Seite 10 von 10 ErsteErste 12345678910
Ergebnis 226 bis 235 von 235
  1. #226
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    33.973
    Oh mein Gott. Heute ist es soweit, heute erscheint das Remake des 2. Teils

    Wie schon vor 21 Jahren (da war's noch die US-Version), so habe ich mir auch heute, extra für diesen Anlaß, freigenommen. Eines haben diese beiden Tage gemeinsam: Ich werde das Spiel heute nicht spielen können Jedoch werde ich es mir nicht nehmen lassen, dort hinzutigern, wo man das Spiel verkauft, um zu schauen, ob es einen Ansturm gibt.
    Geändert von Filmfreak (30.01.2019 um 13:23 Uhr)

  2. #227
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.253
    Bin gesundheitlich etwas angeschlagen und daher noch nicht ganz so weit wie gehofft mit dem RE 2 Remake, aber hier ein paar Infos:

    Je nachdem welche Version (mit welchen Boni) man geholt hat kann man von Anfang an auf verschiedene Kostüme, Handfeuerwaffen und den alten Soundtrack zugreifen, besonders interessant ist wohl das Elza Walker Kostüm (die Figur aus der Programmierfassung die später im endgültigen Spiel zu Claire Redfield wurde), die alte Kostüme bekommt man vermutlich nach dem Durchspielen, ich werde die Modifikationen wohl erst beim zweiten Anlauf nutzen.

    Der Beginn mit Claire (ich spiele die Claire Version, meine Schwester derzeit mit Leon) zeigt uns zunächst den LKW-Fahrer (der später Claire und Leon anfährt) und wie er infiziert wurde, dann setzen wir bei Claire ein als sie an der Tankstelle ankommt und ihre erste Zombiebegegnung hat. Leon rettet sie und dann werden sie wie gehabt getrennt.
    Es folgt die Flucht zum Polizeirevier (hier habe ich entweder den Waffenladen übersehen oder es gibt ich nicht mehr, jedenfalls kam ich direkt beim Revier raus) und man steht in der Halle mit der Statue. Schon von Anfang an fällt auf das Raccoon City deutlich größer geworden ist als im alten Spiel, hatte man früher eher eine Kleinstadt vor Augen wirkt das Ganze nun eher wie eine Großstadt und auch das Revier ist deutlich aufgebohrt, erweitert und sehr schick anzusehen.
    Weiter oben im Thread hatte ich schon den ersten Gang Richtung Verhörraum, Pressezimmer etc. beschrieben (aus der Demo), das war hier jetzt identisch mit der Kaufversion.
    Was ist "neuer"? z.B. kann man jetzt Fenster mit Brettern verbarrikadieren, Filmfreak hatte schon gefragt und ich kann es jetzt bestätigen, es gibt mindestens Hand- und Blendgranaten (fungieren als Zweitwaffen), es gibt auch z.B. aus RE3 bekannt Pulver zum Mischen für Munition.
    Die Räume sind teils anders oder erweitert gebaut, ganz neu ist z.B. das die Statue im Eingang nach Einsetzen von 3 Medaillen den ersten Weg in den Keller bahnt, hier trifft man auch erst Sherry welche aber kurz darauf von Chief Irons gekidnappt wird und was mich jetzt schon nervt ist der Tyrant, der war im alten Teil schon immer ungünstig platziert im neuen Teil verfolgt er einen aber ab Erscheinen permanent sofern man nicht gerade in einen Speicherraum ist (z.B. der mit der Dunkelkammer).
    Jedenfalls ist das neue RE2 schon sehr schick geworden, man kann sich schnell in der Umgebung verlieren weil alles schön ausgearbeitet ist und man Angst hat etwas zu übersehen, hier kann ich nur die Karte empfehlen die ist klasse geworden, merkt sich Gegenstände und Besonderheiten in einem Raum und solange nicht alles abgeholt/erledigt wurde bleibt der jeweilige Raum rot markiert, auch die nötigen Schlüssel oder Hilfsmittel werden angezeigt.
    Nach den ersten Stunden gefällt mir das Remake ziemlich gut, auch wenn der Charme des alten Spiels wohl unschlagbar bleiben wird.

  3. #228
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    33.973
    @Shima: Ich kann jetzt weder Dein Post lesen noch meine Gedanken zu den Videos, die ich sah, posten.

    Das werde ich Mittwoch erledigen. Muß jetzt nämlich ins Kino.

    Nur eine schnelle Frage: Kannst Du auch solche Videos wie die auf YouTube machen?

  4. #229
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.253
    @Video, ich fürchte davon habe ich keine Ahnung.
    Was genau möchtest du denn ansehen das Gameplay, die Kostüme?
    Vieles findest du ja auf Youtube, z.B. die Kostüme: https://www.youtube.com/watch?v=Uoi1...wQ9loT&index=1
    Ich habe zwischenzeitlich mit Claire durchgespielt, am nervigsten war rückblickend tatsächlich der Tyrant der einen permanent verfolgt das sorgt schon für Angstzustände alles andere schafft man irgendwie. Das Labor wird in der deutschen Übersetzung als NEST bezeichnet, da will man wohl den Bogen zu den Filmen schlagen nur schade das es keine Red Queen gibt. Das Labor ist auch deutlich abgespeckt, keine Pflanzenmonster mehr sondern

    Pflanzenzombies

    und auch die Riesenmotte oder der Zugang zum Forschungslabor der nur mit beiden Fingerabdrücken ging ist nicht mehr da, optisch ist es abe rnach wie vor sehr schick anzusehen. Ich werde heute hoffentlich mit Leon den zweiten Durchgang beginnen. Ansonsten habe ich beim ersten Durchspielen mit Claire die Retroklamotten freigeschaltet, mit Zusatzwaffen oder unbegrenzt Munition sieht es aber eher schlecht aus, soweit man den diversen Lösungsansätzen glauben darf gibt es maximal ein Messer das nicht kaputt geht (und die Waffen die man auch als DLC vorab kriegen kann).
    https://www.eurogamer.de/articles/20...ungen-bekommen
    Ab 15.02.19 gibt es laut Capcom HP noch extra Episoden zum runterladen, darin kannst du als einer von Hunks Team?, die Tochter des Bürgermeisters und den Kendo Waffenladenbesitzer spielen.
    Auf die Schnelle habe ich noch einen Zeit-Artikel gefunden.
    https://www.zeit.de/digital/games/20...enskampf-angst

  5. #230
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    33.973
    Ich hab mir sehr viele Videos angeschaut, u.a. 1 Stunde mit Leon unterwegs, und folgendes kam dabei raus:


    1] „Vorspann“: Es gibt keinen, man sieht etwas und schon ist man mittendrin; warum wurde dann so lange geladen?

    2] Sherry und Ada: Haben einzeln jetzt mehr zu tun.

    2.1] Birkin: Der auch, und oft auftauchen tut der ebenso (1.5)

    3] Mr. X: Hat auch mehr zu tun, und was soll der komische Hut?

    4] Musik: wenn ich ne Musik vernehme, dann keine die reinhaut. Somit viel zu wenig, dafür wurde nicht am Sound, am Geschrei und Gestöhn gespart – da war nonstop eine Geräuschkulisse. Nicht unbedingt gut.

    5] Endings: Alles beim Alten. Enttäuschend.

    6] Deutsche Sprachausgabe: Natürlich gab ich mir die deutsche Synchro und fand ich richtig gut. Sogar während er läuft, spricht Leon und Claire ist ja eine Sprücheklopferin, ein richtig kleiner Witzbold. Aber Sherry schaut zu ihr auf ^^ Wie ist das mit der Sprachausgabe, kann man neben den deutschen Stimmen auch die englische oder japanische (wenn’s die denn gibt) einschalten?

    Einer der ersten Gefühle, die ich dabei hatte: Es wirkt alles zu gewollt (besonders das Rätsel am Anfang beim Sekretär mit den beiden Schlössern. Ist das ein Einstandsscherz, Test oder was auch immer sein, macht man sowas, wenn die Zombie-Apokalypse kommt, weil’s so fantastisch ist ins Gras zu beißen, während man die Buchstaben eingibt? Zu gewollte und zu Extended-mäßig.

    Die Grafik ist toll, keine Frage (Fehler gibt’s aber auch hier: Doppeltür geht auf, die Zombie-Frau wird erschossen, die Türen gehen zu und die Beine ragen durch die Tür).

    Kopfschüsse wurden spektakulär in Szene gesetzt (man könnte auch „krass“ dazu sagen), wenn die mit jedem Schuss auseinanderreißen. Nach einer Weile war es nicht mehr sooo toll. Wie gesagt: Zu gewollt, das Ganze.

    Die (Baller-)Steuerung sah hektisch aus, vor allem wenn Zombies da waren und man flüchten mußte.

    Die Schreibmaschine gibt es noch, doch: So wie gespeichert wurde, so speichern nur Pussys oder PC'ler gern. Aber wenigstens müssen die noch zur Schreibmaschine wandern und nicht bloß ein Knöpfchen drücken.

    Ist das mit dem „Ladevorgang“ ein schlechter Scherz? Oder ein Art Hommage? Weil, ich konnte darüber nicht lachen oder mich daran erfreuen, denn der hat ganz schön lange gedauert. Länger als damals bei der PS1. Das heute sowas noch vorkommen kann, ts.

    Was Sherry am Ende sagte, hatte ich mir damals schon gedacht. Nicht direkt dieses Wort, aber ich dachte oder hätte gern gesehen, das Claire und Sherry zusammenbleiben. Mädels-WG und so. Der Wesker’s Report hat uns ja offenbart, was wirklich geschah.

    Sieht man das mutierte Auge Birkins, ist es jetzt nicht mehr so cool wie seinerzeit. Da hatte ich ne Gänsehaut, heute habe ich nur „war’s das schon?“ gedacht.

    Manchmal, je nach Blickwinkel, sah Claire wie eine 40-jährige mit zu viel Schminke aus.

    Bereits zu Beginn begegnet man zwei Rolltore (1.5)

    Die Musik war ein wesentlicher Bestandteil von „Resident Evil“, auch vom 2. Teil. Heute spielt sich es wie das x-te Ballerspiel, und so lieblos hat man auch die Musik behandelt. Ich hörte bloß Umgebungsgeräusche (oder Leon sprich mit sich selbst oder man hört Leute von weitem reden).

    Mir kommt das Remake des 2. Teils wie eine aufgeblähte Extended-Version vor. Nehme ich jetzt irgendeine Film-DVD, gibt es dort bei den Extras oft geschnittene Extended-Szenen. Szenen die vormals länger waren, im Film aber nicht gebraucht wurden. Tja, warum wohl? So würde ich dieses Remake nämlich beschreiben. Aufgebläht schon der „Vorspann“ wo man an der Tanke die erste Zombieerfahrung sammeln konnte, Verstecken spielen mit Sherry und Chief Irons, Ada, die Büros von 1.5 – alles Extended. Damals war alles exakt auf den Punkt, nun aber wirkt es als gehöre es nicht da rein, aber man warf alles rein, was man kannte und hatte. Das macht das Spiel nicht grade besser.

    Das RESIDENT EVIL 1 Remake hatte auch neue Gegner, neue Areale und einen veränderten Storyverlauf, es hat aber auch mehr Endings. Deshalb spielt man Spiele durch, dieses Langzeiterlebnis sehe ich hier nicht.

    Beim Abschnitt, wo Leon mit der Taschenlampe unterwegs ist.... welcher Idiot macht das Licht bei einer Zombie-Apokalypse aus? Der Kampf um den Lichtschalter wird viele Tode gefordert haben.



    Zitat Zitat von Shima Beitrag anzeigen
    @Video, ich fürchte davon habe ich keine Ahnung.
    Was genau möchtest du denn ansehen das Gameplay, die Kostüme?
    Nur die Büros. Nicht das S.T.A.R.S.-Büro, sondern die neuen, in denen man angegriffen wird.

    Davon konnte ich nichts finden.

  6. #231
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.253
    So, hab mit Claire durchgespielt und mit Leon den zweiten Durchgang und bin nun noch an Leons ersten bzw. danach Claires zweiten dran.

    Zu deinem Spoilerkästchen

    1. Vorspann, keine Ahnung das Spiel scheint allgemein einiges an Speicherplatz zu fressen, musste für meinen Download das ein oder andere von der Festplatte schmeissen und dann der Ladebildschirm der von 10 auf 90% springt, nebenbei gibt's ja Text zum lesen.
    Was mir etwas fehlt ist die Referenz zum erste Teil man verlässt sich zu sehr auf Stammspieler aber die neuen wissen ja gar nicht was vorher passiert ist.
    2. Ada & Sherry - Jein, wenn mich nicht alles täuscht konnte man mit Beiden im alten Spiel direkt mehrmals spielen, jetzt ist es auf einmal reduziert.
    3. Mister X - naja der nervt einfach nur, früher gabs wenigstens noch etwas Munition wenn man ihn kurz auf Eis gelegt hat aber jetzt sollte man eher flüchten oder sich verstecken. Der Hut dient wohl nur zum Erwerb der Trophäe.
    4. Musik - wenn Mister X dir auf den Fersen ist wird die deutlich und hektischer, das Gekreische der Monster ist manchmal erschreckend wenn du nicht damit rechnest vorallem das zuordnen was das denn nun war. Hab jetzt aber den alten Soundtrack laufen und fühle mich schon etwas heimischer.
    5. Endings, ja soweit nichts neues (soweit ich bisher gesehen haben) aber was soll dieses verzweifelte Leugnen von Leon und Claire ob sie ein Paar sind, steht eh nicht zur Debatte da Leon Ada verfallen ist. Und Claire hat vermutlich einen Bruderkomplex.
    6. Sprachausgabe, du kannst zwischen deutsch, englisch und japanisch wählen - im ersten Durchgang hatte ich japanisch (O-Ton), jetzt auf englisch (passend zum Setting) auf deutsch habe ich noch gar nicht gespielt.

    Ansonsten, ja die Grafikfehler sind mir auch aufgefallen blöd wenn man gerade ums Überleben kämpft XD hoffe da kommt noch ein Patch oder so. Also Kopfschüsse waren früher effektiver, hier scheint man eher aufs Gliedmaßen verlieren fixiert zu sein, aber ja es ist teils schon recht explizit. Übrigens stehen die Zombies auch gerne wieder auf, entweder dem T-Virus geschuldet oder man hat noch nicht genug Munition verbraten. Teilweise habe ich bei unklaren Zombies mit dem Messer gearbeitet, gabs ne Reaktion war klar der tut nur so XD
    Es gibt eine Zielhilfe das hilft schon, ich glaube man kann das Fadenkreuz auch anders darstellen lassen müsste ich mal in den Optionen nachsehen. Insgesamt will man aber den Spieler wohl animieren Munition zu sparen für dicke Brocken aber ich bin eher für gezieltes Aufräumen, gerade wenn man weiss man muss da nochmal hin, dann der Tyrant im Nacken da geh ich lieber auf Nummer sicher.
    Das Spiel speichert auch automatisch, die Schreibmaschine ist ganz nett aber im Prinzip nicht mehr notwendig.
    Ja, Claire und Sherry hätte ich auch gerne zusammen gesehen sie haben viel durchgemacht aber es sollte nicht sein.
    Birkins Auge wirkt sehr künstlich, vorallem mit der Färbung je nach "Verletzungsgrad" das alte war tatsächlich grusliger.
    Einige Änderungen fand ich auch eher unnötig, z.B. das Irons sein Hobby offenbar im Waisenhaus nachgeht oder zumindest beim letzten Opfer, im alten Teil das Kellerverlies hatte deutlich mehr Wirkung, dafür war Bens Auftritt sympathischer als im alten Teil aber die erweiterte Fassung mit dem Kendoshop gefällt mir irgendwie nicht mehr so, auch wenn es tragischer ist. Was mich schmunzeln liess war Ada mit Sonnenbrille im Keller, gut vermutlich ist es so ein Hightech-Ding wie in RE4 aber wirkt schon merkwürdig.
    Der Einsatz der Taschenlampe war etwas schwammig, einerseits logisch andererseits nicht steuerbar, meiner Meinung nach gibt's sicher auch Monster die erst Dank dem Licht auf dich aufmerksam werden aber vielleicht denke ich da zu Silent Hill mäßig.
    Das Spiel hat deutlich mehr zu tun wenn man alles abräumen will um eine Spielzeit unter 3 h hinzubekommen muss man mehrmals spielen um sich das relevanteste zu merken und dann noch mehr Munition sparen.
    Annette wurde ja auch ziemlich überholt, fand sie als zerstreute Forscherin aber nicht schlecht hat mich ein bisschen an den erste RE Film erinnert, die Dame die im Labor ertrinkt.
    Ich finde es schade das vieles aus dem alten Spiel weggefallen ist, aber man hat sich schon Mühe gegeben mit dem überarbeiteten Design und ein par Eastereggs gibt's ja trotzdem.
    Wenn ich das zweite Mal mit Beiden gespielt habe sehe ich vorerst auch keine Motivation nochmal zu spielen sehe die Vorgaben für relevant erspielbares als recht nervtötend an wenn man nur noch Gelegenheitsspieler ist, als ich noch Schülerin war hatte ich mehr Zeit um sowas mehrfach durchzukauen bis es klappt aber heutzutage einfach nicht mehr. Vielleicht versuche ich mich an Hunk zwischendurch, allerdings war das im alten Spiel schon sehr schwer.
    Ansonsten wird der 15.02.19 mit dem Zusatz nochmal interessant.

    Wie soll ich dir die denn zukommen lassen XD hier posten? Weiss noch nicht wie ich das umsetze, ggf. Bilder vom Fernseher oder so...aber das dauert noch wenn dann.


  7. #232
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.253
    Ich hänge mit dem Zocken zum 2.B Abenteuer noch hinterher, aber hier was für zwischendurch, dieses Youtube-Video zeigt einige "Schwächen" im Spiel sehr humorvoll auf, vorallem den Kommentar bei 6:46 fand ich herrlich.

    Das Video enthält einige Spoiler - das nur als Warnung - ^^


  8. #233
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    33.973
    »Resident Evil 1« hatte auch tolle Kopfschüsse zu bieten, die ich gerne gesehen habe, doch von Beginn an waren die Charaktere (allen voran Jill) wichtig, das mysteriöse Herrenhaus und freilich, die Atmosphäre. Die Charaktere stehen an oberster Stelle, mit dem erwähnten Ort des Geschehens und der feinsinnigen Stimmung gingen sie eine Symbiose ein, die mich heute noch schwärmen läßt. Das erste, an das ich denke, wenn ich das Remake des zweiten Teils sehe, ist, Optik und Hektik. Alles arbeitet gegeneinander, nicht miteinander.

    Wahrscheinlich ist auch deswegen der Preis kräftig gefallen – und das schon kurz nach dem Release. Denn da kostete das Spiel im Saturn plötzlich nur 54,99 €. War ja bei Amazon auch nicht anders. Nur kurz nach der ersten Preissenkung kam schon die nächste, da durfte man nur noch 44,- Euro hinlegen. Jetzt zwar nicht mehr, der Preis ist wieder bei 60 angelangt, aber normal ist das nicht, das man nach nur 2 Wochen 16,- Euro weniger zahlt. Hat sich die Aufregung bereits gelegt? Bei mir jedenfalls schon, vom Remake habe ich die Nase voll.

    Viel Lärm um nichts.

  9. #234
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.253
    Naja, ganz so eng sehe ich das nicht, das es nicht mehr an das Erleben des ursprünglichen 2. Teils heran reicht ist klar, aber man hat sich vergleichsweise zu den vorherigen Titeln schon deutlich mehr Mühe gegeben die Fans der ersten Stunde auch zu begeistern.

    Wer keine Lust hat die Bonuswaffen langwierig zu erspielen kann sich mittlerweile im Store auch den kompletten Satz kaufen, hat was von den Schummelmodulen früher, vielleicht mache ich dann am langen Osterwochenende nochmal einen Run, passt ja zur Stimmung XD

    "Eat and sleep under my roof, and create erotic paintings for me."
    Yoon Seungho - "Painter of the Night" (Manhwa by Byeonduck)

  10. #235
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2019
    Beiträge
    5
    Ich fand das Remake auch etwas lahm. Meiner Meinung ist Resident Evil VII momentan einfach das beste Game dieses Franchises.

Seite 10 von 10 ErsteErste 12345678910

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.