Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 54 von 54
  1. #51
    Kageko
    Gast
    Meine Mutter hat's mir mit 8(?) Jahren oder so geschenkt. Ich hatte damals eigentlich nicht wirklich Ahnung von dem, was damals geschehen war, und das Buch fand ich auch nicht besonders spannend oder bewegend.
    Die Biographie mochte ich aber... Ich hab mich gefragt, was gewesen wäre, wenn Anne Frank überlebt hätte. Sie wollte ja ihr Tagebuch überarbeiten...

    Ich denke, dass sie nur zum "Mythos" geworden ist, weil sie gestorben ist. Wie viele andere, von denen sicherlich auch so einige Tagebuch geführt hatten.

    Seit drei Jahren nehme ich mir schon vor, das Buch nochmal durchzulesen, aber irgendwie kann ich mich nicht dazu durchringen.

    Original von Narcissa
    Ich stelle mir dennoch die Frage wieviel Authenzität darin steckt, zumal ihr Vater es Jahre später überarbeitet hat, und hierbei frage ich mich auch, mit welchem Recht er Passagen umschreibt oder ergänzt, denn sein Eindruck von Ereignissen die seiner Tochter bzw. seiner ganzen Familie passierten, dürfte wohl gänzlich anders sein. Das ist aber der persönlichen Subjektivität geschuldet.
    Das frage ich mich auch.
    Er hätte ja gerade persönliche Abschnitte einfach herausgekürzt. Ich finde, dass er es lieber ganz hätte sein lassen sollen mit dem Veröffentlichen des Tagebuches.
    Stattdessen hätte er den Traum seiner Tochter fortführen können und es als Grundlage für ein neues Buch nehmen können...
    Aber einfach rauskürzen. Inwiefern das wohl in Anne Franks Sinn gewesen wäre... Vielleicht waren ihr gerade jene Szenen wichtig...
    Wer weiß...

  2. #52
    Mitglied Avatar von Koji
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    1.894
    Nachrichten
    0
    heute war der letzte noch lebende enge verwandte, anne franks cousin, an unserer schule und hat einen etwa 1 1/2 stündigen vortrag gehalten. er hat seine sicht erzählt, verschiedene briefe vorgelesen und ... ich meine, ich habe das buch nicht gelesen, aber es war sehr bewegend und eindrücklich. es ist die tatsache, dass man dieses leiden auf so viele andere menschen übertragen kann, die - vor allem mit seinem doch eindrücklichen worten - schockiert.

    ich werde das buch zwar in nächster zeit nicht lesen, aus zeitgründen, doch diese realität, hat einfach mal wieder bewusst gemacht, dass es noch immer zustände wie in ihrem tagebuch gibt. man konnte sich kaum von ihm distanzieren.

  3. #53
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    29
    Nachrichten
    0
    Es ist ganz egal, ob das Original abgeändert wurde oder nicht. So eine erschütternde Literatur gehört in den Schulunterricht. Es ist gerade in der heutigen Zeit sehr wichtig, dass den Schülern klar gemacht wird, was wirklich im Dritten Reich geschehen ist.
    Allen kleinhirnigen Jugendlichen, die mit Springerstiefeln und Glatze die NSDAP-Ideologie heraufbeschwören möchten, sollte Anne Frank zur Zwangslektüre gemacht werden.
    .

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2007
    Beiträge
    296
    Nachrichten
    0
    Original von minimaus
    Es ist ganz egal, ob das Original abgeändert wurde oder nicht. So eine erschütternde Literatur gehört in den Schulunterricht. Es ist gerade in der heutigen Zeit sehr wichtig, dass den Schülern klar gemacht wird, was wirklich im Dritten Reich geschehen ist.
    Allen kleinhirnigen Jugendlichen, die mit Springerstiefeln und Glatze die NSDAP-Ideologie heraufbeschwören möchten, sollte Anne Frank zur Zwangslektüre gemacht werden.
    .
    Ich denke nicht, dass dieses Buch solche Macht über Neonazis hat, dass es ihnen die Augen öffnet^^
    Der Schwerpunkt des Buches liegt auf dem Tagesablauf der beiden Familien, die sich versteckt halten und die aufkeimende Liebe zwischen Anne und ich glaube er hieß Peter.
    Da fände ich Schindlers Liste passender

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.