szmtag Emanzipation - Frauen gehören hinter den Herd! - Seite 3
Seite 3 von 18 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 431
  1. #51
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Beiträge
    716
    Nachrichten
    0
    Original von Koji Nanjo
    b) es ist ungerecht, dass frauen diese arbeit nicht auch ausüben können.
    Naja ^^ auch Männer können einen Makel haben, wo sie nicht mithalten können ... durch das Y-Chromosom sind sie besonders durch die Farbblindheit betroffen

    Ich glaube, daß sollte hier niemanden als Vorwurf vorgeworfen werden und sollten alle mal auf dem Teppich bleiben ... Emanzipation spielt immer im Bereich des Möglichen, nicht Unmöglichen

    Aber meine Hand dafür ins Feuer legen möchte ich auch nicht, da ich nicht weiß, wie es in anderen Länder ist, wo auch Frauen sicher durchaus Schwerstarbeit verrichten müssen ... wenn auch nicht vorzugsweise den Männer gegenüber.

  2. #52
    Koji
    Gast
    Original von Condor
    ... Emanzipation spielt immer im Bereich des Möglichen, nicht Unmöglichen
    gut, dann lasse ich die schwangerhschaften, den bartwuchs und so weg... denn das ist ja was unmögliches. und die frauen soweit einzugliedern, dass sie einen bartwuchs wie männer bekommen können (ich lasse ausnahmen jetzt mal vor), ohne in die natur einzugreifen, ist ein unmögliches ding.

    Aber meine Hand dafür ins Feuer legen möchte ich auch nicht, da ich nicht weiß, wie es in anderen Länder ist, wo auch Frauen sicher durchaus Schwerstarbeit verrichten müssen ... wenn auch nicht vorzugsweise den Männer gegenüber.
    von mir aus können wir auch auf die gesellschaftlichen stände der frau in zB saudi-arabien zu sprechen können.
    aber wir sprechen zurzeit noch von deutschland und umgebung, sofern ich das richtig verstanden habe...? (von welcher zeit wir sprechen, wäre auch noch ne nette angabe...)

    :swg:

  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2003
    Beiträge
    2.472
    Nachrichten
    0
    Original von Koji Nanjo
    Original von Condor
    ... Emanzipation spielt immer im Bereich des Möglichen, nicht Unmöglichen
    gut, dann lasse ich die schwangerhschaften, den bartwuchs und so weg... denn das ist ja was unmögliches. und die frauen soweit einzugliedern, dass sie einen bartwuchs wie männer bekommen können (ich lasse ausnahmen jetzt mal vor), ohne in die natur einzugreifen, ist ein unmögliches ding.
    Wär will schon ne Frau mit nem Bartwuchs der n Mann konkurenz macht? :laugh2:

    Original von Koji Nanjo
    Original von White
    Hab auch noch nie von einer Frau gehört die in nem Kohlebergwerk gearbeitet hat :
    und, diese ungerechtigkeit kann man von zwei seiten sehen:

    a) es ist ungerecht, dass männer in einem kohlebergwerk arbeiten müssen , aber frauen davon erlöst sind.

    b) es ist ungerecht, dass frauen diese arbeit nicht auch ausüben können.

    a) "Müssen"? Es geht ums "Dürfen" ... wird hier ja keiner gezwungen da zu Arbeiten

    b) Können? Eig. sind Frauen ja wiederstandsfähiger als Männer, sagt man, also warum dann nicht "können"?

  4. #54
    Koji
    Gast
    #white

    wenn dein satz keine ungerechtigkeit enthält, warum bringst du ihn dann?

  5. #55
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2003
    Beiträge
    2.472
    Nachrichten
    0
    Original von Koji Nanjo
    #white

    wenn dein satz keine ungerechtigkeit enthält, warum bringst du ihn dann?
    Öhm welchen Satz meinst du jetzt? :wiry:

  6. #56
    Koji
    Gast
    Original von White
    Öhm welchen Satz meinst du jetzt? :wiry:
    Original von White
    Hab auch noch nie von einer Frau gehört die in nem Kohlebergwerk gearbeitet hat :
    -------

    ich halt jetzt dezent meine klappe, und wart auf (gegen-)argumente

    :swg:

  7. #57
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2003
    Beiträge
    2.472
    Nachrichten
    0
    Hab ich je gesagt das in dem Satz keine ungerechtigkeit enthallten ist?

    Ich finde auch das jede Frau gleich gut bezahlt werden sollte, bei gleicher Arbeit, wie ein Mann. Oder die gleichen Jobchancen haben sollte.

    Aber wenn "Gleichberechtigung" fordern und trotzdem bei manchen Dingen "bevorzugt" werden ist einfach nicht.

  8. #58
    Koji
    Gast
    Original von White
    Hab ich je gesagt das in dem Satz keine ungerechtigkeit enthallten ist?
    ich habe die ungerechtigkeit aus zwei verschiedenen sichten beschrieben. und habe sie wehrlos entkräften lassen. folglich, ich zähle die ungerechtigkeiten auf und du revidierst sie --> keine ungerechtigkeit!!?

    Aber wenn "Gleichberechtigung" fordern und trotzdem bei manchen Dingen "bevorzugt" werden ist einfach nicht.
    ich fordere von lehrern auch gleichberechtigung (vor allem in sachen toleranz und umgangsformen) gegenüber den schülern. gleichzeitig werde ich bevorzugt. ohne es zu wollen. muss ich mich jetzt schämen? (nur mal so als beispiel)

    das problem ist doch, dass auch wir uns noch zu fest auf geschlechter konzentrieren und nicht auf den mensch an sich. statistiken wie "männer können nur halb so lange arbeiten wie frauen", unterstützen diese denkweise. wir reden hier von gleichberechtigung, ja, wie schön das wäre, gleichzeitig bestehen manche immer noch darauf, dass der mann das essen beim ersten date zahlen soll (was auch nicht zu verwehren ist ), was, wie die "bevorzugung" des mannes, eine veraltete denkweise ist. da passt was nicht zusammen. mag sein, dass wir sagen, ja eine gleichberechtigung ist gut. aber solange wir in unserem unterbewusstsein, hinterkopf noch gedanken an das "traditionnelle" haben, funktioniert das nicht.
    unsere gesellschaft wird eine gleichberechtigung nicht mehr vollziehen können. da müssen die nachfolger ran... ich denke, dass kann noch einige jahrzehnte dauern.

  9. #59
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2003
    Beiträge
    2.472
    Nachrichten
    0
    Original von Koji Nanjo
    a)

    ich fordere von lehrern auch gleichberechtigung (vor allem in sachen toleranz und umgangsformen) gegenüber den schülern. gleichzeitig werde ich bevorzugt. ohne es zu wollen. muss ich mich jetzt schämen? (nur mal so als beispiel)

    b)

    das problem ist doch, dass auch wir uns noch zu fest auf geschlechter konzentrieren und nicht auf den mensch an sich. statistiken wie "männer können nur halb so lange arbeiten wie frauen", unterstützen diese denkweise. wir reden hier von gleichberechtigung, ja, wie schön das wäre, gleichzeitig bestehen manche immer noch darauf, dass der mann das essen beim ersten date zahlen soll (was auch nicht zu verwehren ist ), was, wie die "bevorzugung" des mannes, eine veraltete denkweise ist. da passt was nicht zusammen. mag sein, dass wir sagen, ja eine gleichberechtigung ist gut. aber solange wir in unserem unterbewusstsein, hinterkopf noch gedanken an das "traditionnelle" haben, funktioniert das nicht.
    unsere gesellschaft wird eine gleichberechtigung nicht mehr vollziehen können. da müssen die nachfolger ran... ich denke, dass kann noch einige jahrzehnte dauern.
    a) Nein, kannst ja nix für :

    b) Ist das nicht fast so wie mit dem Rassismus? Dauert sicher auch noch Jahrzehnte bis man sich an "farbige" gewöhnt hat.

  10. #60
    Koji
    Gast
    Original von White
    b) Ist das nicht fast so wie mit dem Rassismus? Dauert sicher auch noch Jahrzehnte bis man sich an "farbige" gewöhnt hat.
    da gibt es einen unterschied. wir haben "farbige" nicht gekannt. die unterschiedlichen geschlechter schon. es sind unterschiede vorhanden, die ich aber nicht aufführen werde, da es sich um gleichberechtigung der geshlechter handelt, und nicht um gleichberechtigung zwischen hautfarben.

  11. #61
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2004
    Beiträge
    380
    Nachrichten
    0
    Original von White
    Original von Arianna
    Ja klar, keiner zwingt Frauen Schwanger zu werden.
    Guck dir Deutschland an. Was giebts mehr? Jung oder alt?
    Kommt, wir sterben aus!!!(Ok, bissi übertrieben, aber ihr wisst was ich meine?)
    Es geht ums Prinzip das es nicht verpflichtend ist!
    Klar, es ist nicht verpflichtend, also beschließen wir jetzt alle, keine Kinder mer zu bekommen... aber das Thema sehe ich jetzt als abgeschlossen, sonst geht das ewig hin und her...

  12. #62
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2003
    Beiträge
    2.472
    Nachrichten
    0
    Original von Arianna
    Original von White
    Original von Arianna
    Ja klar, keiner zwingt Frauen Schwanger zu werden.
    Guck dir Deutschland an. Was giebts mehr? Jung oder alt?
    Kommt, wir sterben aus!!!(Ok, bissi übertrieben, aber ihr wisst was ich meine?)
    Es geht ums Prinzip das es nicht verpflichtend ist!
    Klar, es ist nicht verpflichtend, also beschließen wir jetzt alle, keine Kinder mer zu bekommen... aber das Thema sehe ich jetzt als abgeschlossen, sonst geht das ewig hin und her...
    Na hoffentlich! Dann stirbt diese Rasse endlich mal aus!

  13. #63
    Moderator Duckfilm Avatar von Huscheli
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.085
    Nachrichten
    0
    Original von Condor
    Nope, dafür dürfen Männer sich die Bärte rasieren ... also nix da mit Harr ^^
    Ganzkörperlich gesehn raiseren Frauen etwas mehr.
    Ausserdem muss ja n Bart ned rasiert werdn ^.^ Das sieht manchmal au ganz gut aus. Was man von dem monatlichen Geshclabbe rned behaupten kann *g*

  14. #64
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Ganymed
    Beiträge
    1.035
    Nachrichten
    0
    Also ganz ehrlich gesagt find ich dieses ganze Emanziaptions getöse und dieses "Wir Frauen wollen Gleichberechtigung" Zeug doch irgendwie wie so n ordentlicher Dünnpfiff wo man stundenlang nicht mehr von der Schüssel kommt.
    Na gut, das war jetzt etwas übertrieben ausgedrückt. Aber ich versteh ohnehin nicht was das ganze soll. Die Weiber schreien nach gleiberechtigung? Sie wollen nicht mehr hintern Herd? Von mir aus, meine Mikrowelle reicht mir und ersetz mir in der Kochsparte voll und ganz eine Frau. Aber wie weit wollt ihr gehen? Kommt irgendwann ein Gesetz das besagt das ich mir einmal im Monat ein Messer in die unteren Regionen rammen muss damit rumblute? Muss ich stimmungsschwankungen haben und mit einer Handtasche in der Hand in Stöckelschuhen rumlaufen? Werden mir irgendwan Eizellen implantiert?
    Nein nein, wo kommen wir denn da hin. Ohnehin ist dieses ganze Gleichberechtungszeug ziemlich heuchlerisch bei sehr vielen Frauen. Ich hab das öfters gemerkt, in etwa bei einer Emanze die dann plötzlich will das ich die schweren Kisten schleppe. Nein sag ich da, nein! Ihr wollt gleichberechtung, also geht auch selber schleppen! Eure Einkaufstüten könnt ihr Zunkunft auch selber schleppen und die Höfflichkeiten könnt ihr gleich vergessen, der Umgangston wird zu dem gewandelt den ich auch beim männlichen Geschlecht anwende und da sind alle höflichkeiten vergessen.
    Und solange ich nicht auch so einen geilen Körper kriege und nicht mindestens soviele Frauen wie Männer Sportdiskusionen ordentlich führen können wird das aus meiner Sicht nix mit der Gleichberechtigung. Und wenns doch dazu kommt, dann verlange ich auch das Frauen damit aufhören mich immer um den Finger zu wickeln zu und manipulieren. Und sie sollen dann gefälligst auch damit aufhören so einen unverschämt viel besser aussehenden Körper zu haben!

    I saw…
    I'm not sure what I saw.
    Death… Destruction…
    Nothing's really clear.

  15. #65
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2004
    Beiträge
    406
    Nachrichten
    0
    @supper:
    irgendwie geb ich dir ja recht!
    manchmal wird da viel zu viel getöse drum gemacht.



    vergessen sollte man halt nicht, das es unterschiede zwischen frau und mann GIBT. das ist nun mal so und lässt sich nicht ändern. darum wird es eine völlige gleichstellung nicht geben. wir müssen einfach lernen, mit den unterschieden umzugehen. trotzdem bin ich auch der meinung, dass frauen immernoch benachteiligt werden. und so was muß aufhören

  16. #66
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2004
    Beiträge
    107
    Nachrichten
    0
    was auch noch keiner angemerkt hat, ist dass die quotenregelungen, die ja im namen der gleichberechtigung eingeführt wurden, z.b. zu wahlfälschungen führen können
    z.b. bei unserer vorletzten BR-Wahl, da musste ein gewähltes männliches mitglied den posten für eine frau verlassen, da die quote noch nicht gestimmt hat, die frau hatte aber weniger stimmen als der mann, also eindeutig eine verfälschung des wahlergebnisses, aufgrund der gleichberechtigung

  17. #67
    Moderator Duckfilm Avatar von Huscheli
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.085
    Nachrichten
    0
    Original von Supper
    Und sie sollen dann gefälligst auch damit aufhören so einen unverschämt viel besser aussehenden Körper zu haben!
    Ich würde dir meinen doppelt und dreifach überlassen.

    Schonmal überlegt warum Frauen dauernd son Getöse machn? Ja, weil Frau-sein absoluter Scheissdreck is. Nur wills keine zugeben. -.-

    (Was natürlich jetz nur meine Sicht wiederspiegelt...)

  18. #68
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.214
    Nachrichten
    0
    Original von White
    Na hoffentlich! Dann stirbt diese Rasse endlich mal aus!
    der mensch ist keine rasse, sondern eine art.

    @huscheli: nee, ist klar, männer habens ganz einfach. deine persönliche sichtweise dürfte viel damit zu tun haben, dass du DU bist und nicht, dass du eine frau bist. aber das nur am rande.

  19. #69
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2004
    Beiträge
    406
    Nachrichten
    0
    Original von Huscheli
    Schonmal überlegt warum Frauen dauernd son Getöse machn? Ja, weil Frau-sein absoluter Scheissdreck is. Nur wills keine zugeben. -.-
    da muß ich dem muhr mal recht geben. frau sein ist nicht scheiße, sondern sehr schön. naja, hab früher auch so gedacht

  20. #70
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.214
    Nachrichten
    0
    Original von engelaufwolke
    da muß ich dem muhr mal recht geben. frau sein ist nicht scheiße, sondern sehr schön. naja, hab früher auch so gedacht
    das hab ich aber auch nicht gesagt.

    beides hat seine vor- und nachteile. that's all.

    als ob immer alles nur zwei seiten hätte im leben, bah...

  21. #71
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2004
    Beiträge
    406
    Nachrichten
    0
    Original von L.N. Muhr

    das hab ich aber auch nicht gesagt.

    beides hat seine vor- und nachteile. that's all.

    als ob immer alles nur zwei seiten hätte im leben, bah...
    naja, so wars ja auch net gemeint... mann sein ist bestimmt genauso schön/schwer. ich wollt damit nur sagen, dass man als frau auch sehr zufrieden sein kann

  22. #72
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2004
    Beiträge
    107
    Nachrichten
    0
    Original von L.N. Muhr
    Original von White
    Na hoffentlich! Dann stirbt diese Rasse endlich mal aus!
    der mensch ist keine rasse, sondern eine art.
    also ich hab das so gelesen, dass er die Deutschen an sich meint und die sind 'ne Rasse

  23. #73
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Beiträge
    716
    Nachrichten
    0
    @ LN ... ich bitte dich auch hier: Bevor du dich auf die Aussagen anderer User stürzt, wie sieht denn deine Meinung zum Thema aus? Auch hier hast du dazu nicht ein Wort verlauten lassen! Also fang an was zu sagen, anstatt mit Rumgespamme wieder zu provozieren.

    Original von Huscheli
    Original von Condor
    Nope, dafür dürfen Männer sich die Bärte rasieren ... also nix da mit Harr ^^
    Ganzkörperlich gesehn raiseren Frauen etwas mehr.
    Ausserdem muss ja n Bart ned rasiert werdn ^.^ Das sieht manchmal au ganz gut aus. Was man von dem monatlichen Geshclabbe rned behaupten kann *g*
    Es ist für mich ein Schönheitswahn und kein muß Das tut sich jede Frau von alleine an ^^ und auch ein Bart will mind. alle 2 Tage gepflegt werden ... was ist dir denn da lieber? Alle zwei Tage eine Rasur oder einmal im Monat die Blutung ^^"

    Original von Supper
    Aber wie weit wollt ihr gehen? Kommt irgendwann ein Gesetz das besagt das ich mir einmal im Monat ein Messer in die unteren Regionen rammen muss damit rumblute? Muss ich stimmungsschwankungen haben und mit einer Handtasche in der Hand in Stöckelschuhen rumlaufen? Werden mir irgendwan Eizellen implantiert?
    ^^" Finde ich jetzt reichlich überspitzt dargestellt ... ich glaube nicht, daß irgendwer vorhat, der Männerwelt so etwas anzutun Ich glaube, daß hier viele den Begriff "Emanzen" anders verstehen ... für mich sind Emanzen die, die Männer unter dem Hut halten wollen und selbst nur nach Karriere und Geld japsen. Sie kommen dem Ausdruck aus der Männerwelt "Frauen an den Herd" gleich. Ich bin mit meinem Partner gleichberechtigt! Er hilft mir und ich helf ihm ... jeder hat seine Stärken und Schwächen, die es auszugleichen gilt.

    Original von Supper
    Ohnehin ist dieses ganze Gleichberechtungszeug ziemlich heuchlerisch bei sehr vielen Frauen.
    Jeder nutzt das andere Geschlecht aus, was jetzt aber nicht heißen soll, daß dies auch gut ist ... denn ich glaube kaum, daß ein gegenseitiges Ausspielen für eine Beziehung gut ist und das ist das Problem der Emanzen ^^

  24. #74
    Koji
    Gast
    Original von Supper
    Also ganz ehrlich gesagt find ich dieses ganze Emanziaptions getöse und dieses "Wir Frauen wollen Gleichberechtigung" Zeug doch irgendwie wie so n ordentlicher Dünnpfiff wo man stundenlang nicht mehr von der Schüssel kommt.
    ja und nein. sicherlich, man kann noch so lange darüber reden, ändern wird es sich noch nicht. dennoch ist die emianzipation an sich keine schlechte idee. sie ist zwar noch im grundgerüst, aber ein anfang. deshalb empfinde ich deine skeptis nicht unberechtigt.

    Na gut, das war jetzt etwas übertrieben ausgedrückt. Aber ich versteh ohnehin nicht was das ganze soll. Die Weiber schreien nach gleiberechtigung? Sie wollen nicht mehr hintern Herd? Von mir aus, meine Mikrowelle reicht mir und ersetz mir in der Kochsparte voll und ganz eine Frau.
    wenn man nichts anderes kennt.... du weisst ganz genau, dass es um mehr geht, als nur um das kochen.

    Aber wie weit wollt ihr gehen? Kommt irgendwann ein Gesetz das besagt das ich mir einmal im Monat ein Messer in die unteren Regionen rammen muss damit rumblute?
    biologische differenzen, habe ich gesagt, sind nicht zur debatte geeignet.

    Muss ich stimmungsschwankungen haben
    habt ihr doch jetzt schon. und zwar zu genüge. :swg:

    [quote]und mit einer Handtasche in der Hand in Stöckelschuhen rumlaufen? ]/quote]

    das ist eine modeerscheinung. nicht jede frau läuft so herum. folglich muss es auch nicht jeder mann, oder?

    Werden mir irgendwan Eizellen implantiert?
    s.o.

    vergiss nicht, es geht nicht darum, dass sich männer uns anpassen. dass sie sich benehmen, kleiden, fühlen wie wir. sondern nur darum, dass wir ebensoviele freiheiten wie der mann bekommen. dass wir nicht mehr unterschätzt werden, sondern als mensch und nicht die ganze zeit als frau angesehen werden. ich denke, manchmal sollte v.a. im beruf diese einstellung existent sein. besser gesagt... manchmal sollte man ich selber an der nase packen und sich daran erinnern. die emanzipation fordert von männern auch einiges an toleranz, die viele nicht zu geben bereit sind.

    Nein nein, wo kommen wir denn da hin. Ohnehin ist dieses ganze Gleichberechtungszeug ziemlich heuchlerisch bei sehr vielen Frauen.
    wie sich die männer auf eine emanzipation einstellen müssen, so gilt das auch für die frauen. da hast du recht. aber verallgemeiner nicht.

    Ich hab das öfters gemerkt, in etwa bei einer Emanze die dann plötzlich will das ich die schweren Kisten schleppe. Nein sag ich da, nein! Ihr wollt gleichberechtung, also geht auch selber schleppen! Eure Einkaufstüten könnt ihr Zunkunft auch selber schleppen und die Höfflichkeiten könnt ihr gleich vergessen, der Umgangston wird zu dem gewandelt den ich auch beim männlichen Geschlecht anwende und da sind alle höflichkeiten vergessen.
    hee... wir wollen weder ein mann sein, noch dass ihr eine frau seid. und, auch die greise wollen in manchen dingen mehr respekt, verbesserung, ja, sogar eingliederung. aber, lass ich deshalb als jugendliche alle hilfe fahr'n? nope. höflichkeit ist immer angebracht, egal bei wem.
    eine ausnutzung würdest du aber auch bei männern nicht dulden, oder?

    Und solange ich nicht auch so einen geilen Körper kriege und nicht mindestens soviele Frauen wie Männer Sportdiskusionen ordentlich führen können wird das aus meiner Sicht nix mit der Gleichberechtigung.
    nst... wer hat denn da noch so feste an seinem penis festgehalten? also, was willst du für einen körper? und, zu der sportdiskussion... sofern männer diese mit einem gewissen niveau führen können gerne. nur klappt das nicht so ganz. ich zB hab gerne mit meinen männlichen volleytrainern über die olympiade dikutiert.

    Und wenns doch dazu kommt, dann verlange ich auch das Frauen damit aufhören mich immer um den Finger zu wickeln zu und manipulieren.
    hach, da bist du doch selbst schuld, wenn du immer darauf reinfällst :bigt:

    Und sie sollen dann gefälligst auch damit aufhören so einen unverschämt viel besser aussehenden Körper zu haben!

  25. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.214
    Nachrichten
    0
    Original von Yukinaga
    Original von L.N. Muhr
    Original von White
    Na hoffentlich! Dann stirbt diese Rasse endlich mal aus!
    der mensch ist keine rasse, sondern eine art.
    also ich hab das so gelesen, dass er die Deutschen an sich meint und die sind 'ne Rasse
    nope, das ist eine nation. du solltest nicht so oft "mein kampf" lesen.

    schwarze, weisse, asiaten --- das sind rassen.

Seite 3 von 18 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.