szmtag Jason
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 35

Thema: Jason

  1. #1
    Mitglied Avatar von Killer Loop
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    deutschland, 63826 Geisel
    Beiträge
    268
    Nachrichten
    0

    Question Jason

    Hallo zusammen!
    Ich habe in eurren neuen Flyer gesehen, das ihr nach langer Durststrecke mal wieder einen (neuen?) Band von Jason bringen werdet.
    Im Text dazu steht geschrieben, das es noch mehrere geben wird.
    Jetzt wollte ich mal nachfragen, was es von dem Mann noch so alles gibt und welche davon von euch ins Auge gefasst worden sind.

    Würde mich über Antwort aus Berlin sehr freuen.

    Killer Loop - Moments before Detonation

  2. #2
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    467
    Nachrichten
    0
    Jason hat schon eine Menge veröffentlicht, eine Übersicht gibt es hier.
    Es ist noch nicht ganz klar, welches der nächste Band von ihm bei uns sein wird, aber im nächsten Programm wird auf jeden Fall einer dabei sein. Eher auch einer der neueren Bände von ihm. Jasons seinerzeit bei Schwarzer Turm auf Deutsch erschienen Bände "Hey, warte..." und "Psssst" (beide sehr zu empfehlen) sind übrigens mittlerweile über Reprodukt zu beziehen.
    Geändert von Dirk Rehm (18.02.2011 um 11:33 Uhr)

  3. #3
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.845
    Nachrichten
    0
    Von dem Mann gibt es noch viel, der macht jedes Jahr so seine ein bis zwei Bücher. Einen Überblick über das Schaffen von Jason findest du auf Wikipedia.

    Wir arbeiten daran, dass in den nächsten Halbjahresprogrammen jeweils ein neues Buch von Jason erscheinen wird. Nach "Hemingway" folgt im Herbst dieses Jahres zunächst einmal "Ich habe Adolf Hitler getötet". Mit welchen Titeln es dann im kommenden Jahr weitergeht, das müssen wir erst noch besprechen.

    Auch die beiden Bücher von Jason, die ursprünglich bei Schwarzer Turm erschienen sind - "Hey, warte mal..." und "Psssst!" - sind jetzt über uns zu beziehen. Außerdem hat John Arne Sæterøy zugesagt, vom 23. bis zum 26. Juni beim Comicfestival München zugegen zu sein. Für alle Fans von Jason also ein Muss!

  4. #4
    Mitglied Avatar von Killer Loop
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    deutschland, 63826 Geisel
    Beiträge
    268
    Nachrichten
    0
    @Sebastian & Dirk:
    Danke ihr beiden für die Info!!!
    Da ist ja wirklich ne ganze Menge an Material da, was man bringen kann!
    Ich habe die beiden Bände vom Turm schon und muß sagen, daß sie mir sehr gut gefallen haben. Jason hat in beiden Bänden sehr schöne, ruhige Töne angeschlagen.
    Ich werde die Dinger vor dem Comicfest auf jeden Fall noch einmal rausholen und nochmals durchlesen

    Ich würde mich über "The Iron Wagon" für den nächsten Band eurer serie aussprechen, einfach deswegn, weil es der älteste unveröffentlichte ist!

    Wann ist Jason denn in München? Alle Tage?

    Killer Loop - Moments before Detonation

  5. #5
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.845
    Nachrichten
    0
    Jason ist von Freitagnachmittag bis Sonntag auf dem Comicfestival anzutreffen.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Sambir
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Rhein-Main-Neckar-Delta
    Beiträge
    456
    Nachrichten
    0
    Hemingway ist interessant. Aber die mehr Kopfkino. Die beiden von Schwarzer Turm waren mehr was fürs Gemüt.

    Die Rezi in Comickunst:
    http://comickunst.wordpress.com/2011/06/15/hemingway/
    Mein Weblog mit aktuellen Rezensionen von Autorencomics und Graphic Novels: http://comickunst.wordpress.com

  7. #7
    Mitglied Avatar von Mervyn
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.536
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    12
    Zitat Zitat von Sambir Beitrag anzeigen
    Aber die mehr Kopfkino.
    Der Satz macht mir jetzt echte Probleme.
    Da fand ich den Comic doch leichter zu lesen, besser zu verstehen und richtig schönes Kopfkino
    Hemingway hat Spaß gemacht!

  8. #8
    Mitglied Avatar von Sambir
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Rhein-Main-Neckar-Delta
    Beiträge
    456
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mervyn Beitrag anzeigen
    Der Satz macht mir jetzt echte Probleme.
    Da fand ich den Comic doch leichter zu lesen, besser zu verstehen und richtig schönes Kopfkino
    Die Schwarzer Turm-Bände haben mich emotional berührt. Hemingway nicht. Das heißt nicht, dass Hemingway schlecht wäre. Es ist anders. Mehr eine Geschichte, die über den Kopf entsteht, die der Autor sich ausdenkt, konstruiert, und die auch eher den Kopf des Lesers als sein Gefühl anspricht.
    Mein Weblog mit aktuellen Rezensionen von Autorencomics und Graphic Novels: http://comickunst.wordpress.com

  9. #9
    Mitglied Avatar von Mervyn
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.536
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    12
    Da hast du mein Spässle aber übersehen, sambir
    Unvollständige Sätze machen mir immer Kopfzerbrechen.

    Jetzt kann ich deine Erläuterung besser nachvollziehen.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Sambir
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Rhein-Main-Neckar-Delta
    Beiträge
    456
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mervyn Beitrag anzeigen
    Unvollständige Sätze machen mir immer Kopfzerbrechen.
    War nicht unvollständig. War ein Wort zuviel (die). :-)
    Mein Weblog mit aktuellen Rezensionen von Autorencomics und Graphic Novels: http://comickunst.wordpress.com

  11. #11
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.845
    Nachrichten
    0
    Für n-tv hat Markus Lippold den Band besprochen:
    "Lost Generation" trifft auf "Pulp Fiction"
    Hemingway ist ein Hund

    Großwildjagd? Stierkampf? Chauvinismus? Was Ernest Hemingway ausmachte, passt nicht ins 21. Jahrhundert. Der Autor, der sich vor 50 Jahren das Leben nahm, ist dafür Held einer Graphic Novel, die seine Jahre in Paris mit viel Humor darstellt - zwischen Café, Pingpong und Schwanzvergleich.

    Am 2. Juli 1961 nahm Literaturnobelpreisträger Ernest Hemingway seine Lieblingsflinte, lud sie, steckte sich den Lauf in den Mund und drückte ab. Dass der Tod kein Unfall war, wie seine Ehefrau lange behauptete, war Vielen sofort klar. Das literarische Schwergewicht war nicht so selbstsicher, wie es seine Romane, seine Kriegsabenteuer und seine Erlebnisse als Reporter, Großwildjäger und Hochseeangler suggerieren. Hinter dem Machoimage und den Frauengeschichten versteckte sich ein Mann mit Depressionen und einem großen Alkoholproblem.

    Mehr: http://www.n-tv.de/leute/buecher/Hem...le3712891.html

  12. #12
    Mitglied Avatar von Killer Loop
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    deutschland, 63826 Geisel
    Beiträge
    268
    Nachrichten
    0
    So jetzt hab ichs endlich geschafft, Hemingway zu lesen!
    Vorher noch mal die alten Turm-Bände gelesen um mich noch mal einzustimmen....

    Hemingway war super und hat irrsinnig vile Spaß gemacht! Hätte nicht gedacht, das Jason nach den doch eher leisen und nachdenklichen Tönen in Hey, warte einmal... bzw. PSSSST! zu so einem gut durchdacten Band fähig ist!!! Daumen nach oben!

    Im November kommt ja der Hitlerband.....
    Welcher wird denn der nächste? und wann?

    Killer Loop - Moments before Detonation

  13. #13
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.845
    Nachrichten
    0
    Im nächsten Programm machen wir voraussichtlich eine Pause mit Jason, weiter geht´s erst im Herbst 2012. Aber welcher Band dann kommt, wird noch nicht verraten...

  14. #14
    Mitglied Avatar von Killer Loop
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    deutschland, 63826 Geisel
    Beiträge
    268
    Nachrichten
    0
    Oh, das ist schade! Wo wir doch so lange warten mußten nach dem letzten Turm-Band!

    Killer Loop - Moments before Detonation

  15. #15
    Mitglied Avatar von Killer Loop
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    deutschland, 63826 Geisel
    Beiträge
    268
    Nachrichten
    0
    Hallo Dirk!
    Auf wann ist den der "ich habe Adolf Hitler getötet"-Band verschoben worden?

    Killer Loop - Moments before Detonation

  16. #16
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.845
    Nachrichten
    0
    Die Übersetzung ist redigiert, und das Lettering geht jetzt in Arbeit. Ich denke, Mitte Januar kommt "Ich habe Adolf Hitler getötet" dann aus der Druckerei. Und ein ganzer Schwung weiterer Alben gleich mit.

    Wir werden für den Januar keine weiteren Neuerscheinungen ankündigen, sondern wollen - auch im Februar - erst mal aufholen, was dieses Jahr an Vorankündigungen auf der Strecke geblieben ist: Jason, "Jukebox" von Charles Berberian, "X" von Charles Burns, "Ralph Azham" 1, "Koma" 1 und so weiter...

  17. #17
    Mitglied Avatar von Killer Loop
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    deutschland, 63826 Geisel
    Beiträge
    268
    Nachrichten
    0
    Hallo Dirk!

    Danke für die schnelle Antwort!

    Es war ja angedacht, das ihr halbjährlich einen neuen Jason-Band bringen wollt.
    Kannst du schon sagen, was der nächste wäre und wann er etwa kommen könnte?

    Killer Loop - Moments before Detonation

  18. #18
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.845
    Nachrichten
    0
    Jedenfalls nicht im Frühjahr, das Programm ist voll, wir arbeiten gerade an der Vorschau. Voraussichtlich also im Herbst 2012, welcher Titel das aber genau sein wird, das müssen wir aber erst noch intern diskutieren... Vermutlich was mit vielen Toten.

  19. #19
    Mitglied Avatar von Killer Loop
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    deutschland, 63826 Geisel
    Beiträge
    268
    Nachrichten
    0
    Auch auf die Gefahr hin zu nerven:
    Habt ihr den Band verschoben? In der Vorschau für Januar taucht er nicht auf :-(

    Killer Loop - Moments before Detonation

  20. #20
    Moderator Reprodukt Avatar von Christian Maiwald
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    429
    Nachrichten
    0
    Ja, der Verzögerungsteufel schlug wieder zu...
    "Ich habe Adolf Hitler getötet" erscheint im Februar.
    Aktuelle Infos auch auf: www.graphic-novel.info

  21. #21
    Mitglied Avatar von Killer Loop
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    deutschland, 63826 Geisel
    Beiträge
    268
    Nachrichten
    0
    @Christian: Danke für die schnelle Antwort!
    Dann muß ich eben noch etwas warten. Dafür gibts ja im Januar Chunky Rice!!!


    Killer Loop - Moments before Detonation

  22. #22
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    im kunterbunten Comicland
    Beiträge
    4.182
    Nachrichten
    26

    Hemingway

    "Hemingway" gleich nach "Der alltägliche Kampf" gelesen. Muss sagen, eine sehr interessante Erzählung... Ich fand es super. Freue mich jetzt auf "Ich habe Adolf Hitler getötet". Wird wohl eine sehr spannende Story werden!

    C_R
    Aktuelle Rezensionen aus der Comic-Republic:

    HOWARD THE DUCK - Bedrohte Arten [klick] - NEU
    ALKANDOOR 1 - Tage der Dämmerung [klick] - NEU
    BARRACUDA 4:
    Revolten [klick]

  23. #23
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    im kunterbunten Comicland
    Beiträge
    4.182
    Nachrichten
    26
    Heute "Ich habe Adolf Hitler getötet" gekauft und gelesen. War wieder sehr schön zu lesen. Und er hat es geschafft mich wieder in die Irre zu führen, obwohl man es sich ja schon hätte denken können.

    C_R
    Aktuelle Rezensionen aus der Comic-Republic:

    HOWARD THE DUCK - Bedrohte Arten [klick] - NEU
    ALKANDOOR 1 - Tage der Dämmerung [klick] - NEU
    BARRACUDA 4:
    Revolten [klick]

  24. #24
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    142
    Nachrichten
    0
    Mario Osterland hat sich für die Website Poetenland.de Jasons Zeitreisemär "Ich habe Adolf Hitler getötet" angeschaut. Sein Fazit: Eine "kleine Geschichte, die alles, aber auch wirklich alles zu bieten hat. Sex, Crime, Drama, Humor, Satire, eine Zeitmaschine und eben… Adolf Hitler."

    Jason – der Profi
    Der Protagonist in Jasons neuem Comic hat einen ziemlich einfachen Job. Er tötet andere – für Geld. Und er tötet alle, die ihm aufgetragen werden. Ausnahmslos. Liebhaber, Liebhaberinnen, Kollegen, Chefs, Väter, Töchter, Adolf Hitler. Er macht kein Geheimnis aus seinem Job, ebenso wenig aus der Tatsache, dass der den Job nicht gern macht. Aber er bringt gutes Geld. 5000 pro Auftrag. Als Jasons namenloser Held eines Tages von einem Wissenschaftler beauftragt wird Adolf Hitler zu töten, zögert er nur kurz. Das Honorar für diesen speziellen Auftrag ist üppiger als sonst. Wenn der Auftrag erfolgreich erledigt wird, winkt der ersehnte Ruhestand.

    Mehr:http://www.poetenladen.de/mario-oste...son-hitler.htm

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    So recht glauben kann ich das nicht...

    http://www.sf-fan.de/aktuelle-meldun...lf-hitler.html

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •