szmtag [Game] Batman: Arkham Origins - Seite 2
Seite 2 von 140 ErsteErste 12345678910111252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 3489
  1. #26
    Mitglied Avatar von PeterClemenza
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    601
    Nachrichten
    0
    @Katsuragi

    Meinst du vllt Just Cause 2?

  2. #27
    Katsuragi
    Gast
    Ja, genau!
    Ich und mein Namensgedächtnis

  3. #28
    Mitglied Avatar von PeterClemenza
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    601
    Nachrichten
    0
    @Katsuragi
    Ich sehe schon wir verstehen uns XD
    aber guck doch mal Just Cause 2 ist für mich ein Alptraum,
    ich will Story und Atmo und keine überflüssigen Stunts ich habe an sowas einfach nicht soviel Spaß wie noch vor 4-5 Jahren.

    (abgesehen von der Pausentaste die ich bei Max Payne geliebt habe und immernoch liebe das war mal ein cooles feature).

    Und das diese ekligen eindimensionalen Charaktere brrrrrrrrr widerlich,
    und was mit bei Openworlds im Vergleich mit Batman noch aufstößt das sich fast alles auf die Außenlevels beschränkt und man sich bei den Innenlevel nicht ganz soviel Mühe gibt und deshalb das meiste zwingend auf der Straße spielt.

    Aber es gibt Leute die mögen sowas ich hab Freunde die leihen sich ein Spiel aus,
    klicken jede Cutscene weg und hauen das Spiel auf Platin und sagen ich bezahl ja fürs Spielen nicht fürs Video gucken O.o

    Ich finde Batman Arkham City ist da einfach der beste Kompromiss,
    denn ich will diese Grafik und diese Sicht auf Batman verstehst du die dieses Epische Gefühl schafft was sagt ICH BIN BATMAN !!.

    Ich liebe Assassins Creed doch für mich ist es ist was anderes,
    da wird für mich die Atmo durch die Charaktere und die Sprache und die Story geschaffen
    (ich hab den Englisch Italienisch mix geliebt XD)

    Allerdings ein Batmans Creed wäre für mich einfach ein Rückschritt weil es diese Grandiosen Vorgänger gab und man dann bei der Grafik einfach Kompromisse eingehen MUSS.

    Wenn es nicht als Nachfolger von Arkham City verkauft werden würde wäre es ok.

    Wenn sie es allerdings schaffen sollte es mit dieser Grafik dieser Atmosphäre und entsprechenden Einschränkungen der Spielerischen Freiheit
    (kein Batmobil was Leute umfahren kann bzw Leute die einfach dann zur Seite hechten)
    und diesen extrem detailliert gestalteten Innenräumen ein Spiel zu erschaffen wo ich das Gefühl habe das ICH BATMAN BIN !!! dann wäre es einfach MONUMENTAL ^^

    Bei Assassins Creed habe ich mehr das Gefühl das ich einen extrem gutgemachten Film spiele weil das Spiel den Fokus nicht so extrem auf die Hauptfigur lenkt(was nicht schlecht ist ist halt nur ein anderer Weg).

  4. #29
    Katsuragi
    Gast
    Die Athmosphäre und Darstellung der einzelnen Titel war auch nicht mein Augenmerk

    Es ging mir darum, dass es technisch durchaus möglich ist, eine große Welt zu erschaffen, die aber dennoch detailliert sein kann.

    Dass Just Cause 2 keine Tiefe hat und Assassins Creed gewollt wie ein Film ist (man ist ja auch eigentlich nicht man selbst, sondern spielt ja einen seiner Vorfahren, was auch lustig in der Anleitung zum ersten Teil dargestellt wurde) steht außer Frage.

    Dass man mit dem Batmobil keine Passanten überfahren dürfte.... klar. Wäre recht.... erm... seltsam, wenn das kommen würde. Aber wozu hat der gute Herr Fahrassistenzsysteme xD

    PS: Die Bullettime darf man ja wohl nächstes Jahr wieder nutzen ^^

  5. #30
    Mitglied Avatar von batman_himself
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    7.026
    Nachrichten
    0
    hier veröffentlicht Paul Dini, das er wünschte, das das nächste Spiel von Rocksteady basierend auf einen anderen DC-Charakter sein müßte, zumindest hätte Herr Dini Lust dazu.
    Superman oder Captain Marvel (Shazam) oder Green Lantern wären seine Wunschkandidaten.
    Alle 3 Charaktere haben aber den Nachteil, das sie zu mächtig sind und das Spiel total langweilig wird.
    http://whatculture.com/gaming/are-ro...-treatment.php

  6. #31
    Mitglied Avatar von PeterClemenza
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    601
    Nachrichten
    0
    Hey wenn du es vernünftig anpackst kann man es gut machen.

    Es gab mal ein Supermanspiel da war Superman Unverwundbar aber seine Stadt nicht !

    Soll heißen deine Stadt war deine Energieleiste du selber warst nahezu unsterblich,
    leider war das Spiel nicht so doll(basierte auf dem Superman Returns Film)
    aber das Supermanfeeling kam durch die Geschwindigkeit und der Kraft der Figur schon ganz gut rüber.

    Es braucht nur einen Videospielentwickler mit cojones der sich mal traut keinen Brawler oder ein Beat Em Up mit Manaleiste für Superkräft,

    und einem normalen Goon im Level 1 der Superman schon wenn er lang genug draufhaut vernichten kann zu entwickeln
    und Rocksteady hat mich Batman gut gezeigt das sie.......die Seele eines Comichelden super einfangen können,

    bei Superman würde ich mich jetzt schon auf helle lichtdurchflutete Räume freuen und einen Helden der nicht schleicht sondern durch Wände bricht,

    dessen Erfolg nicht von SEINER Gesundheit abhängt sondern von Zeitlimits bei Rettungsmissionen,
    oder dem Einbruch von Gebäuden.

    Es gibt viele Wege die Entwickler müssen nur mutig genug sein sie auch zu gehen.



    Und was die Story anging es gab auch gute Superman Games,
    eines basierte auf der Animated Serie und hieß Shadow of Apokalips das war sehr gut und hatte den style der Animated,
    hatte halt leider alles klassischen Elemente aber damals hat man sich da noch nicht so gedanken drum gemacht und es wurden ALLE Superkräfte gut eingebracht.

    Und Superman the Man of Steel für die Xbox soll auch ganz gut gewesen sein,
    also das Material ist da man muss es nur ausbauen :-)

  7. #32
    Mitglied Avatar von batman_himself
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    7.026
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von PeterClemenza Beitrag anzeigen
    Hey wenn du es vernünftig anpackst kann man es gut machen.

    Es gab mal ein Supermanspiel da war Superman Unverwundbar aber seine Stadt nicht !

    Soll heißen deine Stadt war deine Energieleiste du selber warst nahezu unsterblich,
    leider war das Spiel nicht so doll(basierte auf dem Superman Returns Film)
    aber das Supermanfeeling kam durch die Geschwindigkeit und der Kraft der Figur schon ganz gut rüber.

    Es braucht nur einen Videospielentwickler mit cojones der sich mal traut keinen Brawler oder ein Beat Em Up mit Manaleiste für Superkräft,

    und einem normalen Goon im Level 1 der Superman schon wenn er lang genug draufhaut vernichten kann zu entwickeln
    und Rocksteady hat mich Batman gut gezeigt das sie.......die Seele eines Comichelden super einfangen können,

    bei Superman würde ich mich jetzt schon auf helle lichtdurchflutete Räume freuen und einen Helden der nicht schleicht sondern durch Wände bricht,

    dessen Erfolg nicht von SEINER Gesundheit abhängt sondern von Zeitlimits bei Rettungsmissionen,
    oder dem Einbruch von Gebäuden.

    Es gibt viele Wege die Entwickler müssen nur mutig genug sein sie auch zu gehen.



    Und was die Story anging es gab auch gute Superman Games,
    eines basierte auf der Animated Serie und hieß Shadow of Apokalips das war sehr gut und hatte den style der Animated,
    hatte halt leider alles klassischen Elemente aber damals hat man sich da noch nicht so gedanken drum gemacht und es wurden ALLE Superkräfte gut eingebracht.

    Und Superman the Man of Steel für die Xbox soll auch ganz gut gewesen sein,
    also das Material ist da man muss es nur ausbauen :-)
    Kenne alle Superman-Spiele, und entweder waren sie zu einfach ("Superman returns") oder zu schwer ("Superman-The Man Of Steel",XBox). Gerade bei Man of Steel bin Ich über den 3.Level nicht hinausgekommen, weil es zu schwer war, alle Roboter rechtzeitig auszuschalten, weil sie voneinander zu weit weg waren und es zu lange dauerte, einen Roboter zu zerstören.

    Das Spiel sollte dann auch nicht unfair werdn durch Zeitlimits, die kein normaler Mensch schafft (nur eben ein Übermensch).
    Bei Batman AA + AC waren die Spiele spielbar, auch wenn man manchmal einen neuen Anlauf nehmen muß. Bei Superman muß man humane Zeitlimits haben, sonst ist das Mist.
    Du hast übrigens das Spiel "Superman" auf N64 vergessen, der Stil basierte auch auf der Zeichentrickserie. Hier waren auch die Zeitlimits, die es unspielbar machten. Immer mal mußte man in einem Level durch Ringe fliegen, und in späteren Levels war das unmöglich.

  8. #33
    Mitglied Avatar von B.P.
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    MC
    Beiträge
    524
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von batman_himself Beitrag anzeigen
    Du hast übrigens das Spiel "Superman" auf N64 vergessen, der Stil basierte auch auf der Zeichentrickserie. Hier waren auch die Zeitlimits, die es unspielbar machten. Immer mal mußte man in einem Level durch Ringe fliegen, und in späteren Levels war das unmöglich.
    Dazu kann ich nur das Review vom Angry Video Game Nerd empfehlen:
    http://www.youtube.com/watch?v=1dJXgJ1c4vY

  9. #34
    Mitglied Avatar von Genso
    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    145
    Nachrichten
    0
    Also ich sehe leider keinen anderen DC Helden in so einer Rolle. Entweder zu mächtig(Superman), nicht vermöglichbar(Green Lantern) oder einfach zu unbedeutend(Wonder Woman, Aqua Man...).

    Einzig vielleicht im Batman Universum lässt sich vielleicht was machen(Catwoman, Nightwing).

  10. #35
    Mitglied Avatar von MadHatter
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Zittau, ein kleines idyllisches Örtchen
    Beiträge
    4.776
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Genso Beitrag anzeigen
    oder einfach zu unbedeutend(Wonder Woman, Aqua Man...).
    schwachsinn jeder comicleser kennt die und beide helden erleben gerade mit dem dc relaunch gefeierte erste Ausgaben die mit zum bestend er comicwelt gezählt werden. Und dem viel belächeltem Aquaman hat sich nun sogar Green Lantern Gott Geoff Jones nebst seinem lieblingszeichner Ivan Reiz angenommen. wenn das winnig team hier wieder ins schwarze trifft, und danach siehte s bisjetzt aus, kannst du den in sagen wir mal einem Jahr zud en beliebtesten und bekanntesten dc helden zählen

    Wonder Woman als erste weibliche Superheldin überhaupt und bestandteils des Dreigestirns (in der schwarzen fahse ende der vierziger schwand das interesse an superhelden so drastisch das alle Superhelden serien eingestellt wurden bis auf drei, Superman, Batman und Wonder Woman die Trinity von DC) als auch nur annähernd unbedeutend zu betiteln spottet also wirklich afst allem. obwohl es sogar stimmtd as Wonder Woman bei usn in D-Land aus unerklärlichen Gründen nich so gut angenommen wird wie manch andere Superhelden


    und ja ich würde auch ein Rocksteady spiel indem paul dini die story schreibt von nem anderen DC helden liebend gern ahben wollen, mein wusnch wäre sogar Wonder Woman,d ann könnte man ein bissel bei Sony klauen und fights aller god of war gegen diverse grieschische Kreaturen einbauen (nur natürlich längst nich so brutale )

    Superman ginge auch zu amchen, lass ihm am anfang des spiels die kräfte nehmen doer veringern (z.b. durch den Parasit, die Rote sonne oder Magie)

    auch so gibts genug möglichkeiten ihn zu verletzten alles amgische oder alel mit magischem ursprung könnend as z.b.

    green alntern ginge auch da verweise ich mal auf das PS2 Spiel "Justice League Heros" was im wesendlichen nur ein klopper wie ja auch die God of war ist, aber dafür ein sehr gut gemachter , mit aufpowerbaren und freischaltbaren kräften, vielen schurken und ner sehr guten story

    da traue ich gerade Rocksteady schon zu ein gutes spiel mit anderem helden zu amchen was auf eienr ebene mit ihren Batman spielen steht

    zu batman selbst

    was da die potenziellen anchfolger angeht würde ich mich auch senhlichst nach einem beat em up aller tekke oder street fighter mit Batman Charas freun Mortal Kombat VS DC hat ja zumindests chonmal Catwoman, Joker und Batman selbst drin gehabt (natürlich auch gerne ein reines DC Beat em up)



    @PeterClemenza

    ich evrstehe was du meinst udn teile das. Imo is schon Arkham asylum ein riesen wurf und mit arkham city wird man sich, vermutlich, nun noch selbtübertreffen udn "das perfekte Batman Spiel" erschaffen haben.

    Im ernst mehr als mit Batman durch ein verbrechenverseuchtes freibegehbares Gotham zu schleichen , wobei man der Fage wo denn die ganzen zivilbürger und Polizeimächte sind gekonnt mit dem Arkham City is ein großer knast konzept (siehe Snake Plisken bzw No Mans land) aus dem weg geht, wird was Batman angeht schlicht unmöglich sein ohen halt eher in sagen wir mal JLA gefilde abzurutschen (verschiedene städe, verschiedene helden usw)

    was mich da noch freuen wird, und dabei der Asasens Creed spielvölkerung die liebe rmit stiel von Metal Gear udn Co stealph action plus feuerwaffengefeuchte und evtl scharfschützenheadshots haben will entgegen käme, wäre wenn man mal einen Superschurken steuert anstatt Batman.

    Das Konzept könnte man sich von star wars the force unleasht abkupfern und endweder einen bereits existierenden schurken nehmen, der einen ausgeklügelten Masterplan um Batman zu vernichten umsetzt (imo die besten Kandidaten dafür wären Warth, Deathstroke pbwohld er nich wirklich ein bat Villain is oder Prometheus der ja sogar als "Anti-Batman" in Arkham Asylum mit charakter bio vertreten ist), oder eben einen völlug neuen erschafft evtl auch einen der erst als gewöhnlicher kleinkrimineller anfängt udn wärend des games stück für stück zum superschurken wird.

    Als Missinen könnte man sowas wie befreie einen schurken wie Joker und Co aus Arkham, verübe einbrüche um dir das zeugs für deine waffe/Masterplan/What ever zusammenzurauben oder sogar konkurenz ausschalten wen dir z.b. Two face zuvor kommt und das klaut was du selbst auch brauchst udn nun Two Faces versteck finden und ihn bezwingen musst usw einbauen

    Endgegner könnte dann James Gordon und die ganze Bat Family sein also batgirl, Nightwing, Huntress usw und natürlich andere schurken denen du ihr revier streitig machst, die selbst pläne mit batman haben oder zeugs besitzend as du haben musst

    auch kann ich mir verfolgungsjagden vorstellen in denen du vor Batman fliehen musst wärend er dich verfolgt und du dann z.b. pasanten in gefahr bringen musst um zu entkommen weil Batman die erst retten muss
    oder das du gegen goons kämpfst um dann als der Anführer von denen angenommen zuw erden usw

    also auch dieses konzept bietet eine fülle an möglichkeiten für ein geiles game

    zususagen ein GTA im Batman Universum wo du dir vom Pinguin oder anderen Mafiso Aufträge abholst und Überfälle begehst oder auftragsmorde bei denen du dich in acht nehmen musst das dich weder Polizei noch batman oder eienr seiner Side Kicks schnappe udn kaltstellen. Wärend du dir systematisch fähigkeiten udn geld erarbeitest um deinen ganz eigenen perfiden Feldzug gegen Batman udn seine Leute vorzubereiten udn durchzuziehn

    inklusive Endkampf gegen Batman der dich dann nachdem du ihn als Boss besiegt hast im abspann des spiels aber dennoch schnappt
    Geändert von MadHatter (11.10.2011 um 22:40 Uhr)

  11. #36
    Katsuragi
    Gast
    Batman ist aktuell noch Zugpferd.
    Prinzipiell hätte ich gegen einen Wechsel nichts gegen. Man könnte auch durchaus durchwechseln und mit Crossoverbesuchen arbeiten, wie schon mal von mir erwähnt. Aber da würde ich sagen, sollte man
    a) den Relaunch abwarten
    b) den nächsten Superman- und GreenLantern Film abwarten
    c) Paul Dini nochn Emmy zum Arschabwischen verleihen

    Letzteres war nichts negatives. Jeder der sich mit Emmy und Oscar auskennt, weiss, was ich meine

    Jedenfalls: GL hat momentan noch mit dem Film zu kämpfen. Der war echt nicht das "grüne" vom Ei. Superman hat ebenfalls mit dern Neudarstellung im Relaunch zu kämpfen, insbesondere bei Alt-Fans. Da muss man noch Man of Steel abwarten.
    Persönlich würde ich mir wünschen, wenn so ein Team auch mal an die Marvelhelden gelassen würde, als diese dämlichen Filmlizenzgames rauszupressen, die für nichts anderes als Frustration wegen hakeliger Steuerung und mieser Kamera und einem schnellen Gamerscore gut sind.
    Jedenfalls: Wer weiss, wenns nichts mit einem JLA Film wird, dann vielleicht mit einem tiefgründigem JLA-Game?

  12. #37
    Mitglied Avatar von MadHatter
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Zittau, ein kleines idyllisches Örtchen
    Beiträge
    4.776
    Nachrichten
    0
    Ich würd mir ja auch ein enrsthaftes bat Spiel wünschen wo man mal die Schurken spielen kann, sowas wie Lego batman oder der Gotham City Racer waren zwar gute Anfänge aber sowas mal in ner ernsten Kulisse wie der Arham Games zu erleben wäre schon klasse

  13. #38
    Mitglied Avatar von B.P.
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    MC
    Beiträge
    524
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von MadHatter Beitrag anzeigen
    schwachsinn jeder comicleser kennt die
    Ich nehme an, Genso meinte nicht "unbedeutend für DC" oder "unbedeutend für das DC-Universum", sondern zu unbedeutend, um sich für ein Videospiel in dieser Größenordnung zu eignen. Und da würde ich ihm auch eher zustimmen.
    Selbst in Amerika verkaufen sich die Batman-Comics (nur einmal Detective Comics und Batman) dreimal mehr als Wonder Woman. Aquaman dann nochmal deutlich weniger als WW. D.h. bereits unter den Comic-Fans kann man davon ausgehen, dass sich ein Batman-Spiel um ein Vielfaches besser verkauft. Und dann kommen ja noch die Leute dazu, die Batman aus Zeichentrickserien oder aus den Filmen kennen. Gerade den letzten Batman-Film haben massenweise Leute gesehen, während die anderen DC-Helden nicht in Filmen präsent waren (ausgenommen Superman und Green Lantern, eher mit soliden bzw. überschaubaren Besucherzahlen).
    In anderen Ländern ist es vermutlich noch dramatischer. Z.B. Deutschalnd: Von den DC-Lesern abgesehen (und das sind in Deutschland nicht viele), kennen potentielle Videospielekunden hierzulande Batman, Superman und vielleicht noch Wonder Woman. Und "kennen" beduetet noch lange nicht "kaufen". Ohne es beweisen zu können, denke ich, dass der durchschnittliche Videospieler lieber Batman spielt als Wonder Woman.
    Von daher glaube ich auch nicht, dass man so viel Geld in z.B. ein Aquaman-Spiel stecken würde.

    So ein "GTA-Schurken-Spiel" im Batman-Universum fände ich auch ziemlich cool. Da könnte man wirklich viele gute Ideen reinstecken. Und nach allem, was die in den Comics in letzter Zeit mit Batman gemacht haben, steht einem Spiel, in dem eines der Ziele die Demontage Batmans ist, auch nichts mehr im Wege...

  14. #39
    Mitglied Avatar von MadHatter
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Zittau, ein kleines idyllisches Örtchen
    Beiträge
    4.776
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von B.P. Beitrag anzeigen

    Selbst in Amerika verkaufen sich die Batman-Comics (nur einmal Detective Comics und Batman) dreimal mehr als Wonder Woman. Aquaman dann nochmal deutlich weniger als WW. D.h. bereits unter den Comic-Fans kann man davon ausgehen, dass sich ein Batman-Spiel um ein Vielfaches besser verkauft.

    Ohne es beweisen zu können, denke ich, dass der durchschnittliche Videospieler lieber Batman spielt als Wonder Woman.
    Von daher glaube ich auch nicht, dass man so viel Geld in z.B. ein Aquaman-Spiel stecken würde.
    DFas wird wohl stimmen jedoch würde sich für ein Wonder Woman Spiel wohl global betrachtet doch genügend Interesse finden und der nichtcomicfreund zocker wäre bei eienr qualität die ähnliche höchstwertungen wie die Batman games in game zeitschriften einfährt sicherlich auch mal zum antesten bereit.

    Was Aquaman angeht wie gesagt das Team das Green lantern zum Hit gemacht hat und sich dieser nun sogar besser als Batman verkauft sitzt seid kurzem an Aquaman dran. Gib denen 2 Jahre und nach ersten Megaevents im Aquaman Universum schwimmtd er auch an Bats vorbei an die spitze der Verkaufscharts Dann wäre nichnur ein videogame realistisch sodnern sogar das Volle Medienpräsenzprogramm um Kinofilm udn Zeichentrickserie. Vor allem weils zu Aquaman kaum was gibt udn auch in den Comics noch als recht "unverbraucht" angesehn werden kann da momentan viele auf Aquamans Qualitäten stoßen die vorher nix von dem gelesen haben

    und Kräftemäßig bietet Aquaman eigendlich die perfekte ausgewogene Mischung für ein geiles Game. Er ist nicht zu "übermächtig" so das ihm mehrere Gegner mit Harpunen oder Laserwaffen schon "was anhaben" können hat aber jede menge Kräfte die "cool" sind und sich auch gleichzeitig noch gut für games eignen. Die magische Wasser sache mitdem er aus Wasser schilde und schwerter usw erschaffen kann und natürlich die Fischkontrolle mit der man geil so rätzel einbaun kann das der spieler die meerestiere mit aquamans fähigkeiten steuern muss um schurken oder barrikaden aus dem weg zu schaffen der schalter zu betätigen oder an orte zu kommen an die er sonst nicht rann kommt.

    Dazu hat Aquaman mit Black Manta einen absolut charismatischen und endgenialen Erzschurken der schon in einem Athemzug mit Joker genannt werden kann, und auch genügend Männer und technischen Schnickschnack , Kampfroboter Unterwasserbasis usw hat (ein Unterwasser Darth Vader sozusagen) dann noch einige interesante nebenchars wie Mera oder Aqualad, weitere Schurken wie Charibdis, Fisherman, Ocean Master. Interesante game Settings wie der Palast von Atlantis, versunkene Schiffsfracks, Unterwasserbasis von Black Manta usw möglich.

    Bosskämpfe gegen Riesenkraken und andere Meeresungeheuer möglich ( der Ocean Master oder Black Manta könnten dann diese mit angebrachten Geräten vor Aquamans Thelepathischer Kontrolle schützen so das Aquaman gegen sie kämpfen muss) also da is schon einiges möglich das selbst zocker die den nich kennen zu einem großen spielvergnügen kommen

    verdammt....jetzt will ich das spiel unbedingt haben...SOFORT!
    So ein "GTA-Schurken-Spiel" im Batman-Universum fände ich auch ziemlich cool. Da könnte man wirklich viele gute Ideen reinstecken. Und nach allem, was die in den Comics in letzter Zeit mit Batman gemacht haben, steht einem Spiel, in dem eines der Ziele die Demontage Batmans ist, auch nichts mehr im Wege...

    Ja genau und an spielbaren Chars mangelts ja nicht, Ras Al Ghul bzw Talia, Bane, Red Hood, Hush, Prometheus ....
    Geändert von MadHatter (12.10.2011 um 23:11 Uhr)

  15. #40
    Katsuragi
    Gast
    Zitat Zitat von MadHatter Beitrag anzeigen
    Was Aquaman angeht wie gesagt das Team das Green lantern zum Hit gemacht hat und sich dieser nun sogar besser als Batman verkauft sitzt seid kurzem an Aquaman dran. Gib denen 2 Jahre und nach ersten Megaevents im Aquaman Universum schwimmtd er auch an Bats vorbei an die spitze der Verkaufscharts
    Dafür spricht auch das Film-Projekt Aquaman, angekündigt für 2013.
    Ebenso soll in diesem Jahr The Flash und Green Lantern 2 erscheinen. 2015 Wonderwoman.
    Alles natürlich erstmal nur "In Development".

    Ich weiss, das schweift ab, aber scheint so, als wenn DC/WB nun auch auf die Schiene von Marvel aufspringt und Weichen stellt, die auf eine Hauptstrecke führen???

    Fände es gut, wenn sie dann aber nicht diese typischen Lizenzgames rausbringen. Sollte Rocksteady wirklich noch andere Lizenzen versoften, wäre das dann sowieso eher lächerlich für die anderen Developer, die dann die Filme spielerisch umsetzen würden

  16. #41
    Mitglied Avatar von MadHatter
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Zittau, ein kleines idyllisches Örtchen
    Beiträge
    4.776
    Nachrichten
    0
    super GL 2 wusste ich, aber das auch Flash, Aquaman und Wonder Woman geplant sind toll

    Das spricht alles sehr dafür das wenn das so kommt Rocksteady nochmal an nen anderen helden rann darf wenn sogar Paul Dini auch schon dafür ist

  17. #42
    Mitglied Avatar von batman_himself
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    7.026
    Nachrichten
    0
    Also, keine Ahnung, was Rocksteady planen, aber Dinis Äusserungen könnte man so interpretieren, das er vieleicht keine Lust mehr hat, NOCH EINMAL für ein Batman-Spiel zu schreiben. Er hat ja auch an den Zeichentrickserien die Lust verloren und schreibt hin und wieder für eine Folge. Wenn es so sein könnte, das ihm zu einem Arkham-Spiel nichts Neues einfällt (er könnte sich allenfalls wiederholen), dann würde er lieber was Neues im DC-Universum einfallen.
    Da fällt mir ein, das Zatanna seine Lieblingsfigur ist, von der gibt es leider keinen Auftritt in AA oder AC. Wäre doch ganz nett gewesen, wenn sie mal vorbeigeschaut hätte, und vielleicht mal ausgeholfen, einen Schurken dingfest zu machen ("!rekoj den gnaF"). Kleinere Auftritte anderer Superhelden wären auch nicht schlecht (Ja, genau:Superman fragt Batman nach Hilfe, woraufhin Batman gegen die Schurken in Metropolis kämpft. Superman muß derweil im Weltraum gegen Darkseid antreten (was allerdings nicht spielbar ist).
    Auf jeden Fall muß im nächsten Spiel irgendwas anderes sein, als wieder Arkham. Das wird ja sonst wie Tomb Raider, da unterschieden sich die Spiele auch kaum.

  18. #43
    Mitglied Avatar von MadHatter
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Zittau, ein kleines idyllisches Örtchen
    Beiträge
    4.776
    Nachrichten
    0
    also gegen ein Justice League spiel, nachdem sich das von dir geschriebene ja anhört, hätte ich auch nix.

    Mir hat ja schon Justice League Heroes für PS2 supergut gefallen
    Geändert von MadHatter (13.10.2011 um 20:57 Uhr)

  19. #44
    Mitglied Avatar von B.P.
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    MC
    Beiträge
    524
    Nachrichten
    0
    @Hatter:
    Ich würde dem natürlich keinesfalls widersprechen, dass man mit anderen Figuren richtig gute Spiele machen könnte. Das sieht man ja alleine schon an deinen Einfällen (dieses Aquaman-Spiel würde ich auch gerne spielen!). Damit die Qualität stimmt, muss aber eben auch erst einmal richtig viel Geld reinstecken. Das heißt nicht, dass Spiele mit geringem Budget automatisch schlecht sind, aber wenn man zeitgemäße Grafik oder z.B. Videosequenzen haben will, dann wird es teuer. Ganz abgesehen von der Vermarktung. Wenn man etwas vermarktet wie B:AC, dann muss es schon ein Hochglanzspiel sein, damit es sich lohnt, was das Ganze erst einmal noch teurer macht. Je teurer das Spiel, desto mehr muss man es vermarkten und je mehr Werbung man macht, desto hochwertiger (teurer) muss das Spiel aussehen. Und ich denke, dass dieses Risiko bei weniger bekannten Figuren erst einmal nicht eingangen werden wird. Momentan kann ich mir derartige Spiele nur eine Nummer kleiner vorstellen.

  20. #45
    Katsuragi
    Gast

    Re: [Game] Batman: Arkham City-Nachfolger

    Hier darf man aber nicht vergessen, dass mittlerweile Rocksteady den Namen hat und nicht Batman. Ähnlich wie Bungie/HALO. Egal, an was sich Bungie setzen wird, es wird gut werden, da das Team für Qualität steht. Ungeachtet dessen, was man von HALO halten mag.
    Die Engine, auf der Batman basiert, ist schon angepasst. Man muss nur die Stadt und Charas neu Designen. FreeFlow könnte man beibehalten, da diese ja nur die Steuerung, nicht die Kampfanimation betrifft. Batman, Catwoman, Robin und Nightwing haben ja alle ihre eigenen Moves in B:AC.
    Somit könnte man theoretisch jeden anderen DC Helden reinsetzen.
    Mit hoher Wahrscheinlichkeit würde es dann nur heissen "Rocksteady, die Macher von Batman Arkham Asylum und Arkham City haben mit XY ihren nächsten, großen Coup gelandet."
    Das Problem wäre ganz woanders: Open World. Denn die meisten anderen Charactere sind nicht zwingend an Areale gebunden, insbesondere Superman und GL. Zudem liegt der Reiz bei den Bat-Games auch im Stealthverhalten.
    Und mal ehrlich: Niemand anders hat so feines Spielzeug, was auch den taktischen Aspekt nicht außer Acht lässt. Die Gefahr ist gross, dass bei anderen Charas einfach nur ein "simples" Prügelspiel entsteht.
    Bei Superman hätte man zumindest noch die Möglichkeit mit Clark Kent zu arbeiten und zu recherchieren und könnte den taktischen Aspekt mit seinem Röntgen- und Hitzeblick sowie dem Supergehör zu verbinden. Getreu dem Motto "Lois, ich muss mal eben wo hin" und dann wird sich in den Gängen rumgetrieben und Wachen ausgewichen.

    Sent from my SK17i using Tapatalk

  21. #46
    Mitglied Avatar von Kyp
    Registriert seit
    06.2008
    Beiträge
    88
    Nachrichten
    0


    In Arkham City deuten ja diverse dinge auf einen dritten Teil hin:
    A das Azrael Quest ist ja ein einziger Cliffhanger für den nachfolger
    B das Identitäts Dieb Quest ist ebenfalls ein Cliffhanger, entweder für ein DLC oder was ich warscheinlicher finde einen weiteren Teil.
    C Ras Al Ghuls "tod" wurde zwar gezeigt, aber gerade er ist ja dafür bekannt nicht wirklich zu sterben, bzw zurückkehren zu können. Wenn man nach seinem Sturz aus dem Wondertower zu dem Aufschlagspunkt geht, ist sein Körper verschwunden, nur das Schwert bleibt zurück.
    D Auch Talias "tod" scheint mir fragwürdig. Es ist nicht wirklich zu sehen wo die Kugel sie trifft, auch sie weiß von den Lazerus Gruben und auch den Ort ihres Todes kann man später nicht mehr besuchen.
    E Harley verlässt nach dem Tod ihres liebsten Arkham City. Sie ist zwar nirgentwo mehr zu finden, aber sie hat uns etwas zurück gelassen. Wenn ihr nach dem Spielende in Jokers Büro im Stahlwerk zurück kehrt werdet ihr neben harleys Kostüm aus dem letzten Spiel etwas auf dem Boden finden: einen positiven Schwangerschaftstest.




    Also mir scheint deutlich das die Entwickler bereits die ersten sehr liebevollen Steine für den Weg zum dritten Teil gelegt haben.

    Jetzt weiß ich wie man Spoiler marken setzt danke

  22. #47
    Moderator Batman Forum Avatar von Batcomputer
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    5.287
    Nachrichten
    0
    @ Kyp

    Ich hab trotzdem die Punkte in einen richtigen Spoiler-Kasten gesetzt, da man beim überfliegen doch den ein oder anderen Punkt wahrnimmt. Wie man einen Spoiler setzt, erfährst du in unserem FAQ.

  23. #48
    Mitglied Avatar von Kyp
    Registriert seit
    06.2008
    Beiträge
    88
    Nachrichten
    0
    @Batcomputer.
    Danke, tut mir leid, ich habe tatsächlich nicht ans FAQ gedacht >.<
    naja jetzt bin ich schlauer.

  24. #49
    Mitglied Avatar von batman_himself
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    7.026
    Nachrichten
    0
    Ja, aber hat Conroy nicht gesagt, das es weitere Episoden geben soll, die man runterlädt. Conroy hat wohl für diese Episoden Batman schon gesprochen, also würden wahrscheinlich einige lose Fäden enträtselt.

  25. #50
    Mitglied Avatar von SherlocksBat
    Registriert seit
    09.2011
    Beiträge
    3.288
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Kyp Beitrag anzeigen


    In Arkham City deuten ja diverse dinge auf einen dritten Teil hin:
    A das Azrael Quest ist ja ein einziger Cliffhanger für den nachfolger
    B das Identitäts Dieb Quest ist ebenfalls ein Cliffhanger, entweder für ein DLC oder was ich warscheinlicher finde einen weiteren Teil.
    C Ras Al Ghuls "tod" wurde zwar gezeigt, aber gerade er ist ja dafür bekannt nicht wirklich zu sterben, bzw zurückkehren zu können. Wenn man nach seinem Sturz aus dem Wondertower zu dem Aufschlagspunkt geht, ist sein Körper verschwunden, nur das Schwert bleibt zurück.
    D Auch Talias "tod" scheint mir fragwürdig. Es ist nicht wirklich zu sehen wo die Kugel sie trifft, auch sie weiß von den Lazerus Gruben und auch den Ort ihres Todes kann man später nicht mehr besuchen.
    E Harley verlässt nach dem Tod ihres liebsten Arkham City. Sie ist zwar nirgentwo mehr zu finden, aber sie hat uns etwas zurück gelassen. Wenn ihr nach dem Spielende in Jokers Büro im Stahlwerk zurück kehrt werdet ihr neben harleys Kostüm aus dem letzten Spiel etwas auf dem Boden finden: einen positiven Schwangerschaftstest.




    Also mir scheint deutlich das die Entwickler bereits die ersten sehr liebevollen Steine für den Weg zum dritten Teil gelegt haben.

    Jetzt weiß ich wie man Spoiler marken setzt danke
    http://www.youtube.com/watch?v=Tc925...el_video_title hier ist das Video bei dem auch ein Teil der Sequel Spekulation unterstützt wird. ABER VORSICHT EXTREME SPOILER GEFAHR

Seite 2 von 140 ErsteErste 12345678910111252102 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •