szmtag Zustandsangaben?
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2011
    Beiträge
    16
    Nachrichten
    0

    Zustandsangaben?

    hallo undzwar hab ich beim stöbern auf sammlerecke.de bemerkt das es hier gar keine zustandsangaben mit zustand 0 gibt??

    oder ist das in der sammlerecke ein bisschen anderes system das Z1=Z0 entspricht?

    vielen dank schonmal

  2. #2
    Moderator Sammlerecke Avatar von imo
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.085
    Nachrichten
    0
    Der Grund, warum wir bei antiquarischen Titeln so gut wie keine 0er-Zustände anbieten ist, dass es diese 0er-Zustände innerhalb der von uns konkret bewerteten Ausgaben eigentlich nicht gibt. "Bewertet" meint, dass wir Hefte grundsätzlich nur dann bewerten, wenn der Katalogpreis eine Bewertung rechtfertigt, also der Wert einer Ausgabe für Zustand 1 bei gleichgrößer 10 Euro liegt.

    Dir wird beim Stöbern ja wahrscheinlich auch aufgefallen sein, dass es viele Nummern-Zusammenfassungen gibt, die wir mit Zustand 0-2 anbieten. Das sind dann genau die Titel, die unter dieser Z1/10 Euro-Marke liegen. Und da sind auch durchaus oft 0er-Zustände dabei.

    Natürlich kommt es auch vor, dass teurere Hefte tatsächlich mal einem Zustand "ungelesen/druckfrisch" - also Zustand 0 - entsprechen, aber das ist so selten und die Ausgaben sind so gefragt, dass die weg sind, bevor jemand dazu kommt, die Hefte in die Datenbank einzupflegen.

    Und wenn dir irgendein Shop oder irgendjemand ein MM 1/1951, Sigurd Großband 1, Bessy 1 oder irgendetwas derartiges in Zustand 0 anbietet, dann wäre ich extrem vorsichtig. Ich hab' sowas jedenfalls als Orginal noch nie gesehen.
    Geändert von imo (18.03.2012 um 20:16 Uhr)

  3. #3
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2011
    Beiträge
    16
    Nachrichten
    0
    OK super dann bedank ich mich erst einmal ...vieleicht noch eine frage da ich ein paar us ausgaben suche in wie weit kann ich den zustand 1 mit dem amerikanischen system vergleichen? die haben ja von fair - Mint und von 0.5 - 10.0? was wäre Z1 in der bewertungsreihe ungefähr ?

  4. #4
    Moderator Sammlerecke Avatar von imo
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.085
    Nachrichten
    0
    Das lässt sich nicht vergleichen. Erstmal, weil das US-grading viel kleinteiliger ist als unser "Notensystem".
    Der Grund ist imo übrigens, dass es von jedem noch so gesuchten US-Heft schon immer die Faktor-10 Auflage im Vergleich zu "unseren" seltenen Heften gibt und gab. Um um dann ein "meins-ist-mehr-wert-als-deins" zu handeln, kommt man irgendwann auf eine "deines ist supergut erhalten - aber meins ist super-super gut erhalten"-Bewertung.

    Und zweitens: zu bezahlst als Sammler von raren US-Comics einen ziemlich hohen Beitrag für ein offizielles grading. Denn es ist ja nicht so, dass jeder Händler ein offizielle "mint" auf beliebige Comics kleben kann, bzw. dass das von Sammlern anerkannt würde.

    Um's mal kurz zu machen: das ganze Thema ist der Grund, warum wir schon immer auf Rechnung verschicken. Denn selbst bei einer Bewertung "Zustand 3" kann es vorkommen, dass uns eine fehlende Seite im Heft durchrutscht (das wäre dann Zustand 5 - den wir auch nicht anbieten).
    Und da hat sich für uns und unsere Kunden bewährt, dass wenn wir Fehler machen, du uns den Fehler ohne finanzelle Vorleistung um die Ohren hauen kannst

  5. #5
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    2
    Nachrichten
    0

    No Grading = No Order

    Ich hatte ohnehin schon länger überlegt euch mal zu kontaktieren bezgl. der Zustandsangaben für US Hefte. Nachdem ich dieses Statement hier gelesen habe musste ich mir doch mal spontan einen Account anlegen und nachhaken;-)

    Zunächst einmal in aller kürze: Sammlerecke ist (mit Abstand) der beste deutsche Comic Versand. Eure Kataloge sind der Hammer und der Service ist wahrscheinlich weltweit ungeschlagen, aber...

    Wenn ihr US Hefte verkaufen wollt, dann auch mit US grading. Ich rede von Heften jenseits der besagten "10 Euro Marke". Natürlich kann man euer System "missbrauchen" und sagen wir mal den kompletten Bestand an Fantasic Four Heften bestellen (auf Rechnung) dann selber nachschauen, welche Hefte brauchbar sind und die restlichen paar hundert Hefte zurückgehen lassen. Aber das ist dann doch wohl nicht im Sinne des Erfinders, oder?

    Wenn ich hier die berechtigte Frage lese "inwiefern lässt sind Zustand 1 mit US gradings vergleichen" und so eine Antwort lese: "Das lässt sich nicht vergleichen" frage ich mich, ob ihr überhaupt Hefte verkauft (die lt Katalog 100 Euro aufwärts kosten).

    Das kann doch nicht euer ernst sein?

    Ich selber bin jemand der "bekloppt" genug ist auch mal mehrere hundert Euros für Silver Age Hefte hinzublättern (und ich steigere mich immer noch weiter nach oben:-)
    Und in euren Katalogen sind ab und an durchaus interessante Sachen dabei, aber da ich nicht im entferntesten einschätzen kann, welchen Zustand das Heft hat bestelle ich i.d.R. dann eher nicht.

    Über gradings kann man sich immer streiten. Und die Option das Heft ggf. zurückgehen lassen zu können ist nett, aber wenn ich bei Order schon nicht weiss was ich da bestelle, dann eben nicht.

    Überlegt bitte einmal US gradings für US Hefte einzuführen. Idealerweise verbunden mit einem dringend benötigten Relaunch eures Online-Shops. Der ist auch mal reichlich in die Jahre gekommen und macht keinen Spass (keine Bilder, Grading???, Suchfunktion ist furchtbar, stöbern unmöglich etc.).
    Schaut euch mal an was z.B. MyComicShop macht. Der Shop ist far from perfect, aber mit Abstand der beste Comic Onlineshop im Netz.

    Und wenn schon keine eigenen gradings für US Hefte dann zumindest eine Umrechnungstabelle und zumindest US gradings für die teuren Hefte. Ich denke das wäre euren Umsätzen bei US Heften durchaus zuträglich.

    Ich würde mein Geld gerne bei euch ausgeben anstatt US Shops bemühen zu müssen... aber so nicht;-)

  6. #6
    Moderator Sammlerecke Avatar von imo
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.085
    Nachrichten
    0
    Moment - da hast du mich wohl missverstanden. Meine Aussage, dass man das US-grading mit den hierzulande gebräuchlichen Zustandsangaben nicht vergleichen kann, bezog sich alleine darauf, dass es zu hier üblichen Bewertungssystem "Zustand 1" bis "Zustand 3" (lassen wir den 4er-Schrott und den Promilleanteil von 0er-Zuständen mal weg) keine Entsprechung in der US-grading-Abstufung gibt.
    Die Zustandsabstufungen sind hierzulande einfach gröber.

    Das bedeutet aber natürlich nicht, dass wenn wir ein US-Comic in "Zustand 1" anbieten, a) andere Bewertungskriterien herschen würden, als bei einem deutschen Heft und b) der Zustand nicht im Bereich von nm und vf liegen würde.

    Nebenbei: Wer nicht so mit dem US-grading vertraut ist, kann sich ja das mal reinziehen. Das sieht zwar erstmal ziemlich equivalent zu unseren Zustandangaben aus, im Sammlerbereich wird da aber eben meistens noch mit (mehrfach-)Kombinationen aus +/- bzw. ABC hinterher "gegraded". Und genau diese Feingliedrigkeit meinte ich mit "nicht übertragbar".

    Und zum Thema Online-Shop: da hast du vollkommmen recht, aber das liegt nicht meiner Hand ...
    Geändert von imo (10.04.2012 um 22:46 Uhr)

  7. #7
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    2
    Nachrichten
    0

    1 = nm oder vf ????

    Kurzes Statement dazu...

    Ab einer bestimmten Preisklasse (die ihr ja durchaus auch im Angebot habt, und die mich z.Zt. primär interessiert) macht es einen GROSSEN Unterschied, ob ein Heft nm oder eher vf ist. Da reicht es einfach nicht mehr zu sagen "liegt im Bereich von". Wir reden hier von massiven Preisunterschieden von vf zu nm (ca. 50% -> das können dann schon mal ein paar Euronen sein).

    Rückgaberecht hin oder her... Es geht auch darum den angesetzten Preis "vergleichbar" zu machen. Als Online-Shop / Versand müsst ihr euch da schon der Konkurrenz stellen.
    Wenn ihr euch nicht in der Lage seht zu graden würden zumindest "echte" Abbildungen helfen. Macht Arbeit... keine Frage... aber wenn man derartige Hefte an den Mann bringen will und es nicht packt sich auf US-Gradings einzulassen unumgänglich.

    Nebenbei sei erwähnt, dass Du da ja eine UK-Seite zitierst. England hat normalerweise auch ein eigenes System für das grading von Heften (gehabt). Die meisten Händler haben dort allerdings mittlerweile begriffen, dass man die Hefte (über das Web) so nicht (mehr) an den Mann bringen kann (bzw. dann eben nur lokal) und haben umgestellt auf US.
    Übrigens hat auch Overstreet mittlweile das 10 Point system mit in das klassiche System integriert.
    Siehe auch: http://www.comicpriceguide.co.uk/features.php?id=13

    Wie wäre es wenn ihr in zukünftigen Katalogen mal eine Rubrik "US Raritäten" aufmacht (für die teureren Stücke) mit "echtem" Grading. So etwas noch in den bestehenden Shop zu intergrieren wird wohl (leider) nicht klappen, aber zumindest ein paar Extra-Rubriken wären nett.
    Eure CGC-Hefte sind so gut wie gar nicht zu finden im Shop (beste Aussichten hat man, wenn man nach "graded" sucht, aber auch nur dann wenn euch beim nächsten Heft nicht wieder ein anderes Schlagwort einfällt).

    Anyway... wie ich schon sagte: Sammlerecke an sich "Top-Laden". Aber es ist schade, dass ihr da den Anschluss verliert. Wenn irgendein deutscher Shop es schaffen kann... dann wohl ihr.

    So "kurz" ist das Statement, dann wohl doch nicht geworden... ;-)

  8. #8
    Moderator Sammlerecke Avatar von imo
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.085
    Nachrichten
    0
    Da muss ich dich leider enttäuschen, ein US-grading wird es bei uns auch mittelfristig nicht geben. Schlicht deshalb, weil der Anteil und auch das Angebot von US-Heften, bei denen der Wert ein "echtes" grading rechtfertigen würde, im promillionsten-Bereich liegt - verglichen jedenfalls mit den Heften, für die sich die allermeisten Sammler hierzulande interessieren.

    Btw: die Hefte, die du online bei der Suche nach "graded" findest, sind nicht von uns, sondern von anerkannter Seite gegraded. Soll heisen, die Hefte stammen aus US-Sammlungen und sind dann auch nach dem grading in einer Kunstoffbox versiegelt worden.
    "Annerkannt" in Anführungszeichen - weil ich dir nicht sagen kann, wer das grading vorgenommen hat. So tief stecke ich in der US-Comicmaterie nicht drin.
    Geändert von imo (11.04.2012 um 20:42 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.