Seite 254 von 254 ErsteErste ... 154204244245246247248249250251252253254
Ergebnis 6.326 bis 6.335 von 6335
  1. #6326
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    10.396
    Zitat Zitat von KlaPhil Beitrag anzeigen
    Die meisten sehen das wohl anders, was das endlose Gehate im Kommentarbereich zeigt
    naja also ich finde, dass sich dort auch so einige berechtigte Kritik finden lässt.
    der hier beispielsweiße:
    I have no problem with any of the casting choices, and I think Will Defoe will be great as ryuk. I have a problem with the "character" changes. What made Light interesting was that he had a perfect life and he was a genius, so he wasn't a stereotype and his choices were more unpredictable. L was the most discrete and hidden person on the planet and only confronted Light in person when it was absolutely necessary. The main interest of the show came from the cat and mouse interplay of Light and L, the trailer gives me the impression that everything is out in the open and it is more a war rather than a game of chess.
    Zitat Zitat von KlaPhil Beitrag anzeigen
    ... Am besten wäre wohl keine Neuinterpretation, sondern eine Story, die schlicht Jahre nach Lights Story spielt - und zufällig in den USA. So würde die Fanbase das besser verkraften.
    https://www.youtube.com/watch?v=gvxN...DfCthZ&index=1
    wäre in meinen Augen auch besser gewesen, aber dann hätte man sich ja auch eine eigene Story ausdenken müssen. So orientiert man sich ja grob am Orginal.
    Manga-Wünsche: A Centaur's Life | Aku no Hana | Bread&Butter | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Super Lovers | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! |Watamote | Zetman



  2. #6327
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.428
    DEATH NOTE: Die legendäre Manga-Vorlage zum neuen Netflix-Film
    http://www.comic.de/2017/08/death-no...-netflix-film/

  3. #6328

  4. #6329
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Gerade bei Animes verstört mich das manchmal aber auch: Die Figuren in animes sehen ja nichtmal asiatisch aus! Der eine Conan Realfilm bestand aus einem japaner der eine Blonde Perrücke trug, und das sollte dann "Gin" darstelle, das wirkte absolut unsinnig
    kameskram.jimdo.com
    (Weiterhin der 3. beste Animeblog Deutschlands)

  5. #6330
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    1.755
    2018 soll ein Audio-Drama, basierend auf der Animeadaption von DN, auf deutsch und englisch erscheinen, verlegt vom Verlag Lübbe. Geschrieben wird es von Jonathan Clements.

    News dazu auf AnimeNewsNetwork.

  6. #6331
    Zitat Zitat von Sombatezib Beitrag anzeigen
    2018 soll ein Audio-Drama, basierend auf der Animeadaption von DN, auf deutsch und englisch erscheinen, verlegt vom Verlag Lübbe. Geschrieben wird es von Jonathan Clements.

    News dazu auf AnimeNewsNetwork.
    Ich freue mich schon darauf Ich habe ziemlich viele Hörbücher und habe schon etwas in Richtung Anime/Manga vermisst. Hörspiele zu guten Animes oder Hörbücher zu Light Novels würde ich mir immer holen.
    Iason und Riki sind kein gewöhnliches seme uke Paar: während Iason kühl ist, ist Riki wild und stolz. Iason nutzt seine Stellung aus, um Riki zu zwingen, bei ihm zu bleiben. Kann Riki seinen Stolz überwinden und den Menschen lieben, der ihn als Sklaven hält? Die Dialoge zwischen Iason und Riki jegen einem Schauer über den Rücken.
    Bitte gebt Ai no Kusabi eine Chance und unterstützt meinen sehnlichsten Wunsch

    Weiteres findet ihr hier und wenn ihr noch Fragen habt, schreibt mir.

  7. #6332
    Mitglied Avatar von NamikaCerise
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.979
    Das ist ja toll. Ich höre mir auch ganz gerne mal Hörspiele an und werde bestimmt reinhören, wenn es soweit ist.

  8. #6333
    Zumindest die Netflix-Version war ja mal unsäglicher Müll. Einen Daumen nach Oben gibts für den Mut, etwas eigenständiges aus der Vorlage gemacht zu haben, jedoch so phänomenal damit zu scheitern grenzt schon an einem Meisterstück der besonderen art. Wingard war als Regisseur überfordert, das Script mit den kitschigen Dialogen komplett an den Haaren herbeigezogen und über die Charaktere braucht man wohl nicht zu reden. Selbst der schon wirklich schlechte Attack on Titan Film legt dagegen noch bessere Haltungsnoten ab als Death Note. Das kommt davon, wenn man Death Note, Final Destination und eigene Ideen in einen nicht einmal 100 minütigen Film quetschen will.

    Egal ob die Japaner selbst oder die Amis, wirklich gute Adaptionen bekommen sie beide nicht hin. Ausnahmen sind hier schon wieder Oldboy (allerdings ein südkoreanischer Film und basiert nur lose auf dem Manga) und Ghost in the Shell, der mir richtig gut gefallen hat.

    Insgesamt dürfte die Netflix-Adaption schon eine gute Promo für den Manga sein. Da warte ich lieber weiterhin geduldig, bis der neue Film aus Japan erscheint (der dort ja auch schon wieder mehr oder weniger ein alter Hut ist).
    Signatur musste aufgrund chronischer Überheblichkeit des Nutzers dauerhaft gesperrt werden!

  9. #6334
    Mitglied Avatar von Damian_P
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    88
    Zitat Zitat von Hangul Beitrag anzeigen
    [...] und Ghost in the Shell, der mir richtig gut gefallen hat.
    Als Eigenständiger Film ganz gut, als Manga-Adaption ein Totalverlust.
    Es ist einfach nur (gut gemachtes) Popcornkino, lässt aber fast alles aus, was die Serie für mich ausmacht, vor allem wenn man den Manga in seiner Zeit betrachtet. Er war selbiger einfach voraus und hatte viele interessante Ideen und Gedanken, was mir persönlich im Film gefehlt hat. Aber wenn man den Manga nicht kennt (oder mag^^") kann man den Film sicher durchaus genießen, wie gesagt ist er für sich genommen eigentlich ganz gut. Nur etwas hohl (bzw. leer) meiner Meinung nach^^"
    "The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame" - Alucard
    "She's a good woman, but a bad wife" - Henry

  10. #6335
    Mitglied Avatar von Timcampy
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    912
    So nebenbei am 19. September erscheint der dicke Death Note All in One Band auf englisch So sieht das ganze aus


    Im Amerika scheint der Band schon draußen zu sein ^^ Laut einigen Reviews geht der Spine des Bands sogar noch XD Ist halt aber geklebt von daher sollte man vielleicht vorsichtig sein. Laut Reviews ist das Ding aber für jeden etwas der die Bände noch nicht hat und unbedingt für kleines Geld die Reihe haben will.

    P.S. Das Ding kann man sicher auch als ganz persönliches "Death Note" benutzen so schwer wie das ist XD

Seite 254 von 254 ErsteErste ... 154204244245246247248249250251252253254

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •