Seite 2 von 13 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 309

Thema: Lesetempo

  1. #26
    Mitglied Avatar von Kenwilliams
    Registriert seit
    08.2001
    Beiträge
    7.085
    Nachrichten
    0
    Original von LOKI
    entweder liest du so schnell, oder ich bin so langsam.....jedenfalls lese ich in ner stunde etwa 20-30 seiten (jeh nach buch kanns aber auch mehr bzw. weniger sein)
    dito. Bin aber alles in allem ein langsamerer Leser als viele, die ich kenne.
    Ich diene weder Gott noch Teufel!

  2. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Beiträge
    2.155
    Nachrichten
    0
    Ich lese eher langsam, kann mir dann aber mehr merken. Ich lese viel zu lang sam, das habe ich schon öfters bemerkt, aber dann habe ich bei "Freunden" bemerkt, das wenn sie sehr schnell lesen das sie dann aber weniger behalten

  3. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    5.498
    Nachrichten
    0
    Mein Lesetempo kommt immer darauf an, wie der Text geschrieben ist.
    Ich hab beispielsweise mal Herr der Ringe angefangen. Die Schrift ist zwar etwas klein, aber wenn man sich binnen einer Stunde durch fünf Seiten gequält hat, liegt das nicht mehr im Durchschnitt...
    Auch Hesse oder so lässt sich sehr schwer lesen. (Nur meine Ansicht!)
    Dafür komme ich bei Autoren wie Stefan Zweig wirklich gut durch. (Ohne Diagonal- Lesen. ^^) Da kann ich in einer halben Stunde schon ungefähr 50 Seiten lesen. (Relativ kleine Schrift.)

  4. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    1.776
    Nachrichten
    0
    Original von Skullman1985
    ihr seit doch alle krank
    12 Seiten Stephen King - Es = halbe Stunde

    Richtig. Lesekrank bin ich. Und es gibt nur eine Medizin. Bücher

    White: Naja, das Buch ist auch groß, dick und echt kompliziert ^^
    Wie wäre es mit der DvD? Aber Stephen King ist wie Kaugummi. Es zieht sich ewig in die Länge. Hab für Cujo drei Wochen gebraucht.

  5. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2003
    Beiträge
    2.472
    Nachrichten
    0
    Du meinst Kujo ^^ Da hab ich nur den Film gesehen und ES hab ich als Buch und als Film, aber für das Buch konnte ich mich nie begeistern ^^

  6. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    nix is' - das ding heisst ganz korrekt cujo:

    http://www.amazon.de/exec/obidos/sea...501328-0444520

    und "es" ist eine meienr inspirierrendsten sommerlektüreerinnerungen. gott, hab ich dieses buch geliebt!

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    2.600
    Nachrichten
    0
    etwas unter 1Std. fuer 100 Seiten normaler Schriftgroesse... ^^
    is allerdings unterschiedlich... (mich nervt der Lehrer; der meint ich haette ne aussergewoehnliche Begqbung deshalb)

  8. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    2.101
    Nachrichten
    0
    Hm. Also ich sehe Lesen nicht als Leistungssport. Es gibt echt nichts herrlicheres, als in der Badewanne liegen, "umzingelt" von ca. 20 Kerzen und in aller Ruhe ein schönes Buch zu lesen. (Alternative zur Badewanne: Bett, Sofa, Fensterbank, Sessel...)

    Bei manchen hier klingt es so, als würde Lesen bei ihnen so stattfinden:
    - So, noch ein paar Dehnübungen, kurz die Energiepunkte an den Schläfen massieren, die Handgelenke renken, Buch ergreifen, aufschlagen - uuuund das Knöpfchen auf der Stoppuhr drücken!
    Und zack-zack-zack durchs Buch durchhecheln.

    "Und wie lange hast du für den Herrn der Ringe gebraucht?"
    "Ähm... drei Tage. Ich schäm mich ja so."
    "Aber wirklich! Meine Güte, du musst trainieren! Drei Tage! Was soll denn aus dir mal werden!?"

    Mir geht es nicht darum ein Buch in möglichst kurzer Zeit zu "schaffen", sondern die Geschichte zu genießen.
    Nur Bücher, die ich nicht mag, werden "eilig durchjagt".

  9. #34
    Mitglied Avatar von Kenwilliams
    Registriert seit
    08.2001
    Beiträge
    7.085
    Nachrichten
    0
    Bücher, die ich nicht mag, lese ich nicht
    Ich diene weder Gott noch Teufel!

  10. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    2.101
    Nachrichten
    0
    Original von Kenwilliams
    Bücher, die ich nicht mag, lese ich nicht

    Ich im Prinzip auch nicht. Aber manchmal muss man ja wat bestimmtes lesen, sei es für die Schule, für die Uni oder für die Schreibgruppe (um über ein Werk zu diskutieren; wie werden die plotpoints gesetzt, vorbereitet, wie werden die Charaktere angelegt, etc.
    In meiner Schreibgruppe haben wir neulich "Salzwasser" gelesen.
    DAS war z.B. ein Buch, das ich schnell-schnell hinter mir haben wollte...

  11. #36
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.244
    Nachrichten
    0
    Querlesen ist für mich zwar kein Problem, aber ich merke, dass mir dann doch einzelne Details entgehen. Die muss ich dann nochmal lesen und die "Zeitersparnis" ist dahin -_-'
    Also lieber von vornherein ein bisschen gemäßigter angehen.

    So trockenes Zeug braucht auch seine Zeit. "Controlling" - 1 Stunde für 12 Seiten, aber da muss man es eben auch verstehen.

  12. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    selbstverständlich ist lesen kein leistungssport. ich lese einfach so schnell, wie ich nun mal lese. mehr nicht.

    und wenn mich (wie hier) jemand nach dem lesetempo fragt, kann ich das ja wohl auch ehrlich beantworten, oder?

  13. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    590
    Nachrichten
    0
    Original von Vanilla-chan
    Hm. Also ich sehe Lesen nicht als Leistungssport. Es gibt echt nichts herrlicheres, als in der Badewanne liegen, "umzingelt" von ca. 20 Kerzen und in aller Ruhe ein schönes Buch zu lesen. (Alternative zur Badewanne: Bett, Sofa, Fensterbank, Sessel...)

    Bei manchen hier klingt es so, als würde Lesen bei ihnen so stattfinden:
    - So, noch ein paar Dehnübungen, kurz die Energiepunkte an den Schläfen massieren, die Handgelenke renken, Buch ergreifen, aufschlagen - uuuund das Knöpfchen auf der Stoppuhr drücken!
    Und zack-zack-zack durchs Buch durchhecheln.

    "Und wie lange hast du für den Herrn der Ringe gebraucht?"
    "Ähm... drei Tage. Ich schäm mich ja so."
    "Aber wirklich! Meine Güte, du musst trainieren! Drei Tage! Was soll denn aus dir mal werden!?"

    Mir geht es nicht darum ein Buch in möglichst kurzer Zeit zu "schaffen", sondern die Geschichte zu genießen.
    Nur Bücher, die ich nicht mag, werden "eilig durchjagt".

    dito!


    wenn ich lese will ich auch was von der story haben und sie nicht überfliegen,dann hat man sie sowieso schnell vergessen.
    wo bleibt da der spass wen man sich im hinterkopf denkt,hoffentlich bin ich bald durch damit...damit ich dann schnell das lesen kann...?!

    manchmal hab ich das gefühl,das einige möglichst schnell so sachen wie harry potter oder herr der ringe lesen wollen um zu beeindrucken wie schnell sies gelesen haben,oder um möglichst schnell mitreden zu können

  14. #39
    Mitglied Avatar von Kenwilliams
    Registriert seit
    08.2001
    Beiträge
    7.085
    Nachrichten
    0
    Ein wirklich gutes Buch bringt einen von allein dazu durchs Buch zu "rasen".
    Ich diene weder Gott noch Teufel!

  15. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.244
    Nachrichten
    0
    Das auf jeden Fall. Es gibt Bücher, die sind so gut geschrieben, dass man im Nu durch ist.

    Aber bei manchen hier habe ich auch das Gefühl, dass es ihnen nicht um das Buch geht sondern darum es möglichst schnell gelesen zu haben.

  16. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.220
    Nachrichten
    0
    Es kommt ganz auf das Buch an. Ich rase manchmal durch ein Buch weil es einfach supr spannend und total fesselnd ist. Aber ein Buch zulesen ist ja kein Wettkampf. Was bringt es mir denn ein Buch als schnellster gelesen zu haben aber eingentlich keine Ahnung zu haben was drin steht. Man sollte sich schon zeit nehmen sich mit einem Buch auseinander zusetzen und darüber nachzudenken.....

  17. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    1.776
    Nachrichten
    0
    Original von dreamer87
    Es kommt ganz auf das Buch an. Ich rase manchmal durch ein Buch weil es einfach supr spannend und total fesselnd ist. Aber ein Buch zulesen ist ja kein Wettkampf. Was bringt es mir denn ein Buch als schnellster gelesen zu haben aber eingentlich keine Ahnung zu haben was drin steht. Man sollte sich schon zeit nehmen sich mit einem Buch auseinander zusetzen und darüber nachzudenken.....
    Ja, man sollte sich schon Zeit für ein Buch nehmen, wenn es einen interessiert.

    Ich hab mal mit einer Freundin ohne Absprache eine fünfbändige Fantasyreihe um die Wette gelesen. Eigentlich war es ein richtig verbissener Wettkampf (hab gewonnen ). Aber ich hab nichts überlesen und kann mich an den meisten Inhalt noch erinnern, obwohl es schon fünf Jahre zurückliegt.

  18. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    76
    Nachrichten
    0

    RE: Lesetempo

    ich hab net zuviel zeit zum lesen, deshalb les ich meistens abends und schnell und hochkonzentriert. dann schaff ich auch mehrere hundert seiten an einem abend - normalfall ist das aber net.
    "lesen als leistungssport" - schwachsinn. am besten und schnellsten liest sich ohne druck und mit viel zeit.

  19. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    2.217
    Nachrichten
    0
    Kommt auf die Schrifgröße an.Im Normalfall schaff ich 100 Seiten in 1-2 Stunden.!^^
    [align=center]
    My Music

    My Animes


    My Xbox360 Gamertag: Yun16
    PSN ID: Zhao_Yun16[/align]

  20. #45
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    2.600
    Nachrichten
    0
    Original von Vanilla-chan"Und wie lange hast du für den Herrn der Ringe gebraucht?"
    "Ähm... drei Tage. Ich schäm mich ja so."
    "Aber wirklich! Meine Güte, du musst trainieren! Drei Tage! Was soll denn aus dir mal werden!?"
    Joa, genau so lang hab ich für die 3 Bücer gebraucht ^^°°°° Aber ich hatte auch nich sooo viel Zeit zum Lesen, weils um WEihnachten rum war...
    Lesen ein Sport?
    Hm... vielleicht--- ist ganz lustig, dass die Leute so beeindruckt sind, wenn man z.B. sowas wie mit dem HdR erzählt ^^

  21. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    1.398
    Nachrichten
    0
    Kommt aufs Buch an, wenn ichs mag meisstens ein Tag, egal wie dick. Bis zu 1500 seiten an einem Tag schaff ich locker^^

  22. #47
    Mitglied Avatar von Ellie
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Offenburg
    Beiträge
    447
    Nachrichten
    0
    Original von L.N. Muhr
    Original von Lin
    Original von L.N. Muhr
    wieso können eigentlich so viele von euch schnell und gründlich lesen, aber so wenige von euch lesbar schreiben?

    okay, bin ja schon still.
    bezieht sich das speziell für mich oder für alle?
    wenn ich von wenigen vs. vielen rede, bezieht sich das irgendwie schon auf alle. je nach dem, wo man steht.

    which side are you on?

    ja gut ich geb mir mühe deutlicher zu schreiben
    war bei dempost in hektik weil ich noch ins kendo musst.....

  23. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    557
    Nachrichten
    0
    es kommt immer drauf an was es für ein Buch ist ich hab für Hermann Hesses Unterm Rad ewig gebraucht als wir das in der schule gelesen haben und das hat 166 seiten aber wenn mich ein buch interressiert schaff ich es oft locker es in einem tag zu lesen auch wenn es über 1000 seiten hat

  24. #49
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2003
    Beiträge
    2.627
    Nachrichten
    0
    ich lese gaaaaaaaanz löangsam meisten^^°^für harry potter 3 hab ich ein halbes jahr gebraucht

  25. #50
    Rain
    Gast
    also ich lese unterschiedlich schnell. es kommt einfach drauf an, wie mich das buch fesselt. bei guten büchern lese ich viel aufeinmal aber dafür in einem mitteltempo, also net langsam aber auch net schnell.

    bei schlechten büchern lese ich total schnell und überspring irgendwie manchmal was. da wenn die nicht spannend sind, dauert es immer länge sie durchzulesen.

    ich stell mir auch gern das im kopf vor, was ich lese.

Seite 2 von 13 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.