Die Sprechblase 230

Mai 2014
€ 9,90
39. Jahrgang
Nr. 230


INHALT
3 Vorwort, Abos, Impressum
5 ILLUSTRIERTE KLASSIKER
16 Hintergründe der Euro-IK
21 HARRY-Magazin: Comic aktuell, News, Generation Lehning, Pedrazza-Buch
34 Unbekannter PRINZ EISENHERZ
40 Volkers finstere Fakten
42 Wallace Wood
50 Buch über SHERIFF KLASSIKER
52 Buch über die „Klonsaga“
54 ALIX-Episodenführer Teil 2
60 Nickel als AKIM-Letterer
62 Nickels ethnologische Quellen
64 SIGURD-Comic Teil 2
76 Leserbriefe


Leserbriefe:
Gerhard Förster
info@die-neue-sprechblase.at

Bestellungen und Abonnements:
Stefan Schlüter
die.sprechblase@t-online.de

Abo-Preise für Deutschland und Österreich:
€ 35,60 (4 Ausgaben)
€ 68,- (8 Ausgaben)
Im 4er Abo ist die SPRECHBLASE weiterhin zum alten Preis von EUR 8,90 erhältlich, im 8er Abo wird´s noch günstiger!

Web-Site:
die-neue-sprechblase.at
Die Sprechblase - Das offizielle Diskussionsforum

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 69 von 69
  1. #51
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2007
    Beiträge
    369
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Manx cat Beitrag anzeigen
    Das waren eben Handwerker und keine Künstler.
    Kunsthandwerker.

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2007
    Beiträge
    369
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Manx cat Beitrag anzeigen
    Was sicherlich zugunsten der Abbildungen ist.
    Perry Rhodan hat auch eine gigantische Romanabteilung.

  3. #53
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.518
    Nachrichten
    0
    Schon, aber um die Romane ging's ja in diesem Special nur am Rande. Ich muß Manx_cat übrigens energisch widersprechen, wenn er denkt, Caesar, Belardinelli, Felmang und Co. waren bzw. sind keine Künstler - das sind durchwegs sogar großartige Künstler, auch wenn naturgemäß nicht jede Auftragsarbeit wie z.B. für Perry - unser Mann im All ein Meisterwerk gewesen sein mag. Aber auch Künstler müssen essen.

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2007
    Beiträge
    369
    Nachrichten
    0
    Die Trennung von Kuenstler und Handwerk ist Quatsch.

  5. #55
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.518
    Nachrichten
    0
    Nicht wirklich. Aber auch wenn Picasso mal eine Küche anstreicht, weil er das Geld braucht, er bleibt trotzdem ein Künstler.

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2007
    Beiträge
    369
    Nachrichten
    0
    Eine Kueche richtig anstreichen ist eine Kunst fuer sich.

    Die meisten Comic-Zeichner sind Kunsthandwerker die
    unter grossem Termindruck ihre Arbeit erfuellen.

  7. #57
    Mitglied Avatar von Manx cat
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.399
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    ... wenn er denkt, Caesar, Belardinelli, Felmang und Co. waren bzw. sind keine Künstler - das sind durchwegs sogar großartige Künstler, auch wenn naturgemäß nicht jede Auftragsarbeit wie z.B. für Perry - unser Mann im All ein Meisterwerk gewesen sein mag. Aber auch Künstler müssen essen.
    Eben, auch Künstler müssen essen. Und dann produzieren sie eben Handwerk auf hohem Niveau.

    Was ich von Caesar bisher im Comicforschungsband 2007 und eben in der neuen Sprechblase gesehen habe, sieht aber tatsächlich ziemlich bahnbrechend aus. Die anderen kann ich nicht so einschätzen.

    Leider mussten sich viele Künstler gerade im Comicsektor unter Wert verkaufen, wenn ihre Top-Zeichnungen dann mies koloriert und gelettert veröffentlicht wurde. Aber wer echte Kunst sammeln will, kann ja auf Originalseiten umsteigen. In Amerika gibt's da ja eine Riesenszene. Bei uns in Deutschland weiß ich nicht, wo so etwas gehandelt wird.

    Aber nochmal, was den Kunstanspruch bei Comics ganz allgemein angeht:
    Mir kommt es vor, als würde das Gros der Zeichner die ich kenne, einmal angeeignete Mittel einfach immer wieder aufs Neue reproduzieren, variieren etc. Natürlich ist das Conan-Bild von Buscema, das momentan für alle im Forum stets sichtbar ist, fantastisch. Trotzdem sehe ich vor allem antrainierte Technik und über Jahre gereiftes Handwerk. Oder eben Kunst. Eine Unterscheidung zwischen den Begriffen ist sicher möglich, aber es ist unmöglich, das völlig auszudifferenzieren. Da stößt die Sprache an ihre Grenzen.

    Vielleicht ist Kunst ja kontextgebunden.

  8. #58
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.518
    Nachrichten
    0
    Nun, genau das ist es, was auch aus dem Buscema-Artikel in der Nr. 22 hervorgeht. Er hatte zeitlebens eigentlich praktisch nie die Chance, sich nach seinen eigenen Vorstellungen künstlerisch zu verwirklichen, sondern musste seinen Brotjob -die verhassten Superhelden- machen. Gerade sein Conan ist so großartig geworden, weil er da wenigstens ansatzweise etwas machen durfte, von dem er selbst überzeugt war.

    Nur sehr wenige Zeichner bekommen die Chance, wirklich das machen zu können was sie sich vorstellen. Wer kann sich schon z.B. ein Jahr Auszeit nehmen, um ein herausragendes Comicalbum zu schaffen? Nicht viele verdienen mit einem Album genug, um ein Jahr davon leben zu können. Die allerwenigsten "Handwerkszeichner" haben von einer Fließbandkarriere in einem Zeichenstudio geträumt.

    Ich glaube, Gerhard hat ganz gut dokumentiert, was Caesar, Belardinelli, Felmang und Co. leisten konnten - wenn man sie gelassen hat.
    Geändert von Zyklotrop (03.01.2012 um 06:05 Uhr)

  9. #59
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1
    Nachrichten
    0
    Seit Nummer 212 die beste Ausgabe , weiter so!!!

  10. #60
    Mitglied Avatar von Manfred G
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    716
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Archivar Beitrag anzeigen
    Seit Nummer 212 die beste Ausgabe , weiter so!!!
    So unterschiedlich sind die Meinungen,für mich ganz klar die schlechteste Ausgabe da ich mich für Perry-Comics nicht begeistern kann und die Seiten deshalb auch nur "überflogen" habe. Hätte ich diese Ausgabe gekauft wenn ich die Sprechblase nicht im Abo hätte? Wohl kaum,vielleicht später irgendwann...
    Gruß und ein frohes,neues Jahr!
    Manfred

  11. #61
    Mitglied Avatar von Zauberland
    Registriert seit
    10.2002
    Beiträge
    928
    Nachrichten
    1
    Ich fand die aktuelle Ausgabe sehr gelungen, da (bis auf Fenrir) mich alles interessiert hat. Sehr schön! Weiter so! Vielleicht mal wieder eine Geschichte über ein alte TV-Serie .... sonst aber bin ich sehr zufrieden.

  12. #62
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.155
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9

  13. #63
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.518
    Nachrichten
    0
    So verschieden sind die Geschmäcker! Das "Italienische Wurzeln"-Special (es geht beileibe nicht nur um Perry, sondern auch um das restliche Werk der beteiligten italienischen Zeichner und nicht zuletzt um den Einfluß von Hansrudi Wäscher auf diverse Comics und Romane [!]) finde ich absolut genial -was Förster, Rosenfeldt und Hausmanninger da an Material zusammengetragen haben, ist schier unglaublich- aber...

    Zitat Zitat von Zauberland Beitrag anzeigen
    Vielleicht mal wieder eine Geschichte über ein alte TV-Serie ....
    ... bei dieser Äußerung bin wiederum ich erschrocken zusammengezuckt.

  14. #64
    Moderator INC Forum Avatar von MadMike313
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    630
    Nachrichten
    0

    Ergänzung zum PR-Comic Index

    Eine kleine Ergänzung zum PR-Comic Index

    Im Star Wars Magazin #56 (Jan. 2010) ist ein 3-seitiges Star Wars/ Perry-Crossover erschien. Unternehmen Jedi-Con von Maikel Das (Story und Kolorierung) und Till Felix (Zeichnungen). Die Perry-Crew zu besuch auf der Jedi-Con.

    Das war ein Joint Venture zwischen dem off. Star Wars Fan-Club und der Alligator Farm, abgesegnet von Lucasfilm.

    Gruß, Maikel

  15. #65
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.518
    Nachrichten
    0

    Thumbs up

    Vielen Dank für die Ergänzung!!! Das war auch mir unbekannt. Die Information wurde bereits an den Chefredakteur weitergeleitet.

  16. #66
    Moderator INC Forum Avatar von MadMike313
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    630
    Nachrichten
    0
    Noch eine Ergänzung! Die One-Pager fehlten ebenfalls...
    Das SF-Magazin Space View 4/08, 5-6/08, 2/09 & 3/09 enthalten je ein exklusiven PERRY-One-Pager. Die ersten drei ergeben eine zusammenhängende Kurzgeschichte. Der Letzte ist ein Gag und steht für sich alleine.
    Story von Kai Hirdt, Zeichnungen von Till Felix, Kolorierungen von mir.
    Jetzt sollte alles komplett sein.

  17. #67
    Mitglied Avatar von Donovan
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.640
    Nachrichten
    0
    Hier ein Making of Sprechblase 223 Kurzinterview mit GF: http://www.ppm-vertrieb.de/ppm-news/...rechblase-223/

    Ein interessanter Einblick zur Entstehung einer SB.

  18. #68
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.155
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    ...was mir bei Aufräumarbeiten auffiel, ist, dass Perry Rhodan als Thema gar nicht so brach lag, wie zunächst gedacht: In Comixene 96 gab es n Beitrag zum 45. Jubiläum (gut, ist mittlerweile auch schon 5 Jahre her, aber eben auch erst 15 Comixene-Ausgaben... ) und im April 2010 war Rhodan Thema in der zweiten Ausgabe des Nostalgie-Magazins Kult!

  19. #69
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    633
    Nachrichten
    0
    Das waren allerdings alles keine Beiträge zu den klassischen Comics der 60er und 70er Jahre. Hier dürften Thiessens Arbeiten der letzte Stand der Dinge gewesen sein.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •