Seite 4 von 25 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 615
  1. #76
    Mitglied Avatar von nano
    Registriert seit
    05.2010
    Beiträge
    1.313
    @Artemis, dann hättest du aber auch gleich den Post den ich zitiert hab mit verschieben sollen. So ist das ziemlich sinnfrei. Und ich sehe diesen Post immer noch als Antwort auf seine Frage an. :P

  2. #77
    Moderator KAZÉ Fan-Community Avatar von artemis
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.688
    Ich verschiebe selten Posts die vor meinen stehen, nur wenn unbedingt notwendig da mein eingreifen sonst fehl platziert wirkt.

    die Antwort mit der 100 war ja noch ok aber das danach ob du weißt was gemeint war und das du weißt was gemeint war muss man nicht im Fragenthread klären, da fällt mir grad auf, wie kommen wir von 95 auf 100? ^^

    Artemis

  3. #78
    Mitglied Avatar von nano
    Registriert seit
    05.2010
    Beiträge
    1.313
    Frag mich nicht, ich hab nur die Nummer genommen, die vor der Frage stand xD

    Na ja, ich persönlich fand aber abzusehen, dass daraus _keine_ Diskussion wird. Er hat meine Antwort scheinbar ein wenig missverstanden und das wollte ich aufklären. Das zählt also in meinen Augen als Teil der Antwort und ist für mich mit diesem einen Post auch abgehakt. Das sieht jetzt halt blöd aus, wenn nur dieser eine Post verschoben ist. Und wer weiß, ob der User auf den Link klicken und die Antwort lesen wird?

    Ich kann gut verstehen, dass du hier Ordnung halten willst (Ich bin ja selbst hier und da Moderator), aber in diesem Fall war es vielleicht etwas verfrüht. ^^ Wie gesagt, ich glaube nicht, dass hieraus eine Diskussion entstehen wird. Dafür müsste es überhaupt erst mal Diskussionsbedarf geben.

  4. #79
    Moderator KAZÉ Fan-Community Avatar von artemis
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.688
    Wie gesagt, ich glaube nicht, dass hieraus eine Diskussion entstehen wird.
    Wie bereits in der PM erwähnt, 1 - 2 Posts sind in der Tat nicht viel, aber auf 100 Fragen gerechnet sieht es schon anders aus, letzten Endes ist dieser Thread hier da um eben sowas zu ermöglichen ohne das der Hauptthread in die Länge gezogen wird bzw. mit unnötigen Posts gefüllt wird.

    Artemis

  5. #80
    Mitglied Avatar von nano
    Registriert seit
    05.2010
    Beiträge
    1.313
    Ich finde das Übertrieben, zumal nun Antwort und Frage auseinandergerissen sind, aber wenn du meinst...

  6. #81
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.253
    Antwort zu der Frage wieso der 4. Dragonball Film eine schlechte Bildqualität hat:

    Das ist leider so. Auch, wenn es unglaublich scheint: Wenn wir einen Vertrag unterschreiben, wissen wir nicht, welches Material wir kriegen. Wir unterschreiben alleine dafür, dass wir einen Titel kriegen. Was wir dann bekommen, liegt nicht immer in unserer Hand- Siehe One Piece 10, wo man uns nach Ewigkeiten darüber informierte, dass wir das Ending nicht verwenden dürfen.
    Klingt für mich persönlich nach "wir kaufen ein Ü-Ei"
    um dem vorzubeugen würde ich ja mal sagen...wie wäre es mit NACHFRAGEN WAS ihr bekommt bzw was ihr bekommen könnt?
    vll würde das Nachfragen auch mal mehr Bonusmaterial bedeuten
    denn einfach das Ü-Ei nehmen....da ist doch klar, dass man da übers Ohr gehauen werden kann

  7. #82
    Mitglied Avatar von Once
    Registriert seit
    02.2010
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von Darkexy Beitrag anzeigen
    zu 99)
    Kazé hat bereits mehrfach "erklärt", dass bei unseren Nachbarn das ganze Kulturell etwas anders is mit Comics und Zeichentrick und dort daher auch andere Verkaufsbedingungen herrschen als hier. Da dort die Zielgruppe größer ist als hier, werden dort auch andere Preise angesetzt wie bei uns. Da die Fangemeinde hier ziemlich klein is was Anime betrifft wird der Preis hier höher angesetzt um den Aufwand wieder reinzubekommen.
    Dies mag bei reinen deutschen Veröffentlichungen noch zutreffen, doch bei der Blu-ray VÖ von Black Lagoon (Serie) scheint es sich um eine Lizenz für mehrere EU-Länder zu handeln (DE, UK, FR, IT) - also auch mit aufgeteilten Kosten.
    Es kommen auch keine neuen Kosten für eine Synchro zustande, da diese schon vorhanden ist.

    Würde der Preisunterschied auch nur 10 bis max. 15 Euro betragen, wäre dies ja noch annehmbar, aber Kazé DE verlangt als UVP für eine Staffelbox in Deutschland fast so viel, wie beide Staffelboxen in Frankreich kosten.

    Die Frage ist, für wen sollen die deutschen Blu-ray Boxen (bei dem Preis) sein?
    Die Fanbase von Black Lagoon greift sicher zum inhaltsgleichen EU-Import, wenn dieser 1. weit vor der deutschen VÖ erscheint und 2. fast um die Hälfte günstiger ist.

  8. #83
    Zitat Zitat von Ayumi-sama Beitrag anzeigen
    Antwort zu der Frage wieso der 4. Dragonball Film eine schlechte Bildqualität hat:



    Klingt für mich persönlich nach "wir kaufen ein Ü-Ei"
    um dem vorzubeugen würde ich ja mal sagen...wie wäre es mit NACHFRAGEN WAS ihr bekommt bzw was ihr bekommen könnt?
    vll würde das Nachfragen auch mal mehr Bonusmaterial bedeuten
    denn einfach das Ü-Ei nehmen....da ist doch klar, dass man da übers Ohr gehauen werden kann
    Ich kann gar nicht beschreiben, wie lächerlich das klingt. Wie kann man etwas kaufen ohne zu wissen, was es ist?

  9. #84
    Mitglied Avatar von RoArdnas
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    2.720
    Das ist wirklich eine sehr seltsame Politik.
    Man kann doch nicht die Katze im Sack kaufen und damit vielleicht voll gegen die Wand fahren.
    Und auch vom Verkäufer ist das nicht grade professionel geregelt. Das sind doch Grundlagen auf die man nichts aufbauen kann.
    Das Glück, das man nicht kaufen kann, ist ziemlich teuer
    König auf dem Weg zur Göttlichkeit!

  10. #85
    Mitglied Avatar von Raki~
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    857
    Zitat Zitat von MrJONEFEN Beitrag anzeigen
    Hallo es wurden ja schon die one pice Folgen 1-195 bestätigt das sie auf DVD erscheinen habe auch schon die 3 Boxen gekauft D

    Frage:1
    die volgen 1-400 gibt es ja auf Deutsch im tv werden die Folgen 196-400 dan auch auf DVD kommen den die sind ja schon ins deutsche übersezt

    Frage:2
    Viva Verhandelt ja grade über die Folgen 401+ wen Viva die Rechte gekauft hat KAN KAZE die Volgen dan auch auf DVD rausbringen?

    (mir egal ob die Folgen geschniten sind oder keine Japanische Sprache dabei ist hauptsache ich habe alle Folgen im Regal Stehen)
    Mal abgesehen davon, dass er darauf sowieso keine Antwort erhalten wird (immer diese Lizenz-Fragen ), finde ich den Satz in den Klammern mehr als bedenklich. Wie kann einem nur die Qualität dermaßen egal sein? Würde man sich die Folgen bei Viva aufnehmen, hätte man nicht weniger und würde mehrere 100 Euro sparen. Wegen der Verpackung (übrigens mit diesen sehr schlechten Diskhalterungen!) und damit man es sich ins Regal stellen kann (die Cover sehen auch alles andere als hübsch aus), gibt man doch nicht so viel Geld aus. Finde ich mehr als lächerlich.

    Allerdings macht es deutlich, wieso sich solche lieblosen Veröffentlichungen rentieren. Man sollte mal kritischer sein und nicht alles kaufen, was einem hingeworfen wird. Vielleicht macht es bei Kazé dann auch mal Klick, dass Qualität auch wichtig ist, aber so ganz sicher nicht...
    Geändert von Raki~ (05.10.2012 um 15:49 Uhr)


  11. #86
    Da ich mir hier mehr Resonanz erhoffe (und es pinibel gesehen auch eher hier her gehört), poste ich meine Anmerkung aus dem Frage-Thread noch einmal hier.

    Zitat Zitat von Cologne Beitrag anzeigen
    64)
    Könntet ihr bei zukünftigen BluRay veröffentlichungen verstärkt darauf achten das eine Tonhöhen korektur vorgenommen wird ?
    Aktuelles beispiel wo es nicht gemacht wurde ist der Haruhi Film da sind die Stimmen deutlich Tiefer als bei der Serie (und soweit ich weiss auch im vergleich zur DVD version des Films)
    Antwort:
    Zitat Zitat von Alex Neffke Beitrag anzeigen
    Der Film „Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya“ stellt eine Ausnahme dar. Unsere Synchronstudios wissen von der Thematik und senden uns zukünftig zwei unterschiedliche Tonspuren zu – sprich: Wir bekommen für die DVD und die Blu-ray jeweils eine separate Tonspur zugesandt. Eine Tonhöhenkorrektur für die HD-Version ist dann gar nicht nötig.
    Zur Antwort auf Frage 64:
    Ist es denn dann möglich die Haruhi-BDs auszutauschen, damit man auch als Blu-Ray Käufer (und damit ja in dem Falle eine Minderheit mit Ausnahme) auch in den Genuss eines unverfälschten Tons kommt?
    Ich fühle mich nach wie vor "ignoriert" als BD-Käufer, wenn so etwas überhaupt passiert und dann wider besseres Wissen (und ggf. Möglichkeiten) keine Besserung angeboten wird. Da es sich, wie selbst gesagt, bei Haruhi um eine Ausnahme hat, könnte man eine solche Aktion doch wohl durchführen, denke ich.
    Ist ja nicht so, als hätte ich für die BD "nur" 10€ bezahlt...

    Fände es nett, wenn Kazé dazu etwas sagen könnte, denn so fühle ich mich irgendwie "betrogen", um's mal drastisch auszudrücken

  12. #87
    Zitat Zitat von Ayumi-sama Beitrag anzeigen
    Antwort zu der Frage wieso der 4. Dragonball Film eine schlechte Bildqualität hat:

    Klingt für mich persönlich nach "wir kaufen ein Ü-Ei"
    um dem vorzubeugen würde ich ja mal sagen...wie wäre es mit NACHFRAGEN WAS ihr bekommt bzw was ihr bekommen könnt?
    vll würde das Nachfragen auch mal mehr Bonusmaterial bedeuten
    denn einfach das Ü-Ei nehmen....da ist doch klar, dass man da übers Ohr gehauen werden kann
    Ach, das ist eine typische Kaze Antwort um die Kritiker in eine Patt-Situation zu bringen. Ich gehe defintiv davon aus, dass Toei dieses abgenudelte Band zum Billigpreis angeboten hat und Kaze hat, so wie sie es immer tun, günstig zugegriffen und verkaufen es teuer. Das passt auch zur Kazes damalige Aussage (es war im alten Forum), welche in etwa lautete: "Das ist für uns die letzte Chance den Film zu bekommen, da greifen wir zu". Ja, die letzte Chance den Film so billig zu bekommen, bevor Toei das alte Band in den Müll geworfen hat. Die von Toei digital restaurierte Fassung, welche in JEDEM anderen Land veröffentlicht wurde, scheinen rein zufällig nur wir nicht bekommen zu haben.

    Zudem hat Kaze ja als Begründung für die furchtbare Qualität dieses Streifens behauptet, dass die gesamte Dragonball Serien und Filmfranchise nur in schlechter Band-Qualität bei Toei existiert, was komplett gelogen ist und in Zeiten des Internets, sowieso jeder widerlegen kann. Da brauche ich mir nur die jap. DVD Releases zu den Serien ansehen - oder eben wie gesagt, in anderen Ländern. Als ob Toei nämlich, seine Weltbekannte Franchise einfach so im Schrank auf alten Bändern versauern lassen würde.

    Toei hat sogar für Universum Film die "Rockn Roll Kids" Serie digital überarbeitet, damit UFA diese bei uns in vernünftiger Qualität auf den Markt bringen kann. Komisch nicht wahr Kaze?
    Geändert von Animario (05.10.2012 um 20:10 Uhr)

  13. #88
    Moderator KAZÉ Fan-Community Avatar von artemis
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.688
    @John Tyran,

    Allerdings macht es deutlich, wieso sich solche lieblosen Veröffentlichungen rentieren. Man sollte mal kritischer sein und nicht alles kaufen, was einem hingeworfen wird. Vielleicht macht es bei Kazé dann auch mal Klick, dass Qualität auch wichtig ist, aber so ganz sicher nicht...
    Ich denke das es hier gar nicht so sehr ums Qualitätsempfinden geht, ich denke es geht hier viel mehr um den Gewöhnungseffekt hat den man hat wenn man etwas schon länger kennt, selbst wenn man weiß das es da mehr gibt stellt sich dann die Frage ob das für denjenigen noch Relevant ist.

    @Hidekii,

    Du kannst die Frage bezüglich des BD Austausches gerne nochmal im Frage Thread stellen mit ner neuen Nummer, aber ich denke nicht das so etwas derzeit geplant ist, es ist natürlich schade das du dadurch nicht ganz zufrieden mit deiner BD bist.

    @Animario

    Kritik ist gerne gesehen ob Positiv oder Negativ ist egal, aber vermeide Sachen wie "in etwa lautete" denn in etwa ist nicht das was mitunter geschrieben wurde, bedenke das in solche Sachen sehr viel rein interpretiert werden kann. Und bedenke auch noch, Vermutungen sind keine Tatsachen insbesondere wenn sie so nicht geschrieben/gesagt wurden.

    Gruß
    Artemis

  14. #89
    Mitglied Avatar von Once
    Registriert seit
    02.2010
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von artemis Beitrag anzeigen
    [...]
    @Animario

    Kritik ist gerne gesehen ob Positiv oder Negativ ist egal, aber vermeide Sachen wie "in etwa lautete" denn in etwa ist nicht das was mitunter geschrieben wurde, bedenke das in solche Sachen sehr viel rein interpretiert werden kann. Und bedenke auch noch, Vermutungen sind keine Tatsachen insbesondere wenn sie so nicht geschrieben/gesagt wurden.

    Gruß
    Artemis
    Wobei "in etwa lautete" hier aber richtig ist. Denn da man auf das alte Forum nicht mehr zugreifen bzw. es einsehen kann, kann man Aussagen von Kazé nur aus dem Gedächnis wiedergeben. Und die Aussage von Kazé war halt "in etwa" so.

  15. #90
    Die Aussage bzgl. der Bildqualität wurde damals nicht im Forum gepostet bzw etwas später in angepasster Form - die original Aussage stammt von Facebook von der ich "glücklicherweise" einen Screenshot machen konnte:
    (Die Aussage mit dem Grund wieso die Bildqualität so schlecht ist ist im zweiten Posting zu finden)
    Film, Fernseh & Allerlei Fan aus Österreich
    http://austriannerd.wordpress.com/

  16. #91
    Danke hudemx, genau diesen Post meinte ich.

  17. #92
    Auch noch mal im Bezug darauf:

    Das ist leider so. Auch, wenn es unglaublich scheint: Wenn wir einen Vertrag unterschreiben, wissen wir nicht, welches Material wir kriegen. Wir unterschreiben alleine dafür, dass wir einen Titel kriegen. Was wir dann bekommen, liegt nicht immer in unserer Hand- Siehe One Piece 10, wo man uns nach Ewigkeiten darüber informierte, dass wir das Ending nicht verwenden dürfen.
    Das ist Quatsch, es gab schon vor Jahren den Film in besserer Qualität und ich denke die Japaner werden ihre Bänder nicht einfach verrotten lassen. Außerdem ist es eine seltsame Erscheinung, dass jedes bekannte Land brauchbares Material verkauft bekommt nur Deutschland nicht (oder zumindest sich die Mühe macht es zu bearbeiten). Wie möchte denn Kazé erklären das fast nur ihnen Schrott verkauft wird? Zudem frag ich mich wie man mit solchen Summen an Geldern hantieren kann, wenn man nichtmal weiß was man kauft. Man bezahlt einen gewissen Preis, da muss man auch wissen was man bekommt. Ein Wirt geht ja auch nicht hin, drückt dem Getränkelieferant 1000 Euro für Getränke in die Hand und lässt sich mal überraschen ob er jetzt Bier oder Aldi Wasser geliefert bekommt.

    Für mich wirkt das immer so, als müsste Kazé schon um die Rechte betteln oder meint zumindest selbst sich duckend vor den großen Japanern aufstellen zu müssen.

    Amerika ( ja die sind so groß und kaufen so toll, trotzdem sollten sie den selben Rechtsweg gehen) hat das Material um Welten schneller bekommen und vor allem besser. Wenn anscheinend Funimation dann ja auch nehmen musste was es kriegen kann, sowie andere Label auch, warum hat man dann scheinbar nur Deutschland in eben diesen Verhandlungen den Müll gegeben?
    Es liegt wohl eher daran, was Kazé als Preisvorstellung in den Raum wirft, als daran dass die bösen Japaner Deutschland wohl so hassen müssen und grade bei einem (das kann man wohl so sagen) Erfolg wie DB musste man nicht knausern.

    Wir unterschreiben alleine dafür, dass wir einen Titel kriegen. Was wir dann bekommen, liegt nicht immer in unserer Hand- Siehe One Piece 10, wo man uns nach Ewigkeiten darüber informierte, dass wir das Ending nicht verwenden dürfen.
    Mal ganz ehrlich, was sollen das für ein schlechter Vertrag sein, wenn darin nichtmal die Rechte geklärt sind?

    Selbst wenn es wirklich an den Japanern liegt, glaub ich das Kazé auch manchmal einfach zu zögerlich ist. Mit anderen Labeln wird es Japan nicht so einfach haben. Auch wenn Funimation natürlich riesig ist. Da setzt sich keiner hin und macht "Bitte, bitte" damit er irgendwelche Bandreste bekommt. Auch die Japaner wollen schlussendlich verdienen, wenn es ihnen ihr Vertragspartner nicht so leicht macht, haben die keinen größeren Grund sich Käufer zu vergraulen. Zumal, amerikanische DVDs können dem japanischen Markt schaden da sie billiger sind, aber deutsche DVDs? Für Japaner ist unser Markt eine Gefahren arme Kuh die es zu melken gilt.

    Wäre ich nicht auch Sammler, hätte ich um die Boxen einen großen Bogen gemacht. Es wird immer auf illegale Downloads geschimpft. Kazé sollte mal durchrechnen wie viele Käufer allein bei Dragonball dank des schlechten Materials abgesprungen sind. DAS ist eine Zahl die wehtun wird.
    Ich kenne genug DB Fans oder Leute die DB mocht und sich die DVDs zulegen wollten, aber nach Bekanntgabe solcher Dinge wie RTL 2 Cut Version, schlechtes Material, fehlende Synchro etc. deutlich gesagt haben. "Ne, tut mir leid, ist mir mein Geld nicht wert. Wenn ich so viel Geld in die Hand nehme, will ich auch was vernünftiges und keine TV Version oder Polyband Kopie."

    Man muss das mal durchrechnen:
    10 Boxen DBZ
    6 Boxen DB
    4 Boxen Movies

    Da ist man schon als Käufer bei ca. 1000 Euro mit DB GT gehts nochmal auf ca. 1100 - 1200 Euro. Das bei der Quali so viele diese Boxen durchhalten ist schon "bewundernswert".
    Geändert von Super-Vegeta (09.10.2012 um 18:09 Uhr)

  18. #93
    Ich kann mir das alles auch nur schwer erklären, aber da Kaze zu den internen Verträgen mit den Japanern und Lizenzgebern nie inhaltlich Stellung nehmen wird, kann man nur spekulieren. Mir erscheint das alles jedenfalls viel zu willkürlich.

  19. #94
    Moderator KAZÉ Fan-Community Avatar von artemis
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.688
    Ich antworte mal Allgemein.

    Toei Animation bzw. allgemein Publisher mit Zweigstellen in Europa, soweit ich mitbekommen habe, gilt in solchen Fällen der Ansprechpartner ist die entsprechende Zweigstelle, daher sollten meine Infos richtig sein geht sowas nicht mal bis Japan. Die Info ista ber ohne Gewähr auf Richtigkeit da es sich von Vertrag zu Vertrag unterscheiden kann.

    Es liegt wohl eher daran, was Kazé als Preisvorstellung in den Raum wirft
    Nicht wirklich, also aus meinen Erfahrungen heraus werden Verhandlungen abgebrochen wenn man den Rahmen den sich ein Jap. Lizenzgeber vorstellt verlässt.

    Kazé sollte mal durchrechnen wie viele Käufer allein bei Dragonball dank des schlechten Materials abgesprungen sind.
    Käufer eines Produktes können nur abspringen wenn sie angefangen haben es zu kaufen, es gibt sicherlich wie du sagst genügend Leute die wohl die Finger davon gelassen haben, aber es gibt auch viele die da durchaus zugegriffen haben auch viele die ansonsten mit der Szene gar nichts zu tun haben.


    Nun etwas Persönliches, ich hatte im Frühjahr bis zum Sommer mit den netten Mitarbeitern von Toei Animation und auch einigen anderen Firmen die Lizenzen verkaufen für ne Con zu tun.

    Ich sags mal so, mit den Japanern in Kontakt zu kommen ist einfacher als mit Toei Animation, ich hatte bei Toei das Gefühl das mein Anliegen das ich an sie gerichtet hatte für sie in keinster Weise Interessant ist, sie haben sich nicht mal herab gelassen mir eine konkrete Antwort dazu zu senden, der Grund hierfür ist mir inzwischen auch bekannt, ob man es wirklich als Grund ansehen kann ist jedoch fraglich.
    Fakt ist aber das diese Art der Kommunikation scheinbar nicht nur bei mir Verwendung findet sondern soweit mir das zugetragen wurde Toei das wohl mit vielen Personen/Unternehmen so macht. Die Mitarbeiter bei Toei selbst wirken eigentlich ganz nett, hatte ja auch mit Toei telefoniert aber so wie das ganze abgelaufen ist finde ich es sehr schade.

    Die Japaner hingegen waren da viel einfacher in der Kommunikation, bin sogar kurzzeitig bei Warner Home Entertaiment Japan gelandet mit meinem Anliegen und dann weiter zu einem der großen Lizenzverwerter dort gereicht worden die auch extremst entgegenkommend waren was mein Anliegen anging, zwar hat dann doch nicht bei allem alles so geklappt wie ichs gern hätte aber es war ein Interessanter, vorallem aber sehr Lehrreicher Ausflug in die Japanische Anime Industrie.

    Wie gesagt das ganze ist mal ein wenig aus meinem Persönlichen Erfahrungsfundus abseits von Kazé und co.
    daher hab ichs auch mal Blau gefärbt damit es sich vom Retslichen Beitrag etwas abhebt und nicht damit vermischt wird.

    Gruß
    Artemis

  20. #95
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.253
    um deine Aussage kurz zu fassen:
    Toei ist ein sehr schwieriger Lizenzgeber, der sich für ganz groß hält und so glaubt machen zu können, was sie wollen...?

    eigentlich genau das, was ich vor Kazés Aussage vermutet habe, dass mans mit Toei nicht leicht hat (siehe Bedingung bei Sailor Moon erst TV dann DVD usw)

  21. #96
    Annerose
    Gast
    Einer der Gründe warum ich Toei Animation nicht leiden kann Das mit Sailor Moon ist sowieso blöd...
    Andere Animation Studios sind sowieso besser als Toei. Wie zum Beispiel Shaft. Wenn man nach der qualität der Animationen geht.

  22. #97
    Mitglied Avatar von Miko Kikyou
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Ratet mal...
    Beiträge
    351
    Ich würde allerdings nicht alles auf Toei schieben - denn seltsamerweise klappt es in anderen Ländern ja mit einer qualitativ vernünftigen Veröffentlichung. Von daher kann man das sicherlich nicht als alleinigen Grund sehen.

    Und natürlich kann man froh sein, dass bei Dragon Ball trotzdem noch viele Käufer zugegriffen haben - ob die das aber bei weiteren, älteren Serien tun werden, die bei Kaze veröffentlicht werden, ist fraglich - für so schlechte Qualität legt man nur einmal Geld hin.

  23. #98
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.253
    natürlich ist Toei nicht an allem Schuld
    Kazé hat sicherlich auch etwas dazu beigetragen (siehe ihre Antwort in der sie sagen, dass sie Ü-Eier kaufen)
    aber wenn Toei sagt "entweder so oder gar nicht" muss man es so nehmen bzw umsetzen oder es sein lassen
    und wenn Kazé natürlich nen Vertrag unterschreibt aber nicht konkret sagt, was sie haben wollen da ist es doch klar, dass Toei da qualitativ minderwertigeres Videomaterial herausgibt und keine remasterte Fassung => "wurd nicht nach gefragt"

    ich weiß nicht was für eine harte Nuss Toei tatsächlich ist aber Lizenzen von ihnen zu bekommen, ist sicher nicht einfach
    aber deswegen sollte man sich nicht irgendwas oder nur ein Minimum andrehn lassen und immer sagen was man will bzw fragen was man bekommen kann (on-Disc und externes Bonusmaterial, OmU usw)

  24. #99
    Und wieder wird alles auf Toei geschoben. Schon komisch, dass z.B. UFA mit RocknRoll Kids keinerlei Probleme mit Toei haben bzw. hatten. Bei RocknRoll Kids wurde nachträglich auf deren bitten hin die dt. Bildfassung von Toei digital bearbeitet bzw. verschönert, damit UFA sie verwenden kann.

    Jedes andere Land hat ebenfalls keine Probleme schönere Bildfassungen, O-Ton, Extras und uncut zu bekommen. Aber nur Kaze Deutschland nicht weil Toei so pöhse, pöhse ist. Ach bitte.

    Das sie harte Verhandlungspartner sind mag ja sein, hört man ja auch von anderen Labels. Nichts desto trotz bringt nur Kaze Deutschland die schlechtere Qualität zum teuren Preis. Das kann kein Zufall sein und Kazes ständige Ausreden sind nichts weiter als Behauptungen, die aufgrund der Möglichkeit des Internets schon mehrmals widerlegt wurden.

    Mal sehen wie Sailormoon veröffentlicht wird. Dadurch JEDES dt. Anime Label mittlerweile dementiert hat, dass sie die Rechte besitzen bleibt leider eh nur Kaze übrig. Und auch hier wird wieder mit Sicherheit nur das dt. Bildmaster mit dt. Ton veröffentlicht, während es in jedem anderen Land die digital bearbeitete Fassung mit jap. O-Ton und Untertitel veröffentlicht wurde. Was wollen wir wetten?

    Wenigstens hatten die Naurto Fans Glück und dürfen sich auf eine regelrecht geniale DVD VÖ bei KSM erfreuen. Nur wir haben das Pech das Kaze unsere Lieblingsserie lizensiert denn das heißt oftmals einfach nichts gutes. Teurer Preis, schöne Verpackung, aber die Qualität ist mies. Aber wie heißt es so schön: Außen hui, innen pfui.
    Geändert von Animario (11.10.2012 um 21:38 Uhr)

  25. #100
    Nicht wirklich, also aus meinen Erfahrungen heraus werden Verhandlungen abgebrochen wenn man den Rahmen den sich ein Jap. Lizenzgeber vorstellt verlässt.
    Nur wenn der Rahmen noch für das durchgeleierte Altband reicht, braucht auch nichts abgebrochen werden. Wenn man nicht klar darüber redet was man bekommt, dann kann Toei intern sagen: "Gut, machen wir weiter, für unsere uralten Bänder reichts noch, kriegen die eben das Zeug wenn ein Vertrag entsteht."

    Käufer eines Produktes können nur abspringen wenn sie angefangen haben es zu kaufen, es gibt sicherlich wie du sagst genügend Leute die wohl die Finger davon gelassen haben, aber es gibt auch viele die da durchaus zugegriffen haben auch viele die ansonsten mit der Szene gar nichts zu tun haben.
    Formulier es anders, was ich meine wirst du verstehen. Die nicht Käufer durch illegales Material werden alle als verlorene Käufer angesehen obwohl auch sie nie einen Kauf tätigten (womit ich illegale Downloads nicht verherrlichen will), die nicht Käufer wegen Qualitätsmengeln, werden jedoch kaum beachtet und grade bei DB wird dieser Anteil nicht grade gering sein. Aus persönlicher Erfahrung mit vielen DB Fans und Leuten die DB sahen und mochten haben schätzungsweise 40% den Kauf verweigert. Rechnen wir das mal hoch sind das bei 100.000 Verkäufen 40.000 Kunden die wegen der Qualität fehlen und wenn ich manche Aussagen hörte ist meine Schätzung noch harmloser als die Realität. Und wer kaum mit der Szene zu tun hat, hätte bei besserem Material auch zugegriffen und sicher nicht gesagt "Igit, dass ist eine super Qualität, ich will RTL 2 Schnitte und TV Qualität!" Ich behaupte nichtmal die Verkaufzahlen waren schlecht, dass wurde längst von Kazé gezeigt, dass es nicht so war, aber es hätte deutlich besser sein können.

    Und zu den Erfahrungen, schlussendlich schaffen es aber andere ja doch und das in vielen Ländern. In dem Fall muss man schlicht grade wenn es woanders Erfolge gab mal hinsetzen und überlegen warum die anderen die Erfolge einsacken und Kazé die Katze im Sack bekommt und diese sich als alter Straßenkater rausstellt. Welches Interesse sollte Toei (so schwer es mit ihnen sein mag) haben von sich aus allen gute Sachen zu geben und Deutschland nicht? Da kann es nur daran liegen das Kazé in den Verhandlungen Fehler machte oder schlicht für wenig Geld das Material erworben wurde und für wenig Geld gibt es eben nur die Überreste, die Toei aus ihren Keller rausfischt.
    Ich sage es gerne nochmal, oft kommt Kazé mir auch etwas zu vorsichtig vor. Nach dem Motto: "Wir sind so klein und schwach, bitte, bitte gebt uns irgendwas." Ich kenne die Verhandlungen auch nicht, dass will ich auch nicht behaupten, aber wenn diese gefühlte Mentalität auch in den Verhandlungen so läuft, dann ist der Grund schon gefunden.
    Geändert von Super-Vegeta (12.10.2012 um 03:18 Uhr)

Seite 4 von 25 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •