szmtag Ausgelagert: Diskussionen zu "Fragen an die Redaktion" - Seite 11
Seite 11 von 39 ErsteErste ... 23456789101112131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 275 von 970

Thema: Ausgelagert: Diskussionen zu "Fragen an die Redaktion"

  1. #251
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.021
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    danke olli

  2. #252
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Keine Ursache. Ich sachs ja nur, wies is...

    PS: Im vorliegenden Fall würd ich das zwar nicht so sehen, aber grundsätzlich machen die 'Statt-Redaktion-Antworter' auf mich häufig den Eindruck als ob es eher um Wichtigtuerei als um Hilfsbereitschaft ginge... - zumal dann, wenn deren Antworten eben nicht wirklich hilfreich sind. Aber wie gesagt: Der aktuelle 'hilfreiche Zeitgenosse' ist mir diesbezüglich noch nicht aufgefallen, der hats imho tatsächlich nur gut gemeint...
    Geändert von zaktuell (03.07.2011 um 17:34 Uhr)

  3. #253
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    3.021
    Nachrichten
    0
    Das ist hier ein mittlerweile unhaltbarer Zustand. Entstanden sicher in der Phase der weitgehenden Nichtbetreuung. Nachdem diese nun beendet ist, würde ich mir auch wünschen es würde aufhören!

  4. #254
    Mitglied Avatar von Kollege Blech
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.719
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Der aktuelle 'hilfreiche Zeitgenosse' ist mir diesbezüglich noch nicht aufgefallen, der hats imho tatsächlich nur gut gemeint...
    Weshalb ich die Antwort eben unpassend, weil imo zu unhöflich, fand. Entschuldigt, dass ich dazu meine Meinung gesagt hab. Mach ich nie wieder, artet ja sowieso wahrscheinlich nur wieder in einer Grundsatzdiskussion der üblichen Verdächtigen aus.


    Macht doch, was ihr wollt - bin raus.

  5. #255
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    2.524
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Wichtigtuerei als um Hilfsbereitschaft ginge...
    @ kaifalke und zaktuell
    Wer meine Einträge mal prüft, wird sehr schnell erkennen, dass da von Wichtigtuerei nichts zu sehen ist. Aber DAS kann nun mal nicht jeder erkennen.Und im Gegensatz zu diversen Usern bin ich auch noch nicht als nervig bezeichnet worden. Und danke, dass ich dir, zaktuell, noch nicht aufgefallen bin.
    Geändert von Bad Company (03.07.2011 um 18:44 Uhr)

  6. #256
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von Bad Company Beitrag anzeigen
    (...) Und danke, dass ich dir, zaktuell, noch nicht aufgefallen bin.
    Moment! Das klingt ja, als hätte ich Dich übersehen, ignoriert... - Dem ist natürlich nicht so. Du bist mir noch nicht als Wichtigtuer, also nicht negativ aufgefallen. Ganz im Gegenteil.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  7. #257
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von niko Beitrag anzeigen
    14) Wie wär es mit einer Veröffentlichung der Gesamtausgabe von
    Popeye von E.C. Segar (20er, 30er Jahre), die momentan im amerkanischen Fantagraphics-Verlag
    in 6 Bänden erscheint?

    http://www.fantagraphics.com/index.p...=164&Itemid=62

    Ist ein Klassiker, definitiv nicht nur für Kinder!
    Im letzten Satz ist ein 'nur' zuviel...
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  8. #258
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    ... unbekannt verzogen
    Beiträge
    1.940
    Nachrichten
    0
    Würde ich ja thematisch eher bei Bocola sehen.
    ... ich bin dann mal weg.

  9. #259
    Mitglied Avatar von Westerncomicfan
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    188
    Nachrichten
    0
    Zu Frage 31 S&F-Schuber:
    Ich habe lediglich die blauen Bände in die Schuber gestellt, jedoch habe ich die Spezial-Bände mit den historischen S&F-Geschichten sowie beide Auflagen von Band 0 im ersten Schuber vor Band 1 untergebracht und die Bände in keinen der Schuber gequetscht, damit mir die Schuber nicht kaputt gehen.
    Da Carlsen jetzt auch die Rob-Vel- und Jijé-Geschichten in eigenen Alben veröffentlichen wird, fände ich es gut, wenn die Rücken der nächsten beiden Schuber ein laufender Rob-Vel- und ein laufender Jijé-Spirou zieren würde. Da fehlt doch eh noch ein Stück von Pips.

  10. #260
    Mitglied Avatar von Indiana Goof
    Registriert seit
    07.2008
    Beiträge
    1.699
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Sabrina Rohde Beitrag anzeigen
    Darüber hinaus wird überlegt, einen Schuber für die Spezial-Bände zu machen, der, quasi als Schuber 0, links am Motiv anschließt. Hierzu ist aber noch keine endgültige Entscheidung getroffen worden.
    Vergesst aber nicht, dass es bereits mehr Spezial-Bände gibt als in einem einzigen Schuber Platz haben. Und ein Ende der Spezial-Bände ist ja noch nicht in Sicht.

    Ein Schuber 0 mit Pips Schwanz ist okay, aber er sollte nicht mit "S+F Spezial" angeschrieben werden.

  11. #261
    Mitglied Avatar von Westerncomicfan
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    188
    Nachrichten
    0
    Ich möche in diesem Zusammenhang auch hier nochmal darauf hinweisen, dass nicht nur das Hauptmotiv sondern auch der rennende Spirou bei den bisherigen Schubern die Reihenfolgefestgelegt hat. Es war bisher in chronologischer Reihenfolge der Spirou des jeweiligen Hauptzeichners. Insofern würden vorneweg eh noch die Spirous von Rob-Vel und Jije fehlen.

  12. #262
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2001
    Beiträge
    410
    Nachrichten
    0
    Wenn kein Prospekt mehr für die Kunden gemacht wird, und kaum Kundenwünsche nach HC-Sammelbänden erfüllt werden, wundert es mich nicht, dass sich manches "für euch" nicht mehr lohnt.
    Ok, ist vielleicht ein wenig zynisch, aber einfach mal drüber nachdenken.

  13. #263
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    1.345
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Ralf Keiser Beitrag anzeigen
    @ Mervyn

    Den Hinweis mit den Softcovern nehmen wir gerne auf. Besonders die im Digitaldruck gefertigten NAchdrucke sind in der Tat recht labberig. Zum Teil werden wir das umstellen, bei Blake und Mortimer etwa.

    Ein Kundenprospekt für den Albensektor ist nicht geplant.

    Ich gehe davon aus, dass wir in Zukunft die kombinierte Ausgabe von HC und SC nicht mehr machen werden. Der Gesamtmarkt ist mittlerweile so klein, dass sich das für uns nicht mehr lohnt. Ich würde auch sagen, dass das gesamte Albengeschäft, also nicht nur die HC, eines ist, das sich an Sammler richtet. Den Begriff "breites Publikum" kann man bei den durchschnittlichen Auflagenhöhen nun wirklich nicht verwenden.

    Da die weiteren Punkte aus unserer Sicht das direkte Verhältnis von Verlag und Händler betreffen, werden wir darauf nicht in einem öffentlichen Forum eingehen.
    Holla die Waldfee...wenn der Gesamtmarkt/das gesamte Albengeschäft sich im Prinzip nur an Sammler richtet, könnte man/kann ich herauslesen, das sich Carlsen wohl recht bald um die 90% aller Sammler kümmert, die sich Ihre tollen FB Serien in HC wünschen. Dementsprechend wird Carlsen relativ schnell diese dringend notwendige Kurskorrektur einleiten und uns mit wunderschönen HC Ausgaben beglücken...irgendwie logisch und gleichfalls sehr interessant...
    Geändert von jellyman71 (17.11.2011 um 17:31 Uhr)

  14. #264
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    2.611
    Nachrichten
    0
    Das lese ich aber anders. HC und SC gemeinsam gehen nicht mehr, deshaln nur mehr eine Variante Und das je nachdem HC oder SC (zum Glück). Punktum.

  15. #265
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Tja so liest jeder was anderes raus: ICH zB lese daraus:

    "Comics sind -egal ob SC oder HC- nur noch für Sammler, der Sammlermarkt ist aber für einen Publikumsverlag wie Carlsen zu klein, deshalb wird sich Carlsen mittelfristig von diesem Sektor komplett verabschieden. Vielleicht abgesehen von Petzi und Tim und Struppi, erstens aus Tradition und zweitens, weil die eben immer noch Publikumsrenner sind. Das Signet 'Carlsen Comics' wird dann aber auch aufgegeben und T&S läuft dann -wie in den Anfängen- wieder unter 'Tim-Bücher'..."
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  16. #266
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    1.208
    Nachrichten
    0
    Danke für die klare Ansage, auch wenn ich mit dem Inhalt alles andere als begeistert bin.

    Ich denke auch dass der Album Markt tatsächlich klein ist. Jeder Verlag wird entsprechend seine Marktstrategie festlegen: die einen mit qualitativ hochwertigen Alben für den Sammler, während Carlsen auf die Kostenseite drückt. Welche von den Strategien sich letztendlich durchsetzen wird, wird der Markt bzw. der Konsument entscheiden (vielleicht können ja beide Vorgehensweisen weiterhin bestehen ).

    Ich für meinen Teil werde daraus meine Konsequenzen ziehen und mir keine Carlsen Alben mehr kaufen (ist nichts persönliches); es gibt genug andere Verlage mit tollen Titeln gibt bei denen auch das Äußere stimmt.

    Daraus folgt aber auch das ich Carlsen GN und Magas weiterhin kaufen werde, da ich mit denen eben runherum zufrieden bin.

    Zitat Zitat von Schninkel Beitrag anzeigen


    Also:statt:

    Genau.


    Geändert von Schreibfaul (17.11.2011 um 19:51 Uhr)

  17. #267
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    ... unbekannt verzogen
    Beiträge
    1.940
    Nachrichten
    0
    Irgendwie hat man (also ein paar andere und ich ) sich ja das schon gedacht (weil einiges an "Phänomenen" anders nicht erklärbar war) und jetzt ist es wenigstens mal - wenn auch verklausuliert und immer noch interpretationsfähig - raus.

    Ich "erwarte" Folgendes:

    - Wenig Neues an FrankoBelgiern und das dann in SC (wobei mir das Format egal ist)
    - "Ausschlachten" von Tim + Struppi, solange die Sammler noch leben
    - "Das Nest" wird beendet, sobald ein Storybogen schlüssig endet, egal ob in F noch was erscheint
    - GN und Manga

    ich gehe davon aus, dass Carlsen höhere Renditeerwartungen an seine einzelnen Sparten (FB, GN, Manga) hat als andere Verlage, warten wir mal ab was so bleibt.

    Ich teile da Zaktuells Einschätzung:

    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    wird sich Carlsen mittelfristig von diesem Sektor komplett verabschieden.
    und schließe mit einem:

    Zitat Zitat von Mervyn Beitrag anzeigen
    Danke für die klaren Worte, Ralf.
    .
    Geändert von Schninkel (17.11.2011 um 20:41 Uhr)
    ... ich bin dann mal weg.

  18. #268
    Moderator Weildarum Forum Avatar von Fr4nk
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.573
    Nachrichten
    0
    Ich glaube, ihr interpretiert da was rein was dort nicht steht. Es wurde lediglich gesagt, dass Carlsen nicht mehr zweigleisig HC+SC fahren wird. Es wurde nicht der Rückzug aus dem Albenmarkt verkündet.
    Formerly known as bluetoons.


    Comics & Graphics - Blog



  19. #269
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    1.345
    Nachrichten
    0
    Wichtig ist das Carlsen seine Funny Schiene weiterhin pflegt ( eine Spirou HC GA wäre mal an der Reihe)
    Die GN erscheinen von der Storyauswahl und Verarbeitung in einer unerreichten Qualität, einfach super!!!
    Wenn die kleinauflagigen Sammler FB-Serien eher bei den Kleinverlagen erscheinen, ist das für alle Beteiligten sicherlich kein Nachteil...

  20. #270
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.469
    Nachrichten
    0
    Heute sind jedenfalls erstmal die dritte Valerian-Gesamtausgabe und die vom "Ewigen Krieg" ausgeliefert worden, beide in Hardcover, beide in sehr schöner Qualität und sicher nichts worauf man dann "aus Prinzip" verzichten sollte.
    Ach ja, ein neues recht schlabberiges Yoko Tsuno-Album lag allerdings auch noch im Paket..

  21. #271
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    1.345
    Nachrichten
    0
    Valerian und Veronique und der ewige Krieg sind gekauft
    Das sind wieder 2 gute Beispiele wie es gemacht werden muss. Toll

  22. #272
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    2.611
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Valerian und Veronique und der ewige Krieg sind gekauft
    Das sind wieder 2 gute Beispiele wie es gemacht werden muss. Toll
    Ich führ mal die Diskussion hier weiter. Sehe das genau wie Jelly, dass die beiden Ausgaben gekauft werden. (Der ewige Krieg steht auf meiner Liste für das Christkind ) ohne es vorher gesehen zu haben.

    Prognosen wie Carlsen steigt vollkommen aus sind halt Prognosen. ich sehe eher eine Schwerpunktverlagerung zu GN und Mangas und jetzt evtl. wieder etwas zurück.

    Ansonsten entnehme ich den Aussagen von Ralf, dass man sich bemühen wird die SC wieder besser zu gestalten und nicht SC und HC gleichzeitig zu machen. Zudem wird man auch das HC etwas mehr bringen, vor allem im Integral-Bereich und in der Wiederverwertung.

    Und auch da stimme ich mit Jelly überein: Ich würde mir eine Spirou HC Integrale GA wünschen. Aber auch da gab es bereitzs Aussagen, dass man noch etwas abwarten müsse.

  23. #273
    Moderator Carlsen Comics
    Registriert seit
    01.1970
    Beiträge
    47
    Nachrichten
    0
    Da hier interssante Interpretationen meines letzten Beitrags kursieren, möchte ich noch mal einige Sachen klarstellen. Ich will hier ja niemanden verwirren.

    Also, zunächst einmal möchte ich klar sagen, dass Carlsen KEINESWEGS die Einstellung des Albenbereichs plant, und das betrifft nicht nur Tim & Struppi und Spirou, sondern auch weitere Serien wie Blake und Mortimer oder Lanfeust von Troy etc. Weiterhin möchte ich behaupten, dass der Sammlermarkt sowohl aus HC- wie auch als SC-Käufern besteht. Ich finde es nicht zutreffend, nur die HC-Verehrer als Sammler zu bezeichnen.

    Wenn ich mir die durchschnittlichen Verkäufe im Comicsegment ansehe, dann sind die einfach ziemlich gering im Vergleich mit anderen Sparten des Buchgeschäfts, somit sprechen wir hier ganz grundsätzlich von einem Nischenmarkt. Die Kollegen von Splitter mögen mit ihrer Offensive den einen oder anderen alten Fan wieder revitalisiert haben, aber klar ist für mich auch, dass dieser gesamte Bereich nicht wirklich wächst, sondern mehr oder minder auf dem erreichten Niveau stagniert.

    Vielleicht dazu ein Beispiel: Gerade neulich fiel mir ein Exemplar von "Die schwarze Seite" von Salleck in die Hände. Ein HC mit 104 Seiten, das für 20 Euro verkauft wird. Netterweise steht im Impressum die Auflagenhöhe: 1500 Stück. Und das ist eine Zahl, die vermutlich auf viele Auflagen von Kleinverlagen zutrifft. Deshalb spreche ich von Nischenmarkt. Und ich wiederhole gerne, was ich an anderer Stelle schon mal schrieb: An solchen Auflagen würden Carlsen Comics kaputtgehen! Schlicht und ergreifend. Ja, wir sind ein profitorientiertes Unternehmen; ja, wir achten auf unsere Rendite; ja, hier sitzen Leute, die gerne jeden Monat ihr Gehalt pünktlich ausbezahlt bekommen. Daraus folgt, dass wir nun einmal nicht jede Serie oder jedes HC bis in alle Ewigkeit fortführen können, denn unterm Strich muss eine schwarze Zahl stehen.

    Das ist aber auch keine neue Situation, so ist es seit Jahren und wir fahren exakt die Balance zwischen Anspruch und Service und Wirtschaftlichkeit, die uns richtig erscheint. Dazu gehört auch, eine Serie wie DAS NEST zu ende zu führen. Oder eine Serie wie Sambre. Schön, aber unprofitabel. Ich kann aber nicht die alle UND noch irgendwelche HC-Zweitausgaben weiterführen, denn dann bricht uns das irgendwann wirtschaftlich das Genick. Einer muss sozusagen über die Klinge springen.
    Wer nur HC möchte, für den ist eben nur ein kleiner Teil unseres Programms interessant. Wer auch SC mag, der wird eher fündig, und das sind immerhin noch genug Leser jedes Jahr, um damit weiterzumachen.

    Danke fürs Verständnis.

  24. #274
    Mitglied Avatar von Sambir
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Rhein-Main-Neckar-Delta
    Beiträge
    437
    Nachrichten
    0
    das ist doch mal eine klare ansage. und gut zu wissen, dass ihr DAS NEST und SAMBRE (in HC? ja, bitte!) weiterführt.

    eine frage hätte ich aber noch: wieso stellt ihr so wenig leseproben online? gerade bei alben wie "Die wahre Geschichte vom Untergang der Alexander Kielland", "Existenzen und andere Abgründe" oder "Kiki de Montparnasse" wäre das hilfreich. und ist nicht viel arbeit.

    früher war das nicht so wichtig. es gab in jeder halbwegs mittelgroßen stadt einen comicladen, in dem man vorab in die alben reinsehen konnte. heute gibt es außerhalb der großstädte kaum noch läden mit einem umfangreichen comicangebot. man muss die alben also mehr oder weniger blind beim buchhändler bestellen. dabei sagt ein bild gerade im comicbereich mehr als 20 rezensionen. was spricht dagegen, regelmäßig leseproben online zu stellen? andere verlage schaffen das doch auch.
    Mein Weblog mit aktuellen Rezensionen von Autorencomics und Graphic Novels: http://comickunst.wordpress.com

  25. #275
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von Ralf Keiser Beitrag anzeigen
    Da hier interssante Interpretationen meines letzten Beitrags kursieren, möchte ich noch mal einige Sachen klarstellen. Ich will hier ja niemanden verwirren.

    Also, zunächst einmal möchte ich klar sagen, dass Carlsen KEINESWEGS die Einstellung des Albenbereichs plant, und das betrifft nicht nur Tim & Struppi und Spirou, sondern auch weitere Serien wie Blake und Mortimer oder Lanfeust von Troy etc. (...)
    Höhöhö. Zumindest meine Interpretation war bewusst überspitzt und damit provokant formuliert, um eben eine solche Klarstellung 'herauszukitzeln'. Mission erfolgreich

    Zitat Zitat von Ralf Keiser Beitrag anzeigen
    (...) Gerade neulich fiel mir ein Exemplar von "Die schwarze Seite" von Salleck in die Hände. Ein HC mit 104 Seiten, das für 20 Euro verkauft wird. Netterweise steht im Impressum die Auflagenhöhe: 1500 Stück. Und das ist eine Zahl, die vermutlich auf viele Auflagen von Kleinverlagen zutrifft. Deshalb spreche ich von Nischenmarkt. Und ich wiederhole gerne, was ich an anderer Stelle schon mal schrieb: An solchen Auflagen würden Carlsen Comics kaputtgehen! Schlicht und ergreifend. (...)
    Soweit klar. Auch im Impressum der Sprechblase steht die Auflage: 3.000. Und wenn irgendein Comicprodukt für die Comic-Sammler ist, dann ja wohl die Sprechblase. In anderen 'Kleinverlags-Alben' steht auch schon mal die Auflage (zB Pittje Pit: 2.000,...).

    Wenn Du jetzt schreibst: 'An solchen Auflagen würde Carlsen kaputtgehen', dann vermute ich aber dennoch mal, dass auch Carlsen bei Serien wie Das Nest oder Sambre (die ihr wegen 'Anspruch' und/oder 'Service' weiterführt) nicht deutlich über den oben genannten Auflagen der 'Kleinverlage' liegt. Sprich: ein paar Serien leistet sich Carlsen in Auflagenhöhen, die für Carlsen unrentabel sind. Ich vermute, diese Serien werden über 'Renner' wie Spirou oder eben Tim und Struppi locker mitfinanziert. Die Frage wär jetzt mal: Wie hoch ist für Carlsen das Auflagehöhenfenster, um 'grade so' rentabel zu sein, also so, dass es kein Zuschuss ist, aber auch kein Top-Seller, der andere Serien mitfinanziert.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

Seite 11 von 39 ErsteErste ... 23456789101112131415161718192021 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •