Seite 7 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 175 von 200
  1. #151
    Mitglied Avatar von Yllana
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    4.141
    Nachrichten
    0
    jep. Und ob man seine news jetzt auf facebook oder in einem Forum postet, macht zeittechnisch echt keinen Unterschied. Aber mei, facebook hat halt "jeder", also glauben ema anscheinend, dass ihnen das mehr bringt, als hier im Forum mal mehr als nur alle Jubeljahre mal was zu veröffentlichen.

  2. #152
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    7.924
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    98
    Ich denke ja, dass es weniger was damit zu tun hat, dass jeder Facebook hat, sondern eben genau mit den Gründen, wieso viele User hier Facebook ablehnen.

    Im Gegensatz zu uns findet ein Verlag wie EMA es nämlich garantiert klasse, dank Facebook und der ganze I like it Buttons etc. regelmäßig Informationen über die Leserschaft zu erhalten, die er in dieser Form in keinem Forum erhält, schon gar nicht in dieser Breite und Schnelligkeit. Auf Facebook bekommt ein Verlag über Klicks sofort ein riesiges feadback zu bestimmten Dingen, deshalb findet er Facebook natürlich toll und investiert seine Zeit lieber dort als in einem Forum, in dem es vorrangig darum geht etwas für die User zu tun (und nicht umgekehrt).

    Das klingt jetzt bewusst überspitzt, aber es ist leider nun einmal so, dass Firmen das, was wir an Facebook ablehnen gerade gut für sich finden und wir daher indirekt durch eine Informationpolitik, die nur oder vornehmlich auf Facebook stattfindet alle dazu gebracht werden sollen, Facebook zu nutzen.

    Aber nicht mit mir. Ich brauche von EMA nichts weiter als das Programm und die VÖT, und letztere bekomme ich über den NL und außerdem sehe ich bei amazon, ob und wann eine Novi verfügbar ist. Ich werde mich gewiss nicht nötigen lassen, ein Facebook Mitglied zu werden, nur um an irgendwelchen Gewinnspielen oder Umfragen etc. teilnehmen zu können.
    Geändert von Sujen (10.12.2012 um 20:33 Uhr)

  3. #153
    Mitglied Avatar von Yllana
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    4.141
    Nachrichten
    0
    die Frage ist halt, wie repräsentativ die infos, die ein Verlag über facebook bekommt, wirklich sind. Auf einen like-button kann jeder klicken, kostet keine Zeit und auch keine Gehirnanstrengung. Ob man zB den manga um den es geht auch wirklich kaufen würde, nur weil man ihn liked, wage ich zu bezweifeln.
    Da wird einem in einem Forum schon etwas mehr abverlangt, schließlich schreiben hier die meisten Leute ja, nachdem sie darüber nachgedacht haben, und versuchen, was substantielles abzuliefern.
    Wenn ich ein Verlag wäre, würde ich jedenfalls nicht ausschließlich über facebook versuchen, mit Kunden in Kontakt zu treten. Ist einfach zu oberflächlich.

  4. #154
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    7.924
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    98
    Der tatsächliche Nutzen ist natürlich die Frage, aber zumindest subjektiv scheinen leider zunehmend Firmen überzeugt zu sein, dass facebook ihnen mehr bringt als Foren etc.

    Wahrscheinlich werden auch viele Kaufentscheidungen sehr spontan und durchaus oberflächlicher getroffen als es die Postings und Diskussionen in diesem Forum vermuten lassen. So ließe sich zumindest der Erfolg mancher Manga erklären, die hier eher unbeliebt sind

  5. #155
    Mitglied Avatar von GeZ
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    1.021
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Minerva X Beitrag anzeigen
    @GeZ: Eben nicht hier. [...]
    Ich finde das auch nicht prickelnd, dass sich EMA auf FB zu versteifen scheint.
    Außerdem wollte ich auch keine 'Werbung' machen, sondern einfach nur darauf hinweisen. ,)

    Btw: Ich mag es ehrlich gesagt nicht, dass die EMA Mitarbeiter im Forum nicht mit ihrem Namen aggieren. Bei Carlsen, TP, Fireangels, Cursed Side etc. ist dies dagegen der Fall und das vermittelt imo einfach viel mehr den Eindruck, als würde die entsprechende Person wirklich hinter dem stehen, was sie tut. o_o
    Grüßlis an: Rosenrot

    Sehr gute Reviews zu Mangas und Comics (sowie zu [Sach-/ Hör-]Büchern) gibt's hier:
    Leser-Welt



  6. #156
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.269
    Nachrichten
    629
    Denkt ihr eigentlich, dass Carlsen überhaupt in den Shonen-Ai-Wunschthread schaut? So gefühlsmässig...

    Zitat Zitat von GeZ Beitrag anzeigen
    Btw: Ich mag es ehrlich gesagt nicht, dass die EMA Mitarbeiter im Forum nicht mit ihrem Namen aggieren. Bei Carlsen, TP, Fireangels, Cursed Side etc. ist dies dagegen der Fall und das vermittelt imo einfach viel mehr den Eindruck, als würde die entsprechende Person wirklich hinter dem stehen, was sie tut. o_o
    Das ist mir egal, bzw. wäre es - wenn da nicht wieder Facebook wäre. Bei dem Aktivitätslevel dort, könnten sie hier durchaus auch mit Namen agieren.

    Und erstaunlich ist ja eher, wie die Beteiligung allgemein aussieht. Bei Carlsen ist eigentlich hauptsächlich Kai Steffen engagiert (und dass eine Person allein nur beschränkt viel machen kann, ist klar - dafür ist sein Aktivitätslevel ja sehr hoch), bei TP sieht man zumindest 2-3 Moderatoren öfter.
    Bei EMA fliesst eben der Grossteil der Aufmerksamkeit in andere Kanäle (Newsletter wohl auch nicht mehr so sehr).
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  7. #157
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    7.924
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    98
    Ich denke schon, dass Carlsen in den Shonen Ai Wunschthread ihres Forums schaut. Kai Schwarz hat gesagt, dass sie es täten, und wenn er das sagt, dann glaube ich es

    Er ist ja selbst ein richtiger Fan, deshalb engagiert er sich so stark im Forum und ist ausgehend von den Zeiten auch viel in seiner Freizeit aktiv.

    Tokyopop ist ein kleiner Verlag, der nur Manga macht, daher ist dort ebenfalls enormer Einsatz vorhanden. EMA ist halt größer und offenbar gibt es dort niemanden, der selbst so sehr Fan ist, dass er mehr tut als eben nötig ist - oder der Betreffende ist selbst Facebook Fan - whatever.

  8. #158
    Moderator Fireangels Verlag Avatar von M.D. Engelbrecht
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Dachau
    Beiträge
    845
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Nur, dass es hier eben gerade nicht um irgendeine diverse Online-Platform geht, sondern um das OFFIZIELLE Forum von EMA. Dieses Forum haben sie auf ihrer Verlagshomepage eingerichtet. Es ist lediglich im Comic Forum integriert. Das kann man somit wirklich nicht mit irgendwelchen Fremdforen vergleichen.

    Es kann von einem Verlag erwartet werden, dass er sein eigenes Verlagsforum pflegt, sonst braucht er nämlich keins einzurichten.
    Der Punkt geht an dich. Hast natürlich völlig Recht. In der Hinsicht ist es wirklich ... man möchte fast sagen "peinlich", dass sie sich nicht mehr kümmern.


    @Minerva
    Uhh ... ich bin auch gespannt ^^
    Aber ich kann deine Argumente nachvollziehen. Mir persönlich geht es als Fan da genauso. Wenn man eine Art von Kontakt herstellen kann kauft man sich eher was, selbst wenns nicht 100% der Geschmack ist.
    Du siehst [IMG]-Tags, statt Bildern?
    ->Mein CF -> Einstellungen ändern -> Anzeige von Themen -> Grafiken anzeigen <-

    ___________________________



  9. #159
    Mitglied Avatar von Yllana
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    4.141
    Nachrichten
    0
    ich würde auch sagen, dass Carlsen schon ab und zu in den BL Wunschthread schauen. Manche Sachen, die oft gewünscht wurden, sind ja auch gekommen (Border, Acid Town, Hana wa saku ka, Yuuutsuna asa).
    Allerdings scheinen sie dann doch sehr genau auszuwählen, was von dem Gewünschten denn in ihre Idealvorstellung von BL-Programm passt, sodass zB härtere Sachen, die zwar oft gewünscht werden, aber ihnen eben zu krass sind, ignoriert werden. Was ich nur nicht verstehe, ist, wieso sie von manchen mangaka, die den Leuten hier absolut zum Hals raushängen (Minase Masara) trotzdem noch was bringen, selbst wenn sich das schon ewig keiner mehr gewünscht hat.
    Ich würde sagen, sie nehmen den Wunschthread als Anhaltspunkt, aber als mehr auch nicht.

  10. #160
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    7.924
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von Yllana Beitrag anzeigen
    Allerdings scheinen sie dann doch sehr genau auszuwählen, was von dem Gewünschten denn in ihre Idealvorstellung von BL-Programm passt, sodass zB härtere Sachen, die zwar oft gewünscht werden, aber ihnen eben zu krass sind, ignoriert werden.
    Leider ignorieren sie oft gewünschte softe Titel ebenfalls größtenteils hartnäckig.

    Zitat Zitat von Yllana Beitrag anzeigen
    Was ich nur nicht verstehe, ist, wieso sie von manchen mangaka, die den Leuten hier absolut zum Hals raushängen (Minase Masara) trotzdem noch was bringen, selbst wenn sich das schon ewig keiner mehr gewünscht hat.
    Dazu hatte Kai Schwarz gemeint, dass dahinter die Hoffnung stände, durch einen neuen Masara Minase Titel die Backlist der früheren Titel von ihr anzukurbeln, welche nämlich (wen wundert es) wie Blei in den Regalen des Verlags liegen, weil es kaum Bestellungen gibt.

    Ob das funktioniert, wage ich indessen zu bezweifeln. So etwas hat Carlsen bereits anderswo mal versucht (nicht BL, mir fällt gerade die Serie/Mangaka nicht ein) und musste kürzlich auf Nachfragen einräumen, dass die Nachfrage nach der älteren Serie durch die Lizenzierung der neuen nicht gestiegen sei.

    Aus meiner Sicht ist es auch Unsinn, zu glauben, ein Titel, der keinen interessiert würde besser laufen nur weil man einen weiteren Titel derselben Mangaka lizenziert, der auch wieder keinen interessiert.

    So etwas funktioniert vielleicht bei sehr beliebten Titeln, die nur ein wenig aus dem Fokus der Leser geraten sind, wenn man dann eine Knallerserie neu lizenziert, schiebt das sicher an sich beliebte, jedoch etwas in Vergessenheit geratene, frühere Titel einer Mangaka an, aber das setzt halt voraus, dass der ältere Titel an sich eben sehr beliebt war, was aber bei Masara Minase eben gerade nicht der Fall ist.

    Wobei ich ihre Sachen ja durchaus sehr gerne mag, aber sie sind halt im wesentlichen sehr unaufgeregt ...

  11. #161
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.269
    Nachrichten
    629
    *Staub abwischt* Habe ich vor den Feiertagen etwas verpasst bezüglich TP? Sie wollten ja eigentlich vielleicht etwas bezüglich BL tun bzw. einen Thread erstellen. Jetzt während der Feiertage wird wohl der wohlverdiente Urlaub angestanden haben.
    Aber mich würde schon interessieren, was da kommen sollte oder soll. Momentan fehlt mir ein wenig die Begeisterung für die BL-Mangas auf Deutsch und Englisch mangels Nachschub. UGH kaufe ich natürlich brav bei TP (jetzt sogar in der fehlerfreien Variante), aber inzwischen habe ich sogar tale of the waning moon gekauft (was ganz gut war)...und bin am Ende meines Lateins.

    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Leider ignorieren sie oft gewünschte softe Titel ebenfalls größtenteils hartnäckig.
    Sehr hartnäckig. Ich kann ja verstehen, warum gewisse Serien nicht kommen (kindchenschemagefahr), aber ich bleibe dabei, dass Carlsen weniger Interesse an dem Sektor hat. Und das merkt man auch (und ich würde sagen, das ist auch ein Grund, warum der Sektor bei ihnen vielleicht nicht der Beste ist - nur mit Slice of Life reisst man auf Dauer vielleicht auch keine Bäume aus).

    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Aus meiner Sicht ist es auch Unsinn, zu glauben, ein Titel, der keinen interessiert würde besser laufen nur weil man einen weiteren Titel derselben Mangaka lizenziert, der auch wieder keinen interessiert.
    Die Logik ist auf jeden Fall äusserst interessant. Und seltsam. Es funktioniert mit Sicherheit, wenn man - wie du sagtest - neue Knallerserien lizensiert (vielleicht so wie Fairy Tail - Rave). Aber selbst dann ist es kein Garant und Masara Minase ist eine Mangaka, die erstaunlich gleichförmige Mangas abliefert. Ähnliches Aussehen, ähnliche Storyabläufe. Ich denke da gibt es dann nur Liebe, Hass oder nach ein paar Mal Langeweile.
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  12. #162
    Mitglied Avatar von Yllana
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    4.141
    Nachrichten
    0
    und da mit dem Backlist-Ankurbeln ist ja gerade im Falle Carlsen sehr überraschend. Denn normalerweise sind die ja ein erfolgreicher Verlag, der die Marktsituation gut einzuschätzen scheint und Ahnung von den Entwicklungen hat. Wenn man da jetzt zum Verkauf von langweiligen backlist-mangas wieder ähnlich langweiliges Zeug der gleichen mangaka lizensiert, dann wirkt das in meinen Augen einfach nicht so durchdacht und nicht so, als hätten sie im BL Bereich ihre besten Leute sitzen. Eben, als wäre BL nur ein Bereich, der eben existieren muss, weil er dazu gehört, aber sonst nichts.
    Oder man hätte es wenigstens noch mit dem einen beliebteren Titel von Masara versuchen können (Name vergessen, irgendeiner der in den USA auch schon lang vergriffen ist, über einen Lehrer und den kleinen Bruder seines besten Freundes).

  13. #163
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.269
    Nachrichten
    629
    @Yllana: Ein Titel mit einem Lehrer und dem kleinen Bruder seines besten Freundes? *am Kopf kratzt* Bei mir klingelt jetzt auch gerade nichts. Ich muss mal schauen, was du meinst.

    Naja, ich denke selbst der Titel hätte da nicht geholfen. Nach 3-4 Werken von ihr empfinden schon ein paar Leser Langeweile. Dann noch nachzufüttern bringt nichts, ausser man erwischt Neuleser. Und ich bezweifle, dass es davon derartige Massen gibt.

    Seien wir mal ehrlich: Carlsen sagt zwar etwas anderes, aber der BL-Bereich ist bei ihnen nicht sehr wichtig. Sie versuchen sich zum Teil doch sehr erkennbar "anspruchsvoller" zu platzieren und ich denke dahin wird auch die Aufmerksamkeit fliessen. Dass dann natürlich die Folge unter anderem ist, dass der BL-Bereich nicht so gut wie erwartet läuft, ist klar. Sie könnten etwas anderes erzählen, wenn es nicht im letzten Jahr gerade bei TP die recht erfolgreichen Gegenbeispiele gegeben hätte. Natürlich haben die BLs bei den Verkaufszahlen keine Chance gegen Sachen wie Black Butler oder gar One Piece, aber sie können sich schon ansehnlich schlagen.
    Nur eben nicht auf Dauer mit dem immer gleichen Schema (und Masara Minase ist da ein Paradebeispiel der ewigen Wiederkehr). So etwas braucht es auch, aber durchbrochen...
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  14. #164
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    7.924
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    98
    In den USA sind nur drei Masara Minase Manga erschienen:

    Davon sind zwei vergriffen, wovon Carlsen einen auf deutsch rausgebracht hat, ergo dürfte Yllana "Empty Hearts" meinen.

    Abgesehen davon bezweifle ich, ob Carlsen sich wirklich sorgfältig mit dem BL Markt auseinandersetzt - denn offenbar reicht es ja nicht einmal, um sich mit den Wünschen hier im Forum näher zu befassen.

    Okay, das war jetzt sehr fies, aber für Carlsen scheint BL einfach nur ein Segment zu sein, dass sie bedienen müssen, und nichts, dem sie besonders viel Aufmerksamkeit widmen.

    Im Grunde streben sie ganz erkennbar danach, sich mit Titel wie Billy Bat, Vinland Saga, I am Hero, Ikami der Todesbote etc. als ein Verlag für "Besondere Werke" zu profilieren. Das ist ja auch in Ordnung. Ein Verlag hat das Recht, seine Ausrichtung zu bestimmen. Mich stört dabei vorrangig, dass immer so getan wird als würde man BL genauso beachten wie andere Sachen, weil das schlichtweg nicht stimmt.

    EMA steht zumindest dazu, dass sie BL Titel nach dem Prinzip auswählen, wo es das meiste mit dem geringsten Aufwand zu holen gibt. Makoto Tateno und Ryo Takagi sind zwei Zugpferde, deren Sachen sich blendend verkaufen, also werden sie gebracht. Gleiches gilt für Jun Mamya und Kaori Monchi. Ansonsten halten sie das Risiko flach, indem sie nur Einzelbände bringen.

    Aber Carlsen erzählt jedes Mal, wie sehr man sich bemühen würde, das Passende auszuwählen, nur merkt man davon eben nur recht wenig.

  15. #165
    Mitglied Avatar von Yllana
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    4.141
    Nachrichten
    0
    jup. Empty Heart meinte ich. Das war, wenn ich mich recht erinnere, doch einer ihrer beliebteren Titel (zumindest im Internet).
    Klar, sie haben ihre Favoriten, die eher Randspartenmanga sind (und mit denen ich in 90% der Fälle nix anfangen kann) aber in anderen Segmenten geben sie sich ja auch Mühe (shounen, normale seinen, shoujo). Auch wenn mir manche Titel persönlich nicht wirklich taugen, kann man da Bemühen feststellen. Man versucht, was zu lizensieren, was öfter gewünscht wird und in Japan auch beliebt ist. Und es wird anscheinend auf Abwechslung geachtet, jedenfalls lizensieren sie bei shounen zB nicht nur battle-shounen oder nur comedy oder so. Aber bei BL ist es halt in letzter Zeit fast durchgängig slice od life. Und dann noch dazu von mangaka, die eh nicht so beliebt sind.

  16. #166
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    7.924
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    98
    Tokyopop hat auf Facebook die jeweils 5 Bestseller verschiedener Segmente veröffentlicht.

    Man kann die TP Facebook Seite bei einem Direkt-Googlen/Anklicken einsehen, ohne bei Facebook registriert zu sein, sehr praktisch ...

    https://www.facebook.com/TOKYOPOP.GmbH



    Sehr aufschlussreich ist natürlich die

    BL Hitliste 2012


    1. Stupid Story von Anna Hollmann
    2. Black Sun von Uki Ogasawara
    3. Only the Flower Knows von Rihito Takarai
    4. Verliebter Tyrann von Hinako Takanaga
    5. Süße Falle von Rie Honjoh


    Daran kann man klar erkennen, dass die Leserinnen sich Abwechslung wünschen und dies durch Käufe honorieren.
    Geändert von Sujen (15.01.2013 um 11:48 Uhr)

  17. #167
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.269
    Nachrichten
    629
    Ist ja interessant. Besonders kein Autor kommt zweimal in der Top 5 vor und ich freue mich noch immer, wenn ich Black Sun so weit oben sehe, gerade weil er weder slice noch soft ist (und ich ihn mir seit Jahren gewünscht hatte).

    Und erstaunlicherweise ist es wirklich bunt gemischt. Comedy, Ernster, Slice, Hard+exotisch...

    Uh, ich hoffe nur, dass TP nicht auch anfängt, auf Facebook auszuwandern. Ich finde die Plattform noch immer nicht sympathisch und habe kein Interesse an einem Austausch über den Kanal.
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  18. #168
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    7.924
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    98
    Tokyopop kann sich Facebook nicht verweigern, das muss man heute als Firma einfach nutzen, weil die Käufer das verlangen.

    Ich finde es auch schade, dass die Bestseller bislang nur auf Facebook veröffentlicht wurden, aber da ich nun den Dreh gefunden habe, wie ich die TP Facebookseite lesen kann ohne bei Facebook registriert zu sein, ist es nicht ganz so tragisch.

    Persönlich hätte ich mich gefreut auch UGH unter den Top 5 zu sehen, aber da ist Band 1 durch den Fehldruck nicht optimal gestartet, die Bände sind härter als Black Sun (denn dort wird die Sache stärker romantisiert und ist zudem in einem exotischen Setting) und eben auch teurer. Zudem kam in 2012 nur Band 1 raus und viele kaufen Kurzserien erst wenn alle Bände draußen sind. das mache ich idR auch so.

    Auf jeden Fall zeigen die Ergebnisse Tokyopop, dass sie auf dem richtigen Weg in Sachen BL sind, denn es gibt keine bessere Bestätigung als durch Verkaufserfolge.

  19. #169
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.269
    Nachrichten
    629
    Ich denke UGH ist auch zu spät im Jahr 2012 gestartet, um noch genug Verkäufe zu generieren. Dazu wird der Fehldruck - wie du schon sagtest - sicher aber auch etwas Verwirrung gestiftet haben und den Verkaufserfolg gebremst. Leider. Ich hoffe das wirkt sich im Ganzen gesehen auf Dauer nicht darauf aus.

    Ja, natürlich. Leider sind viele eben Facebook-Fans (warum auch immer - selbst wenn ich Kontakt zu meinen Freunden dort hätte, will ich dann nicht gleichzeitig Kontakt mit Firmen über denselben Account haben. Bei aller Liebe, aber Firmen sind nicht meine Freunde ), aber ich hoffe noch immer inständig, dass das nicht dazu führt, dass das Forum verwaist. Momentan ist ja sowieso Ferien, Prüfungsvorbereitungen etc., also sollte das nicht so viel aussagen.


    Ansonsten: Hat TP jetzt schon irgendwas bezüglich BL gemacht? Sie hatten ja angedacht, irgendetwas zu starten - und wollten es nur besprechen. Inzwischen würde mich, selbst wenn es nicht kommt, einfach interessieren, was das denn gewesen wäre.
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  20. #170
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.836
    Nachrichten
    8
    ich poste das jetzt einfach mal hier:

    da bei TOKYOPOP Yume Musubi, Koi Musubi nicht dabei war, werde ich mir jetzt die US-Ausgabe zulegen
    auch weil bereits für ab Juli das Sequel als Hide & Seek angekündigt wurde

    da TP aber unerwartet Love Stage und Back Stage von Taishi Zaou und Eiki Eiki veröffentlichen werden (Zaou war -Betonung liegt auf war- mal eine von EMA veröffentlichte Autorin), stehen die Chancen eigentlich gar nicht so schlecht
    ich werde aber nochmal nachhaken, denn TP wollte den Titel ja prüfen (weil Carlsen den ja auf Grund des jüngeren Protagonisten abgelehnt hat)

    was ich persönlich sehr schade finde....wieder kein Junko Titel dabei
    dafür aber zum Glück die Side Story zu Only the flower knows

  21. #171
    Mitglied Avatar von yaoighost
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Jena
    Beiträge
    6.095
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    3
    Insgesamt recht wenig BL diesmal im TP-Programm. Zumindest dafür, dass sie groß angekündigt hatten, sie würden diese Sparte gerne weiter ausbauen. Lässt man OvW und GraviEX außer Acht, da dies bereits laufende Serien sind und keine Neuankündigungen, bleiben noch 3 Manga- und eine Novel-Reihe übrig, wobei darunter ein Einzelband ist und ansonsten nur Serien mit bisher höchstens 2 Bänden. Mengenmäßig erscheint mir das doch recht wenig, auch wenn ich mich über die ausgewählten Serien nicht beschweren kann. Die Light Novel ist ein wirklich mutiger Schritt, nachdem TP mit diesem Segment schon einmal ordentlich auf die Nase fiel.

    Von Junko hätte ich auch gerne etwas Neues gesehen. Ich habe mich in letzter Zeit ein bisschen genauer mit ihren Werken beschäftigt und sie ziemlich lieb gewonnen. "Geliebter Raufbold" halte ich allerdings für eines der schwächeren und hoffe nicht, dass das nun als Maßstab für alle ihre Serien genommen wird.
    Manga-Wünsche: Uchuu Kyoudai, Chihayafuru, Saezuru Tori wa Habatakanai, Kuroko no Basket, One-Punch Man, Warui Koto Shitai Series, Koujitsusei no Tobira, Parasyte, Mushishi, Gin no Saji, Barakamon, Kuragehime, Haikyuu!!, Dogs: Bullets & Carnage, Flat, Rainbow, Bokurano, Nabari no Ou, Usagi Drop, MPD Psycho, Gakuen Babysitters, Tokyo Crazy Paradise, Needless, Sakamichi no Apollon, 7 Seeds, Dorohedoro, Rules, Nanatsu no Taizai, Historie, Baccano! (LN), Kimi to Boku.


  22. #172
    Mitglied Avatar von Yllana
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    4.141
    Nachrichten
    0
    Jup. Grad viel ist es nicht. Vielleicht hol ich mir den Deadlock manga, andererseits, wozu eigentlich, erzählt ja doch nur die gleiche Geschichte wie in den Novels und die hab ich schließlich.
    Was die Veröffentlichung einer BL novel betrifft, hätte ich es sinnvoller gefunden, wenn sie gleich Deadlock oder so gebracht hätten. Wenn man schon auf die Schnauze fällt, dann doch am besten gleich mit einer der besten light novel-BLs und nicht mit Love stage Aber vielleicht schlägts ja ein.
    Naja, ich finde ja nicht nur TPs BL Programm diesmal nicht so toll, die der anderen Verlage lassen ja auch ein bisschen zu wünschen übrig...Hab bisher noch nichts für mich entdeckt. Aber ich bin mittlerweile auch sehr wählerisch.

  23. #173
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    7.924
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    98
    In England hat ein neuer Yaoi Online Shop aufgemacht, der weltweit verschickt:

    http://www.yaoikingdom.com/

  24. #174
    Mitglied Avatar von Mikku-chan
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    10.651
    Nachrichten
    39
    Blog-Einträge
    55
    Hui, na, das sieht doch vielversprechend aus.

    Hab grad mal "getestet" und einen Probewarenkorb zusammengestellt.
    Ein Band ist da z.B. 1 Pfund billiger als normal, also statt 8,99 nur 7,99. Bei European Union muss man als Porto aber wohl pauschal 3,50 Pfund bezahlen, bei zwei sind wir bei 4,10 Pfund. Es geht also zum Glück nicht wieder 3,50 hoch. XD

    Mein Bsp.:

    Bonds of Love bonds of dream Bd. 1-4
    BooksTotal: £31.96
    Shipping: £5.30
    Total: £37.26

    Und man kann per Paypal überweisen...

    Man bezahlt also durch das Ersparte ein wenig mehr als ohne Ermäßigung, dafür hat man bei anderen Shops ggf. hohe Portokosten.
    Denn 4x 8,99 = 35,96
    Hier sinds 37,26, d.h. es sind dann sogesehen nur 1,30 Pfund Porto. xD

    Schon cool irgendwie...

    Gar nicht mal schlecht...



    Manga-Liste bei MyAnimeList.net-> Mikku-chan07; Meine Suche
    J-Drama-Liste bei MyDramaList.info-> mikkuchan07

    Join the Club:
    Marketplace Germany

    Rezensentin (seit 17.12.13) im Bereich Manga bei Leser-Welt.
    Übersicht der ausstehenden Rezensionen

  25. #175
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    7.924
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    98
    @Mikku-Chan:

    Sofern sie keine Bezahlmöglichkeit in Euro anbieten, kommt für die Umrechnung in eine Fremdwährung bei den Banken bzw. PayPal immer zusätzlich noch eine Umrechnungsgebühr dazu.

    Abgesehen davon bist du ja fix - ich hatte mir den Shop gar nicht weiter angesehen, weil ich Neuheiten immer bei amazon kaufe, ist einfach praktischer falls mal ein Buch beschädigt ankommt, was beo meinem Konsum halt durchaus vorkommt.

    Persönlich interessieren mich daher ausländische Shops nur wenn sie noch vergriffene Titel auf Lager haben, was bei einem eben erst eröffneten Shop ja nicht der Fall sein kann.

    Für Leser, die des Japanischen mächtig sind, ist aber bestimmt der DJ Bereich interessant, denn da kommt man ja von hier aus sonst nur schwer dran.
    Geändert von Sujen (29.08.2013 um 12:04 Uhr)

Seite 7 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •