Ergebnis 1 bis 22 von 22

Thema: Abschluss

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2004
    Beiträge
    36
    Nachrichten
    0

    Abschluss

    Also ich würd gerne wissen wie bei euch an der Schule so der 10ner Abschluss ist
    (ich gehöre dieses Jahr nämlich auch zu den 10ner *juhuu* ) !!!!!
    Was habt ihr schon erlebt ? :wiry: Was habt ihr gemacht ? :rolling:

    Es gibt zwar schon so nen ähnliches Thread (Abischerze), aber bei uns an der Schule laufen die 10ner Abschlüsse anders ab als die Abi Abschlüsse !!!
    :hat:

    Eure Erlebnisse interessieren mich also brennend !!!:firedevil: :flame1:

  2. #2
    Mitglied Avatar von Kei-san
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Kreis Aachen
    Beiträge
    1.028
    Nachrichten
    0

    RE: 10ner Abschluss

    umbenannt in Schulabschluss

    sonst gibt's noch zu jedem Abschluss einen eigenen Thread

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2004
    Beiträge
    99
    Nachrichten
    0
    Gehöre dieses Jahr auch zu den 10nern!!
    Wir haben alles verboten bekommen. Dürfen keine Streiche mehr machen gar nichts voll behindert.
    Aber wir machen es trotzdem an unserem letzten Tag. Bestrafen können sie uns eh nicht mehr dann!!!

  4. #4
    Mitglied Avatar von Minami
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    3.240
    Nachrichten
    0
    *lol*
    ich hab schon meine 10te klasse gemacht
    unser abschluss war net so berauschend >___>
    nur das die jungs ne super bauchtanz nummer hingelegd haben
    *sich schlapp lach*
    und richtig mit kurzem rock und nem top und alles was dazu gehört
    *prust*
    *auf boden fall und lach*

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2004
    Beiträge
    1.372
    Nachrichten
    0
    Also bei uns war eigentlich gar nix besonderes, der 10ner Abschluss ist ja eigentlich auch nicht wichtig, zumindest nicht am Gymmi ^^ .. nya, aber die zehnten haben ganz schön Stress gehabt, das erste Mal auch mündliche Prüfungen -.- nya, aber ich glaub, die waren auch froh als das alles vorbei war .. aber viel schlimmer wirds ja dann beim richtigen Abi .. -.-

  6. #6
    Mitglied Avatar von Ashura
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Im Wald bei den Elfen
    Beiträge
    168
    Nachrichten
    0
    Bei uns ist es Tradition, dass wenn man das Abi hat den "Abischerz" veranstaltet.
    Da kriegt dann die Schule "frei", natürlich sitzt man nicht zu Hause rum...sondern es entfällt einfach der Unterricht...draussen wird Musik gespielt etc.

    Die Lehrer werden alle aufs Kreuz genommen...und dabei übertrumpfen sicvh unsere Abiturienten jedes Jahr
    Einmal mussten sie auf sonem Plastikteil Rodeo reiten...dann wurden sie in fette Sumokostüme gesteckt und mussten gegeneinander kämpfen...dann mussten sie Brezeln mit dem Mund von ner Schnur abbeissen oder wurden in Käfige gesperrt....

    Eine Mathelehrerin mit feuerrotem Haar musste das Pumuckellied singen
    Die 10. Klasse abzushcließen gehört hier allerdings zum Standart...wenn ich allerdings dann auch mein Abi hab...ja da haben wir uns schon was geniales ausgedacht.....für unsre Lehrer

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    5.498
    Nachrichten
    0
    Also bei uns am Gym existiert so was wie ein "Zehnerabschluss" in diesem Sinne nicht. Entweder man geht nach der zehnten einfach so ab oder man wählt den geläufigeren Weg und macht die nächsten zwei Jahre auch noch durch, eben den Weg zum Abi.

    Letzteres werde ich wohl auch machen, das ich verhältnismäßig sicher. ^^ Nicht umsonst mache ich mir jetzt schon Sorgen um meine Prüfung und nicht zuletzt um den Abischerz. (Weia...)
    Was den übrigens angeht, bei uns "untertreffen" sich die Abituarienten von Jahr zu Jahr. Hab bisher drei Abischerze miterlebt, von einem, im Jahr zuvor, hab ich gehört. Und von Jahr zu Jahr werden die Shows miserabler. Letztes Jahr wäre ich beinah früher gegangen. Hat sich aber nicht gelohnt, da zu bleiben. How ever...
    Der größte Lacher war eigentlich, dass zum zigsten Mal der Dialekt eines Geogrphielehrers nachgemacht wurde. Und dieser Gag ist eigentlich steinalt, kommt bei jedem Pennefasching.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.220
    Nachrichten
    0
    Originally posted by Elektra

    Was den übrigens angeht, bei uns "untertreffen" sich die Abituarienten von Jahr zu Jahr.
    bei uns genauso. Hab mir paar gedanken gemacht was wir machen sollen am besten waere es alle klassenzimmerschluessel zu holen jeden einzelen in so ein gelbes ue-ei teil zu stecken alle in einen pool der auf dem schulhof oder im foye aufgestellt wird und die lehrer muessen dann immer einen rausfischen und probieren ob er fuer ihr jetziges klassenzimmer passt und bis sie ihn gefounden haben hat man kein unterricht ....

  9. #9
    vampirgirl_5
    Gast
    also ich hab dieses jahr auch meinen 10ner abschluss an ner real! :rolling:

    wir machen das immer in der zweiten woche vor den ferien wenn wir abschluss zelten machen! das abschluss zelten geht drei tage und wir müssen in der zeit natürlich noch am unterricht teilnehmen, allerdings is dann kein richtiger unterricht mehr, da wir zum einen unsere zensuren ja schon fest haben und zum anderen weil man besoffenen bzw. verkaterten schülern nich allzuviel beibringen kann! na ja und beim streich bekommen wir meistens vier stunden um was zu machen, kommt darauf an, wie gut der streich is! was beim streich passiert entscheidet das abschlusskomite was jetzt nach den herbstferien gewählt wird! da sitzen dann drei oder vier leute aus jeder 10ten und beraten was wir machen!

  10. #10
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    15
    Nachrichten
    0
    Ich bin ja schon seit der 5. auf dem Gymnasium udn habe mittlerweile fleissig erst den Hauptschulabschluss und dann den Realabschluss eingesammelt ^^. Die kriegt man ja hinterhergeworfen wenn man die entsprechenden Klassen schafft ^^. Jetzt fehlt nurnoch das Abitur in meiner Sammlung..

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2003
    Beiträge
    1.376
    Nachrichten
    0
    Ich steuere so langsam auf meinen Hauptschulabschluss zu. Noch dieses und nächstes Jahr und dann ist es soweit. Ich hoffe mal, dass ich das schaffe....und wenn ich ihn geschafft haben sollte werde ich mal sehen die M-Klasse zu machen, also die 10. ....und dann hab ich vor auf eine Fachoberschule zu gehen, wenn ich alles soweit gut durchbringe und schaff.

  12. #12
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    11.2002
    Beiträge
    7
    Nachrichten
    0
    Dieser 10ner Abschluss wird für mich nur ein Zwischenstop sein
    Danach kommt das Abi
    Ich finde es daher ziemlich doof, dass es eine große Abschlussfeier geben soll, bei der ich anwesend sein MUSS :O
    (ich habe kein sooo gutes Verhältniss zu meiner Klasse...sie ist faul und vollgestopft mit KindergartenKindern ... )

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    43
    Nachrichten
    0
    ahc bei uns wurd einfach nix organisiert.

    am abend wo die feier war, kam unser schülersprecherher und hat gesagt 'kommt in des und des inet cafe' suuuper abschluss xD

  14. #14
    Mitglied Avatar von Melange
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    2.229
    Nachrichten
    0
    Hier in Österreich gibt es auch keinen richtigen Abschluss, zumindest nicht am Gymnasium, wie schon erwähnt. Die meisten gehen allerdings nach der 8. oder 9. Schulstufe, weil es danach langsam ernst wird und auf die Matura zugeht (Oberstufe eben).

    Mein Abschluss kommt also immer schneller näher, in zwei Jahren ist es soweit. Ich weiß nicht, ob das überall üblich ist, aber eine Maturareise wird es wohl geben. Bin schon gespannt, wohin. :3

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    1.925
    Nachrichten
    0
    10. Klasse war noch so herrlich leicht. Natürlich hatten wir eine Abschlussfeier in einer Disco, eine große Zeugnisverleihe wo ich die Rede halten durfte. Naja bisel Programm gabs, alles sehr festlich. Am Abend blieb ich jedoch nicht lang, da mir die Schule mit all ihren Leuten nicht so lag.


    Tja, ich befinde mich mittlerweile in meinem letzten Jahr. Langsam bekomm ich wirklich zu spüren was es heißt Abitur zu machen. Der Leistungsdruck wächst, wir bekommen massig an Lektüre (im LK Deutsch z.B. mittlerweile 7 Fontane Werke und das bei 5 Wochen Schule) und auch die Hausaufgaben nehmen stetig zu.

    An das Ende mag ich eigentlich gar nicht denken. Es kommt alles so schnell... Lernen und nebenbei nach Ausbildung/dualem Studium suchen. Man muss sich mit so vielen Dingen parallel beschäftigen, dass ich gar nicht an den Abiball denken kann.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Yllana
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    4.141
    Nachrichten
    0
    so schlimm ist es dann auch nicht. Am Ende ist alles vorbei, bevor man überhaupt bemerkt hat, dass es begonnen hat. War jedenfalls bei mir so. (letztes Jahr)
    Ich würde aber sagen, bei uns haben die Hausaufgaben eher ab- als zugenommen. Die 13. war bei uns eigentlich so ziemlich das lockerste, was ich je in der Schule erlebt hab und mein Abi ist trotzdem gut geworden, also würde ich mir da keinen Stress machen. Allerdings hatte ich auch nicht Deutsch LK.

    Unser Abistreich war total für die Katz. Mistig organisiert, ein Großteil der Lehrer ist abgehauen, sodass wir keine von den Spielen machen konnten, die eigentlich geplant waren (wobei die eh jedes Jahr langweiliger wurden). Nur Lehrer vs Abiturientenfußball gabs wieder.

    Und dann gab es natürlich auch noch die offizielle Abiverleihung mit haufenweise Reden (die aber zum Glück ganz amüsant waren), Zeugnisverleihung ( mit der größten Sorge, dass man auf der Bühne bloß nicht stolpert), und diversen Vorführungen von Abiband, Abiorchester usw.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Melange
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    2.229
    Nachrichten
    0
    Ich glaube auch nicht, dass die Abschlussklasse so schlimm sein kann, zumindest bis das richtige Büffeln beginnt. XD

    Bin mir nicht sicher, welche Unterschiede es da wirklich zwischen Deutschland und Österreich gibt (vielleicht kann mal jemand aufklären?), aber die siebte (11. Schulstufe) scheint hier eindeutig die schwerste zu sein. Dreimal Nachmittagsunterricht, haufenweise Hausaufgaben und lernen, was das Zeug hält, vor allem Sprachen. Dagegen sieht der Stundenplan der achten wieder wesentlich entspannter aus.

    Btw, offenbar ist es so, dass es in Deutschland 13 Schuljahre gibt, also 9 Jahre Gymnasium minus Grundschule. Wäre interessant zu wissen, was stoffmäßig und arbeitsmäßig den Unterschied dabei macht. Was kann man in einem Jahr mehr machen? Und warum hat gerade Deutschland das, und Österreich nicht? o.O

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    2.425
    Nachrichten
    0
    Original von Acile
    Btw, offenbar ist es so, dass es in Deutschland 13 Schuljahre gibt, also 9 Jahre Gymnasium minus Grundschule. Wäre interessant zu wissen, was stoffmäßig und arbeitsmäßig den Unterschied dabei macht. Was kann man in einem Jahr mehr machen? Und warum hat gerade Deutschland das, und Österreich nicht? o.O
    Die 13 Jahre gibt's auch nicht mehr überall... Jetzt irgendwann ist's bei uns in Bayern so, dass wir im Prinzip 2 Abi-Jahrgänge haben, weil eben vor ca. 8 Jahren das "G-8", also das 8-stufige Gymnasium eingeführt wurde.
    In der 11ten war bei uns (ich hatte 13 Jahre Schule noch) eher Wiederholung, bis auf Mathe, bzw. Vertiefung was die Sprachen anbelangt - und ja, das war wohl die nervigste, stressigste und mMn lernintensivste Klasse...


    Und ich muss bisher ganz ehrlich sagen, dass ich momentan mehr für meine Abschlussprüfung lerne als für mein eigentliches Abitur. ^^;
    Ich war ja noch nie der Typ, der viel lernt und sich auch nicht auf Druck mal schnell was reinziehen kann (vergess ich eh alles wieder)... Deswegen hatte ich meine Abi-Fächer schon so gewählt, dass ich möglichst wenig Lernaufwand betreiben musste.
    Im Deutsch-LK mussten wir übrigens nicht ganz so viel lesen. Ich denke, das lag auch daran, dass unsere Lehrerin selbst nicht so ganz wollte, bzw. unsere "Lesestunden" teilweise auch zur Entspannung genutzt hat.
    Insgesamt war die Kollegstufe (also bei mir noch 12. und 13. Klasse) aber wirklich recht locker und wenn ich jetzt so zurückblicke, war's auch mit relativ wenig ... wie soll ich sagen? ... Aufwand verbunden, wenn ich mir im Vergleich jetzt so meine "Lernbedingungen" anschaue...


    //Edit: @ Acile: Stofflich kann ich dir da wohl nicht so weiterhelfen. Bin ja auch schon ein paar Jährchen raus und weiß auch nicht mehr soooo viel, was wir durchgenommen haben. *drop*

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    1.925
    Nachrichten
    0
    Naja wir lesen das ja nicht im Unterricht, sondern zu hause. Dazu kommen eben noch ne Menge andere Fächer, die man vorbereiten muss (Hausaufgaben, massig an Vorträgen, etc. pp)..Das summiert sich schnell.

    Also ich kann nicht sagen, dass ich derzeit wirklich Freizeit habe und das ohne für jedes Fach zu lernen. Die Aufgaben an sich reichen schon aus..

  20. #20
    Mitglied Avatar von Yllana
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    4.141
    Nachrichten
    0
    ok, ich hab mich um so was rumgedrückt, in dem ich halt meine Hausaufgaben eher selten gemacht habe. Aber wir hatten in der Kollgestufe eigentlich eher selten was auf und das wenigste davon war verpflichtend. Klar, Referate und so gabs auch, aber man hat ja nicht jede Woche 3 Referate gehalten.
    Die Kollegstufe war für mich jedenfalls das entspanndendste und auch interessanteste, was ich je an Schule hatte.

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    2.425
    Nachrichten
    0
    Original von Yllana
    ok, ich hab mich um so was rumgedrückt, in dem ich halt meine Hausaufgaben eher selten gemacht habe. Aber wir hatten in der Kollgestufe eigentlich eher selten was auf und das wenigste davon war verpflichtend.
    Dito.

    Ich denke, in meinem Jahrgang haben EINIGE mehr gemacht als ich. Und ich bin mir sicher, dass, wenn wir teilweise andere Lehrer gehabt hätten, es auch nicht so locker-flockig gewesen wäre.
    Ich hätte durchaus mehr machen und lernen können - hab ich aber nicht. Trotzdem hab ich nen recht passablen Schnitt hinbekommen (den ich zwar im Nachhinein bereut habe, aber eigentlich nur wegen meinem Colloquium-Fach).

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    271
    Nachrichten
    0
    Original von Ami Li Misaki
    Ich hätte durchaus mehr machen und lernen können - hab ich aber nicht. Trotzdem hab ich nen recht passablen Schnitt hinbekommen
    Joa, dito. Aber sehr viel hätte das an meinem Schnitt nicht geändert. Bei mir lags eigentlich eher an meiner mündlichen Note |D
    Um ehrlich zu sein fand ich das Abitur nicht sonderlich...schwierig. War auch im Deutsch LK, aber wir haben nicht massig an Büchern gelesen. Wir haben die paar durchgezogen, die wir fürs Zentralabitur zu lesen hatten & noch drei, vier zusätzlich.
    Naja... ich glaub aber ohne Zentralabitur wärs bei mir nicht so... ich will nicht sagen "einfach" gewesen >_<; Aber doch erheblich schwieriger... ich hätte für denselben Lernaufwand jedenfalls nicht die gleichen Noten bekommen... °_°;

    Zum Thema 10. & 13. ... naja, in der 10. hatte ich allgemein ein Tief, aber mir hat die 13. sehr viel mehr Spaß gemacht xD Ich hatte auch nicht wirklich irgendwelche Abschlussprüfungen in der 10., bei uns gabs eigentlich nen relativ nahtlosen Übergang in die Oberstufe... aber trotzdem hab ich die 10. sehr viel übler in Erinnerung als die 13. x_X

    Achja, bei mir an der Schule gibts auch das Abi-nach-12-Jahren-Dingens o_o War der erste Jahrgang dafür, bei uns wurd dann die 7. übersprungen, also nach der 6. direkt mit der 8. weitergemacht.
    Hab das aber gekonnt verhaun und bin dann in die eine siebte Klasse, die extra gegründet wurde, gekommen ^^ Finds jetzt aber auch nicht sonderlich tragisch, ich glaub vor nem Jahr hätt ichs noch nicht so hinbekommen~
    Naja, ich glaub inzwischen wird nicht mehr "übersprungen", sondern direkt weitergemacht. Frag mich aber, was mit den Leuten passiert, die sich dafür nicht "qualifizieren" o_o

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.