Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2003
    Beiträge
    360
    Nachrichten
    0

    Berufsfachschule

    Hey^^

    Ich wollte mich mal erkundigen ob vll. ein paar Leute von euch auf ne Einjährige Berrufsfachschule gehen?^^
    Wenn ja, was macht ihr da so ( also von fächern her), Welches FAchgebiet habt ihr gewählt? (Wirtschaft und Verwaltung,...)

    Weil ich bin schon die ganze Zeit am Überlegen, ob ich vll. nach der 10. eine besuchen soll ^^''

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    36
    Nachrichten
    0
    In Echt? Eine einjährige Berufsfachschule, gibt's das? In welchem Bundesland lebst du denn?

    Also, ich lebe in Sachsen. Und dort mache ich eine Ausbildung zur "Wirtschaftsassistentin Fachbereich Fremdsprachen". Die dauert 2 Jahre, wenn's jemanden interessiert. 1 Jahr? Kann man den in einem so kurzen Zeitraum etwas lernen? Würde mich jetzt mal intersssieren.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2003
    Beiträge
    332
    Nachrichten
    0
    Ich komm aus Bayern und kenn bloß die Berufsschule, in die man muß wenn man ne Ausbildung macht. Die dauert normalerweise 3 Jahre. Außer wenn man Abi hat, dann kann man auf zweieinhalb Jahre verkürzen. Oder wenn du Umschüler bist und das ganze das Arbeitsamt bezahlt, dann sind es nur 2 Jahre. Zumindest ist das bei den Steuerfachangestellten so. Von ner Schule die bloß 1 Jahr dauert hab ich noch nicht gehört.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    1.041
    Nachrichten
    0

    RE: Berufsfachschule

    Original von Link2004
    Hey^^

    Ich wollte mich mal erkundigen ob vll. ein paar Leute von euch auf ne Einjährige Berrufsfachschule gehen?^^
    Wenn ja, was macht ihr da so ( also von fächern her), Welches FAchgebiet habt ihr gewählt? (Wirtschaft und Verwaltung,...)

    Weil ich bin schon die ganze Zeit am Überlegen, ob ich vll. nach der 10. eine besuchen soll ^^''
    Ich war auf der einjährigen Berufsfachschule Wirtschaft für Realschulabsolventen und -absolventinnen. Bei uns heißt das allerdings nur im Beamtenwelsch so XD im normalen Sprachgebraucht nennt sich das Höhere Handelschule ^^

    Und wie schon gesagt ich hatte das Fachgebiet Wirtschaft mit Wahlfachabweichungen in HTML und Marketing...

  5. #5
    Emphasized
    Gast

    RE: Berufsfachschule

    Ich studiere weiter!! ..... ... .. .... ......... ...

  6. #6
    Mitglied Avatar von Mr.Terry
    Registriert seit
    02.2002
    Beiträge
    938
    Nachrichten
    0

    RE: Berufsfachschule

    Original von Saurons Mund
    Ich studiere weiter!! ..... ... .. .... ......... ...
    Das ist hier nicht gefragt wurden. Antworte nur, wenn du was sinnvolles beizutragen hast.

    Ich habe nach der 10. eine 1jährige Berufsfachschule (Medien) besucht. Am Ende der Schule habe ich alle FOS-Prüfungen (um die Fachhochschulreife zu bekommen) abgelegt. Dazu muss ich jetzt noch 2 1/2 Jahre eine Ausbildung als Mediengestalter machen damit ich die FH-Reife bekomme. Die Ausbildung mache ich natürlich gerade (Mediengestalter).

    In der Schule hatten wir sehr viele Grundlagen für die Ausbildung danach und Englisch, Mathe und Deutsch damit wir die FOS-Prüfungen ablegen können.

  7. #7
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    14
    Nachrichten
    0
    Ich hab auch damals mit dem Gedanken gespielt die 1-Jährige Schule Wirtschaft zu machen, hab mich dann aber doch für die 2-jährige Entschieden, weils einfach mehr Zeit zum lernen war. Ich kannte aber eine die die 1-jährige gemacht hat: die bekam arge Probleme als sie mal ein oder zwei Tage fehlte und verzweifelt den Stoff nachholen musste... O_O

  8. #8
    Mitglied Avatar von Yugilein
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    248
    Nachrichten
    0
    also ich hatte nach der 10. ne zweijährige Ausbilung als Wirtschaftsassistentin Informationsverarbeitung und dannach ne 1-jährige Fachoberschule. An unserer Schule (Wirtschaft und Verwaltung) gabs ja die 1-jährige und 2-jährige FO, aber die 1-jährige gibts nur für diejenigen die bereits eine mindestens 2-jährige (kaufmännisch ähnliche) Ausbildung hatten. Die 2-jährige ist für die frisch von der Realschule.


    Die Fächer in der FL (so heißt die einjährige, die zweijährige heißt FO) warn folgende:

    Deutsch, Mathematik, Englisch, Geschichte, Sozialkunde, Physik oder Chemie (wählbar) Rechtslehre, Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen (Sport gibts nur in der zweijährigen).

    Die einjährige ist aber auf jeden Fall schwieriger, weil man ja alles in einem Jahr machen muss. In der zweijährigen schleift das alles am Anfang (so ist es an unserer Schule) und haut dann im zweiten Jahr rein ^^" man macht ja auch noch Praktikum im ersten Jahr.

    Eat lots of sugar - do random shit

    So this is "thinking", Huh? - So far, I'm unimpressed

  9. #9
    Mitglied Avatar von witzlos
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bizarre Eigenwelt
    Beiträge
    8.043
    Nachrichten
    0
    ich habe die 2 jahrige berufsfachschule im bereich ernährung und hauswirtschaft gemacht um meinen realschulabscluss nachzuholn..war eigentlich ganz chillig ...nur ich hatte da mal wieder meine faule phase..naja ..habs mit ach un krach geschafft un jetzt mache ich fachoberschule
    R.I.P. liebes CIL-Forum


  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    46
    Nachrichten
    0
    Ich gehe zur Zeit auf eine Berufsfachschule in Richtung Wirtschaft und Verwaltung. Das ganze dauert 2 Jahre. Im ersten Jahr muss man ein einjähriges Praktikum neben der Schule machen (3 Tage Praktikum, 2 Tage Schule) das zweite Jahr sitzt man wie gewohnt jeden Tag in der Schule.

    Fächer hat man im ersten Jahr der FOS Wirtschaftslehre, Deutsch, Englisch, Mathe, Politik wobei es in Wirtschaftslehre mehrer Unterpunkte gibt z.B. Buchführung, Betriebswirtschaftslehre, etc.

    Zum Thema einjährige Berufsschule, bei uns gibt es nur die Möglichkeit die FOS nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zu besuchen.
    Ist das bei euch auch so, oder kann man diese Form gleich nach seinem Abschluss wählen?

  11. #11
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    3.500
    Nachrichten
    0
    Original von deadlySilence
    Zum Thema einjährige Berufsschule, bei uns gibt es nur die Möglichkeit die FOS nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zu besuchen.
    Ist das bei euch auch so, oder kann man diese Form gleich nach seinem Abschluss wählen?
    Ich war an einer Berufsschule wo man auch seine Fachoberschulreife nachholen konnte. Zumindest ist da die Regelung, dass man nach der Ausbildung die FOS auf ein Jahr verkürzen konnte bzw. gar musste. Man hätte aber auch nach der Realschule auf die FOS gehen können, allerdings dann für zwei Jahre.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2005
    Beiträge
    378
    Nachrichten
    0
    Ich bin auf einer Berufskolleg als Einzelhandelskauffrau. Ich bin erst mal in der 1jährige höhere Handelschule. Nach diesem einen Jahr will ich gerne eine Ausbildung machen. Aber wenn ich leider Pech habe dann mache ich nächstes Jahr die 2jährige höhere Handelschule.

  13. #13
    Mitglied Avatar von Turmfalke
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    keine Angabe
    Beiträge
    904
    Nachrichten
    0
    bin elektroniker für betriebstechnik
    im 2. Lehrjahr.
    90% der Schule sind männlich. Die ist auch ein wenig heruntergekommen.
    Naja, kann man halt nichts machen
    "In this world, is the destiny of mankind controlled by some transcendental entity or law?
    Is it like the hand of God hovering above? At least it is true that man has no control — even over his own will."

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    1.041
    Nachrichten
    0
    Inzwischen bin ich auf der Fachoberschule Wirtschaft für Leute die den rEalschulabschluss haben und bereits eine Lehre gemacht haben bzw. 5 Jahre lang in einem wirtschaftlichen Beruf gearbeitet haben. Sie geht ein Jahr lang und danach hat man das Fachabitur im Wirtschaftsbereich.

    Es ist sehr sehr schwer. Die mathematischen Grundlagen müssen einwandfrei beherrscht werden um in Mathematik mithalten zu können. Ausserdem wird in Fächern wie Informatik vorrausgesetzt das man einen guten Rechner mit Win XP und WinOffice besitzt... all diese Dinge habe ich.. NICHT ^^°°°°

    Von daher werde ich die Schule wohl im Frühjahr abbrechen wenns nicht besser wird. Kann ja nicht sein das ich später dem ARbeitgeber erklären muss warum ich die Lehre mit 1 bestanden habe und durchs Abi gerasselt bin im Anschluss ^^°°

    Es gibt ausser der FOW (Fachoberschule Wirtschaft) noch die FOT (Fachoberschule Technik) und ich meine auch noch eine für Kunst, eine für Informatik und eine für Nahrungsmitteltechnik gelesen zu haben, bin mir aber nicht sicher.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    3.500
    Nachrichten
    0
    Original von KatsumiKat
    Von daher werde ich die Schule wohl im Frühjahr abbrechen wenns nicht besser wird. Kann ja nicht sein das ich später dem ARbeitgeber erklären muss warum ich die Lehre mit 1 bestanden habe und durchs Abi gerasselt bin im Anschluss ^^°°
    Ebenso musst du deinem zukünftigen Arbeitgeber eventuell erklären müssen warum du abgebrochen hast. Ist letztendlich gehupft wie gesprungen. Aber so hättest du es wenigstens probiert und Prüfungen kann man ja auch wiederholen. Und wenn du viell. im Anschluss noch ein Studium abgeschlossen hast, interessiert es eh kaum einen Arbeitgeber mehr, was du für Noten im Abi bzw. Fachabi hattest.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2006
    Beiträge
    189
    Nachrichten
    0
    Ich mache gerade die HBF Richtung Wirtschaft und komme eigentlich auch gut mit. Na ja außer in Phsyik vllt aber das legt sich wenn ich mich ein wenig anstrenge, hoffe ich. Aber mich interessiert eigentlich etwas anderes und zwar ist es eigentlich möglich das Fachabitur in ein normales Abitur umzuwandeln ohne gleich ncoheinmal zwei Jahre auf das Gynasium zu gehen? Oder bleib ich nun auf dem Fachabi sitzen, soweit ich weiß hat man dadurch eine Eingeschränkte Art zum studieren, deswegen würde mich das normale Abitur schon mehr reizen ....

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2008
    Beiträge
    59
    Nachrichten
    0
    Also viele Freunde von mir machen so etwas und nach meiner Meinung ist das ja nur 1 Jahr rumtrödel Schule und Ausbildung suchen. Einige kriegen da ihr Erweiterten Sek. Abschluss I und gehen dann aufs Gym aber so rosig und gut sieht das für manche net aus( abschreiben ist von nöten )

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.