Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 158

Thema: Mosaik-Handbuch Die Welt der Digedags

  1. #51
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.499
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Schau es dir doch erst mal an....
    Dann schreib die Kritik schön auf...
    Und verbrenne den Zettel?
    Das stimmt den Kritik-Gott milde, sodass daraus ein Lob wird!

    Eine Kritik habe ich schon, obwohl das Buch ausgeliefert wurde, ist es z.B. Bei Amazon noch nicht lieferbar...? Vielleicht liegt es am Rosenmontag?
    Ach, gbg.
    Wie ich schrieb, war ich am Samstag in Leipzig. Wie ich schon vorher schrieb, wollte ich das Buch kaufen, da ich keinen Katalog besitze. Kannst du dir da nicht denken, dass ich mir das da in LE gleich mitgenommen habe? Und natürlich auch schon angeschaut, ja sogar zum großen Teil gelesen habe (war ja nun nicht sooo viel Text).

    Nun, was soll ich sagen? Du willst keine Kritik darüber lesen, dann bekommst du auch keine. So fair bin ich dann doch.

    Nebenbei: Es gibt auch positive Kritik. Um die bringst du dich natürlich auch.

    Und wieso setzt du eigentlich ständig Fragezeichen an Sätze, die gar keine Fragen beeinhalten?
    Geändert von CHOUETTE (20.02.2012 um 15:32 Uhr)

  2. #52
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.890
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Eine Kritik habe ich schon, obwohl das Buch ausgeliefert wurde, ist es z.B. Bei Amazon noch nicht lieferbar...? Vielleicht liegt es am Rosenmontag?
    Bei anderen Internetverkäufern auch nicht. Wer weiß, wo die ausliefernden Autos im Karnevalsumzug mitfahren. Aber...ich hab ja Zeit.
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  3. #53
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.499
    Kannst mein Exemplar haben. Ist aber nicht mehr Z0.

  4. #54
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.890
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Kannst mein Exemplar haben. Ist aber nicht mehr Z0.
    Ich hab bereits vor Wochen bestellt und möchte gern zu meiner Bestellung stehen. Stell es doch als epub oder pdf online.
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  5. #55
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.499
    Ich habe übrigens eine absolute Lieblingsstelle im Buch. Zwei Fotografien, für die allein sich die 25 Euronen lohnen. Ich rede von den Seiten 268 und 269. Dort sieht man das Kollektiv bei einer Dampferfahrt, und die Gesichter und Gesten sprechen Bände!
    Da ist zunächst Wolfgang Altenburger, der zwar milde ins Objektiv lächelt, doch unter dem Tisch hat er die Faust so fest geballt, dass es weh tun muss. Wer weiß, was sein Gegenüber, Hannes Hegen, wieder gegen die Partei vom Stapel gelassen hat? Dieser lächelt ebenfalls höflich, Enthusiasmus sieht aber anders aus. "Ich muss den ganzen Spaß bezahlen", denkt er sich wohl gerade. Ebenfalls Bände sprechen ein sich sichtlich amüsierender Einar Schleef neben einer Lona Rietschel mit laszivem Blick und (bereits) zerzaustem Haar. Edith Hegenbarth weiß nicht so recht: "Soll ich mich auch gehen lassen? Aber ich bin doch die Frau vom Chef!?"

    Nebenan auf dem Bild, wohl am Nachbartisch, der Rest der Gesellschaft: Lothar Drägers Blick gibt Aufschluss darüber, weshalb schon zwei offene Flaschen auf dem Tisch stehen, und Horst Boche und Brigitte Ahrensdorf-Kaste haben offensichtlich gerade Brüderschaft getrunken.
    Am beeidruckendsten ist aber eine mir bis jetzt unbekannte Dame. Eindeutig ist sie die am festlichsten Gekleidetste, trägt ein Brokat-Kleid, welches durch ein breites, schweres Perlencollier, eine Diamantbrosche und ein güldenes Armband trefflichst akzentuiert wird. Mit mondänem Blick und einer unglaublich gravitätischen Geste erhebt sie ihr Glas, in dem sich nur Champagner befinden kann, dem Fotografen entgegen. Kein Wunder, dass Joachim Arfert mit eindeutiger Geste jedermann, v.a. aber dem neidisch dreinblickenden Egon Reitzl bescheidet: Die hab ick mir für heute jekrallt!

    Ein Blick in die Bildunterschrift offenbart den Namen der geheimnisvollen Grand Dame des Mosaikkolektivs: Frau Kühn (Putzfrau).
    Geändert von CHOUETTE (20.02.2012 um 20:52 Uhr)

  6. #56

  7. #57
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    7.075
    Blog-Einträge
    77
    frau kühn war auf jeden fall schon im geheimen lehmstedt erwähnt, auch dampferfahrtbilder gabs da - sogar in der normalfassung.
    ob mit geballter rotfrontfaust und blümerantem blick, kann ich aber nicht sagen


    Weißblech Comics präsentiert: Hammerharte Horrorschocker #44 - Die Schwimmstunde und andere Horrorgeschichten. Jetzt im Handel!

    Verschenke GCT-Comics - ein CGT-Heft für umme bei jeder Bestellung aus meinem Verkaufsthread dazu.

  8. #58
    Stümpt. Die Putzfrau ist mir schon im GROSSEN LEHMSTEDT aufgefallen, hatte vorhin das Buch nicht zur Hand. Aber das fiel mir gleich auf, welch MONDÄNE PUTZE sich die feinen Herren damals leisten konnten.
    Gehören Frau Kühns staubige Feudel nun eigentlich auch in jede vollständige Sammlung? Aber es wird nur schwer zu kontrollieren sein, ob das alles echt ist, was dann bei ebay auftaucht.

  9. #59
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.216
    Eine sogenannte "Putze" gehörte damals immerhin zur herrschenden Klasse.

  10. #60

  11. #61
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.216
    Gibt es das Buch, wie das gelegentlich vorkommt, in der Ausstellung etwas billiger als im Rest der Welt? Sozusagen als Quasikatalog.

  12. #62

  13. #63
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.151
    Leider Nein, da das ZFL keinen Ausstellungs-Katalog dazu veröffentlicht. Das Handbuch Mosaik ist praktisch "Eigeninitiative Lehmstedt-Verlag und Grünberg/Hebestreit"

  14. #64

  15. #65
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.151
    Klar, wie jede Buchhandlung!

  16. #66

  17. #67
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.216
    Danke. Dann kaufe ich es bei der Buchhändlerin meines Vertrauens. Da wollte ich es heute bestellen. Sie wies, als geschäftstüchtige Buchhändlerin, der ein gutes Verhältnis zur Stammkundschaft wichtiger ist als eine temporäre Mehreinnahme, auf eine eventuelle billigere Ausgabe hin.

  18. #68

  19. #69
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.201
    Zitat Zitat von Meinrath Beitrag anzeigen
    Danke. Dann kaufe ich es bei der Buchhändlerin meines Vertrauens. Da wollte ich es heute bestellen. Sie wies, als geschäftstüchtige Buchhändlerin, der ein gutes Verhältnis zur Stammkundschaft wichtiger ist als eine temporäre Mehreinnahme, auf eine eventuelle billigere Ausgabe hin.
    Damit ist deine Buchhändlerin wesentlich besser als meine EHEMALIGE, die mich aufgrund kundenunfreundlicher Anwandlungen zur "Großen Kriegerin" quasi getrieben hat.
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  20. #70
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.216
    Zitat Zitat von [email protected] Beitrag anzeigen
    Sieht sie gut aus? Und du? Vielleicht liegt's daran.
    Beide gut.

  21. #71
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.216
    Zitat Zitat von Pegasau Beitrag anzeigen
    Damit ist deine Buchhändlerin wesentlich besser als meine EHEMALIGE, die mich aufgrund kundenunfreundlicher Anwandlungen zur "Großen Kriegerin" quasi getrieben hat.
    Wie muss man sich solche kundenunfreundlichen Anwandlungen vorstellen?

  22. #72

  23. #73
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.201
    Zitat Zitat von Meinrath Beitrag anzeigen
    Wie muss man sich solche kundenunfreundlichen Anwandlungen vorstellen?
    In etwa so:
    Ein Buch als nicht lieferbar deklarieren, bloß weil man es über den Verlag bestellen müsste und nicht über den Schnelllieferdienst bekommt, wodurch man nicht so viel verdient wie sonst.
    Das war nur EIN Beispiel.
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  24. #74

  25. #75
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.499
    Ich nicht. Aber frag mal den gbg, von wann die Dräger-Geschichte aus dem Buch ist!

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •