szmtag Anne Frank( Das Tagebuch der Anne Frank)
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 54
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2003
    Beiträge
    184
    Nachrichten
    0

    Anne Frank( Das Tagebuch der Anne Frank)

    ich musste das buch in der schule lesen.
    mal ganz kurz die story es geht um die anne und deren familie im 2. weltkrieg zurzeit der naziherrschaft in deutschland. anne muss von zu hause weg weil die nazis alle jüdischen familien suchen (anne ist jüdisch). sie flieht mit ihren elternn in ein ein versteck. die anne frank schreibt während dieser zeit tagebuch und hällt damit ihre erlebnisse fest. die geschichte beruht auf einer waren begebenheit. das ende verrat ich net aber man sollte das buch mal gelesen haben.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2002
    Beiträge
    802
    Nachrichten
    0
    Das Tagebuch der Anne Frank sehe ich mit als wichtigen Teil in der deutschen Literatur. Anne beschreibt sehr eindringlich, ich finde es sehr interessant. Es bringt vor allem einem diese Zeit in der Anne lebte näher, als es Geschichtsbücher tun. Wir haben es in der siebten Klasse mal behandelt, also ich finde es interessant.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Regenengel
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.580
    Nachrichten
    0
    Ich habe es in einer kommentierten Fassung vor einigen Jahren gelesen und kann mich eigentlich nur anschließen. Man muss es einfach gelesen haben. Eine zeitliche Barriere enfällt völlig, man kann sich wunderbar in sie hineinversetzen und es geht wirklich an die Nieren, wie sie die Zustände damals aus ihrer Sicht beschreibt.

    Leider sind die Tagebücher ihrer älteren Schwester ja verloren gegangen. Dieser sagt man ein noch größeres Schreibtalent als Anne selbst nach, aber wie gesagt sind diese Tagebücher leider nicht erhalten. Aber vielleicht ist es gerade Annes ungekünstelter, einfach und ergreifender, eindringlicher Stil, der ihre Eintragungen zu dem macht, was sie sind: Ein intensives Zeugnis der Geschichte und einer Person, die in so jungen Jahren Schreckliches erleben musste.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.244
    Nachrichten
    0
    Auf Premiere läuft seit einiger Zeit eine Dokumentation über den Film "Das Tagebuch der Anne Frank". Sehr interessant, weil auch Verwandet (unter anderem der einzige Überlebende der Familie Otto Frank (Annes Vater)) zu Wort kommen.

    Selbst in China habe ich das Buch gesehen, leider aber versäumt es zu kaufen.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.614
    Nachrichten
    0
    *grübl* Ich hab das Buch mit 12 gelesen, also könnte ich sagen: Ich kann mir eigentlich kein Urteil bilden... mit 12 habe ich die Welt wahrscheinlich noch ganz anders gesehen.

    Aber damals fand ich das Buch gut, aber eher enttäuschend. Bevor ich das Buch gelesen habe, klangen all die Kommentare, die ich dazu mitgekriegt habe, irgendwie immer, als sei sie ein Genie oder besonders intelligent und frühreif gewesen... Mir dagegen kam der Schreibstil und die Sprache eher naiv und simpel vor...
    Aber wie gesagt, ich war 12, als ich das Buch gelesen hab.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2003
    Beiträge
    284
    Nachrichten
    0
    Ich habe das Tagebuch der Anne Frank vor ca. einem Jahr gelesen. Es war sehr interessant und aufschlussreich einen solchen Bericht aus dem 2. Weltkrieg zu lesen.
    Fazit: Ich fand es sehr gut!

  7. #7
    Mitglied Avatar von Laia
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    109
    Nachrichten
    0
    Ich hab das Buch auch vor etwa vier Jahren gelesen. Da konnte ich auch nicht so beurteilen, ob sie gut schreibt oder nicht. Vor kurzem habe ich aber nochmal einige Stellen gelesen und finde, dass sie wirklich ein großartiges Talent war. Das mit ihrer Schwester wusste ich gar nicht (noch besser???)

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2003
    Beiträge
    184
    Nachrichten
    0
    ich weiß nicht mehr wer von der familie noch lebt aber ich würde mich gern mal mit denen über diese zeit unterhalten und wie sie das empfanden.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.244
    Nachrichten
    0
    Von den Leuten aus dem Versteck hat nur Otto Frank überlebt. Er starb 1980 im Alter von 91 Jahren.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Beiträge
    262
    Nachrichten
    0
    Ist schon ein paar Jahre her, dass ich "Das Tagebuch der Anne Frank" gelesen habe. Damals fand ich es sehr interessant, aber weniger weil mich der Schreibstil gefesselt hat. Den fand ich eigentlich eher durchschnittlich. Aber die Geschichte an sich ist so eindringlich, dass das eigentlich unwichtig ist. Durch den hautnahen Bericht ist es einfacher sich in die damalige Zeit hineinzuversetzen. Es war einfach wahnsinnig interessant auf diese Weise zu erfahren, wie sich die Leute damals gefühlt haben.

    Im Anhang las ich, dass das Buch, was heute als "Tagebuch der Anne Frank" veröffentlicht wurde, nicht wirklich so ist, wie Anne es haben wollte. Da stand, dass sie eine Fassung geschrieben hat, ihr Vater eine editierte Fassung geschrieben hat und der Verlag dann aus beidem etwas zusammengestellt hat. Wenn das wirklich der Fall ist würde mich interessieren, wie wohl Annes ursprüngliche Fassung aussah.

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.244
    Nachrichten
    0
    Auch Anne hatte das Tagebuch schon einmal überarbeitet.
    Sie hatte erfahren, dass nach dem Krieg Zeitzeugenberichte veröffentlicht werden sollten und wollte deshalb Verbesserungen vornehmen.

    Siehe auch hier

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.614
    Nachrichten
    0
    Ein Tagebuch überarbeiten?!? O.O Argh... böse...
    Das ist doch irgendwie total... unsinnig?

    Hmm... ich erinnere mich, dass mir aufgefallen ist, dass das Buch so eine Art "Schluss" hat - und dass es mich gewundert hat, weil sie ja eigentlich plötzlich deportiert wurde.
    Wahrscheinlich liegt's an den Änderungen...

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.244
    Nachrichten
    0
    Leider habe ich das Buch noch nicht komplett gelesen, aber ich glaube, dass in einer Dokumentation mal gesagt wurde, dass sie noch die Möglichkeit hatte einen letzten kurzen Eintrag zu machen.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.614
    Nachrichten
    0
    Das würde zwar einiges erklären... aber es kommt mir trotzdem suspekt vor.
    Ihr letzter Eintrag war, wenn ich mich gut erinnere, wie ein Ausblick auf die Welt. Eben eine Art Schluss , in der sie sich bewusst wird, dass sie sterben wird etc.
    Der Knackpunkt daran ist, dass der letzte Eintrag ziemlich lang ist (und man sicher ein bisschen daran sitzen müsste) und außerdem an den vorhergehenden anschließt (der dem letzten eine Art Vorbereitung ist). Nämlich mit dem Satz "Ein Häuflein Elend" (oder war's was Anderes? *argh*), den sie im letzten Eintrag wiederaufnimmt/wiederholt...

    *schmerz* *schrottred* *sorry*

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Beiträge
    262
    Nachrichten
    0
    Wenn ich da jetzt nichts verwechsle, dann glaube ich mal gelesen zu haben, dass das jetztige Ende von Annes Tagebuch eigentlich garnicht das Ende war, aber als solches verwendet wurde, weil es sogut gepasst hat. In der Überarbeitung wurde dann alles schön abgerundet.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.244
    Nachrichten
    0
    Jetzt muss ich doch wirklich mal kucken *such*
    Irgendwo in unserem Bücherwust muss das Ding ja stehen.

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    33
    Nachrichten
    0
    Wenn ich da jetzt nichts verwechsle, dann glaube ich mal gelesen zu haben, dass das jetztige Ende von Annes Tagebuch eigentlich garnicht das Ende war, aber als solches verwendet wurde, weil es sogut gepasst hat. In der Überarbeitung wurde dann alles schön abgerundet.
    Find ich eigentlich schade das das Buch so oft überarbeitet worden ist. Erst von ihr selbst,dann von ihrem Vater und später nochmal damit das Ende besser passt. So sind garantiert viele Dinge die Anne geschreiben hat verloren gegangen. Wüsste gerne einmal ob es eine Art "ungekürzte" Fassung von ihrem Tagebuch gibt.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    3.168
    Nachrichten
    0
    also jetz muss ich m meinen senfheir reinhauen:
    man kann doch von keinem menschen verlangen, dieses buch vollständig durchzulesen! Ich bin biszur hälfte und nich weiter- auch wenns pflicht war! is ja ganz toll, dass man sowas liest, aber doch nich das ganze! das is ja horror!
    ich hab mir ne zusammenfassung ausm net gezogen, mit nem verweis auf die wichtigsten kaps, und damit bin ich auch druchgekommen -.-

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.244
    Nachrichten
    0
    Was ist so schlimm daran, das ganze Buch zu lesen?

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2003
    Beiträge
    184
    Nachrichten
    0
    ich fand das net schlimm das ganze buch zu lesen und ich lese sehr sehr wenig wers net glaubt fragt sniper.

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    590
    Nachrichten
    0
    Original von Suriya
    also jetz muss ich m meinen senfheir reinhauen:
    man kann doch von keinem menschen verlangen, dieses buch vollständig durchzulesen! Ich bin biszur hälfte und nich weiter- auch wenns pflicht war! is ja ganz toll, dass man sowas liest, aber doch nich das ganze! das is ja horror!
    ich hab mir ne zusammenfassung ausm net gezogen, mit nem verweis auf die wichtigsten kaps, und damit bin ich auch druchgekommen -.-
    ich finde es scheiße das du dich da ,,durchgequält"hast
    ich meine es ist ihre geschichte,ihr leben,ihr horror.
    und sie hat das alles durchgemacht,aber das du zu faul bist das zu lesen,naja kapier ich irgendwie nich.ok musst du wissen,ich find s dumm.

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    3.168
    Nachrichten
    0
    klasse, wenn ich mein leben als buch rausbringe und andere das lesen, die halten mich für schizophren!

    tut mir ja herzlich ledi, aber das is tausenden anderen auch passiert, aber wieso müssen wir grde anne frank lesen? das buch besteht doch nur aus wiederholenungen! XD

  23. #23
    Mitglied Avatar von Julini
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    374
    Nachrichten
    0
    Ich habe das Tagebuch von Anne Frank auch vor 2 oder 3 Jahren gelesen, also als ich fast etwa 13 war, und ich fand das Buch damals und auch noch heute sehr gut. Natürlich ist es kein besonders toller Schreibstil, aber wenn man sich vorstellt, man schreibt grad sein Tagebuch, da bemüht man sich ja meistens auch nicht grade in dem Moment ein Meisterwerk zu schreiben, oder? )
    Außerdem geht es bei dem Buch ja mehr um den Inhalt, und wegen Wiederholungen... Naja, ich weiß nicht, ich habe nicht alle Bücher (fast gar keine um ehrlich zu sein außer das ) über den 2. Weltkrieg gelesen, aber es ist ja auch mal was anderes, das ganze aus der Sicht eines Kindes / einer Jugendlichen zu lesen.
    Zwar fand ich es auch lang, aber nicht zu lang, als dass ich es nicht lesen könnte.

  24. #24
    Mitglied Avatar von Llewellyen
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    463
    Nachrichten
    0
    Ich habe dieses Buch aus freien Stücken gelesen und fand es auch recht gut, aber es ist eben die Sicht eines Kindes, das im 2.Weltkrieg gelebt hat und wieder doch nicht. Sie hat versteckt gelebt, immer mit der Angst entdeckt zu werden. Sie hat sich bei dem Buch, meiner Meinung nach, viele Freiheiten genommen. Ich habe Interviews mit ihrem Vater gesehen, der das auch gesagt hat.
    Es ist ein tolles und bewegendes Buch, doch wie Suriya schon sagte ist das Tausenden anderen auch passiert.

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2002
    Beiträge
    802
    Nachrichten
    0
    Klar haben es viele andere erlebt und man sollte nicht nur für Anne Frank nachempfinden, aber Anne Frank hat das noch in so einer kindlichen Art und Weise dokumentiert, was ihr Tagebuch recht originell macht.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.