Seite 3 von 67 ErsteErste 1234567891011121353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 1673
  1. #51
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    820
    NEIN - bitte nicht in CGI!



    Schon 'Rapunzel' wirkte wie eine 'Die Schöne und das Biest'-Ästhetik-Computerspiel-Kopie....

  2. #52
    Mitglied Avatar von ecilA
    Registriert seit
    01.2010
    Beiträge
    3.629
    So gut die Optik und Animation von "Rapunzel" auch sein mag, mich stört sie ebenfalls. Einen genauen Grund kann ich nicht nennen, da mir sowohl die Optik der Pixars als auch z.B. die von "Bolt" gefällt. Bei Rapunzel wirkt es tatsächlich eher nach PC-Spiel...

    Ich wünsche mir eine handgezeichnete Schneekönigin. Von mir aus könnten die bekannten Skizzen auch bereits die finalen Entwürfe sein, denn die Königin sieht einfach klasse aus.
    Wenn daraus nun ein glupschäugige zweite Rapunzelbarbie entsteht, wäre das sehr schade...

    http://www.chipandco.com/wp-content/...9/12/snow1.jpg

    http://jimhillmedia.com/mb/images/up...ueen-2-web.jpg

  3. #53
    Mitglied Avatar von Tweedledee
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    178
    Ich persönlich finde das Rapunzel durch die Animationstechnik etwas aquarellmäßiges hat und der ganze Film dadurch eine Art fließende Bewegung bekommt, die das klassische Märchenthema durchaus aufgreifen und so durch die Charaktere und etwas umgewandelte Handlung eine schönen Synergieeffekt entstehen lassen. Bei "Frozen" finde ich sowohl klassische Zeichentrickanimation als auch CGI gut möglich, allerdings dann nicht im Aquarellstil von Rapunzel, sondern eher modern bzw. abstrakter angehaucht mit klassischem Figurendesign, das wäre doch mal ganz schön...^^

  4. #54
    "Frozen" wird definitiv computeranimiert und nicht handgezeichnet sein: http://www.slashfilm.com/disneys-fro...-cg-handdrawn/

    Ich hätte einen neuen handgezeichneten Film zwar schön gefunden, aber wenn "Frozen" so toll aussieht wie "Rapunzel", werde ich mich nicht beschweren.
    JAZAM! - die Comic-Anthologie. Jetzt bestellen!

    mein Blog: www.adrian-vom-baur.de
    twitter: @adrianvom

  5. #55
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    356
    Das war ja zu befürchten :-(

    Ich hab da mal ein Tipp für Disney:

    Macht doch einfach nie wieder einen Handgezeichneten Film und zerstört entgültig den letzten Rest den berühmten Disney Zaubers!!!

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    820
    Ja, das war zu befürchten.... eine tolle Chance verspielt.

  7. #57
    Mitglied Avatar von ecilA
    Registriert seit
    01.2010
    Beiträge
    3.629
    Neeeeeeiiiiiiiin.
    Egal, was alle Kritiker usw. behaupten. Die Animation von "Rapunzel" wird in meinen Augen viel zu hoch eingeschätzt. So überaus bewältigend und einmalig sieht der Film nämlich gar nicht aus.
    Teilweise sogar ziemlich langweilig, finde ich... einige Szenen erinnern mich stark an PC-Games...

    Ich liebe Zeichentrickfilme...schade, dass ausgrechnet Disney dieses Kunstwerk vernachlässigt.

  8. #58
    Mowgli
    Gast
    Ich finde das zwar auch schade, aber in diesem Fall darf man wohl getrost dem Publikum und nicht Disney die Schuld geben. Wer würde schon am Publikum vorbei produzieren? Ich denke aber dennoch, dass es immer mal wieder Versuche geben wird, Zeichentrick wieder zu etablieren.

  9. #59
    Mitglied Avatar von Timon
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.829
    Ich bin auch enttäuscht. Rapunzel war für mich zwar optisch der schönste CGI-Film, dennoch passt Zeichentrick viel besser zu Märchen, weil es einfach malerischer ist. Was mir inzwischen mehr sorgen macht als die Technik ist die Story. Disney und Andersen haben einfach zu viele Unterschiede. Schon bei Rapunzel fand ich die Story zu schemenhaft und auch der Humor war nicht so einfallsreich wie in früheren Disneyfilmen. Ich bin trotzdem gespannt, was Disney daraus macht. Immerhin hat Disney es nicht leicht, weil es schon einige gute Schneeköniginnenfilme gibt.

  10. #60
    Mitglied Avatar von ecilA
    Registriert seit
    01.2010
    Beiträge
    3.629
    Auf einigen Skizzen waren ja lebendige Schneemänner zu sehen...
    Sollten diese im finalen Film auftauchen, hoffe ich, dass sie nicht als dämliche Sidekicks dargestellt werden.
    Ich hätte wirklich mal wieder Lust auf ein Märchen à la "Dornröschen", welches durch seine Ruhe und Atmosphäre besticht.
    Nur sind die meisten Filme aus diesem Zeitalter leider schon längst raus...

  11. #61
    Mitglied Avatar von Tweedledee
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    178
    Zitat Zitat von Timon Beitrag anzeigen
    Ich bin auch enttäuscht. Rapunzel war für mich zwar optisch der schönste CGI-Film, dennoch passt Zeichentrick viel besser zu Märchen, weil es einfach malerischer ist. Was mir inzwischen mehr sorgen macht als die Technik ist die Story. Disney und Andersen haben einfach zu viele Unterschiede. Schon bei Rapunzel fand ich die Story zu schemenhaft und auch der Humor war nicht so einfallsreich wie in früheren Disneyfilmen. Ich bin trotzdem gespannt, was Disney daraus macht. Immerhin hat Disney es nicht leicht, weil es schon einige gute Schneeköniginnenfilme gibt.

    Naja, ich persönlich finde dass das (meines Wissens) letzte Werk von Disney, welche eine Märchenadaption von Andersen (Arielle- Die Meerjungfrau) war, ziemlich gut gelungen ist. und ich glaube auch weiterhin, dass Disney sich damit auch keine Chancen verspielt hat. CGI passt durchaus zu Frozen, wohingegen ich es dramatischer finden würde, wenn zum Beispiel der evtl. geplante Film mit Mickey als Hauptdarsteller in CGI wäre, dass muss dann handgezeichnet sein. Aber bei der Schneekönigin finde ich das durchaus legitim :-)

  12. #62
    Mitglied Avatar von Timon
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.829
    Zitat Zitat von Tweedledee Beitrag anzeigen
    Naja, ich persönlich finde dass das (meines Wissens) letzte Werk von Disney, welche eine Märchenadaption von Andersen (Arielle- Die Meerjungfrau) war, ziemlich gut gelungen ist.
    Da ist dein Wissen falsch, denn "Der standhafte Zinnsoldat" (aus Fantasia 2000) kam nach "Arielle". Ich finde ja "Arielle" etwas überschätzt. Gerade die Tiefe und die Dramatik des Märchens kommen etwas kurz.

  13. #63
    Mitglied Avatar von Tweedledee
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    178
    Zitat Zitat von Timon Beitrag anzeigen
    Da ist dein Wissen falsch, denn "Der standhafte Zinnsoldat" (aus Fantasia 2000) kam nach "Arielle". Ich finde ja "Arielle" etwas überschätzt. Gerade die Tiefe und die Dramatik des Märchens kommen etwas kurz.
    Es geht mir ja um eigenständige/abendfüllende Filme von Disney. Und ich persönlich finde durchaus das der Film handlungstechnisch ziemlich gut umgesetzt wurde. Das Märchen ist im Original gut, aber an einigen Stellen etwas holprig, ich finde den kreativen Eigenanteil von Disney da ganz gut gelungen :-)

  14. #64
    Mitglied Avatar von Timon
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.829
    Ja, als eigenständiger Film ist die Story durchaus in Ordnung. Aber auch künstlerisch ist er noch nicht so gut wie die Filme der Neunziger. Doch darum ist es mir nicht gegangen. Ich glaube nicht, dass die "Schneekönigin" mich handlungstechnisch umhauen wird, aber nachdem hier noch nichts bekannt ist, möchte ich nichts Falsches spekulieren.

  15. #65
    Irgendwie ist meine ganze Freude nun wie weggeblasen. :/

  16. #66
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    820
    Zitat Zitat von LittleMermaid_ Beitrag anzeigen
    Irgendwie ist meine ganze Freude nun wie weggeblasen. :/
    Mir geht es genauso. Das Projekt interessiert mich nun nicht mehr wirklich. Wenn ich sehe, wie Glen Keanes handgezeichnete Entwürfe von Rapunzel ausgesehen haben und was am Ende rausgekommen ist... fürchterlich.

    Nun glaube ich nicht wirklich, dass es Disney groß interessiert, was hier in den Foren steht. Gibt es aber irgendeine Adresse der Studios wo man mal etwas Kritik hinschicken kann?

  17. #67
    Mitglied Avatar von DisneyDanny
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.536
    {Bei mir gibt es einige Punkte, die mich an den neueren Disneyfilmen und vor allem an den Märchen stören.
    1. Die Titel. Eine Rapunzel-Version, die "Tangled" heißt (also sowas wie verheddert, verworren) spricht mich schon mal allein deshalb nicht an. Und schon gar nicht, wenn sie in Deutschland noch den saublöden Untertitel "Neu verföhnt" bekommt. Da vermute ich schon richtig diesen dummen neuartigen Witz, den man seit Jahren in den Disney-"Meisterwerken" zu sehen bekommt. Rapunzel ist bei mir "Rapunzel", aus, Schluss, basta!
    2. Der Stil. Hier stimme ich mit Timon weitgehend überein. Märchenstoff ist wie geschaffen für Zeichentrick. Nicht für Stop Motion, nicht für Animation, nicht für CGI, nicht für Plastellin - sondern Zeichentrick! Das einzige, das ich akzeptiere, sind einzelne computer-animierte Szenen/ Elemente, die begrüße ich sogar sehr. Der Rest kann mir bei reinen Märchen gestohlen bleiben!
    3. Der Witz. Ich mag es nicht, wenn es in jedem Film solche Tiere oder Personen gibt, die entweder blöd fassungslos dreinschaun, weil sie das Handeln eines anderen grad nicht packen, oder ein Eichhörnchen, das immer nur grimmig dreinschaut. Oder wenn das Pferd lacht, weil der Prinz grade aus dem Fenster gefallen ist. Das passt in Märchen überhaupt nicht rein!
    4. Die Handlung. Schon dadurch, dass man die Original-Märchen anders benannt, ergibt sich doch irgendwie, dass die Handlung in eine ganz andere Richtung gehen. Auch wenn Disney in seinen alten Filmen die Handlung oft geändert hat, so war sie doch immer näher am Original gehalten, als heutige. } <- meine persönliche Meinung!!!
    Mit freundlichen Grüßen, DisneyDanny

  18. #68
    War das letzes von Disney verfilmte Andersen-Märchen nicht "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern"?
    Viel Glück zum Nicht-Geburtstag!

  19. #69
    Was mich aus schierer Neugier interessiert: Von euch allen, die lautstark über die Entscheidung schmollen, dass "Frozen" als CGI-Projekt verwirklicht werden soll - wer hat "Küss den Frosch" UND "Winnie Puuh" im Kino gesehen?

  20. #70
    Mitglied Avatar von chris-85
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.176
    Also ich muss sagen, dass ein erneuter Zeichentrickfilm klasse gewesen wäre. Aber nun ist die Entscheidung halt anders ausgefallen. Freue mich trotzdem auf "Die Schneekönigin".

    "Rapunzel" hat mir trotz CGI aber auch gefallen, auch wenn Alan Menkens Musik hier für ihn als Komponist weit unter seinen Leistungen der 90er war. Hier hat Randy Newman definitiv bessere Arbeit bei "Küss den Frosch" geleistet. Aber das ist jetzt Off-topic.

    Fazit: Beide, "Rapunzel" und "Küss den Frosch", sind schöne Filme. Disney sollte aber auf beide Arten weiterhin setzten, meiner Meinung nach.
    Liebe Grüße Chris

    Wenn die Hoffnung stärker ist als die Angst, wenn der Mut die Verzweiflung besiegt… …gibt es immer ein Morgen.

  21. #71
    Mitglied Avatar von ecilA
    Registriert seit
    01.2010
    Beiträge
    3.629
    Natürlich habe ich "Küss den Frosch" im Kino gesehen! Das hätte ich mir nicht entgehen lassen! ^^
    "Winnie Puuh" habe ich verpasst.
    Aber "Rapunzel" habe ich mir nicht angeschaut. Erst auf DVD... Hat mich im Vornherein nicht so angesprochen, als dass ich ihn unbedingt im Kino hätte sehen müssen.
    Nicht falsch verstehen, "Rapunzel" ist klasse! Nur ist CGI in meinen Augen weniger ansprechend als Zeichentrick.
    Daher bin ich enttäuscht, dass ein so schönes Märchen wie "Die Schneekönigin" nun computeranimiert wird. Der Film kann nichts destotrotz super werden, aber Handanimation wäre mir um Welten lieber gewesen!
    Vielleicht besteht ja noch Hoffnung auf einen handgezeichneten "King of the Elves"...

  22. #72
    Ich muss sagen, ich hätte auch viel lieber eine handgezeichnete Schneekönigin, weil es meiner Ansicht nach viel besser zu dem Märchen passt! Außerdem würde ich mir wünschen, dass es eher ernsthaft werden würde, also ohne irgendwelche Sidekicks wie Pascal und Maximus. (Obwohl ich diese Tiere liebe!) Aber wahrscheinlich entspricht meine ideale Vorstellung von der Schneekönigin nicht der des Publikums.
    Viel Glück zum Nicht-Geburtstag!

  23. #73
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    820
    Zitat Zitat von Sir Donnerbold Beitrag anzeigen
    Was mich aus schierer Neugier interessiert: Von euch allen, die lautstark über die Entscheidung schmollen, dass "Frozen" als CGI-Projekt verwirklicht werden soll - wer hat "Küss den Frosch" UND "Winnie Puuh" im Kino gesehen?
    Ich war zweimal in "Küss den Frosch" und habe sogar Kollegen und Kinder von Freunden mitgenommen. In "Winnie Puuh" war ich nicht, weil mich diese Filme noch nie begeistert haben. Ich hatte fast immer ein bißchen den Eindruck, "Winnnie Puuh" wird als Zeichentrick realisiert, damit sie ein Argument haben, dass diese Form im Kino nicht mehr akzeptiert wird. Oder war "Winnie Puuh" ein Erfolg? Ich denke es ist falsch, dass man Zeichentrick nur in Verbindung mit Kinderunterhaltung bringt. Nach meiner Erfahrung ist es Kindern egal, ob CGI oder handgezeichnet. Gut muss es sein. Wenn man schaut, wie lange Disney Vorreiter mit seinen handgezeichneten Filmen war, dann ist es traurig, dass es hier keine Innovationen mehr zu geben scheint. Wenn man bedenkt, wie "Die Schöne und das Biest" auch bei den Erwachsenen eingeschlagen hat. Dieses ausdruckstarke Biest, toll. Ebenso bei vielen anderen Filmen. Wenn man "Atlantis" mit "Schneewittchen" vergleicht - was für eine Entwicklung! Beides hangezeichnet. Wow! Ich denke, es müsste einfach ein besseres Marketing geben und man sollte den Künstlern mehr Raum geben, ihre Stoffe zu verwirklichen.

  24. #74
    Zitat Zitat von Mérida Beitrag anzeigen
    Ich muss sagen, ich hätte auch viel lieber eine handgezeichnete Schneekönigin, weil es meiner Ansicht nach viel besser zu dem Märchen passt! Außerdem würde ich mir wünschen, dass es eher ernsthaft werden würde, also ohne irgendwelche Sidekicks wie Pascal und Maximus. (Obwohl ich diese Tiere liebe!) Aber wahrscheinlich entspricht meine ideale Vorstellung von der Schneekönigin nicht der des Publikums.
    Das würde ich mir auch wünschen, ich finde in den letzten Filmen wurde sowieso immer viel zu sehr auf Humor gesetzt..

  25. #75
    Zitat Zitat von LittleMermaid_ Beitrag anzeigen
    ich finde in den letzten Filmen wurde sowieso immer viel zu sehr auf Humor gesetzt..
    Richtig! Wird Zeit, dass Disney wieder so vorlagengetreue, auf humoristische Lieder und sprechende Tiere verzichtende Trickfilme macht. Sowas wie "Cinderella" oder "Arielle".



Seite 3 von 67 ErsteErste 1234567891011121353 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Ergänzungen und Korrekturen an [email protected]. This page is in no way sponsored by, created by, or endorsed by
the Disney Company. All opinions, views, and thoughts expressed herein are expressly the authors, and in no way reflect the opinions, views,
or thoughts of the Disney Company. All character images on these pages are Copyright of Disney ©.