szmtag Körperhygiene - Seite 2
Seite 2 von 15 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 364
  1. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    5.498
    Nachrichten
    0
    Original von First Sweathart
    Ich bade auch manchmal mit meiner Mutter. Ist das schlimm?
    Da kann ich mich Manx anschließen und wüsste gern erst mal, wie alt du bist und bestenfalls auch, welchen Geschlechts zu bist.
    "Schlimm" wäre auf jeden Fall etwas zu viel gesagt, da jeder selbst entscheiden kann, in welchem Verhältnis er zu seinen Eltern steht. Nur - um das bereits genannte Beispiel auszugreifen - wenn du 17 und männlich bist und mit deiner Mutter badest, wäre das höchstens, klischeehaft gesagt, etwas seltsam.
    Bei weiblichen Wesen sehe ich persönlich da allerdings kein Problem. Dabei ist es eigentlich auch egal, wie als die betreffende Person ist.

    Langsam wäre ich auch dafür, den Thread in "Körperpflege" umzubenennen. Fragt sich nur, ob er dann nicht auch besser im Lifestyle untergebracht wäre.

  2. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2004
    Beiträge
    1.437
    Nachrichten
    0
    Ich dusche mich jeden Tag ._.
    Ich hab Komplexe, seit ich einmal ausversehen nur Spülung benutzt hab und fürchterlich fettiges Haar hatte. In der Schule ...
    In den Ferien dusche ich mich alle 2 Tage, weil ich zu faul bin, jeden Tag unter die Dusche zu stehen.
    Den Waschlappen benutze ich aber trotzdem ^^

  3. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2003
    Beiträge
    3.226
    Nachrichten
    0
    Original von Dai
    Original von Karu-chan


    Du benutzt also den Waschlappen, wenn du angezogen bist?
    Fettiges Haar hat ja nichts mit Duschen zu tun, man kann sich auch so die Haare waschen.
    nein, wenn dann wasch ich mich unter den armen. aber wenn ich mich ganz ausziehen würde, könnt ich auch gleich duschen gehen. das geht dann auch schnell. wäscht du dir nicht die haare, wenn du unter der dusche bist???
    jemand der sich nicht duscht, der wäscht wohl auch eher nicht die haare.
    Nö. Das mach ich am Waschbecken, oder mim Kopf über die Badewanne gebeugt. Da ich meistens keine Lust habe, meine Beine zu rasieren, meinen Kopf zu waschen, und mich irgendwie dann auch noch abzuschrubben, lass ich das Kopf waschen aus, und mach das meistens irgendwann im Laufe des Tages extra.

    @first sweathart: wie gesagt, kommt aufs Alter und dein Geschlecht an. Ich frage mich nur, ihr müsst ja ne große Badewanne haben, ich hab das letzte Mal mit 6 Jahren zusammen mit meiner Mutter in die Wanne gepasst o.O (Und nein: Meine Mutter ist nicht dick, sondern ganz normal. Ich ebenso, obwohl, 1,55m ist nicht grad normal =.

  4. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2003
    Beiträge
    246
    Nachrichten
    0
    Ich dusche mich jeden zweiten Tag und immer nach dem Sport, vorher wär' ja auch irgendwie sinnlos. Ab und zu steig ich auch in die Badewanne, aber das meistens nur im Winter, wenn's draußen saukalt is'.

  5. #30
    Adell
    Gast
    Ich dusche mich entweder jeden Tag, aber es kann auch mal sein, dass die Zeit nicht reicht, dass ich evtl. mich einmal erst am nächsten Tag dusche, aber mehr mehr als einen Tag setze ich generell nie aus.
    Und nach dem Sport dusch ich auf jeden Fall.
    Baden tu ich meist 1 x in zwei Monaten, aber ich liebe Baden.
    Aber Duschen geht halt schneller (10-20 Minuten).

  6. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    1.084
    Nachrichten
    0
    Ich dusche jeden Tag. Meistens Abends, wenn ich unterwegs bin, jedoch lieber morgens. Und dann den ganz tollen Tagen im Monat (juhu.. ich liebe es, eine Frau zu sein... ), dusche ich 3, 4 mal. Da können mir die Leute erzählen, was sie wollen, ich find's einfach unhygienisch und würd am liebsten dauerduschen. Nur wäre das zu teuer. -__-
    Baden tu ich fast nie, weil das putzen vorher immer länger dauert als das baden. Nur dann, wenn ich extreme Rückenschmerzen hab und etwas relaxen will, lass ich putzen und leg mich einfach rein. Sonst ist mir der Aufwand zu groß.

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    5.498
    Nachrichten
    0
    Original von Karu-chan
    ich hab das letzte Mal mit 6 Jahren zusammen mit meiner Mutter in die Wanne gepasst o.O (Und nein: Meine Mutter ist nicht dick, sondern ganz normal. Ich ebenso, obwohl, 1,55m ist nicht grad normal =.
    Na ja, das kommt dann wieder voll und ganz auf die Körpermaße der Beteiligten an. Ich bin 16 und passe mit meiner Mutter praktisch wunderbar in unsere Badewanne... Nur ist es eben so, dass ich 1,56 "groß" bin und meine Mutter sage und schreibe vier Zentimeter kleiner... Da wir auch nicht gerade breit wie hoch sind, haben sich da bisher noch keine Probleme ergeben.
    (Anmerkung: Mein Vater ist kräftiger gebaut und badet trotzdem fast wöchentlich mit meiner Mutter. Soll heißen: Es ist schon möglich, wenn man nicht gerade eine außergewöhnlich kleine Wanne hat. :smile: )

    Original von SephirothsAngel
    Baden tu ich fast nie, weil das putzen vorher immer länger dauert als das baden. Nur dann, wenn ich extreme Rückenschmerzen hab und etwas relaxen will, lass ich putzen und leg mich einfach rein. Sonst ist mir der Aufwand zu groß.
    Das Putzen vorher und auch nicht zu vergessen das Putzen nachher... Letzteres stört mich dann fast noch mehr, da es wirklich nicht sehr entspannend ist, nach einem Bad noch alles ausspülen zu müssen...
    Aber was düe Rückenschmerzen betrifft, nach einem Bad sind sie bei mir meist noch schlimmer als vorher... Die Lage empfinde ich als sehr unnatürlich, von daher kann ich in meinem Bett entspannter Liegen als in einer harten Wanne.

  8. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    90
    Nachrichten
    0

    Duschen

    Ich bin 12 Jahre alt und weiblich. Meine Größe ist:
    früh:1m 61cm
    nachmittag: 1m 58cm
    Ist das zu groß oder genau richtig für mein Alter?
    Eigentlich auch egal.

  9. #34
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2003
    Beiträge
    1.150
    Nachrichten
    0
    Körperhygiene ist wichtig, das sehe ich auch so.

    Es gibt ein Mädchen in meiner Klasse, furchtbar freundlich und hilfsbereit. Aber sie riecht wirklich schlecht...sie stinkt richtig.

    Nicht nur ein Bisschen Schweiß oder so, ich bekomme wirklich ein übles Gefühl wenn ich sie rieche. Auch wenn sie 2 Reihen vor mir sitzt, das sehen andere auch so.
    Ob sie das nicht selber merkt? Es ist wirklich nichts Kleines, es fällt mir schwer den Geruch zu ignorieren. Ich weiß nicht...merkt sie das selber nicht? Eine Dusche in der Früh würde doch wirklich genügen.

    Ein Freund und ich sind am überlegen ob wir unsere Lehrerin nicht bitten sollen, dass sie sich unter 4 Augen mit dem Mädel mal darüber unterhalten soll, nur mal höflich darauf aufmerksam machen, denn es stört wirklich. Ihr das ins Gesicht sagen fällt mir ehrlich gesagt recht schwer, ich glaube es ist besser, dass die Lehrerin das privat mit ihr aushandelt, hoffe nur sie nimmt das nicht irgendwie von einer komischen Seite auf...

  10. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2003
    Beiträge
    406
    Nachrichten
    0
    Der Fall den Du da schilderst ist natürlich richtig extrem und ich glaube auch nicht dass es gut wäre, wenn ihr als Kurs das Mädel darauf ansprechen würdet, das wäre verletzend, auch wenn es sich um Tatsachen handelt. Die Idee mit der Lehrerin ist da schon besser, für das Mädel trotzdem sehr unangenehm, aber besser als sowas mit der versammelten Klasse zu besprechen.

  11. #36
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    1.084
    Nachrichten
    0
    @ Elektra

    Echt, des hilft bei dir nicht? Das ist natürlich schade.
    Also mir tut das heiße Wasser rundherum immer sehr gut. Hab ja auch ne sehr große Wanne und lieg daher recht bequem. Wenn schon, denn schon.

    @ Progesque

    Hn... man hört ja auch nicht seine eigene Stimme so, wie andere sie hören. Ich denke, mit seinem eigenen Geruch verhält es sich ähnlich. Ich kenne leider das Mädchen nicht, daher kann man jetzt auch schlecht beurteilen, ob dieses Geruchsproblem wirklich daher rührt, dass sie zu wenig duscht. Glaub ich jedoch eher weniger dran. Denn wenn es, wie du sagst, wirklich beißend ist, müsste sie es selber schon irgendwann gemerkt haben. Spätestens doch dann, wenn ihr keiner mehr so richtig nahme kommen will, oder nicht? Es gibt auch Leute, die haben nun mal eine sehr starke Transpiration. Selbst, wenn sie sich nicht/kaum bewegen, schwitzen sie sehr stark. Vielleicht gehört sie ja auch dazu, ka.
    Jedenfalls ist wirklich besser, wenn eure Lehrerin dass mit ihr alleine bespricht. Ist ohnehin kein angenehmes Thema, aber vor allen anderen offen darüber zu reden, wäre wirklich fies.

  12. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    5.498
    Nachrichten
    0
    @ Progesque: Das Problem kenne ich, so viel kann ich schon mal von Anfang an dazu sagen. Einerseits daher, weil bis letztes Jahr eine ähnliche Person in unserer Klasse war. Ob der Junge es selbst bemerkt hat, weiß ich nicht. Aber da das unter Jungs offenbar sowieso etwas anders gehandhabt wird, wusste er es höchstwahrscheinlich - schon allein deshalb, weil es ihm in seiner Clique öfters scherzhaft an den Kopf geworfen wurde.
    Bei ihm lag es höchstwahrscheinlich daran, dass er aus einer weniger "reinlichen" Familie kommt - ohne boshaft sein zu wollen - und sehr viele Tiere in der Wohnung hat, und einfach zu faul zum Duschen war.

    Und andererseits kenne ich diesen Fall von mir selbst... Ernsthaft jetzt.
    Es ist zwar schon über vier Monate her, aber passiert ist es. Offenbar hatte und habe ich wirklich eine starke Transpiration und ich kann mit Sicherheit sagen - Ich habe es nicht bemerkt.
    In einer halbstündigen Pause sind dann zwei Freundinnen mit mir mal in eine stille Ecke gegangen und haben es mir gesagt. Und ich kann sagen, dass ich ihnen wirklich dankbar dafür bin. Leicht war es natürlich nicht, zu erfahren, dass hinter dem Rücken so über einen geredet wird, aber zumindest konnte ich so etwas daran ändern und das hat letztendlich nicht nur mir etwas genützt.

    Ich kann also nur sagen, dass ihr dem Mädel das Problem mitteilen müsst, weil ihr so beiden Parteien helft. Und das dann auch wirklich in einer ruhigen Minute, denn sonst erfüllt es wirklich nicht seinen Zweck. das mit der Lehrerin in eine gute Idee, sofern sie dem Kurs sehr nahe steht.

  13. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    90
    Nachrichten
    0

    Gestank

    @Progesque:
    Ich würde den Mädchen es unter vier Augen sagen, denn wenn sie ja
    so nett und hilfsbereit ist, wird sie es auch nicht so übel nehmen und
    vielleicht auch etwas ändern. Auf jeden Fall wäre es dann nicht nötig
    es der Lehrerin zu sagen.

    Der Gestank kann ja vielleicht auch etwas mit den Eltern des Mädchens zu
    tun haben. Weißt du etwas von den Eltern? Wäre ja möglich.?

    Eine andere Frage: Wie kommst du eigentlich auf deinen Namen?

  14. #39
    Mitglied Avatar von Luc
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    In FuLdA
    Beiträge
    1.890
    Nachrichten
    0

    RE: Körperhygiene

    Original von First Sweathart
    Wie oft muss man sich in der Woche duschen?
    Ich weiß nicht viel davon, aber ich dusche mich regelmäßig.
    Manche Leute duschen sich ja wochenlang nicht.
    also bei mir in der klasse ist einer, der duscht ca. alle 3 wochen und stinkt zehn meter geten wind (ok, andere eben einmal die woche^^)

    ich dusche eigentlich jeden morgen (außer wenn ich verschlafe) baden tu ich wochende manchmal wenn ich zeit habe ^^ aber duschen reic ja :-P und cverbraucht net sop viel wasser
    allerdings darf man net soo~ viel seife benutzen :naika: hab ich gehölrt weils schadet

  15. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    1.084
    Nachrichten
    0

    RE: Körperhygiene

    Original von LuC
    allerdings darf man net soo~ viel seife benutzen :naika: hab ich gehölrt weils schadet
    Ist logisch. Weil (Seifen-)Lauge den Säuremantel der Haut angreift. Das macht's für Krankheitserreger einfacher.

  16. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    300
    Nachrichten
    0

    RE: Körperhygiene

    Originally posted by SephirothsAngel
    Original von LuC
    allerdings darf man net soo~ viel seife benutzen :naika: hab ich gehölrt weils schadet
    Ist logisch. Weil (Seifen-)Lauge den Säuremantel der Haut angreift. Das macht's für Krankheitserreger einfacher.
    aber liegt das nicht an der seife die man benutzt? es gibt doch ph-neutrale seifen, die keine laugen-ansaetze hat.

  17. #42
    Mitglied Avatar von Luc
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    In FuLdA
    Beiträge
    1.890
    Nachrichten
    0

    RE: Körperhygiene

    Original von Manx
    Originally posted by SephirothsAngel
    Original von LuC
    allerdings darf man net soo~ viel seife benutzen :naika: hab ich gehölrt weils schadet
    Ist logisch. Weil (Seifen-)Lauge den Säuremantel der Haut angreift. Das macht's für Krankheitserreger einfacher.
    aber liegt das nicht an der seife die man benutzt? es gibt doch ph-neutrale seifen, die keine laugen-ansaetze hat.
    der ph-wert zeigt die stärke der säure an und hat nichts mit laugen zu rtun


    trotzdem gut, wenn der ph-wert niedrig ist, weil die säuren au net soo~ froindlich sind...

  18. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    90
    Nachrichten
    0

    RE: Körperhygiene

    da fällt mir ein:
    wieso sind katzen wasserscheu?
    hunde lieben das wasser ja über alles!!!!!!
    der hund von meiner tante springt in echt jedes wasserloch. :bigt:

  19. #44
    Mitglied Avatar von Luc
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    In FuLdA
    Beiträge
    1.890
    Nachrichten
    0

    RE: Körperhygiene

    Original von First Sweathart
    da fällt mir ein:
    wieso sind katzen wasserscheu?
    hunde lieben das wasser ja über alles!!!!!!
    der hund von meiner tante springt in echt jedes wasserloch. :bigt:
    vielleicht können katzen net schimmen -__-

  20. #45
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    5.498
    Nachrichten
    0
    Original von First Sweathart
    da fällt mir ein:
    wieso sind katzen wasserscheu?
    hunde lieben das wasser ja über alles!!!!!!
    Du kannst Hunde auch nicht mit Katzen vergleichen.
    Google holft da übrigens bei der Beantwortung deiner Frage...

    Eigentlich, ja eigentlich sind sie ja wasserscheu ...
    aber sie sind auch neugierig...
    Es könnte daran liegen, dass das weiche Fell keine widerstandsfähige Deckhaarschicht besitzt und somit sofort das "Nass" gespürt wird, eventuell auch als Kältegefühl.
    Und wenn wir dann noch bedenken, dass es in den Feuchtgebieten Südasiens lebende Fischkatze Felis (Prionailurus) viverrinus gibt, die Wasser geradezu lieben und sich kopfüber hineinstürzen, dann stellt sich die Fragen, was nicht manch einer unserer ganz normalen Stubentiger zu tun vermag.
    Obwohl gemeinhin gesagt wird das Katzen wasserscheu sind, so sind sie sehr wohl in der Lage zu schwimmen.


    Quelle: katzenstube.de

    Back to topic.
    Ja, die Seifenlauge greift den Säuremantel der Haut an. Aber wieso soll das nichts mit dem pH-Wert zu tun haben? Flüssigkeiten mit einem pH-Wert über 7 sind schließlich Laugen. Was darunter ist, gilt als Säure.
    (Endlich nützt der Chemieunterricht etwas... ^^")

  21. #46
    Mitglied Avatar von Luc
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    In FuLdA
    Beiträge
    1.890
    Nachrichten
    0
    Original von Elektra
    Original von First Sweathart
    da fällt mir ein:
    wieso sind katzen wasserscheu?
    hunde lieben das wasser ja über alles!!!!!!
    Du kannst Hunde auch nicht mit Katzen vergleichen.
    Google holft da übrigens bei der Beantwortung deiner Frage...

    Eigentlich, ja eigentlich sind sie ja wasserscheu ...
    aber sie sind auch neugierig...
    Es könnte daran liegen, dass das weiche Fell keine widerstandsfähige Deckhaarschicht besitzt und somit sofort das "Nass" gespürt wird, eventuell auch als Kältegefühl.
    Und wenn wir dann noch bedenken, dass es in den Feuchtgebieten Südasiens lebende Fischkatze Felis (Prionailurus) viverrinus gibt, die Wasser geradezu lieben und sich kopfüber hineinstürzen, dann stellt sich die Fragen, was nicht manch einer unserer ganz normalen Stubentiger zu tun vermag.
    Obwohl gemeinhin gesagt wird das Katzen wasserscheu sind, so sind sie sehr wohl in der Lage zu schwimmen.


    Quelle: katzenstube.de

    Back to topic.
    Ja, die Seifenlauge greift den Säuremantel der Haut an. Aber wieso soll das nichts mit dem pH-Wert zu tun haben? Flüssigkeiten mit einem pH-Wert über 7 sind schließlich Laugen. Was darunter ist, gilt als Säure.
    (Endlich nützt der Chemieunterricht etwas... ^^")

    unser chemie-lehrer behält uns solches wissen einfach vor :sure:

  22. #47
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2003
    Beiträge
    406
    Nachrichten
    0

    RE: Körperhygiene

    Original von LuC
    der ph-wert zeigt die stärke der säure an und hat nichts mit laugen zu rtun
    ...
    Falsch: der pH-Wert gibt die Stärke von Säuren sowie von Basen, auch Laugen genannt an. ph-Wert 1= sehr starke Säure; pH-Wert 14=Sehr starke Lauge

    nur mal so am Rande...

  23. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    5.498
    Nachrichten
    0
    Original von Saraa
    Falsch: der pH-Wert gibt die Stärke von Säuren sowie von Basen, auch Laugen genannt an. ph-Wert 1= sehr starke Säure; pH-Wert 14=Sehr starke Lauge

    nur mal so am Rande...
    Und nur mal so am Rande: Das habe ich zwei Posts über dir auch schon geschrieben.

    @ LuC: Hm... Im Zusammenhang mit Hydroxiden etc. haben wir auch den pH-Wer behandelt...

    Achtet ihr beim Kauf von Seifen oder Duschcremes bewusst auf den pH-Wert oder ist es euch relativ egal, womit ihr euch wascht? Oder kauft ihr dazu nur bestimmte Marken?
    Wenn jemand nicht gerade vollkommen empfindliche Haut hat, kann ich mir kaum vorstellen, dass irgendjemand bewusst nur eine einzige Marke kauft... Zumal aus der Werbung kaum zu erkennen ist, wie gut die Seifen etc. nun wirklich funktionieren.
    Testet ihr euch einfach durch?

  24. #49
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    300
    Nachrichten
    0
    also ich kauf eigentlich nie meine seifen, shampoos und so. meine ma hat das immer gemacht.
    aber wenn ichs kaufen wuerde, wuerde ich wahrscheinlich ein bisschen nach der marke (dove oder so - nur ein beispiel, gibt ja "einige" von denen man welche probieren kann) und nach dem geruch gehen ~.~
    bei shampoo dann halt nach dem sinn - fuer trockene haare erscheint mir bei mir sinnlos.

    ich finds trotzdem interressant, mal den p-H wert zu testen. als wir das in der schule gemacht haben, hats echt spass gemacht n.n hab rausgefunden, dass powerade nen p-H im saeure bereicht hat (duh xxxD) ~ nur mal so nebenbei *ups*

    aber ja, ich nehm einfach verschiedene sachen die sich gut anhoeren. und ich geh einfach mal davon aus, dass die bekannten marken p-H neutrale waren haben. vll werd ichs auch mal pruefen....

  25. #50
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2003
    Beiträge
    214
    Nachrichten
    0
    Wie ich schon erwähnte, es gibt z.B. SebaMed oder Basic pH.
    Das sind seifenneutrale Waslotions die den Säureschutzmantel nicht beschädigen!!!

    Da kannste sich 8x am Tag waschen(mit dem Zeug), da passiert nüx!!!


Seite 2 von 15 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.