szmtag Lanfeust von Troy
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 108

Thema: Lanfeust von Troy

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    1.431
    Nachrichten
    0

    Lanfeust von Troy

    Achtung! Lanfeust Nr.9 ist eine fehlerhafte Auflage.
    Die letzte Seite wurde auf die SC innen Cover-Umschlagsseite gedruckt (voll auf die Pappe!!!)
    Zudem ist das ganze ein Spin Off - Cixi von Troy Band 1.
    Sehr verwirrend das in den Lanfeust von Troy Zyklus reinzuhängen. Bitte am Original orientieren. Danke

  2. #2
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    1.545
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Achtung! Lanfeust Nr.9 ist eine fehlerhafte Auflage.
    Die letzte Seite wurde auf die SC innen Cover-Umschlagsseite gedruckt (voll auf die Pappe!!!)
    Zudem ist das ganze ein Spin Off - Cixi von Troy Band 1.
    Sehr verwirrend das in den Lanfeust von Troy Zyklus reinzuhängen. Bitte am Original orientieren. Danke
    So was nennt der Controller Kostenreduktion...

  3. #3
    Mitglied Avatar von Mervyn
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.537
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    12
    Schreibfaul bringt es auf den Punkt.
    Das ist nicht fehlerhaft, das ist Absicht.
    Und schön sieht es wirklich nicht aus.

    Den Cixi-Spin-Off an die reguläre Serie anzuschliessen, finde ich durchaus legitim. Er spielt ja zwischen dem fünften und sechsten Band von Lanfeust von Troy.

    Positiv zu erwähnen ist sicherlich, dass Carlsen die Reihe inhaltlich von der Splittercrew betreuen lässt: Übersetzung von Tanja, Lettering von Delia und Herstellung von Ximox.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    1.545
    Nachrichten
    0
    Hab das Ding heute in Händen gehalten... boah, da fällt es eine echt schwer sich nicht am Carlsen-bashing zu beteiligen...

    Nun ja, muss jeder selbst entscheiden... andere Mütter haben auch schöne Töchter...

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    1.431
    Nachrichten
    0

    Angry

    Das ist eher Kundenbashing. Der Verlag ist gnadenlos mit FB
    Die scheren sich null um Ihre Kunden.

  6. #6
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    2.638
    Nachrichten
    0
    habs noch nicht gesehen, aber wenns wirlich so wie beschrieben ist, find ichs auch ziemlich arg.da warte ich auch mal auf ne stellungnahme.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    53
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Achtung! Lanfeust Nr.9 ist eine fehlerhafte Auflage.
    Das ist so nicht korrekt!
    Es stimmt jedoch, das die Comicseite 47 (nach der Durchnummerierung des Zeichners) auf der Innenseite des Rückcovers abgedruckt ist. (Das hat Carlsen bei dem letzten Band von "Mit Mantel und Degen" auch so gemacht.) Man kann es nicht schön finden oder es ist einem egal, auf jeden Fall spart es Kosten, denn ansonsten hätte für diese eine Seite die Seitenzahl erhöht werden müssen, was meist einen weiteren Druckbogen bedeutet.
    Übrigens hat die französische Ausgabe (laut den Angaben auf der Homepage von Soleil) auch 48 Seiten. Da scheint die entsprechende Comicseite wohl auf der Rückseite des hinteren Vorsatzpapier abgedruckt zu sein.

    Das der Band jedoch als Nummer 9 an "Lanfeust von Troy" angehängt wird finde ich auch ärgerlich.
    Wenn schon bei "Lanfeust" integriert, dann bitte als Band 5.1 usw (doch dafür ist es nun zu spät). Noch besser wäre jedoch eine eigene Serie gewesen, wie in Frankreich. Ich gehe jedoch davon aus, das Marketingentscheidungen ausschlaggebend waren ("Lanfeust" läßt sich wahrscheinlich besser vermarkten/-kaufen als "Cixi", da schon ein Bezug für die Kunden besteht).

  8. #8
    Mitglied Avatar von dimo1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Siedlung Twenge
    Beiträge
    818
    Nachrichten
    0
    Hallo,

    ich habe den Band zähneknirschend erworben.
    Ich bin Carlsen für die Vergangenheit sehr dankbar, aber die heutige Politik finde ich eher ärgerlich. Zwölf Euro für ein Softcover, wenn ich da an all die schönen Konkurrenzalben denke...

    Das mit der Seite ist eine Unverschämtheit, ich bin teilweise schon auf den digitalen Konsum von Comics umgestiegen, solche Sachen bestärken mich noch darin das Sammeln ganz sein zu lassen.

    Gruß

    Robert

  9. #9
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.216
    Nachrichten
    6
    Ich frage mich, was hier losgewesen wäre, wenn das Album stattdessen 7 leere Seiten gehabt, dafür aber vielleicht einen Euro mehr gekostet hätte.

  10. #10
    Mitglied Avatar von dimo1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Siedlung Twenge
    Beiträge
    818
    Nachrichten
    0
    Ich frage mich, was hier losgewesen wäre, wenn das Album stattdessen 7 leere Seiten gehabt, dafür aber vielleicht einen Euro mehr gekostet hätte.
    Wenn man Seiten über hat könnte man die vielleicht mit Bonusmaterial füllen. So ist es einfach nur ärgerlich.

  11. #11
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.216
    Nachrichten
    6
    Zitat Zitat von framue1234 Beitrag anzeigen
    Wenn man Seiten über hat könnte man die vielleicht mit Bonusmaterial füllen.
    Das auch genehmigt, lizensiert und bezahlt werden muss.

    So ist es einfach nur ärgerlich.
    Nur wenn man sonst keine Probleme hat.

  12. #12
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    2.638
    Nachrichten
    0
    Wie haben denn die FRanzosen das gelöst?
    Mehr Seiten oder auch so?

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.499
    Nachrichten
    0
    Ich denke doch, die werden das auf das rauhe Papier gedruckt haben, welches bei HC-Alben zwischen dritten Druckbogen und Backcover eingeklebt (und zur Hälfte auf letzteres aufgeklebt) ist. Insofern hatten auch die sicherlich Probleme mit der Reproqualität dieser Seite. (Die Verwendung des gleichen, gestrichenen, Papiers wie in den Innenbögen für diesen Vorsatzbogen soll die Stabilität des Buches wiederum beeinträchtigen, habe ich mir sagen lassen.)

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    3.175
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen



    Nur wenn man sonst keine Probleme hat.
    So einfach darf man sich das nicht machen. Ich finde, wenn die Kollegen bei Carlsen wirklich ehrlich zu sich selbst wären, würden sie es vielleicht besser bleiben lassen.

    Fassen wir zusammen:
    - Die wenigen Neuserien werden aktuellen Markttendenzen und -erkenntnissen zum Trotz meist in SC veröffentlicht
    - Die Klagen über lieblose Fertigung (auch Papier) häufen sich
    - Einerseits werden Serien eingestellt, andererseits versucht man es dann erneut in der oben erwähnten Aufmachung mit Neuserien.

    Dann lieber die laufenden Klassiker in ordentlicher Form weiter veröffentlichen (Spirou z.B. darf dann auch gerne SC sein).

  15. #15
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    1.545
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, was hier losgewesen wäre, wenn das Album stattdessen 7 leere Seiten gehabt, dafür aber vielleicht einen Euro mehr gekostet hätte.
    Heißt dass im Umkehrschluss, dass wenn nun die letzte Seite auf dem Umschlag gedruckt wird die Ausgabe einen Euro billiger wird?

  16. #16
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    2.638
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    So einfach darf man sich das nicht machen. Ich finde, wenn die Kollegen bei Carlsen wirklich ehrlich zu sich selbst wären, würden sie es vielleicht besser bleiben lassen.

    Fassen wir zusammen:
    - Die wenigen Neuserien werden aktuellen Markttendenzen und -erkenntnissen zum Trotz meist in SC veröffentlicht
    - Die Klagen über lieblose Fertigung (auch Papier) häufen sich
    - Einerseits werden Serien eingestellt, andererseits versucht man es dann erneut in der oben erwähnten Aufmachung mit Neuserien.

    Dann lieber die laufenden Klassiker in ordentlicher Form weiter veröffentlichen (Spirou z.B. darf dann auch gerne SC sein).
    Wobei jetzt hoffentlich nicht wieder diese SC/HC Diskussion losgeht (hat ja hiermit nichts zu tun, oder?).

    Wenn es denn so aufgedruckt wurde, haben sich die Franzosen auch aufgeregt?

  17. #17
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    1.545
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Nur wenn man sonst keine Probleme hat.
    Da hast du natürlich recht: Armut, Mobbing am Arbeitsplatz, Bauchweh, usw.

    Das ist mal ein Totschlagargument, dass alle Kritik im Keim erstickt!

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    3.175
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von idur14 Beitrag anzeigen
    Wobei jetzt hoffentlich nicht wieder diese SC/HC Diskussion losgeht (hat ja hiermit nichts zu tun, oder?).
    Das Ganze ist typisch geworden für den Umgang des Verlags mit den frankobelgischen Sachen. Damit wir uns richtig verstehen: Ich bin mir sicher, dass es Carlsen MA gibt, die mit Herzblut bei der Sache sind. Wahrscheinlich fühlt man sich auch einer Tradition und einem Image verpflichtet. Man kann dieses aber so oder so in die Tonne treten.

    Und Clints "Sonst keine Probleme?" kann man immer anwenden. Trotzdem möchte so kein Kunde behandelt werden, oder?

  19. #19
    Mitglied Avatar von robert 3000
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    2.235
    Nachrichten
    0
    Zu dem Trick diese beiden Bände an eine fremde Serie anzuhängen, kommt man als Verlag ja nur
    wenn man kein Vertrauen in sein eigenes Produkt hat.
    Meine Comics zu verkaufen
    http://members.chello.at/robert3000/

  20. #20
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    2.638
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Das Ganze ist typisch geworden für den Umgang des Verlags mit den frankobelgischen Sachen. Damit wir uns richtig verstehen: Ich bin mir sicher, dass es Carlsen MA gibt, die mit Herzblut bei der Sache sind. Wahrscheinlich fühlt man sich auch einer Tradition und einem Image verpflichtet. Man kann dieses aber so oder so in die Tonne treten.

    Und Clints "Sonst keine Probleme?" kann man immer anwenden. Trotzdem möchte so kein Kunde behandelt werden, oder?
    Hat aber trotzdem nichts mit SC/HC zu tun , sondern ist ein anders gelagertes Problem!

  21. #21
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.216
    Nachrichten
    6
    Zitat Zitat von Schreibfaul Beitrag anzeigen
    Heißt dass im Umkehrschluss, dass wenn nun die letzte Seite auf dem Umschlag gedruckt wird die Ausgabe einen Euro billiger wird?
    Nein, sondern, daß der Preis gehalten werden kann, schliesslich gibt es ja Verringerung des Umfangs.

    Zitat Zitat von idur14 Beitrag anzeigen
    Wobei jetzt hoffentlich nicht wieder diese SC/HC Diskussion losgeht (hat ja hiermit nichts zu tun, oder?).
    Ich hatte schon ein entsprechendes Posting vorbereitet, mir dann aber gedacht "Willst du wieder den ganzen Feiertag gegen Betonköpfe posten, die meinen, sie wäre anspruchsberechtigt?" und hab's dann gelöscht.
    Ich mein', wenn Kai-Steffen schon mit Fakten aus erster Hand nicht zu denen durchdringt, was soll ich mir dann die Finger wund tippen?

    Zitat Zitat von Schreibfaul Beitrag anzeigen
    Da hast du natürlich recht: Armut, Mobbing am Arbeitsplatz, Bauchweh, usw.

    Das ist mal ein Totschlagargument, dass alle Kritik im Keim erstickt!
    Ja, natürlich, gleich wieder mit Extremen kommen. Applaus.
    Es ist einfach nur erstaunlich, wie wenige "Sammler" offenbar überhaupt noch Spaß am "lesen" haben. Lieber meckern, meckern, meckern. Jeden Monat wird was neues gefunden, mit dem man Carlsen ans Bein pissen kann.

    Und ich hab mir das Album angeguckt (ich hätt's auch fast gekauft, weil ich die Troy-Spin-Offs lese, aber da das in die Haupthandlung eingreift, warte ich doch lieber, bis ich mal die Hauptserien angefangen habe) und ja, es sieht nicht schön aus, aber meine Güte, die Welt geht davon nicht unter.

    Aber ich seh die Alternativen schon vor mir:
    1. Carlsen verzichtet ganz auf die Seite: MÖÖP!
    2. Carlsen druckt die letzten beiden Seiten quer auf eine (wie Panini das schon mal macht): MÖÖP!
    3. Carlsen druckt 7 weisse Seiten: MÖÖP! (kam ja schon bei Ehapa gut an)
    4. Carlsen druckt 7 Seiten aus "Lanfeust et ses amis" ab, muss aber den Preis erhöhen): MÖÖP! (weil: "Wo bleibt der Rest?" oder "Warum zahl ich jetzt 1,- € mehr für 7 beschissene Pin-Ups)
    5. Carlsen druckt 7 Seiten Werbung für die anderen Serien ab, muss aber den Preis erhöhen): MÖÖP! (weil: "Warum zahl ich jetzt 1,- € mehr für 7 Seiten beschissene Werbung?")
    6. Carlsen kürzt eine Seite aus dem Mittelteil raus, damit's passt: MÖÖP!

    Also praktisch egal, was Carlsen gemacht hätte - irgendeiner hätte wieder was zum rumpupsen gehabt.

    Selbst wenn die "Lanfeust"-Sachen im HC erscheinen würden und man die Seite auf das Vorsatzpapier gedruckt hätte, hätte wieder jemand rumgeblökt, daß das doch nicht geht, weil das ja anderes Papier ist und das doch scheisse aussieht).

    Und damit klinke ich mir aus, kloppt euch nur weiter.

  22. #22
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.216
    Nachrichten
    6
    Zitat Zitat von robert 3000 Beitrag anzeigen
    Zu dem Trick diese beiden Bände an eine fremde Serie anzuhängen, kommt man als Verlag ja nur
    wenn man kein Vertrauen in sein eigenes Produkt hat.
    Oder Erfahrung, da Spin-Offs generell nicht besonders laufen: Chroniken von Sillage, Nävis, Methraton, Arkanum, Chroniken von Troy...

  23. #23
    Mitglied Avatar von dimo1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Siedlung Twenge
    Beiträge
    818
    Nachrichten
    0
    Hier wird überhaupt kein Carlsen Bashing betrieben, sondern einfach nur Kritik geäußert. Das sollte ja wohl der Sinn eines Forums sein, oder?

    Und ich finde es ärgerlich, dass ich zwölf Euro für etwas zahle wenn es nicht gut ist. So viel Geld habe ich leider nicht. Und Carlsen muss sich dann den Vergleich gefallen lassen, das ist in der Wirtschaft nun mal so. Wenn Mercedes nur noch Mist baut, kaufe ich eben einen BMW.

  24. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von framue1234 Beitrag anzeigen
    Und ich finde es ärgerlich, dass ich zwölf Euro für etwas zahle wenn es nicht gut ist. So viel Geld habe ich leider nicht.
    Wieso? Wenn du zwölf Euro für "Qualität" hast, hast du auch zwölf Euro für "Schrott". Das Geld ist also da.

    Außerdem: kauf's halt nicht. Ist doch okay. Macht dir niemand einen Vorwurf draus. Und es ist am Ende das, was am meisten bewirkt. Sachen, die einem nicht gefallen, einfach liegenlassen.

    Aber:

    ich habe den Band zähneknirschend erworben.
    Also war das Geld ja da...

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    3.175
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von framue1234 Beitrag anzeigen
    Hier wird überhaupt kein Carlsen Bashing betrieben, sondern einfach nur Kritik geäußert. Das sollte ja wohl der Sinn eines Forums sein, oder?
    Vergiss es einfach!
    Es ist leider so, dass es hier viele Leute gar nicht über die Sache diskutieren. Sondern sie finden Carlsen gut/schlecht, Splitter gut/schlecht usw. Vielleicht hat es bei dem einen oder anderen den Hintergrund in einem finanziellen Abhängigkeitsverhältnis zu stehen oder einfach mit jemanden befreundet zu sein, um dann reflexartig für jemanden parat zu stehen, der auch selbst für sein Tun reden kann.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •