szmtag Geschlechtsumwandlung - Seite 5
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 188
  1. #101
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2007
    Beiträge
    215
    Nachrichten
    0
    äh ... wie meinen? willst du ernsthaft sagen, menschen würden sich geschlechtsumwandeln lassen, weil sie hoffen, dann wären alle netter zu ihnen? sorry, aber ...
    Nein aber Menschen die eine Geschlechtsumwandlung hatten ,werden nicht nett behandelt .
    Einige halten sich dann für eine Vollwertige Frau/Mann aber andere sehen das nicht so....und das sind sich einiege villeicht nicht bewusst.

    Ich könnte mir schon vorstellen das manche eine Frau werden wollen ,weil sie denken das sie dann ,,besser,,behandelt werden (Mr Garison )


    Relativierung eines Leids durch größeres Leid ist, mit Verlaub, dämlich... Wenn es dir schlecht geht, mecker bitte nicht. Wie? Sie mussten dir ein Bein amputieren? In Afrika gibt es Leute denen fehlen ZWEI Beine! ... *an kopf fass*
    Du Blödmann ,ich zeige damit nur das ich Mitleid vor Menschen habe die hunger haben oder keine Eltern haben und nicht weil sie sexuell frustriert sind.
    Sorry kumpel hast mich falsch verstanden

  2. #102
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    Original von Agent Orange
    Wenn ich die wahl hätte zwischen tollen sex und einer Schicksalsschweren ungewissen operation ,würde ich lieber auf den Sex verzichten...
    Wie gesagt für mich gibt es wichtigeres ,
    mangel an erfahrung?

    Wenn ich deiner Logik folge .............dann ist Sodomie auch nichts schleches.....die tun doch nichts als ihre sexwünsche zu erfüllen
    ich habe wieter oben schon ausgeführt, dass menschen, die sich operieren lassen, niemandem damit schaden.


    j
    Ohh die armen menschen fühlen sich nicht wohl als Mann/Frau
    Irgendwo verhungern Menschen oder sterben an Krankheiten und diese armen armen Menschen können ihre sexualität nicht voll auskosten,oooh das tut mir leid.

    So was tut mir nicht leid sorry.
    es soll dir auch nicht leid tun. du sollst nur verständnis dafür haben. das ist ein großer unterschied.




    Original von Agent Orange
    Nein aber Menschen die eine Geschlechtsumwandlung hatten ,werden nicht nett behandelt .
    Einige halten sich dann für eine Vollwertige Frau/Mann aber andere sehen das nicht so....und das sind sich einiege villeicht nicht bewusst.
    ja, und? worauf willst du hinaus? auf die erkenntnis, dass es intolerante arschlöcher gibt, die andren menschen ihr glück nicht gönnen?

    sorry, nix neues. aber kein argument gegen eine geschlechtsumwandlung. oder richtest du dein handeln ganz und gar danach aus, was andere denken?

    Ich könnte mir schon vorstellen das manche eine Frau werden wollen ,weil sie denken das sie dann ,,besser,,behandelt werden (Mr Garison )
    ich wiederhole meine merkbefreiuung und erweitere um den spruch von nuhr.

    Du Blödmann ,ich zeige damit nur das ich Mitleid vor Menschen habe die hunger haben oder keine Eltern haben und nicht weil sie sexuell frustriert sind.
    Sorry kumpel hast mich falsch verstanden
    kurze frage: da du andere blödmann nennst, ist es doch auch völlig okay, wenn man dich anpöbelt, oder? ich meine, wer austeilt, muss auch einstecken können?

    demnach hätte sich nämlich meine verwarnung erledigt, was ich ganz angenehm fände.

  3. #103
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2003
    Beiträge
    2.851
    Nachrichten
    0
    Original von Agent Orange
    Relativierung eines Leids durch größeres Leid ist, mit Verlaub, dämlich... Wenn es dir schlecht geht, mecker bitte nicht. Wie? Sie mussten dir ein Bein amputieren? In Afrika gibt es Leute denen fehlen ZWEI Beine! ... *an kopf fass*
    Du Blödmann ,ich zeige damit nur das ich Mitleid vor Menschen habe die hunger haben oder keine Eltern haben und nicht weil sie sexuell frustriert sind.
    Sorry kumpel hast mich falsch verstanden
    Nein, du erfasst nur nicht wie schlecht es diesen Menschen wirklich geht. Und dass es anderen noch schlechter geht ist ein blödsinniges Argument... Das geht schon etwas arg über "sexuelle Frustration" hinaus. Für Empathie gibt es leider keine Schulungen, sonst hätte ich dir sowas empfohlen

    Aber ich wälze das jetzt einfach mal wieder auf die "Arroganz der Gesunden" ab, danke Oo

  4. #104
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2007
    Beiträge
    215
    Nachrichten
    0
    es soll dir auch nicht leid tun. du sollst nur verständnis dafür haben. das ist ein großer unterschied.
    Wenn ich mich recht erinnere hast du was von Mitleid geschrieben.....

    mangel an erfahrung?
    Nope einfach nur meine Einstellung ....bin wie mönch


    ich habe wieter oben schon ausgeführt, dass menschen, die sich operieren lassen, niemandem damit schaden.
    Is ja okay ich frage mich nur wo das noch hinführen könnte ,was ist mit einem Zwitter oder sow as ähnliches ?

  5. #105
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    ich schrieb "mitgefühl und einfühlungsvermögen".

    zwitter - was ist mit denen? was soll sein?

  6. #106
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2007
    Beiträge
    215
    Nachrichten
    0
    Relativierung eines Leids durch größeres Leid ist, mit Verlaub, dämlich...
    Meinst du ich kann nichts einstecken ?


    zwitter - was ist mit denen? was soll sein?
    Ja ich frage mich wie weit das noch gehen wird ,was ist wenn es möglich wird einen Menschen in einen Hund zu operieren oder in einen Maulwurf

  7. #107
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2006
    Beiträge
    2.954
    Nachrichten
    0
    einen mann einen weiblichen körper geben - das ist ja ...das ist ja wie wenn man eine katze in einen hund umoperiert! pervers! abartig! und wie kann man nur freiwillig auf seinen schniedel verzichten, das ist ja wie wenn man sich ein bein abhackt!
    achja: WO SOLL DAS NUR ENDEN? UND WER DENKT DABEI NUR AN DIE KINDER?

  8. #108
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    Original von Agent Orange

    Ja ich frage mich wie weit das noch gehen wird ,was ist wenn es möglich wird einen Menschen in einen Hund zu operieren oder in einen Maulwurf
    kommt dadurch jemand zu schaden?

  9. #109
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2007
    Beiträge
    215
    Nachrichten
    0
    kommt dadurch jemand zu schaden?
    Möglicherweise ,


    einen mann einen weiblichen körper geben - das ist ja ...das ist ja wie wenn man eine katze in einen hund umoperiert! pervers! abartig! und wie kann man nur freiwillig auf seinen schniedel verzichten, das ist ja wie wenn man sich ein bein abhackt! achja: WO SOLL DAS NUR ENDEN? UND WER DENKT DABEI NUR AN DIE KINDER?
    @ shirin
    versteh mich nicht falsch......mir ist ehrlich gesagt egal was andere mit ihren körper machen ,das ist ihr ding.
    Aber wenn man sich schon einer umwandlung unterzieht sollte es nicht nur so aussehen.
    Eigentlich wäre es ja ganz cool ,wenn es nicht nur plastischer natur wäre.
    ein echter Maulwurf zu sein wäre doch lustig ,nur wie einer auszuehen irgendwie nicht

  10. #110
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    Original von Agent Orange
    kommt dadurch jemand zu schaden?
    Möglicherweise ,
    und wodurch?


    Aber wenn man sich schon einer umwandlung unterzieht sollte es nicht nur so aussehen.
    korrekt. eben darum gibt es geschlechtsumwandlungen. die sehen nicht nur so aus.

  11. #111
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2006
    Beiträge
    2.954
    Nachrichten
    0
    um missverständnisse wie diese zu vermeiden könnte man den thread in "geschlechtsanpassung" umbennen, da diese menschen quasi geistig und was das gefühl angeht männer bzw frauen sind und nur ihr geschlecht angepasst werden muss.

  12. #112
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2007
    Beiträge
    215
    Nachrichten
    0
    und wodurch?
    Dadurch könnte es Probleme mit anderen geben die nicht so verständnissvoll sind.
    damit könnte man seiner Familie schaden...........

    korrekt. eben darum gibt es geschlechtsumwandlungen. die sehen nicht nur so aus.
    das meinte ich eigentlich nicht ,wenn sie schon eine Geschlechtsumwandlung haben dann sollte das alles wie bei einer echten frau/mann sein.
    dh die möglichkeite Kinder zu bekommen ......wenn schon denn schon .

  13. #113
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2006
    Beiträge
    2.954
    Nachrichten
    0
    Original von Agent Orange
    und wodurch?
    Dadurch könnte es Probleme mit anderen geben die nicht so verständnissvoll sind.
    damit könnte man seiner Familie schaden...........

    korrekt. eben darum gibt es geschlechtsumwandlungen. die sehen nicht nur so aus.
    das meinte ich eigentlich nicht ,wenn sie schon eine Geschlechtsumwandlung haben dann sollte das alles wie bei einer echten frau/mann sein.
    dh die möglichkeite Kinder zu bekommen ......wenn schon denn schon .
    sind zeugungsunfähige männer und frauen keine echten männer und frauen?

  14. #114
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2007
    Beiträge
    215
    Nachrichten
    0
    Doch auch ,aber ich finde das ist ein wichtiger punkt.
    Aber wenn man zeugunsunfähig wäre würde einem etwas sehr wichtiges fehlen......so wie ein puzzel bei dem ein teil fehlt.

    Habt ihr euch mal erkundigt wie das überhaupt gemacht wird ??

  15. #115
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2006
    Beiträge
    4.322
    Nachrichten
    0
    also ich finds schon ganz okay,wenn derjenige wirklich ein problem damit hat warum nicht?

    aber ich kenn mich da überhaupt nicht aus - funktionieren die organe danach denn einiger massen normal? O.o

    und könnte man da nicht heutzutage irgendwie die genetik nutzen um eigene geschlechtsorgane heranwachsen zu lassen? o.O

    wie gesagt ich hab da 0 ahnung

  16. #116
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2008
    Beiträge
    56
    Nachrichten
    0
    so ich hoff ich darf da mal ne runde mit msichn...
    also zeugungsunfähigkeit kann aus vielen gründen sein
    man kann sich steralisieren bzw kastrieren...oder das es von haus aus nicht geht...wegn krankehiten bla bla bla
    und sind das auch nicht richtige männer bzw frauen? doch sind es...
    das selbe gilt bei leuten die eine geschlechtsumwandlung hinter sich haben
    und diese leute haben eben einen grund warum sie es machenweil wenn ich mich als frau nicth frau fühl..welchen sinn hätte es so zu leben? jeder mensch strebt nach glück...sei es als frau, eichörnchen, mann, maulwurf, hund, katze oder weiß der teufel was
    und wem soll das bitte schaden?
    heutzu tage ist die welt auf so einen modernen stand da sind wir sowieso alles gewöhnt...warum dann aufeinmal wem was schaden? schaden tut uns nur die armut, der krieg und der hunger...aber nicht sowas

  17. #117
    Mitglied Avatar von Koji
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    1.894
    Nachrichten
    0
    Wenn sich dann ein Mensch tatsächlich in eine Ziege umoperieren lässt - dürfte man die dann schlachten/ opfern/ whatever oder fällt das unter Kannibalismus und Mord?
    Dann wird's ethisch richtig lustig!

    Von wegen, aufgrund der modernen Medizin, sind wir abgestumpft und alles erlaubt: Ich finde, dass auch eine Grenze gezogen werden muss. Unsere Gesellschaft ist dermassen hochmütig und narzisstisch geprägt, ich möchte nicht warten, bis die Rückschläge hoffentlich von selbst kommen.

  18. #118
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2006
    Beiträge
    2.954
    Nachrichten
    0
    ich finde es absurd, geschlechtsanpassungen mit operationen wie die zu einer ziege zu vergleichen oder gar gleichzusetzen. nicht nur, dass es unmöglich ist - man kann sowohl als mann wie als frau ein vollwertiges mitglied der menschlichen gemeinschaft sein und "funktionieren". man behindert sich nicht selbst wie bei einer beinamputation, also ist auch der vergleich unglücklich.

    koji: das kommt drauf an. die neue ziege würde dann in den besitz der angehörigen übergehen, die sicher kein interesse daran haben, ihre geschwister/kinder/sonstwas zu töten. wenn ein anderer es täte, wäre es diebstahl bzw sachbeschädigung. soweit ich weiß darf dann auch der ehepartner weiterhin mit seinem ehepartner verkehren, der dann allerdings kein ehepartner mehr wäre sondern das haustier.

  19. #119
    Mitglied Avatar von Koji
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    1.894
    Nachrichten
    0
    Also verliert der Mensch mit der äusserlichen Umwandlung die Menschenrechte und existiert auf der dürftigen Grundlage an Rechten, die Tiere haben.

  20. #120
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2006
    Beiträge
    2.954
    Nachrichten
    0
    Original von Koji
    Also verliert der Mensch mit der äusserlichen Umwandlung die Menschenrechte und existiert auf der dürftigen Grundlage an Rechten, die Tiere haben.
    wenn sowas möglich wäre. nötig wäre eine drastische reduzierung der geistigen fähigkeiten, hirn, organe, körperbau usw. der versuch würde doch sicher tödlich ausfallen, sonst hätten schon viele menschen flügel?

    das reicht z.b. nicht aus:

  21. #121
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2007
    Beiträge
    215
    Nachrichten
    0
    wenn sowas möglich wäre. nötig wäre eine drastische reduzierung der geistigen fähigkeiten, hirn, organe, körperbau usw. der versuch würde doch sicher tödlich ausfallen, sonst hätten schon viele menschen flügel?
    irgendwann wird es sicher möglich sein.

    Genau an den Typen musste ich auch denken

    Ja was ist wenn jemand nur eine halbe ziege bzw Maulwurf wird ??
    Das ist ein echt verwirrender Gedanke..........

  22. #122
    Mitglied Avatar von Yllana
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    4.128
    Nachrichten
    0
    in was für eine Fantasywelt driftet ihr hier eigentlich ab? Wie soll man einen Menschen bitte vollkommen in eine Ziege oder einen Maulwurf (kleiner Größernunterschied) umoperieren können? Ohne dass er dabei draufgeht?

    Das hat doch mit der Anpassung des Geschlechtes wirklich nicht das geringste zu tun.

  23. #123
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    Original von Agent Orange
    und wodurch?
    Dadurch könnte es Probleme mit anderen geben die nicht so verständnissvoll sind.
    und wer kommt dadurch zu schaden? wem schadet man damit?

    außerdem: bist du echt der meinung, man solle sich intoleranten arschlöchern unterordnen? dann bist du ein feigling - oder ein intolerantes *********.


    Original von Agent Orange
    Doch auch ,aber ich finde das ist ein wichtiger punkt.
    Aber wenn man zeugunsunfähig wäre würde einem etwas sehr wichtiges fehlen......so wie ein puzzel bei dem ein teil fehlt.
    nun, nehmen wir als beispiel dich: du lebst wie ein mönch, sagst du.

    demnach könnte man dich doch kastrieren, ohne dass irgendein schaden entsteht. sex ist dir sowieso nicht so wichtig, sagst du.

    insofern die frage: was würde z.b. dir entscheidendes fehlen ohne genital?

    dein wichtigkeitsargument ist also in doppelter hinsicht blödsinn. a) gibt es sehr viele menschen, die von natur aus oder aus freien stücken zeugungsunfähig sind. b) sagst du ja selbst, dass es manchen - wie z.b. dir - nicht wichtig sei.

    ergo: what's the problem?

  24. #124
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.041
    Nachrichten
    629
    @Agent Orange: Es geht hier um GESCHLECHTSumwandlung, nicht darum was rein hypothetisch irgendwer über Artüberschreitende Umwandlung denken würde (die btw. nicht möglich ist...).
    Also bitte wieder zurück zu Menschen und den Geschlechtern...

    Aber mal eine Frage: Hast du dich eigentlich jemals etwas mehr mit dem Thema auseinandergesetzt? Irgendetwas darüber gelesen? Wenn nicht, dann tu es doch einfach mal...ohne in Fantasy abzuschweifen.
    Wie kannst du ernsthaft ohne jedes sinnvolle Argument und nur damit, dass es jemanden stören könnte, der sich vielleicht auch über einen Pickel, drei Kilo zu viel oder einen schiefen Haarschnitt aufregt, dagegen sein? Ergibt das für dich einen Sinn?
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi; etwas von Akira Norikazu

  25. #125
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2007
    Beiträge
    215
    Nachrichten
    0
    Ihr seid schon ein ziemliech durchgeknallter haufen



    @ muhr
    Man schadet seiner Familie oder seinem Lebenspartner.....seinen Kindern etc
    Nicht jeder ist ein Egoist wie du.........ich sag ja es gibt ne Menge idioten die deswegen jemand das Leben zur Hölle machen würden.

    außerdem: bist du echt der meinung, man solle sich intoleranten arschlöchern unterordnen? dann bist du ein feigling - oder ein intolerantes *********.
    so ein quatsch, hab ich so nicht gesagt... :tock:
    Das ist aber ein punkt den man beachten sollte wenn man dadurch seine Existenzgrundlage verliert ist das nicht Feige sondern VERANTWORTUGNSVOLL noch nie gehört was?

    demnach könnte man dich doch kastrieren, ohne dass irgendein schaden entsteht. sex ist dir sowieso nicht so wichtig, sagst du. insofern die frage: was würde z.b. dir entscheidendes fehlen ohne genital?
    Oh scheiße da bin echt sprachlos..... :tock:
    Soll ich dich aufklären und das mit den bienchen und den blümchen erklären?
    Was könnte mir wohl fehlen.............eeeh kinder vielleicht.
    Sex ist nicht so wichtig ,kinder dagegen schon.

    und nur weil mir etwas nicht wichtig ist soll ich mich gleich davon trennen wie hohl ist das denn ?
    Das ist nicht wie einen alten TEppich wegwerfen ,das ist eine Op da kann es auch komplikationen geben.
    Es ist mir noch ssoooo wichtig aber es stört mich auch nicht...

    Wie kannst du ernsthaft ohne jedes sinnvolle Argument und nur damit, dass es jemanden stören könnte, der sich vielleicht auch über einen Pickel, drei Kilo zu viel oder einen schiefen Haarschnitt aufregt, dagegen sein? Ergibt das für dich einen Sinn?
    du kannst eine Geschlechtsumwandlung nicht mir übergewicht ec vergleichen.....scheiß drauf was die leute denken , nur muss man auch die Konsequenzen bedenken.

    Ich bin nicht dagegen ,es ist mir schlicht scheißegal...........was andere mit ihren körper machen.
    Wenn ich die möglichkeit hätte das zu verbieten würde ich es nicht tun ,weil es mit EEEEEEGAAAAL ist.
    Das einzige was mich bescchäftigt ist ,warum menschen so etwas gefährliches tun sollten.

Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.