szmtag Welche bücher lest ihr nicht oder könnt ihr nicht leiden? - Seite 19
Seite 19 von 19 ErsteErste ... 910111213141516171819
Ergebnis 451 bis 469 von 469
  1. #451
    Mitglied Avatar von Serenitas
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    38
    Nachrichten
    0
    Bei mir ist es ein ganzes Genre: Ich hasse hasse hasse historische Romane! Allein schon, wenn ich im Klappentext "Köln, 1436" lese, lege ich das Buch sofort zurück.
    Große Ausnahme: Der Medicus - meine Mutter (die hist. Romane über alles liebt), hat mich dazu gebracht, ihn zu lesen, und ich war wirklich hin und weg... tja, Ausnahmen bestätigen bekanntermaßen die Regel

  2. #452
    Mitglied Avatar von RoArdnas
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    2.546
    Nachrichten
    0
    Meine Mutter ist auch begeistert von historischen Romanen, für die ich mich aber auch nicht recht erwärmen mag. Mich interessiert diese Zeit eben nicht besonders. Aber den medicus hab ich auch gelesen *g*

    An den ganzen Vampir Büchern hab ich auch keinen Spaß. Zumindest nicht mit diesen schlagkräftigen, ach so selbstbewußten coolen Frauen. Die aber genauso einfach zu haben sind wie ... nun ja ... -.- Massenware eben.
    Läuft etwas gut, kommt es zu einem Überangebot und irgendwie kann ich die einzelnen Serien kaum von einander unterschieden, weil die Covers schon ziemlich ähnlich aussehen.
    Das Glück, das man nicht kaufen kann, ist ziemlich teuer
    König auf dem Weg zur Göttlichkeit!

  3. #453
    Mitglied Avatar von Lion
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    4.345
    Nachrichten
    0
    Original von Ardnas
    Meine Mutter ist auch begeistert von historischen Romanen, für die ich mich aber auch nicht recht erwärmen mag. Mich interessiert diese Zeit eben nicht besonders. Aber den medicus hab ich auch gelesen *g*
    Welche Zeit denn genau? Das Mittelalter? Früh-, Hoch- oder Spätmittelalter? Das 17te Jahrhundert? Das 18te Jahrhundert? Das 19te Jahrhundert oder gar schon der Beginn des 20ten Jahrhunderts? Die Antike, die Zeit der Germanen oder der Kelten, die Highlands, die Anfänge der Eroberung Amerikas, der Bürgerkrieg, die Mongolen?

  4. #454
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2011
    Beiträge
    82
    Nachrichten
    0
    Ich bin kein großer Fantasy-Fan. Drachen, Vampire, Werwölfe, Dämonen etc. spricht mich alles nicht sonderlich an.

    Bücher von "Z-Promis" interessieren mich genauso wenig. Mir egal was Bohlen oder Matthäus zu Hause treiben.

  5. #455
    Mitglied Avatar von RoArdnas
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    2.546
    Nachrichten
    0
    @Dragonblood

    Gute Frage XD
    Ich muss zugeben, dass ich alle Zeiten über einen Kamm schere.
    Die meisten Cover werden von Frauen mit Häubchen geziert und wirken für mich damit ziemlich gleich, so das ich sie schon nicht in die Hand nehme um mal genauer zu lesen, worum es überhaupt geht.
    Das Glück, das man nicht kaufen kann, ist ziemlich teuer
    König auf dem Weg zur Göttlichkeit!

  6. #456
    Mitglied Avatar von DasKame
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    1.626
    Nachrichten
    0
    Original von Bonaparte
    Ich bin kein großer Fantasy-Fan. Drachen, Vampire, Werwölfe, Dämonen etc. spricht mich alles nicht sonderlich an.
    Bist wohl Pratchett Leser(?)
    kameskram.jimdo.com
    (Weiterhin der 3. beste Animeblog Deutschlands)

  7. #457
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2011
    Beiträge
    82
    Nachrichten
    0
    Original von DasKame
    Original von Bonaparte
    Ich bin kein großer Fantasy-Fan. Drachen, Vampire, Werwölfe, Dämonen etc. spricht mich alles nicht sonderlich an.
    Bist wohl Pratchett Leser(?)
    Vom Terry hab ich bisher noch nichts gelesen

    btw: "Bastei Schundromane" wie den "Bergdoktor" würde ich ebenfalls nie freiwillig lesen.

    Ach und John Grisham hat es bei mir ein wenig verscherzt mit seinem Werk "Der Gefangene". Nichts gegen den Mann, aber dennoch war dieses Buch kein Kunststück. Schon nach wenigen Seiten musste ich mich geschlagen geben.
    Hoffe, dass "Warner Independent Pictures " einen guten Film daraus machen, dann ändere ich eventuell meine Meinung.

  8. #458
    Mitglied Avatar von DasKame
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    1.626
    Nachrichten
    0
    Original von Bonaparte

    Vom Terry hab ich bisher noch nichts gelesen
    Mir gehts so: Seit dem ich Pratchett gelesen habe kann ich "normale" Fantasy nicht mehr lesen. Irgendwie habe ich immer einen satirischen Kommentar von Pratchett im Hinterkopf
    kameskram.jimdo.com
    (Weiterhin der 3. beste Animeblog Deutschlands)

  9. #459
    Mitglied Avatar von New-York23
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Geldspeicher, Entenhausen
    Beiträge
    929
    Nachrichten
    0
    Ich kann sehr gut Terry Pratchett und andere Fantasy lesen, lange konnte ich mich für Pratchett nicht erwärmen, da ich es mehr für eine Fantasyveralberung hielt, wollte es dann aber doch antesten da ich Humor sehr mag, und dann hat mich Pratchett sehr schnell überzeugt.

    Überhaupt nicht mögen, tue ich die Biss Reihe, obwohl ich sowieso noch nie Vampirstories mochte.(Erst seit ich Mangas lese kann ich etwas mit Vampiren anfangen, in normalen Büchern sind sie entweder bösartiges Monster oder die Verführung schlechthin)

    Auch diese Frauen Historiendramen a la Die Wanderhure, sind für mich völlig uninteressant.

    Dramen wie Kabale und Liebe oder Antigone kann ich nicht ausstehen.

    Kafka kann ich auch nicht mehr lesen, kann aber von den Interpretation seiner Werke kommen.


    Und ich staune, ich stimme mal mit Herrn Muhr überein, Herr der Ringe kann ich auch nicht lesen, den Film finde ich ja gut, das Buch ist aber langweilig, ich habe mich über die ersten 100 Seiten gequält, viel zu viele Beschreibungen.


    Aber Harry Potter mag ich sehr und werde es wohl auch immer tun.

  10. #460
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    24
    Nachrichten
    0
    Ich persönlich kann mit den Büchern von Diana Gabaldon nichts anfangen..pro Band wird mindestens eine Person vergewaltigt und die Story macht ansonsten auch nicht wirklich was her...pure Anhäufungen von Highlander- / Schottlandklischees-.-
    Generell bin ich ich nicht so der Fan von historischen Romanen, Liebesschnulzen oder Fantasy...natürlich gibt es Ausnahmen ; )
    Konnte mich auch nicht für "der Schwarm" oder die Biss-Bücher erwärmen...

  11. #461
    Mitglied Avatar von Mikku-chan
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    10.518
    Nachrichten
    39
    Blog-Einträge
    51
    Ich komme nicht an Bücher ran, die großartig was mit SciFi zu tun hat... ich habe Star Trek und Star Wars gesehen, kenne auhc die ein oder andere Serie vom Namen her, aber sry, solche Bücher kann ich mir nicht antun.
    Das beschränkt sich aber bei diesem Genre nicht nur auf Bücher, auch Filme und Serien lehne ich da eher ab.

    Das gleiche ist bei Western... mein Vater hat früher oft Winnetoo-Bücher bzw. allg. Karl May und Osthoff gelesen - das ist auch nicht meins...

    Fantasy kann ich nur bedingt lesen. Harry Potter hab ich mal begonnen, da kannte ich aber die Filme, sodass meine Muse gering war, die Bücher komplett zu lesen.
    Andere titel wie Eragon etc. find ich jetzt nicht soo reizend für mich.

    Fantasy bezogen auf Urban-Titel, z.B. des Lyx-Verlages mag ich. Ein paar Vampir-Stories auch, aber eigl ist mir der Hype um Twilight und Co zu groß...

    Unter versch. Gesichtspunkten interessant, für das private Lesevergnügen eher kontraproduktiv sind Titel wie "Shades of Grey" oder Bücher Charlotte Roches. Ich brauch wirklich als Unterhaltung nicht solche "Skandal"- und "Provozier"-Lektüre.
    Unter germanstischen Gesichtspunkten aber durchaus interessant zu lesen - mal schauen.

    Übertriebene Geschichstepen sind auch nichts für mich...

    Genauso Werke, die Dystopien oder eine Endzeit thematisieren. Ab und an ein Werk darüber ist ok (z.B. Ulysses), aber nicht ständig... da würde ich depressiv werden bei zu häufiger Lektüre

    Ungern lese ich Krimis, die aus Schweden, Finnand etc. kommen - Krimis allg. mag ich, diese aber nicht, da sie eine sehr eigenwillige Art haben und "kalt" erscheinen (bezogen auf wenig "lebendig" in der Sprache und der Darstellung der Charaktere und des Settings...)



    Manga-Liste bei MyAnimeList.net-> Mikku-chan07; Meine Suche
    J-Drama-Liste bei MyDramaList.info-> mikkuchan07

    Join the Club:
    Marketplace Germany

    Rezensentin (seit 17.12.13) im Bereich Manga bei Leser-Welt.
    Übersicht der ausstehenden Rezensionen

  12. #462
    Mitglied Avatar von DasKame
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    1.626
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mikku-chan Beitrag anzeigen
    Ich komme nicht an Bücher ran, die großartig was mit SciFi zu tun hat... ich habe Star Trek und Star Wars gesehen, kenne auhc die ein oder andere Serie vom Namen her, aber sry, solche Bücher kann ich mir nicht antun.
    Lese dochmal anspruchsvollere Sci Fi (Kenne die Star-Bücher nicht so, denke aber mal sie sntsprechen den Filmen/Serien) wie "Mashine of Death" "Logoland" von Max Barry oder "Der siebte Klon" von Michael Marshall, sind alles sehr unterhaltsame und kreative Sci Fi Bücher wo sich aber nicht alles um Aliens und Raumschiffe dreht ^^

    Das gleiche ist bei Western...
    Versuch doch mal etwas aus der Western ZEIT das sich aber nicht zwangsweise mit diesen Typischen Cowboy-Sheriff Klischees abgibt. "Die Gefürchteten" von Tom Franklin fand ich sehr atmosphärisch, und aktuell lese ich sogar auch wieder so ein Buch "Die Sisters-Brothers" bisher sehr eingängig zu lesen
    kameskram.jimdo.com
    (Weiterhin der 3. beste Animeblog Deutschlands)

  13. #463
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    3.478
    Nachrichten
    0
    SciFi ist eben nicht gleich SciFi (das gleiche mit Western, Fantasie usw.). Es gibt, wie in jedem anderen Genre noch unzählige Abstufungen. Daher müsste eigentlich für jedermanns Geschmack was dabei sein.

  14. #464
    Cubist Avatar von Dave Deschain
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Sunnydale
    Beiträge
    3.812
    Nachrichten
    420
    Ich mag - leider - die amerikanischen Dramatiker nicht. Ich würde sie wirklich gerne lesen. Sam Shepard habe ich zuletzt versucht, weil ich die Verfilmungen seriner Werke und ihn selbst als Schauspieler sehr mag. Aber es ist mir zu trostlos. Ein paar davon musste ich in der Schule lesen, das mag meine Abneigung hervorgerufen haben...
    Eine Ära geht zu Ende! Noch 22 Wochen im Exil!

    Möge der hellste Stern nur für dich leuchten und der Wind die schönste Melodie summen. Wir sehen uns, wenn er Sand über die Spuren vergangener Tragödien geweht hat und das Lachen zukünftiger Feiern in nächster Nähe erklingt. (Oder schon früher)

  15. #465
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    13.145
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Bonaparte Beitrag anzeigen
    Bücher von "Z-Promis" interessieren mich genauso wenig. Mir egal was Bohlen oder Matthäus zu Hause treiben.
    Wenn Bohlen und Matthäus Z-Promis sind, bleibt ja für jeden bekannteren ein eigener Buchstabe. Und für alle unbekannteren nur die Umlaute.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  16. #466
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2013
    Beiträge
    22
    Nachrichten
    0
    bastian sick! habe die bücher sogar gelesen für ein seminar an der uni. was der mann schreibt, ist großer schwachsinn. jeder sprachwissenschaftler weiß, dass sprache lebendig ist und sich verändert. außerdem ist sein rumreiten auf bestimmten fehlern größtenteils ein peinliches unterschichten-bashing. NIE WIEDER werde ich diesen schwachsinn anrühren.

  17. #467
    Mitglied Avatar von amurogundam
    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    38
    Nachrichten
    0
    Lese keine gehypten Bücher

  18. #468
    Mitglied Avatar von Mikku-chan
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    10.518
    Nachrichten
    39
    Blog-Einträge
    51
    Zitat Zitat von amurogundam Beitrag anzeigen
    Lese keine gehypten Bücher
    Was genau stört dich daran? Eben dass sie gehypt wurden?
    Welche Bücher siehst du denn als gehypt an? Das interessiert mich schon.

    Sonst kann ich es aber ansatzweise nachvollziehen. So richtig stark beworbene Bücher, wo alle, aber wirklich alle sagen: muss man gelesen haben, locken mich nicht direkt hervor. Das liegt aber weniger an dem Buch selbst (manches Mal schon, klar), aber eher aufgrund der nervigen Vermarktung.
    Ich meine, ich lasse mir gerne Empfehlungen geben, aber wenn mir fast indirekt vorgeschrieben wird, was ich zu lesen habe, dann stört mich das.

    Leider muss ich aber auch sagen, dass ich so manches gehypte, werbetechnisch stark beworbenes Buch literarisch als nicht so hochwertig ansehe. Liest sich vllt. tlw. ganz nett, so als Unterhaltung, aber ständig. Nee, das ist mir dann doch "zu wenig".

    Heißt aber nicht, dass ich nur "anspruchvolle Literatur" lese, im Gegenteil, auch ich konsumiere mit großer Lust sogenannte Trivialliteratur.



    Manga-Liste bei MyAnimeList.net-> Mikku-chan07; Meine Suche
    J-Drama-Liste bei MyDramaList.info-> mikkuchan07

    Join the Club:
    Marketplace Germany

    Rezensentin (seit 17.12.13) im Bereich Manga bei Leser-Welt.
    Übersicht der ausstehenden Rezensionen

  19. #469
    Junior Mitglied Avatar von micki
    Registriert seit
    07.2013
    Beiträge
    20
    Nachrichten
    0
    Ich hasse so platte Liebesromane a la Rosamunde Pilcher....

Seite 19 von 19 ErsteErste ... 910111213141516171819

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.