Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 32 von 32

Thema: Wäschers Gespenster-Geschichten

  1. #26
    Administrator und mehr Avatar von scribble
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.363
    Blog-Einträge
    3
    Kurz am Rande: Weil der Beitrag, aus dem dieterloos zitiert hat, schon eine ganze Weile zurückliegt, habe ich mir gerade erlaubt das Zitat zu reparieren. Damit wird der Bezug deutlicher

    Bis dann,

    scribble
    If you have enough book space, I don't want to talk to you - Terry Pratchett

  2. #27
    Ich könnte jetzt schreiben: "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern".

    Die Falk (33-77) u. Tibor (96-100) sind alternierend zwei bzw. vierfarbig damals so erschienen. Sie in s/w zu bringen, dazu stehe ich nach wie vor. Die Tibor gab es ja (nur in Holland) in s/w.

    Hier ein Vergleich der Seite 14 aus Tibor Nr. 60. Die Wand neben dem Major ist - wie die Gesichter - Fleischfarben. Schaurig schön!




  3. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.633
    Blog-Einträge
    8
    falk und tibor in den bastei-gespenster-geschichten???

    wußte ich gar nich

  4. #29
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.188
    .

    Um den Bogen thematisch wieder zu Wäschers Bastei-Hethke-Wildfeuer-Gespenster-Geschichten zurückzuspannen:



    Hansrudi Wäschers "UNHEIMLICHE GESCHICHTEN"

    Eine Piccolo-Edition des Wildfeuer Verlages




    Copyright: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators


    Zur November-Messe 2011 in Köln erschienen als S/W-Piccolos die ersten drei Hefte von HRW`s Gespenster-Geschichten, die dieser von 1982-1986 für den Bastei Verlag im Großbandformat gezeichnet hatte. Zwei weitere Episoden hatte Herr Wäscher 1992 dann noch für den Hethke Verlag im Albenformat angefertigt. Diese 51 Abenteuer werden unter dem neuen Titel "Unheimliche Geschichten" bis zum Serienende insgesamt 42 Wildfeuer-Piccolos füllen. Mehr Infos dazu gibt es hier: www.wildfeuer-comics.de

    Diese Wildfeuer-Piccolos, die deutlich zeigen, was nach Entfernung der zeitweise bei Bastei bzw. Lehning üblichen "Bonbon-Farben" alles machbar ist, hatte der Letzte Apache berechtigterweise ursprünglich nur als "Blaupause-Beispiel" für die bei Lehning nicht in schwarz-weiß herausgegebenen Tibor- und Falk-Piccolos genannt.

    Um Tibor und Falk nicht falsch zu "verorten" und vielleicht etwas leichter zu Wäschers Gespenstern und Unheimlichen zurückzufinden, habe ich Martin zuliebe zur Erinnerung noch einmal das von HRW neugezeichnete Cover des "Unheimliche Geschichten"-Piccolos Nr. 2 abgebildet.
    .
    Geändert von Neander (29.04.2015 um 02:35 Uhr) Grund: Link zum Wildfeuer Verlag

  5. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    alt-athen
    Beiträge
    250
    Zitat Zitat von Martin Beitrag anzeigen
    falk und tibor in den bastei-gespenster-geschichten???

    wußte ich gar nich
    oh, ... tatsächlich?? seit alters her ist doch längst bekannt, daß jede (hier angesprochen männliche) HRW-schöpfung - sobald ihres haupthaares und evtl. nasenzierde beraubt - sich als ein tibor, falk, sigurd, nick, roy stark, fenrir, bob, (ben, bingo u. kerak ((ähh)) ) ... etc. entpuppt!! um gleichzeitig jedweder evtl. persl. fußtretung zuvorzukommen: ich wünschte, ich könnte in wochenlanger(!) arbeit wenigstens HRW´s dolch, schwert, schild, pop´s oder pip´s affenschwanz, buffalo bill´s hut, ... usw. wenigstens annähernd auf´s dann sicherlich bereits mehr als ungeduldig gewordene papier "zaubern" ...

  6. #31

    Hansrudi Wäschers "UNHEIMLICHE GESCHICHTEN"

    sind inzwischen bei Nr. 33 angelangt.
    Insgesamt hat Hansrudi Wäscher 51 Geschichten gezeichnet. Diese werden im Wildfeuer Verlag in 42 Piccolos neu veröffentlicht. Herr Wäscher zeichnete hierfür 42 neue Titelbilder sowie das Logo neu.

    Diese Serie ist ein absolutes Highlight für jeden Wäscherfan.

    Lasst euch diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen und besorgt euch diese Serie, falls ihr es noch nicht getan habt.



    Copyright: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators

  7. #32
    Von Hansrudi Wäschers "UNHEIMLICHE GESCHICHTEN" erscheinen im September die Nr. 37-39 im Wildfeuer Verlag.
    Damit ist die Serie auf der Zielgeraden angelangt. Die letzten 3 Ausgaben Nr. 40-42 bilden den Abschluß der Serie und werden 2018 erscheinen.

    Herr Wäscher zeichnete hierfür alle notwendigen Titelbilder sowie das Logo neu.
    Frau Ursula Hethke hat uns dankenswerterweise die Originalvorlagen zur Verfügung gestellt und wir können somit die komplette Serie in allerbester Qualität anbieten.



    Copyright: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •