Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Filmbesprechung "The Avengers"

  1. #1
    Mod Comicgate-Forum, ansonsten SysOp Avatar von Asher
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    4.368

    Filmbesprechung "The Avengers"

    Thomas Kögel hat sich Marvels The Avengers, auf das bereits in Filmen wie Thor und Iron Man hingearbeitet wurde, schon anschauen können.

    Ob es sich lohnt, dafür ins Kino zu gehen, erfahrt Ihr hier:
    http://www.comicgate.de/Filmrezensio...-avengers.html
    Comicgate-Shop inkl. dem aktuellen Comicgate-Magazin 9 - Text in Comics über Skripteschreiben, Übersetzen, Lettering und Soundwords

    Comicgate bei Twitter und bei Facebook

  2. #2
    Mit dieser Besprechung kann ich was anfangen - danke.

    Bin geneigt, mir "Avengers" anzusehen. Ich habe nur ein Problem: Ich mag kein 3 D-Kino; habe seit "Avatar" noch keinen 3 D-Film gesehen. Kann man sich so einen Film auch ohne Brille ansehen? Gibt es gemeinhin auch 2 D-Aufführungen? Oder was kann man da sonst machen - außer auf die DVD warten?

  3. #3
    Mod Comicgate-Forum, ansonsten SysOp Avatar von Asher
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    4.368
    Es gibt wohl tatsächlich einige Aufführungen in 2D, aber die werden in der deutlichen Minderheit sein.
    Mal beim Verleiher anfragen, wo es derartige Vorstellungen gibt?

    Für mich macht bei Filmen immer viel die große Leinwand und die Atmosphäre aus; vielleicht ist Dir das bei einem derartigen Actiongewitter auch die 3D-Vorstellung wert?
    Kannst ja versuchen, so oft wie möglich die Brille abzunehmen. Ich mache das manchmal aus Neugier und stelle meistens keine Unschärfen fest.
    Comicgate-Shop inkl. dem aktuellen Comicgate-Magazin 9 - Text in Comics über Skripteschreiben, Übersetzen, Lettering und Soundwords

    Comicgate bei Twitter und bei Facebook

  4. #4
    Oh, die Antwort vor einem halben Jahr habe ich völlig übersehen, Asher. Tut mir leid.

    Ich habe mir "Avengers" ohne 3D im Kino ansehen können. Aber abgesehen davon, daß es keine störenden Effekte gab, hat mir der Film nicht besonders gefallen, war mir viel zu konstruiert. Irgendwo habe ich mich dazu auch in einem Internetforum ausführlich geäußert.

    Inzwischen gibt es ja in Einkaufsmärkten diese großen Pappaufsteller mit "Avengers", "Iron Man", "Thor", "Hulk" etc als DVD/Blue Ray. Und ich denke: Ja, so ergibt das Ganze Sinn - eine große Produktfamilie.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •