szmtag Vorschläge und Anregungen
Die Sprechblase 230

Mai 2014
€ 9,90
39. Jahrgang
Nr. 230


INHALT
3 Vorwort, Abos, Impressum
5 ILLUSTRIERTE KLASSIKER
16 Hintergründe der Euro-IK
21 HARRY-Magazin: Comic aktuell, News, Generation Lehning, Pedrazza-Buch
34 Unbekannter PRINZ EISENHERZ
40 Volkers finstere Fakten
42 Wallace Wood
50 Buch über SHERIFF KLASSIKER
52 Buch über die „Klonsaga“
54 ALIX-Episodenführer Teil 2
60 Nickel als AKIM-Letterer
62 Nickels ethnologische Quellen
64 SIGURD-Comic Teil 2
76 Leserbriefe


Leserbriefe:
Gerhard Förster
info@die-neue-sprechblase.at

Bestellungen und Abonnements:
Stefan Schlüter
die.sprechblase@t-online.de

Abo-Preise für Deutschland und Österreich:
€ 35,60 (4 Ausgaben)
€ 68,- (8 Ausgaben)
Im 4er Abo ist die SPRECHBLASE weiterhin zum alten Preis von EUR 8,90 erhältlich, im 8er Abo wird´s noch günstiger!

Web-Site:
die-neue-sprechblase.at
Die Sprechblase - Das offizielle Diskussionsforum

Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 134
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Herborn/Hessen
    Beiträge
    61
    Nachrichten
    0

    Vorschläge und Anregungen

    Hallo allerseits,

    ich war mal so frech und frei einen Thread mit obigen Thema zu eröffnen. Hier soll jeder die Gelegenheit haben, seine Wünsche bezüglich Artikeln, Checklisten und Comicveröffentlichungen in der Sprechblase zu äußern. Wer weiß, vielleicht sind für Herrn Förster ja auch interessante Tips und Anregungen dabei. Ob diese wegen Gründen auch immer verwirklicht werden können, steht natürlich auf einem anderen Blatt.

    Ich für meinen Teil bin großer Tarzan-Fan (womit ich hierzulande wohl zu den letzten Überlebenden einer aussterbenden Rasse gehöre) und würde mich diesbezüglich über jeden Beitrag freuen, sei es nun in Form von Checklisten (gerade bei den Ehapa-Sachen und den nicht US-Geschichten aus BSV tappe ich noch ziemlich im Dunklen, was Herkunft und Texter/Zeichner betrifft), Informationsbeiträge allgemein oder ggf auch Comic-Veröffentlichungen.

    Eine weiterer Comiccharakter, der mir sehr am Herzen liegt und leider in Deutschland in der Versenkung verschwunden ist, ist der "älteste" Superheld `Phantom - Der wandelnde Geist´. Ich erinnere mich an die SP 158? in der eine außführliche Checkliste aller Dailys und Sundays bis zum damaligen Datum veröffentlicht wurde - leider fehlte da ein Hinweis was, wann und wo bei Semic oder Bastei erschienen ist. Die fehlenden Angaben über Origanlausgaben, Zeichnern und Textern, wie es im Hause Bastei derzeit so üblich war, lassen einen Sammler und Archivar wie mich manchmal fast verzweifeln ...
    Auch könnte ich mir bezüglich Phantom Comic-Veröffentlichungen in der SP vorstellen denn in dessen reichhaltigen Fundus gibt es ja auch unzählige kurze Geschichten, die in ein Magazin passen, ohne viel Platz weg zu nehmen.

    Könnte man vielleicht auch wieder die alte Tradition der Savage Sword of Conan Storys in der SP aufgreifen? (hm, aber da wird Panin sicherlich nicht mitspielen, oder?)

    beste Grüße

  2. #2
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.487
    Nachrichten
    0

    Arrow

    Bin gerade auf dem Sprung, deshalb kann ich nur rasch in Stichworten antworten:

    - eine Tarzan-Artikelreihe von mir startet mit der Nr. 34 im HRW-Magazin. Ich beginne mit den ersten Romanen, aber auch viele Abbildungen aus diversen Comic-Adaptionen werden zu sehen sein. U.a. von Dan Spiegle, Hal Foster, Burne Hogarth, Hans Kresse und Russ Manning.
    Wer das beste Sachbuch über Tarzan lesen will, der braucht "Alles über Tarzan" von Detlef Lorenz, das leider nur mehr antiquarisch zu bekommen ist.
    Bei Knesebeck ist dieser Tage der Bildband "Ich, Tarzan" erschienen. In Kürze gibt's dazu eine Rezension im HRW-Romanclub.

    - Gerhard hat mir bereits einen Phantom-Artikel (wegen der Masse des Materials wird es eher eine Reihe werden müssen) zugesagt, wann der erscheinen wird ist allerdings völlig offen. Was wann und wo bei Bastei erschienen ist, ist wirklich nicht leicht zu beantworten, weil Bastei die Zeitungsstrips so brutal verstümmelt und sinnentstellt übersetzt hat, daß es ein Grauen ist und eine Checkliste sehr wenig Sinn machen würde. Wer die lückenlosen Strips verfolgen will, den verweise ich auf die (US-)Ausgabe bei Hermes Press, deren erster Band aber leider vergriffen ist und nur mehr zu horrenden Sammlerpreisen angeboten wird.

    - Savage Sword of Conan würde ich ebenfalls gerne wieder in der Sprechblase sehen, da Gerhard aber nur mehr Farbcomics bringen möchte, wird das wohl nichts. Ideal ist aber die Kürze der Episoden, eine Geschichte wäre in 1-3 Sprechblasen abgeschlossen.
    Ich habe das tolle Farbalbum "Conan of the Isles" (siehe Buscema-Artikel) vorgeschlagen, das ist aber leider so scheußlich koloriert, daß Gerhard ebenfalls abgewunken hat.
    Geändert von Zyklotrop (13.09.2011 um 20:22 Uhr) Grund: Link repariert.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Herborn/Hessen
    Beiträge
    61
    Nachrichten
    0
    Um noch mal auf Tarzan zurück zu kommen ... werden zum Anlass seines hundertsten Geburtstages in einer der kommenden Sprechblasen Beiträge des Dschungelhelden erscheinen?

  4. #4
    Mitglied Avatar von G.Nem.
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    am Zeichentisch
    Beiträge
    159
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    (...) - Gerhard hat mir bereits einen Phantom-Artikel (...)zugesagt, (...)Was wann und wo bei Bastei erschienen ist, ist wirklich nicht leicht zu beantworten, weil Bastei die Zeitungsstrips so brutal verstümmelt und sinnentstellt übersetzt hat, (...)
    Das Problem bzgl. 'Phantom' und Bastei ist, dass Bastei eigentlich gar keine Zeitungsstrips veröffentlicht hat, sondern Storys aus den schwedischen Semic-Heften.
    Um das genau für eine Checkliste aufzudröseln, müsste ein schwedischer mit einem deutschen Phantom-Experten zusammen arbeiten.

    Die deutsche Bearbeitung der Semic-Storys durch Bastei war m. M. n. grauenhaft. Alle Seiten wurden vergrössert, neue Sprechblasen nach Bastei-Manier eingefügt, wodurch jegliche Gesamtkomposition der Seiten verloren ging usw. usf.
    Geändert von G.Nem. (05.01.2012 um 11:11 Uhr) Grund: Schriebfeila korergirt

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Herborn/Hessen
    Beiträge
    61
    Nachrichten
    0
    @G.Nem.:

    Die Inhalte der großformatigen Phantom-Heften war ein recht bunter Mix. Es wurden viele (wahrscheinlich ummontierte) Strips von Sy Barry veröffentlicht, aber auch Geschichten z.B. von Pat Boyette, Jim Aparo und Don Newton aus der US Charlton-Heftreihe und eben auch Material aus den schwedischen "Fantomen". Zudem kamen auch, wenn ich da richtig informiert bin, Eigenproduktionen aus dem Hause Bastei zum Einsatz.

  6. #6
    Mitglied Avatar von G.Nem.
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    am Zeichentisch
    Beiträge
    159
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Alga Beitrag anzeigen
    @G.Nem.: Die Inhalte der großformatigen Phantom-Heften war ein recht bunter Mix. (...)
    Danke für die Aufzählung. Als alter Phantom-Fan waren für mich die Bastei-Hefte wirklich grauenvoll. Meine Vermutung ist, dass Bastei nicht selbst von Strip auf Heft-Format ummontiert hat, sondern eben Seiten bei Semic eingekauft, die dort ihrerseits in den Fantomen-Heften schon von Strip auf Heftformat montiert abgedruckt waren. Und dann eben durch den Bastei-Schredder gedreht, sprich alle Seiten vergrössert und neue, viel zu kleine Sprechblasen einmontiert. Der generelle Bastei-Befehl muss irgendwie "Zerstört den Comic so gründlich wie möglich!" gelautet haben.
    Aber das müsste man alles recherchieren und das macht so einen Artikel wirklich schwierig. Die Fantomen-Hefte sehen alle prima aus. Einige davon hab ich Zyklotrop schon mal zur Auswertung gegeben gehabt. Ob er damals dann Beispielseiten davon gescannt hat, weiß ich allerdings nicht.

    Generell waren so ziemlich alle Bastei-Comic-Hefte in ihrer Bearbeitung ein Grauen. Was die z. B. mit Jijés Jerry Spring u. a. angestellt haben, gesamt noch schlimmer als die Kauka-Bearbeitungen von Lizenzmaterial.
    Geändert von G.Nem. (05.01.2012 um 13:59 Uhr) Grund: Ergänzung

  7. #7
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.487
    Nachrichten
    0

    Arrow

    Zitat Zitat von Alga Beitrag anzeigen
    Um noch mal auf Tarzan zurück zu kommen ... werden zum Anlass seines hundertsten Geburtstages in einer der kommenden Sprechblasen Beiträge des Dschungelhelden erscheinen?
    Zum jetzigen Zeitpunkt ist nichts konkretes geplant, aber das Jahr ist noch lange - wer weiß? Meines Erachtens wird das 100jährige Tarzan-Jubiläum von mir ohnehin schon würdig abgehandelt mit der sehr umfangreichen Artikelserie über die Tarzan-Romane im HRW-Magazin (mit vielen Abbildungen aus den wichtigsten Comic-Adaptionen), die auch in der Nr. 35 fortgesetzt wird.

    Zitat Zitat von Alga Beitrag anzeigen
    Zudem kamen auch, wenn ich da richtig informiert bin, Eigenproduktionen aus dem Hause Bastei zum Einsatz.
    Die Eigenproduktionen erschienen in der farbigen Reihe "Phantom Spezial". Einer der wichtigsten Zeichner der Phantom-Stories für Semic ist Romano Felmang. Ein Interview mit ihm ist bereits in der aktuellen Sprechblase #223 enthalten. Ein anderer wichtiger Semic-Zeichner ist Cesar Spadari. Ein Interview mit ihm ist im brandaktuellen Sigurd-Sonderdruck (10 Jahre Sigurd von Ewald/Müller) enthalten, da sein Studio Spadari ja auch den Sigurd macht.

  8. #8
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.114
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Ich finde, es sollte als Titelthema mal Skottie Young oder Spider-Man geben, damit man dieses Cover machen kann:

    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  9. #9
    Mitglied Avatar von Manx cat
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.391
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    2
    Zu Tarzan:
    Ich hatte vor langer Zeit mal eine Handvoll Tarzan-Hefte vom Mondial-Verlag, 50er JAhre. Da mir die sehr gut gerfallen haben, würde ich gerne wissen, welches MAterial da zum Abdruck kam. Auch eine Gegenüberstellung Originalseite - Deutsche Ausgabe wäre interessant.

    Zu Phantom:
    Die Bastei-Hefte mit ihrem rotschwarzweiß fand ich immer zu häßlich, um mich überhaupt dafür zu interessieren, obwohl ich mich schon an ein/zwei gute Geschichten erinnern kann. Ich kann mich auch dunkel daran erinnern, dass es manchmal ein back-up feature mit Lesergeschichten gab. Stimmt das wirklich oder täusche ich mich? Eine sehr schöne Phantom-Geschichte war mal in Topix. Wo ist die eigentlich einzuordnen?

  10. #10
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.487
    Nachrichten
    0
    In den Mondial-Heften kamen die Zeitungsstrips zum Abdruck - zwar oft stark zensiert, trotzdem finde auch ich diese Hefte sehr schön und sammelwürdig. Von vielen Dailies ist das die einzige deutsche Veröffentlichung überhaupt! Mein Favorit: die Tarzeela-Story, die Lehning danach noch mal brachte.

    Im Topix kam auch eine Zeitungs-Originalstory von Lee Falk zum Abdruck, wenn ich mich richtig erinnere. War nicht auch sein Foto hinten drauf?

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    33
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    In den Mondial-Heften kamen die Zeitungsstrips zum Abdruck - zwar oft stark zensiert, trotzdem finde auch ich diese Hefte sehr schön und sammelwürdig. Von vielen Dailies ist das die einzige deutsche Veröffentlichung überhaupt!
    Leider fehlt immer noch die Veröffentlichung der Tarzan Dailies. Vor einigen Jahren von Norbert Hethke geplant, aber leider durch seinen Tod nicht mehr realisiert.
    Ein Artikel in der Sprechblase über die Tarzan Dailies wäre schön.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.487
    Nachrichten
    0
    Das ist eine gute Idee! Auch abseits von Foster und Hogarth waren viele Top-Künstler dabei. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja auch bald gute Neuigkeiten bezüglich der Tarzan-Comics...

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.079
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    is das jetzt Dein Wunsch oder weißt Du mehr?

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Herborn/Hessen
    Beiträge
    61
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    Das ist eine gute Idee! Auch abseits von Foster und Hogarth waren viele Top-Künstler dabei. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja auch bald gute Neuigkeiten bezüglich der Tarzan-Comics...
    Mein Wunsch wäre eine (Neu)Veröffentlichung der Dailys und Gold Key`s von Russ Manning, aber da bleibt es wohl wirklich nur beim Wunsch ...

  15. #15
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.487
    Nachrichten
    0
    Nun, zumindest in den USA erscheinen die Gold Key-Hefte in der Buchreihe "Tarzan - The Jesse Marsh Years". Ob danach die "Manning Years" folgen, entzieht sich meiner Kenntnis, zu wünschen wäre es natürlich. Wenn es nach mir ginge, hätte man überhaupt mit Manning begonnen.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    1.473
    Nachrichten
    0
    Nachdem ich mit Interesse das Interview mit Gerhard Förster im Zack-Magazin gelesen habe, fiel mir als ehemaliger Abonnent des früheren Comic-Forum Magazins auf, wie wenig bzw. fast garnichts ich bis jetzt eigentlich über Wolfgang Alber weiß.
    Deswegen fände ich mal eine biografische Reportage über diesen außergewöhnlichen Herausgeber klasse!

  17. #17
    Mitglied Avatar von Manx cat
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.391
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    In den Mondial-Heften kamen die Zeitungsstrips zum Abdruck - zwar oft stark zensiert, trotzdem finde auch ich diese Hefte sehr schön und sammelwürdig.
    ´So wie ich das hier verstehe, sind die Zeitungsstrips nicht die Sonntagsseiten, sondern Dailies. Kann das sein? ODer deckt sich das Material der Mondial-Hefte inhaltlich mit den weißen Hethke-Hardcovers?

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Herborn/Hessen
    Beiträge
    61
    Nachrichten
    0
    Hallo Manx cat,

    In den Mondial-Heften erschienen meines Wissens nur Dailys, in den weißen Hethke-Büchern die Sundays.

    Übrigens startet der Bocola-Verlag im November eine Tarzan-Buchreihe. Vielleicht ist das ja ein Anlass, dass sich auch die Sprechblase dem Tarzan-Thema annimmt...

  19. #19
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.487
    Nachrichten
    0
    In den Mondial-Heften erschienen viele Dailies, aber nicht nur. Sonntagsseiten waren definitiv auch mit dabei, ich erinnere mich so aus dem Stegreif z.B. an die Hogarth-Story mit den Ononoes, die bei Mondial allerdings extrem umgezeichnet erschienen ist.

    Zitat Zitat von fulbecomics Beitrag anzeigen
    Nachdem ich mit Interesse das Interview mit Gerhard Förster im Zack-Magazin gelesen habe, fiel mir als ehemaliger Abonnent des früheren Comic-Forum Magazins auf, wie wenig bzw. fast garnichts ich bis jetzt eigentlich über Wolfgang Alber weiß.
    Deswegen fände ich mal eine biografische Reportage über diesen außergewöhnlichen Herausgeber klasse!
    *lol* Ich bin mir nicht ganz sicher, ob Gerhard hier der richtige Ansprechpartner ist, in Anbetracht der... Unstimmigkeiten, die diese beiden Sturschädel anno dazumal hatten. Näheres aus seiner Feder hierzu findet sich, wenn mich mein Gedächtnis nicht trügt, in der Comic Forum Abschiedsnummer #67.

  20. #20
    Mitglied Avatar von Manx cat
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.391
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    2
    Das mit Bocola sind schöne Neuigkeiten. Hoffentlich mit den Dailies.

  21. #21
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.487
    Nachrichten
    0
    Leider bis auf weiteres nicht. Vorläufig nur die -wenigen- Dailies von Foster, sonst in den ersten zehn Bänden leider nur Sonntagsseiten. Siehe auch meine genaueren Ausführungen dazu hier und hier. Unbestätigten Informationen zufolge soll das Format der Tarzan-Bände deutlich größer sein als das der Eisenherz-Bände.

  22. #22

  23. #23
    Mitglied Avatar von Sillage
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    383
    Nachrichten
    0
    Nicht nur größern auch noch teurer.

  24. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    2.623
    Nachrichten
    0
    Falls die Druckauflage niedriger als beim Eisenherz ist durchaus verständlich.

  25. #25
    Mitglied Avatar von Sillage
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    383
    Nachrichten
    0
    Naja die Größe von den Prinz Eisenherz Bände und dafür den Preis wie bei den John Cullen Murphy Alben wäre besser gewesen. Jetzt stehen meine Prinz Eisenherz Bände schön im Regal und daneben sollten die Tarzan-Bände. Aber schon wieder mal ein anderes Format das finde ich nicht so toll. Warum muss es bei Tarzan denn größer sein ? Und kommt jetzt nicht damit das die Zeichnungen besser wirken. Dann hätte Prinz Eisenherz auch schon größer gehört.

Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •