Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 33
  1. #1
    Mitglied Avatar von Yato
    Registriert seit
    11.2003
    Beiträge
    66
    Nachrichten
    0

    Was sind Manhwa?

    Was sind Manhwa?

    Auf den ersten Blick lässt sich die Frage auf zwei grundlegene Aspekte beschränken:
    Die westliche Leserichtung und die Herkunft aus Korea.

    Doch Manhwa sind weit mehr als das. Sie sind heute aus den Programmen der Verlage nicht mehr wegzudenken und nehmen neben den Manga einen immer größer werdenden Anteil ein. In Südkorea spricht man gar von einer "Marke", die Manhwa sein soll: Man will jährlich die Verkäufe um 20% steigern. Dabei dient die Buchmesse Frankfurt eine gewichtige Rolle als "Umschlagsplatz": 2/3 der Abschlüsse werden dort erziehlt. Vor allem in Südamerika und Osteuropa sind Manhwa ein Exportschlager. In Frankreich gibt es gar eigene Magazine und Verlage rund um die Comics aus Korea.

    Persönlich haben Manhwa für mich einen eignen Zeichenstil und eine differenzierte Darstellungsweise der Themaik.

    Jetzt die Frage an Euch: Was sind für euch Manhwa, welche Unterschiede seht ihr im Vergleich zu den Manga?

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    71
    Nachrichten
    0
    Hm. Was sind Manhwa? Dafür müsste man nachfragen, wo der Unterschied zwischen Korea und Japan ist. Denn ich denke, der Unterschied liegt in der Kultur der Länder, die bei den Geschichten einfach mit hineinfliesst.:naika:

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2004
    Beiträge
    4.814
    Nachrichten
    0
    Für mich ist Mahnwa einfach nur das koreanische Wort für Comic, sowie Manga das japanische Wort für Comic ist. Fertig. Nur in Deutschland werden diese Begriffe eben als Zuordnung gebraucht für die einzelnen Länder aus denen die Sachen kommen.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Masterfly
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Everymore Lost Eden
    Beiträge
    8.483
    Nachrichten
    0
    Naja nicht nur in Deutschland, werden die Begriffe wie Mangas oder Manhwas benutzt. Die Begriffe sind allgemein in der westlichen Welt verbreitet.

    Ansonsten artet solch ein Definationsversuch meistens in einer Grundsatzdiskussion aus.

    Für mich fließen in Koreanische Manhwas noch die Kultur des Landes ein, auch wenn einige Stories wie bei den Japanern von Chinesischen Mythen und Legenden beeinflußt/inspiriert sind.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    71
    Nachrichten
    0
    Ich glaube, ,,Manga" bedeutet übersetzt ,,schnell gezeichnete Figuren" oder so ähnlich. Wenn nun ,,Manga" und ,,Manhwa" aus der gleichen Sprache stammen, müsste ,,Manhwa" etwas anderes bedeuten. -Vielleicht ,,langsam gezeichnete Figuren" :rolling: :rolling: :rolling:- Vielleicht steckt der Unterschied in den Namen?

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2004
    Beiträge
    4.814
    Nachrichten
    0
    Manga heißt eher lustige Bilder.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    71
    Nachrichten
    0
    Sind Manhwas und Mangas nicht gleich gezeichnet und aufgebaut?

    Meine Vorstellung von der Bücherwelt:

    ---------------------------Bücher
    --------------------------/ ------ \
    ---------------Textbücher--------Comics
    ---------------------------------/ ------ \
    europäische&amerikanische Comics---------asiatische Comics
    -----------------------------------------/ ---------------- \
    ----------------Mangas(rechts nach links)-------------------Manhwas(links nach rechts)

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2004
    Beiträge
    4.814
    Nachrichten
    0
    Naja, Mahnwa ist eben einfach die Bezeichnung in Korea für Comics sowie in Japan Manga die Bezeichnung für Comics ist.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    1.071
    Nachrichten
    0
    Für mich sind Manhwa koreanische Comic, sind wie Mangas in Japan.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Luc
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    In FuLdA
    Beiträge
    1.890
    Nachrichten
    0
    Original von Autumn
    Sind Manhwas und Mangas nicht gleich gezeichnet und aufgebaut?

    Meine Vorstellung von der Bücherwelt:

    ---------------------------Bücher
    --------------------------/ ------ \
    ---------------Textbücher--------Comics
    ---------------------------------/ ------ \
    europäische&amerikanische Comics---------asiatische Comics
    -----------------------------------------/ ---------------- \
    ----------------Mangas(rechts nach links)-------------------Manhwas(links nach rechts)
    na, nicht weils links nach rechts ist. auch in japan sagt man zu links-nach-rechts-comic manga. weils eben so heißt. so wie wir zu z.b. franösischen comics auch comics sagen und nicht "BDs"...
    und manhwa und manga kommt ncihnt aus der sleben sprache. die bedeutung bleibt, nämlich COMIC ^^ und wir in de westlichen welt benutzen auch nur die begriffe manga und manhwa um von herkömmlichen comics zu differenzierern. also ist in deutschland manga nciht als comic aus njapan reduziert, sondern auf "rechts-nach-links", typischer zeichenstil und merkmale wie "nicht einzelne seiten sondern zusammenhängende storys", "ausgeprägte charaktere", "stilistische unterschiede zu westlichen comics" (ausnahmen besätigen die regel ). schließlich gibz ja auch deutsche mangas. somit ist manhwa auch nicht einfach nur comic aus korea, sondern da steckt eben mehr dahinter. eben der typische zeichenstil und aufbau etc. kultureinfkluss und handlung kann man da meiner meinung nicht einbezihen, da manga wie manhwa auch in fantasiewelten oder in der westlichen welt oder sonst wo spielen oder von östlich untypischen menschen oder geschichten handeln.
    ich glaube, wären mangas nie nach deutschland gekommen, aber manhwas würde man sie nicht manhwas sondern einfach comics nennen. der boom wäre dann nämlich nciht schon im vornerein durch dne begriff manga geprägt. die marktlücke musste einfach geschlossen werden und allewelt ging davon aus, das smanhwa als neuer begriff und dan acuh noch links-nach-rechts die fans begeistern würde (hats ja auch). wir hätten wahrscheinlich comics gesgat. weil das für uns ja sonst nix neues wär, nur eben der stil. nur dadurch, dass wir manga kannten, sagen wir jetzt manhwa.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Lilith-the darkness
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Augsburg/Bayern
    Beiträge
    805
    Nachrichten
    0
    Original von LuC


    und manhwa und manga kommt ncihnt aus der selben sprache. die bedeutung bleibt, nämlich COMIC ^^
    genau^^ die in korea sagen zu ihren comic zeichnern manhwaka.
    ulkig oder XD

    und wir in deutschland sagen eben, genau,zu den comics die aus
    korea kommen manhwa.um sie zu definieren.
    theoretisch können wir auch zu denen manga sagen.
    da das ja auch nur ein wort für comic is.

  12. #12
    Kami~Mika~Kaze
    Gast
    Bei den Mangakas in Korea ist es genauso !!!!
    Die werden ja au nich t Mangaka sondern Manwakas gennant !!!

    *lutige Sache*


    PS: du kennst cati das hippifich!!! und joe ????
    warst du demletzt bei einem Treffen in Stuttgart????

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    127
    Nachrichten
    0
    Das ganze Theater um Manga und Manhwa und Manhua beruht doch nur darauf, dass es 2 Chinesische Zeichen sind, die in Korea, Japan und China je anders ausgesprochen werden

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    71
    Nachrichten
    0
    Original von LuC
    kultureinfkluss und handlung kann man da meiner meinung nicht einbezihen, da manga wie manhwa auch in fantasiewelten oder in der westlichen welt oder sonst wo spielen oder von östlich untypischen menschen oder geschichten handeln.
    Schon, aber das meinte ich damit nicht. Ich meinte, dass jedes Land so seine eigenen Tücken hat. So kleine Eigenheiten, die Einem (meist) erst auffallen, wenn man längere Zeit in einem fremden Land verbracht hat. Sachen aus dem alltäglich Leben, wie z.B. bei welchem Händler man einkauft. Soetwas fliesst nämlich in die Geschichten mit rein und verändert sie ´nbissl. Ende.^^

    @Jiny

    Du meinst, es gibt noch etwas, was ,,Manhua" heißt?^^°°

  15. #15
    Mitglied Avatar von Lilith-the darkness
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Augsburg/Bayern
    Beiträge
    805
    Nachrichten
    0
    Original von Kami~Mika~Kaze
    Bei den Mangakas in Korea ist es genauso !!!!
    Die werden ja au nich t Mangaka sondern Manwakas gennant !!!

    *lutige Sache*


    PS: du kennst cati das hippifich!!! und joe ????
    warst du demletzt bei einem Treffen in Stuttgart????

    was ist denn das für ein post oO
    und ausserdem hab ich das gerade gesagt und manwhaka schreibt man mit h aber was solls *patpat*
    ich schreib au net immer richtig....^<(^.^<)"

    unregistriert...komisch...


    naja..


    @ autumn:
    eine interessante theorie^^
    ich denk auch das irgendwei durch die andere kultur irgendwas
    ein comic aus korea anders werden lässt als z.b in japan.
    ich würde sagen, genauso wies sich die werke verschiedener
    zeichner unterscheiden. jeder mensch hat ein anderes schicksal
    und hat dadurch auch andere geschichten zu erzählen,
    lässt andere gefühle in das comic miteinfliessen.

    ...
    ...xD"

  16. #16
    Mitglied Avatar von Yato
    Registriert seit
    11.2003
    Beiträge
    66
    Nachrichten
    0
    Original von Autumn
    Du meinst, es gibt noch etwas, was ,,Manhua" heißt?^^°°
    Das sind Comics, die aus Taiwan und China kommen.

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2004
    Beiträge
    4.814
    Nachrichten
    0
    Original von ChrisGoHe
    Original von Autumn
    Du meinst, es gibt noch etwas, was ,,Manhua" heißt?^^°°
    Das sind Comics, die aus Taiwan und China kommen.
    Bitte steinig mich nicht, aber hast du mal dazu ein Beispiel? Also einen Link oder so? O-O

  18. #18
    Mitglied Avatar von Yato
    Registriert seit
    11.2003
    Beiträge
    66
    Nachrichten
    0
    Der bisher einzigste Manhua-Titel war Dragon Hunter (wenn ich mich recht erinnere...) Das ist aber schon über 10 Jahre her.
    U.a. bringt Tokyopop demnächst wieder so eine Serie.

  19. #19
    Mitglied Avatar von Masterfly
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Everymore Lost Eden
    Beiträge
    8.483
    Nachrichten
    0

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    1.161
    Nachrichten
    0
    Original von ChrisGoHe
    U.a. bringt Tokyopop demnächst wieder so eine Serie.
    TP Deutschland oder TP USA? Welchen Titel denn? (Irgendwas hab ich nicht mitgekriegt.)

  21. #21
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Masa
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.391
    Nachrichten
    3
    TP Deutschland noch dieses Jahr einen Titel aus Taiwan rausbringen.
    Titel und Zeichnerin sind noch nicht bekannt.
    Für alle Katzenfans gibt es hier was tolles.

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    71
    Nachrichten
    0
    Was mir bei Manhwas aufgefallen ist ist, dass sie immer nach dem gleichen Prinzip gezeichnet werden (nicht, dass es stört), während Mangas mal mit riesigen Augen, mal mit normalen, mal mit runden Gesichtern, mal mit eckigen gezeichnet werden. Die Augengröße, Wimpernform, Mundgröße, Lippenfärbung, Nase, Körperform und sogar die Art des Geschichtenaufbaus ist bei den meisten Manhwas der Selbe.

  23. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    94
    Nachrichten
    0
    Hm, ich finde, nicht unbedingt. Vergleich mal einen beliebigen "Shojo"-Manhwa mit Island und dann mit Priest

  24. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    71
    Nachrichten
    0
    Stimmt, sage nie "unbedingt".^^
    Trotzdem lässt sich die Ähnlichkeit bei den "meisten" nicht bestreiten. Es ist interessant, wie es zu diesen Übereinstimmungen kommt. Vielleicht unterscheidet sich die Lust/der Grund der Manhwakas zu zeichnen von der/dem der Mangakas. Während Mangakas durch die lange Geschichte der Mangas in Japan ihren Beruf sehr professionel sehen, zeichnen Manhwakas eher aus Freude, zu zeichnen, wobei sie nicht versuchen, komplizierte Augenformen zu skizzieren und schließlich mit voller schwarzer Farbe zu füllen, sodass die Aneinanderreihung der Wimpern ein schön anzusehenes Muster ergibt, sondern am oberen Rand des Auges ein paar Bogen machen, am unteren Rand ein paar waagerechte und senkrechte Striche, fertig.
    Das ist mir nämlich bei meiner Schwester aufgefallen, so unpassend das klingt:
    Sie hat noch nie ein Manhwa gesehen und nur wenige Mangas (muss man anmerken), weil sie es mehr mag, Menschen originalgetreu abzumalen. Wenn sie nun "originalgetreu" zeichnet, gibt sie sich viel Mühe und das Ergebnis sieht aus wie ein echtes Auge mit touch of manga. Zeichnet sie lustig vor sich hin, werden es Manhwaaugen. Vergleicht man sie mit einem Comic, sind sie nicht zu unterscheiden.
    Würde sie sich bei ihren Portraits zwar Mühe geben, aber wenig Zeit, zu zeichnen, haben, würden sie vielleicht wie Urzeitmangafiguren aussehen. :laugh1:
    Womit ich einen Beweis für meine Theorie vom Zustandekommen von Manhwas und Mangas hätte.*zufrieden in die Runde blick*
    Danke, danke- der Applaus ist doch nicht nötig!XD

  25. #25
    Mitglied Avatar von Masterfly
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Everymore Lost Eden
    Beiträge
    8.483
    Nachrichten
    0
    Sorry aber das kann man so nicht stehen lassen.
    Wie in Japan gibt es auch in Korea unterschiedliche Zeichenstile. Dazu zählen feine detailreiche Zeichenungen genauso dazu, wie grobe.
    Nimm z.B. den Manhwa "Model" dort hast du deine Wimpern http://www.ybfree.com/37MODEL1.jpg gezeichnet. Nimm den Manga Naruto, dort hat keiner Wimpern, sondern nur die Striche.

    Auch in Korea, gibt es "ernsthafte" Zeichner, der einzigste Unterschied ist wohl nur, das die Zeichner weniger verkaufen aufgrund des Marktes und der Mentalität der Leute zu Comics, die nicht so hoch sein dürfte wie in Japan. Nur weil hier noch so wenige Manhwas bekannt sind/veröffentlich wurden, sollte man nicht dem Trugschluß erliegen das die Künstler dort nicht mit der selben Profissionellen Einstellung rangehen wie ihre japanischen Kollegen.

    Koreanische Zeichner wurden früher sehr stark von Japanischen Künstlern beeinflußt, aber inzwischen sind auch einige Koreanische Manhwas auf dem japanischen Markt gelandet und haben sich ihre Anerkennung erkämpft.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.