szmtag LOCAL von Brian Wood & Ryan Kelly - Seite 2
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 50 von 50
  1. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.499
    Nachrichten
    0
    Was aber nichts daran ändert, dass Kais ebenfalls gut sortierter
    Händler von dem Buch nichts wusste( nein, es war nicht mein Laden).

    Auch ich habe von dem wirklich interessanten Titel "Local" erst hier
    durch das Comicforum und die Beiträge von Stefan Pannor erfahren.
    Und ich würde auch noch andere Titel wie etwa "Wasteland" ordern,
    wenn ich Sie denn über einen der Vertriebe bekommen könnte,
    über die ich auch seit vielen Jahren sämtliche Produkte vergleichbarer
    Verlage wie Salleck, Epsilon, Piredda, Zack, comicplus+ etc. beziehe.
    Den Aufwand und die Versandkosten für Einzelbestellungen bei einem
    weiteren Vertrieb rechtfertigt das aber nicht, denn (sorry)
    dafür ist Eidalon/Modern Tales wiederum nicht "wichtig" genug.
    Wenn das für Stefan Heitzmann eh alles nur nebenberuflich läuft und daher auch keine Priorität hat -
    gut, dann könnte ich vielleicht sogar nachvollziehen, es so weiterlaufen zu lassen.

    Ansonsten möchte ich hier aber gerne einen Beitrag von AMIGO (= Cross
    Cult/Amigo Grafik) aus dem "Comic-Report"-Forum zitieren und mich dem inhaltlich anschließen:

    Zitat Zitat von Amigo Beitrag anzeigen
    In der Szene versteht wahrscheinlich niemand,
    weshalb manche Kleinverleger immer noch denken, dass es sinnvoll ist,
    seine Titel NICHT über PPM oder MSW zu vertreiben. Es gibt absolut
    KEINEN nachvollziehbaren Grund, seine Titel nur selbst oder nur über
    einen Mini-Vertrieb zu verkaufen, denn mit Hilfe von PPM oder dem MSW
    könnten diese Verlage ihre Verkaufszahlen locker nach 2-3 Monaten
    verdoppeln. Und das allein durch die bessere Bestellbarkeit. Und höhere
    Verkaufszahlen bedeuten höhere Auflagen und damit viel günstigere
    Druckkosten pro Exemplar, was die Vertriebsrabatte locker wieder wett
    macht. Zudem macht die Arbeit an den Publikationen doch sicher auch
    viel mehr Spaß, wenn die Bände dann auch von mehr als 200 oder 300
    Leuten gelesen werden!

  2. #27
    Moderator Eidalon Avatar von Stefan Heitzmann
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Hillsborough
    Beiträge
    550
    Nachrichten
    0
    Wir leben in einem demokratischen Land. Ein Vertrieb hat das Recht, einen Verlag nicht führen zu wollen.

  3. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    ... unbekannt verzogen
    Beiträge
    1.986
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Stefan Heitzmann Beitrag anzeigen
    Wir leben in einem demokratischen Land. Ein Vertrieb hat das Recht, einen Verlag nicht führen zu wollen.
    Was mithin also bedeutet, dass sich sowohl PPM als auch MSW weigern, eure Produkte zu vertreiben ?
    ... ich bin dann mal weg.

  4. #29
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    10.780
    Nachrichten
    0
    Tschuldigung, wenn ich mich hier auf "fremdem Territorium" einmische, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das PPM die Modern Tales Titel nicht vertreiben möchte. Denn die würden ja prima ins Portfolio von PPM passen. Es könnte nur sein, dass Stefan die Konditionen von PPM nicht gefallen oder er irgendwelche unkündbaren exklusiven Verpflichtungen mit seinem alten "Vertrieb" Comic & Spiele Berlin hat und er deshalb nicht mit PPM oder dem MSW kooperieren kann. Das wäre aber sehr schlecht für die "Reichweite" der Modern Tales/Eidalon-Titel und besonders schade wegen dem schönen LOCAL, der eine größere Verbreitung sicherlich "verdient" hätte.
    http://www.cross-cult.de· Comicshop-Verzeichnis · Online-Shop · Leseproben · aktuelle News

  5. #30
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.152
    Nachrichten
    0
    @Stefan: Ich muss gestehen, meine Vertriebszeiten sind schon eine Weile her und ich weiß nicht genau, wieweit Amazon auch kleinen Verlagen die Titel-Selbstpflege auf ihrer Seite ermöglicht... Wenn sich das mit der neu vergebenen (?) ISBN nicht anders lösen lässt und LOCAL deshalb in der Kuhle stecken bleibt, vielleicht kann man dem Titel ja eine neue ISBN verpassen, die ans VLB melden und den Bestand mit Stickern versehen...? (Oder sowas in der Art... Keine Ahnung.)
    Für den Fachhandel dürfte zumindest das ein kleineres Problem darstellen, denn der kriegt es ja schon gebacken, selbst Titel ohne ISBN zu verticken.
    Geändert von Kai Schwarz (14.07.2011 um 22:32 Uhr)

  6. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    Stefan Pannor im Interview:
    Über Brian Woods und Ryan Kellys Grahpic Novel Local, warum es bei eidalon so ruhig war und die neue E-Book-Offensive


    Der Brandenburger Kleinverlag eidalon brachte in diesen Tagen in seinem Imprint »Modern Tales« mit dem dicken Comic Local nach einer längeren Pause eine Neuerscheinungen auf den Markt. Das rund 400seitige Buch mit dem beeindruckenden Comic von Brian Wood und Ryan Kelly veröffentlicht die komplette zwölfbändige Vertigo-Maxiserie* auf Deutsch in einem Band, plus unglaublich viel Bonus-Material.

    Für den COMIC REPORT stellte Matthias Hofmann dem Pressesprecher Stefan Pannor, der gleichzeitig der Übersetzer des umfangreichen Werks ist, einige Fragen zur aktuellen Lage bei eidalon.

    Das Interview:
    http://www.comic-report.de/cms/index...1returnid%3D15

    *Das ist falsch. Sie ist von Oni Press.

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    3.204
    Nachrichten
    0
    Nett. Zu den E-Books eine Frage: Wäre es nicht naheliegend diese Titel auch als PoD anzubieten oder stelle ich mir das zu simpel vor?

  8. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    Ja. Wäre es so simpel, würden praktisch alle Verlage das schon längst betreiben.

  9. #34
    Moderator Eidalon Avatar von Stefan Heitzmann
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Hillsborough
    Beiträge
    550
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Kai Schwarz Beitrag anzeigen
    @Stefan: Ich muss gestehen, meine Vertriebszeiten sind schon eine Weile her und ich weiß nicht genau, wieweit Amazon auch kleinen Verlagen die Titel-Selbstpflege auf ihrer Seite ermöglicht... Wenn sich das mit der neu vergebenen (?) ISBN nicht anders lösen lässt und LOCAL deshalb in der Kuhle stecken bleibt, vielleicht kann man dem Titel ja eine neue ISBN verpassen, die ans VLB melden und den Bestand mit Stickern versehen...? (Oder sowas in der Art... Keine Ahnung.)
    Für den Fachhandel dürfte zumindest das ein kleineres Problem darstellen, denn der kriegt es ja schon gebacken, selbst Titel ohne ISBN zu verticken.
    Eine neue ISBN zu verwenden, würde nur noch mehr Verwirrung stiften. Aber inzwischen habe ich es fast geschaft, die Daten korrekt in die Systeme zu bekommen. Bei Libri sind sie korrekt, bei KNV ist der Titel noch falsch und bei Amazon fehlen aktuell Autor und Zeichner.

  10. #35
    Moderator Eidalon Avatar von Stefan Heitzmann
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Hillsborough
    Beiträge
    550
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Nett. Zu den E-Books eine Frage: Wäre es nicht naheliegend diese Titel auch als PoD anzubieten oder stelle ich mir das zu simpel vor?
    Das wäre zu einfach. PoD (print on demand) ist immer noch zu teuer. Es funktioniert aktuell halbwegs bei schwarz/weiß und im Direktvertrieb an den Endkunden. (Farbe oder Zwischenhändler sind nicht bezahlbar.)

    Und selbst bei den s/w-Comics würde der Endkunde aus meiner Sicht zu viel Geld bezahlen müssen. Splashcomics sind ja diesen Ansatz gefahren, soweit ich weiß, und es hat bei ihnen nicht funktioniert.

    Von der Druckqualität kann PoD im s/w-Bereich aber inzwischen durchaus mithalten. Bei Farbausgaben kann ich keine Aussage treffen, da ich hier noch keine entsprechenden Bücher gesehen habe.

  11. #36
    Mitglied Avatar von soad
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Detmold
    Beiträge
    1.185
    Nachrichten
    0
    Hab mir Local jetzt mal bestellt und bin nun ganz gespannt, ob die Geschichte auch hählt, was sie verspricht.

  12. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Palumbien
    Beiträge
    159
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von L.N. Muhr Beitrag anzeigen
    Stefan Pannor im Interview:
    Über Brian Woods und Ryan Kellys Grahpic Novel Local, warum es bei eidalon so ruhig war und die neue E-Book-Offensive


    Hört sich alles sehr interessant an. Muss ich mir dann doch mal genauer ansehen beim nächsten Besuch im Comicladen.

  13. #38
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.222
    Nachrichten
    6
    Zitat Zitat von Stefan Heitzmann Beitrag anzeigen
    Wir leben in einem demokratischen Land. Ein Vertrieb hat das Recht, einen Verlag nicht führen zu wollen.
    Und ich weiss aus verlässlicher Quelle, daß zumindestens die Wuppertaler sehr wohl Interesse hätten, deine Titel zu führen.

  14. #39
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    "Ein anrührendes Buch, das Leser jenseits der Zwanzig daran erinnern mag, was man in jener Lebensphase einst selbst an rückblickend nicht immer sinnvoll erscheinenden Dingen verzapft hat – und eine bewegende Würdigung jenes trotz aller Orientierungsprobleme großartigen Gefühls, das ganze erwachsene Leben erst noch vor sich zu haben."

    http://www.tagesspiegel.de/kultur/co...n/4438448.html

    Eine Kurzfassung der Rezension ist auch im Print-Tagesspiegel erschienen.

  15. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    "Stellenweise wird 'Local' so intensiv, dass man das Lesen unterbrechen muß."

    Lutz Göllner, zitty 16, 2011

    3 von 4 möglichen Sternen

  16. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    Der Vollständigkeit halber auch der Pressenewsletter.


    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    anbei wieder einmal ein Graphic-Novel-Tip - und was für einer! "LOCAL" von Brian Wood & Ryan Kelly ist eine Ausnahme-Graphic-Novel, nicht nur aufgrund ihres Umfangs.

    Auf 400 Seiten schildern Brian Wood & Ryan Kelly die Irrwege einer jungen Frau, die in den Neunzigerjahren erwachsen wird, während sie sich durch die USA treiben läßt. Es ist "der Roman vom Zerfall eines Landes", "stellenweise so intensiv, dass man das Lesen unterbrechen muß" (Lutz Göllner, zitty).

    Mehr zum Buch erfahren Sie unten. Bei Interesse an einem Rezensionsexemplar wenden Sie sich bitte an presse@eidalon.de.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Stefan Pannor/ Graphic Novel News

    + + + + +

    "LOCAL": Die Liebe und der Haß zur Stadt

    LOCAL CVRMegan ist unterwegs. 12 Jahre lang lässt sie sich treiben, von einem Ende des nordamerikanischen Kontinents zum anderen. Von den großen Städten bis in die Provinz. Megans Weg ist keine Reise mit Ziel, sondern eine Flucht. Aber eine Flucht wovor? Und was hat der Schlüssel zu bedeuten, den sie um den Hals trägt?

    In 12 Kapiteln schildert diese Graphic Novel die Entwicklungsgeschichte einer jungen Frau, die sich Schritt für Schritt als Drama einer ganzen Familie offenbart und zugleich Roman eines Jahrzehnts ist. Sorgfältig recherchiert und einfühlsam erzählt rekonstruieren Brian Wood und Ryan Kelly anhand Megans Stationen die Neunzigerjahre und analysieren zugleich, was es heißt, in einer Stadt, in einem Land zu leben.

    Abgerundet wird das Buch mit ausführlichen Anmerkungen beider Künstler zur Entstehung der Episoden, Skizzen, Hintergründen zur Entstehung des Buches, Gastbeiträgen amerikanischer Independent-Zeichner sowie vielem mehr - quasi das Deluxe-Doppel-DVD-Set unter den Comics!

    "Ein anrührendes Buch, das Leser jenseits der Zwanzig daran erinnern mag, was man in jener Lebensphase einst selbst an rückblickend nicht immer sinnvoll erscheinenden Dingen verzapft hat – und eine bewegende Würdigung jenes trotz aller Orientierungsprobleme großartigen Gefühls, das ganze erwachsene Leben erst noch vor sich zu haben." (Lars von Toerne, Tagesspiegel)

    Autor: Brian Wood
    Zeichner: Ryan Kelly
    Eidalon, 400 großformatige Seiten, 36 Euro.

    + + + + +
    In eigener Sache

    Stefan Pannor im Interview: Über Brian Woods und Ryan Kellys Graphic Novel LOCAL, warum es bei eidalon so ruhig war und die neue E-Book-Offensive

    Der Brandenburger Kleinverlag eidalon brachte in diesen Tagen in seinem Imprint »Modern Tales« mit dem dicken Comic Local nach einer längeren Pause eine Neuerscheinungen auf den Markt. Das rund 400seitige Buch mit dem beeindruckenden Comic von Brian Wood und Ryan Kelly veröffentlicht die komplette zwölfbändige Oni Press-Maxiserie auf Deutsch in einem Band, plus unglaublich viel Bonus-Material. Für den COMIC REPORT stellte Matthias Hofmann dem Pressesprecher Stefan Pannor, der gleichzeitig der Übersetzer des umfangreichen Werks ist, einige Fragen zur aktuellen Lage bei eidalon.
    Das Interview finden Sie hier:
    http://www.comic-report.de/cms/index...t01returnid=15

  17. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von L.N. Muhr Beitrag anzeigen
    Stefan Pannor im Interview:
    Über Brian Woods und Ryan Kellys Grahpic Novel Local, warum es bei eidalon so ruhig war und die neue E-Book-Offensive


    Der Brandenburger Kleinverlag eidalon brachte in diesen Tagen in seinem Imprint »Modern Tales« mit dem dicken Comic Local nach einer längeren Pause eine Neuerscheinungen auf den Markt. Das rund 400seitige Buch mit dem beeindruckenden Comic von Brian Wood und Ryan Kelly veröffentlicht die komplette zwölfbändige Vertigo-Maxiserie* auf Deutsch in einem Band, plus unglaublich viel Bonus-Material.

    Für den COMIC REPORT stellte Matthias Hofmann dem Pressesprecher Stefan Pannor, der gleichzeitig der Übersetzer des umfangreichen Werks ist, einige Fragen zur aktuellen Lage bei eidalon.

    Das Interview:
    http://www.comic-report.de/cms/index...1returnid%3D15

    *Das ist falsch. Sie ist von Oni Press.
    Hier mal die Langfassung des Interviews:
    http://www.pannor.de/?p=820

  18. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    Eine Vorstellungsnotiz von Christian Meyer im CHOICES:
    http://www.choices.de/zittriger-fluss

  19. #44
    Mitglied Avatar von soad
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Detmold
    Beiträge
    1.185
    Nachrichten
    0
    Eine richtig schöne und mitreißende Graphic Novel.
    Story und Zeichnungen passen wunderbar zusammen.
    Da haben Brian Wood und Ryan Kelly ein wirklich tolles Werk hingelegt.
    Kann ich nur weiterempfehlen.

  20. #45
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    im kunterbunten Comicland
    Beiträge
    4.441
    Nachrichten
    26
    Bin auch begeistert von dem tollen Band. Das Cover sieht echt super aus. Wird frontseitig ins Regal gestellt. Aber eine Frage und leichte Enttäuschung habe ich noch: Warum ist die Ausgabe so klein. Die US-Ausgabe ist viel schicker mit dem Stoff...

    C_R
    Aktuelle Rezensionen aus der Comic-Republic:

    SIN TITULO
    [klick] NEU
    Adventure TIME 1 | Bella Star trifft KALA! - HC | MIRACLEMAN & SILVER SURFER

  21. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    Aus diversen Günden.

    1.ist es ein durchaus gängiges Format, das vom Handel leicht akzeptiert wird
    2. spricht künstlerisch nichts dagegen
    3. ist es eine verlagskalkulatorische Frage
    4. hielten wir einen Band, der zwischen 50 und 60 Euro kostet, für komplett unverkäuflich, zumal der Titel sowieso bereits Nischenprodukt ist

    und 5., rein subjektiv: mir gefällt das handliche Format.

  22. #47
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    im kunterbunten Comicland
    Beiträge
    4.441
    Nachrichten
    26
    Zitat Zitat von L.N. Muhr Beitrag anzeigen
    Aus diversen Günden.

    1.ist es ein durchaus gängiges Format, das vom Handel leicht akzeptiert wird
    2. spricht künstlerisch nichts dagegen
    3. ist es eine verlagskalkulatorische Frage
    4. hielten wir einen Band, der zwischen 50 und 60 Euro kostet, für komplett unverkäuflich, zumal der Titel sowieso bereits Nischenprodukt ist

    und 5., rein subjektiv: mir gefällt das handliche Format.
    1.) Ach, ich häts auch so gekauft...
    2.) Ist schließlich der selbe Inhalt!
    3.) Das hatte ich mir schon gedacht.
    4.) mmh, da hast du wohl recht. Hätte ich jedenfalls getan.
    5.) Wie ich schon schrieb, sieht trotzdem toll aus. Vorallem das silber-farbene Cover. Steht jetzt frontseitig im Comic-Regal.

    Story gefiel mir auch sehr gut...

    C_R
    Aktuelle Rezensionen aus der Comic-Republic:

    SIN TITULO
    [klick] NEU
    Adventure TIME 1 | Bella Star trifft KALA! - HC | MIRACLEMAN & SILVER SURFER

  23. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    zu 5.) Sieh es positiv, du hast ca. 20 Euro für andere Modern-Tales-Bücher übrig.

  24. #49
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    im kunterbunten Comicland
    Beiträge
    4.441
    Nachrichten
    26
    Zitat Zitat von L.N. Muhr Beitrag anzeigen
    zu 5.) Sieh es positiv, du hast ca. 20 Euro für andere Modern-Tales-Bücher übrig.
    CC 1-4 liegt schon bei meinem Händler zum abholen bereit...

    C_R
    Aktuelle Rezensionen aus der Comic-Republic:

    SIN TITULO
    [klick] NEU
    Adventure TIME 1 | Bella Star trifft KALA! - HC | MIRACLEMAN & SILVER SURFER

  25. #50
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    1.443
    Nachrichten
    0
    Klasse Teil!!!
    Ein durch und durch perfekter Comic! Danke...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •