Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    1.693

    Yuragi-sou no Yuuna-san (Tadahiro Miura)



    Originaltitel: ゆらぎ荘の幽奈さん (Yuragi-sō no Yūna-san)
    Erscheinungsjahr: 2016
    Herkunftsland: Japan
    Verlag: Shueisha
    Magazin: Weekly Shōnen Jump
    Bandzahl: bislang 5, Band 6 erscheint im Juli 2017
    Fortlaufend: ja
    Demographie: Shounen
    Genres: Romance, Comedy, Ecchi, Harem, Supernatural, School, Action

    Zusammenfassung: Fuyuzora Kogarashi ist ein besonderer Mensch: von Kindesbeinen an hatte er Kontakt mit Geistern, welche er aufgrund seiner starken spirituellen Kräfte sehen konnte. Die Geister allerdings ergriffen Besitz von ihm und brachten seinen Lebenslauf in Schieflage. Da er aufgrund seines bisherigen Lebens in Armut und sozialer Ausgrenzung lebt, hat er sich bei dem Geist eines mächtigen Spirituellen die Kampfeskraft angeeignet, um alle bösen Geister mit einem Schlag zu exorzieren, damit er in Ruhe leben kann. Aufgrund seiner Schulden ist er wieder mal auf der Suche nach einer neuen Bleibe und bekommt durch eine zufällige Begegnung das Angebot, im heruntergekommenen Yuragi-Gasthaus billig zu logieren. Des Weiteren wird ihm versprochen, dass er kostenlos dort wohnen kann, wenn er den ortsgebundenen Geist eines Oberschülers exorziert, der dort sein Jahren spuken soll, nachdem seine Leiche gefunden wurde und der für den Verfall des Gebäudes verantwortlich zeichnet.

    Während Fuyuzora erst einmal ein Bad im hauseigenen Thermalbad nehmen will, wird er auf einmal von Yuuna überrascht, dem Geist einer sechzehnjährigen Hochschülerin, die über dem Wasser schwebt und die Temperatur misst. Aufgrund seines Erschreckens schaut sie sich um, um dann festzustellen, dass Fuyuzora sie wahrnimmt und sich daraufhin ebenfalls zu erschrecken. Für unseren Protagonisten tut sich damit ein erhebliches Problem auf, denn auch wenn er Yuuna aufgrund seines Vertrages in die nächste Welt bringen will, bevor sie zu einem bösen Geist wird, so will er doch kein Mädchen schlagen. Also nimmt er sich vor, den Grund herauszufinden, warum Yuuna noch immer an das Gasthaus gebunden ist. Diesen Grund weiß sie allerdings selbst nicht.

    Nachdem er sich also mit Yuuna verständigt hat, stellen sich die anderen Bewohnerinnen des Hauses vor, welche allesamt mit übernatürlichen Kräften in Verbindung stehen. Dies bedeutet für sein weiteres Oberschulleben in der Stadt eine Menge interessante Ereignisse.

    ---

    Yuragi-sou no Yuuna-san (in etwa: Yuuna-san vom Yuragi-Gasthof) wird von Tadahiro Miura gezeichnet, erscheint im Weekly Shōnen Jump Magazin vom Verlag Shueisha und wird dort seit Ausgabe #10/2016 (08.02.2016) im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. Stand 03. Juli 2017 hat die Serie damit 69 Einzelkapitel. Bisher sind fünf Sammelbände veröffentlicht worden, der sechste erscheint am 04. Juli, Band 7 ist für den 04. September 2017 gelistet.

    Die vorherigen Werke des Mangaka Tadahiro Miura waren u.A. Koisome Momiji (in vier Bänden abgeschlossen) und Niku Kyu! (Einzelband). Des Weiteren listet Baka noch zwei Oneshots, namentlich High Spec Lovers und Gazer. Für Fans von Carlsen Mangaserie Food Wars! - Shokugeki no Souma dürfte es interessant sein, dass dessen Mangaka Shun Saeki mal Assistent von Tadahiro Miura war. Der Zeichenstil der beiden Künstler ist sich in gewisser Weise recht ähnlich. Es gab auch bereits eine Kollaboration der beiden für Cameo-Auftritte und ein Poster im Jump GIGA.

    Cover von WSJ #10/2016:
    Die Farbseiten zu Kapitel 1:
    Cover Band 2 - 6:

    ---

    Wenn man sich die Farbseiten anschaut, dürfte klar sein, was für eine Art von Manga man vor sich hat. Ich habe schon mehrfach gelesen, dass die Leute den Manga mit Love Hina vergleichen, welchen ich persönlich nicht gelesen habe. Fuyuzora ist jedenfalls kein Protagonist der Marke Rito Yuuki (schwer von Begriff) oder Issei Hyoudou (schwer von Begriff und pervers), sondern ist sich seiner Umgebung bewusst und versucht, die Mädchen nicht in Verlegenheit zu bringen, was ihm aber oftmals nicht gelingt. Das gehört nun mal zum Genre.

    Mich erinnert der Manga durchaus stellenweise an Love Trouble, wenngleich die Grundprämisse der beiden Mangas sehr unterschiedlich ist. Von den Charakteren werden beide Titel getragen.
    Geändert von Sombatezib (30.06.2017 um 09:29 Uhr) Grund: aktualisiert

  2. #2
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    10.132
    Der Manga interessiert mich schon länger, da er nach ner richtig guten RomCom ausssieht
    Die Platzierungen in der Jump sind eigentlich auch immer recht gut, weswegen ich davon ausgehe, dass sich ein deutscher Verlag den auch früher oder später schnappen wird :3 (mich würde es zumindestens sehr freuen x3)

    Zitat Zitat von Sombatezib Beitrag anzeigen
    Fuyuzora ist jedenfalls kein Protagonist der Marke Rito Yuuki (schwer von Begriff) oder Issei Hyoudou (schwer von Begriff und pervers), sondern ist sich seiner Umgebung bewusst und versucht, die Mädchen nicht in Verlegenheit zu bringen, was ihm aber oftmals nicht gelingt. Das gehört nun mal zum Genre.
    Also der Protagonist ist mir auf jeden Fall schonmal sehr symphatisch

    Zitat Zitat von Sombatezib Beitrag anzeigen
    Mich erinnert der Manga durchaus stellenweise an Love Trouble, wenngleich die Grundprämisse der beiden Mangas sehr unterschiedlich ist. Von den Charakteren werden beide Titel getragen.
    An den Titel musste ich auch denken ^^
    A Centaur's Life | Aku no Hana | Bread&Butter | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Super Lovers | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! |Watamote | Zetman



    “Geld und Leben sind am schönsten, wenn sie verschwendet werden” Tetsuo - Ghost Tower, Band 3



  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    1.693
    Vorhin fiel mir auf, dass ich den Namen das Mangakas verkehrt geschrieben habe. Ich kann zwar die Überschrift des ersten Beitrages ändern, der Thread behält aber seinen Namen. Kann man den in der Übersicht auch anpassen?

  4. #4
    Ich mag die Serie bisher sehr gerne. Ist eine sehr witzige RomCom. Dass die Positionen im WSJ-Ranking gut sind ist auch schön zu sehen. Das bleibt hoffentlich so.

    Zitat Zitat von Miss Morpheus Beitrag anzeigen
    Also der Protagonist ist mir auf jeden Fall schonmal sehr symphatisch
    Mir auch. ^^

    Ich mag solche Protagonisten, die was auf dem Kasten haben und nicht so schwer von Begriff sind.
    Mangawünsche:
    Kakegurui / Seikon No Qwaser / Trinity Seven / World's End Harem / Gun X Clover / Seifuku No Vampiress Lord ​/ Shinju No Nectar / Keijo!!!!!!!!

    Light Novel Wünsche:
    Date A Live / Fremd Torturchen / Seikoku No Dragonar / Masou Gakuen H x H / Madan No Ou To Vanadis / Seirei Tsukai No Blade Dance / Rakudai Kishi No Cavalry / Isekai Maou To Shoukan Shoujo Dorei Majutsu / Magika No Kenshi To Shoukan Maou / Himekishi ga Classmate! / Maou No Hajimekata
    + Manga-Adaptionen

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    1.693
    Hier ist das Cover von Band 5 (JP 04.04.2017).




    Dieses Mal ist also Hibari auf dem Cover. Nächstes Mal dann vielleicht Oboro?



    Der Titel entwickelt sich inzwischen weiter und hat richtige Romanzen eingeschlagen, das hat immer wieder für sehr lustige Momente gesorgt.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    10.132
    sieht süß aus :3
    A Centaur's Life | Aku no Hana | Bread&Butter | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Super Lovers | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! |Watamote | Zetman



    “Geld und Leben sind am schönsten, wenn sie verschwendet werden” Tetsuo - Ghost Tower, Band 3



  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    1.693
    Das Cover von Band 6 (JP 04.07.2017)




    Da lag ich richtig mit meiner Vermutung, es ist Oboro. Nächstes Mal gibt es dann sicherlich eines der beiden Mädchen aus dem Tengu-Konflikt. Im Zweifelsfall Karura.



    In Band 6 werden auch alle Ergebnisse der ersten Charakterbeliebtheitsumfrage veröffentlicht, welche in Kapitel 69 erstmals gezeigt wurden (Rang 1-10). Anbei das Cover des Jump (#31/2017) für dieses Kapitel, das erste seit der Serienveröffentlichung.
    Die zugehörigen Farbseiten:
    Dementsprechend das Ranking

    Yuragi-sou Poll Results - 10,659 total votes
    1. Yuuna - 3,112 votes
    2. Chisaki - 1,859 votes
    3. Sagiri - 1,677 votes
    4. Nonko - 685 votes
    5. Oboro - 563 votes
    6. Kogarashi - 543 votes
    7. Hibari - 537 votes
    8. Yaya - 442 votes
    9. Nakai - 413 votes
    10. Koyuzu - 162 votes
    11th place and below will be published in Volume 6.
    Geändert von Sombatezib (30.06.2017 um 09:31 Uhr)

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    1.693
    Mit Kapitel 75 wird ein neues Semester an der Schule eingeläutet und Yaya tritt damit ebenfalls in die Oberstufe ein, auch neue Charaktere werden eingeführt. Nun kann man sich fragen, wie weit der Autor die Geschichte schreiben will, aber solange interessante Charaktere auftreten und entsprechend alle interagieren, soll es mich nicht stören.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •