szmtag Ideen-Flash oder Ideen-Blockade? - Seite 2
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 49 von 49
  1. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2003
    Beiträge
    36
    Nachrichten
    0
    Ich sprudele immer und grundsätzlich über vor Fantasien. Ich brauche bloß auf den Bus zu warten, im Wartezimmer beim Arzt zu sitzen, den Kaninchenstall ausmisten und ich hab ne komplett neue Story. Wenn ich allerdings mal ne Flaute habe, tu ich: NICHTS! Ideen kommen nicht, indem man sie herzwingt. Das wirkt im Ende nur gekünstelt und albern. Ich mach mir nen schönen Tag, nehme ein Bad, lese ein gutes Buch. Dann macht's irgendwann "Klick!" und ich mach mich an die Arbeit. Punkt.

  2. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2004
    Beiträge
    256
    Nachrichten
    0
    also bei mir ist es so ich wache mitten in der nacht auf könnte einen roman schreiben weil ich vor ideen sprudeln könnte bin aber zu müde zum schreiben tagsüber fällt mir aber kaum was ein

  3. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    2.101
    Nachrichten
    0
    Original von Yumaokitari
    Ich habe immer so viele Ideen, wenn ich sie dann aber aufschreiben soll, weiß ich nicht wie. *schnief*
    In Gedanken ist immer alles so einfach...
    Yepp; der Tipp von ProNice ist gut, so gehe ich auch vor und es hilft mir gut.

    Wir haben in einem Drehbuch-Seminar an der Uni u.a. ein Buch von Syd Field gelesen; und der sagte, wenn du eine Idee hast, denk nicht zu lange darüber nach, ob es dir gerade heute gelingen wird, sie perfekt umzusetzen - schreib einfach! (Du wirst diese Szene (bzw. dieses Kapitel, diesen Absatz etc.) wahrscheinlich sowieso noch 20 - 30 Mal überarbeiten" - und der Mann hat recht!
    Wenn man erstmal was "hingeschrieben" hat, wenn es schwarz auf weiß vor einem liegt, fällt es einem (also mir jedenfalls) manchmal leichter zu sehen, was noch nicht stimmt. Es kann auch helfen, etwas NIedergeschriebenes, mit dem man irgendwie nicht weiterkommt, ein Weilchen liegen zu lassen - dadurch gewinnt man etwas Abstand, und wenn man sich das "Werk" wiedervornimmt, fällt das Bearbeiten leichter.

  4. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2004
    Beiträge
    380
    Nachrichten
    0
    Ich kriege oft so ein ideen-sprudeler wen es keine möglichkeit giebt was aufzuschreiben, oder zu notieren...im laufe der sprudelei(welch ein ausdruck...)überdenke ich alles was mir einfällt ungefär 5 mal...

  5. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    2.101
    Nachrichten
    0
    Wow... ich hatte gestern so einen "Ideen-Sprudler", das war klasse...
    Ich war echt fleißig, ich hab eineinhalb Seiten geschrieben.
    OK - das klingt jetzt nicht nach wirklich viel; aber wenn man bedenkt, dass es gerade eine schwierige Szene ist und ich, als ich mich zum Tippen an den PC setzte, noch keinen Plan hatte, wie ich weitermachen soll, bin ich sehr zufrieden!!
    Die Szene hat sich sehr schlüssig und wie von selbst entwickelt.
    Immer wieder toll, wenn die Charas in der Story lebendig werden und ihren eigenen Weg gehen!

  6. #31
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    7
    Nachrichten
    0
    ich habe auch immer so viele ideen. nur ich weiß nicht wie ich sie zu papier bringen sollte. der anfang fällt mir immer so schwer . hat nicht jemand einen tipp für mich??? ^.^

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    208
    Nachrichten
    0
    Mir helfen immer Träume weiter, wenn ich in Not bin...oder auch im Forum kommen mir viele Ideen ... Oder einfach ein Stück Schokolade essen...das macht glücklich und soll angeblich für gute Einfälle sorgen

  8. #33
    Mitglied Avatar von Lion
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    4.345
    Nachrichten
    0
    Nya, ich hab eigentlich nie ne Ideen-Flaute, höchstens mal, wenn ich mitten in ner Story bin und mich total verfahren hab, aber der Anfang ist bei mir meistens ziemlich schnell da. Ich stell mir da immer ein bestimmtes Bild vor und schreib das auf. Und darauf wird dann die Geschichte aufgebaut... später zwar immer wieder verbessert, aber naja...

  9. #34
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    208
    Nachrichten
    0
    Ich schreib sie meißtens erst auf einen Block und tippe sie dann ab.Dann kommen mir immer noch ganz viele neue Ideen und Verbesserungen,die der Story einen Schwung geben ^^

  10. #35
    Mitglied Avatar von Lion
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    4.345
    Nachrichten
    0
    Original von Na - Chan
    Ich schreib sie meißtens erst auf einen Block und tippe sie dann ab.Dann kommen mir immer noch ganz viele neue Ideen und Verbesserungen,die der Story einen Schwung geben ^^
    *nick* Dito... bzw, wenn ich sie von Anfang an auf Computer schreib, wird die Story halt immer wieder umgearbeitet... leider bin ich sehr langsam darin, wenns darum geht, sie vom Block auf den Compi zu tippen...

  11. #36
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2004
    Beiträge
    23
    Nachrichten
    0
    Die Schwierigkeit besteht ja darin, dass einem die Ideen einfallen müssen, die zur derzeitigen Geschichte passen. Wenn man zum Beispiel an einem Western schreibt, dann nützt ein Wortspiel mit Palmen nicht sehr viel.

  12. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    872
    Nachrichten
    0
    bei mir ist es eigentlich nie so, das mir die ideen fehlen, sondern bei mir kommt eher mal eine formulierungsblockade vor XD
    krieg meine ideen dann irgendwie nicht aufs (digitale) papier ^^

  13. #38
    Mitglied Avatar von Melange
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    2.229
    Nachrichten
    0
    Ich weiß nicht genau, welche Phase überwiegt, beide kommen und gehen wieder. Da gibts eigentlich kein System. Wenn ich eine Blockade habe, warte ich meistens einfach ab und konzentriere mich auf den Rest meines Lebens. Dann ist es nämlich sehr wahrscheinlich, dass da etwas nicht stimmt, das mich vom Schreiben abhält und zuerst in Ordnung gebracht oder überstanden werden will. ^^

    Wenn ich einen "Flash" habe, bleibt das alles meist eine Weile in meinem Kopf. Die meisten Ideen sind auch gar nicht so gut, dass sie dauerhaft dort bleiben würden. Was mir nach einer Weile immer noch im Kopf rumgeistert, wird aufgeschrieben. Früher oder später. XD

    Ist eigentlich praktisch, so eine natürliche Auslese, denn ich kann ja nicht alles gleich aufschreiben, was mir so einfällt.

  14. #39
    Mitglied Avatar von ayu_angel
    Registriert seit
    12.2007
    Beiträge
    5.062
    Nachrichten
    0
    bei mir gleicht sich das eigentlich immer aus.
    An ideen mangelt es nicht, sind genug da plus zusätzlich11 angefangene FF´s die auch mal zu ende geschrieben werden wollen aber ab und an sitze ich einfach davor und bekomms nicht hin obwohl ich alle sklar und deutlich vor mir sehe aber die richtigen Wörter dazu wollen einfaach nicht in meinen Kopf.
    Wiederrum hab ich dann an einem anderen Abend 13 Seiten innerhalb von 4 std geschrieben und würde am liebsten nicht aufhören (wenn ich dann nicht ins bett müsset xD)
    Momentan ist es eher so das ich andere sachen im Kopf habe, mich daher nicht konzentrieren kann aber ab und an bekomm ich noch wa sgeschrieben udn wenn es damit die grösseren Hürden sind, bin ich noch mehr zufrieden^^
    Ich hasse nichts mehr wie bei einer FF kurz vor dem Sex hängen zu bleiben *lol* dann brauch ich nämlich WOCHEN um da wieder was dran zu machen xD


  15. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2006
    Beiträge
    602
    Nachrichten
    1
    ich sitze jetzt an einer story wo ich schon das erste kapitel fertig habe und schon einige sehnsüchtig auf as zweite warten ^^" es ist nciht so das ich nciht weiß worum es geht (sind schliesslich meine erinnerungen) aber es fällt manchmal schwer einzelne sätze zu formulieren und manchmal fehlt auch einem der Übergang.. so ist es zum bsp schon passiert, das ich drei mal den gleichen übergnag hatte u.u was ja nach ner zeit auch sehr langweilig bei lesen wird u.u ich hoffe das ich bald, sehr bald, meine muse wieder finde >_>


    ausserdem hab ich immer das problem plötzlch nen schub zu kriegen und dann plötzlich was schreiben zu müssen und dann lässt das auch ganz schnell wieder nach >_> und dann finde ich sie nach monaten wieder und habe dann das dringende bedürfnis sie weiter zu schreiben u.u

  16. #41
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.188
    Nachrichten
    629
    Hm. Ich sitze zur Zeit auch an einer Story und hätte auch Ideen - das Problem ist nur, dass ich mich nicht zum Schreiben bewegen kann.
    Ideen an sich sind bei mir immer da. Kleinigkeiten schwirren herum, zukünftige Entwicklungen...es ist einfach relativ schnell da.

    @Punschi: Vielleicht einfach mal hinsetzen und die Welt betrachten? Sich überall inspirieren lassen und alles dann entsprechend auf die Story anpassen? So finde ich die meisten Ideen. Und wenn es ist, an einem dunklen Abend die Lampen zu betrachten, die wie kleine Lichter im Himmel hängen, die Kabel verschwunden.
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi; etwas von Akira Norikazu

  17. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2006
    Beiträge
    602
    Nachrichten
    1
    Originally posted by Minerva X
    Hm. Ich sitze zur Zeit auch an einer Story und hätte auch Ideen - das Problem ist nur, dass ich mich nicht zum Schreiben bewegen kann.
    Ideen an sich sind bei mir immer da. Kleinigkeiten schwirren herum, zukünftige Entwicklungen...es ist einfach relativ schnell da.

    @Punschi: Vielleicht einfach mal hinsetzen und die Welt betrachten? Sich überall inspirieren lassen und alles dann entsprechend auf die Story anpassen? So finde ich die meisten Ideen. Und wenn es ist, an einem dunklen Abend die Lampen zu betrachten, die wie kleine Lichter im Himmel hängen, die Kabel verschwunden.
    hmm wäre ne idee.. vllt sollte ich mcih an die orte in meiner vergangenheit hinsetzten und mich dann so an sie erinnern ö.ö könnte helfen.. ch meine sieht vllt n bissl komisch aus wenn ich mit nem schrieb block an der tankstelle stehe, aber das sind sie ja gewöhnt von mir x3

    nee aber danke ö.ö werd ich ausprobieren.. manchmal kommen einem ja die erninnerungen wieder zurück wenn man n lied hört, duft einatmet oder an einem ort war, oder nicht Oo?

  18. #43
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.188
    Nachrichten
    629
    Original von oOPunschiOo
    hmm wäre ne idee.. vllt sollte ich mcih an die orte in meiner vergangenheit hinsetzten und mich dann so an sie erinnern ö.ö könnte helfen.. ch meine sieht vllt n bissl komisch aus wenn ich mit nem schrieb block an der tankstelle stehe, aber das sind sie ja gewöhnt von mir x3

    nee aber danke ö.ö werd ich ausprobieren.. manchmal kommen einem ja die erninnerungen wieder zurück wenn man n lied hört, duft einatmet oder an einem ort war, oder nicht Oo?
    Ich würde nicht mal einen Schreibblock mitnehmen - das ist aber Ansichtssache. Es geht darum, Inspiration zu finden und die dann weiterzuspinnen. Also einfach hinstellen und entspannen und nicht erzwingen. Vielleicht Musik mitnehmen oder etwas in der Art. Essen, das machen, was einem behagt.

    Und ja, ich glaube Erinnerung ist oft mit vielen Dingen verknüpft. Aber was genau jetzt immer damit verbunden ist, ist wohl schwer zu sagen.
    Bei mir hüpfen Erinnerungen immer mal wieder völlig willkürlich vorbei.


    Das hilft mir auch alles nicht dabei, endlich wieder mit dem Schreiben anzufangen. *lach*
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi; etwas von Akira Norikazu

  19. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2006
    Beiträge
    602
    Nachrichten
    1
    Originally posted by Minerva X
    Original von oOPunschiOo
    hmm wäre ne idee.. vllt sollte ich mcih an die orte in meiner vergangenheit hinsetzten und mich dann so an sie erinnern ö.ö könnte helfen.. ch meine sieht vllt n bissl komisch aus wenn ich mit nem schrieb block an der tankstelle stehe, aber das sind sie ja gewöhnt von mir x3

    nee aber danke ö.ö werd ich ausprobieren.. manchmal kommen einem ja die erninnerungen wieder zurück wenn man n lied hört, duft einatmet oder an einem ort war, oder nicht Oo?
    Ich würde nicht mal einen Schreibblock mitnehmen - das ist aber Ansichtssache. Es geht darum, Inspiration zu finden und die dann weiterzuspinnen. Also einfach hinstellen und entspannen und nicht erzwingen. Vielleicht Musik mitnehmen oder etwas in der Art. Essen, das machen, was einem behagt.

    Und ja, ich glaube Erinnerung ist oft mit vielen Dingen verknüpft. Aber was genau jetzt immer damit verbunden ist, ist wohl schwer zu sagen.
    Bei mir hüpfen Erinnerungen immer mal wieder völlig willkürlich vorbei.


    Das hilft mir auch alles nicht dabei, endlich wieder mit dem Schreiben anzufangen. *lach*
    hmmmm naja ich muss alles aufschrieben, weil meistens isses dann so das ich plötzlich nciht mehr weiß wie ich das formuliert hatte etc...

    ich hab jetzt aber wieder den flash gehbat und tatda habs geschafft dsa zweite kapitel fertig zu schreiben x3
    ir hats geholfen x3 und kann man nur weiter empfehlen

    hmm woran liegts denn bei dir? einfach keine lust?

  20. #45
    Mitglied Avatar von Melange
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    2.229
    Nachrichten
    0
    Ich glaube, wenn man nur zuhause sitzt und nichts zu tun hat, versiegen die Ideen irgendwann. Kann das sein?

    Jedenfalls habe ich die letzten paar Tage nicht besonders viel schreiben können. Ich kann mich zwar noch in meine Charaktere hineindenken, kann schreiben, was sie machen, aber es ist kein Feuer dahinter. Mir fehlt der Antrieb, mich wirklich fallen zu lassen und einfach zu schauen, wohin mich die Story treibt. Auf Dauer ist das ganz schön frustrierend.

    Deswegen dachte ich, ich beschreibe das mal hier. Kennt irgendjemand das Problem und/oder weiß, was man dagegen machen kann?

  21. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2006
    Beiträge
    710
    Nachrichten
    0
    Ich muss sagen, dass ich sehr viele Geschichten auf dem PC hab, die ich begonnen habe und ab und an weiter dran arbeite, wenn ich sie schon wieder vergessen hatte xD
    Ist echt interessant, kommt mir immer so vor als hätte das jemand anderes geschrieben.
    Dann lass ich oft auch neue Ideen einfließen, anstatt ne gänzlich neue Story zu schreiben.
    Aber ich muss sagen, dass Stress (z.b durch Schule) der größte Grund für ne Schreibblockade ist.
    Ideen sind auch bei mir immer da, nur bin ich meist gefrustet, da ich sie nie so umsetzen kann wie ich will uU"""

  22. #47
    Mitglied Avatar von ayu_angel
    Registriert seit
    12.2007
    Beiträge
    5.062
    Nachrichten
    0
    Original von Acile
    Ich glaube, wenn man nur zuhause sitzt und nichts zu tun hat, versiegen die Ideen irgendwann. Kann das sein?
    kann ich absolut nicht bestätigen *lol* bei mir ist es eher so das es zu viele sind, bei mir ist es nur, das ich es nicht getippt bekomme dabei hab ich die dialoge etc schon alles im Kopf xD aber dieses tippen erweist sich dann auf einmal als so schwer... bin total lustlos obwohl ich im grund elust habe zu schreiben^^

    @oOPunschiOo: naja für mich wäre das nicht komisch wenn du an der tanke stehst mim Block xDD Immerhin hab ich beim familienausflug im Zoo während der seehundshow mich auf ne bank gesetzt und da ideen für ne story gesammelt *lol*
    Wenn ich mit den gedanken bei meinen storys bin dann bekomm ich um mich herum so oder so nichts mit und zudem is mir das auch relativ egal...kannst ja immernoch sagen du machst ne studie über tankstellen

    Und das mit den geschichten die man mal angefangen hat und dann schleicfen gelassen hat..ja da hab ich auch eine. ich weiss zwar noch wie und was (also ich bin kein vergesslicher mensch, ich merke mir wo ich hin will, wie die charas waren etc) aber der schriebstil ändert sich eben im laufe der zeit und wenn ich das dann lese dann bin ich fast der überzeugung das ist NICHT von mir *lach* aber es hat mir eigtl (bis auf den schriebstil) noch nie Probs bereitet mich in eine Story wieder einzufinden, ich lese kurz an oder flieg drüber und bin schon wieder mittendrin, ich denke das kommt auch immer wieder drauf an wie intensiv man an die sache geht. Ich hatte es bisher bei noch keiner gehabt da sich gesagt habe die find ich so mies das ich die nicht weiter schreibe. in jeder hängt so herzblut drin.

    Mein grösstes prob is eben, sobald ich mal länger an keiner weiterkomme und irwas neues in meinem Hirn is muss ich eine neue anfangen *lol* so kann ich ja nie fertig werden aber auf der anderen seite eben auch gut, hat man immer jenach laune etwas, wo man weiter machen kann^^


  23. #48
    Moderator Bleach und Magic of Manhua Avatar von Tezuka
    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.651
    Nachrichten
    4
    Bei mir zurzeit eher ein Ideen-Flash. Ich komme mit tippen längst nicht mehr hinterher, weswegen ich mir oft jetzt Notizen mache. Aber die Ideen beschränken sich zur Zeit auch eher auf Kurztexte, bzw. Gedichte. (Ich weiß nicht wieso, aber ich hab es aktuell mit den Reimen XD)
    Aber zuvor hatte ich eine sehr lange Flaute, die teils über ein Jahr lang ging. In dieser Zeit habe ich echt nichts Gescheites mehr auf die Beine bekommen. Weswegen ich froh bin, dass die Blockade nun endlich vorbei ist. Und ich in diesem Jahr schon das fünfte Gedicht begonnen hab

  24. #49
    Mitglied Avatar von Nami Uchiha
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Nebelsee
    Beiträge
    1.802
    Nachrichten
    0
    Ich würde mich freuen, wenn mein Ideen-Flash in so weit anhalten würde, dass die Story sich formen kann. Also ich hab immer gute Ideen, schreibe sie mir auf... wenn ich sie dann zu Papier bringe hapert es. Und weil ich will, dass die Story auch nachvollziehbar ist, mache ich ja auch brav meine Informationssammlungen (zu Themen usw.) und dann....Muse weg :/ Das ist dann deprimierend. Meistens dümpelt dann alles so lange hin, dass ich keine Lust mehr habe, zu schreiben. Sadly.

    Wenn es um Fanfiction geht, habe ich leider zu viel "Angst" dass sie schlecht seien, dass niemand sie zu lesen bekommt. Ich habe bisher so viele Ideen für SPN-Fics und auch welche geschrieben, aber weil ich schon so tolle englische gelesen habe, traue ich mich nicht mit meinem Schmarn an die Öffentlichkeit zu gehen Auch, wenn ich manchmal gerne wollen würde. Aber dafür finde ich das zu schlecht, oder die Ideen bleiben mir ab einem ganz bestimmten Punkt einfach abhanden.

    Ich bekomme am besten meine Ideen, wenn ich irgendwas mache und keine Zeit habe, sie nieder zu schreiben.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.