szmtag Resident Evil - Marhawa Desire [CAPCOM und Naoki Serizawa] - Seite 2
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 120
  1. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2007
    Beiträge
    45
    Nachrichten
    0
    Naa, gegen erotische Ansätze will ich gar nichts sagen. Ich bin ja kein Feind der Ästhetik, egal in welche Richtung die nun wandert! In HotD war es für meinen Geschmack einfach nur hässlich und sexistisch und kein bisschen erotisch. Was ich bei RE an Zeichnungen gesehen habe, reicht aber eigentlich schon, damit ich da keine Angst haben muss. Selbst wenn sie da mal etwas blitzen lassen, bleibt hoffentlich immernoch genug "anständiger" Rest!
    Ich hoffe das Buch steckt morgen im Briefkasten! ;_;

  2. #27
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.396
    Nachrichten
    25
    Wie wärs denn, Nike, könntest Du uns nicht mal mit so einem Ästhetik-Manga beglücken (die "Richtung" wäre mir egal)? Um zum Thema zurückzukommen: Das mit den 4 Bänden kann ich mir so gar nicht vorstellen, zumindest zum jetzigen Zeitpunkt (zumal die Hauptcharaktere aus den Spielen untergebracht werden wollen). Erst der zweite Band wird Aufschluß geben wie schnell die Story voranschreitet

    Was mir etwas Sorgen bereitet ist der "Abspann" hinten im Manga.... wenn Du es gelesen/gesehen hast, wirst Du wissen was ich meine. Dann erklärt sich vielleicht auch das:

    (...) gibt es ein Wiedersehen mit allen Hauptcharakteren aus dem Videospiel.

  3. #28
    Mitglied Avatar von witzlos
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bizarre Eigenwelt..
    Beiträge
    8.058
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Nike Beitrag anzeigen
    Ich hoffe das Buch steckt morgen im Briefkasten! ;_;
    Heute ist doch Feiertag, da kommt keine Post^^
    R.I.P. liebes CIL-Forum


  4. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2007
    Beiträge
    45
    Nachrichten
    0
    Ehm....die meisten Bundesländer genießen nicht annähernd so viele Feiertage, wie die Bayern/katholischen Länder! *stichel* Hier ist kein Feiertag....uuuund die Post war da!

    Also gleich zum Fazit:
    Von der Optik und dem Lesefluss bin ich ziemlich begeistert, muss ich sagen, hatte aber auch weniger erwartet. Bei Chris und co. interpretiere ich jetzt mal kleine Durchhänger hinein, aber das ist auch verkraftbar (die sind halt wohl schwerer zu malen). Jedenfalls hatte ich da das Gefühl, dass etwas Lockerheit verloren gegangen ist. Und sie waren im ersten Band auch viel zu selten zu sehen! ):

    Leider merkt man arg, dass die Story für Teenager Jungs ausgelegt ist. Ricky und seine Freundinnen haben genervt! Das liegt nun aber wieder bei meinen Erwartungen. Ich hatte mit erwachsenen Hauptfiguren gerechnet, nicht mit Kindern/Studenten mit kindlichem Charakter.
    Mehra war dann mein persönlicher WTF-Moment. Sie hat mich sehr an Sheva und Jessica erinnnert und sie brachte die Typische RE-Frauen-Logik der neuen Teile mit. Ohrringe und Schmuck im Kampfeinsatz, der Anzug muss fesch sitzen....ist halt wichtig, es könnte ja mal der passende Typ zwischen den Zombies heraus blinzeln, also noch schnell etwas Lipgloss auflegen! (;

    Das führt auch direkt zur Story. Die kann ich nicht wirklich kritisieren, weil sie sich konsequent bei den neuen Spielen einreiht und die hab ich nun schon zu genüge zerlegt! Da kann der Comic jetzt nichts dafür, dass sich alles so unschön entwickelt hat, von daher kein Punktabzug.

    Der nächste Band ist so gut wie gekauft!


    @Shinji: Ja, das war meine Befürchtung. Die alten Figuren mal in Flashbacks oder Gedanken zeigen, damit man sagen kann, sie kommen alle vor (und die Fans kaufen fleißig), aber am Ende gibt es nur neue Figuren, die einen eh kalt lassen. Aber erstmal abwarten, die Serie geht ja noch ein bisschen!

  5. #30
    Mitglied Avatar von Kaitaro91
    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.402
    Nachrichten
    1
    band 1:

    also die Zeichnungen sind genial die umgebungen und charaktere sind alle super shön gestaltet.
    auch die 8 farbseiten fand ich toll gestaltet

    zur story reiht sich schön den spielen nach ein und es werden auch in rückblenden die sachen zB von racoon city aufgezählt usw.
    nach 2 seiten singapur kommt man dann auch schon zur marhawa schule wo der professor und ricky sich das vom t-virus befallene mädchen ansehen und man schon mal merkt wie unsymphatish diese garcia ist XD
    man diese frau hass ich schon nach dem ersten band hahaha
    sehr mysteriös und skrupellos wirkt sie, besonders dort wo sie auf den zombie schiesst.
    ich hoffe es wird noch aufgeklärt was sie so anderst gemacht hat, denn der professor war ja mal mit ihr zusammen

    chris redfield wird hoffentlich im 2ten Band dann endlich in aktion treten

    im grossen und ganzen ein sehr guter Manga von dem ich vom Zeichenstil fasziniert bin
    band 2 wird gekauft

  6. #31
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.396
    Nachrichten
    25
    @Nike: Durch Merah Biji - meinem neuen Liebling - kam wenigstens ein bißchen Jill-Feeling auf. Jill besaß ja auch Klamotten/Kostüme die ihr gut standen, so das gewisse Attribute hervorstachen (wodurch ich immer mal wieder abgelenkt wurde)

    Als man kürzlich "Marhawa Desire" angekündigt hat, erhoffte ich mir was völlig neues und keine Fortsetzung dessen, was seit Jahren im Argen liegt. Irgendwas, ohne sich auf (neue) Spiele zu beziehen. Eine Geschichte, wo alle wieder mitmischen, der Charme der Vergangenheit einem um die Nase weht, selbst wenn jene Charaktere längst den Löffel abgegeben haben. Naja, dies hört sich bestimmt negativer an als ich es damit bezwecken wollte, denn die Zeichnungen können sich sehen lassen und die Action dürfte in Band 2 zulegen, wenn man die Halle stürmt. Wer weiß, womöglich erscheint Sherry (Birkin) auf der Bildfläche, oder vielmehr: Sie gibt sich zu erkennen. Etwas gutes muß es auch bei den Figuren geben, oder nicht?! *lach*

    P.S.: So unsympathisch finde ich Schwester Garcia gar net

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2007
    Beiträge
    45
    Nachrichten
    0
    Jill war aber nie so gut bestückt und war immernoch irgendwie logisch gekleidet. Ich denke mir halt gerne, wie zweckmäßig das ganze gerade ist. Der Anzug ist in diesem Fall ok, ader dieser ganze Schmuck, die Haare,....Kleinigkeiten! Die echte Jill wäre mir schon lieber. ):

    Und ich hab gerade Sean Connery entdeckt.
    Das haben sie ja schon in den Spielen ZU gerne gemacht!
    Und der Kölner Dom ist auch dabei.....

  8. #33
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.396
    Nachrichten
    25
    Hast Du ne Ahnung wie Jill bestückt ist *lach* Dabei möchte ich an das Militär-Outfit erinnern (Beweisstück A):



    Dann die Begebenheit, welche ich hatte, als ich Jill im selben Spiel im Eßzimmer direkt auf die Kamera zulaufen ließ (also direkt auf mich zu), da, und ich hoffe ich wiederhole mich nicht, bemerkte ich, wenn auch nur kurz, das etwas wackelte (Motion Capture & Julia Voth sei Dank).... kurz gesagt: Jill kann auch ohne Schmuck Sex versprühen

    Das Du auch immer so negativ sein mußt

    Wenn ich den ersten Band ausführlich zur Brust genommen wie genossen habe, werde ich vielleicht sogar zu den männlichen Figuren was sagen können ^^

  9. #34
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2007
    Beiträge
    45
    Nachrichten
    0
    Naaa, bei diesem Beispiel ist aber auch nichts überzogenes. Sie ist halt gut bestückt, aber dennoch wirkt es nicht unnatürlicht oder unlogisch (wie bei so ziemlich allen Ladies der neuen Teile). Wie du schon sagtest, es geht da auch ohne Schmuck (und Latex und Haarspray und Styling).

    Ich bin doch gar nicht negativ, nur kritisch! Ich bin dann bei den Männern unkritischer, aber die sind halt auch oft passender designt und können mit weniger Aufwand gut aussehen!

  10. #35
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.396
    Nachrichten
    25
    Zitat Zitat von Nike Beitrag anzeigen
    Naaa, bei diesem Beispiel ist aber auch nichts überzogenes. Sie ist halt gut bestückt, aber dennoch wirkt es nicht unnatürlicht oder unlogisch (wie bei so ziemlich allen Ladies der neuen Teile). Wie du schon sagtest, es geht da auch ohne Schmuck (und Latex und Haarspray und Styling).

    Ich bin doch gar nicht negativ, nur kritisch! Ich bin dann bei den Männern unkritischer, aber die sind halt auch oft passender designt und können mit weniger Aufwand gut aussehen!
    Chris schaut hier körperlich zwar besser und vor allem natürlicher aus, aber es gab eine Zeit, da hast Du kein gutes Haar an ihm gelassen, hat er sich da etwa ebenso "herausgeputzt" (extra nur für Dich)? ^^" Merah hat jedenfalls ne gewisse Leichtigkeit an sich und cool finde ich sie obendrein. Viel hat man von ihr nicht gesehen, weil Chris ja eigentlich die Hauptperson ist....

    Versteh mich bitte nicht miss, Nike: Jill war für mich noch nie ein "Lustobjekt", bei ihr kann ich das irgendwie schlecht erklären, was sie mir bedeutet, ich habe mich aber immer gut gefühlt, wenn ich mit Jill gespielt habe (während des Abenteuers fühlte ich besonders mit ihr) und das tat ich gerne und daher verbrachte ich VIEL Zeit mit meiner Heldin. Bei Rebecca ist es recht einfach: Sie ist wie eine kleine Schwester, ihre Liebelei mit Billy gönnte man ihr von ganzem Herzen, es wurde dadurch u.a. sehr lustig. Es paßte dazu. Ein bodenständiges Mädchen trifft auf einen Kerl mit Tattoo, der angeblich 23 Menschen umgebracht hat. Er war halt "anders".

    In unserem Fall ist Merah "anders" und ohne Zweifel mehr als weiblich. Seit jeher fand ich: "Resident Evil" war von Anfang an weiblichen Impulsen ausgesetzt und die Kämpferinnen für Liebe und Gerechtigkeit stets gleichberechtigte Partner von Männern, selbst in den Filmen stachen sie heraus - oft waren sie dabei stylisch. Und nur weil Merah stylisch ist werde ich sie nicht abschreiben - nicht wegen "Kleinigkeiten", wie Du so schön sagtest Sie kann uns allen noch zeigen was in ihr steckt, so wie es auch schon die anderen Mädels vor ihr taten....

  11. #36
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2007
    Beiträge
    45
    Nachrichten
    0
    Auch da stimme ich dir ja ansich zu, aber ich habe einfach was dagegen, wenn weibliche Figuren immer nur durch Schmuck, Hackenschuhe und spärlich verteilten Latex in Szene gesetzt werden. ORC hat mich da z.B. sehr positiv überrascht. Die Frauen waren da genauso angezogen, wie die Männer und das Design war trotzdem cool. So muss das sein!
    Merah hat mir gerade noch zu viel Schulmädchen Charme. ._.
    (Psss....eigentlich nörgele ich nur so über sie, weil ich sauer bin, dass die Original-Charas noch nicht aufgetreten sind...)

    Und ja, Chris mochte ich wieder, nachdem seine Arme abgeschwollen waren und er nicht mehr aussah, wie eine schlechte Cartoon-Figur! Den Affenkopf hat er zwar immernoch, aber ich habe mich daran gewöhnt. Es ist halt Chris. Man muss ihn mögen!

  12. #37
    Mitglied Avatar von Andora
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Hölle
    Beiträge
    1.958
    Nachrichten
    2
    Das muss ich sehen Im welchem Spiel sieht er den so aus?
    Ich kenne ihn nur aus Resident Evil 5
    Wir suchen noch Mitglieder für unseren Schweizer Mangabuchclub
    http://www.comicforum.de/showthread....69#post4664769

    Don't worry, be happy!

    Mangas, die erscheinen müssen aber nie erscheinen werden: Nanatsu no Taizai, Gamaran, Until death do us apart, Medaka Box, Zetman, Aphorism, Bloody Monday, Bloody Cross


  13. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2007
    Beiträge
    45
    Nachrichten
    0
    Ich meinte sogar Teil 5! Schau dir mal das Ursprüngliche Design an....er hat sich schon "etwas" verändert!

  14. #39
    Mitglied Avatar von witzlos
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bizarre Eigenwelt..
    Beiträge
    8.058
    Nachrichten
    0
    Um mal wieder mehr auf den Manga zurück zu kommen:

    Habe gerade den ersten Band gelesen und muss sagen das er mir recht gut gefällt. Die Zeichnungen sind top und teilweise sehr düster. Das Chara-Design gefällt mir wirklich gut und verleiht dem Manga einen sehr realistischen Touch.

    Leider wirkt dieses ganze Setting etwas unglaubwürdig. Ein ELITE-Internat (irgendwo in Asien?!) mitten im Nirgendwo. Ohne Handynetz oder Festnetzanschlüssen? Keiner kommt raus und viele kennen die Welt außerhalb des Gebäudekomplexes nicht? Naja, das alles ist mehr oder wenig fragwürdig und kommt halt wirklich an den Haaren herbei gezogen her.

    Aber dennoch war der Band sehr spannend und natürlich bin ich gespannt welche Ausmaße das ganze noch nehmen wird und wie der T-Virus in die Schule gekommen ist! Freu mich schon auf die Ankunft der BSAA. Aber die kommen bestimmt erst wenn die Apokalypse kurz bevor steht^^

    Fazit:
    Tolle Zeichnungen, fragwürdiges Setting, aber dennoch sehr spannend und düster
    R.I.P. liebes CIL-Forum


  15. #40
    Mitglied Avatar von Kaitaro91
    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.402
    Nachrichten
    1
    @witzlos
    Das ist Doch irgendso eine Sekten uni xD garcia mit ihrem Nonnenkittel Da kann es gut sein das sowas abgeschottet von der aussenwelt ist mir ist das ganze setting bzw diese Schule ein wenig faul Da ist sicher noch was dahinter

  16. #41
    Mitglied Avatar von witzlos
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bizarre Eigenwelt..
    Beiträge
    8.058
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von imported_Kaitaro Beitrag anzeigen
    mir ist das ganze setting bzw diese Schule ein wenig faul Da ist sicher noch was dahinter
    Das denke ich auch. Da steckt auf jedenfall noch mehr dahinter. Auch mit der Schulleiterin stimmt was nicht!
    R.I.P. liebes CIL-Forum


  17. #42
    Mitglied Avatar von Andora
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Hölle
    Beiträge
    1.958
    Nachrichten
    2
    Ich fand auch schockierend, dass sie eiskalt geblieben ist, obwohl sich schon 3 Leute den Virus eingefangen haben...
    Wir suchen noch Mitglieder für unseren Schweizer Mangabuchclub
    http://www.comicforum.de/showthread....69#post4664769

    Don't worry, be happy!

    Mangas, die erscheinen müssen aber nie erscheinen werden: Nanatsu no Taizai, Gamaran, Until death do us apart, Medaka Box, Zetman, Aphorism, Bloody Monday, Bloody Cross


  18. #43
    Mitglied Avatar von witzlos
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bizarre Eigenwelt..
    Beiträge
    8.058
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Andora Beitrag anzeigen
    Ich fand auch schockierend, dass sie eiskalt geblieben ist, obwohl sich schon 3 Leute den Virus eingefangen haben...
    Ja entweder ist sie wirklich so sehr darauf bedacht das die Schule ihren guten Ruf behält (Die Vorgeschichte, warum ihr die Schule so wichtig ist, haben wir ja gelesen) oder aber sie hat etwas mit dem Ausbruch des Virus' zu tun.
    Was sie früher gemacht hat, haben wir ja noch nicht so gantz erfahren. Sie war halt, im Rückblick, voller Blut unter der Dusche. Ich vermute das sie früher selber Zombies gekillt hat^^
    R.I.P. liebes CIL-Forum


  19. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2007
    Beiträge
    45
    Nachrichten
    0
    Ich glaube, das mit dem Blut, war gar kein Rückblick mehr, sondern schon wieder in "Echtzeit". Davor wurde ja allerdings gesagt, dass sie die Schule geerbt hat. Meine These, im Keller ist ein Biolabor, das der Vater aufgebaut hat und Gracia führt das Erbe nun fleißig weiter. Ganz nach RE Manier!
    Ich hätte jetzt echt gerne den zweiten Band......

  20. #45
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.396
    Nachrichten
    25
    Zitat Zitat von Nike Beitrag anzeigen
    Auch da stimme ich dir ja ansich zu, aber ich habe einfach was dagegen, wenn weibliche Figuren immer nur durch Schmuck, Hackenschuhe und spärlich verteilten Latex in Szene gesetzt werden. ORC hat mich da z.B. sehr positiv überrascht. Die Frauen waren da genauso angezogen, wie die Männer und das Design war trotzdem cool. So muss das sein! :zunge:
    Merah hat mir gerade noch zu viel Schulmädchen Charme. ._.
    (Psss....eigentlich nörgele ich nur so über sie, weil ich sauer bin, dass die Original-Charas noch nicht aufgetreten sind...)
    Weiß ich doch, Nike (zumindest ist das ein guter Grund) Je mehr ich darüber nachdenke, desto weniger Hoffnung hab ich, das unsere geliebten Original-Charas auftauchen werden. Leon wird sich womöglich blicken lassen, doch der wurde mir von Teil zu Teil unsympathischer - den möchte ich nicht mehr sehen. Man sah ihn ja eigentlich schon, vielleicht wars das auch mit ihm.... jetzt fange ich auch schon zu nörgeln an

    Was "Schmuck, Hackenschuhe und spärlich verteilten Latex" angeht: Hier muß ICH Dir zustimmen, das mag ich normal auch nicht. Es kommt darauf an, was jenes Mädel daraus macht, ob sie nur so glänzen will oder doch mit all ihrem Charme und Können – gerade „Resident Evil“ punktete mit Figuren, die einzeln und gemeinsam auftrumpfen

    Und ja, Chris mochte ich wieder, nachdem seine Arme abgeschwollen waren und er nicht mehr aussah, wie eine schlechte Cartoon-Figur! Den Affenkopf hat er zwar immernoch, aber ich habe mich daran gewöhnt. Es ist halt Chris. Man muss ihn mögen!
    Hört, hört. Ja, den Affenkopf muß man mögen (Du bist gut) *lach* Nee, den mag ich genauso wenig, wer bleibt dann noch von den Männern aus früherer Zeit? Barry, Billy, die beiden würde ich gern sehen wollen, Carlos nicht, Hunk muß nicht sein….

    Zitat Zitat von Nike Beitrag anzeigen
    Ich glaube, das mit dem Blut, war gar kein Rückblick mehr, sondern schon wieder in "Echtzeit". Davor wurde ja allerdings gesagt, dass sie die Schule geerbt hat. Meine These, im Keller ist ein Biolabor, das der Vater aufgebaut hat und Gracia führt das Erbe nun fleißig weiter. Ganz nach RE Manier!
    Ich hätte jetzt echt gerne den zweiten Band......
    Ich würde auch sagen, das das in "Echtzeit" war. Als ich Deine These las, mußte ich an Alexia denken. Wenn es hart auf hart kommt verabreicht sie sich ihren Virus und sie ist der Obermotz, den es zu bezwingen gilt Würde auch gerne weiterlesen

  21. #46
    KAZÉ Marketing Avatar von KAZÉ Dirk Remmecke
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    25
    Nachrichten
    0
    Schön, dass euch die Serie so gut gefällt!

    Am letzten Wochenende waren wir auf dem COMIC SALON ERLANGEN, wo (zufällig passend) die Premiere des Bandes stattfand. Die Resonanz war auch dort sehr gut, obwohl die Veranstaltung eben keine typische Manga-Messe ist. Der thematische Schwerpunkt liegt dort eher auf frankobelgischen Comics und künstlerischen Graphic Novels, in den letzten 6-8 Jahren verstärkt auch US-Superhelden.

    Allerdings ist die Grafik von Resident Evil sehr klar und strukturiert und spricht auch Fans realistischer frankobelgischer Comics (z.B. Jeremiah, Zombies) und US-Comics (z.B. The Walking Dead) an.

    Insgesamt eine tolle Veranstaltung, und ich kann jedem Fan von Bild-Erzählungen nur raten, mal hinzufahren. (Schade, dass der Salon nur alle 2 Jahre stattfindet, aber hier beweist dich das Motto "Klasse statt Masse".)

  22. #47
    Mitglied Avatar von Michael aus Rostock
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    D-Rostock
    Beiträge
    2.560
    Nachrichten
    0
    Ostsee-Zeitung Rostock, 14.06.2012:

    Im Schatten des Bösen

    Doug Wright ist Bakteriologe und einer der größten Experten auf dem Gebiet der biologischen Kriegsführung. [..]
    Das junge Kazé-Label hat mit „Resident Evil“ einen brillanten Manga lizenziert. Die Zeichnungen sind so aufwendig, dass man sich manchmal weniger explizite Details wünscht. Die Altersempfehlung ab 16 ist angebracht.
    Link zur Online-ausgabe

  23. #48
    Mitglied Avatar von -Ganondorf-
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    1.882
    Nachrichten
    0
    So, den ersten Band habe ich jetzt auch durch. Bin zwar angetan, aber nicht begeistert. Ich werde irgendwie nicht mit den Charakteren warm und an vielen Stellen fand ich ihn etwas vorhersehbar^^" Außerdem denke ich, dass das Internat soetwas wie ein Versuchslabor ist und die, die die Ergebnisse untersucht, die nette Dame in schwarz mit dem Kubus ist, die die ganze Zeit über das Gelände schleicht Trotzdem werde ich mir noch den 2. Band besorgen, um zu sehen, ob er mir besser gefällt, was ich doch stark hoffe

  24. #49
    Mitglied Avatar von Blackshark
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Essen Frohnhausen
    Beiträge
    1.226
    Nachrichten
    0
    Heute den ersten Band im Zug durchgelesen und für gut befunden. Ich weiß garnicht so recht warum, aber ich hatte irgendwie ein billiges Spin-Off erwartet. Umso positiver bin ich davon angetan, dass sich der Manga in das bestehende Universum eingliedern lässt und irgendwo während/zwischen den neuen Spielen stattfindet. Dennoch kann man den Manga auch gut ohne Vorwissen genießen.
    Die Story geht in Ordnung, ich sehe den ersten Band eher als eine Art Prolog, da ich zuversichtlich bin, dass da noch mehr kommt. Vor allem sobald liebgewonnene Charaktere (Chris) mal mitmischen.^^ Aber mehr zum Inhalt lieber im Spoilerkasten:

    Schwester Gracia ist doch mal total bekloppt, dass sie nicht zulässt die BSAA zu verständigen nur wegen des beknackten Rufes dieses fragwürdigen Internats....wobei sie ein durchaus interessanter Chara ist. Mal sehen was sie noch so für Dreck am stecken hat und in welcher möglichen Beziehung sie zu der ominösen Dame steht, die auf dem Gelände herumgeistert. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass es eine Verbindung gibt.
    Die anderen Charas finde ich okay, aber bisher eher nichtssagend. Mit den paar Szenen BSAA-Action samt Chris hat man immerhin als Fan einen bekannten Charakter hingeschmissen bekommen, der im nächsten Band hoffentlich schon mitmischen darf. Und dieser Ricky ist auch durchaus interessant. Warum wurde er von dem Biss nicht infiziert? Immun? Oder fängt er später noch an extraordinär zu mutieren? Wir dürfen gespannt sein.^^
    Im nächsten Band wird dann vermutlich ein wenig gemetzelt. Mich freut, dass dieser Lehrer Ray anscheinend mit einem Katana bewaffnet ist. Ich mag Schwertkämpfe! Ansonsten eine Axt, Vorschlaghammer und Ricky hat da einen Elektroschocker? Na, bin mal gespannt was sie dort unten vorfinden.^^


    Der neue Comic-Shop in Gelsenkirchen. Direkt hinterm Hauptbahnhof! (Wiehagen 12-16, 45879 Gelsenkirchen)

  25. #50
    Mitglied Avatar von Whitegenesis
    Registriert seit
    11.2003
    Beiträge
    3.723
    Nachrichten
    0
    @ Blackshark ich stimme voll und ganz deinem Serien, die..... zu
    Aber generell zu RE - ich habe mich jetzt doch entschlossen die Serien zu kaufen da hier im Forum eigentlich nur gute Meldungen gekommen sind, meiner sollte dann morgen oder am Donenrstag ankommen Bin schon gespannt^^

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •