Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 69

Thema: Gastoon

  1. #26
    Moderator Splitter Forum Avatar von Yellowsam
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    D 33604 Bielefeld
    Beiträge
    2.750
    http://www.toonfish-verlag.eu/gastoo...em-neffen.html

    Wer schon einmal ein bisschen vorschnuppern möchte, der findet auf der toonfish Homepage jetzt die Leseproben.

    Dirk

  2. #27
    Mitglied Avatar von jo.wind
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Franken
    Beiträge
    831
    Klasse! - Kauf ich.

  3. #28
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    1.986
    Hm, also das sieht schon gut aus. Jetzt muss ich mich nur noch überwinden. Eigentlich bin ich sonst nicht so, aber bei Franquin...ist halt der Meister...ich muss wirklich mal schauen.

  4. #29
    Na ja, so witzig finde ich die jetzt nicht. Die Zeichnungen sind aber sehr gut.

  5. #30
    Ist vorbestellt!

  6. #31
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    1.986
    So, habe trotz Bedenken zugeschlagen und den Band erstanden. Noch nicht durch, muss ein bisschen Zeit finden, aber insgesamt ein schöne Sache.
    Nicht alle Gags sind super, aber durchaus in Ordnung.

    Von mir ein klare Kaufempfehlung.

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.861
    Mein Sohn und ich hatten viel Spaß. Gelungene Sache - und halt auch ein Spitzenteam!

  8. #33
    Der Band hat auch mich bestens unterhalten.
    Besonders schön: Gastoons Schmusetiere

  9. #34
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    2.355
    Hab' gerade auch Gastoon gelesen. Mit hat er gefallen. Nicht alle Gags haben mich zum Lachen oder Schmunzeln gebracht, aber doch etliche. Ein paar hätten bei erwachsenen Akteuren problemlos in die Gaston-Ursprungsserie gepasst.

    Ich glaube, ein cholerischer Bruchmüller-Neffe hätte mir dabei noch besser gefallen als der Tollpatsch, den er hier darstellt.

    Ein wesentlicher Unterschied zu Gaston besteht m. E. darin , dass sich hier Kinder gegen humorlose Erwachsene zur Wehr setzen, während Gaston als Erwachsener in sich das Kindliche in all seinen unglücklichen, aber gut gemeinten Aktionen zu bewahren sucht. Das macht's zu was Besonderem, was die neue Serie so nicht haben kann. Dennoch gefällt mir Gastoon wesentlich besser als etwa Der kleine Spirou, den ich überhaupt nicht mit der Originalserie in Verbindung bringen konnte, weil der junge Spirou ein völlig anderer Charakter ist als der alte.

  10. #35
    Der Band enthält ja ausschließlich Einseiter. Wo wurden die in Frankreich zuerst veröffentlicht? Und warum sind sie in diesem Sammelband nicht chronologisch (bezogen auf die Nummerierung am unteren Rand) abgedruckt?

  11. #36
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.342
    Zudem fehlen in der Reihenfolge 2 Nummern...

  12. #37
    Moderator Splitter Forum Avatar von Yellowsam
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    D 33604 Bielefeld
    Beiträge
    2.750
    Soweit ich weiß ist davon keine Geschichte vorveröffentlicht worden (bin aber nicht 100% sicher)
    Die Reihenfolge ist die gleiche, wie im französischen Band. Die zwei fehlenden Cartoons haben die Franzosen aussortiert. Weil sie ihnen nicht gut genug waren.

    Dirk

  13. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2007
    Beiträge
    2.783
    Zitat Zitat von Indiana Goof Beitrag anzeigen
    Der Band enthält ja ausschließlich Einseiter. Wo wurden die in Frankreich zuerst veröffentlicht? Und warum sind sie in diesem Sammelband nicht chronologisch (bezogen auf die Nummerierung am unteren Rand) abgedruckt?
    Fast richtig: Die letzte Geschichte (Seiten 44 bis 46) umfasst "immerhin" 3 Seiten.

    Zu bemängeln wäre die wohl etwas um sich greifende Unsitte, die Story / Stories bei Seite 46 (statt) 48 enden zu lassen. Aber wenn es die Franzosen so wollen...

  14. #39
    Zitat Zitat von mschweiz Beitrag anzeigen
    Fast richtig: Die letzte Geschichte (Seiten 44 bis 46) umfasst "immerhin" 3 Seiten.
    Diese "Geschichte" trägt aber die Seitenzahlen 28, 8 und 45, ist also inhaltlich zwar zusammenhängend, aber gemessen an der Nummerierung eben nicht chronologisch.

    Ich nehme jetzt mal an, Léturgie hat die Comics in der Reihenfolge der kleinen Nummern unten rechts gezeichnet, wie das normalerweise der Fall ist.

    Klar ist die Reihenfolge gleich wie im französischen Band, aber dies beantwortet die Frage noch nicht, warum die Comics in eher willkürlicher Reihenfolge (1, 11, 25 usw.) veröffentlöicht wurden.

  15. #40
    Moderator Splitter Forum Avatar von Yellowsam
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    D 33604 Bielefeld
    Beiträge
    2.750
    Es ist nicht ungewöhnlich, dass Onepager nicht in der erstellten Reihenfolge ins Buch kommen.
    Wir saßen jedesmal mit Ralph Ruthe zusammen und haben die Reihenfolge der Cartoons festgelegt, nachdem ca. 50 fertig waren. 4 davon sind komplett rausgeflogen und die übrigen sind in der Reihenfolge reingekommen, die für den Leser am angenehmsten erschienen. So wird es hier wohl auch gewesen sein.

    Dirk

  16. #41
    Es ist interressant, das auf dem Cover vorne zum ersten mal in Deutschland
    der "Marsu Productions" schriftzug prangert. Toonfish schriftzug Backcover. Bei Marsu/Gaston damals Carlsen und Ehapa ist dieser schriftzug nicht auf dem Cover aufgetaucht.

    War bestimmt eine Vertraglich vereinbarte Regelung von Seiten Marsu Productions.

    Zur Rheinfolge der "One Pager": so ungewöhnlich ist das nicht das diese in der Rheinfolge erscheinen, Gaston Carlsen Verlag (nach langen Jahren) und der kleine Spirou sind hier nur zwei Beispiele.
    Geändert von John Helena (21.12.2011 um 16:56 Uhr)

  17. #42
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    4.962
    Zitat Zitat von Yellowsam Beitrag anzeigen
    Die zwei fehlenden Cartoons haben die Franzosen aussortiert. Weil sie ihnen nicht gut genug waren.
    Gibt es evtl. die Möglichkeit, dass Ihr an die beiden Seiten "rankommt" und sie z.B. auf eurer Homepage online stellt?
    Gruß Derma

  18. #43
    Zitat Zitat von Spirou22 Beitrag anzeigen
    Es ist interressant, das auf dem Cover vorne zum ersten mal in Deutschland
    der "Marsu Productions" schriftzug prangert. Toonfish schriftzug Backcover. Bei Marsu/Gaston damals Carlsen und Ehapa ist dieser schriftzug nicht auf dem Cover aufgetaucht.
    Bei den Schlümpfen befindet sich auch der Peyo-Schriftzug auf dem Cover, was das Analoge zum Marsu-Schriftzug ist. Okay, bei Gastoon fehlt der Toonfish-Schriftzug, aber ich denke nicht, dass Marsu Production Toonfish verboten hat, deren Schriftzug auf dem Cover zu verwenden.

  19. #44
    Man sollte aber bedenken, das Verhandlungen bei I.M.P.S Lizensinhaber "Schlümpfe" mit Sicherheit anders ablaufen als bei Marsu Production.

  20. #45
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.342
    Zitat Zitat von Spirou22 Beitrag anzeigen
    Es ist interressant, das auf dem Cover vorne zum ersten mal in Deutschland
    der "Marsu Productions" schriftzug prangert. Toonfish schriftzug Backcover. Bei Marsu/Gaston damals Carlsen und Ehapa ist dieser schriftzug nicht auf dem Cover aufgetaucht.
    Bei Carlsen stand oben auf dem Cover "Marsu productions präsentiert:"

  21. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.495
    Bei Salleck (Natascha-Einzelalben) dito.

  22. #47
    Da hatte Carlsen und Salleck Ihren Schriftzug aber mit auf dem Cover gehabt.

  23. #48
    Ein Moderator könnte uns ja mal aufklären.

  24. #49
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    60
    Das Gastoon Album hat mich nicht so begeistert. Ich fand nur 3 Stories gut und bei allen anderen ist der Witz sehr schnell zu erahnen und somit die Pointe schon in der Mitte weg. Es gibt durchweg nicht eine Überraschung.

    Die Zeichungen, die Darstellungen und Inszenierungen sind alle wunderbar, aber was hilft die beste zeichnerische Umsetzung, wenn die Story nicht gut ist?!

    Hier wurde als Bsp. "Der kleine Spirou" genannt und den empfinde ich als wesentlich pfiffiger. Es wurde auch angemerkt, dass dieser charakterlich nichts mit dem älteren bzw. "original" Spirou geminsam hat, aber trotzdem funktioniert es wunderbar. Nicht zu 100%, aber doch meistens.

    Zwar stammt Gastoon nicht von "sich selbst ab", wird also vom Stammbaum als Neffe ins Rennen geschickt, aber es ist schon klar wie es gemeint ist.

    Da muss dringend ein Album her mit pfiffigeren, überraschenderen und ausgefalleneren Momenten und Geschichten und vor allem mit VIEL WENIGER zu erahnenden Pointen. Fast jedes letzte Panel der Onepager hätte wegfallen können ... man brauchte das letzte Panel als "Lösung" zur Story nicht. Ich wiederhole mich ...
    Geändert von Ramone (25.12.2011 um 22:51 Uhr) Grund: Korrektur

  25. #50
    Interessant ist, dass auf dem ursprünglich angekündigten Cover (mit anderem Titel) das Toonfish-Logo noch auf dem Cover war. Hier die beiden Cover im Vergleich:


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •