Seite 2 von 19 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 472

Thema: Japanisches Essen

  1. #26
    Mitglied Avatar von Cherry-Jim
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    332
    Nachrichten
    0
    Das sieht lecker aus *hungerkriegt*
    Habt ihr schonmal Bami Goreng (gebratene Nudeln) probiert? die sind auch voll lecker. Da gibts schon so ein fertiges Gewürz, dann braucht man Nudeln, Fleisch und Eier und ich tu immernoch Lauch und Bambussprossen (die langen Dinger da halt, glaub zumindest die heißen so, da steht immer Mungbohnenirgendwas drauf) rein, Garnelen (die kleinen pinken Viecher halt) kann man auch noch reintun.
    Schmeckt echt voll lecker
    die Kirsche

  2. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    3.168
    Nachrichten
    0
    hey, ich will moin ma was japanisches selbstmachen, lann mir jemand nen guten tipp geben? sushi udn nudeln und so hatt ich schon ^^"

  3. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Beiträge
    622
    Nachrichten
    0
    Original von Suriya
    hey, ich will moin ma was japanisches selbstmachen, lann mir jemand nen guten tipp geben? sushi udn nudeln und so hatt ich schon ^^"

    sehr lecker ist auch teriyaki, ist auch sehr einfach zu machen.

    rezept:

    Hähnchenschenkel
    250 ml Sauce, Teriyaki-Sauce (Japanische Soja-Sauce)
    2 EL Reiswein, süß
    2 EL Zucker
    2 EL Öl, vorzugsweise Erdnuss-Öl
    1 Bund Frühlingszwiebel(n)
    1 Möhre(n)
    1 Pck. Zuckerschote(n)
    Sprossen, nach Geschmack , Bambus o.ä.

    ZUBEREITUNG
    Hähnchenschenkel am Gelenk teilen, waschen und trockentupfen und für 2 - 3 Stunden in 100 ml Teriyaki-Sauce marinieren. Frühlingszwiebeln und Zuckerschoten in schräge Abschnitte, Möhre in schmale Streifen schneiden. Restliche Teriyaki-Sauce, Zucker und Reiswein in einem Topf mischen und unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat; aufkochen, dann auf kleiner Flamme 3 Minuten weiter köcheln. Das Öl in einer großen Pfanne mit hohem Rand (oder Bräter) erhitzen und die trocken getupften Hähnchenteile portionsweise rundherum dunkel anbraten, Fleisch aus der Pfanne nehmen. Nacheinander die Möhre, die Zuckerschoten, die Frühlingszwiebeln und evtl. weiteres Gemüse anbraten und ebenfalls aus der Pfanne nehmen. Hähnchenteile zurück in die Pfanne geben, Sauce darüber gießen und ca. 30 Minuten köcheln, bis das Fleisch zart ist. 5 Minuten vor Ende der Garzeit das Gemüse wieder hinzufügen und mit erwärmen.

    Mit Reis (z.B. Duftreis) servieren.


    nützliche links:

    http://www.sushilinks.com/
    http://www.japan-guide.com/r/d1.html
    http://mairnet.co1.at/Essen/japanische2.htm
    http://www.otsumami-land.com/src/de/rezepte_de.htm
    http://www.tabibito.de/japan/ryouri/ryouri.html
    http://www.beepworld.de/members3/gol.../staebchen.htm

  4. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2003
    Beiträge
    250
    Nachrichten
    0
    Des hört sich ja voll lecker an!
    Hab bis jetzt nur Sushi und Japanische Nudeln gegessen.
    Hätt nich gedacht das japaner getrocknete Seepferdchen mögen.
    Die schmecken ecklich! Esst lieber Qualle!

  5. #30
    Mitglied Avatar von Cherry-Jim
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    332
    Nachrichten
    0
    Tja, ich hab schonmal gesehen wie wer ne Heuschrecke gegessen hat... das war auch ned besser -___-
    die Kirsche

  6. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2003
    Beiträge
    870
    Nachrichten
    0
    @ FreeRider
    Wo gibt n bei uns inner Nähe n Japanisches Restaurant??
    Ich will au Sushi probiern!

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2003
    Beiträge
    337
    Nachrichten
    0

    Japanisches Rezept!!!!!!!

    2Hi @,
    also ich hab hier mal ein echt "JAPANISCHES GERICHT" es heißt Onigiri

    Also Zutaten:


    350g japanischen Reis
    1 TL Salz
    2 EL geröstete Sesamkörner
    2 EL Sojasoße
    Frischhaltefolie.

    Da kommen 8 bis 10 stück heraus.

    Das Rezept:
    1
    Als Erstes müsst ihr den Reis waschen,
    dann kocht ihr ihn,wie auf der Verpackung anggeben.
    Achtung:Es ist wichtig,dass ihr japanischen Reis nehmt.
    Nur der klebt am Ende so,dass ihr daraus etwas formen könnt.
    Ist der Reis fertig,rührt ihr das Salz unter.
    Lasst das Ganze etwas abkühlen und nehmt dann mit den gewaschenen händen einen Klumpen heraus,etwas größer als ein Tischtennisball.


    2

    Wickelt den in ein Stück Frischhaltefolie und fangt an,ihn zu formen.
    Was immer ihr gestaltet: Drückt den Reis dabei fest zusammen,sonst bröselt die Form wieder auseinander.

    3
    Ist der Reis vollständig verarbeitet,nehmt ihr zwei kleine Teller.
    Auf den einen gebt ihr die Sojasoße,auf den anderen die Sesamkörner.
    Eine Hälfte der - wieder ausgewickelten - Onigri drückt ihr mit Ober- und
    Unterseite in die Körner,die andere in die Soße.
    Letztere werden danach in einer Pfanne angeröstet.
    Und fertig ist das ONIGIRI

  8. #33
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2003
    Beiträge
    6
    Nachrichten
    0
    So ein Gerät wie oben hab ich glaub ich auch....Ich hab ein Kochbuch, das sind Sushi rezepte drin,hab bis jetzt aber nur diese leichten Teile probiert An die schwierigen trau ich mich nit

  9. #34
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2003
    Beiträge
    337
    Nachrichten
    0
    Schade schade solltest mal aus probieren sehr sehr lecker auch wenns schwierig ist probiers aus!!!!!!!

  10. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2003
    Beiträge
    93
    Nachrichten
    0
    Das Gericht heißt Oyakodon


    Zutaten:
    6 Tassen gekochter Reis
    300 gr Hühnerfleisch ohne Knochen
    1 Zwiebel
    8 Kleezweige

    Brühe:

    1 1/2 Tassen Dashi-Brühe
    3 EL Sake
    4 EL Soja-Sosse
    7 1/2 EM Mirin

    4 Eier


    Zubereitung:
    1. Hühnchenfleisch in mundgerechte Stücke, Zwiebel in dünne Ringe, Klee in 2,5 cm lange Stücke schneiden.
    2. Zutaten für Brühe vermengen. Jeweils 1/4 der Brühe wird weiter verarbeitet. 1/4 der Brühe in einer kleinen Pfanne zum Kochen bringen. Jeweils 1/4 vom Hühnchenfleisch und von den Zwiebeln zufügen und köcheln lassen.
    3. Sobald das Hühnchenfleisch gar ist, vorsichtig 1 verquirltes Ei über die Fleischmischung verteilen; darauf achten, dass soviel Fleisch wie möglich mit dem Ei bedeckt wird. Wenn das Ei zu stocken beginnt, Klee darüber streuen. Zudecken und eine halbe Minute köcheln lassen.
    4. 1/4 des Reises in eine Schale geben und vollständig mit der Hühnchen-Ei Mischung aus der Pfanne bedecken. Den Vorgang für die restlichen 3 Portionen wiederholen.

    Das Gericht schmeckt nich jedem,mir schmeckts auch nich 100 Prozentig.
    Ihr könnt ja ma versuchen dieses Gericht zu kochen.

  11. #36
    Mitglied Avatar von Jinka
    Registriert seit
    04.2004
    Ort
    Sigmaringen/Laiz
    Beiträge
    1.336
    Nachrichten
    0
    @Lee und Chiyoko: habt ihr schonmal Japanisches essen (also ich meine Sushi und Onigiri und so) selbst gemacht?

    Wenn ja, dann hättet ihr mich ja einladen können XD

  12. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2003
    Beiträge
    337
    Nachrichten
    0
    Original von Jinka
    @Lee und Chiyoko: habt ihr schonmal Japanisches essen (also ich meine Sushi und Onigiri und so) selbst gemacht?

    Wenn ja, dann hättet ihr mich ja einladen können XD
    Ich wollte morgen den12 Onigiri machen für mich ganz allein!!!!

  13. #38
    Mitglied Avatar von Jinka
    Registriert seit
    04.2004
    Ort
    Sigmaringen/Laiz
    Beiträge
    1.336
    Nachrichten
    0
    Original von LeeChalion
    Original von Jinka
    @Lee und Chiyoko: habt ihr schonmal Japanisches essen (also ich meine Sushi und Onigiri und so) selbst gemacht?

    Wenn ja, dann hättet ihr mich ja einladen können XD
    Ich wollte morgen den12 Onigiri machen für mich ganz allein!!!!
    Mach für mich welche mit...

    Hat irgendwer eigentlich schon mal Okonukijaki (oda wie auch imma das geschreiben wird) gemacht? Das Rezept war mal in der KAWAI drin!!!

    Ihr habt mich schon wieder reingelegt! Chiyoko is männlich XD und aus euerer Klasse!

  14. #39
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2003
    Beiträge
    337
    Nachrichten
    0
    Original von Jinka
    Original von LeeChalion
    Original von Jinka
    @Lee und Chiyoko: habt ihr schonmal Japanisches essen (also ich meine Sushi und Onigiri und so) selbst gemacht?

    Wenn ja, dann hättet ihr mich ja einladen können XD
    Ich wollte morgen den12 Onigiri machen für mich ganz allein!!!!
    Mach für mich welche mit...

    Hat irgendwer eigentlich schon mal Okonukijaki (oda wie auch imma das geschreiben wird) gemacht? Das Rezept war mal in der KAWAI drin!!!

    Ihr habt mich schon wieder reingelegt! Chiyoko is männlich XD und aus euerer Klasse!
    Kann sein !!!!!!!!!!!!!!!

  15. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2003
    Beiträge
    870
    Nachrichten
    0
    Original von gRAPHICiMPACT
    Original von Kyroyal
    Ich will es auch probieren!!!!Aber nicht nur Sushi, sondern auch mal Okonomyaki...mhmm...
    ahhh, das japanische pizza pendant*schlürf*.



    okonomiyaki rezept

    Das sieht wirklich lecker aus! ^^

  16. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2003
    Beiträge
    466
    Nachrichten
    0
    wow leggaaaaaa *_*

  17. #42
    Jester
    Gast
    [quote]Original von Icebear
    Original von gRAPHICiMPACT
    Original von Kyroyal
    Ich will es auch probieren!!!!Aber nicht nur Sushi, sondern auch mal Okonomyaki...mhmm...
    ahhh, das japanische pizza pendant*schlürf*.



    okonomiyaki rezept


    Das sieht wirklich lecker aus! ^^
    Geht so. Sieht wie Kotze mit Fisch drauf aus
    Ramen sind lecker.Vor allem die mit Miso und Algenpulver
    Sushi würd ich auch mal gern essen aber das soll nicht ungefährlich sein wegen dem rohen Fisch drauf

  18. #43
    Mitglied Avatar von Marduk
    Registriert seit
    01.2001
    Ort
    Deutschland,49356 Diepholz
    Beiträge
    5.209
    Nachrichten
    0
    Hm, dieses Foto ist nicht wirklich von Vorteil, wenn man jemandem Okonomiyaki schmackhaft machen will. ^^;

    Dabei schmeckt's durchaus und ist eigentlich für jeden was, weil man es, wie eine Pizza, fast unbegrenzt variieren kann. Nur satt macht das! Das glaubt man gar nicht, wie das stopft.

  19. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Beiträge
    622
    Nachrichten
    0
    hum, ich find es sieht zum sabbern aus...


  20. #45
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2003
    Beiträge
    250
    Nachrichten
    0
    Das essen aufm Pic von graphicimpact sieht au net schlecht aus!

    Bei mir gibts heute Nigiri-sushi.Wird bestimmt ganz toll....-_-
    Japanische Pizza is aber voll lecker un macht unheimlich satt.XD

  21. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2003
    Beiträge
    337
    Nachrichten
    0
    Original von LeeChalion
    Original von Jinka
    Original von LeeChalion
    Original von Jinka
    @Lee und Chiyoko: habt ihr schonmal Japanisches essen (also ich meine Sushi und Onigiri und so) selbst gemacht?

    Wenn ja, dann hättet ihr mich ja einladen können XD
    Ich wollte morgen den12 Onigiri machen für mich ganz allein!!!!
    Mach für mich welche mit...

    Hat irgendwer eigentlich schon mal Okonukijaki (oda wie auch imma das geschreiben wird) gemacht? Das Rezept war mal in der KAWAI drin!!!

    Ihr habt mich schon wieder reingelegt! Chiyoko is männlich XD und aus euerer Klasse!
    Kann sein !!!!!!!!!!!!!!!

    Onigiri hab ich schon gegessen, aber das erste mal!!!!
    Schmeckt sehr gut, aber am besten mit viel Sojasose!!!

  22. #47
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2003
    Beiträge
    870
    Nachrichten
    0
    Original von FreeRider
    Das essen aufm Pic von graphicimpact sieht au net schlecht aus!

    Bei mir gibts heute Nigiri-sushi.Wird bestimmt ganz toll....-_-
    Japanische Pizza is aber voll lecker un macht unheimlich satt.XD
    Wo ist du das??


    Kann mal bitte einer ne Liste mit den ganzen Sorten Sushi machen..?! Buddu! ^^

  23. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Beiträge
    622
    Nachrichten
    0
    in den meisten großstädten gibt es janische restaurants, all-you-can eat sushi gibts hier in deutschland schon lange. selbermachen ist nach ein paar versuchen kein problem.

    informier dich doch wo es in deiner nähe ein sushi restaurant gibt, oder lad dir ein paar freunde ein und probiert ein sushi rezept aus.


  24. #49
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2003
    Beiträge
    870
    Nachrichten
    0
    Original von gRAPHICiMPACT
    in den meisten großstädten gibt es janische restaurants, all-you-can eat sushi gibts hier in deutschland schon lange. selbermachen ist nach ein paar versuchen kein problem.

    informier dich doch wo es in deiner nähe ein sushi restaurant gibt, oder lad dir ein paar freunde ein und probiert ein sushi rezept aus.

    Raider wohnt ja bei mir in der Nähe, deshalb frag ich ja ^^

  25. #50
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2004
    Beiträge
    309
    Nachrichten
    0
    Ich hab letzten Freitag "Demae Ramen", Ramen mit Huhngeschmack, probiert, obwohl ich eine kleine Meckelliese bin. Hier möcht ich mich kurz bei meiner Oma bedanken. Hätte sie nicht vergessen mir etwas zum Mittag zu machen, läge der Ramen noch Ewigkeiten da, bevor ich mich dazu durchgerungen hätte es zu probieren. Bei der Zubereitung hatte ich kleine Schusslfehler gehabt, aber am Ende hats geschmeckt =^.^=
    Allerdings war das Essen kalt, bevor ich fertig war. Jetzt weiß ich warum Japaner Ramen mit Stäbchen essen. Weil man die Nudeln schlecht auseinanderkriegt!
    Naja, beim nächsten nehm ich Stäbchen, auch wenn ich noch nie mit Stäbchen gegessen hab. Wird schon schiefgehen.

    Kurz: Ich kann Demae Ramen nur weiterempfehlen.
    Der Ramen stammt von Nissin. Ich hatte den Ramen für 49Cent beim Toom gekauft. Es gab auch noch andere Sorten. Sie hatten sogar Nippon (Kekse) bei Toom verkauft.

Seite 2 von 19 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •