szmtag Schlechtester Film - Seite 3
Seite 3 von 15 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 366
  1. #51
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2004
    Beiträge
    246
    Nachrichten
    0
    Der schlechteste Film... Hellraiser 1 ! Ich meine, der Film war doch wohl kein Horror! Der war höchtstens horrormäßig widerlich! Okay, vielleicht habe ich ihn mir mit zu hohen Erwartungen angesehen... Das einzig gute war Pinhead. Oh, und der Film The Death hate the living war auch grottig. Wen wollten die eigentlich überzeugen, dass das ein Horror sein soll?
    Übrigens fand ich Cube 2 auch nicht wirklich doll. An Teil 1 kam er jedenfalls nicht heran, obwohl er manchmal ganz interessant war.
    Ansonsten gibt es noch einige Filme, die ich beim Sehen total schlecht fand... mir fallen nur gerade keine ein.
    Ach doch, der Exorzist! Einfach nur widerlich, aber mit Sicherheit nicht gruselig! Mir tut es immer wieder Leid, den angesehen zu haben...

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    48
    Nachrichten
    0
    Also der schlechteste Film den ich kenne ist: Battleroyal 1.... Also ein kurzer auszug aus dem Film...

    Eine Schulklasse wird in Japan auf eine Insel verfrachtet von der Arme und ihrem alten Lehrer... Jeder kriegt eine Tasche mit einer Waffe und Essen für eine Woche(oder wars weniger 0o...) mit. Alle müssen ein Halsband mit Ortungssender tragen, wenn jemand die Insel verlässt explodiert sein Halsband...(Halsband entfernen=auch BOOM) Naja der Sinn des ganzen ist das alle sich gegenseitig töten.... was auch passiert... bis dann so Kinder sich in das Netzwerk der Insel einhacken mit einem Computer den sie anscheinend igendwo gefunden haben und die Halsbänder ausschalten... dann wird der Lehrer am Ende erschosen mit einem Maschienengewehr (ca 50 direkte Treffer) Die wenigen Schüler die überlebenfreuen sich schon das er tot ist da klingelt das Telefon des lehrers und er steht auf geht ran (es ist seine Tochter...) sagt, dass er nicht nach Hause kommen kann, setzt sich auf die Couch ist einen Keks und fällt um...

    Zwischendurch machen noch ein paar Selbstmord

  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    42
    Nachrichten
    0
    Bei mir wars wohl Mondscheintarif.

    Das Buch ist zwar gut aber ich fand den Film absolut miserabel
    Da hätte man mehr draus machen können.

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2003
    Beiträge
    406
    Nachrichten
    0
    Die Blechtrommel - fand ich als Buch nicht gut und als Film noch schlimmer. Mir gefiel die Geschichte an sich ja schon nicht dazu kam dieser Junge der in einem so hohen Ton geschrien hat, dass einem ganz übel wurde un die "pornographischen" Szenen mit diesem 14-jährigen. die Kritiker fanden den wohl toll, ich persönlich empfehle den nicht weiter.

  5. #55
    Mitglied Avatar von crasher
    Registriert seit
    08.2005
    Beiträge
    933
    Nachrichten
    0

    RE: Schlechtester Film

    Mir gefiel On Night in Paris net...ist echt nicht toll....außer man hat viel Phantasie....!XD"
    Ne kleiner Scherz...ich habe noch nie schlechte film gesehen...gucke kaum filme...aber Daredevil war echt schlecht!XD

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    54
    Nachrichten
    0

    RE: Schlechtester Film

    Krieg der Welten ist doch etwas abgemagert!
    Ich fand es am Anfang ja toll aber dann...

    war alles so rahr und dunkel....

  7. #57
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    5.498
    Nachrichten
    0
    @ MrZeroGravity: Battle Royale? Tut mir Leid, kann ich nicht bestätigen... Ich habe den Film zwar nicht gesehen und kann somit auch nicht sagen, ob er nun gut oder schlecht gemacht ist, aber ich habe das Buch gelesen. Der Inhalt ist schließlich der gleiche und in deiner Kritik hast du dich auch nur auf den Inhalt bezogen.

    Ich für meinen Teil halte ihn für ziemlich durchdacht, es gibt Ansätze von Gesellschaftskritik und generell ist die Geschichte eben eine Anti-Utopie. Zwar ungewohnt, wenn man nicht gezielt nach so etwas sucht, aber für meine Begriffe recht interessant. Dass viele Leute sterben, okay, versetz dich in die Situation der Leute hinein. Ich hätte an ihrer Stelle nicht anders gehandelt.
    Als ich ein paar Freunden vom Inhalt des Buches bzw. des Films erzählt habe, kam als Reaktion zwar auch nur: "Oh Gott, ist das krank...", aber genau aus diesem Grund finde ich ihn ja so... interessant? Na ja, wie auch immer.
    Natürlich kann es immer noch sein, dass die filmische Umsetzung ein Flop ist.

  8. #58
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    Originally posted by Elektra
    @ MrZeroGravity: Battle Royale? Tut mir Leid, kann ich nicht bestätigen... Ich habe den Film zwar nicht gesehen und kann somit auch nicht sagen, ob er nun gut oder schlecht gemacht ist, aber ich habe das Buch gelesen. Der Inhalt ist schließlich der gleiche .
    woher willst du das wissen, ohne den film zu kennen?

    ich kenne sehr sehr viele literaturverfilmungen mit essentiellen abweichungen, nicht nur in der handlung, sondern auch in der charakterisierung der figuren, in der darstellung des umfelds... nicht zuletzt sind auch kameraführung und regie wichtig, da diese zwei absolut identsiche szenen je nach darstellung völlig gegenteilig wirken lassen können.

  9. #59
    Mitglied Avatar von crasher
    Registriert seit
    08.2005
    Beiträge
    933
    Nachrichten
    0
    Battle Royal ist Hammer...ist zwar ein bisschen Komisch aber ich finde den schon hammer...die Story ist Krank...gefällt mir!^^

  10. #60
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    5.498
    Nachrichten
    0
    @ L.N.: MrZeroGravitys Kritik hat sich nur auf den Inhalt bezogen, genau wie ich in meinem Post. Wie schon gesagt, die filmische Umsetzung kann wirklich hundmiserabel sein, aber die von ihm beschriebene Handlung, auf die er sich bezogen hat, sehe ich nicht als schlecht an. (Und die ist in Film und Buch die gleiche.)

  11. #61
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    Originally posted by Elektra
    @ L.N.: MrZeroGravitys Kritik hat sich nur auf den Inhalt bezogen,
    ich mich auch.

    tatsächlich kann eine gute idee wie eine sehr schlechte idee wirken, wenn man sie in den entsprechenden kontext setzt. die glaubwürdigkeit einer idee hängt sehr oft nicht von der idee selbst ab, sondern von der begleitenden argumentation.

    "den inhalt" in dem sinne gibt es nicht, jedes narrative werk ist von der form abhängig bzw. form und inhalten beeinflussen sich gegenseitig.

  12. #62
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    7.857
    Nachrichten
    629
    Das sind nur die, die mir gerade in den Sinn kommen (es gibt weitaus mehr):

    "Cube": Der Film war imho langweilig und sehr vorhersehbar.
    Von einer Hintergrundstory war auch nicht wirklich viel zu spüren. Etwas über die einzelnen Charaktere erfährt man schon, aber das ganze ist nicht wirklich sehr bewegend.

    @L.N.Muhr: Was ist denn die Story? Habe ich bei dem Film etwas übersehen?


    "Mission Impossible 2": Wieso habe ich mich damals dazu überreden lassen, den anzuschauen?

    "Matrix Reloaded": Matrix hat mir gefallen, aber dieser 2.Teil war einfach nur noch eigenartig und ihm fehlte der Flair des 1.Teils. Den Dritten habe ich mir nach einer kurzen Inhaltsangabe gar nicht mehr angeschaut...
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi, Aijin Incubus, Ajin, Deadlock (Novel), Ilegenes, Lucky Dog, S, Terra Formars (!), Togainu no Chi; etwas von Akira Norikazu

  13. #63
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.841
    Nachrichten
    0
    Original von L.N. Muhr
    Originally posted by Elektra
    @ L.N.: MrZeroGravitys Kritik hat sich nur auf den Inhalt bezogen,
    ich mich auch.

    tatsächlich kann eine gute idee wie eine sehr schlechte idee wirken, wenn man sie in den entsprechenden kontext setzt. die glaubwürdigkeit einer idee hängt sehr oft nicht von der idee selbst ab, sondern von der begleitenden argumentation.

    "den inhalt" in dem sinne gibt es nicht, jedes narrative werk ist von der form abhängig bzw. form und inhalten beeinflussen sich gegenseitig.
    irgendwie verstehe ich das nicht

  14. #64
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    100
    Nachrichten
    0
    Original von Arlong
    Original von L.N. Muhr
    Originally posted by Elektra
    @ L.N.: MrZeroGravitys Kritik hat sich nur auf den Inhalt bezogen,
    ich mich auch.

    tatsächlich kann eine gute idee wie eine sehr schlechte idee wirken, wenn man sie in den entsprechenden kontext setzt. die glaubwürdigkeit einer idee hängt sehr oft nicht von der idee selbst ab, sondern von der begleitenden argumentation.

    "den inhalt" in dem sinne gibt es nicht, jedes narrative werk ist von der form abhängig bzw. form und inhalten beeinflussen sich gegenseitig.
    irgendwie verstehe ich das nicht
    ich auch nciht! jedenfalls den letzten teil nict!

    kannst du da snochmal in deutsch für leute die keinen IQ von über 200 haben übersetzen? :rolleyes2:


    @topic: schlechester film: es gibt ziemlich viele aber immoment fällt mir nur tomb raider ein... der war nur erfolgreich wegen der jolie finde ich!
    sonst alle sirgendw langweilig- halt nix enues und story auch nicht das wahre ^^

  15. #65
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    Originally posted by Minerva X
    Das sind nur die, die mir gerade in den Sinn kommen (es gibt weitaus mehr):

    "Cube": Der Film war imho langweilig und sehr vorhersehbar.
    Von einer Hintergrundstory war auch nicht wirklich viel zu spüren. Etwas über die einzelnen Charaktere erfährt man schon, aber das ganze ist nicht wirklich sehr bewegend.

    @L.N.Muhr: Was ist denn die Story? Habe ich bei dem Film etwas übersehen?
    beziehst du dich jetzt auf cuber oder was?

    Originally posted by Arlong
    Original von L.N. Muhr
    Originally posted by Elektra
    @ L.N.: MrZeroGravitys Kritik hat sich nur auf den Inhalt bezogen,
    ich mich auch.

    tatsächlich kann eine gute idee wie eine sehr schlechte idee wirken, wenn man sie in den entsprechenden kontext setzt. die glaubwürdigkeit einer idee hängt sehr oft nicht von der idee selbst ab, sondern von der begleitenden argumentation.

    "den inhalt" in dem sinne gibt es nicht, jedes narrative werk ist von der form abhängig bzw. form und inhalten beeinflussen sich gegenseitig.
    irgendwie verstehe ich das nicht
    dann schau dir mal nacheinander alle drei verfilmungen von "1984" an und lies das buch - dann merkst du, wie unterschiedlich ein und die selbe geschichte wirken kann.

    tatsächlich kann ein plot sehr sehr unlogisch wirken - wenn z.b. ein fieser mörderischer killer, der streng logisch handelt und unaufhaltsam ist, mit einem totalen weichei im film besetzt wird. dann glaubt ihm keiner mehr die handlungen, egal wie logisch sie sind.

    oder überleg dir mal, was musik im film alles bewirkt... oder der schnitt. du kannst einen film komplett kaputtschneiden, obwohl alle wichtigen handlungselemente vorhanden sind.

  16. #66
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.841
    Nachrichten
    0
    aaaaaaaaaah danke. jetzt versteh ich. vorallem das mit der musik hats bei mir klicken lassen

  17. #67
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    502
    Nachrichten
    0
    Natürlich Blond 1+2 - die sind sowas von schlecht und langweilig

    Dead hate the Living - eigentlich ein Horrorfilm aber einfach nur zum lachen wie schlecht der is (Da gibts bessere Zombie-Filme)

    28 Days Later - Hat mich einfach enttäuscht

    Matrix 2+3 - Von den her Effekten gut aber ansonsten eher mittelmaß

    The Texas Chainsaw Massaker (Remake) - Fand ich nicht so toll

  18. #68
    Dark Magic
    Gast
    Original von Manic(D.t.D.S.)
    The Texas Chainsaw Massaker (Remake) - Fand ich nicht so toll
    Oha, ich find den Film sehr genial gemacht und sehr viel besser als diese alten Langweiler-Filme von TCM.

    Naja, verschiedene Geschmäcker eben.....

  19. #69
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    132
    Nachrichten
    0
    1. Madagascar. Der war voll ohne Inhalt und nicht so lustig wie Ice Age und so.

    2. Harry Potter und der´Gefangene von Askaban. Also ich habe schon mehr erwartet. Außerdem hatte unser Nachbar den Fim 4 Tage später!!!

    Also sonst war es immer anders rum. Ich habe zu erst gedacht, dass der film voll scheiße ist und hinterher war er total geil.

  20. #70
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2006
    Beiträge
    79
    Nachrichten
    0
    Deep in the Woods (frz Slasher)
    Ich hab selten so einen Humbug gesehen. Grausam schlechte Schauspieler, eine lächerliche Rotkäppchenstory und absolut null Spannung machen den Film zu meiner Alltime Nummer 1 von unten.

    Dark Water (remake)
    So eine Zeitverschwendung. NICHTS passiert in dem Film, und wenn ich für zwei Stunden Schimmel an der Wand sehen will, kann ich gleich ins Abrissviertel fahren. Da ist sicher noch mehr los als in dem Film.

    The Ring 2 (remake)
    Die größte Sequelbeleidigung überhaupt. Zwar ist die Szene mit den Hirschen ganz nett, aber der Rest des Films ist zusammengeklauter Schrott aus anderen Filmen, gewürzt mit hanebüchenen Wassereffekten die nach Super Nintendo aussehen.

    Der englische Patient
    3 mal versucht, 3 mal dabei eingeschlafen. Spricht für sich.

    Boa Vs Python
    Es gibt ja schlechte Creaturefilme, wie Red Water oder Sabretooth, aber Boa Vs Python war SO schlecht, das ich dem Regisseur danach was vor die Mappe hauen wollte um mich zu rächen.

    King Cobra
    Mit Mr Myjagi als Schlangenfänger. Durch und durch absoluter Schrottmüll der Superlative.

    Alexander
    Der größte Heeresführer aller Zeiten als lächerlicher Jammerlappen, der weder kämpfen noch führen kann, und seine Zeit lieber mit tuffigen Pantoffelträgern verbringt.

    Power Rangers - der Film
    Fragt nicht, wieso ich den gesehen hab. Im Kino.

    Spiceworld
    Das Grauen.

    Der Exorzist
    Überbewerteter Langweiler aus den 70ern, für den man bloß nichts anderes gesehen haben darf und hardcore katholisch sein muss, um geänstigt zu werden. Einzig noch schlechter ist

    Der Exorzist II - Der Ketzer
    Ein sinnloser, unterhaltungsloser, wirrer und Zuschauerfeindlicher Film, genau wie

    Cannibal X
    X = Was es da so an verschiedene Sachen gibt, alles Schrott.

    Ein Zombie hing am Glockenseil
    Und der Autor hoffentlich gleich hinter her - eine Schande, das der überhaupt das Licht der Welt gesehen hat.

    Cube Zero
    Teil 1 war noch originell und gut, aber dieser Film ist eine Zumutung.

    Ghost Ship
    Langweilig und bis auf den Anfang völlig überflüssig.

    Not a girl
    Britney versucht zu schauspielern. Jämmerlich.

    Code Hunter
    Selten dämlich. An dem Film ist rein gar nichts gut.

    Siegfried
    Eine bodenlose Frechheit und kein Stück lustig, genau wie Der Schuh des Manitu oder Traumschiff Surprise.

    Dark Side of the Moon
    Der schlechteste Sci-Fi Horrorstreifen aller Zeiten; selbst mit Mühe geht es nicht noch schlechter.

    Leprechaun 4: Space Platoon
    Leprechaun. Im Weltall. Gegen Space Marines. So ziemlich das grauenhaft grottigste was machbar ist.

    Dark Summer
    Grottenschlechte Ich weiss was du letzten Sommer... Nachmache aus Neuseeland glaub ich.. jedenfalls totaler Z-Movie Müll.

    Tobe Hooper's Mortuary
    Vom Texas Chainsaw Regisseur eine der größten Nieten aller Zeiten: ungruselig, extra schlecht gespielt und anstrengend zu schauen.

    Mädchen, Mädchen 2
    Sinnlose, da unlustige Fortsetzung der amüsanten Teenie-Komödie.

    Bats - Fliegende Teufel
    Der schlechteste Kino-Monsterfilm aller Zeiten mit den schlechtesten Schauspielern aller Zeiten und dem schlechtesten Soundtrack aller Zeiten und der schlechtesten Regie aller Zeiten und der schlechtesten Bewertung aller Zeiten.

    Red Water
    Coolio. Lou Diamond Philipps. Ein Bullenhai, der eine Bohrinsel angreift. Mehr?

    American Psycho II: All American Girl
    Eine Blutschande an das Original und der Untergang von Captain Kirk.

    Steven Seagal: The Foreigner
    Eine Zzzzzz Nummer der Maximale - hier geht garnichts.

    Crash Dive
    Stirb Langsam-Nachmache mit Michael Ichkannnix-koff und extrem vieler Stock Footage.

    Herr Lehmann
    So überflüssig wie eine dritte Po-Backe.

    Flash Gordon
    Die Version aus den 80ern, mit Musik von Queen. Selten so eine cineastische Beleidigung gesehen.

    Twisted - der erste Verdacht
    Ein total birniger Thriller mit Ashley Judd und Samuel L Jackson, dessen Auflösung nahezu eine Gabel ins Auge ist.

    The Musketeer
    Die xyste überflüssige Verfilmung der drei Musketiere.

    Universal Soldier 2: The Return
    Mit JVCD und Bill Goldberg... grauenhaft grottig schlecht.


    Da gibts so viele
    Shark Attack (alle Teile)
    Octopus 1 & 2
    Sidekicks
    Herkules in New York
    Halloween 3
    Leprechaun (Teil 1 war gut, die anderen flop )
    Troll 2
    Day of the Dead II
    Wes Craven präsentiert Dracula
    Creatures
    Rats
    Python
    Das Alien aus der Tiefe
    Chucky`s Baby



    Und jetzt zerreist mich bitte .

  21. #71
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    2.110
    Nachrichten
    0
    Original von DarkDemon

    Harry Potter und der´Gefangene von Askaban. Also ich habe schon mehr erwartet. Außerdem hatte unser Nachbar den Fim 4 Tage später!!!

    was kann der film dafür, dass du mehr erwartet hast und dein nachbar ein raubkopierer ist?

  22. #72
    Mitglied Avatar von Kayka
    Registriert seit
    11.2001
    Ort
    Metropolis
    Beiträge
    3.773
    Nachrichten
    0
    Versus ist der schlechteste Film aller Zeiten und mit großem Vorsprung.

  23. #73
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    2.532
    Nachrichten
    0
    Original von Kayka
    Versus ist der schlechteste Film aller Zeiten und mit großem Vorsprung.
    den wollte ich mir eigentlich immer mal anschauen..
    is der lustig schlecht oder einfach nur schlecht?

  24. #74
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.252
    Nachrichten
    25

    Versus Vs. HdTL

    Original von Munky
    Original von Kayka
    Versus ist der schlechteste Film aller Zeiten und mit großem Vorsprung.
    den wollte ich mir eigentlich immer mal anschauen..
    is der lustig schlecht oder einfach nur schlecht?
    Er ist unteranderem auch lustig. Bekommst aber auch Splattermäßig einiges geboten. Wenn Du Ryuhei Kitamura-Filme kennst dann wirst Du Versus lieben. Ich find ihn toll. Anschauen kann ja nicht verkehrt sein ^^


    Mein schlechtester Film ist: Haus der 1000 Leichen. Warum man den Film nicht bringen wollte ist mir ein Rätsel. Der Film gehört ins Nachmittagsprogramm aber nicht ins Kino. Es gibt keinen schlechteren Film. Absoluter Rotz.

  25. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2003
    Beiträge
    2.851
    Nachrichten
    0

    RE: Versus Vs. HdTL

    Original von Shinji_Mikami
    Original von Munky
    Original von Kayka
    Versus ist der schlechteste Film aller Zeiten und mit großem Vorsprung.
    den wollte ich mir eigentlich immer mal anschauen..
    is der lustig schlecht oder einfach nur schlecht?
    Er ist unteranderem auch lustig. Bekommst aber auch Splattermäßig einiges geboten. Wenn Du Ryuhei Kitamura-Filme kennst dann wirst Du Versus lieben. Ich find ihn toll. Anschauen kann ja nicht verkehrt sein ^^


    Mein schlechtester Film ist: Haus der 1000 Leichen. Warum man den Film nicht bringen wollte ist mir ein Rätsel. Der Film gehört ins Nachmittagsprogramm aber nicht ins Kino. Es gibt keinen schlechteren Film. Absoluter Rotz.
    @ Versus

    Göttliche Unterhaltung! Wer auf übercooles aus Japan steht kann da gerne mal reinkucken.

    @ Haus der 1000 Leichen

    Hmm? Ich fand den Film EXTREM unterhaltsam. Ein typischer Rob Zombie-Streifen halt.

    @ Topic

    Battelfield Baseball (obwohl der besoffen bestimmt schonwieder gut kommen dürfte) und gaaaaaaaaaanz weit vorne (bzw hinten) Blair Witch Project... löbliche Idee, zum brechen umgesetzt. Daran ist NICHTS mehr gut.

Seite 3 von 15 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.