szmtag Osamu Tezuka
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 44

Thema: Osamu Tezuka

  1. #1
    Mitglied Avatar von Manx cat
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.391
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    2

    Osamu Tezuka

    Hallo,
    kann man auf eine weitere Serie von Osamu Tezuka bei Carlsen hoffen? Z.B. Phoenix?

  2. #2
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.081
    Nachrichten
    0
    Hallo Manx cat, die Frage wäre natürlich auch im Fragethread gut aufgehoben...
    Die japanischen Titel - auch die als Graphic Novel gelabelten Titel aus Nippon - werden bei Carlsen von der Manga-Redaktion betreut. Die Antwort sieht so aus: prinzipiell kann man immer hoffen, konkrete Pläne zu neuen Titeln werden aber nicht zwischendrin vorab, sondern etwa alle halbe Jahr bekannt gegeben - also wieder im November für das Programm Frühjahr/Sommer 2012.
    Geändert von Kai Schwarz (12.11.2011 um 22:39 Uhr)

  3. #3
    Klassikfreund
    Gast
    Das nenn ich mal eine ganz hervorragende Kundenbetreuung !

  4. #4
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.081
    Nachrichten
    0
    Nur sicherheitshalber der Hinweis: dass wir KIMBA, DER WEISSE LÖWE als zweibändige HC-Neuausgabe bringen werden, hast du sicher mitbekommen, oder?

    Band 1 kommt im Herbst: http://www.carlsen.de/web/manga/buch?tn=172627
    Geändert von Kai Schwarz (23.08.2011 um 09:48 Uhr)

  5. #5
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.081
    Nachrichten
    0
    So, heute kamen die ersten Belege der Neuausgabe von KIMBA, DER WEISSE LÖWE aus der Druckerei!

    Bisher nicht angekündigt, haben wir der Neuedition auch (ohne Aufpreis) zusätzliche Farbseiten spendiert - jeder der beiden Bände wird vorne acht große Farbillustrationen enthalten, die erstmals auf Deutsch veröffentlicht werden. Dazu gibt es noch ein vierseitiges Vorwort zur Geschichte von KIMBA in Deutschland.
    Außerdem wird's ein Rundrücken-Hardcover mit Spotlack-Veredelung.
    Also, ganz hübsch geworden, wie wir finden. Das erste Buch erscheint Ende des Monats.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Manx cat
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.391
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    2
    ISt so gut wie gekauft.

  7. #7
    Klassikfreund
    Gast
    Von mir auch. Von Tezuka würde ich übrigens auch alles andere kaufen. "Phoenix" wäre sehr schön.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    Wenn ich Kai ärgern wollen würde,würde ich sagen, dass der nächste Tezuka nicht "Phoenix" wird.

    Aber ich will Kai nicht ärgern.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Schayol
    Beiträge
    442
    Nachrichten
    0
    Dann werde zum Buddha
    Kampf der verderblichen Schundliteratur

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    Om!

  11. #11
    Klassikfreund
    Gast
    Was Ihr hier andeutet, wußte ich so nicht. Freut mich aber auch. Die schöne englische Ausgabe bekommt dann endlich eine adäquate deutsche Version.

  12. #12
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.081
    Nachrichten
    0
    @Klassikfreund: Ja, BUDDHA von Tezuka wird im Frühjahr bei Carlsen starten! Wir hatten die Info bisher nur sehr rudimentär an Magazine wie ANIMANIA oder bei aufgezeichnet.tv gemeldet, hier im Forum und auf unserer Homepage noch nicht. Die "offizielle" Ankündigung folgt also erst noch - es werden insgesamt zehn Hardcover-Bände mit je ca. 300 bis 320 Seiten.

  13. #13
    Klassikfreund
    Gast
    Eine wunderbare Nachricht ! Auf die Neuedition von Kimba bin ich auch sehr gespannt. Ist beides schon bei meinem Händler vorbestellt.

  14. #14
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.081
    Nachrichten
    0
    Interessant auch und gerade für Tezuka-Fans - Melanie Stumpf hat im TAGESSPIEGEL gerade PLUTO (von Urasawa & Nagasaki, nach einer Story von Tezuka) besprochen:
    http://www.tagesspiegel.de/kultur/co...r/5977060.html

  15. #15
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2011
    Beiträge
    2
    Nachrichten
    0

    Unhappy Enttäuschung

    Wollte nur mal kurz meine große Enttäuschung bezüglich der Spiegelung des Mangas, Kimba, mitteilen!

    Er ist so leider für mich nicht kaufbar, auch geschenkt würde ich die Verfälschung nicht in die Hände nehmen.

    Wie kann man noch im 21ten Jahrhundert Mangas spiegeln? In einigen Rezensionen wird der Eindruck erweckt, daß Carlsen dies tut um auf semibehinderte Leser Rücksicht zu nehmen, die nicht in der Lage sind ein Buch auch mal in anderer Richtung zu durchblättern - meine Gratulation an Ihre Marketingabteilung -. Oder wurden Sie vom Lizenzgeber gezwungen, gespiegelte Vorlagen, aus Ami-Land z.B., zu übernehmen? Soll ja schon vorgekommen sein.

    Schade!

    Trotzdem ein frohes Fest und besinnliche Tage
    Geändert von Der_Gezeichnete (22.12.2011 um 09:28 Uhr)

  16. #16
    Mitglied Avatar von the_rooster
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.779
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Der_Gezeichnete Beitrag anzeigen
    Wollte nur mal kurz meine große Enttäuschung bezüglich der Spiegelung des Mangas, Kimba, mitteilen!

    Er ist so leider für mich nicht kaufbar, auch geschenkt würde ich die Verfälschung nicht in die Hände nehmen.

    Wie kann man noch im 21ten Jahrhundert Mangas spiegeln? In einigen Rezensionen wird der Eindruck erweckt, daß Carlsen dies tut um auf semibehinderte Leser Rücksicht zu nehmen, die nicht in der Lage sind ein Buch auch mal in anderer Richtung zu durchblättern - meine Gratulation an Ihre Marketingabteilung -. Oder wurden Sie vom Lizenzgeber gezwungen, gespiegelte Vorlagen, aus Ami-Land z.B., zu übernehmen? Soll ja schon vorgekommen sein.

    Schade!

    Trotzdem ein frohes Fest und besinnliche Tage
    Wird von Carlsen eigentlich bei vielen Mangas gemacht, die nicht rein auf das "Manga-Publikum" abzielen sondern wo auch auf die Graphic-Novel-Schiene geschielt wird (zB Adolf, Barfuß durch Hiroshima; diverse Taniguchis,...) - und da hat man halt immer noch Angst, die Leserschaft zu verschrecken.

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Der_Gezeichnete Beitrag anzeigen
    In einigen Rezensionen wird der Eindruck erweckt, daß Carlsen dies tut um auf semibehinderte Leser Rücksicht zu nehmen,
    Geht's noch?

  18. #18
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2011
    Beiträge
    2
    Nachrichten
    0
    Alles richtig.
    Seitdem ich Anfang der '80er "Barfuß durch Hiroshima" von Rowolht in den Händen hatte, wartete ich auf eine deutsche Gesamtausgabe, dann kam sie - gespiegelt. Über meine damaligen Gefühlsregeungen brauch ich wohl nichts weiter zu sagen.
    Habe mir in den letzten Jahren nur zwei Mangaserien gekauft: 'Okami', leider im zu kleinen, aus den USA übernommenen, Format und 'Hikaru no Go'. Viele interessante musste ich aufgrund der Spiegelungen links liegenlassen.
    Naja gibt schlimmeres: Hunger, Krieg.....!

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Schayol
    Beiträge
    442
    Nachrichten
    0
    @ Der_Gezeichnete

    Zügele deine Wortwahl. Leser als "semibehinderte Leser" zu bezeichnen ist ja wohl mehr als beleidigend und dein Carlsen-Bashing braucht hier auch niemand
    Kampf der verderblichen Schundliteratur

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.499
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Der_Gezeichnete Beitrag anzeigen
    Alles richtig.
    Seitdem ich Anfang der '80er "Barfuß durch Hiroshima" von Rowolht in den Händen hatte, wartete ich auf eine deutsche Gesamtausgabe, dann kam sie - gespiegelt. Über meine damaligen Gefühlsregeungen brauch ich wohl nichts weiter zu sagen.
    Habe mir in den letzten Jahren nur zwei Mangaserien gekauft: 'Okami', leider im zu kleinen, aus den USA übernommenen, Format und 'Hikaru no Go'. Viele interessante musste ich aufgrund der Spiegelungen links liegenlassen.
    Okami? Du meinst die Komplettausgabe von Lone Wolf & Cub bei Panini? Die war doch normales PM-Format, wesentlich größer als die US-Ausgabe von DH. Davon abgesehen gab es doch auch reichlich ungespiegelte Mangas in den letzten Jahren für Leser von Tezuka und vergleichbarer Titel: bei Carlsen etwa Ikkyu, Pluto, die ganzen Kamimura-Titel, bei Schreiber & Leser das gesamte Shodoku-Programm bis auf Barbara und Bis in den Himmel (die beiden sind gespiegelt), bei EMA Homunculus, bei Reprodukt Der lachende Vampir und noch vieles anderes.
    Geändert von Susumu (22.12.2011 um 12:24 Uhr)

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    5.992
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    33
    "Der_Gezeichnete", der jellyman des carlsen-manga-forums?


    Sei stets geduldig gegenüber Leuten, die nicht mit dir übereinstimmen. Sie haben ein Recht auf ihren Standpunkt - trotz ihrer lächerlichen Meinung. (Friedrich Hollaender)

  22. #22
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.216
    Nachrichten
    6
    Ich äussere mich mal nicht zu dieser "Kritik" - sonst heisst es gleich wieder, ich würde ja unsere Kunden beleidigen.

    Zitat Zitat von Susumu Beitrag anzeigen
    Okami? Du meinst die Komplettausgabe von Lone Wolf & Cub bei Panini?
    Nein - die unvollständige Carlsen-Ausgabe, die von First Comics übernommen wurde:
    http://www.comicguide.de/php/detail....&display=short

  23. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.499
    Nachrichten
    0
    Aber war die nicht gespiegelt und im "Albenformat"? (Habe die nie in Händen gehabt, bin aber immer davon ausgegangen.) Das würde dann erst recht komplett den Ausführungen widersprechen.

  24. #24
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.216
    Nachrichten
    6
    Hmmm... okay, ja, stimmt. Sollte die Panini-Ausgabe gewesen sein (die ungleich grösser als die Mini-Dinger von Dark Horse waren).

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    LW&C war bei Carlsen im US-Format, entsprechend der damaligen US-Ausgabe, und bei Panini im handelsüblichen Tankobon-Format, ca. doppelt so groß wie die DH-Bände. Wenn also, hat Carlsen das US-Format übernommen, nicht Panini.

    "Barfuss" war nicht komplett, allerdings kann man sich über den Sinn der Folgebände trefflich streiten.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •