Seite 1 von 39 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 956
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Beiträge
    2.512
    Nachrichten
    0

    Der Sinn des Lebens

    - ein umstrittenes Thema. Vielleicht können wir hier annähernd eine akzeptable Antwort finden?

    Viele sagen, man lebt, um glücklich zu sein.
    Das bin ich nicht.
    Heißt das also, ich lebe nicht?

    Wieder andere sagen, man lebt, um sein Leben aufzubauen.
    Wozu?
    Warum?
    Was bringt mir das?

    Manche Leute sagen auch, man lebt für die große Liebe.
    Das dachte ich auch.
    Einst dachte ich, sie in meiner Freundin gefunden zu haben.
    Aber irgendwann wollte sie nichts mehr von mir wisssen.
    Ich glaube mittlerweile nicht mehr an die große Liebe.
    Also glaube ich auch nicht, das das der Sinn des Lebens ist.

    - Was dann?
    - Warum leben wir wirklich?

    Was denkt ihr zum 'sinn des Lebens' - wenn es ihn überhaupt gibt, wie ich noch hinzufügen möchte.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2002
    Beiträge
    965
    Nachrichten
    0
    Darüber haben sich schon die großen Philosophen dieser Welt den Kopf zerbrochen. Ich auch. und ich denke, dass es unmöglich ist eine antwort darauf zu finden!

    alles was wir tun können, ist in allem immer etwas positives zu sehen und das beste aus unserem leben zu machen....

    Ich denke nicht dass man nur für die liebe lebt. dass man lebt hat mehrere gründe und ich denke, wenn wir von allem ein bischen was nehmen, können wir besser verstehen, warum es uns gibt!

    Aber vielleicht sind wir ja auch nur eine Laune der Natur und unser dasein hat keine höheren nutzen als die natur und die umwelt zu belasten!

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Beiträge
    1.198
    Nachrichten
    0
    Also, ich finde das es gerkeinen richtigen Sinn des Lebens gibt und man eigentlich das tun sollte was man will und halt alles Frei entscheiden dürfen sollte...Schule etc. ist schon okey das man das machn muss aber sonst so später sollte man alles so machen solen wie man es will und sich nicht von anderen Leuten beeinflussen lassen

  4. #4
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2003
    Beiträge
    3
    Nachrichten
    0
    der sinn des lebens?

    ich glaube nicht das es den wircklich gibt.
    meine mutter sagt zwar immer das jeder mensch auch wenn er nur ein paar tage alt wird oder so arm ist das er noch nicht mal ne eigene hose besitzt hat er denoch irgend einen zweck hier auf der erde zu erfüllen!

    ich selbst sehe das nicht ganz so aber ich habe keine antwort dazu also widerspreche ich meiner mutter gar nicht erst!

    filler:sure:

    p.s.: ich find im moment ist das leben so oder so sinnlos!!

  5. #5
    Mitglied Avatar von mike der comicfan
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.341
    Nachrichten
    0
    muss es für alles einen sinn geben?
    beschäftigen wir uns mit dem hier und jetzt!

    jeder mensch hat eine eigene ansicht von dem sinn des lebens! der eine lebt für dies und das! es gibt keinen sinn des lebens! lebe so wie du willst, dies ist der sinn!

    ja! es gibt einen sinn:

    zieh dein ding durch!
    vlash hat recht!

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2003
    Beiträge
    73
    Nachrichten
    0
    Stimmt, es ist recht schwer eine Antwort daruf zu finden gegen die niemand etwas einzuwenden hat...
    Ich denke jeder sollte für sich persönlich festlegen was für ihn der Sinn des Lebens ist.
    Ich möchte einfach das beste aus meinem Leben machen und für immer glücklich sein... :rolling:
    Hört sich schnulzig an, oder? :wiry:

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Beiträge
    426
    Nachrichten
    0
    sinn des lebens
    geboren werden alles lenren arbeiten und dann abkratzen
    sch... leben

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Beiträge
    2.512
    Nachrichten
    0
    Quatsch!
    Hauptsache, du hast ein Ziel.
    Ich beneide dich darum...
    Für mich hat das Leben nämlich keinen Sinn mehr...
    Ich will auf keinen Fall selbstmord begehen, auf keienn Fall, aber mir würde es nichts ausmachen zu sterben.
    Tja, für einige gibt es vielleicht einen Sinn des Lebens, für andere wie mich eben nicht.
    Menschen sind eben verschieden...

  9. #9
    Mitglied Avatar von mike der comicfan
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.341
    Nachrichten
    0
    Original von Hitokiri Battosai
    Quatsch!
    Hauptsache, du hast ein Ziel.
    Ich beneide dich darum...
    Für mich hat das Leben nämlich keinen Sinn mehr...
    Ich will auf keinen Fall selbstmord begehen, auf keienn Fall, aber mir würde es nichts ausmachen zu sterben.
    Tja, für einige gibt es vielleicht einen Sinn des Lebens, für andere wie mich eben nicht.
    Menschen sind eben verschieden...
    das was du schreibst ist quatsch!
    was ist los mit dir? haste liebeskummer oder was?

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Beiträge
    426
    Nachrichten
    0
    Original von Hitokiri Battosai
    Quatsch!
    Hauptsache, du hast ein Ziel.
    Ich beneide dich darum...
    Für mich hat das Leben nämlich keinen Sinn mehr...
    Ich will auf keinen Fall selbstmord begehen, auf keienn Fall, aber mir würde es nichts ausmachen zu sterben.
    Tja, für einige gibt es vielleicht einen Sinn des Lebens, für andere wie mich eben nicht.
    Menschen sind eben verschieden...
    beneiden?
    wofür?
    mein leben ist sch...
    mein selbstmordversuch ist gescheitert
    ich versuchs nich noch mal weil mene mutter dan p-krank würde

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Beiträge
    426
    Nachrichten
    0
    erfülle deinen traum und dann sterbe

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Beiträge
    2.512
    Nachrichten
    0
    das ist es ja gerade, ich hab einfach keinen Traum mehr. Ich bin nur noch irgendjemand der kränklich eingeht und seinen Alltag lebt. Tag für Tag.

    @Mangaka: Unter anderem. Wenn ich alle meine Probleme aufzählen müsste, bräucht ich ziemlich lange!

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Beiträge
    1.198
    Nachrichten
    0
    erzählen tut immer gutD)
    zähl mal probleme auf!!!

  14. #14
    Dark Magic
    Gast
    battosai: du hörst dich ziemlich selbstmordgefährdent an!?

  15. #15
    Mitglied Avatar von LOKInst
    Registriert seit
    11.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    4.393
    Nachrichten
    0
    sinn des lebens:
    geboren werden
    sich fortpflanzen
    sterben

    darüber hinaus kann jeder mensch seinem leben einen eigenen sinn geben! selbstverwirklichung kann man durch viele dinge erreichen, für jeden menschen sieht der weg anders aus.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2002
    Beiträge
    297
    Nachrichten
    0
    sinn des lebens?
    wenn du den sinn des lebens rausgefunden hast glaub ich kommt gott auf die erde und macht dich zu seinesgleichen.
    oder die illuminaten kommen und nehmen dich in ihren kreisen auf .... je nachdem woran du glaubst kannst du dir selber ausdenken was etwas höheres ist.

    ein ziel im leben ist etwas komplett anderes, meiner meinung nach.
    mein lebensziel ist es, in japan zu sterben und nebenbei immer wieder den schicksal zu trotzen.
    3 mal ist es schon passiert das ich, wenn ich kein glück gehabt hätte tot hätte sein können, nach dem ersten mal hab ich mir gesagt "pech gehabt schicksal, ab heute kämpf ich gegen dich."
    tjaja

  17. #17
    Mitglied Avatar von LOKInst
    Registriert seit
    11.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    4.393
    Nachrichten
    0
    Original von flex
    mein lebensziel ist es, in japan zu sterben tjaja
    das geht ganz einfach! flugticket nach japan kaufen, hinfliegen und dir dann dort die pulsadern aufschneiden!
    vielleicht als kleines extra noch ne überdosis tabletten schlucken.....

    für mich kein sehr erstrebenswertes ziel!

    warum sollte es einen unterschied zwischen "ziel" und "sinn" geben? was für den einen ein erstrebenswertes ziel, also sinnvoll ist, ist für den anderen sinnlos! sogesehen besteht im ziel des persönlichen lebens und im web dahin der sinn des eigenen lebens.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2002
    Beiträge
    297
    Nachrichten
    0
    ich habe wenigstens den freiraum mit 25 oder mit 70 zu sterben.
    das gefällt mir an mienen ziel.
    ich will meine ziele doch gar nicht soo hoch stecken.

    und ähm ... vielleicht drücke ich dann besser aus der "sinn des lebens" und das "lebensziel", also ähm .... komplett verschieden.
    sicher, wenn du ein erstrebeswertes lebensziel hast, hat dein leben auch in gewisserweise auch einen sinn, also würdest du sagen "der sinn des lebens ist, ein persönliches lebensziel zu erreichen".
    aber das ist mir zu kleingegriffen.
    der sinn des lebens muss doch etwas höheres sein.
    warum sind wir das was wir sind und nicht affen geblieben?
    blablablabla~~
    .......

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    weil es sich im täglichen kampf ums überleben als sinnvoller erwiesen hat, aufrecht zu gehen und damit zwei freie gliedmassen zu besitzen, mit denen man eine keule schwingen kann.

    mehr steckt nicht dahinter. die natur verfolgt keinen grossen plan.

    der sinn des lebens kann nur individuell sein, du selbst musst deinem leben einen sinn geben.

    oder eben auch nicht.

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    2.600
    Nachrichten
    0
    Der Sinn des Lebens... im Grunde stimme ich der Theorie zu, dass man lebt, um sich fortzupflanzen und dann zu sterben... allerdings, abgesehen vom biologischen Aspekt... so gibt es die Theorie, dass man lebt, um glücklich zu sein (ich weiß, ich wiederhol mich)! Es ist wohl erstrebenswert, das "ewige" Glück zu finden und nicht einen Glücksmoment von kurzer Dauer... von denen es, so denke ich, unzählige im Leben eines Menschen gibt! Entscheident bleibt immernoch der Augenblick und das, was du aus deinem Leben machst... mhm... Keute mit Selbstmordgedanken verstehe ich nicht... dazu bin ich viel zu egoistisch, als das ich Selbstmord begehen würde vor Depressionen Ich würde eher die anderen leiden lassen oder so (nein, ich habe nix dergleichen vor in absehbarer Zeit). Das wichtigste, bzw. der Sinn des Lebens bleibt für mich immernoch erst einmal wirklich zu leben!!!! Was nützt einem der Sinn, wenn man stirbt?! So... das war meine Meinung... mhm... is' wieder etwas sehr lang geworden...

  21. #21
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2003
    Beiträge
    18
    Nachrichten
    0
    Ich denke, dass jeder Mensch seinen Sinn zum Leben selbst finden muss! Mein Sinn des Lebens ist mein Verlobter geworden! Es gibt auch ein japanisches Sprichwort, zumindest glaube ich, dass es aus Japan kommt: Suche nicht den Sinn des Lebens, sondern gib ihm einen! Das ist meiner Meinung nach auch das vernünftigste, was man tun kann! Auch wenn viele Theoretiker meinen der Sinn des Lebens sei die Fortpflanzung! Das ist er auf keinen Fall!!! Ich hoffe ihr könnte euch mit meiner Meinung anfreunden! *g*

  22. #22
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2003
    Beiträge
    29
    Nachrichten
    0
    Hm...
    ich denke, jeder muss füch sich selbst eine Antwort auf diese Frage finden, denn eigentlich müsste die Frage "Worin siehst du den Sinn deines Lebens" heissen. *mein* ^o^ Nyah... aber im Versuch, mal ganz allgemein und theoretisch zu denken fällt mir spontan "Sicherung des Fortbestandes der Menschheit" ein. Oo'' Da ich dem aber wahrscheinlich nicht gerecht werden kann/darf, muss ich wohl nach einem weiteren Grund suchen. "Verwirklichung eines Traumes" <- womit wir wieder beim Stichwort "subjektiv" wären.. ^^; Im Grunde läft doch alles darauf hinaus, dass jeder Mensch und jedes Tier ein vollkommen anderes Leben führt - haben sie dennoch alle ein Ziel? Der Sinn des Lebens muss sich auf jede Lebensform beziehen, wenn man ihn allgemein formulieren möchte, also muss auch jede Pflanze miteinbezogen werden. Alles, was unterm Strich bleibt ist das Überleben - es ist das einzige, das alles Leben verbindet.

    Also zusammengefasst ist der allgemeine Sinn des Lebens zu Überleben / sich fortzupflanzen und des subjektive jedem selbst überlassen - gemeinsam bilden sie das Lebensziel so ziemlich jeder Lebensform.



    Das sind eigentlich alles bloss Gedanken zu dem Thema - nur ein Versuch, mir diese Frage wie auch die Antwort logisch erscheinen zu lassen - ob es stimmt weiss ich nicht, alles nur Theorie und Gedankengut.

  23. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Beiträge
    262
    Nachrichten
    0
    Ich denke, dass es keinen "Sinn des Lebens" gibt. Das ist nur wieder etwas, das wir Menschen erfunden haben, um uns wichtig zu fühlen. Wir müssen einfach daran glauben, dass wir einen gewissen Zweck erfüllen. Aber das tun wir nicht.
    Was würde es denn für einen Unterschied machen, wenn sämtliche Menschen auf einmal von der Bildfläche verschwinden würden? Antwort: Keinen. Die Zeit würde weiter laufen und irgendetwas anderes würde fortbestehen.
    Damit will ich auf keinen Fall sagen, dass man sein Leben aufgeben sollte, denn das Leben ist alles was man hat. Camus hat gesagt, dass wir einen aussichtslosen Kampf kämpfen, aber das wir gerade wegen dieser Erkenntnis nicht aufhören dürfen zu kämpfen.
    Wenn es tatsächlich jemandem gelingen sollte, eine allgemeingültige Antwort auf den Sinn des Lebens zu finden, dann würde diese Person der berühmteste Mensch überhaupt werden, da er das unmögliche möglich gemacht hat (was uns wieder zu der Frage bringt: Und was hat diese Person nun davon?).
    Auch wenn ich es immer wieder nett finde, was die Leute sich so alles für einen Sinn in ihr Leben hineiniterpretieren (Und man sollte auf keinen Fall damit aufhören. Illusionen sind wichtig) meine ich, dass wir uns einfach immer selbst viel zu wichtig nehmen. Aber macht weiter so, denn wenn ihr damit aufhört, werdet ihr anfangen am Leben zu verzweifeln und alles was wir tun können, damit unsere Zeit wenigstens nicht vergeudet war, ist doch das Leben einfach zu genießen.

  24. #24
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2003
    Beiträge
    29
    Nachrichten
    0
    Ich denke schon, dass das plötzliche Verschwinden der Menschheit einen grossen Unterschied machen würde: neuen Lebensformen wäre der Weg geebnet, Tiere können sich freier entfalten und entwickeln, die Evolution nimmt einen natürlichen velauf und lässt sich nicht durch Zuchtversuche des Menschen beirren, Pflanzen überwuchern Städte und begraben die Überreste dieser Zivilisation unter einem gigantischen Dschungel... -> back to the roots, yeah! XD

    Wegen dieser Theorie waren ein Freund und ich schon lange der Meinung, dass der Mensch sich zu wichtig nimmt und eigentlich schon fast wieder fehl am Platz ist. Irgend so ein Typ im ersten Matrix-Film meinte doch mal, die Menschen seien die Krankheit dieses Planeten. Im Zusammenhang mit dem Film und dem Kampf Mensch als Lebewesen vs. Maschiene als totes Objekt mit KI stimme ich ihm nicht zu, allgemein auf die tatsächliche Situation bezogen allerdings schon. Der Mensch entwickelte sich vom Liebling des Schöpfers zum Zerstörer der Schöpfung, und das kann nunmal nicht richtig sein. ;P Und was hat das noch mit dem Sinn des Lebens gemeinsam? Ich weiss es ehrlichgesagt nicht, denn ausser das Gleichgewicht sämtlicher Lebensformen des Planeten zu stören und nur die eigene Rasse extrem zu vermehren (Stichwort "Naturvergewaltigung") tut der Mensch im Endeffekt nicht viel.
    Hm.. schon Mitternacht.. hier breche ich mal meine Gedankengänge ab und lern Bio. Gute Nacht, liebe Theoretiker und Träumer ^^

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Beiträge
    262
    Nachrichten
    0
    @Niva

    Mit der Naturtheorie sprichst du dem Menschen zwar den Sinn des Lebens ab, aber du überträgst ihn auf andere Lebensformen. Ich sehe darin keinen Sinn. Tiere und Pflanzen erfüllen den gleichen Zweck um System wie der Mensch. Sie bestehen einfach nur. Aber meiner Meinung nach würde es auch keinen Unterschied machen, wenn sie komplett verschwinden würden. Ich gestehe auch ihnen keinen Sinn zu.

Seite 1 von 39 1234567891011 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.