Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Stetson Kappe "Born to draw" von Ralf Paul

  1. #1

    Stetson Kappe "Born to draw" von Ralf Paul

    Hier jetzt mal Bilder von der im "Stetson Katalog"-Thema erwähnten Kappe die Ralf designen durfte:

    Stetsons "Born to draw"-Kappe (klickt auf die Bilder für Großansichten):




    Die Kappe hat an ihrer rechten Seite zwei Fächer für einen Stift und einen Skizzenblock.

    Die unverbindliche Preisempfehlung der Kappe wird bei 69 € liegen.
    Dabei ist zu erwähnen, dass Stetson eine echte Qualitätsmarke ist, so wie etwa Levis bei Jeans. Stetson hat den eigenen Anspruch "Make things right and the best they can be!".
    Bei dieser Kappe wurde daher auch modernes Material hochwertig verarbeitet und mit Flies gefüttert.
    Die Kappe wird auch limitiert sein - die Stückzahl ist mir momentan aber noch nicht bekannt.

    Wir selber werden die Kappe wohl etwas günstiger anbieten können, z.B. für 59 €. Ob wir es noch günstiger anbieten können kann ich nicht versprechen, immerhin sind da leider auch fast 10 € an MwSt. abzuführen.

    Die Kappe wird voraussichtlich ab September in den Größen L, M und S lieferbar sein. Bei Interesse nehmen wir aber gerne Vorbestellungen entgegen, da es für uns natürlich schwer abschätzbar ist, wie viele wir davon selber überhaupt an den Mann bringen können. Bei hochpreisigeren Produkten möchte man ja ungerne zu viel auf Vorrat kaufen

    Bin mal gespannt, ob die Kappe interessant für den ein oder anderen hier ist, vor allem aus dem Zeichnerumfeld?

  2. #2
    Mitglied Avatar von Brian
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    131
    Interesse besteht bei mir auf jeden Fall. Allerdings muss man natürlich immer auch den Preis im Auge behalten, der für ein limitiertes Stetsonprodukt sicher nicht zu teuer ist. Allerdings ist man als armer Student natürlich kein Krösus

    Die Fächer für Stifte und Block sind aber eine klasse Idee, einzigartig und sehr praktisch.

    Aus welchem Material wäre denn die Kappe?

  3. #3
    Was das für ein Stoff/Material exakt ist, müssen wir uns noch mal erkundigen, es ist irgendein moderner italienischer Mode-Stoff - ähnlich wie "gewachste Bauwolle".

  4. #4
    Wir müssen jetzt eine Vorbestellung für die Kappe aufgeben, um Sie im September geliefert zu bekommen, da die Kappen eine recht lange Produktionszeit haben.

    Falls jemand konkretes Intresse an einer Kappe hat, bitte bei mir melden.
    Die Kappe kann in allen Größen von S bis XL bestellt werden und wir werden sie für 59 € anbieten können.

    Die Kappe wird übrigens nicht mehr nachproduziert und ist somit limitiert auf die Vorbestellungen die wir (und Händler) aufgeben.

    Hier auch noch das offizielle Produktfoto von Stetson
    Geändert von Guido Paul (18.04.2011 um 14:41 Uhr)

  5. #5
    Mitglied Avatar von Brian
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    131
    Interesse hätte ich auf jeden Fall, gibt es irgendwo eine Maßtabelle? kenn bei Hüten, bzw. Mützen meist Größen wie 58, 59 oder 60 usw.

  6. #6
    hi brian, habe dich nicht vergessen. warte noch auf die antwort von stetson wegen den größen.

  7. #7
    @Brian
    hier sind jetzt die unterschiedlichen Größenangaben die es bei Kopfbedeckungen gibt:
    http://stetson-europe.com/74-0-Groessen.html

  8. #8
    Die Kappen sind jetzt lieferbar, wir haben unsere Bestellung vor wenigen Tagen erhalten.
    Falls also jemand Interesse an solch einer Kappe hat, kann er uns gerne kontaktieren.

    Der Preis liegt bei 59 € inkl. Versandkosten.

  9. #9
    Für alle die nicht unsere News/Bilder bei Facebook verfolgen:

    Am letzten Tag der Spielemesse ergab sich für uns etwas sehr Nettes. Wie es der Zufall wollte, hatte sich eine Zeichnerin die Born to Draw-Kappe bei uns am Stand gekauft und ging anschließend bei Larry Elmore am Stand vorbei (mit der Kappe auf dem Kopf). Als er die Kappe sah fragte er wohl wo sie die her hätte - so eine müsse er unbedingt haben, vor allem von Stetson (die Hutmarke schlechthin in den USA).
    Er kam dann zu uns an den Stand und kaufte sich ohne Zögern die Kappe. Als er an seinen Stand zurückkehrte kam er wenige Minuten später wieder vorbei, da sein Zeichnerkollege Monte M. Moore auch eine haben wollte
    Sie freuen sich schon darauf in den USA auf Conventions zu sitzen und signieren, da die neidischen US-Kollegen die Kappe in den USA nicht kaufen können werden, sie wurde nur für den europäischen Markt produziert :d

    Larry Elmore mit Ralf


    Larry Elmore an seinem Stand


    Monte M. Moore an seinem Stand


    Benwick durfte die Kappe auch mal tragen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •