Seite 1 von 60 123456789101151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 1477
  1. #1
    Junior Mitglied Avatar von TemplateR
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    28
    Nachrichten
    0

    Eure Manga-Wünsche

    Hallo,

    ich mache mal einen Thread auf, wo man die Manga-Wünsche hier posten kann.
    Ich mache mal den Anfang:


    Kodansha


    Daiya no A - Ace of Diamond
    Mangaka:
    Terajima Yuuji
    Genre: Comedy, School Life, Shounen, Sports
    Veröffentlichung: Shounen Magazine Weekly ( Kodansha )
    Veröffentlichungsjahr: 2006
    Status in Japan: 30 Volumes (Ongoing)

    Ace of Diamond ist ein Manga über Baseball, in dem der Hauptcharakter, ein Pitcher (Werfer) an einer ländlichen Highschool mit einem Catcher (Fänger) einer anderen Schule, die eine Elite Baseballmannschaft besitzt, in einem Team zusammenspielt. Daraufhin beschließt er dann seine Schule zu verlassen, um an die Schule zu gehen, die der Catcher besucht...


    Good Ending - GE

    Mangaka: Sasuga Kei
    Genre: Drama, Ecchi, Harem, Romance, School Life, Shounen
    Veröffentlichung: Weekly Shonen Magazine (Kodansha)
    Veröffentlichungsjahr: 2009
    Status in Japan: 12 Volumes (Ongoing)

    Der Nachfolger auf Grund von hoher Nachfrage des Original Yomi-kiri Mangas mit demselben Titel, der 4 Monate zuvor veröffentlicht worden ist.
    Good Ending verfolgt die Interaktionen zwischen dem Protagonisten Utsuki und Kurokawa Yuki, einem Mitglied des Tennis-Teams der Schule, damit Utsuki dem Captain des Tennis-Teams seine Gefühle gestehen kann.


    Hajime No Ippo
    Mangaka: MORIKAWA Jyoji
    Genre: Action, Comedy, Shounen, Sports
    Veröffentlichung: Weekly Shonen Magazine (Kodansha)
    Veröffentlichungsjahr: 1989
    Status in Japan: 99 Volumes (Ongoing)

    Ippo Makunouchi ist ein sehr schüchterner Schüler, der kaum Freunde hat und auch keine Zeit, um welche zu finden, da er oft seiner Mutter im Bootsverleih helfen muss. In der Schule wird Ippo von seinen Mitschülern nicht beachtet und von einigen gemobbt und geschlagen. Als er eines Tages nach der Schule mal wieder von seinen Mitschülern geschlagen wird, kommt ihm der Profiboxer Takamura zu Hilfe. Beeindruckt davon, wie Takamura die Schläger zur Flucht bewegt, stellt sich Ippo die Frage, was es heißt stark zu sein. Von da an trainiert er Tag für Tag, um ein erfolgreicher Boxer zu werden und lernt dabei neue Freunde, aber auch starke Rivalen kennen.


    Kimi no Iru Machi
    Mangaka: SEO Kouji
    Genre: Drama, Romance, School Life, Shounen
    Veröffentlichung: Weekly Shonen Magazine (Kodansha)
    Veröffentlichungsjahr: 2008
    Status in Japan: 17 Volumes (Ongoing)

    Yuzuki Eba zieht von Tokio nach Hiroshima, der Heimatstadt ihres Vaters. Sie kommt bei Haruto Kirishima unter, dessen Vater ein alter Bekannter von Yuzukis Vater ist. Haruto ist von dieser Idee nicht besonders begeistert, da Yuzuki eine Fremde für ihn ist und er der Meinung ist, dass ein Mädchen im selben Alter, das keine Verwandte ist, nicht im selben Haus wie er leben sollte. Ein Missverständnis, das er auf keinen Fall aufkommen lassen will, ist, dass sie und er ein Paar sind, denn er ist schon in seine Mitschülerin Nanami Kanzaki verliebt. Das Problem ist nur, dass es nicht lange dauert bis Yuzuki beginnt etwas für Haruto zu empfinden und sie scheut sich auch nicht das zu zeigen.



    Gamaran
    Mangaka: NAKAMARU Yousuke
    Genre: Action, Adventure, Comedy, Historical, Martial Arts, Shounen
    Veröffentlichung: Weekly Shonen Magazine (Kodansha)
    Veröffentlichungsjahr: 2009
    Status in Japan: 14 Volumes (Ongoing)

    Naoyoshi Washitzu, Sohn des Herrschers von Unabara - einem Staat, in dem alles über Kampfkünste entschieden wird - macht sich auf den Weg zum Dojo des legendären Schwertkämpfers Jinsuke Kurogane. Der Mann, über den man sagt, er habe 1000 Männer besiegt, soll ihm bei dem Vorhaben helfen ein Turnier zu bestreiten. In diesem Turnier müssen er und seine 30 Brüder gegeneinander kämpfen, um den Thronerben festzustellen. Als er stattdessen dessen Sohn Gama vorfindet und von seinen Kampffähigkeiten mehr als überzeugt wird, entschließt er sich, mit ihm am Turnier teilzunehmen - der aufgrund des Verlangens, stärker zu werden, auch sofort zusagt.


    Baby Steps
    Mangaka: KACHIKI Hikaru (Story & Art)
    Genre: Romance, School Life, Shounen, Sports
    Veröffentlichung: Weekly Shonen Magazine (Kodansha)
    Veröffentlichungsjahr: 2007
    Status in Japan: 20 Volumes (Ongoing)

    Maruo Eiichiro ist ein honor Student und frisch an der High School. Als absoluter Perfektionist schreibt er nicht nur sagenhaft gute Notes im Unterricht, sondern regt sich sogar darüber auf, wenn ein Klecks Soße auf seinen Reis im Bento kommt. Trotzdem stellt er fest, dass er nicht ganz zufrieden mit seinem Leben ist und beschließt, dass er ein wenig Sport treiben sollte. Nachdem seine Mutter ihm einen Flyer der ansässigen Tennisanlage in die Hand drückt und ihn dezent dorthin schiebt, macht er einen Tag höllisches Training mit. Doch sein Eifer wird entfacht und er kommt zurück.



    Shogakukan


    Magi - Labyrinth of Magic
    Mangaka: Shinobu Ohtaka ( Sumomomo Momomo )
    Genre: Adventure, Comedy, Fantasy, Shounen
    Veröffentlichung: Shonen Sunday (Shogakukan)
    Veröffentlichungsjahr: 2009
    Status in Japan: 10 Volumes (Ongoing) )

    Zitat Zitat von Story
    Aladdin ist ein Junge, der über merkwürdige Kräfte verfügt. Gemeinsam mit seinem Djinn Uugo reist er durchs Land um einen passenden Container für ihn zu finden. Dabei muss er sogenannte Dungeons betreten, die vor vielen Jahren einfach wie aus dem Nichts aus dem Boden kamen. In den Dungeons lauern viele Gefahren und nur kaum einem ist es gelungen solch ein Dungeon wieder lebend zu verlassen. Doch Aladdin lässt sich davon nicht abhalten und findet während seiner Reisen wahre Freunde, die ihm dabei helfen.

    Silver Spoon (Original: Gin no Saji)
    Mangaka: Hiromu Arakawa
    Genre: Slice of Life, Highschool Drama, Comedy
    Magazin: Weekly Shōnen Sunday (seit Mai 2011)
    Veröffentlichungsjahr: 2011
    Status: 3 Bände, 36 Kapiteln

    Yugo Hachiken will nicht länger bei seiner Familie leben und beschließt deshalb auf eine Landwirtschaftsschule zu wechseln, in der die Schüler dazu verpflichtet sind in Wohnheimen zu leben. Im Vertrauen auf seine akademischen Fähigkeiten sieht er in diesem Schulwechsel keinerlei Problem, was sich allerdings schnell als falsche Annahme herausstellt. Aufgewachsen als sorgenfreies Stadtkind, wird er nun mit der nicht ganz so bequemen Realität der Landwirtschaft konfrontiert und es zeigen sich schnell die Unterschiede zwischen ihm und seinen neuen Freunden, welche als zukünftige Erben von Bauernhöfen schon längst an die harte Arbeit gewöhnt sind.


    History´s Strongest Disciple Kenichi

    Mangaka: Matsuena Syun
    Genre: Action, Comedy, Drama, Ecchi, Martial Arts, Romance, Shounen
    Veröffentlichung: Shonen Sunday (Shogakukan)
    Veröffentlichungsjahr: 2002
    Status in Japan: 46 Volumes (Ongoing)

    Shirahama Kenichi ist eigentlich ein typischer 15 jähriger Schüler, mit der Ausnahme, dass er sich schon in der Grundschule nicht zu wehren wusste und auch keine echten Freunde hat. Deshalb wird er seit jeher nur gehänselt und herum geschubst, was ihm auch den Spitznamen "Weak Legs" einbrachte. Aber er lässt sich nicht unterkriegen, er liest viele Selbsthilfebücher und tritt dem Schulkarateclub bei, doch auch hier dient er nur als Schlagsack und Putzknecht für die anderen Mitglieder.

    Sein Leben ändert sich jedoch schlagartig, als er auf dem Nachhauseweg beobachtet, wie seine Klassenkameradin Miu Fūrinji, die erst vor kurzem in seine Schule bzw. Klasse gewechselt ist, sich mit ein paar Straßenraudies anlegt, die zuvor einen alten Mann belästigt haben. Nun droht ihr Gefahr und Kenichi befindet sich in einem Gewissenkonflikt. Einerseits möchte er seiner Klassenkameradin helfen, andererseits weiß er ganz genau, dass er keine Chance gegen die Schläger hat. Er nimmt all seinen Mut zusammen und geht zum Angriff über. Als er einen Zufallstreffer beim Anführer landet, eskaliert die Situation endgültig. Doch nun wird Miu aktiv. Mit wenigen, aber äußerst wirkungsvollen Tritten und Schlägen, kann sie alle Angreifer niederstrecken.

    Wie der etwas irritierte Kenichi nun erfährt, ist Mius Großvater ein Kampfkunstmeister. Zurzeit lebt sie mit ihm in einem Dojo zusammen mit fünf weiteren Mitgliedern, jeder ein Meister auf einem anderen Gebiet der Kampfkunst, darunter Karate, Jiu Jitsu, Thaiboxen und chinesisches Kempō. Miu schlägt Kenichi vor bei ihr im Dojo zu trainieren, der dann sofort einwilligt, doch bereits bei seinem ersten Besuch muss er feststellen, dass die dortigen Meister alles andere als normal sind und ihn mit ihren äußerst harten und ungewöhnlichen Trainingsmethoden immer wieder in Lebensgefahr bringen.

    Aller Mühsal zum Trotz, trainiert Kenichi weiter. Da er bei allen Meistern gleichzeitig trainiert, macht er auch schnell Fortschritte und entwickelt einen eigenen unorthodoxen Kampfstil, mit dem er seine Gegner immer wieder überrascht. Doch schon sehr bald muss er einsehen, dass es nicht nur Vorteile bringt stark zu sein.

    Mit seiner Stärke nimmt auch sein Bekanntheitsgrad zu und er gewinnt zum ersten Mal in seinem Leben Freunde, doch eine Schlägertruppe namens „Ragnarok“ wird nun auf ihn aufmerksam. Diese Gang wird nicht zuletzt wegen ihrer scheinbar unbesiegbaren acht Anführer „The Eight Fists“ in der ganzen Stadt gefürchtet. Sie wollen ihn entweder auf ihre Seite holen, oder falls er sich weigert unschädlich machen, hierzu setzten sie nach und nach immer stärkere Kämpfer auf ihn an. Kenichi, der nicht ewig vor diesen
    Geändert von TemplateR (22.05.2012 um 18:08 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.949
    Nachrichten
    8
    guter Wunschbeitrag aber bitte nehme die Links bei den Mangaka und Genres wieder raus (Verlinkung zu ner Seite die auf Scanlationseiten verlinkt = unerwünscht)

  3. #3
    Junior Mitglied Avatar von TemplateR
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    28
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Ayumi-sama Beitrag anzeigen
    guter Wunschbeitrag aber bitte nehme die Links bei den Mangaka und Genres wieder raus (Verlinkung zu ner Seite die auf Scanlationseiten verlinkt = unerwünscht)
    Verlinkung war eigentlich nicht geplant, habe es weggetan

  4. #4
    Mitglied Avatar von MarcelloF
    Registriert seit
    09.2009
    Beiträge
    1.056
    Nachrichten
    0
    Titel: Uchuu Kyoudai/Space Brothers
    Autor: Chūya Koyama
    Verlag: Kodansha
    Bände: Bisher 17; Läuft seit 2007
    Genre: Science-Fiction; Seinen


    Im Mittelpunkt der Geschehnisse steht das Leben der beiden Brüder Mutta und Hibito Nanba. Beide beobachten zusammen im Jahr 2006 ein UFO das in Richtung Mond fliegt und beschließen daraufhin Astronauten zu werden, in der Hoffnung selbst die Spuren für ihre Beobachtung finden zu können. Während es Hibito im Jahre 2025 bereits geschafft hat Astronaut zu werden und auf den Mond fliegen darf, kämpft Mutta, dessen Leben im Gegensatz zu seinem Bruder vom Pech verfolgt wird, immer noch für sein Wunschtraum auf den Mars fliegen zu können, bis er schließlich auch akzeptiert wird am Astronauten Training teilnehmen zu dürfen.



    -------
    Titel: Sket Dance
    Autor: Kenta Shinohara
    Bände: Bisher 24; Läuft seit 2007
    Verlag: Shueisha
    Genre: Comedy; Shonen

    Sket Dance handelt von der Hilfs-Gruppe der Schule Kaimei Gakuen, Sket Dan. Sket steht für Support, Kindness, Encouragement und Troubleshoot. Dieser Club hat nur 3 Mitglieder nämlich Yusuke Fujisaki (Bossun), Hime Onizuka (Himeko, oder auch Onihime) und Kazuyoshi Usui (Switch).
    Der Sinn der Sket Dan ist jedem, ob Mitschüler oder Lehrer, bei allem zu helfen. Da ihre Aufträge oft Kleinigkeiten sind, werden von vielen einfach belächelt. Doch, trotzdem helfen sie jedem der fragt. Dabei gehen sie im Manga von ein Auftrag um zu erfahren wieso ein Kendo Schüler, der sich für einen Samurai hält, plötzlich immer verliert bis hin zu einen Mitschüler helfen ein Mädchen, die eine schlimme Krankheit hat, aus seiner Jugend den Mut zu geben ihr bei ihren bevorstehenden Operation zu unterstützen, obwohl er selber Angst hat.

    Sket Dance is eine der lustigsten Serie die momentan laufen, gleichzeitig aber auch kann es sehr gut traurige Momente haben. Zudem hat die Serie einige der sympatischten Haupt- und Nebencharaktere die ich kenne. Man kann nicht anders als sie zu mögen.

    Ich würde mich sehr freuen wenn die Serie nach Deutschland kommen würde da sie nach One Piece und Beelzebub, mein momentan lieblings Manga ist. Nicht nur ist sie lustig, aber ich finde dieser Idee jeden zu helfen sehr schön

    Geändert von MarcelloF (23.05.2012 um 19:05 Uhr)

  5. #5
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Lathen
    Beiträge
    7
    Nachrichten
    0

    Meine Vorschläge

    Hier mal meine Wünsche an euch:

    Übel Blatt ( ユーベルブラット )

    Mangaka: Etorouji Shiono
    Genre: Action, Drama, Fantasy, Krieg, Erotik
    Veröffentlichung in: Young GanGan (2004-2010), Big GanGan (ab 2011)
    Veröffentlichungsjahr: 2004
    Publisher: Square Enix
    Status in JP: 11 Bände (+ einen Band 0) (OnGoing)

    Beschreibung:
    Als Szaalanden kurz davor stand endgültig von Wischtech erobert zu werden, sandte der Kaiser als letzte Hoffnung vierzehn, mit Lanzen ausgestattete Krieger aus, um die Eroberung ihres Landes zu verhindern. Auf dem Weg dorthin verstarben drei von ihnen, weitere vier von ihnen hintergingen den Kaiser. Diese so genannten "Lanzen des Verrats" wurden von den übrigen sieben getötet. Trotzdem schafften es die restlichen Krieger die Eroberung zu verhindern und wurden nach ihrer Wiederkehr als die "sieben Helden" bekannt und gefeiert. So berichten es die Geschichtsbücher...

    Zwei Jahrzehnte später taucht ein mysteriöser Junge, namens Koinzell auf, der es sich zur Aufgabe gemacht hat die "sieben Helden" zu töten, denn er kennt die Wahrheit über die damaligen Ereignisse.




    Zero no Tsukaima ( ゼロの使い魔 )

    Mangaka: Noboru Yamaguchi, Nana Mochizuki
    Genre: Abenteuer, Romantik, Komödie, Fantasy
    Veröffentlichung in: Comic Alive
    Veröffentlichungsjahr: 2006
    Publisher: Media Factory
    Status in JP: 7 Bände (Komplett) Staffel 2 "Chevalier": 2 Bände (OnGoing)

    Beschreibung:
    Hiraga Saito, ein gewöhnlicher Teenager aus unserer Gegenwart, findet sich urplötzlich in einer Fantasy-Welt voller Magie und Monster wieder. Beschworen wurde er von der Zauberin Louise, die bei ihren Schulkameraden nur unter dem Namen "Zero" bekannt ist, der treffend ihre Erfolgschancen beim Zaubern wiedergibt. Saitos Beschwörung war daher auch nicht wirklich geplant, eigentlich wollte sie, wie alle anderen Schüler aus dem gleichen Jahrgang, einen "Vertrauten" herbeirufen und das sollte ganz sicher kein Mensch sein. Trotzdem nimmt Saito schnell diese Rolle ein, obwohl sich für ihn bald herausstellt, dass "Vertrauter" in Louises Obhut eher Sklave bedeutet und ihr schwieriger Charakter sein Leben nicht gerade einfacher macht.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Historia
    Registriert seit
    01.2010
    Beiträge
    3.782
    Nachrichten
    22
    Meine Wünsche:

    Liar Game
    von Shinobu Kaitani
    http://upload.wikimedia.org/wikipedi...Game_vol01.jpg
    Bände: 14 (Ongoing)
    Verlag: Shueisha
    Genre: Drama, Mystery, Psychological, Seinen, Thriller
    Handlung:
    Nao Kanzaki ist ein ehrliches Mädchen, das selbst gefundenes Geld, auch wenn es sich um kleine Summen wie z.b. 100 Yen handelt, zur Polizei bringt. Eines Tages bekommt sie einen Brief und hundertmillionen Yen zugeschickt. Sie wird in eine Falle gelockt und muss an dem "Liar-Game-Turnier" teilnehmen, in dem es, wie der Name schon sagt, um das Austricksen der anderer Turnierteilnehmer geht. Falls sie sich weigert oder gegen den Gegenspieler verliert, werden ihr die hundertmillionen Yen abgenommen und sie bekommt Schulden in Höhe von hundertmillionen Yen. In ihrer Verzweiflung wendet sie sich an einem ehemaligen Straftäter mit dem Namen Shinichi Akiyama. Dieser willigt ein ihr zu helfen, jedoch bekommt er dafür die Hälfte des Gewinns. Schnell bemerken die beiden, dass es viel schwerer ist aus dem "Spiel" zu entkommen, als es zunächst den Anschein hatte.

    Tasogare Otome x Amnesia
    von Maybe
    http://static.mangahelpers.com/gallery-previews/14782
    Bände: 7 (Ongoing)
    Verlag: Square Enix
    Genre: Horror, Mystery, Romance, School Life, Shounen, Supernatural
    Handlung:
    Eine Schülerin ist auf Grund ominöser Umstände in einer
    orthodoxen Bildungsanstalt ums Leben gekommen und geistert nun seitdem
    dort herum. Mysteriöserweise gibt es aber einen Schüler, der ihren Geist
    sehen kann. Da sie sich an nichts vor ihrem Tod erinnern kann,
    versuchen nun beide herauszufinden, wie und warum sie gestorben ist.
    Suki-tte Ii na yo von Hazuki Kanae
    http://www.manga-news.com/public/ima...-nayo-jp-3.jpg
    Verlag:Kodansha
    Bände: 8 (Ongoing)
    Genre:Comedy, Romance, School Life, Shoujo, Slice of Life, Smut
    Handlung:
    Die sechzehnjährige Tachibana Mei hatte bisher weder Freunde noch einen
    festen Freund. In der Grundschule hatte sie zwar Freunde, doch die haben
    sie im Stich gelassen, als Mei ihre Hilfe brauchte. Damals hat Mei
    beschlossen, keine Freundschaften mehr zu schließen. Deshalb und weil
    sie nie mit keinem ihrer Mitschüler spricht, wird sie in der Schule
    ständig geärgert. Als einer ihrer Mitschüler sie wieder ärgert, hält sie
    Kurosawa Yamato für den Täter und tritt ihn. Obwohl er nichts getan
    hat, gefällt ihm Meis Verhalten und findet Interesse an ihr. Also hat er
    beschlossen, ihr Freund zu werden, was sie jedoch entschieden ablehnt.
    Als sie jedoch von einem Stalker verfolgt wird, ist er der einzige, der
    ihr helfen kann. Um den Stalker zu vertreiben, erklärt Yamato ihr seine
    Liebe und küsst sie. Obwohl sie weiß, dass er das nur getan hat, um ihr
    zu helfen, verliebt sie sich in ihn. Allerdings kann sie sich nur
    langsam daran gewöhnen, wieder einen vertrauten Freund zu haben.
    Inu x Boku SS von Cocoa Fujiwara
    http://s.mfcdn.net/store/manga/7745/cover.jpg
    Verlag: Square Enix
    Bände: 6 (Ongoing)
    Genre:Comedy,Romance,Shonen,Supernatural
    Handlung:
    Die Tochter des Hauses Shirakiin, Riricho, die einige Probleme hat, auf
    eigenen Beinen zu stehen, versucht ihr eigenes Leben zu leben, unter den
    Bedinungen der Villa "Ayakashi Kan." Nur wer eine sehr schwere Prüfung
    abgelegt hat, kann in dieser Villa wohnen. Jeder Bewohner wird von einem
    Agenten des Secret Services (S.S.) geschützt. Riricho lehnt die S.S:
    strickt ab und findet während ihres Aufenthaltes in der Villa heraus,
    dass die Agenten den Fuchsgeist beschützen, den sie zuvor gerettet hat.

  7. #7
    ni mirion-san - Mister Two Million Avatar von Ryo Saeba Fan
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    2.793
    Nachrichten
    0
    Angel Heart

    http://ec2.images-amazon.com/images/...hL._SS500_.jpg

    Mangaka: Tsukasa Hojo
    Genre: Abenteuer, Romantik, Komödie, Action, Seinen
    Veröffentlichungsjahr: 2001 - 2011
    Publisher: COAMIX / Zenon
    Status in JP: mit 33 Bänden abgeschlossen (2nd steht nun bei Band.3 und läuft noch)

    Die Geschichte in Angel Heart beginnt damit das die 15 jährige Profikillerin "Glass Heart" weil sie das töten nicht mehr erträgt einen Selbstmordversuch begeht den sie aber schwer verletzt überlebt und von der taiwanesische Mafia wieder zurück geholt wird.

    Zwei Wochen später stirbt Kaori Makimura kurz vor ihrer Hochzeit mit Ryo Saeba bei einem Verkehrsunfall und wäre das nicht schon schlimm genung verschwindet ein paar Tage später auch noch ihr Herz auf dem Weg zu einer Organspende.

    Ganze neun Monate liegt inzwischen Glass Heart im Koma nachdem ihr die Ärzte der taiw. Mafia ein neues Herz verpflanzt hatten in denen sie ihr persönlich völlig unbekante Gedanken überkommen die sogar so stark werden das sie plötzlich erwacht. Ihre Gedanken drehen sich nur noch um einen Namen....Ryo Saeba.

    Getrieben davon zu erfahren wer dieser Mann ist bricht Glass Heart aus und reist nach Tokyo um dort diesen Mann zu suchen. Verfolgt wird sie dabei von einer Gruppe der taiw. Mafia die sie zum schweigen bringen will.

    Ryo ist seit Kaoris tod nur noch ein Schatten seiner selbst obwohl er immer sagt das er wisse das Kaori eines Tages zu ihm zurück kehren wird bis er sich eines Tages mit Glass Heart im Cafe Cat's eye trifft...

    Von diesem Tage an kämpfen der weltgrößte Sweeper und die weltgrößte Killerin nicht nur gegen den teil der Taiw Mafia um Glass Heart zu beschützen sondern auch um sehr viel mehr..... denn so wie es aussieht ist nun die Seele Kaoris zusammen mit ihrem Herz in den Körper von Glass Heart eingezogen und während Glass Heart als Killerin Probleme auf ihre Art löst will Kaori die Probleme immer genau auf die andere Art lösen.

    So muss Glass Heart nicht nur lernen das es zwar leicht ist ein Problem einfach zu töten aber das es auch andere Wege gibt sondern auch viele Dinge des normalen Lebens. Ryo dagegen muss mit seinen Gefühlen Kaori gegenüber klar kommen wie auch die gegenüber Glass Heart die er nun als seine und Kaoris Tochter ansieht.

    Und da sind ja auch noch die anderen Personen wie z.b. Glass Hearts wirklicher Vater der selber auch eine hohe Person der Taiw Mafia ist aber nicht wusste was man seiner Tochter antat weil er glaubte sie sein als Baby zusammen mit ihrer Mutter gestorben oder auch Ryos Freunde Saeko , Falcon , Doc usw die alle auch ihre privaten Probleme haben bis hin zu Ryu Shinhon den einzigen Freund den Glass Heart bei der Taiw. Mafia hatte und der nun ebenfalls floh um Glass Heart seine Liebe zu gestehen.
    Cat's eye

    http://angeluscity.free.fr/catseye/m...ga01_01_16.jpg

    Mangaka: Tsukasa Hojo
    Genre: Abenteuer, Romantik, Komödie, Action, Seinen
    Veröffentlichungsjahr: ab 1981 bzw 2005
    Publisher: COAMIX / Zenon
    Status in JP: mit 18 bzw 12 Bänden abgeschlossen

    Cat's Eye ist die Geschichte der drei Kisugi Schwestern die ihren Vater suchen der in den in den wirren des zweiten Weltkrieges verschollen ist.

    Da ihr Vater ein ein berühmter Künstler war vermuten die drei einen Hinweis in einem seiner Kunstwerke die nach seinem verschwinden über die ganze Welt verstreut wurden. Da die meisten Kunstwerke sich nun in den den Händen von zwilichtigen Personen befinden stehlen die drei Schwestern die Kunstwerke nicht nur zurück um den Hinweis zu finden sondern auch um die Sammlung wieder komplett in Familienbesitz zu bringen.

    Die Kisugi Schwestern betreiben tagsüber offiziell das Cafe Cat's eye in dem sie auch ihre Missionen planen und üben können.
    Family Compo

    http://angeluscity.free.fr/familycom...ga01_01_01.jpg

    Mangaka: Tsukasa Hojo
    Genre: Abenteuer, Romantik, Komödie, Seinen
    Veröffentlichungsjahr: ab 1997 bis 2001
    Publisher: COAMIX / Zenon
    Status in JP: mit 14 Bänden abgeschlossen

    Nach dem Tod seiner Eltern soll der 19 jährige angehende Student Masahiko Yanagiba bei seiner Tante und deren Familie leben. Das wäre normal kein Problem würde Masahiko nicht eines Tages durch zufall entdecken das seine Tante in Wahrheit sein Onkel und sein Onkel in Wahrheit seine Tante ist...

    Tsukasa Hojo zeichnete Family Compo zwischen City Hunter und Angel als sein appell an eine eine tolerantere Welt was ihm auch großartig gelungen ist...
    Youtube Kommentar:
    City Hunter ist wirklich neben Dragonball/Z/GT eines der besten Animes


  8. #8
    Junior Mitglied Avatar von Miharu
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    8
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Scelus Beitrag anzeigen
    Hier mal meine Wünsche an euch:

    Übel Blatt ( ユーベルブラット )

    Mangaka: Etorouji Shiono
    Genre: Action, Drama, Fantasy, Krieg, Erotik
    Veröffentlichung in: Young GanGan (2004-2010), Big GanGan (ab 2011)
    Veröffentlichungsjahr: 2004
    Publisher: Square Enix
    Status in JP: 11 Bände (+ einen Band 0) (OnGoing)

    Beschreibung:
    Als Szaalanden kurz davor stand endgültig von Wischtech erobert zu werden, sandte der Kaiser als letzte Hoffnung vierzehn, mit Lanzen ausgestattete Krieger aus, um die Eroberung ihres Landes zu verhindern. Auf dem Weg dorthin verstarben drei von ihnen, weitere vier von ihnen hintergingen den Kaiser. Diese so genannten "Lanzen des Verrats" wurden von den übrigen sieben getötet. Trotzdem schafften es die restlichen Krieger die Eroberung zu verhindern und wurden nach ihrer Wiederkehr als die "sieben Helden" bekannt und gefeiert. So berichten es die Geschichtsbücher...

    Zwei Jahrzehnte später taucht ein mysteriöser Junge, namens Koinzell auf, der es sich zur Aufgabe gemacht hat die "sieben Helden" zu töten, denn er kennt die Wahrheit über die damaligen Ereignisse.




    Zero no Tsukaima ( ゼロの使い魔 )

    Mangaka: Noboru Yamaguchi, Nana Mochizuki
    Genre: Abenteuer, Romantik, Komödie, Fantasy
    Veröffentlichung in: Comic Alive
    Veröffentlichungsjahr: 2006
    Publisher: Media Factory
    Status in JP: 7 Bände (Komplett) Staffel 2 "Chevalier": 2 Bände (OnGoing)

    Beschreibung:
    Hiraga Saito, ein gewöhnlicher Teenager aus unserer Gegenwart, findet sich urplötzlich in einer Fantasy-Welt voller Magie und Monster wieder. Beschworen wurde er von der Zauberin Louise, die bei ihren Schulkameraden nur unter dem Namen "Zero" bekannt ist, der treffend ihre Erfolgschancen beim Zaubern wiedergibt. Saitos Beschwörung war daher auch nicht wirklich geplant, eigentlich wollte sie, wie alle anderen Schüler aus dem gleichen Jahrgang, einen "Vertrauten" herbeirufen und das sollte ganz sicher kein Mensch sein. Trotzdem nimmt Saito schnell diese Rolle ein, obwohl sich für ihn bald herausstellt, dass "Vertrauter" in Louises Obhut eher Sklave bedeutet und ihr schwieriger Charakter sein Leben nicht gerade einfacher macht.
    Ich unterstütze alle beide

  9. #9
    Mitglied Avatar von Kanwa
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    207
    Nachrichten
    0
    Freezing

    Genre: Action, Drama, Ecchi, Komödie, Martial Arts, Romantik
    Bände: Bisher 14

    Die Story ist vom Koreanischen Manwha Dall-Young Lim & illustriert wird es von Kwang-Hyun Kim.
    Freezing erscheint seit 2007 in Kill Time Communications Männerorientierten Manga-Magazin Comic Valkyrie.

    Inhalt von aniSearch.de
    Die Menschheit befindet sich im Krieg mit Wesen aus einer anderen Dimension. Um gegen die Angreifer bestehen zu können, werden auf der "Genetics" Militärakademie "Pandora"-Kämpferinnen trainiert, die spezielle Waffen und Rüstungen tragen können. Einem Versprechen folgend, schreibt sich Kazuya Aoi auf der Akademie ein, nachdem seine Schwester, eine Absolventin von Genetics, im Kampf gestorben ist. Auf der Schule trifft er auf Satellizer L. Bridgette, die aufgrund ihres Einzelgängertums, gepaart mit überragenden Leistungen, den Spitznamen "Die unberührbare Königin" trägt. Niemand hat sie je in der Kampfsimulation geschlagen, bis Kazuya erscheint und sie sich dadurch langsam verändert.

    Sonstiges: en.wikipedia.org



    Onani Master Kurosawa

    Genre: Drama, Alltagsleben, Psychologisch
    Bände: 4
    Mangaka: Ise Katsura

    Inhalt von aniSearch.de
    Der Mittelschüler Kurosawa Kakeru ist wohl das klassische Beispiel eines einsamen Wolfes, der stets versucht seinen Klassenkameraden aus dem Weg zu gehen, weshalb er auch wenig bis gar nicht in irgendeiner Weise auffällt. Der Grund dafür ist, dass er sehr unzufrieden mit der heutigen Gesellschaft ist und deshalb auf fast alle Leute in seinem Umfeld herabsieht.

    Darüber hinaus hat Kurosawa neben dem Lesen von Büchern ein recht ungewöhnliches Hobby: Jeden Tag nach Schulschluss schleicht er sich in die Mädchentoilette, um dort zu masturbieren. Als er dann eines Tages, nach seiner "täglichen Entladung", auf das ständig gemobbte Mädchen Kitahara Aya trifft und sie sein Geheimnis herausfindet, verlangt sie von ihm, sich an ihren Mobbern zu rächen. Widerwillig geht Kurosawa diesen Vertrag mit ihr ein...

    Sonstiges: Webseite



    SWOT

    Genre: Fighting-Shounen, Action, Komödie
    Bände: 3
    Mangaka: Sugita Naoya

    Der Manga erschien vom 05.07.2010 bis 21.04.2011 im Weekly Shōnen Jump.

    Inhalt von aniSearch.de
    Austauschschüler Kyou Manabizaki ist ein Streber, der jede freie Minute zum Lernen nutzt. Sein Traum ist es, an einer der renommierten Universitäten Tokyos zu studieren und ein eigenes UFO zu bauen, doch zu spät merkt er, dass er hierzu an die falsche Schule gewechselt ist. Anstatt hervorragender Lernmöglichkeiten, erwarten ihn an der Sekleton High School nur Schläger.
    Überraschenderweise ist Kyou nicht nur ein überaus gebildeter Streber, sondern auch ein exzellenter Kämpfer, dem jedes Mittel recht ist, seine eigenen Vorstellungen von Studium zu verteidigen. Verblüfft von dieser Eigenschaft, gesellen sich zu ihm der Schulschwänzer Touji Iwashida und die ehemalige Schlägerin Nene Hasuno.

  10. #10
    Mit Leib und Seele Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    21.663
    Nachrichten
    86
    Blog-Einträge
    43
    Gute Idee der Thread, habe ich gleich mal oben festgetackert

  11. #11
    Junior Mitglied Avatar von NerdusMaximus
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    8
    Nachrichten
    0
    Erstmal: absolute Zustimmung meinerseits was History´s Strongest Disciple Kenichi, Magi - Labyrinth of Magic und Freezing angeht, alle drei großartige Mangas. HSDK hab ich selber schon bis zum neusten Kapitel heute morgen im Netz gelesen und in meinem Regal ist schon ein Platz für die Bände reserviert, wenn sie denn mal auf Deutsch erscheinen sollten(ja, Kaze, ich meine bei euch!^^).

    hier noch ein paar weitere Vorschläge:

    (wer die Bilder in Originalgöße sehen möchte: einfach auf "view image in gallery" klicken, sonst bekommt ihr nur das kleine Bild zu sehen)

    Eyeshield 21



    Mangaka: Riichirō Inagaki(Story) & Yūsuke Murata(Zeichnungen)
    Genre: Comedy, Drama, Shounen, Sports
    Veröffentlichungsjahr: 2002 - 2009
    Publisher: Shueisha
    Status in JP: mit 37 Bänden abgeschlossen (und in Amerika bereits komplett erschienen, nebenbei)

    Sena traut sich nicht auf seine neue Highschool zu gehen, denn er befürchtet wieder von anderen Schüler ausgenutzt oder geärgert zu werden wie er es auf seiner früheren Schule wurde. Seine gute Freundin Mamori ermutigt ihn aber wieder und schenkt ihm ein Handy, in dem er die Telefonnnummern seiner neuen Freunde einspeichern kann.

    Doch es kommt so wie Sena es befürchtet hat: Er begegnet drei Schlägertypen, die ihn verprügeln wollen. Sie schleppen ihn in einen Geräteschuppen, doch in letzter Minute erscheint der Footballspieler Kurita und kann ihn retten. Die Schlägertypen rennen davon und sogleich tut es Kurita Leid, dass er sie verscheucht hat, weil er sie noch fragen wollte, ob sie dem Footballteam beitreten möchten. Deshalb wendet er sich an Sena und versucht ihm den Footballclub der Schule schmackhaft zu machen. Dieser lehnt aber ab, weil er sich für unsportlich hält, hat aber Interesse daran, den Managerposten zu übernehmen.
    Am Abend begegnet Sena wieder den Schlägertypen und läuft davon. Dabei beobachtet ihn der Footballspieler Hiruma (ebenfalls im Footballclub) und ist begeistert von seinen Läuferfähigkeiten, sodass er ihn förmlich zwingt als Spieler im Club mitzuwirken.
    Flame of Recca




    Mangaka: Nobuyuki Anzai(bekannt durch : "MÄR - Märchen Awakens Romance")
    Genre: Action, Adventure, Fantasy, Martial Arts, Romance, Shounen
    Veröffentlichungsjahr: 1995 - 2002
    Publisher: VIZ Media
    Status in JP: mit 33 Bänden abgeschlossen

    Für den 16-jährigen Recca ist es ein Kindheitstraum, ein Ninja zu werden, bis eine schicksalhafte Begegnung aufdeckt, dass er Ninja Fähigkeiten geerbt hat, besonders die Fähigkeit, mit der Macht des Feuers umzugehen. Als Recca lernt, den Weg seiner Urahnen zu bewältigen, wird er dazu auserwählt ein mysteriöses Mädchen namens Yanagi zu beschützen...
    Persönliche Meinung:

    MÄR, Nobuyuki Anzais bisher einziges auf deutsch erschienenes Werk, war eine meiner ersten und bis heute immer noch eine meiner liebsten Mangareihen. Der recht individuelle Zeichenstil, die fantasievollen Fähigkeiten und Artefakte und die actionreichen Kämpfe sprachen mich wirklich an, und als die Reihe dann bereits nach 15 Bänden abgeschlossen war hat mich das (verhältnismäßig) schwer getroffen. Ich hätte zu gerne noch mehr davon gesehen, und als ich dann ein wenig später ich zufällig auf Flame of Recca stieß war es, als hätte MÄR nie aufgehört.

    Zwar waren die Zeichungen am Anfang etwas...einfach, da es ein Erstlingswerk war, aber bereits ab dem 3ten Band sind sie auf dem MÄR-typischen Niveau (das als kleine Info für alle, die sich selber ein Bild vom Manga machen wollen. Der erste Band ist nicht hundertprozentig repräsentativ für den gesamten Manga, die Qualität der Zeichnungen nimmt aber rasant zu, also nicht abschrecken lassen^^)

    Auch die Story entwickelt sich recht schnell, viele Charaktere, die später noch eine wichtige Rolle spielen, werden bereits recht früh vorgestellt(natürlich bleiben auch noch ein paar Überraschungen für die späteren Bände^^), und nachdem die erste größere Ark abgeschlossen ist kommt es wie auch bei MÄR zu einem Turnier, welches sich über viele Bände erstreckt und für konstanten Nachschub an spannenden Kämpfen sorgt, während sich abseits der Arena die Hauptstory und die Beziehungen der einzelnen Figuren weiter entwickelt.

    Kurzum, Flame of Recca mit 33 Bänden einer der wenigen Longrunner, die es noch nicht über die Grenzen Nippons hinaus geschafft haben, und ich finde, es wird Zeit, das sich das ändert!

    Umi no Misaki



    Mangaka: Fumizuki Kou(bekannt durch „Ai Yori Aoshi“)
    Genre: Comedy, Harem, Romance, Seinen
    Veröffentlichungsjahr: seit 2007
    Publisher: Hakusensha
    Status in JP: 10 Bände erschienen, wird fortgesetzt

    Goto Nagi ist auf die südliche Insel Okitsushima gereist und macht sich auf, um das "Kap des Meeres", ein eindrucksvolles Kap das in den Ozean hinausragt, zu sehen. Doch bei seiner Ankunft stellt er fest, dass an diesem Kap mehr dran ist als ein bewundernswerter Ausblick. Da ist etwas seltsames mit diesem Kap und dessen Inselbewohner.
    Persönliche Meinung:

    Umi no Misaki ist wohl der mit weitem Abstand wunderschönste Manga, den ich je gelesen habe. Es stimmt einfach alles: ein großartiges Setting(sowohl Story als auch Location), realistische Charaktere, die einen wirklich ansprechen und bei denen man gar nicht anders kann als sich mit ihnen zu identifizieren, und eine gute Portion Humor, vermischt mit seriöseren Szenen, die viel über das Innenleben der einzelnen Figuren vermitteln, fast schon wie in den klassischen 80er und 90er Jahre Sitcoms wie Full House oder der Prinz von Bel Air.

    Aber das wichtigste sind wohl die Zeichnungen: Die Charakterzeichnungen sind generell meist etwas über dem Durchschnitt, in den wirklich wichtigen Szenen gelingt es dem Zeichner aber stets die Gefühle der handelnden Figuren perfekt in Gesichtszügen wiederzuspiegeln. Weit beeindruckender sind die Hintergründe, von denen jeder, aber auch wirklich jeder einzelne mit soviel Liebe fürs Detail gezeichnet wurde dass man sich immer wieder vergewissern muss, dass es nicht einfach nur ein bearbeitetes Foto ist. Während ich den Manga gelesen habe ist es tatsächlich mehrmals passiert dass ich trotz der fesselnden Handlung ganze 2, 3 Minuten wie gebannt auf eines der Panoramabilder geschaut und alles um mich herum vergessen habe.

    Ich kann diesen Manga wirklich jedem Fan von Seinen-Mangas nur aufs Wärmste empfehlen, oder generell eigentlich jedem Mangafan, und wenn es einen Manga gibt, der es verdient hätte hier in Deutschland zu erscheinen, dann ist es definitiv Umi no Misaki!

    Ghost Sweeper Mikami



    Mangaka: Takashi Shiina
    Genre: Action, Comedy, Fantasy, Shounen, Supernatural
    Veröffentlichungsjahr: 1991-1999
    Publisher: Shogakukan
    Status in JP: mit 39 Bänden abgeschlossen

    Die Überbevölkerung in Japan hat viele seiner einheimischen Götter und Geister ihre Behausungen gekostet. Weil durch die heimatlosen Geister Probleme entstanden, wurden ein neuer Beruf, der Ghost Sweeper (GS), geschaffen: Private Teufelsaustreiber zum mieten. Sie arbeiten nur für den Höchstbietenden. Darunter ist die "Mikami GS Company", geführt von Reiko. Man sagt, dass Mikami und ihre zwei Helfer, der Jugendliche Tadao Yokoshima und das Geistermädchen Okinu, die Besten wären...
    Persönliche Meinung:

    GSM haftet dieses klassische Dejavuefeeling an; die Zeichnungen, die Witze, die Charaktere und Handlungsstränge, es kommt einem immer so vor, als hätte man alles schon tausend Mal gesehen, aber auf eine Art und Weise, die in jedem echten Mangafan sofort ein Gefühl der Vertrautheit hervorruft. Der gesamte Manga ist so vollgestopft mit sämtlichen Klischees der typischen Mangas der 90er dass man fast schon denken könnte, es sei eine Parodie auf die Werke dieser Zeit, in Wahrheit aber ist er einfach nur ein Paradebeispiel für eben diese Epoche.

    Von allem ist ein wenig was dabei, wer Rurunoi Kenshin, Ranma ½ und Inuyasha gelesen hat wird mit Sicherheit einige Paralellen erkennen, aber auch von den Anfängen einiger noch laufender Serien wie Detektiv Conan oder One Piece finden sich viele Aspekte in GSM wieder.

    Ich denke ihr merkt schon, dass es nicht besonders viel einzigartiges an diesem Manga gibt, das sich hervorzuheben lohnen würde, es ist ganz einfach ein klassischer 90er Jahre Manga, der irgendwie bei der Auswahl übersetzenswerter Mangas (zu Unrecht, wie ich finde) übersehen wurde. Im Gegensatz zu vielen anderen Mangas, die ein spezielles Klientel ansprechen, ist GSM ein Manga für jedermann, und ich bin mir sicher dass er seine Fans finden würde, sollte er denn auf Deutsch erscheinen.

    ADDICTED TO CURRY



    Mangaka: Funatsu Kazuk
    Genre: Comedy, Mature, Romance, Seinen, Slice Of Life
    Veröffentlichungsjahr: seit 2001
    Publisher: Shueisha
    Status in JP: bis jetzt 44 Bände erschienen, wird fortgesetzt

    Makito Koenji ist Currychefkoch mit einer mysteriösen Vergangenheit, der Yui Sonezaki hilft, das Curryrestaurant ihres Vaters Ganesha zu retten, da dieses wegen zu wenig Kunden, der drohenden Übernahme einer riesigen Gesellschaft und vielen weiteren Herausforderungen, kurz vor dem Ende steht.
    Persönliche Meinung:

    In Addicted to Curry geht es, wie der Name schon sagt, um Curry, im Gegensatz zu z.B. Sportmangas oder YuGiOh aber, wo sich die Handlung hauptsächlich um die Spiele bzw. die Karten dreht, stellen die namensgebenden Gerichte hier nur einen Teilaspekt des Gesamtkontextes dar. Ähnlich wie in den Rocky- oder Karate Kid-Filmen, in denen es vorrangig um Kampfgeist, Disziplin und Willensstärke geht und die Kämpfe nur dazu dienen, die geistigen Vorschritte aufzuzeigen, sind die Currygerichte, die meist erst am Ende einer Storyark zubereitet werden, ein Spiegelbild des Kochs und seiner charakterlichen Entwicklung, frei nach dem Motto: zeig mir wie du kochst und ich sag dir, wer du bist.

    Außerhalb der Küche besticht AtC durch vorrangig durch seinen Humor, der von kurzen Slapstick Einlagen über Schadenfreude(wen beispielsweise einem Großmaul dasselbe gestopft wird) bis hinzu Situationskomik reicht, die größtenteils durch die perfekt gezeichnete Körpersprache vermittelt wird.

    Eigentlich werden hier alle Anforderungen, die man als Durchschnittsotaku an einen Manga stellt, voll und ganz erfüllt, und dass sich bisher noch kein deutscher Verlag dieser Reihe angenommen hat(und das, ob wohl sie seit 11 Jahren durchgehend läuft) ist meiner Meinung nur darauf zurück zu führen, dass ein Manga, in dem es (auf den ersten Blick) nur um Mahlzeiten und deren Zubereitung geht, in den Augen der meisten Verlage als schlecht zu vermarkten wirkt. Da sich Kaze mit Toriko ja nun bereits eines Mangas angenommen hat, der sicherlich mit ähnlichen Vorurteilen kämpfen musste, denke ich das AtC der nächste logische Schritt wäre, sollte sich Toriko als erfolgreich heraus stellen.

    NISEKOI


    Mangaka: KOMI Naoshi
    Genre: Action, Comedy, Romance, School Life, Shounen
    Veröffentlichungsjahr: seit 2011
    Publisher: Shueisha
    Status in JP: bisher erst ein Band erschienen, wird fortgesetzt

    Ichijou ist ein Schüler mit herausragenden Noten und einem bewundernswerten Verhalten. Er hat einen weiblichen Freund aus Kindertagen namens Kirisaki Chitoge. Die Familie des Jungens sind Yakuza und die Familie des Mädchens sind Gangster. Die Chefs der beiden Familien wollen miteinander auskommen, denn wenn der Krieg nicht aufhört, wird es sicherlich viele Opfer geben. Aber das Problem ist, dass ihre Untergebenen nicht auf sie hören, deshalb haben sich die beiden Chefs dazu entschieden, sie dazu zu bringen, zu kooperieren. Sie wollen, dass Ichijou und Kirisaki zusammen ausgehen, doch wird das bei den verfeindeten Jugendlichen klappen?
    Persönliche Meinung:

    Da bisher erst 25 Kapitel erschienen sind(der Manga läuft erst seit November letzten Jahres) ist es vielleicht noch etwas zu früh, um diesen Manga für eine deutsche Veröffentlichung vorzuschlagen, aber ich sehe da durchaus das Potential für eine größere Serie, daher dachte ich mir ich bringe den Namen schon mal ins Spiel. Story und Zeichnungen sind gut, und auch bei den Kritikern konnte KOMI Naoshi mit einigen seiner früheren Werke(u.a. Double Arts) punkten. Bleibt zu hoffen, dass Nisekoi schnell genug an Popularität gewinnt, um eine deutsche Veröffentlichung zu rechtfertigen.

    Ai Kora




    Mangaka: Kazurou Inoue
    Genre: Action, Comedy, Ecchi, Harem, Romance, School Life, Shounen
    Veröffentlichungsjahr: 2005-2008
    Publisher: Shogakukan
    Status in JP: mit 12 Bänden abgeschlossen

    Maeda Hachibei unterscheidet sich etwas von seinen Altersgenossen, die einfach nach umwerfend schönen Mädchen Ausschau halten. Er kümmert sich nicht so sehr um das Gesamtbild, sondern ist vielmehr auf der Suche nach den idealen "Einzelteilen". Als er nun nach Tokio zieht, um dort die Schule zu besuchen, endet er in einem Wohnheim mit fünf Mädchen, die jeweils einen idealen Körperteil besitzen: katzenartige, blaue Augen; üppige, feste Brüste; eine tiefe, wohlklingende Stimme, lange, "anime-artige" Beine oder eine Taille wie japanische Töpferware.
    Persönliche Meinung:

    Hand hoch: wer fand, dass Love Hina mit 14 Bänden zu kurz geraten ist? Wirklich, so viele? Ja, ich zähle mich auch zu denjenigen, die nach dem letzten Band immer noch das Bedürfnis nach mehr davon hatten. Als ich eines Tages meine damalige Scanlationplattform nach einem passenden „Ersatz“ durchstöberte, stieß ich zufällig auf Ai Kora, einen Manga, bei dem bereits ein kurzer Blick genügt um sagen zu können dass er fast schon klischeehaft genau den westlichen Vorstellungen eines Mangas entspricht: große, runde Kulleraugen, weiche, comichafte Gesichtszüge, die bei jeder sich bietenden Gelegenheit auf die Dragonball/One Piece Art entgleisen, und natürlich: Fanservice. Und das nicht zu knapp. Wie gesagt, auf Ai Kora bin ich hauptsächlich gestoßen weil ich einen gleichwertigen Ersatz für Love Hina gesucht habe, und die Parallelen zwischen diesen beiden Werken sind einfach allgegenwärtig. Selbst die Story erinner teilweise an Love Hina, mal suptiler, mal offensichtlicher(siehe Setting in der obigen Beschreibung: junger Mann „muss“ mit 5 Mädchen in einem Haus wohnen und wird immer wieder unverschuldet für einen Spanner gehalten)

    Aber natürlich ist Ai Kora nicht bloss ein billiger LH-Klon, vor allem der Körperteilfetisch des Hauptcharakters, der nicht nur immer wieder für urkomische Situationen sorgt wie man sie noch in keinem anderen Manga gesehen hat, sondern auch an vielen für die Hauptstory entscheidenden Stellen eine wichtige Rolle spielt, macht das Ganze auf eine erfrischende Weise anders als LH. Zwar ist die Story auch hier leider recht kurz gehalten(in 12 Bänden abgeschlossen), doch für einige unterhaltsame Stunden sollte es durchaus reichen.

    AIKI


    Mangaka: Isutoshi
    Genre: Action, Comedy, Ecchi, Harem, Romance, School Life, Shounen
    Veröffentlichungsjahr: seit 2005
    Publisher: Shogakukan
    Status in JP: bisher 12 Bände erschienen, wird fortgesetzt

    Kunitoshi Joukkyuu ist auf den ersten Blick ein weitgehend normaler, wenn auch nicht gerade intelligenter, Teenager. Er verfügt jedoch über eine große Kampfkunstfertigkeit, weshalb zwei Fraktionen seiner High School, die jeweils von weiblichen Kämpferinnen angeführt werden, an ihm interessiert sind und er sich nun entscheiden muss, welche davon er unterstützen will.
    Persönliche Meinung:

    AIKI ist...anders. Es fällt mir irgendwie schwer den Manga in ein paar Worten zu beschreiben, einfach weil er sich so grundsätzlich vom Mainstream unterscheidet dass es eigentlich einer mehrseitigen Einführung bedarf um ihn adäquat beschreiben zu können.

    So ziemlich ALLES ist anders, als man es von anderen Mangas gewohnt ist, sei es der ungewöhnliche Zeichenstil, die für einen Martial-Arts Manga vollkommen untypische Herangehensweise an die verschiedensten Kampfsportarten, bei der einfach jeder spirituelle Aspekt außen vor gelassen wird und nur noch das Kämpfen selbst im Vordergrund steht, oder der Humor, der scheinbar vollkommen willkürlich zwischen harmlosem Slapstick und pechschwarzen Witzen hin und her wechselt; selbst bei den Seitenzahlen der Kapitel, die normalerweise etwa bei 20 Seiten oder bei monatlich erscheinenden Serien bei 40 Seiten liegen, sticht AIKI mit durchschnittlich 28 Seiten aus der Masse hervor.

    Nichts an diesem Manga ist "typisch", und ich garantiere jedem, der noch nie zuvor ein Werk von Isutoshi in Händen hielt(metaphorisch, Scanlations sind auch gemeint), dass er in seinem ganzen Leben noch nie etwas Vergleichbares gelesen hat.

    Ob sich so eine "Wundertüte" wirklich für den deutschen Markt eignet sei mal dahin gestellt, aber ich finde allein schon aufgrund seiner Einzigartigkeit hat AIKI eine Chance, sich zu Behaupten, verdient.


    (Aus Zeitgründen reiche ich die persönliche Meinung zu Eyeshield 21 nach)
    Geändert von NerdusMaximus (23.05.2012 um 17:48 Uhr) Grund: Bilder neu verlinkt, persönliche Meinung hinzugefügt.

  12. #12
    Mitglied Avatar von New-York23
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Geldspeicher, Entenhausen
    Beiträge
    931
    Nachrichten
    0
    Tolle Wünsche, ich unterstütze ganz besonders EYESHIELD 21, auf den Manga warte ich besonders.

    History´s Strongest Disciple Kenichi und Magi - Labyrinth of Magic würde ich auch gern auf deutsch lesen.

    Die verlinkten Bilder kann ich nicht sehen, geht es nur mir so?

  13. #13
    Junior Mitglied Avatar von NerdusMaximus
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    8
    Nachrichten
    0
    Als ich nicht angemeldet war konnte ich 2 Stück sehen, direkt auf der Seite, bei den anderen war dieses kleine Minibild was soviel bedeutet wie "Datei konnte nicht geladen werden". Nach dem anmelden standen da plötzlich nur noch Links, aber die funktionierten alle.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    42
    Nachrichten
    0

    Sekirei

    Kazé, den Anime habt ihr ja schon veröffentlicht. Jetzt fehlt nur noch der Manga


    Sekirei



    Mangaka: Sakurako Gokurakuin
    Genre: Romantik, Komödie, Ecchi, Harem
    Veröffentlichungsjahr: seit 2004
    Publisher: Square Enix
    Status in JP: 12 Bände, wird fortgesetzt

    Beschreibung

    Sekirei sind (wunderschöne, meist weibliche) Alien, die zwar aussehen wie Menschen, aber im Besitz von übernatürlichen Kräften sind. Diese Kräfte können sie nur erhöhen, indem sie ihren Ashikabi (Partner/Meister) finden und sich mit ihm zusammentun (küssen).

    Auf dem Heimweg wird unser Protagonist, der neunzehnjährige Minato, der wieder einmal durch die Aufnahmeprüfung für die Uni gerasselt ist, in einen Kampf dreier solcher Sekirei verwickelt. Er weiß zwar nicht, was vor sich geht, doch nimmt er die eine, welche offenbar von den beiden anderen gejagd wird, bei der Hand und versteckt sie bei sich zu Hause. Musubi (so lautet der Name des Mädchens) wird Minatos Sekirei und wegen ihr muss er nach Kurzem seine Wohnung räumen, da der Vermieter keine Frauen duldet.

    Doch durch einen glücklichen Zufall werden die beiden in ein anderes Mietshaus aufgenommen, welches genau Minatos Vorstellungen entspricht. Allerdings strahlt die Vermieterin eine Art "dämonische Aura" aus und auch die anderen Mitbewohner sind ein wenig... merkwürdig...
    Geändert von Ashikabi (23.05.2012 um 13:48 Uhr)

  15. #15
    Mitglied Avatar von MarcelloF
    Registriert seit
    09.2009
    Beiträge
    1.056
    Nachrichten
    0
    Ich unterstütze Eyeshied 21.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    1.041
    Nachrichten
    0
    Juchu nun kann ich mir auch endlich was bei euch wünschen ^^

    Ich wünsche mir für die Zukunft

    Kurosagi Shitai Takuhaibin (Kurosagi Corpse Delivery Service)

    Mangaka: Otsuka Eiji (Story), Yamazaki Yousui (Art)
    Erschienen: 2000- (Japan), 2006- (englisch)
    Status: 12+ Bände
    Verlag: Kadokawa Shoten (Japan), Dark Horse (englisch)
    Genre: Horror, Mystery, Supernatural

    Kurzbeschreibung (übersetzt aus dem Englischen)
    Ihr Körper ist ihr Geschäft! Fünf junge Studenten an einer buddhistischen Universität, drei Jungs und zwei Mädchen, finden wenig Anerkennung für ihre beruflichen Fähigkeiten im heutigen Tokyo ... zumindest unter den Lebenden! All das Zeug würde sich nie auszahlen, wurde ihnen in der Schule gesagt - Sie verstehen sich aufs Channeling, Pendeln, ESP - ihre Fähigkeiten geben ihnen einen direkten Draht zu den Toten ... die Toten, die noch in ihren Leichen gefangen sind und sich nicht mehr rühren können. Die Fünf bilden den Kurosagi ("Black Heron" - ihr ominöses Vogel-Logo) Corpse Delivery Service: Ob Selbstmord, Mord, Unfall oder Krankheit, sie werden Ihren Körper tragen, wohin sie wollen, um die Seele baumeln zu lassen! Das Kurosagi-Team kann einen Kunde auf eine Meile Entfernung riechen - es ist eine gute Sache, Einbalsamierung als Hauptfach zu haben!

    Nichts für schwache Gemüter aber ein teuflischer Spaß!

  17. #17
    Mitglied Avatar von Accelerator
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    309
    Nachrichten
    0
    Unterstützte Zero no Tsukaima/Familiar of Zero, Silver Spoon und Eyeshild 21.





    Suzumiya Haruhi no Yuuutsu/Die Melancholie der Haruhi Suzumiya (Novel)

    Mangaka: Nagaru Tanigawa (Story), Itou Noizi (Art)
    Genre: Komödie, Romanze, Schule, Sci-Fi, Shounen, Supernatural, Psychological
    Veröffentlichung: The Sneaker
    Veröffentlichungsjahr: 2003
    Status in Japan: 11 Volumes (Ongoing)

    Als Suzumiya Haruhi sich das erste Mal in ihrer neuen Schule vorstellen soll, erklärt sie ihren neuen Schulkameraden sofort, dass sie kein Interesse an alltäglichen Dingen hat. Das Einzige, wofür sie sich interessiert, sind Aliens, Zeitreisende und ESPer - also Wesen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten.

    Sofort gründet sie die SOS-Brigade, einen inoffiziellen Schulklub, der sich mit außergewöhnlichen Dingen beschäftigen soll. Kyon wird von ihr als erstes Mitglied auserkoren - sehr zu seinem Leidwesen, denn ist er doch genau das Gegenteil von Haruhi und hat sich nie besonders für solche Sachen interessiert. Mit der tollpatschigen Asahina, der schweigsamen Leseratte Yuuki (deren Literatur-Clubraum von Haruhi kurzerhand requiriert wird) und dem besonnenen Koizumi finden sich bald drei weitere Club-Mitglieder ein.


    Area no Kishi/The Knight in the Area

    Mangaka: Kibayashi, Shin (Story), Tsukiyama, Kaya (Art)
    Genre: Komödie, Schule, Shounen, Sport
    Veröffentlichung: Shounen Magazine (Weekly)
    Veröffentlichungsjahr: 2006
    Status in Japan: 30 Volumes (Ongoing)

    Da Aizawa Kakeru der Meinung ist, er sei aufgrund mangelnden Könnens als Fußballspieler unbrauchbar, entscheidet er sich der Manager jenes Fußballteams zu werden, in dem sein Bruder Suguru der Starspieler ist. Dessen Fähigkeiten sind so gut, dass er sogar für Japan spielen könnte. Aber auch Kakeru wäre eigentlich sehr talentiert, doch will er das einfach nicht einsehen. Lediglich sein Bruder erkennt sein Talent und es kommt zwischen den beiden darüber auch oft zum Streit. Die Situation verkompliziert sich, als Nana, eine alte Mitspielerin der beiden, in welche Kakeru verliebt ist, wieder in ihr Leben tritt.


    Mahou Shoujo Madoka★Magica/Puella Magi Madoka Magica

    Mangaka: Urobuchi, Gen (Story), Hanokage (Art)
    Genre: Magie, Magic Girl, Action, Drama, Psychologisch, Schule
    Veröffentlichung: Manga Time Kirara Forward
    Veröffentlichungsjahr: 2011
    Status in Japan: 3 Volumes

    Eine liebevolle Familie haben, viele Freunde, aufregende Zeiten erleben, Spaß und Trauer. Diese Sachen machen ein gewöhnliches Leben aus. Madoka Kaname ist eine normale Schülerin, die so ein gewöhnliches Leben lebt. Doch eines Tages macht sie eine seltsame Begegnung. Sie weiß nicht, ob diese Begegnungen Zufall oder Schicksal sind, aber eins ist sicher - in diesem Moment beginnt sich ihr Schicksal zu ändern.
    Texte,Infos und Bilder von Myanimelist und/oder Anisearch.
    Geändert von Accelerator (23.05.2012 um 16:05 Uhr)

  18. #18
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.954
    Nachrichten
    4
    Diabolo von Kei Kusunoki & Kaoru Ohashi
    Verlag: Shueisha
    Bände: 3
    Genre: Horror, Supernatural, Tragedy
    Herkunft: Japan
    Die beiden Protagonisten Ren und Rai sind dem Diabolo zum Opfer gefallen als sie die Seele von Rens 7-jähriger Cousine Mio retten wollten… obwohl sie versagt hatten, wurden sie mit Kräften „belohnt“, die sie liebend gerne gegen das Leben des Mädchens tauschen würden. Aber wer oder was ist der Diabolo? Welche Versuchungen wird er den Schülern anbieten? Und welches schreckliche Schicksal wird sie an ihrem 18. Geburtstag warten, wenn sie auf seine Angebote eingehen?


    K no Souretsu von KUSUMOTO Maki
    Verlag: Shueisha
    Bände: 2
    Genre: Drama, Josei, Mystery, Psychological
    Herkunft: Japan
    Mikaya zieht in seine neue Wohnung, er findet allerdings heraus, dass in dieser Wohnung ein Mann, K, gestorben ist. Dieser war wegen seiner Schönheit und seiner angeblichen Perfektion sehr beliebt war, um und da niemand seine Leiche finden konnte noch seine Todesursache kennt, veranstalten die restlichen Bewohner des Gebäudes ein Begräbnis und begraben den Sarg ohne seine Leiche.
    Wo ist sein Körper und wer hat ihn umgebracht?
    Im Gebäude 67 kam der Bewohner der Wohnung 301, K, der In Ks Wohnung zieht kurz darauf ein Fremder ein, der die Bewohner des Gebäudes wegen Ks Tod ausfragt, was schließlich in einem Geständnis aller Bewohner gipfelt, die Leiche doch gesehen zu haben, aber dann wieder aus den Augen verloren zu haben. Jeder leugnet, K ermordet zu haben.


    Lost+Brain von Yabuno Tsuduku/ OOTANI Akira
    Verlag:Shogakukan
    Bände: 3
    Genre: Mystery, Psychological, Shounen
    Herkunft: Japan
    Dies ist die Geschichte eines sehr intelligenten Schülers, Hirama Ren, der es gewöhnt ist immer der beste bei den Prüfungen seiner Schule ist und ist obendrein noch Vorsitzender des Schülerrats. Eines Tages lief er an einer Gruppe Rowdies vorbei und sagte ihnen, dass sie verschwinden sollen – deshalb entschlossen sich diese ihm eine Lektion zu erteilen. Sie verprügelten einige Leute und schoben ihm die Schuld zu.
    Hirama wurde darüber wütend und so entschloss er an Macht zu kommen, die ihm erlaubt die Welt so zu verändern wie er es wollte… eine ohne diese armseligen Menschen.
    Zufällig schlug die Vize-Vorsitzende vor, ob er damit einverstanden wäre, einen Hypnotiseur für eine Schulveranstaltung einzuladen. Da kam ihm die Idee, dass dies DIE Fähigkeit ist, die er gesucht hat, daraufhin willigte er ein. Er feilte an seinem Plan und vertiefte sein Wissen über Hypnose, vor allem deren Grenze und wie man diese überwinden kann. Wird es Hirama schaffen, die Welt umzuformen oder wird er scheitern?


    Stepping on Roses von Rinko Ueda
    Verlag: Shueisha
    Bände: 9
    Genre: Drama, Historical, Romance, Shoujo
    Originaltitel: Hadashi de Bara wo Fume
    Die arme Sumi Kitamura... Ihr verantwortungsloser, älterer Bruder Eisuke bringt ständig Waisenkinder nach Hause, um die sie sich kümmern muss, obwohl es schon so schwierig ist, sich zu zweit durchzuschlagen. Als Sumis finanzielle Probleme ihr über den Kopf wuchsen, tauchte urplötzlich ein reicher junger Mann, der sich als Soichiro Ashida vorstellt, vor ihr auf und machte ein bizarres Angebot: er zahlt ihr Geld, welches sie so dringend braucht, wenn sie ihn heiratet. Aber wird Sumi je eine Dame, die sich der High Society anpassen kann? Ist es überhaupt wert, den Kontakt zur Familie und auch die erste Liebe für Geld wegzuwerfen?


    Taimashin: The Red Spider Exorcist von Hideyuki Kikuchi/Shin Yong-Gwan
    Verlag: Media Factory und Daewon
    Bände: 6
    Genre: Action, Horror, Mature, Mystery, Seinen, Supernatural
    Herkunft: Japan und Korea
    Probeseiten des US-Verlages
    Reisend zwischen der Welt der Lebenden und der Zwischenwelt der Toten, ist Akamushi jemand, der nie ein Hilfegesuch von verlorenen Seelen, die von bösen Geistern und Dämonen aus der Unterwelt gejagt werden, ausschlägt. Mit der Stärke und Regeneration einer riesigen Spinne und auch die Fähigkeit ganze Schwärme von Spinnen mit seinem Geist zu lenken, bekämpft er seine Feinde und beschützt die verlorenen Seelen, die ihn um Hilfe gebeten haben.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  19. #19
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    2
    Nachrichten
    0
    Sankarea
    Verlag: Kōdansha
    Bände: 5 (vermutlich Ende mit dem 6. Band)
    Genre: Drama, Fantasy, Schoole, Romantic, Shounen, Comedy
    Herkunft: Japan
    Furuya und Rea könnten nicht unterschiedlicher sein. Während er sich nur für Bücher, Spiele und Figuren um den Zombie-Kult interessiert und sogar versucht, seine Katze von den Toten auferstehen zu lassen, ist sie die Tochter der Schuldirektorin und Musterschülerin an der renommierten Mädchenschule. Doch als die beiden eines Tages in einer abgelegenen Fabrikhalle aufeinandertreffen, werden ihre Schicksale untrennbar miteinander verwoben.


  20. #20
    Junior Mitglied Avatar von Kihiro
    Registriert seit
    09.2011
    Beiträge
    4
    Nachrichten
    0
    Ich wünsche mir:

    Neuauflage von Lady Oscar
    Saiyuki Reload
    Saiyuki Gaiden
    Mushishi
    Anime Comics zu Ghibli Filmen

  21. #21
    Mitglied Avatar von Panthera
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    498
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    1
    Ich unterstütze:

    - Umi no Misaki
    - Ai Kora
    - Uchuu Kyoudai/Space Brothers
    - Angel Heart


    Zitat Zitat von New-York23 Beitrag anzeigen
    Die verlinkten Bilder kann ich nicht sehen, geht es nur mir so?
    Zitat Zitat von NerdusMaximus Beitrag anzeigen
    Als ich nicht angemeldet war konnte ich 2 Stück sehen, direkt auf der Seite, bei den anderen war dieses kleine Minibild was soviel bedeutet wie "Datei konnte nicht geladen werden". Nach dem anmelden standen da plötzlich nur noch Links, aber die funktionierten alle.
    Ihr müsst das in eurem Profil aktivieren, damit ihr Bilder sehen könnt!

  22. #22
    Junior Mitglied Avatar von NerdusMaximus
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    8
    Nachrichten
    0
    Ah ja, danke für den Tipp, bei mir klappts jetzt

  23. #23
    Junior Mitglied Avatar von NerdusMaximus
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    8
    Nachrichten
    0

    Zwischenstand

    So, ich dachte mir, damits halbwegs übersichtlich bleibt wäre es gut zwischendurch immer mal wieder festzuhalten, welche der vorgeschlagenen Reihen wie viel Zustimmung bekommen hat. Sind bis jetzt natürlich nur geringe Zahlen ohne wirklichen Aussagewert, aber wenns erstmal immer mehr Beiträge werden dürfte es n guter Orientierungspunkt sein. Bis jetzt steht es wie folgt:

    (ich habe den/diejenige(n), der/die die Reihe vorgeschlagen hat, auch mitgezählt)

    1. Eyeshield 21: 4 Stimmen
    2. Silver Spoon: 3 Stimmen
    2. Zero no Tsukaima: 3 Stimmen
    2. Magi - Labyrinth of Magic: 3 Stimmen
    2. History´s Strongest Disciple Kenichi: 3 Stimmen
    6. Übel Blatt: 2 Stimmen
    6. Freezing: 2 Stimmen
    6. Umi no Misaki: 2 Stimmen
    6. Ai Kora: 2 Stimmen
    6. Uchuu Kyoudai/Space Brothers: 2 Stimmen
    6. Angel Heart: 2 Stimmen

    Alle übrigen Reiehn teilen sich (bis jetzt) mit je 1 Stimme den 12ten Platz.
    (Silver Spoon bekommt hiermit auch noch meine Stimme, falls sich jemand wundert wo die 3te Stimme herkommt)
    Geändert von NerdusMaximus (24.05.2012 um 12:16 Uhr)

  24. #24
    Mitglied Avatar von MarcelloF
    Registriert seit
    09.2009
    Beiträge
    1.056
    Nachrichten
    0
    Oumagadoki Zoo
    Verlag:
    Shueisha
    Demographie: Shounen
    Genre: Action, Fantasy, Comedy
    Erscheinungsjahr: 2010 - 2011
    Bände: 5 (Abgeschlossen)
    Aoi Hana ist eine extrem tollpatschige Oberschülerin, die allenthalben bekannt für ihre Unachtsamkeiten ist und - ihrer Tollpatschigkeit geschuldet - regelmäßig großen Mist baut. Doch Hana hat einen Entschluss gefasst: sie möchte das alles ändern, sie möchte sich ändern! Und was gäbe es einen besseren Weg dafür als einen Nebenjob im nahegelegenen Zoo der Stadt Oumaga zu finden? - Schließlich gibt es auf dieser Welt nichts, das Hana mehr liebt als Tiere.
    Als sie jedoch am "Oumagadoki"-Zoo ankommt und den Direktor des Tiergartens kennenlernt, kann sie ihren Augen nicht glauben. Bei selbigem handelt es sich nämlich um einen gleichermaßen grausamen wie egozentrisch-eigensinnigen Mann (oder eher Knaben) namens Shiina, der durch einen Fluch in einen Hasen verwandelt wurde! Um diesen Fluch zu brechen muss Shiina sein Leben den Tieren widmen und seine ultimative Aufgabe besteht darin, den tollsten Ort der Welt für diese zu schaffen: das ist der "Oumagadoki"-Zoo!
    Soweit zur Theorie, aber die Wirklichkeit sieht anders aus. Der Zoo von Oumaga ist ein dreckiges, heruntergekommenes Loch, das den Bach runter geht. Wie um alles in der Welt soll SO ein Park denn je die Nummer 1 in der Welt werden!?

    Nun, das ist ganz einfach: Man nehme Hanas Liebe für und Wissen über Tiere, kombiniere das Ganze mit Shiinas "magischen Kräften", die er durch den Fluch bekommen hat und mixe es mit einer Horde von formwandelnden und redenden Tieren, et voilà - der Wahnsinn kann beginnen!
    Quelle


    Eine tolle Geschichte mit schöne Zeichnungen und symapatischen und originell designten Charakteren. Würde mich sehr freuen, wenn sie die Serie erscheinen würde.

  25. #25
    Junior Mitglied Avatar von NerdusMaximus
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    8
    Nachrichten
    0
    Klingt megacool, und sieht auch schon hammermässig aus, n bischen wie: Summer Wars meets One Piece. Bin ich absolut dafür! Go, Oumagadoki Zoo!

Seite 1 von 60 123456789101151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •