Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 130

Thema: Zoos

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.244
    Nachrichten
    0

    Zoos

    Angesprochen wurde das Thema in einem anderen Thread, aber ich denke, man kann im ruhig einen eigenen widmen.
    Was haltet ihr von Zoos? Besucht ihr sie gern? Sind sie Tierquälerei oder wichtig zum Arterhalt?

    Ich muss sagen, dass ich in China ein sehr negatives Erlebnis hatte. Hier findet ihr ein paar Eindrücke aus einem Zoo in Nanjing. Der Besuch dort, hat mich ziemlich geschockt und im Nachhinein wünschte ich mir, ich hätte das Gelände nie betreten. Die Tiere waren teilweise auf engstem Raum zusammengefercht, ungepflegt und einige sogar psychisch gestört. Es war ein beklemmendes Gefühl, dass mich dort überkam, aber auch Wut. Wut auf Menschen, die so mit Tieren umgehen und Wut auf die Menschen, die das auch noch befürworten. Ich seh Eltern mit ihren Kindern, die die eingesperrten Affen mit Nüssen (NicNacs) und Stöcken bewarfen. Am Liebsten hätte ich ihnen das Zeug weggenommen.

  2. #2
    Mitglied Avatar von Irre_vom_Dienst
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Wortelstetten AdW
    Beiträge
    868
    Nachrichten
    0
    Grundsätzlich sind Zoos ja gut für den Arteerhalt, aber wenn wie hier die Menschen wieder nur aufs Geld schaun, müssen natürlich die Tieren wieder drunterleiden


    Ich mag Zoos mittlerweile auch nichmehr so, aber ich freu mich, wenn ich seh, dass sie gut behandelt werden. Leider is das nur in den Wenigsten so und außerdem wird man nie die idealen Lebensbedingungen für ein Tier im Zoo schaffen können, weil ihnen immer die Frreiheit fehlen wird.

    Man muss nur mal an die Vögel denken, die kann man ja net einfach frei rumfliegen lassen ,weil die dann wegfliegen.
    Es gibt bestimmte Vogelarten, die man frei hält, aber ich weiß net wievielen man dann die Flügel stutzt.
    Soweit ich weiß gibt es im Nürnberger Zoo Störche, die dort ihr Quartier haben, geschütz sind und im Winter dann einfach nach Afrika fliegen könne, nur um mal 1 positives Bespiel zu nennen. Dafür tun mir die Delfine dort umso mehr leid, obwohl ein neues Becken für sie gebaut werden soll (weiß net obs es schon gibt), weil man solche Tiere einfach nicht in Gefangenschaft halten sollte....
    Das Leben hat keinen Sinn, den muss man sich schon selbr suchen

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2003
    Beiträge
    2.472
    Nachrichten
    0
    Ich hab Zoos nie gemocht und bin auch kaum hingegangen. Interessiert mich einfach nicht.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    66
    Nachrichten
    0
    ich finde zoos an sich nicht schlecht. ich bin zwar sehr lange nicht mehr da gewesen und werde auch in der nächsten zeit nicht hingehen, aber das ist eher ein zeitproblem. ich mag zum beispiel zoos, wo die gehege richtig groß sind und wo die wärter die tiere noch mögen. kennt einer von euch den film "wilde kreaturen"? ungefähr so wie der zoo sollte ein zoo sein, den ich gut finden würde. dient einzig und allein der arterhaltung. vögel haben meiner meinung nach in einem "normalen" zoo nix verloren, denn sie fliegen weg oder aber die flügel werden ihnen gestutzt. zur arterhaltung bei vögeln würde ich nur ein naturschutzgebiet vorschlagen, dann wären die vögel frei und trotzdem sicher. und wenn die bestände wieder größer geworden sind, dann kommen die vögel schon von ganz alleine auf die idee, zu ihrem natürlichen lebensraum zurückzukehren.

    aber die zoos, die man so sieht, mit der massentierhaltung, die sind einfach nur widerwärtig. ich meine, kein mensch wollte so leben swie manche tiere im zoo. und sich dazu auch noch ständig begaffen zu lassen, also i weiß net... das stell ich mir ziemlich grausam für die tiere vor.

    reni

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2003
    Beiträge
    2.627
    Nachrichten
    0

    RE: Zoos

    zoos sind langweilig... ich mag das nicht, vor allem sind die tiere da eingeängt.... und das sie somit die rasse am leben erhalten wollen ist mir auch unklar

  6. #6
    Mitglied Avatar von Kenwilliams
    Registriert seit
    08.2001
    Beiträge
    7.085
    Nachrichten
    0
    Leider sind Zoos (Tierparks sind mir noch lieber) heutzutage für manche Arten die Einzige Möglichkeit überhaupt zu überleben. Allein deshalb bin ich dafür. Zumindest wenn die Tiere halbwegs vernünftig untergebracht sind.
    Ich diene weder Gott noch Teufel!

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    nun sollte man nicht wirklich alle zoos in einen topf werfen (ich liebe ja das differnzierungsvermögen einiger user hier). der zoo von peking ist leider zu recht berühmt-berüchtigt (wer will, kann das mal googlen, aber nur mit starkem magen). glücklichrweise setzt sich gerade in den westlichen ländern ein starkes gefühl für artgerechte haltung und behandlung von tieren jeder art durch.

    zwar spät, aber besser spät als nie.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2003
    Beiträge
    114
    Nachrichten
    0
    zoo´s sind allemein einfach nur schrecklich... man muß sich immer denken: will ich auch eingefärcht in einem käfig zur schau geställt werden? will ich das mich andauernd irgendwelche typen anstarren?

    es is mir auch scheißegal, wenn dann jemand sagt, der zoo is tierfreundlich... ich mach mal nen menschen zoo auf und tu die da rein ohne sie zu fragen. es is ja kein problem für die... die bekommen essen, haben ein dach über den kopf, haben es warm und brauchen nix zu tun... ich glaub die würden mich dann verklagen wegen freiheitsberaubung
    aber mit tieren kann man das ja machen... die können sich ja nich wehren und können ja niemand verklagen... und sagen können die ja auch nichts, sagen weder ja noch nein, also kann ichs ja machen

    [align=center]NIEDER MIT DEN ZOO´S!!!!!!!!![/align]


    @katze: woher hast du denn das thema???

  9. #9
    Mitglied Avatar von Kenwilliams
    Registriert seit
    08.2001
    Beiträge
    7.085
    Nachrichten
    0
    Original von *Orochimaru*
    zoo´s sind allemein einfach nur schrecklich... man muß sich immer denken: will ich auch eingefärcht in einem käfig zur schau geställt werden? will ich das mich andauernd irgendwelche typen anstarren?
    Big Brother...

    Original von *Orochimaru*
    es is mir auch scheißegal, wenn dann jemand sagt, der zoo is tierfreundlich... ich mach mal nen menschen zoo auf und tu die da rein ohne sie zu fragen.
    Was sollten die Tiere auf eine Frage antworten?
    Außerdem ist es uns langsam egal, was dir so alles egal ist...
    Ich diene weder Gott noch Teufel!

  10. #10
    Mitglied Avatar von Regenengel
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.580
    Nachrichten
    0
    Ein wichtiger Punkt ist imo aber auch, dass Zoos einen sehr, sehr wichtigen Teil dazu beitragen, dass Tiere auch in ihrer natürlichen Umgebung geschützt werden. Zoos bringen uns die Tiere näher; Zoos leisten zusammen mit Tierfilmern usw. quasi die Öffentlichkeitsarbeit der uns fernen und fremden Natur.

    Natürlich ist Zoo nicht gleich Zoo - Es gibt durchaus auch viele Zoos, in denen es den Tieren gut geht. Diese Zoos sind ein Erlebnis. Und wer weiß, was er schützen muss/soll und warum, wird das eher tun, als wenn er das nicht weiß. Ein Zoo ist immer noch besser als Touristenmassen in Naturschutzgebieten.

    Des Weiteren tragen Zoos auch viel zur Forschung und damit ebenfalls dem Arterhalt in Freiheit bei, das sollte man auch nicht vergessen.

    Letztlich kommt es auch immer darauf an, welche Tiere man wie hält. Wale oder Delphine beispielsweise haben in Zoos imho nichts verloren, weil eine artgerechte Haltung nicht mal ansatzweise realisierbar ist.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Kenwilliams
    Registriert seit
    08.2001
    Beiträge
    7.085
    Nachrichten
    0
    Und in Zoos werden Tiere für die Freiheit gezüchtet.

    Und Zoos arbeiten mit Umweltschützern zusammen, um die Bedingungen für Tiere in ihren Heimatgebieten zu verbessern.
    Ich diene weder Gott noch Teufel!

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    1.171
    Nachrichten
    0
    Ich finde Zoos auch okay, wenn die Tiere artgerecht gehalten werden. Und das ist in den deutschen Zoos ja auch größtenteils der Fall.
    Sicher verstehe ich die Gegenargumente, aber ehrlich gesagt halte ich sie nicht für schlagkräftig, so sehr ich selbst diesen Tieren auch ein Leben in Freiheit wünschen würde.
    Ich bezweifle, dass die Tiere damit "unglücklich" sind, ständig angestarrt zu werden, denn sie haben ja das menschliche Bedürfnis nach Intimsphäre nicht (Stichwort Big Brother *gg*) und außerdem kennen diese Tiere ja auch eigentlich gar nichts anderes. Das scheint ein ziemlich lasches Argument, aber die Tiere wissen doch gar nicht, dass sie es anders haben könnten, also wird sie das auch nicht stören, so wie es ist - bekanntermaßen können Tiere sich gut anpassen (wenn es nicht grade eine Veränderung der Ökofaktoren oder so geht).
    Ich gehe hierbei davon aus, dass mindestens 99% der derzeit in guten deutschen Zoos gehaltenen Tiere in Gefangenschaft geboren sind. Ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung, ob das so stimmt (kann mir jemand aus dem Stegreif mal was dazu sagen? Z.B. unser Umweltschützer Oro, der ja wohl informiert sein wird? *g*), aber eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass in den letzten Jahren viele Tiere aus freier Wildbahn eingefangen und an Zoos geschickt wurde... Schon allein, weils zu mühsam und teuer wäre....
    Die Tiere leben nicht in Freiheit, dafür ist die Qualität ihres Lebens (ich gehe auch weiterhin von "guten" Zoos aus!) sehr hoch, was Schutz und Nahrung angeht.
    Bei z.B. Wölfen oder Tigern, die ständig ruhelos am Gitter langlaufen bin ich auch dafür, sie vielleicht doch besser frei zu lassen, aber das kann man nach meiner Erfahrung nicht mal Artbezogen sondern nur Individuenbezogen sehen.

    Alles in allem bin ich für Zoos (wie gesagt: gute), zumal in ihnen ja auch oft vom Aussterben bedrohte Rassen nachgezüchtet und dann wieder ausgewildert werden. Außerdem müssen Tiere Kindern nahegebracht werden, damit sie sich später für sie engagieren können, wie ellen ja schon sagte.

  13. #13
    Mitglied Avatar von Irre_vom_Dienst
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Wortelstetten AdW
    Beiträge
    868
    Nachrichten
    0
    Es stimmt schon, dass Zoos sehr wichtig sind für den Artenerhalt.

    Ich sage auch net, dassn man sie abschaffen sollte und alle Tiere freilassen, da ich weiß, dass sie eben auch wirklich wichtig sind. Gäbe es keine könnte es gut sein, dass es einige Tierarten weniger geben würde, als es eh schon gibt.

    Solange man wirklich versucht die Tiere so gut wie nur möglich zu halten, dann sind Zoos vollkommen ok. Ich fühl mich trotzdem net allzu wohl da.
    Es ist natürlich schön die Tiere zu sehen, aber wenn ich eben z.B. Großkatzen anseh, die normal ja viel "Auslauf" haben und ihnen auch in die Augen schaun kann, dann tun sie mir trotzdem leid.(Arg der Tiger im Augsburger Zoo war soooooooooooo schön und hatte vorallem so schöne Augen......)

    Im Grunde sind sie dann doch eingesperrt, um ihre Rasse erhalten zu können. Das wäre, als ob man jetz einen von uns gefangenhalten würde, damit die Meschnheit weiterbestehen kann. Man gibt also die persönliche Freiheit für das Allgemeinwohl auf...
    Das Leben hat keinen Sinn, den muss man sich schon selbr suchen

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    2.600
    Nachrichten
    0
    Seit relativ vielen Jahren halte ich Zoos für reine Quälerei und weigere mich, sie zu besuchen

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2003
    Beiträge
    2.627
    Nachrichten
    0
    Original von Kyou-chan
    Seit relativ vielen Jahren halte ich Zoos für reine Quälerei und weigere mich, sie zu besuchen
    is eh öde da.. mehr was für kleine kinder

  16. #16
    Mitglied Avatar von Kenwilliams
    Registriert seit
    08.2001
    Beiträge
    7.085
    Nachrichten
    0
    Dann bin ich ein klenies Kind. Ich gehe ganz gerne Mal...
    Ich diene weder Gott noch Teufel!

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    1.171
    Nachrichten
    0
    Original von Kenwilliams
    Dann bin ich ein klenies Kind. Ich gehe ganz gerne Mal...
    Ich auch. Auf der Klassenfahrt in Berlin war ich mit zwei Freundinnen im Zoo und hab da über zwei Filme vollgeknipst... Sonst hab ich von Berlin überhaupt keine Fotos gemacht, damit haben meine Eltern mich wochenlang aufgezogen *g*

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2003
    Beiträge
    38
    Nachrichten
    0
    ich kann mir nich wirklich vorstellen das es den tieren da spaß macht..^^
    ich guck mir vll sowas an weils irgendwie lustig is, ..

    aber ich finds zum beispiel scheiße wenn se sich mit nem pony oder nem lama inne satdt stellen um geld zu sammeln für die tiere und es nachher doch nich dafür ausgeben (hat mir ne freundin erzählt´.. wenns nich stimmt verbessert mich^^) sowas find ich auf jeden fall scheiße..

  19. #19
    Mitglied Avatar von Kenwilliams
    Registriert seit
    08.2001
    Beiträge
    7.085
    Nachrichten
    0
    Gibt solche und solche. Viele sammeln wirklich für die Tiere. Auch wenn ich das auch nicht als den richtigen Weg ansehen würde.
    Ich diene weder Gott noch Teufel!

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.244
    Nachrichten
    0

    RE: Zoos

    Original von Daisuke-san
    zoos sind langweilig... ich mag das nicht, vor allem sind die tiere da eingeängt.... und das sie somit die rasse am leben erhalten wollen ist mir auch unklar
    Original von Daisuke-san
    Original von Kyou-chan
    Seit relativ vielen Jahren halte ich Zoos für reine Quälerei und weigere mich, sie zu besuchen
    is eh öde da.. mehr was für kleine kinder
    Warum sollte es langweilig oder öde sein?
    Man kann einiges über Tiere und ihre Verhaltensweise lernen.
    Ich setze mich z.B. gern vor das Wolfsgehege im Berliner Zoo und beobachte das Rudel. Anfangs sind sie sehr scheu und trauen sich nicht zu recht zu der Futterstelle (direkt davor ist eine Glasscheibe und eine Bank) aber wenn man geduldig ist und sich ruhig verhält, kommen sie nach einer Weile raus und man kann sie beim Fressen beobachten.

    Wofür Zoos noch gut sind: Therapie gestörter Zirkustiere. Der Berliner Zoo hat mehrere Eisbären aufgenommen, die aus dem Zirkus stammen. Sie weisen verschiedenste Verhaltensstörungen auf (einer läuft immer ein paar Schritte vor und dann wieder zurück, dabei schwingt er den Kopf mit). Man versucht nun, die Tiere wieder an Artgenossen zu gewöhnen und ihre Psyche zu stabilisieren.

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2002
    Beiträge
    77
    Nachrichten
    0
    ja zoos dienen der wissenschaft und der arterhaltung bedrohter tiere
    ... aber die meisten tiere hassen es wie die pest, wenn man sie beobachtet werden oder ihnen in die augen sieht.
    zudem sind viele zootiere wildfänge (kleine nager, exotische singvögel ...) und leiden unter ihrem schicksal.
    natürlich gibt es solche und solche .. aber gerade in den kleinen tierparks geht es den dort gehaltenen tieren alles andere als gut :no:
    [align=center] Humpty Dumpty sat on a wall,
    Humpty Dumpty had a great fall,
    All the King's horses and all the King's men,
    Couldn't put Humpty together again.

    Mitglied im Club der Schwarzteetrinker [/align]

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    66
    Nachrichten
    0
    manchmal kann man einfach nicht sagen, was besser wäre für die tiere, eingesperrt sein und begafft zu werden, dafür aber weiterzuleben, oder aber frei sein, aber auszusterben.

    wer kann das schon mit sicherheit sagen??

    da bleibt uns nur eins: die armen tiere...

  23. #23
    Mitglied Avatar von Kenwilliams
    Registriert seit
    08.2001
    Beiträge
    7.085
    Nachrichten
    0
    Original von Kalypso
    ... aber die meisten tiere hassen es wie die pest, wenn man sie beobachtet werden oder ihnen in die augen sieht.
    Nein tun sie nicht - weil Tiere kein Bewußtsein haben. Aber das ist für solche Emmotionen die Vorraussetzung. Wann werdet ihr es endlich lernen -Tiere sind KEINE Menschen und fühlen auch nicht so.
    Ich diene weder Gott noch Teufel!

  24. #24
    Mitglied Avatar von Irre_vom_Dienst
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Wortelstetten AdW
    Beiträge
    868
    Nachrichten
    0
    Original von Kenwilliams
    Original von Kalypso
    ... aber die meisten tiere hassen es wie die pest, wenn man sie beobachtet werden oder ihnen in die augen sieht.
    Nein tun sie nicht - weil Tiere kein Bewußtsein haben. Aber das ist für solche Emmotionen die Vorraussetzung. Wann werdet ihr es endlich lernen -Tiere sind KEINE Menschen und fühlen auch nicht so.
    So und jetz geb mir bitte eine seriöse wissenschaftliche Untersuchung, dass alle Tiern kein Bewußtsein haben.
    Das Leben hat keinen Sinn, den muss man sich schon selbr suchen

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2002
    Beiträge
    77
    Nachrichten
    0
    Original von Kenwilliams
    Original von Kalypso
    ... aber die meisten tiere hassen es wie die pest, wenn man sie beobachtet werden oder ihnen in die augen sieht.
    Nein tun sie nicht - weil Tiere kein Bewußtsein haben. Aber das ist für solche Emmotionen die Vorraussetzung. Wann werdet ihr es endlich lernen -Tiere sind KEINE Menschen und fühlen auch nicht so.
    1. woher willst DU das wissen ? tiere haben ein bewußtsein (auch, wenn es sich etwas von dem des menschen unterscheidet). sie träumen , können eifersüchtig sein und ehrgeiz zeigen

    2. es beängstigt manche tiere sogar, wenn man sie anstarrt z.b. katzen ... viele katzen kratzen und fauchen, wenn man ihnen in die augen sieht :bigt: das gleiche gilt für pferde. wenn man ein huftier beruhigen möchte sollte man ihm nicht in die augen blicken und wenn, dann nur kurz. aber das ist von art zu art unterschiedlich. bei katzen ist ein blinzeln soetwas wie ein lächeln )
    [align=center] Humpty Dumpty sat on a wall,
    Humpty Dumpty had a great fall,
    All the King's horses and all the King's men,
    Couldn't put Humpty together again.

    Mitglied im Club der Schwarzteetrinker [/align]

Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.