szmtag Anne Rice (Vampir-Chroniken u.a.)
Seite 1 von 11 12345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 257
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    367
    Nachrichten
    0

    Anne Rice (Vampir-Chroniken u.a.)

    Halli Hallo Hallöle!

    Da im Shonen Ai thread schon viel darüber gesprochen wurde habe ich mich jetzt durchgerungen diesen Thread zu eröffnen (wenns sonst keiner tut...)

    Momentan lese ich Memmnoch der Teufel.

    Mein ich das nur oder ist das verhältnis von David und Lestat irgendwie... mhmm... wesentlich freundschaftlicher als das mit seinen andern schöpfungen?
    Und was ist mit Louis?
    Während es in Königin dr Verdammten endlich so aussah als wären die 2 endlich auf einem annähernd grünem zweig.... betet Louis jetzt nur noch Lestat aus der Ferne an und trennt sich -_- *sniff*

    ganz ehrlich: ich habe Louis charakter schon in IwaV nicht verstanden und ich werde es wohl auch nie... die persönlichkeit ist mir wohl einfach zu fremd

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    299
    Nachrichten
    0
    Ich habe nur die ersten drei gelesen und das ist auch schon länger her. Aber meiner meinung nach jammert Louis seiner verlorenen Sterblichkeit hinterher...

    Naja, er jammert wohl eher dem hinterher, was nicht haben kann.

    Esmina

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Köln
    Beiträge
    968
    Nachrichten
    0
    In "The Tale of the Body Thief" versucht Lestat alles, um David ins Bett zu kriegen. Also, du interpretierst da nicht nur was rein, Teteiyusu.
    Louis... naja, er sieht Lestat schon noch ab und an. In TTotBT spielt er noch eine ziemlich wichtige Rolle... Nach "Memnoch" hängt er immer bei Lestat rum... Und in... lass überlegen, wie hieß das Buch... ach ja, Merrick! - gibt es am Ende wieder einen Orden mit Lestat, Louis, David und Merrick. (Das Buch ist übrigens nicht besonders. Hab's auch nur quergelesen in der Buchhandlung... mehr lohnt sich nicht. Ehrlich, Louis und eine Frau! Gott schütze mich...)

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    367
    Nachrichten
    0
    Also bis memmnoch hab ich alles gelesen also auch TTotBt ^^

    spoilerspace

    Louis und ne Frau? GNAH! ;_;

    ecapsreliops

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    191
    Nachrichten
    0
    Hat schon jemand "Blackwood Farm" auf Englisch gelesen? Hab bis jetzt nicht viel gutes gehört und bin mir deshalb nicht sicher, ob ich's lesen soll, oder lieber auf die deutsche Übersetzung warten..

  6. #6
    Mitglied Avatar von PriesterinYoko
    Registriert seit
    12.2001
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    112
    Nachrichten
    0
    es ist schon etwas länger her, daß ich die fünf Bücher gelesen habe, aber ich finde nicht, daß da exorbitantes Shonen-Ai vorkommt. jemanden anzuhimmeln und zu verehren ist die eine Sache, aber ich finde, daß die Bücher an sich nicht viel damit zu tun haben...
    mag sein, daß in TotBT was drin vorkommt, kann ich mich nciht genau dran erinnern, aber ich fände es falsch, die ganze Serie jetzt da einzuordnen...'-'

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2002
    Beiträge
    168
    Nachrichten
    0

    Vampirchronik - Anne Rice

    Ich habe nach einem entsprechenden Thread gesucht und keinen gefunden, deshalb bin ich mal so frei diesen hier zu eröffnen.

    Wir können hier auch allgemein gerne über Vampir Literatur reden. Ich suche nämlich gute Bücher, die dieses Thema behandeln.

    Also, wer von Euch hat die Chronik oder Teile von ihr gelesen?

    Also ich habe die Chronik:

    Interview mit einem Vampir
    Fürst der Finsternis
    Die Königin der Verdammten
    Nachtmahr
    Memnoch der Teufel


    Armand

    gelesen und dann noch Vittorio, das gehört aber net zur Chronik.

    Ich finde ihren Schreibstil toll, manschmal etwas langatmig aber ich kann mich immer gut in ihren Welten verlieren.

    Wie ergehts euch damit?

  8. #8
    Mitglied Avatar von Isochinolin
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    707
    Nachrichten
    0
    Ich glaube, es gab schon einen Thread dazu, aber was solls.
    Ich hab sie jedenfalls alle gelesen (bis Merrick). Auch die Maifair Hexen und einige andere Bücher von ihr..."blush"

    Von den Vampir-Chroniken gibt es übrigens auch noch einige Bände:
    Merrick: Darin wird die aktuelle Handlung um Lestat, David und Louis fortgesetzt.
    Blood and Gold: Marius Geschichte
    Blackwood Farm: Darin wird wiederrum die aktuelle Storyline fortgesetzt und ich möchte nicht spoilern.

    Ich mag ihre Bücher ziemlich gerne. ich glaub meine ersten Kontakte mit Shonen Ai hatte ich wohl eigentlich bei Anne Rice. Wie hast du den Film über Akasha gefunden. Trotz der falschen Haarfarbe, hat mir dieser Lestat viel besser gefallen als Tom Cruise.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2002
    Beiträge
    168
    Nachrichten
    0
    Original von Isochinolin
    Ich mag ihre Bücher ziemlich gerne. ich glaub meine ersten Kontakte mit Shonen Ai hatte ich wohl eigentlich bei Anne Rice. Wie hast du den Film über Akasha gefunden. Trotz der falschen Haarfarbe, hat mir dieser Lestat viel besser gefallen als Tom Cruise.
    Also ich fand den Film jetzt von Schauspielerischer Leistung und vom künstlerischen Aspekt her beschissen. Aber da es mir ja darum net ging, fand ich ihn ganz angenehm. Ich finde das der "neue" Lestat auf jeden Fall besser aussah als Tom Cruise
    Ich fänds toll wenn noch mehr ihrer Bücher verfilmt werden würden.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Regenengel
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.580
    Nachrichten
    0
    Habe die beiden Threads fusioniert (Ja, es gab schon einen ^^")


    Ich habe leider nur den ersten Film gesehen und fand ihn eigentlich sehr gut - nur im Vergleich zum Buch nicht sonderlich herausragend. Mal abgesehen von Äußerlichkeiten usw. kann man ihn aber imho ganz gut angucken (jetzt steinigt mich bitte nicht :bigt: ) und die Stimmung, die Luis/Brad vermittelt, finde ich auch sehr passend.


    Gelesen habe ich von Anne Rice bisher:

    Interview mit einem Vampir
    Fürst der Finsternis
    Die Königin der Verdammten
    Nachtmahr
    Memnoch der Teufel

    und "Die Mumie" (keine Vampirstory)

    und wenn ich mehr Zeit hätte, wäre es sicher mehr, ich liebe ihren Schreibstil

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Köln
    Beiträge
    968
    Nachrichten
    0
    Ich hab von Anne Rice bisher nur die Vampirchroniken gelesen. In ein Mayfair-Buch und "Die Mumie" hab ich zwar auch mal reingeschaut, aber sie haben mich von den Themen her einfach nicht so angesprochen. Schon in den Chroniken tauchen mir eigentlich zu viele Hexen auf. Deshalb umfasst meine Liste:

    Interview With the Vampire
    Der Fürst der Finsternis (nur aus der Bücherei ausgeliehen)
    Die Königin der Verdammten
    The Tale of the Body Thief (erst vor ein paar Wochen gekauft! Natürlich hatte ich es vorher schon mehrmals auf deutsch aus der Bücherei geholt...)
    Memnoch der Teufel (Bücherei)
    The Vampire Armand
    Pandora (Bücherei)
    Merrick (Buchhandlung quergelesen, wie oben erwähnt)

    Vittorio (Bücherei)

    Sowohl in "Blood and Gold" als auch in "Blackwood Farm" habe ich in der Buchhandlung mal reingeschaut, aber keins von beiden hat mich wirklich interessiert, daher hab ich jeweils nur die erste Seite gelesen.

    Wem "Tale of the Body Thief" (Nachtmahr) gefallen hat, der sollte diese Story unbedingt lesen! "Dusk in Rio" schließt direkt an das Buch an und ist fast noch besser als dieses (wenn auch natürlich ungleich kürzer).

  12. #12
    Mitglied Avatar von Isochinolin
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    707
    Nachrichten
    0
    Pandora hatte ich in meiner Aufzählung vergessen, aber das Buch ist mir auch nicht so gut in Erinnerung geblieben.

    Der Zweite Film ist wirklich trashig, aber einige Bilder sind echt gut. Ich mochte die Optik und vorallem den Lesta,t auch wenn Marius und Jassie eher furchtbar wahren und die Story brutal zusammengekürzt wurde.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    75
    Nachrichten
    0
    Der zweite Film war für sich gesehen ja ganz nett, aber wenn man vorher das buch gelesen hat!? :ahhhh: Das konnte man schon nicht mehr "brutal zusammengekürtzt" nennen. Ich würde sagen Da kam jemand mit ner Kettensäge, oder was ähnlichem, an.

    Zum Beispiel die Zwillinge wer braucht schon Zwillinge? Einer tuts doch auch und am Ende dieser hässliche Gnom, sollte das etwa wirklich Armand darstellen? :P Und natürlich das größte was den Drehbuchautoren einfallen konnte. Lestat und Jesse!?! :tock: :grrblue: :wallbash:

    Es ist zwar eine Weile her das ich das Buch gelesen habe aber so weit ich mich erinnere gab er zwischen den beiden keinerlei Andeutungen oder höchstens Minimale.

    Lestat war ja viel zu sehr damit beschäftigt an Akasha zu nuckeln oder an Louis zu denken. Welcher übrigens geschickt ignoriert wurde.

    Wenn sie ein Hetero Pärchen haben wollten, hätte es wenigstens Jesse und Kayman sein können. Okay er ist zwar in gewisserweise ihr Vater, aber wenn juckt das schon.

    *zank zank mecker mecker* Sorry aber das musste einfach raus.

  14. #14
    Mitglied Avatar von Isochinolin
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    707
    Nachrichten
    0
    Das es Filme gibt, die Bücher adequat umsetzen, glaube ich nicht mehr, seit ich 7 bin und gesehen hab, was diese Verbrecher aus den drei Musketieren gemacht haben. Meine Letzte Hoffnung wurde mit Herr der Ringe 2 vernichtet.

    In diesem Sinne wars mir vollkommen egal, was sie aus der Story gemacht haben, weil ich sie nach kräften ignoriert habe.

    Ich fand den Lestat klasse, der hat mir wesentlich besser gefallen als Tom Cruise. Der Neue war viel lasziver und mysteriöser.
    Was wiederum auch gut zu den Büchern passt, da Luis Lestat ja eher als Trampel beschreibt, wärend Lestat selbst sich immer als den James Bond der Vampire sieht.
    Akasha hat mir auch ziemlich getaugt und der Soundtrack war auch nicht schlecht.
    Der tuntige Marius war eher ein Reinfall, aber die Szenen auf der Insel waren trotzdem gut.

    Den Rest hätten sie auch weglassen können, besonders den peinlichen Armand (obwohl Antonio Banderas auch eine krasse Fehlbestzung war).
    Armand, das wäre eine Rolle für Vincent Perez (etwa so angelegt wie La Mole in der Bartholomäusnacht), aber dafür ist er wohl schon zu alt.

    Die Bücher sind natürlich sowieso viel besser und es ist halt ein Trash film, von Kunst kann keine Rede sein.

    Hat jemand hier Blackwood Farm schon gelesen? ich warte noch auf die TB Ausgabe.

  15. #15
    Mitglied Avatar von BlackNeptun
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    275
    Nachrichten
    0
    Ich habe die Vampir Chronicles bis Nachtmahr und die Hexentriologie ganz gelesen, allerdings auf deutsch und ich fand, sie wurden immer schlechter - allerdings habe ich mir auch sagen lassen, Anne Rice auf deutsch zu lesen sei ein Verbrechen und von daher werde ich wohl irgendwann noch einmal alles auf englisch lesen....die homosexuellen Anspielungen gehören meiner Meinung nach dazu, es sind Vampirgeschichten....den zweiten Film habe ich nicht gesehen, ich muß aber sagen, ich fand Tom Cruise gar nicht so schlecht als Lestat....
    www.girlslove-comics.de - Kommt vorbei, wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    191
    Nachrichten
    0
    Original von BlackNeptun
    ....die homosexuellen Anspielungen gehören meiner Meinung nach dazu, es sind Vampirgeschichten....
    Warum müssen homosexuelle Anspielungen in Vampirgeschichten vorkommen? Wäre es ohne das keine richtige Vampirgeschichte?

    Ich bin eigentlich ein ziemlich großer Fan von Anne Rice, hab die Vampirchronicken (zumindest das bis jetzt auf Deutsch erschienene) gelesen, manche Bücher davon auch mehrmals. "Blood and Gold", die Geschichte von Marius, hab ich auf Englisch gelesen und fand es schön, auch wenn es mich nicht mehr so mitgerissen hat wie die anderen Bücher. Aber ich finde es angenehmer, Annes Bücher auf Englisch zu lesen als auf Deutsch.. die Sprache wirkt im Englischen poetischer, ist zumindest meine Meinung.
    Aber ich hätte in "Blood and Gold" gerne mehr darüber gelesen, wie Marius seine Beziehung zu Armand sah/sieht.

    Den 2. Film.. War ja ganz unterhaltsam, ging aber leider am Buch vorbei. Ich hätte etwas mehr erwartet.
    Interview mit einem Vampir gehört zu meinen Lieblingsfilmen.

  17. #17
    Mitglied Avatar von BlackNeptun
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    275
    Nachrichten
    0
    Original von GothWitch
    Original von BlackNeptun
    ....die homosexuellen Anspielungen gehören meiner Meinung nach dazu, es sind Vampirgeschichten....
    Warum müssen homosexuelle Anspielungen in Vampirgeschichten vorkommen? Wäre es ohne das keine richtige Vampirgeschichte?
    Vampirgeschichten sind teilweise eben sehr trashig und in diesen erotisch angehauchten Geschichten taucht zum Beispiel sehr schnell die lesbische Vampirin auf.
    Ich würde Anne Rice nun nicht in diese Sparte einordnen, aber dennoch beschreibt sie die Gefühle, die ein Vampir beim Bluttrinken hat, doch als denen der sexuellen Vereinigung sehr ähnlich. Da sie sich nun wohl kaum nur von einem Geschlecht ernähren sind homosexuelle Anspielungen ja wohl schon fast obligatorisch. Und überhaupt sind Vampire doch die Kreaturen der Nacht, mysteriös, anziehend, erotisch, verrucht - gehört es da nicht dazu, dass ein männlicher Vampir nicht nur in der Lage ist, die Frauen sondern auch die Männer in seinen Bann zu ziehen? Wäre es sonst nicht ein Machtverlust?
    www.girlslove-comics.de - Kommt vorbei, wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    75
    Nachrichten
    0
    Ich finde das Black Neptun recht hat. In eine ordentliche Vampirgechichte gehören ein paar Anpielungen (oder auch etwas mehr ).

    Okay, vielleicht sage ich das jetzt nur weil ich ein großer shonen-ai Anhänger bin und finde das in jede Geschichte sowas reingehört. :bigt:

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2003
    Beiträge
    31
    Nachrichten
    0
    Da muß ich Black Neptun ebenfalls rechtgeben. Ich bin großer Vampire:the Masquerade Fan und ich finde ebenfalls, daß Erotik absolut zu Vampiren gehört (Sex ist immerhin ein schönes Mittel um Menschen abhängig zu machen). Was gleichgeschlechtlichen Sex unter Vampiren angeht, so finde ich das normal, immerhin lieben sie ja nicht mehr in menschlichen Dimensionen und Sex an sich bringt ihnen ja nicht viel...also, wozu sich dann noch über das Geschlecht Gedanken machen. Wer mal gute Vampirromane llesen will, der sollte sich mal "Die Maskerade des Roten Todes" von White Wolf (erhältlich bei Feder&Schwert) oder die Vampire:the Masquerade-Clanromane. Diese empfehle ich jedoch nur auf englisch, da die deutsche Übersetzung von Feder&Schwert nicht so gelungen ist.

  20. #20
    Mitglied Avatar von BlackNeptun
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    275
    Nachrichten
    0
    Kann mir denn jemand, der die Bücher sowohl auf englisch als auch auf deutsch gelesen hat, sagen ob der Qualitätsverlust tatsächlich mit der Übersetzung zu begründen ist?
    www.girlslove-comics.de - Kommt vorbei, wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    367
    Nachrichten
    0
    Vielleicht hätte man tom cruise und Lestat no.2 usammenklonen sollen, dann wärs was geworden (ich fand die idee zum 2. zwar nett aber es war doch ne niete)

    @Neptun

    nunja, bei den ersten 3-4 Bänden geht ein bisschen verloren, aber ich find sie dennoch sehr gut.
    die folgenden Bände sind leider nicht mehr zu retten... auch nicht in englisch. Ich glaub Anne Rice laugt sich aus

  22. #22
    Mitglied Avatar von BlackNeptun
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    275
    Nachrichten
    0
    Hm, schade eigentlich. Ich hatte noch Hoffnung...
    www.girlslove-comics.de - Kommt vorbei, wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

  23. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    677
    Nachrichten
    0
    Ich habe "Gespräch mit einem Vampir" gelesen und war begeistert^^ Natürlich hab ich mir jetzt auch"Der Fürst der Finsternis" zugelegt, ebenfalls ein wunderbares Buch

    Ich habe einen kleinen Chara-Test gefunden! Leider nur auf Englisch^^""
    Anne Rice Vampire!

    Ich bin:
    XD""""

  24. #24
    Mitglied Avatar von BlackNeptun
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    275
    Nachrichten
    0
    Schrecklicher Test....ich bin Louis ^^"

    Kennt jemand die Comics zu den Anne Rice Büchern?
    www.girlslove-comics.de - Kommt vorbei, wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    677
    Nachrichten
    0
    Original von BlackNeptun
    Schrecklicher Test....ich bin Louis ^^"

    Kennt jemand die Comics zu den Anne Rice Büchern?
    ^_^""
    Die Comics?! Ich habe bis jetzt nur gesehen, dass es einen Manga zu "Interview with the Vampire" gibt, allerdings nur auf Japanisch XD" und von einem Fan

Seite 1 von 11 12345678910 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.