szmtag Winnetou und der Verkauf über andere Plattformen - Reloaded - Seite 5
Seite 5 von 32 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 792
  1. #101
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    12.891
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Sillage Beitrag anzeigen
    Nein ist es nicht. Es ist eine Entscheidung zum Verzicht.
    Nein, das ist keine Entscheidung. Du verwechselst da was. Eine Entscheidung trifft man für sich selber. Das im Forum hinauszutrompeten (verbunden mit schäbigen Unterstellungen) ist was anderes.
    Geändert von Mick Baxter (22.03.2012 um 10:45 Uhr)
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  2. #102
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen
    (...) Und dann sollte man eben als Verleger - ganz allgemein auf alle Verleger bezogen - auf unsachliche Kritik immer sachlich und neutral antworten. Keine Drohungen, kein Mund verbieten, kein "Du hast doch eh keine Ahnung, denn ich bin der große Verleger und Du kleiner Wicht hast doch keinen Einblick in die Verlagswelt", kein persönlich nehmen. Das schürt insgesamt dann doch nur das Feuer. Insbesondere im Internet. Zu einem Streit gehören zwei Seiten.

    Und wenn man als Verleger gar keine Lust hat sich mit den Leuten auseinander zu setzen, dann darf man gar kein Forum betreiben, (...)
    Word! Aber sowas von! Wobei das von mir Hervorgehobene auch nicht nur für Verleger gilt, das könnten sich auch noch ganz Andere zu Herzen nehmen.

    Und ich möchte hinzufügen, bzgl. Tonfall: Es würde sicher auch helfen, wenn man wirklich nur das liest, was jemand geschrieben hat. Ohne 'Zwischen den Zeilen lesen', ohne 'interpretierten Tonfall' rauszuhören, ohne Unterstellung irgendwelcher versteckter Motive, ohne Ansehen dessen, der es geschrieben hat usw. Manchmal ist ein Satz nur ein Satz und ne Frage nur ne Frage.

    Und ne Meinung ist ne Meinung. Sie unterliegt der Meinungsfreiheit und muss nicht mit einer Deinung übereinstimmen.

    Meine
    Meinung.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  3. #103
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    336
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen
    Verpflichtet nein. Aber es wäre gut gewesen. Und nichts anderes habe ich gesagt. Bitte nicht das Wort im Mund rumdrehen.
    Sorry, aber Eckart hat mehrfach gesagt, dass er keine Lust hat sich mit den Leuten auseinanderzusetzen. Zuletzt in seinem eigenen Magazin, dem Comics Info.
    Ich finde nicht, dass es gut gewesen wäre, dass der Verleger des Winnetou-Bandes auf unsachliche Kritik durch frühzeitiges Fakten-auf-den-Tisch-legen reagiert hätte.

    Auch denke ich, dass man, auch wenn man keine Lust hat, sich mit Leuten auseinanderzusetzen, durchaus in einem Forum schreiben kann/sollte. Es gibt auch noch andere Gründe, weswegen man in einem Forum schreibt, nicht nur den einen, sich mit Leuten auseinanderzusetzen.

  4. #104
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    im kunterbunten Comicland
    Beiträge
    3.839
    Nachrichten
    26
    Wollen wir das nicht mal in Erlangen mit nem Kaffe und Muffins alle zusammen ausdiskutieren? So anonym macht das nicht so richtigen Sinn. Man schreib schnell mal was dahin. Wenn man sich gegenüber sitzt überlegt man vielleicht eher!

    C_R

    P.S. Ich werde das Thema jetzt nicht mehr besuchen. Ist eh zwecklos das ganze...
    Aktuelle Rezensionen aus der Comic-Republic:

    NEU -> DER COMICiale VERGLEICH [REZI]
    Empfange gerne Rückmeldung zu meiner neuen Rubrik!

    ROBOCOP [REZI]
    HORLEMONDE - Gesamtausgabe [REZI]

    BRUNO BRAZIL-Gesamtausgabe 2 [REZI]

  5. #105
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Nein, das ist keine Entscheidung. Du verwechselst da was. Eine Entscheidung trifft man für sich selber. Das im Forum hinauszutrompeten (verbunden mit schäbigen Unterstellungen) ist was anderes.
    Natürlich ist das ne Entscheidung. Ja, Entscheidungen trifft man für sich selber. Manchmal auch für andere. Eine Entscheidung trifft man aber nicht zwangsläufig nur im stillen Kämmerlein. Im Gegenteil: Meist ist es sogar ausgesprochen sinnvoll, eine getroffene Entscheidung 'hinauszutrompeten', weil die meisten Entscheidungen auch andere betreffen:

    Wenn ich Auto fahre und mich entscheide, rechts abzubiegen, dann setz ich den Blinker, damit jeder(!) das sehen kann und sich darauf einstellen kann. Wenn ich mich entscheide, welche Partei ich wähle, dann mach ich mein Kreuz auf dem Wahlzettel und teile damit diese Entscheidung den Stimmauszählern mit. Und wenn ich mich entscheide, keine Wayne Shelton-Bände mehr zu kaufen, solange die dt. Ausgabe lückenhaft bleibt, dann ist es auch sinnvoll, diese Entscheidung zu kommunizieren, denn daraus sieht der Verleger, dass ich nicht deshalb keine Wayne-Shelton-Bände mehr kaufe, weil ich das Hobby aufgegeben hab, verstorben bin oder mir die Serie nicht mehr gefällt, sondern weil ich sie 'ganz oder gar nicht' haben möchte. Und dann liegt es am Verleger, ne Entscheidung zu fällen: Lücke lassen und mich als Kunde für die Serie verlieren oder Lücke füllen und mich als Kunde für die Serie wiedergewinnen. Und im letzten Fall ist schon auch schlau, mir seine Entscheidung kund zu tun (am einfachsten dadurch, dass er die Bände veröffentlicht), denn wenn ich nicht weiss, dass sich die Grundlage meiner Entscheidung geändert hat, werd ich auch die Entscheidung nicht ändern.
    Geändert von zaktuell (22.03.2012 um 11:11 Uhr)
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  6. #106
    Mit Leib und Seele Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    20.629
    Nachrichten
    85
    Blog-Einträge
    43
    Zitat Zitat von uweschmidt Beitrag anzeigen
    Auch denke ich, dass man, auch wenn man keine Lust hat, sich mit Leuten auseinanderzusetzen, durchaus in einem Forum schreiben kann/sollte. Es gibt auch noch andere Gründe, weswegen man in einem Forum schreibt, nicht nur den einen, sich mit Leuten auseinanderzusetzen.
    Man beteiligt sich an einer Diskussion, will aber nicht diskutieren? Jau, dit is logisch

  7. #107
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von uweschmidt Beitrag anzeigen
    Ich finde nicht, dass der Verleger des Winnetou-Bandes verpflichtet gewesen war, auf unsachliche Kritik durch frühzeitiges Fakten-auf-den-Tisch-legen zu reagieren. (...)
    Sicherlich: Auf unsachliche Kritik muss man nicht reagieren. Aber sachlicher Kritik hätte man durch frühzeitige Kommunikation vorbeugen können oder mit zeitnaher Kommunikation begegnen können. Nicht müssen. Aber können.

    Zitat Zitat von uweschmidt Beitrag anzeigen
    (...) Also, zu deutsch gesagt, ich sehe nicht, dass Eckart hier in irgendeiner Weise etwas falsch gemacht hat. (...)
    Naja. Aber wenn er alles richtig gemacht hätte, gäbs nicht seit Wochen eine derartige Diskussion mit zT hohem Wellenschlag. Wie Bernd schon sagte: Da gehören auch immer zwei Seiten dazu.

    Ich denke nicht, dass es hilft, die Wogen zu glätten, wenn man Kritik (vermeintlich) pauschal als 'unsachlich' adjektiviert und die 'Schuld' an dem Theater einseitig auf 'eine ganze Anzahl von 'usern'' schiebt.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  8. #108
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    2.613
    Nachrichten
    0
    Aber geh, es gibt solche und solche Diskussionen. Wenn etwas gesittet abgeht, machen alle mit,wenn nicht, dann nicht. Das betrifft sowohl User als auch Verleger. Und jeder ist nunmal so wie er ist. Bestes Beispiel sind doch User wie zaktuell die einfach sehr viel diskutieren möchten (soviel dass es manch anderen zu viel wird) und andere die eher nur Infos haben wollen oder kurz diskutieren wollen. Mancher der alles kritisch hinterfragt und mancher der immer Friede Freude Eierkuchen will (so wie ich).
    Ich sehe es daher nicht als vorgegeben, dass man im Comicforum alles beantworten muss und nicht nur ein Infoportal machen kann.

    Dieses Sammelsurium an unterschiedlichen Charaktären ist zu akzeptieren, auch wenn das manchmal schwer fällt. Schwierig wirds für mich nur dann, wenn jemand auf Argumente gar nicht eingeht und immer wieder dasselbe bringt. auch so gehts von der sachlichen Ebene sehr schnell auf die Emotionale.

    zaktuell hat da ganz Recht. Meinung ist Meinung und frei. Nur ist Meinung halt meistens vorprogrammiert auf den Taten der Vergangenheit. Bei mir sagen auch viele, der ist bei Epsilon beschäftigt, weil ich den Verlag in letzter Zeit verteidige undRollen mit den Augen, wenn ich wieder was positives schreibe. Genauso müsste man Eckart und seine Art doch schon kennen und das auch einordnen können!

    Sehr oft tut es gut mal einen Schritt zurückzugehen, alles nochmals zu durchdenken und sich dann mit Abstand zu äußern. Das kommt mir vor geschieht hier bei den meisten (dabei möchte ich sowohl Eckart als auch zaktuell als Protagonisten und wahrscheinlich auch Empänger der ausgeteilten Friedenspfeife von bernd) nennen, einige wenige tun dies aber nicht oder nur in gemilderter Form.

  9. #109
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Wo Du mich mehrfach erwähnst: Ich bin mit Sicherheit hier einer derjenigen, die nicht 'von Emotionen fehlgeleitet' werden. Mir geht der Band -wie vor Zeiten schon erwähnt- am Allerwertesten vorbei, bin da nicht Zielgruppe. Aber ja: Ich quatsch gern und mich interessiert das 'Drumherum' bei dieser Sache: Was bedeutet Limitierung überhaupt, wie (rechts)verbindlich ist die, was sind die Vorteile einer Limitierung, warum wurde in diesem Fall die Höhe der Limitierung so gewählt, wie sie gewählt wurde, wer kann/muss/darf/soll gegen 'Buchpreisbingungsbrecher' vorgehen usw.

    Ich les und sammel nicht nur Comics, mich interessiert auch das 'Drumherum'. Deshalb les ich auch Fachmagazine, Newsletter, Comic-(Jahr- und Fach-)Bücher und beteilige mich aktiv und passiv am Forum... Interesse oder nenn' es Neugier. Aber bei aller durchaus zugegebenen 'Lust an der Kontroverse' (Einigkeit ist auch langweilig), geht's mir nie um persönliche Befindlichkeiten, sondern höchstens um sachlichen Austausch von Argumenten...
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  10. #110
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    336
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen
    Wollen wir das nicht mal in Erlangen mit nem Kaffe und Muffins alle zusammen ausdiskutieren? So anonym macht das nicht so richtigen Sinn. Man schreib schnell mal was dahin. Wenn man sich gegenüber sitzt überlegt man vielleicht eher!

    C_R

    P.S. Ich werde das Thema jetzt nicht mehr besuchen. Ist eh zwecklos das ganze...
    Ein sehr guter Vorschlag...
    dem schließe ich mich jetzt erstmal voll an...

    bin leider aber wahrscheinlich nicht in erlangen....

    Geändert von uweschmidt (22.03.2012 um 12:32 Uhr)

  11. #111
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    12.891
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Natürlich ist das ne Entscheidung. Ja, Entscheidungen trifft man für sich selber. Manchmal auch für andere. Eine Entscheidung trifft man aber nicht zwangsläufig nur im stillen Kämmerlein. Im Gegenteil: Meist ist es sogar ausgesprochen sinnvoll, eine getroffene Entscheidung 'hinauszutrompeten', weil die meisten Entscheidungen auch andere betreffen
    Das eine ist eine Entscheidung, das andere das Hinaustrompeten (das man in einer zweiten Entscheidung beschlosen hat). Unterschiedliche Dinge.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  12. #112
    Mit Leib und Seele Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    20.629
    Nachrichten
    85
    Blog-Einträge
    43
    Burkhard, es wäre nett die Korinthenkackerei zu beenden. Danke.

  13. #113
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Das eine ist eine Entscheidung, das andere das Hinaustrompeten (das man in einer zweiten Entscheidung beschlosen hat). Unterschiedliche Dinge.
    Ja, natürlich unterschiedliche Dinge. Ein Gesetz(-Entscheidung) ist auch nicht identisch mit seiner Bekanntgabe. Aber gehört zwingend zusammen. Macht nämlich keinen Sinn, wenn es nicht bekannt gegeben wird. Sicher gibt es auch Entscheidungen, die man still für sich trifft und nicht 'hinausposaunen' muss (zB die Entscheidung das Rauchen aufzugeben). Aber selbst diese Entscheidung bleibt nicht geheim (der Tabak-Verkäufer wird merken, dass man keinen Tabak mehr kauft) und auch wenn diese Entscheidung vornehmlich einen selbst betrifft und man sie natürlich still treffen und für sich behalten kann, kann es auch da sinnvoll sein, sie 'hinauszuposaunen', um sich selbst mehr 'Druck' zu erzeugen, diese Entscheidung auch konsequent umzusetzen, weil man sonst von allen, die's Hinausposaunen' mitgekriegt haben, angemacht würde, wenn sie einen beim 'Rückfall erwischen'...

    Kurz: Ja, Entscheidung und ihre Bekanntgabe sind nicht deckungsgleich. Gehören aber eng zusammen. In jedem Fall -und damit fing's ja an- ist ne Entscheidung auch nicht deckungsgleich mit ner Drohung. Und die Bekanntgabe einer Entscheidung auch nicht.

    Edit:
    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen
    Burkhard, es wäre nett die Korinthenkackerei zu beenden. Danke.
    Sorry. War schon beim 'zurückkacken', bevor ich Deins gelesen hatte...
    Geändert von zaktuell (22.03.2012 um 13:04 Uhr)
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  14. #114
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    2.613
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Wo Du mich mehrfach erwähnst: Ich bin mit Sicherheit hier einer derjenigen, die nicht 'von Emotionen fehlgeleitet' werden. Mir geht der Band -wie vor Zeiten schon erwähnt- am Allerwertesten vorbei, bin da nicht Zielgruppe. Aber ja: Ich quatsch gern und mich interessiert das 'Drumherum' bei dieser Sache: Was bedeutet Limitierung überhaupt, wie (rechts)verbindlich ist die, was sind die Vorteile einer Limitierung, warum wurde in diesem Fall die Höhe der Limitierung so gewählt, wie sie gewählt wurde, wer kann/muss/darf/soll gegen 'Buchpreisbingungsbrecher' vorgehen usw.

    Ich les und sammel nicht nur Comics, mich interessiert auch das 'Drumherum'. Deshalb les ich auch Fachmagazine, Newsletter, Comic-(Jahr- und Fach-)Bücher und beteilige mich aktiv und passiv am Forum... Interesse oder nenn' es Neugier. Aber bei aller durchaus zugegebenen 'Lust an der Kontroverse' (Einigkeit ist auch langweilig), geht's mir nie um persönliche Befindlichkeiten, sondern höchstens um sachlichen Austausch von Argumenten...
    Genauso sehe ich es/dich im Grunde auch. Aus meiner Sicht zerstört aber sowas leider oft viele Threads, weil halt die Streitlust bzw. Lust an Meinungsaustausch nicht überall gleich gegeben ist (sieh kürzlich auch horst). Ich kenne da auch keine Lösung dafür alles unter einen Hut zu bringen, außer vielleicht dass der Threaderöffner die Richtung vorgibt und es bei gewünschter anderer Richtung durch den Threaderöffner (das bist hier ja du, weshalb das vielleicht auch der falsche Thread für sowas ist) umgeleitet wird. Oder auch durch die Mods, wobei wir hier ja gehört haben, dass das CF eher sehr sehr offen geführt wird (aus meiner Sicht zu Lasten der Konformität und zu Gunsten der Kontroverse), wobei ich das Gefühl habe, dass C+ da irgendwie was verändert hat.

    Aber findest du nicht, dass wenn du was machst wovon du zutief überzeugt bist und du glücklich bist dass du es geschafft hast und dann vieleicht auch noch draufkommst, dass das kaum Kohle bringt aber du es ja sowieso ideologisch machst, umso entäuschter bist wenn dann diskutiert wird, welche Fehler du nicht gemacht hast?
    Ich kann im Unterschied zu Bernd die Haltung von Eckart sehr wohl verstehen. Ist für mich so als ob ich jetzt querbeet durchs Forum posten würde, was mir am CF nicht gefällt!
    Machmal ist es einfach besser, mal nichts zu sagen! Hab mir selbst auch schon oft den Mund verbrannt!

  15. #115
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von idur14 Beitrag anzeigen
    (...) Aber findest du nicht, dass wenn du was machst wovon du zutief überzeugt bist und du glücklich bist dass du es geschafft hast und dann vieleicht auch noch draufkommst, dass das kaum Kohle bringt aber du es ja sowieso ideologisch machst, umso entäuschter bist wenn dann diskutiert wird, welche Fehler du nicht gemacht hast?
    Ich kann im Unterschied zu Bernd die Haltung von Eckart sehr wohl verstehen. Ist für mich so als ob ich jetzt querbeet durchs Forum posten würde, was mir am CF nicht gefällt! (...)
    Vorsicht. Hier nix durcheinander bringen, man muss da differenzieren: Klar hat comicplus+ ein tolles Buch gemacht. Das ist unbestritten (Andernfalls wärs kaum so fix ausverkauft gewesen.). Und gegen das Buch hat auch niemand was gesagt. Im Gegentum: Selbst ich, der nicht zur Zielgruppe gehört, hab gelobt, dass ich, WENN ich Karl-May-Fan wäre den Band GENAU SO haben wollen würde.

    Alle Kritik (sachliche wie unsachliche) richtete sich ja nicht gegen das Buch, sondern ging um's 'Drumherum'. Und da ist nunmal einfach einiges so gelaufen, dass es zumindest 'diskussionswürdig' ist (ob richtig oder falsch sei mal aussen vor). Insofern muss jetzt niemand in die Schmollecke ziehen, Marke: 'Ich geb mir so doll Mühe und krieg dafür nur Schläge.' Nein, er hat 800 Leute glücklich gemacht (bzw. noch n paar mehr, wenn man die Wiederverkäufer mitzählt ) und wird in Erlangen weitere 200 Leute glücklich machen. Das ist mMn ein Polster, in das man sich bequem zurück lehnen kann und aus dieser bequemen Position sich locker der 'Drumherum-Diskussion' stellen könnte.

    Was das andere betrifft: Ja, manchem mag die Diskussion zuweilen 'too much' oder zu abschweifend oder sonstwas sein. Aber Diskussion ist nunmal Foren-Grundprinzip. Und es liegt ja an jedem selbst, 'Nervtöter' auf die Ignore-Liste zu setzen, Widerspruch zu formulieren oder runterzuschlucken, 'auf dem Weg liegen gebliebene Aspekte' wieder aufzuheben, neue Aspekte anzuschneiden oder sich schlicht auszuklinken, wenn man meint, alles Wichtige zum Thema gesagt oder gelesen zu haben.

    Letztlich ist Forum doch ne 'Spielwiese'. Die Spiel-Regeln sind relativ offen, aber die grundlegenden Regeln sollte man beachten. Darüber hinaus ist es jedermanns freie Entscheidung ( ), ob er mitspielt, wie, mit wem und wie lange. Und n freiwilliges TimeOut kann sich jeder selbst jederzeit nehmen. (Und Anderen ein unfreiwilliges an den Hals wünschen auch, dafür gibts das kleine rote Dreieck links unten bei jedem Beitrag )
    Geändert von zaktuell (22.03.2012 um 13:29 Uhr)
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  16. #116
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    2.613
    Nachrichten
    0
    Trotzdem wie du hier in diesem Thread siehst werden die positiven Stimmen in ihrer Anzahl und Auswirkung von den kontroversen übertrumpft. Das hat imho immer was damit zu tun, dass der positive den kontroversen schnell satt hat, weil er halt nicht so gepolt ist, während es umgekehrt nicht ist.

    Deswegen bestimmen ja auch die kontroversen Stimmen die Diskussionen bzw. wird oft nur mehr über die kontroversen Stimmen und gar nicht mehr zur Sache diskutiert, was auch wieder nicht OK ist. ich zumindest finde so etwas als sehr negativ. ich habe lieber generell ein positives umfeld um mich. Wenn ich etwas als negativ/kontrovers empfinde sage ich es nicht immer. Nicht alles muss immer gesagt/diskutiert werden. Es gibt keine Verpflichtung zur Kritik.

    Das ist im CF gar nicht mal so schlimm sondern in anderen Foren noch bedrückender (schau dir mal die Foren von Tageszeitungen an, wie tief das teilweise ist). Trotzdem kann einem oft die Freude an dem Hobby vergehen. Bei mir ist es halt so, wenn ich so durch manche Threads wie auch diesen oder die meisten zu C+ der letzten Woche schaue.

    Ist aber jetzt wohl schon zu weit vom eigentlichen Threadthema entfernt, weil es halt persönliche Befindlichkeiten darstellt. Vermute aber mal, dass ich da nicht der einzige bin, der sich oft ein positiveres Klima wünscht.

  17. #117
    Mit Leib und Seele Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    20.629
    Nachrichten
    85
    Blog-Einträge
    43
    Wie wäre es mal mit einem Thread, in dem wir diskutieren, wie wir das Klima im Forum ganz allgemein verändern / verbessern können?

  18. #118
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen
    Wie wäre es mal mit einem Thread, in dem wir diskutieren, wie wir das Klima im Forum ganz allgemein verändern / verbessern können?
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    (...) (Einigkeit ist auch langweilig), (...)




    Ansonsten: N paar der Posts hier gehen ja fast nur darum. Spätestens seit Deinem:
    http://www.comicforum.de/showthread....36#post3113736

    Verschieb/Kopier die in n neuen Thread, dann ist der Anfang schon gemacht.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  19. #119
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Klapsmühle
    Beiträge
    1.814
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen
    Wie wäre es mal mit einem Thread, in dem wir diskutieren, wie wir das Klima im Forum ganz allgemein verändern / verbessern können?
    Dr. Frank (der Arzt, dem die Comic-Leser vertrauen) empfiehlt:
    Sich jeden Tag Dick und Doof oder Heinz Erhardt reinziehen!
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst

  20. #120
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Ich wär ja eher bei Loriot. Aber ja, das wär mal was ganz Neues: Vor jedem Posting wär n 'Humor-Clip' vorgeschaltet, den man erst zwingend gucken müsste, bevor man was schreiben darf...

  21. #121
    Mitglied Avatar von DER LETZTE APACHE
    Registriert seit
    01.2011
    Beiträge
    959
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von idur14 Beitrag anzeigen
    Das ist im CF gar nicht mal so schlimm sondern in anderen Foren noch bedrückender (schau dir mal die Foren von Tageszeitungen an, wie tief das teilweise ist) Trotzdem kann einem oft die Freude an dem Hobby vergehen.
    Was??
    Das schafft keiner hier!

    So schlimm ist das hier?

    Finde ich aber gar nicht.

    Ein bisserl eckig und kantig darf es schon sein. Und wenn jemand Dampf ablässt? Meinetwegen.
    Das ist doch gerade der Reiz an der Sache:
    Wir sind alle grundverschieden. Trotzdem haben wir alle das gleiche Hobby - das zuweilen heftige Debatten geführt werden, ist auch OK. Starker Tobak halt.
    Aber diese "Rauchzeichen" bin ich gewöhnt.

  22. #122
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.609
    Nachrichten
    0
    Howgh - kein Wunder, dass dieser Apache bis 2012 durchgehalten hat ...

  23. #123
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.412
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von idur14 Beitrag anzeigen
    Genauso sehe ich es/dich im Grunde auch. Aus meiner Sicht zerstört aber sowas leider oft viele Threads, weil halt die Streitlust bzw. Lust an Meinungsaustausch nicht überall gleich gegeben ist (sieh kürzlich auch horst).
    Da "ich genannt wurde":

    "vielleicht" sollte man im Forum
    "philosophische Threads"
    und
    "sachkundliche Threads"
    deutlich gekennzeichnet einführen,
    um die Kollision zu verhindern.

    Ich jedenfalls habe mich einmal,
    nach mehr als einem halben Jahr
    Enthaltsamkeit zu Grundsatz-
    diskussionen und "zaktuell-Themen",
    dazu geäußert und wollte ihn auf
    den sachkundlichen Pfad führen.

    Es ist mir wohl nicht gelungen,
    da er (obwohl er immer von
    Fakten spricht) anscheinend
    hier nur noch philosophisch
    unterwegs ist.

    Wäre der obige Vorschlag eine Lösung? -
    keine Ahnung! Aber das Problem
    liegt sicher hier begraben. 90% der
    Threads laufen unter dem Mäntelchen
    einer sachlichen Diskussion, aber in
    Wirklichkeit verteidigen die meisten
    nur ihre Ansichten ohne ein reales
    Interesse an den Hintergründen.

  24. #124
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.412
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen
    Wie wäre es mal mit einem Thread, in dem wir diskutieren, wie wir das Klima im Forum ganz allgemein verändern / verbessern können?
    Diese Frage ist der Anlass für mein
    vorheriges Posting!

    Der Veränderungsvorschlag ist also
    im Prinzip ernst gemeint (obwohl
    ich befürchte, dass er sich nicht
    umsetzen lässt).

  25. #125
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    1.208
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen
    Wollen wir das nicht mal in Erlangen mit nem Kaffe und Muffins alle zusammen ausdiskutieren? So anonym macht das nicht so richtigen Sinn.
    Mich interessiert das Teil ja nicht die Bohne, aber wenn es Muffins gibt, bin ich dabei...

Seite 5 von 32 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.