Seite 2 von 15 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 360

Thema: Die Digedags im ZFL Leipzig 17.02.-13.05.2012

  1. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.147
    Zitat Zitat von [email protected] Beitrag anzeigen
    SIE SIND DA! In unserer Straße!
    So ein Plakat in der Straße hängen haben ... und dann sterben. Seufz.

  2. #27

  3. #28
    Mitglied Avatar von Reprintmappe
    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    124

    Talking

    Zitat Zitat von [email protected] Beitrag anzeigen
    So verrückt bin nicht mal ich.
    Schon klar. Aber wenn du magst, dann rufe die Plakatierfirma einfach an; die haben meist noch ein paar Exemplare übrig, die sie eh nicht mehr brauchen. Wenn man höflich fragt, schicken sie einem das gern zu, bevor sie es in die Tonne kloppen.

    Zitat Zitat von [email protected] Beitrag anzeigen
    Passt nicht richtig hierher, aber so etwas gab es schon vor unserem Umzug:

    "File not found"?

  4. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.147
    Zitat Zitat von Reprintmappe Beitrag anzeigen
    Schon klar. Aber wenn du magst, dann rufe die Plakatierfirma einfach an; die haben meist noch ein paar Exemplare übrig, die sie eh nicht mehr brauchen. Wenn man höflich fragt, schicken sie einem das gern zu, bevor sie es in die Tonne kloppen.
    Wir werden dann bei Ebay sehen, wer da noch ein Plakat auf seinem Dachboden gefunden hat. Möglicherweise als Fragment eines Plakats aus den 50er Jahren.

  5. #30
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.840
    Zitat Zitat von Reprintmappe Beitrag anzeigen
    Die definieren wir wohl einfach unterschiedlich ...
    Wie unterschiedlich? Ruf mal die Plakatierfirma an und leg mir dann eins beiseite, ja?
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  6. #31
    Mal ehrlich, was will man denn mit so einem Riesentrumm? Das Motiv gibt's ab Freitag auch als normales Poster im ZGF zu kaufen.
    Zum fehlenden Bild: Keine Ahnung, wieso ich von Pixum aus nicht direkt verlinken kann. Auf dem Foto ist eine Litfasssäule vor unserer vorhergehenden Wohnung mit einem NOCH GRÖSSEREN Abrafaxe-Kinoposter. Irgendwie ziehen wir die Mosaikplakate an. Oder die Litfasssäulen.

  7. #32

  8. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.147
    In der heutigen Mitteldeutschen Zeitung findet sich unter "Tipps und Termine - Ausstellungen" ein kleiner Hinweis mit Bild (Teil des Titelbilds der Nummer 1).

  9. #34
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.840
    Zitat Zitat von [email protected] Beitrag anzeigen
    Oder die Litfasssäulen.
    Wenn die jeden Tag ein wenig dichter an eurer Wohnung steht, würde ich mir Sorgen machen. Wahrscheinlich wandern die aber nur in der Nacht der lebenden Litfasssäulen. Ist ja allgemein bekannt.
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  10. #35
    Heute TV schauen: MDR Sachsenspiegel, ARD und ZDF NAchtjournal/magazin. Der Pappa saacht wat.
    Heute auch in der Zeitung: Mitteldeutsche Zeitung
    Morgen u.A. BILD Leipzig

    UND HIER DIE ALLERERSTEN AUSSTELLUNGSBILDER!

    3 Videos folgen noch...
    Geändert von [email protected] (16.02.2012 um 15:38 Uhr)

  11. #36

  12. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.147
    Auf mdr.de findet sich unter "Nachrichten" ein kleiner Bericht.

  13. #38

  14. #39

  15. #40
    Geändert von [email protected] (16.02.2012 um 23:23 Uhr)

  16. #41

  17. #42
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.358
    Weil ich gerade den Emmerlich sehe: Gibt's eigentlich Gerüchte, ob die Hörspiele fortgesetzt werden?

  18. #43

  19. #44
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.358
    Ah, Eisenberg. Auch interessant.

  20. #45

  21. #46

  22. #47

  23. #48
    Zur Ausstellung an sich: Ich war heute völlig geplättet. So etwas hat es noch nicht gegeben! Das ZGF bietet die besten Möglichkeiten und wie zu erwarten, ist eine überaus attraktive Ausstellung entstanden, mit vielen Tönen, Filmen, Interaktivitäten. Die Originalzeichnungen zu sehen, ist nicht alles, denn hier hat das MOSAIK vor allem endlich einmal den würdigen Ausstellungsrahmen bekommen, den es verdient. Es gab schon einige Ausstellungen, aber hier wird offenbar, dass alle Ausstellungen, die wir "Fans" organisiert haben, eben nur eine KOPIE des Herzens des MOSAIK sein können. DAS HIER ist Mosaik PUR und unverfälscht und in einen richtigen Kontext gesetzt. Sowohl Experten wie wir, als auch "normale" Besucher werden Augen und Nasen aufsperren. Schade, dass insbesondere Frau Kaiser die Früchte ihrer Arbeit nicht mehr miternten kann. Das ZGF hatte offenbar mit vielen, aber nicht mit SO vielen Besuchern zur Pressekonferenz und zur Vernissage gerechnet. Insbesondere zur Vernissage stieß man sebst dort an seine Grenzen. Ich war dort schon bei vielen Vernissagen, aber so etwas wie heute habe ich auch noch nie erlebt. Einlass in Gruppen, erst einmal die Anmeldungslisten passieren, Ausstattung mit Bändchen, Schlangen am Merchandisestand... Der Saal, der für die Vernissagereden genutzt wird, war mit 200 Leuten voll gefüllt, im Foyer warteten ungefähr noch einmal so viele Besucher. Wir hätten vermutlich auch gleich eine Börse abhalten können, denn so ziemlich ALLE waren da, angefangen bei Urgestein Ingo Schubert und nicht aufgehört beim Mann mit der vermutlich längsten Anreise, Buddel-Bill. Von Herrn Emmerlich halte ich persönlich nicht viel, aber seine Rede war erfrischend, witzig und spritzig. Leider vergaß er, den ANWESENDEN Lothar Dräger zu erwähnen, er versicherte mir aber im Nachhinein mit ehrlichem Bedauern, dass er sich darüber ärgerte, dass ihm von dessen Anwesenheit nicht berichtet wurde, er kannte dessen Habitus außerdem nicht und wusste demzufolge auch nicht, wer da vor ihm in Reihe 1 saß.
    Ich kann jedem EVENTUELLEN Zögerer nur empfehlen, UNBEDINGT nach Leipzig zu reisen und sich die Ausstellung anzusehen.
    Geändert von [email protected] (17.02.2012 um 15:20 Uhr)

  24. #49

  25. #50
    Stefan Pannor auf Spiegel-Online zur Ausstellung.

    http://www.spiegel.de/kultur/literat...815790,00.html

Seite 2 von 15 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •