Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 36

Thema: FF Band 11/2010 ab sofort im Handel

  1. #1
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.380

    FF Band 11/2010 ab sofort im Handel

    Das neue FF-Heft Band 11/20210 - mit dem Titel "LUPO der Rote" ist ab dem 5.11. im Zeitschriftenhandel! Es geht diesmal um den hohem Norden, Wikinger und Eisbären. Als Gimmick gibt es eine Eisbär-Figur zum Sammeln!

    In der Hauptgeschichte spielt Lupo die Hauptrolle in einem Wikingerfilm Zusammen mit FF und Regisseur Brucheimer erleben sie allerlei Abenteuer: Die Nebendarsteller Fix & Foxi bekommen nicht nur Probleme mit Lupos Starallüren, sondern auch mit einer wütenden Eisbärin und dem Geist eines Wikingers.

    In der Fortsetzung des Knox-Archimedes-Crossovers "Meister Eifer" versuchen beide ein gegenmittel für Archimedes Verwandlung zu finden. Zugleich wird Archimedes zu einer Art Star in Fuxholzen, weil er mit seinen kleinen Erfindungen den Leuten helfen möchte. Ob unserem kleinen Nachwuchserfinder dies zu Kopf steigt? Würde sagen ja... Es gibt dabei auch ein kleines Wiedersehen mit Pauli und Mausi.

    Im Wissensteil stellen FF uns die Wikinger und das Leben der Eisbären vor. Im Zoo-Spezial geht die Reise diesmal zum Erlebnis-Zoo Hannover, in dem ihr auch eine tolle Familienreise gewinnen könnt. Die Kinderküche von Anne Töpfe zeigt uns, wie man ein Basilikum-Petersilienpesto macht.

    Ab sofort im Handel, im Kauka-Shop oder online bei www.fixundfoxi.de

    Geändert von Markus (04.11.2010 um 20:19 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038
    Hab dir extra den Vortritt gelassen
    Meiner Meinung ist Bone ein richtig großer Zeichner. Natürlich ist so eine Einschätzung nach 2 Comics etwas früh, aber: Heft 1 fand ich schön, aber FF komisch. Dieses Heft passt schon fast alles (höchstens etwas leere Landschaften, aber gut, ist im Norden) - sieht man ja schon am Cover! (dort aber auch das einzige Manko, nämlich Lupos komischer Mund, bei den Skizzen, die fecchi-naher waren [siehe Kaukapedia --> Bone Buddrus] gefielen mir besser. Aber gut, sein Stil], aber wenn man sich die Vorschau auf Weihnachten anguckt - da fehlen mir die Worte. Genial! Wenn der Comic auch so wird...!!
    Story als als richtig süß, tolle Story dahinter, tolle Zeichnungen. Das Gimmick dazu, ein Eisbär: Im ersten Moment war ich enttäuscht, aber sonst gibt man über 10 Euro für so eine Figur (besser Quali natürlich aus), das passt vielleicht schon. Ist nur etwas... unvorteilhaft verpackt.
    Von Diana war ich wieder enttäuscht. Pauli liegt ihr einfach nicht. Nebenfiguren okay, aber viele Panels mit wackeligen bzw krakeligen Linien und richtig schön sehen die Maulwurfshausener nicht aus. Netter Ausflug, aber jetzt bitte wieder FF - den die hat sie wirklich drauf!
    Was ist eigentlich draus geworden, dass noch weitere Formate kommen? Sollte doch im Juni was kommen, oder nicht? Waren die Verkaufszahlen zu schlecht? Diese beiden Zeichner mit tollen Farben könnte ich mir so köstlich auf 3-Reiher-Format vorstellen, hach... Das Cover hier ist zwar toll, aber kommt durch diese strickte Anordnung von Wissensboxen überhaupt nicht zur Geltung. Warum nicht etwas Abwechslung? Beispiel hier. Zwar anderes Format, aber oben immer das wichtigste, sonst alles frei. Ein bisschen mit dem Logo spielen (tolle Sachen dabei!), und gut
    Der Wissensteil ist ziemlich öde, finde ich... Quize und einen Text über das Gimmick wären doch viel schöner Es sind einfach ZU VIELE Themen, die zwar informativ, aber etwas in Masse präsentiert werden.
    Geändert von JMC (04.11.2010 um 18:25 Uhr)

  3. #3
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.380
    Zitat Zitat von JMC Beitrag anzeigen
    Hab dir extra den Vortritt gelassen
    das ist aber lieb

    Zitat Zitat von JMC Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung ist Bone ein richtig großer Zeichner. Natürlich ist so eine Einschätzung nach 2 Comics etwas früh, aber: Heft 1 fand ich schön, aber FF komisch. Dieses Heft passt schon fast alles (höchstens etwas leere Landschaften, aber gut, ist im Norden) - sieht man ja schon am Cover! (dort aber auch das einzige Manko, nämlich Lupos komischer Mund, bei den Skizzen, die fecchi-naher waren [siehe Kaukapedia --> Bone Buddrus] gefielen mir besser. Aber gut, sein Stil], aber wenn man sich die Vorschau auf Weihnachten anguckt - da fehlen mir die Worte. Genial! Wenn der Comic auch so wird...!!
    ich finde man kann eine Entwicklung innerhalb der Geschichte erkennen. Bone scheint sich schnell in den Stil einzuarbeiten.Ich bin was das betrifft auch mal auf die nächste Ausgabe schon gepannt.

    Zitat Zitat von JMC Beitrag anzeigen
    Story als als richtig süß, tolle Story dahinter, tolle Zeichnungen. Das Gimmick dazu, ein Eisbär: Im ersten Moment war ich enttäuscht, aber sonst gibt man über 10 Euro für so eine Figur (besser Quali natürlich aus), das passt vielleicht schon. Ist nur etwas... unvorteilhaft verpackt.
    ...die Story hat mir auch gefallen, vor allem der Hin-und-hergerissene Lupo. Allerdings fand ich dabei den Teil mit dem Geist zuwenig ausgearbeitet.
    Das Gimmick hat mir jetzt weniger zugesagt, aber ich bin wohl nicht die Zielgruppe

    Zitat Zitat von JMC Beitrag anzeigen
    Der Wissensteil ist ziemlich öde, finde ich... Quize und einen Text über das Gimmick wären doch viel schöner Es sind einfach ZU VIELE Themen, die zwar informativ, aber etwas in Masse präsentiert werden.
    ..sooviele Themen fand ich das jetzt nicht. Allerdings finde ich das Zoo-Thema etwas zu überfrachtet.

  4. #4
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038
    Derzeit dürfte er ja mitten in der Zeichenphase sein für Dezember!
    Natürlich fand auch ich das letzte Gimmick besser - nicht zuletzt wegen der Verpackung. Aber das ist ganz okay. Was willst du sonst zu der Story bringen?
    Zoo auf 5 Seiten ist ganz schön lang. Auch hat das alles nichts mit Comics zu tun. Na ja...
    Darf ich das Vorschaubild scannen und hier zeigen? Das ist so toll.... oder zerstört das die eventuelle Vorfreude?

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.641
    Blog-Einträge
    8
    wieso am 6.??? ist jetzt nicht mehr freutag ??

  6. #6
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038
    Laut Facebook erscheint es am 5.11., also morgen, und somit ist weiterhin (und für viele mehr jetzt sicherlich, die nadia nicht mochten!) freitags wieder freutag.

  7. #7
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.380
    Zitat Zitat von Kaifalke Beitrag anzeigen
    wieso am 6.??? ist jetzt nicht mehr freutag ??
    ist schon korrigiert - Danke

  8. #8
    Nur kurz zum Cover zunächst: Bone hat es sichtlich so angelegt, dass keine Details durch die vielen Attachments verlorengehen. Sehr schön geworden: Das Schemen mit dem Nordlicht im Hintergrund. Witzig ist auch der Helm auf dem 'o' des Titelschriftzugs. Ich liiiiebe solche Spielereien.

    Bittebitte, @Diana und @Bone: Gönnt uns doch im kommenden Jahr ein paar richtig schöne, neue FF-Köpfe (hätte auch nichts gegen die Erweiterung um Lupo) für die Vignette, ja??
    Geändert von Ralle59368 (04.11.2010 um 23:00 Uhr) Grund: Schlechtreibvehla

  9. #9
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Auf jeden Fall eins der gelungensten FF-Cover des ausklingenden Jahres, neben dem mit den Superfüchsen und dem allerersten.

    Das FF habe ich noch nicht, aber für Fans könnte auch das aktuelle Donald Duck-Sonderheft von Interesse sein, in dessen erster Geschichte Gestalten wie Schwips und Schwopsi, Siggix oder Jo J. gewürdigt werden.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    82
    Ich finds schade (und einen Wellenritt bei Wicki), dass man ein Heft über Wikinger macht, und dann doch die Hörnerhelme auf dem Titel verwendet, die es nunmal nie gegeben hat. Für ein Heft mit Bildungsanspruch ist das enttäuschend, vor allem aber ist es inkonsequent, da ja sogar das Foto auf dem Cover den korrekteren Helm zeigt.

    Die Zeichnungen sitzen, jeder Strich professionell, soweit ich sehen konnte.
    Jetz bin ich mal gespannt, ob die nächste Ausgabe die letzte wird, aber nachdem der Verlag ja mal 2011 als das Jahr betitelt hat, in dem schwarze Zahlen kommen müssen, wird es wohl ein weiteres Jahr geben. Mal sehen, wie viele Zeichner wir noch vorüber ziehen sehen.

  11. #11
    Zitat Zitat von Crysta Beitrag anzeigen
    Ich finds schade (und einen Wellenritt bei Wicki), dass man ein Heft über Wikinger macht, und dann doch die Hörnerhelme auf dem Titel verwendet, die es nunmal nie gegeben hat.

    ...
    Manche Dinge lassen sich, obwohl unrichtig, einfach nicht mehr weltanschauungskonform korrigieren, Crysta.

    Ähnlich verhält es sich wohl mit Sauriern, die bekanntlich nicht nachlassen, immer wieder durch Steinzeitgeschichten zu hüppeln. Oder Statisten, die in Sandalenfilmen auf Armbanduhren schauen.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Fax
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Kirchlengern bei Herford
    Beiträge
    176
    Gut, die leidige Sache mit den Hörnerhelmen für Wikinger. Ich finde so ernst darf man die Sache nicht nehmen. Zumindest nicht im Comic selber. Im Wissensteil sollte dies natürlich schon richtiggestellt und genau beschrieben werden. ( ist ja auch geschehen )
    Um jetzt auch noch einmal auf die Saurier zurückzukommmen. Es gab ja viele Jahre lang einen von Rolf Kauka erfundenen, sehr erfolgreichen Comic, nämlich die Pichelsteiner. Die lebten doch auch zur Zeit der Saurier oder umgekehrt ?).
    Es gab von denen viele lustige Geschichten und auch Abenteuer. Soll man die jetzt alle umschreiben oder vernichten, nur weil dort als wesentlicher Bestandteil, Saurier vorkamen, die eigentlich schon längst ausgestorben waren.
    Nö, denke ich. So eng darf man das bei Comics nicht nehmen.
    Geändert von Fax (08.11.2010 um 17:58 Uhr)

  13. #13

    Thumbs up

    Zitat Zitat von Fax Beitrag anzeigen

    ...

    So eng darf man das bei Comics nicht nehmen.
    Yup. Und nicht dort allein. Durch die Unzulänglichkeit menschlichen Perfektionsbestrebens entstand schließlich erst der Humor.

  14. #14
    Mitglied Avatar von Fax
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Kirchlengern bei Herford
    Beiträge
    176
    Zitat Zitat von JMC Beitrag anzeigen
    Zoo auf 5 Seiten ist ganz schön lang. Auch hat das alles nichts mit Comics zu tun. Na ja...
    Ich finde auch, dass der Wissensteil ( also alles zusammen, der Bericht über die Wikinger mit der Zoobechreibung und dem Bericht über die Eisbären) einfach viel zu lang ist. Um jetzt nicht falsch verstanden zu werden, ich finde ein Wissensteil gehört in jedem Fall in die FF. Das war früher schließlich auch der Fall und ist auch eine Stärke dieser Zeitschrift.
    Aber ich halte die Beschreibung über die Zoos einfach für zu lang. Ich denke, man sollte ihn ganz aus dem Heft nehmen.
    Hingegen ist der aktuelle Bericht zum Comic diesesmal über die Wikinger und die Eisbären sehr interssant und hat auch einen Bezug zur Hauptstory.
    Ebenfalls entfernen, oder zumindest auf eine Seite reduzieren, sollte man den Werbe - Comic: Nutrikid. Denn über gesunde Ernährung handelt ja auch schon immer das aktuelle Rezept unter: Fix & Foxi Tipp.
    Ich halte die Aussage, die in Naturikid über gesunde Ernährung gemacht wird zwar generell für wichtig, aber die FF ist immer noch ein Comic Heft und keine Werbe - Zeitschrift. Bei dem Platz, den man dann einspart, könnte man gut noch einen dritten Comic bringen ( z. B. die Hauptstory, eine Lupo -Geschichte und ein Comic mit Pauli.
    Daher meine Frage an die Verantwortlichen, bitte jetzt nicht persönlich nehmen:
    Werden die Zoo - Berichte und der Naturikid - Comic jetzt so dringend als Werbeeinnahemen zur Finanzierung der FF benötigt?
    Geändert von Fax (12.11.2010 um 22:06 Uhr)

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2008
    Beiträge
    1.533
    Zitat Zitat von Fax Beitrag anzeigen
    Werden die Zoo - Berichte und der Nutrikid - Comic jetzt so dringend als Werbeeinnahemen zur Finanzierung der FF benötigt?
    Oder anders herum: Wieviel kostet es die Herausgeber, selber zu einem zum Heft passenden Thema zu recherchieren (bzw. zu lassen). Ich glaub eher, dass es das Problem an Geld und Zeit ist, sich gute Inhalte auszudenken und dann umzusetzen.

    Denn so bekommt man die fertigen Seiten, muss die nur noch einmal durchlesen und dem Layout anpassen (und bekommt noch ein wenig Geld)...

  16. #16
    Mitglied Avatar von Fax
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Kirchlengern bei Herford
    Beiträge
    176
    Zitat Zitat von mupfelmann Beitrag anzeigen
    Oder anders herum: Wieviel kostet es die Herausgeber, selber zu einem zum Heft passenden Thema zu recherchieren (bzw. zu lassen). Ich glaub eher, dass es das Problem an Geld und Zeit ist, sich gute Inhalte auszudenken und dann umzusetzen.

    Denn so bekommt man die fertigen Seiten, muss die nur noch einmal durchlesen und dem Layout anpassen (und bekommt noch ein wenig Geld)...
    Ob diese Einstellung natürlich langfristig gesehen gut ist, möchte ich einmal in Frage stellen. Jetzt zu Anfang, wo die FF gerade neu herausgekommen ist, mag diese Rechnung vielleicht noch aufgehen. Aber wie soll das Ganze in zwei oder drei Jahren aussehen. Will man sich da auch mit Werbe - Geschichten und zwei Comics "über Wasser halten".
    Das wäre dann wieder, früher oder später, das Ende der FF.

  17. #17
    Zufälligerweise gerade zur Hand:
    FF 47, 38. Jahrgang. Umfang = 48 Seiten. Im Mittelteil auf 8 davon: 'Alles paletti', das aktuelle Jugendmagazin. Dort enthalten: Wissensseiten (u.a. 'Was ist was' aus gleichnamiger Buchreihe, Musik-, Sport- & Umweltreporte, 'Konfetti' (ein reines Werbeinfo-Chaos) und Nonsens nonstop! (sprich: Witzseite). 4 Seiten Werbung ( Nestlé, Lego, Postbank) und ein doppelseitiges Gewinnspiel separat.
    Ich kann mich aber auch an noch üblere Zeiten erinnern, als das 52seitige Heft schon aus einer 14- bis 20seitigen 'Game-Corner' (weiterer Kommentar überflüssig) allein bestand.

    Dagegen ist das aktuelle FF-Konzept imho schon ein wenig annehmbarer und auch zurückhaltender mit Werbung, will mir scheinen. So ganz ohne zusätzliche Werbeeinnahmen oder zumindest Annoncengekungel ist - leider - gerade heute jedes noch so hehre Printobjekt von vornherein fehlgeplant.

    Ich wünsche mir jedenfalls auch ein Fortbestehen des gedruckten FF im nächsten Jahr. Sobald über alle namhaften Zoos hinlänglich berichtet wurde, wird sich gewiss ein neues Thema finden.
    Geändert von Ralle59368 (07.11.2010 um 20:10 Uhr) Grund: Satzdreher

  18. #18
    Mitglied Avatar von Fax
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Kirchlengern bei Herford
    Beiträge
    176
    Gegen Werbung an sich, ist ja auch im Prinzip gar nichts zu sagen. Auch in der Vergangenheit hat es schon Werbung in der FF gegeben, also auch in den 60er und 70er Jahren. Ich bin nun auch nicht so realitätsfremd, dass ich pauchal sage: Früher war alles besser. Ganz bestimmt war dies nicht so und ohne Werbung geht es eben nicht (habe mir jetzt gerde letztlich eines von den alten Heften, aus den 70ern mal wieder angesehen).
    Nur denke ich schon, dass man die jetztige FF im laufe der Zeit versteht sich, noch verändern sollte. Denn ich finde, den größere Anteil in der Zeitschrift, sollten die normalen Comics zusammen mit dem Wissenteil bilden und nicht die Werbung.
    Geändert von Fax (07.11.2010 um 18:16 Uhr)

  19. #19
    Wir sind uns da schon ganz schön einig, Fax.

    Aus meiner Sicht ist der aktuelle Werbeanteil ein Mittelweg, der weder den LeserInnen noch den HerausgeberInnen über Gebühr schmerzt.

    Wie ich ja bereits irgendwoanders schilderte, befürworte ich das Beilegen zumindest der umfangreicheren Wissensrubriken auf erschwinglichen Datenträgern - und die auch von dir gewünschte Comic-Story mehr.

  20. #20
    Mitglied Avatar von Fax
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Kirchlengern bei Herford
    Beiträge
    176
    Zitat Zitat von Ralle59368 Beitrag anzeigen
    Wie ich ja bereits irgendwoanders schilderte, befürworte ich das Beilegen zumindest der umfangreicheren Wissensrubriken auf erschwinglichen Datenträgern - und die auch von dir gewünschte Comic-Story mehr.
    Das ist eine wirklich sehr gute Idee.
    Man könnte die Wissensseiten auf CD herausgeben. Eine moderne Form des Sammelns dieser Inhalte könnte so entstehen. So ähnlich wie damals mit den Seiten von Panorama oder Ich weiß mehr.
    Am Besten in einem Format, das man sich sowohl auf dem Fernsehgerät als auch dem PC ansehen kann.

  21. #21
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038
    Ich bremse euch ja nur ungern, aber wisst ihr, was das kostet? Allein das Aufbereiten würde Unmengen verschlingen. Sicher wäre sowas toll. Bei National Geographic World gibt es jeden Monat eine Ton-CD dazu, mit 2 Euro Aufpreis. Aber ob sich das bei Fix & Foxi machen lässt?
    Das Hervorheben oder Besondersmachen der Wissensseiten klingt aber toll.
    Stört euch eigentlich nicht, dass kein einziges Bilderrätsel, lustige Gesetzte-Raten etc. drin ist?

  22. #22
    Mitglied Avatar von Fax
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Kirchlengern bei Herford
    Beiträge
    176
    Nun, ich meine damit ja nun auch keine hochwertigen Multimedia - Seiten, mit Film, Ton u.s.w.
    Es gibt ja sicherlich auch Möglichkeiten die jetzigen Seiten auf CD in ansehnlicher und moderner Form herauszubringen, ohne das es gleich Unsummen kostet.
    Geändert von Fax (08.11.2010 um 20:20 Uhr)

  23. #23
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.380
    CD's? Wir leben im Internet- und Downloadzeitalter
    Ein Link (evtl. mit persönlichem Code) wäre genauso effektiv und wesentlich preisgünstiger

  24. #24
    Mitglied Avatar von Fax
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Kirchlengern bei Herford
    Beiträge
    176
    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    CD's? Wir leben im Internet- und Downloadzeitalter
    Ein Link (evtl. mit persönlichem Code) wäre genauso effektiv und wesentlich preisgünstiger
    Klar, das mit der CD war ja auch nur eine Überlegung von mir.

  25. #25
    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    CD's? Wir leben im Internet- und Downloadzeitalter
    Ein Link (evtl. mit persönlichem Code) wäre genauso effektiv und wesentlich preisgünstiger
    Schon wahr, Markus.

    Nehmen wir trotzdem einmal an, da hat jemand kein DSL, kein Netbook (o. ä.), kein Internetcafé im 3 Km-Radius, keinen Blurayplayer mit USB-Port, dafür aber noch 'nen Gamecube oder eine Playstation - oder einfach nur kein' Bock auf Internet.

    Unvorstellbar? Aber so seltsam hab ich es geschrieben...

    (Andererseits legst du hier auch sehr anschaulich den Grund dafür dar, dass Film-, Musik- und Druckbranche im Medienträgerbereich nix mehr umschlagen.)

    Wozu, um alles in der Welt, fügen dann die letzten überlebenswilligen PC- und Game-Magazine (zumindest teilauflagenweise) noch die teuren Silberlinge bei?
    Geändert von Ralle59368 (09.11.2010 um 14:35 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •