Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Valerian & Veronique zum Film für Anfänger

  1. #1
    Mitglied Avatar von Kramer
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    im Comic-Niemandsland
    Beiträge
    495

    Valerian & Veronique zum Film für Anfänger

    Als Pionierwerke in Sachen Science Fiction und jetzt auch noch verfilmt, will ich mal hineinschnuppern.

    Mögliche Kandidaten sind:

    - Valerian & Veronique: TWO-IN-ONE (Das Land ohne Sterne / Willkommen auf Alflofol)
    - Valerian & Veronique: Filmausgabe (Das Reich der 1.000 Planeten und Botschafter der Schatten)

    Beide haben einen einsteigerfreundlichen Preis. Bei der Auswahl nehme ich gerne den Rat von euch Kennern an.
    Welches der beiden Werke ist vorzuziehen?

    Normal lese ich Großteils Superhelden. Bin franko belgischem nicht abgeneigt, wie Spirou, Asterix usw.

    Sind das beides überhaupt Alben? Amazon sagt, eines sei 10,7 x 1,5 x 25,8 cm groß und ich hätte lieber ein Album in der Sammlung.
    Geändert von Kramer (03.04.2017 um 16:49 Uhr)

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    1.852
    Ich hatte nur das Two-in-one in der Hand, und das ist kein Album. Mir als "Altleser" ist diese Ausgabe zu klein, die Alben sind größer. Inhaltlich würde ich die Filmausgabe vorschlagen, die aber erst in drei Monaten erscheint. Die Storys im Two-in-one sind aber auch zu empfehlen.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Kramer
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    im Comic-Niemandsland
    Beiträge
    495
    Ist das dann echt ein Taschenbuch mit recht kleinen Zeichnungen?

  4. #4
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    14.427
    Viel kleiner kann das nicht sein:

    D: 9,99 € A: 10,30 €
    Größe 19,50 x 26,00 cm
    Seiten 96
    Alter ab 10 Jahren
    ISBN 978-3-551-71416–9
    Die Alben sind 22 X 28 cm.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  5. #5
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.047
    Klare Empfehlung für beide also auch das Two in One. Reicht zum Reinschnuppern vollkommen.
    Das Format ist das Superhelden HeftFormat.

    Wenn du dann die Serie angehen willst, wirst du zusätzlich positiv überrascht, dass die Alben noch etwas größer sind.
    Der Größenunterschied spielt erst eine wichtige Rolle wenn du viele Panels auf einer Seite hast. Das ist bei älteren Serien manchmal, aber nicht immer so.

    Zur Not gehst du halt in den Laden und schaust es dir vorher an. inhaltlich werden beide Ausgaben jedenfalls einsteigerfreundlich sein.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Kramer
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    im Comic-Niemandsland
    Beiträge
    495
    Danke euch.

    edit:
    Falls euch mein Fazit interessiert, weil ich nicht warten will und die angebenen Maße nicht stimmen und es doch recht groß ist, hole ich das two in one und entscheide danach mit Blick aufs Budget, ob ich den Band zum Film auch hole.
    Geändert von Kramer (04.04.2017 um 21:26 Uhr)

  7. #7
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.047
    So hab mir nun selbst ein Bild gemacht.Das Format sieht super aus und ist handlich und auch nicht zu klein.

    Allerdings ist es bei textlastigen Teilen schon so, dass das Bild etwas beschnitten wirkt (könnte aber in großen Band generell so sein, da er viel Text beinhaltet).
    Für Gelegenheitskäufer ist er daher OK, manchen Spezialisten könnte das aber abschrecken.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •