szmtag Benzin-, Öl- und Strompreise... - Seite 5
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 101 bis 108 von 108
  1. #101
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    523
    Nachrichten
    0
    Original von Tenryu
    Der Mensch ist nun einmal schlecht. Und wo sich viel Geld verdienen läßt, gibt es auch viele Ratten. Erst vor ein paar Monaten ist doch in Italien ein Bio-Skandal aufgeflogen, wo eine Firma mit gefälschten Zertifikaten massenhaft Gentech-Soja als Bio verkauft hat.

    Niemand wird freiwillig auf etwas verzichten. Allein schon deshalb nicht, weil er dann das Gefühl hätte, im Vergleich zu anderen zu kurz zu kommen. Und was die Umwelt anbelangt ist es ja auch so, daß man im großen Maßstab nichts tun kann, weil jede Einsparung sofort sich auf den Preis der Produkte auswirkt und dadurch andere ihren Vorteil nutzen.
    Jeder Liter Benzin, der in Deutschland nicht verfahren wird, fließt dann eben in einen chinesischen Tank, weil die Preise nicht so hoch steigen, daß die anderen es sich nicht mehr leisten können.

    Als Kulturpessimist neige ich dazu zu sagen: wenn die Welt anders (besser) sein könnte, wäre sie es schon.
    dann mach doch n anfang.

  2. #102
    Mitglied Avatar von Sumisu
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    578
    Nachrichten
    0
    Original von Tenryu
    Der Mensch ist nun einmal schlecht. Und wo sich viel Geld verdienen läßt, gibt es auch viele Ratten. Erst vor ein paar Monaten ist doch in Italien ein Bio-Skandal aufgeflogen, wo eine Firma mit gefälschten Zertifikaten massenhaft Gentech-Soja als Bio verkauft hat.
    Mag ja sein, aber ich kann darin absolut keinen Grund erkennen, keine Bio-Produkte zu kaufen.

    Original von Tenryu
    Jeder Liter Benzin, der in Deutschland nicht verfahren wird, fließt dann eben in einen chinesischen Tank, weil die Preise nicht so hoch steigen, daß die anderen es sich nicht mehr leisten können.
    Und auch hier kann ich keine vernünftige Begründung herauslesen, künftig aufs Benzinsparen zu verzichten.


  3. #103
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.041
    Nachrichten
    629
    @Black Sheep: Keine Sorge. Da ich nicht in Deutschland bin (und hier der Strom merkwürdigerweise offenbar rasend viel günstiger ist), bin ich beim staatlichen Betrieb...das ist ziemlich sicher.

    @Tenryu: Problem ist nur, dass mit der Einstellung halt niemand mit Sparen anfängt. Man schiebt die Möglichkeit und Schuld von sich. Eine Lösung stellt das nicht dar.


    Man muss Strom eigentlich nicht aus Erdöl erzeugen...zur Herstellung der Anlage und dem Transport der notwendigen Teile ist es noch eingesetzt, könnte man aber auch ändern, wenn man denn ernsthaft wollte
    Pessimistisch selbst-ins-Grab-befördern fällt mir zu der derzeitigen Situation eher ein. Die Forschung in die entsprechenden Richtungen wird fast nicht gefördert (Fusionsprobereaktoren scheitern an der Finanzierung, Wasserstofffahrzeuge schwirren als Konzept schon seit Jahrzehnten herum, einzig Solar wird gefühlt extra-geliebt). Wofür das Geld ausgegeben wird, ist ja gemeinhin bekannt - für Grundlagenforschung nicht gerade, sondern lieber für Projekte, die dann Firmen statt der Allgemeinheit nutzen (es gäbe auch was dazwischen...)

    Und sorry, man braucht auch am Land nicht unbedingt sein eigenes Auto. Man bräuchte nur eine bessere Infrastruktur was öffentliche Verkehrsmittel angeht - und das ganze bezahlbar. Geht hier auch für Leute, die ein wenig abseits wohnen ganz gut. Wenn aber die Autoindustrie im eigenen Land sitzt, ist Auto fahren sicher logischer (und weit besser gefördert). Und bequemer ist es auch, wenn man halt keine 200 m zu Fuss zur nächsten Station gehen muss. Wenn wenigstens mehr Leute im Auto gefahren werden, wäre das ganze schon besser...
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi; etwas von Akira Norikazu

  4. #104
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    Original von Tenryu
    Der Mensch ist nun einmal schlecht.
    Gott, sorry, aber du bist doch nur zu faul, deinen Arsch hochzukriegen.

    Ich verzichte übrigens. Freiwillig. Aber in deine s/w-Weltsicht passt sowas ja nicht rein. Da gibt es nur Verallgemeinerungen. Was du wirklich sagen willst: "Ich will auf nichts verzichten."

    Der Rest drumrum ist nur der Versuch, den eigenen Egoismus moralisch zu rechtfertigen. Nur, ich sag dir was: das geht nicht. Egoismus lässt sich nicht moralisch rechtfertigen.

    Das ist kein "Kulturpessimismus". Das ist simple, dumme Faulheit. Tu nicht so, als ob das irgendein edler Gedanke wäre - er ist es nicht.

  5. #105
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    3.431
    Nachrichten
    0
    Original von Minerva X
    @Black Sheep: Keine Sorge. Da ich nicht in Deutschland bin (und hier der Strom merkwürdigerweise offenbar rasend viel günstiger ist), bin ich beim staatlichen Betrieb...das ist ziemlich sicher.
    Ja, ich weiß, dass du nicht aus D kommst. War auch eher allgemein formuliert mit den schwarzen Schafen und so ^^ Aber ich denke mal, bei dir werden wieder andere Dinge teuer sein als bei mir. Ich lebe z.B. in einer Gegend, da sind die Mieten spottbillig. Da fällt dann der hohe Strompreis dann auch nicht mehr so ins Gewicht.


    @Tenryu
    Der Mensch ist nun einmal schlecht. Und wo sich viel Geld verdienen läßt, gibt es auch viele Ratten. Erst vor ein paar Monaten ist doch in Italien ein Bio-Skandal aufgeflogen, wo eine Firma mit gefälschten Zertifikaten massenhaft Gentech-Soja als Bio verkauft hat.
    Das sind Einzelfälle. Kommt halt vor. Kann man nicht ändern. Schwarze Schafe gibts immer und überall, da können Kontrollen und Vorschriften meist noch so streng sein. Aber es gibt zum Glück noch viele Menschen, die nicht kriminell veranlagt sind und die die Leute nicht verarschen. Und es gibt zum Glück noch Menschen, die an das Gute glauben und nicht wegen eines einzelnen Skandals in einer großen Branche gleich die ganze Branche in eine Schublade stecken.

  6. #106
    Mitglied Avatar von Tenryu
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.584
    Nachrichten
    0
    Benzinsparen bringt der Umwelt rein gar nichts. Es ändert lediglich die Verteilung.
    Jeden Tag wird eine bestimmte Menge Petroleum gefördert und an der Börse verkauft. Kauft der eine weniger, können andere mehr davon kaufen.
    In Deutschland hat so ziemlich jeder ein Auto, der eines braucht oder haben will. In anderen Ländern ist das noch nicht der Fall. Also gibt es dort ein erhebliches Wachstumspotential, das nur die die begrenzte Verfügbarkeit, bzw. die Preise begrenzt wird.

    In Deutschland werden Kernkraftwerke stillgelegt, und in Frankreich, Polen, Rußland und China werden neue gebaut. In zwanzig Jahren wird es auf der Welt nicht weniger Atomkraft geben. Durch die sinkende Nachfrage in Deutschland wird das Uran billiger und dementsprechend für andere Länder lukrativer, die es dann kaufen.

    Und der größte Witz ist: durch den massiven Ausbau der Windkraft in Deutschland wird in Afrika und China die radioaktive Belastung der Umwelt massiv erhöht. Denn in den Generatoren stecken Neodym-Magnete. Bei der Gewinnung von Neodym werden radiaktiove Elemente wie Thorium als Abfallprodukte freigesetzt, die dort einfach in die Landschaft gekippt werden.

    Während wir zu Schonung der Umwelt Biodiesel und Äthanol einsetzen, werden in Südostasien und Brasilien Wälder abgeholzt für Palmöl-Plantagen und Maisfelder.

    Alles nur eine Umverteilung.

    Und im Übrigen brauche ich mir von euch keine Vorwürfe diesbezüglich anzuhören: Ich besitze weder ein Auto noch habe ich mein Lebtage je einen Fuß in ein Flugzeug oder Luftschiff gesetzt. :P
    "Anime hat nichts mit Logik zu tun."

  7. #107
    Mitglied Avatar von Sush
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    1.622
    Nachrichten
    0
    Tja...wir Menschen sind eben wie Krebsviren, welche ihren eigenen Lebensraum zerstören. Wahrscheinlich wurden wir nur dafür geboren. Die Erde soll wohl zum Scheitern verurteilt sein. Menschen haben viel zu tief sitzende Instinkte welche es niemals zulassen werden, dass alles Friede Freude Eierkuchen ist. Der Widerspruch dabei ist: Jeder wünscht es sich aber.

    Wenn alles wirklich so werden sollte, dann müssten die Menschen sich einfach komplett wieder auf die Natur besinnen und akzeptieren, dass es normal ist früh oder an Krankheiten zu sterben...was wohl nie wieder passieren wird, es muss wohl wirklich erst zu einer Riesenkatastrophe mit Millionen Opfern kommen, damit sich wieder etwas ändert.....in 300 Jahren wird der Planet vielleicht nur noch Wüste sein und die Leute werden so rumlaufen wie die ganzen diversen Aliens in Star Wars, hervorgebracht durch atomare Seuche.

    Natürlich wird sich da jetzt nix ändern, weil es eben keinen gibt, der das Hauptsagen hat, sondern es viele viele viele Menschenleben gibt die die Welt für sich bestimmen und von gewissen Dinge abhängig sind, die, so wie sie in ihrer Position sind, kaum die Chance haben etwas Großes und weitreichendes zu bestimmen ohne dass das keine weitreichenden Konsequenzen nach sich zieht.
    Schon krass, wenn man 200 Jahre zurückblickt...ein millionstel Bruchteil der Erdgeschichte, was die Menschen einfach alles verändert haben....erschreckend.
    Stalken erwünscht



    Stalkbook

    Animexx

  8. #108
    Mitglied Avatar von Soulshadow
    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    69
    Nachrichten
    1
    Vorbereitend auf die nächste Stromrechnung lässt sich das Thema mal wieder nach oben holen.

    Es gab einmal eine Zeit, da glaubten viele, der saure Regen würde die Welt verdorren lassen. Den Zeitraum, der damals vorgegeben wurde, haben wir längst überschritten.

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.