szmtag Vasmers Bruder
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Vasmers Bruder

  1. #1
    Mitglied Avatar von Sambir
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Rhein-Main-Neckar-Delta
    Beiträge
    437
    Nachrichten
    0

    Vasmers Bruder

    Ekelhaft gut.

    Die Rezi in Comickunst:
    http://comickunst.wordpress.com/2014...-river-killer/
    Mein Weblog mit aktuellen Rezensionen von Autorencomics und Graphic Novels: http://comickunst.wordpress.com

  2. #2
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    3.404
    Nachrichten
    0
    Ich fand ja schon "Haarmann" ekelig. Ist "Vasmers Bruder" noch schlimmer oder ähnlich?

  3. #3
    Mitglied Avatar von Sambir
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Rhein-Main-Neckar-Delta
    Beiträge
    437
    Nachrichten
    0
    Naja, gegen die düsteren Bilder von David von Bassewitz in Vasmer sind die von Isabel Kreitz in Haarmann glockenhell (aber auf ihre Art wirklich klasse).

    Vielleicht kann sich Carlsen ja angewöhnen, endlich mal von allen Alben Leseproben online zu stellen, wie das inzwischen fast jeder andere Verlag macht. Das wäre ein Fortschritt für alle Interessierten, die keinen gut sortierten Comicladen im Ort haben.
    Mein Weblog mit aktuellen Rezensionen von Autorencomics und Graphic Novels: http://comickunst.wordpress.com

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Drauß vom Walde komm ich
    Beiträge
    168
    Nachrichten
    0
    Ich hab mir das Buch im Laden angeschaut und dann gleich wieder zurückgelegt. Diese grieseligen schwarz-weiss Zeichnungen sollen vielleicht irgendwie innovativ sein, mein Fall ist es nicht. Wer sich überlegt eins von beiden zu kaufen, dem würde ich wärmstens Haarmann empfehlen.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    5.846
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    30
    Zitat Zitat von Sambir Beitrag anzeigen
    Vielleicht kann sich Carlsen ja angewöhnen, endlich mal von allen Alben Leseproben online zu stellen, wie das inzwischen fast jeder andere Verlag macht. Das wäre ein Fortschritt für alle Interessierten, die keinen gut sortierten Comicladen im Ort haben.
    von vasmer gabs vor längerer zeit bereits einen vorabdruck im comix. allerdings sind da wohl die graustufen in dem zeitungspapier abgesoffen - oder sieht das album auch so verwaschen aus?
    “Sei stets geduldig gegenüber Leuten, die nicht mit dir übereinstimmen. Sie haben ein Recht auf ihren Standpunkt - trotz ihrer lächerlichen Meinung.” (Friedrich Hollaender)

  6. #6
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    3.404
    Nachrichten
    0
    Einen kleinen Einblick in die Zeichnungen gibt es auch hier. Sieht aus, als wäre es mit Kreide oder Kohle gezeichnet. Dann würde sich auch erklären, warum die Zeichnungen so verwaschen und grieselig aussehen. Das hat schon was, wie ich finde. Jedoch wirkt das einzelne Bild bei dieser Technik sicher besser in einem entsprechend großen Format, aber so als handliches Comicbuch...? Da geht doch bestimmt das ein oder andere Detail verloren.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Sambir
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Rhein-Main-Neckar-Delta
    Beiträge
    437
    Nachrichten
    0
    Die Zeichnungen sind absichtlich so verwaschen (aber nicht so grieselig wie die Beispiele auf Meters Seite - das sind schlechte Kopien). Alles liegt hinter grauen Schatten, und das gibt dem Teil eine sehr eigene Atmosphäre. Die kommt beim flüchtigen Durchblättern im Laden wahrscheinlich nicht so gut, beim heimischen Lesen kurz vor der Dämmerung dafür umso stärker. Man kann auch nicht generell sagen, dass Haarmann besser wäre als Vasmer. Sie sind sehr unterschiedlich, was die Grafik angeht, haben aber beide was.

    Kritisieren könnte man eher die Story in Vasmer - die ist ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Das fällt aber kaum auf, weil die düstere Atmosphäre alles überdeckt und durchaus ihre Wirkung entfaltet.
    Mein Weblog mit aktuellen Rezensionen von Autorencomics und Graphic Novels: http://comickunst.wordpress.com

  8. #8
    Mitglied Avatar von sweetlemon
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    im Norden
    Beiträge
    53
    Nachrichten
    0
    Vor vier Jahren konnte ich Originalzeichnungen beim Comicsalon Erlangen sehen. Es waren sehr düstere, aber trotzdem klare und plastische Zeichnungen. Schwarz war tiefes Schwarz, weiß war weiß. Ich war gespannt auf den fertigen Band.
    Leider wurde das Werk jetzt auf rauem, mattem, cremefarbenen Papier gedruckt. Dadurch wirken die Zeichnungen platt, die Kontraste verschwimmen von dunkelgrau zu hellgrau. Die Schraffuren erscheinen griselig. Das Betrachten macht keine Freude, ich hatte ständig das Gefühl, meine Brille wäre schmierig oder ich hätte grauen Star. Von Atmosphäre keine Spur.
    Schade, dass hier ein spannendes Thema so an der endgültigen Umsetzung scheitert.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    im kunterbunten Comicland
    Beiträge
    3.839
    Nachrichten
    26
    Habe mich mal an einen Vergleich mit einem etwas älteren Comic gewagt... [REZI-klick]

    Vasmers Bruder war schon teils magenümdrehend...

    C_R
    Aktuelle Rezensionen aus der Comic-Republic:

    NEU -> DER COMICiale VERGLEICH [REZI]
    Empfange gerne Rückmeldung zu meiner neuen Rubrik!

    ROBOCOP [REZI]
    HORLEMONDE - Gesamtausgabe [REZI]

    BRUNO BRAZIL-Gesamtausgabe 2 [REZI]

  10. #10
    Moderator Weildarum Forum Avatar von Fr4nk
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.580
    Nachrichten
    0
    Das sind doch gefilterte und überzeichnete Fotos (da gibts 'ne App für [scnr]). Ich finde, das geht garnicht.
    Formerly known as bluetoons.


    Comics & Graphics - Blog



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •