szmtag Kampfsport - Seite 5
Seite 5 von 27 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 662

Thema: Kampfsport

  1. #101
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.160
    Nachrichten
    0
    *seufz*

    Naja, dann werd ich mal weitersuchen nach nem Stiefelkampf-/Streetfight Kurs

  2. #102
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    589
    Nachrichten
    0
    Also ich hatte 2 Monate lang Judo ^^ nur so kurz weil ich mir später 3 Finger brach beim Fahrrad ^^ und dann irgendwie vergessen hab da hinzugehen. war eh net so mein ding ich brauch irgendwie was wo man sich richtig uaslassen kann aber das hat wiederum nix mit KampSPORT zu tun^^

  3. #103
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2002
    Beiträge
    136
    Nachrichten
    0
    gehe schon seit etwa vier jahren ins karate und etwa zwei ins kung-fu.
    werde aber wahrscheinlich im herbst aufhören weil es mich ankotzt jedes verdammte mal immer nur katas zu üben ohe etwas anderes zu lernen :O

    ich mache lieber kumite, werde wahrscheinlich deshalb bald mal mit kickboxing anfangen..

  4. #104
    keranju
    Gast
    Original von inutero
    gehe schon seit etwa vier jahren ins karate und etwa zwei ins kung-fu.
    werde aber wahrscheinlich im herbst aufhören weil es mich ankotzt jedes verdammte mal immer nur katas zu üben ohe etwas anderes zu lernen :O

    ich mache lieber kumite, werde wahrscheinlich deshalb bald mal mit kickboxing anfangen..
    Man übt doch nicht immer Katas *blauen Fleck vom Kumite hat*

  5. #105
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2003
    Beiträge
    108
    Nachrichten
    0
    direkt mache ich keinen kampfsport
    ich gehe ab und zu mit meinem kolleg ins kendo
    meistens ist es sehr lustig weil wir uns verhauen können

  6. #106
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.303
    Nachrichten
    0
    Original von inutero
    gehe schon seit etwa vier jahren ins karate und etwa zwei ins kung-fu.
    werde aber wahrscheinlich im herbst aufhören weil es mich ankotzt jedes verdammte mal immer nur katas zu üben ohe etwas anderes zu lernen :O

    ich mache lieber kumite, werde wahrscheinlich deshalb bald mal mit kickboxing anfangen..
    du machst gleichzeitig karate und kung fu? oder hast du mal 2 jahre kung fu gemacht?

  7. #107
    keranju
    Gast
    Original von Schwarzerninja
    direkt mache ich keinen kampfsport
    ich gehe ab und zu mit meinem kolleg ins kendo
    meistens ist es sehr lustig weil wir uns verhauen können
    *neid* Kendo hab ich bei mir bisher noch nicht gefunden T__T Dabei würd ich so gern hingehen..kämpft man da so richtig mit Bambusschwertern?

  8. #108
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    1.030
    Nachrichten
    0
    Original von keranju
    kämpft man da so richtig mit Bambusschwertern?
    Klar, womit sonst ?

  9. #109
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    240
    Nachrichten
    0
    Ich hab ungefähr 5 Jahre Ju-Jutsu gemacht, aber dann wurd unsere Gruppe mit ner "Altmännergruppe" zusammengelegt und da wir nur ne paar Mädchen waren sind wir da sowas von mies begafft und angegrapscht worden, dass keiner mehr Bock hatte.
    Was ich persöhnlich schade finde, da es vorher sehr viel Spaß gemacht hat.

  10. #110
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    840
    Nachrichten
    0
    Original von Schwarzerninja
    direkt mache ich keinen kampfsport
    ich gehe ab und zu mit meinem kolleg ins kendo
    meistens ist es sehr lustig weil wir uns verhauen können
    ist ne saublöde einstellung!!!

    ich mach seit ca. nen halben jahr kendo. 3 mal in der woche. jeweils 2 stunden. lustig ist es bei uns auch aber nur am anfang und am ende. dazwischen ist absolute konzentration gefragt.
    das shinai (bambusschwert) bekommt man gleich. braucht man zum üben. aber sich gegenseitig verhauen ist nicht drinnen. kendo ist wie die anderen kampfsportarten auch sein sollten/sollen dazu da, den geist und den körper zu stählen!!!
    richtig ernst wirds dann wenn du in der rüstung bist. dann kannst auf dein gegenüber auch richtig hinhauen. ohne rüstung wird nur aufs gegeüber shinai geschlagen. mit rüstung probierst du echte treffer zu erziehlen.
    im august bin ich auf kendo seminar. das heißt 5 tage lang 9 stunden training täglich. in dieser zeit mache ich auch meine erste prüfung. mal sehn, was es wird!

  11. #111
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2004
    Beiträge
    1.372
    Nachrichten
    0
    Nya, aber zwischen durch so eine kleine Auflockerung in Form von kleineren Rangeleien untereinander gabs bei uns auch immer .. meistens dauerte unser Training ca. 3 Std von denen min eine halbe Stunde Erwärmung war und eine andere halbe Stunde für solche Kleinigkeiten draufging ^^

  12. #112
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2003
    Beiträge
    286
    Nachrichten
    0
    kendo klingt interessant^^

    Ich mache schon eine weile aikido (kA, ob das jmd kennt).
    Es ist mehr verteidung. trotzdem is es echt hilfreich^^
    Wir benutzen auch jo, Ken oder das messer^^

  13. #113
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    778
    Nachrichten
    0
    ich bin ein halbes jahr in Kendo gegangen! ^^ Jetzt bin ich also schon ein Kendoka! *grins* ^^
    Ich hab vor später mal in japan eine Kendoschule zu besuchen und dort weiter zu trainieren... was ich daran am meisten mag ist natürlich der Angriff. Er bietet nämlich sowohl angriff als auch verteidigung! ^^ Das lustigste ist überhaupt wenn du mal mit voller kraft auf den Sensai einschlagen darfst! ^^ ...Was ich allerdings nicht soo mag sind diese Blöden Kendorüstngen -___-

  14. #114
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2004
    Beiträge
    1.372
    Nachrichten
    0
    Unser neuer Sportleher ist auch ein begeisterter Kampfsportler und jetzt hat er sogar den Vorschlag gemacht Karate richtig in den Unterricht einzubinden .. das hat zwar nicht ganz geklappt, aber immerhin haben wir jetzt so eine Art AG direkt neben der Schule ^^

  15. #115
    Mangasamurai
    Gast
    Cool, Kampfsport als AG, das gibts bei uns nicht... =.='''''''''''''
    Würde ich sofort hingehen ^^

  16. #116
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2002
    Beiträge
    802
    Nachrichten
    0
    Original von Kathinka
    Unser neuer Sportleher ist auch ein begeisterter Kampfsportler und jetzt hat er sogar den Vorschlag gemacht Karate richtig in den Unterricht einzubinden .. das hat zwar nicht ganz geklappt, aber immerhin haben wir jetzt so eine Art AG direkt neben der Schule ^^
    Ich glaube, es ist nicht möglich, direkt Kampfsport im Schulsport zu praktizieren. (Zumindest Angriffe gegen Mitschüler,... zu mal wegen hoher Verletzungsgefahr)

    Wenn es aber eine AG gibt, wurde das Problem gut gelöst. Im kommenden Jahr werde ich mich wohl in einer Jiu-Jitsu-AG an unserer Schule versuchen.

    Momentan trainier ich immer noch Karate. Im November werde ich meinen blauen Gürtel machen und mit der Trainer-Assistenten-Ausbildung beginnen, um dann Fachübungsleiter machen zu können. Irgendwann will ich dann auch eine Trainer-C-Lizenz. *g*

    @inutero:

    So ungern du es auch hörst (und soviel Spaß Kumite auch macht), Katas sind nun mal die Grundlagen (Kihon ist doch wohl noch schlimmer, oder? ). Ich starte auch lieber Kumite, die freie Anwendung macht wohl doch mehr Spaß, aber höhere Katas zu erlernen finde ich auch klasse. (So wie Chinte, Gojushiho-Sho usw ...)

  17. #117
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2004
    Beiträge
    382
    Nachrichten
    0
    Ich mach schon seit ein paar Jahren Taiji. Hab vorher TongLong(KungFu) gemacht! Aber Taiji ist ja um so viel besser, das glaubt man kaum! Zumindest wenn man echtes taiji macht. Es ist sehr schwierig zu erlernen aber unglaublich Effektiv.
    Alleine schon weil man gigantische Fajingkräfte aufbaut! Weis jetzt aber nicht ob das jemanden etwas sagt, ist so eine art Kraftübrtragung durch die gewaltig starke Schläge möglich werden. MAn lernt auch sehr gut seine eigene Körperliche Mitte zu finden, sozusagen seinen Schwerpunkt! Dadurch wird es beinahe unmöglich umgeworfen oder verschoben zu werden. Auch Anheben ist wenn man wirklich gut ist kaum möglich. Zumindest nicht bei meinen Lehrer!

    Also Taiji ist schwierig und vor allem langwierig zu erlernen aber dafür unglaublich Kampfstark!

    Und nur so nebenbei Taiji ist kein Kampfsport wie zum Beispiel Karate sondern eine Kampfkunst! Das kling jetzt vielleicht ein wenig arrogant macht aber vor allem Mental einen großen Unterschied aus!

  18. #118
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    1.030
    Nachrichten
    0
    Original von Chrisael
    Ich mach schon seit ein paar Jahren Taiji. Hab vorher TongLong(KungFu) gemacht! Aber Taiji ist ja um so viel besser, das glaubt man kaum! Zumindest wenn man echtes taiji macht. Es ist sehr schwierig zu erlernen aber unglaublich Effektiv.
    Alleine schon weil man gigantische Fajingkräfte aufbaut! Weis jetzt aber nicht ob das jemanden etwas sagt, ist so eine art Kraftübrtragung durch die gewaltig starke Schläge möglich werden. MAn lernt auch sehr gut seine eigene Körperliche Mitte zu finden, sozusagen seinen Schwerpunkt! Dadurch wird es beinahe unmöglich umgeworfen oder verschoben zu werden. Auch Anheben ist wenn man wirklich gut ist kaum möglich. Zumindest nicht bei meinen Lehrer!

    Also Taiji ist schwierig und vor allem langwierig zu erlernen aber dafür unglaublich Kampfstark!
    Das ist aber beim Kung-Fu auch so...

    Original von Chrisael
    Und nur so nebenbei Taiji ist kein Kampfsport wie zum Beispiel Karate sondern eine Kampfkunst! Das kling jetzt vielleicht ein wenig arrogant macht aber vor allem Mental einen großen Unterschied aus!
    Kung-Fu nennt man auch Kampfkunst.

  19. #119
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2002
    Beiträge
    802
    Nachrichten
    0
    Original von Chrisael
    Ich mach schon seit ein paar Jahren Taiji. Hab vorher TongLong(KungFu) gemacht! Aber Taiji ist ja um so viel besser, das glaubt man kaum! Zumindest wenn man echtes taiji macht. Es ist sehr schwierig zu erlernen aber unglaublich Effektiv.
    Alleine schon weil man gigantische Fajingkräfte aufbaut! Weis jetzt aber nicht ob das jemanden etwas sagt, ist so eine art Kraftübrtragung durch die gewaltig starke Schläge möglich werden. MAn lernt auch sehr gut seine eigene Körperliche Mitte zu finden, sozusagen seinen Schwerpunkt! Dadurch wird es beinahe unmöglich umgeworfen oder verschoben zu werden. Auch Anheben ist wenn man wirklich gut ist kaum möglich. Zumindest nicht bei meinen Lehrer!

    Also Taiji ist schwierig und vor allem langwierig zu erlernen aber dafür unglaublich Kampfstark!
    Das ist bei fast jeder Kampfsportart so. ^^"

    By the way, meinst du Tai-Chi? ... Habe ich mal ausprobiert, war sehr interessant, dennoch wäre es auf Dauer zu langweilig für mich. ,__,

  20. #120
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2002
    Beiträge
    457
    Nachrichten
    0
    mach teakwondo im verein und allkampf privat mit meinem vater (der macht kampfsportseit er so 10 is :mua: und die meisten seiner freunde mit denen wir trainiern ham auch den schwarzen)
    hab des glaub ich angfangen zu lernen als ich 5 war *glaub*

  21. #121
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    840
    Nachrichten
    0
    Original von KW-Shina
    ich bin ein halbes jahr in Kendo gegangen! ^^ Jetzt bin ich also schon ein Kendoka! *grins* ^^
    Ich hab vor später mal in japan eine Kendoschule zu besuchen und dort weiter zu trainieren... was ich daran am meisten mag ist natürlich der Angriff. Er bietet nämlich sowohl angriff als auch verteidigung! ^^ Das lustigste ist überhaupt wenn du mal mit voller kraft auf den Sensai einschlagen darfst! ^^ ...Was ich allerdings nicht soo mag sind diese Blöden Kendorüstngen -___-
    Ich glaub nicht, daß du es leicht haben wirst (wenn nicht sogar unmöglich ist) mit nur einem halben Jahr Kendo training nach Japan in eine Kendoschule zu gehn und dort mitzuhalten!!

    Das man den Sensei schlagen darf ist aber nur im Trainingsmodus möglich. Beim freien Training darf / soll man ja auch mit ganzer Kraft hinschlagen, aber es ist praktisch unmöglich ihn zu treffen. Dafür darf man ganz schön einstecken!! Was solls, dafür gibts ja die Rüstung! Ich liebe die Rüstung, nur das Men ist im Sommer tötlich!!

    Bei uns im Training ist es auch eingeteilt. 30 min Aufwärmtraining, ca. 1,5 Std normales Training, und zum Abschluß ca. 30 min freies Training! Das haut rein!! :mua:

  22. #122
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    345
    Nachrichten
    0
    Was mich mehr interresieren würde wie kartate und judo oder so..^^" wäre Samurai...hmm..sehr interesant ich würds sogar machen aber sowas gibts bestimmt nicht mehr oder?

  23. #123
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2004
    Beiträge
    382
    Nachrichten
    0
    Original von ~susi~
    Original von Chrisael
    Ich mach schon seit ein paar Jahren Taiji. Hab vorher TongLong(KungFu) gemacht! Aber Taiji ist ja um so viel besser, das glaubt man kaum! Zumindest wenn man echtes taiji macht. Es ist sehr schwierig zu erlernen aber unglaublich Effektiv.
    Alleine schon weil man gigantische Fajingkräfte aufbaut! Weis jetzt aber nicht ob das jemanden etwas sagt, ist so eine art Kraftübrtragung durch die gewaltig starke Schläge möglich werden. MAn lernt auch sehr gut seine eigene Körperliche Mitte zu finden, sozusagen seinen Schwerpunkt! Dadurch wird es beinahe unmöglich umgeworfen oder verschoben zu werden. Auch Anheben ist wenn man wirklich gut ist kaum möglich. Zumindest nicht bei meinen Lehrer!

    Also Taiji ist schwierig und vor allem langwierig zu erlernen aber dafür unglaublich Kampfstark!
    Das ist bei fast jeder Kampfsportart so. ^^"

    By the way, meinst du Tai-Chi? ... Habe ich mal ausprobiert, war sehr interessant, dennoch wäre es auf Dauer zu langweilig für mich. ,__,
    Also in Karate kann man in drei Jahren den Meistergrad haben! Ist also nicht sehr schwer und langwierig!

    Tja Taiji(oder auch Taichi) ist eben unglaublich langwierig! Viele geben auf weils auf Dauer langweilig wird! Taiji erfordert eben eiserne Diziplin! Um den Meistergrad zu erreichen benötigt man schon mindestens 15 Jahre!

  24. #124
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    1.030
    Nachrichten
    0
    Original von Sajia-san
    Was mich mehr interresieren würde wie kartate und judo oder so..^^" wäre Samurai...hmm..sehr interesant ich würds sogar machen aber sowas gibts bestimmt nicht mehr oder?
    Ja, kendo ^^.


    @Chrisael: Also von Karate weiß ich auch, dass man da ziemlich schnell den nächsten Gurt machen kann. Bei mir (Kung-Fu) ist das aber anders. Unser Meister ist auch schon älter (ist beim 5. Dan). Also bei den meisten Kampfsportarten ist das aber auch so, dass man eisernen Willen und so haben muss, denn das ist ja auch schließlich die Philosophie der Kampfkunst.

  25. #125
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    840
    Nachrichten
    0
    Original von Sajia-san
    Was mich mehr interresieren würde wie kartate und judo oder so..^^" wäre Samurai...hmm..sehr interesant ich würds sogar machen aber sowas gibts bestimmt nicht mehr oder?
    Ich weiß nur in Österreich gibts einen Samurai-Meister. Der bildet auch aus. War mal ne große Story von dem in einer Zeitung wie der Film Der letzte Samurai in die Kinos kam. Für mich wäre das aber nichts. Ich bevorzuge die normalere Art. Eben Kendo.

    Ein Kendo Kollege brauchte 8 Jahre für den 3. Dan. Und das ist verdammt schnell. Unser Sensei hat den 6.Dan!!

Seite 5 von 27 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.