szmtag HRW-Fanclub – Zu Gast auf der 68. INTERCOMIC-Messe in Köln
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 35

Thema: HRW-Fanclub – Zu Gast auf der 68. INTERCOMIC-Messe in Köln

  1. #1
    Unter anderem Administrator Avatar von scribble
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.087
    Nachrichten
    3
    Blog-Einträge
    3

    HRW-Fanclub – Zu Gast auf der 68. INTERCOMIC-Messe in Köln

    .

    Der HRW-Club auf der 68. Intercomic in Köln


    Auch dieses Jahr ist der HRW-Fanclub wieder auf der Internationalen Comic- und Romanmesse INTERCOMIC in Köln zu Gast, die am Samstag, dem 6. November 2010, in der Mülheimer Stadthalle, Jan-Wellem-Straße 2, von 10 bis 17 Uhr bereits zum 68. Male ihre Pforten öffnet.

    Neben deutschen und internationalen Neuerscheinungen präsentieren die zahlreichen Aussteller wieder eines der größten Comic-Antiquariate im deutschen Sprachraum, auch den Freunden von Merchandising-Objekten, Figuren, Trading- und Telefonkarten wird einiges geboten. Ein Rahmenprogramm mit zahlreichen Präsentationen, Signierstunden, Ausstellungen und einer Verlosung rundet die traditionelle Veranstaltung ab.

    Auch der Hansrudi Wäscher-Fanclub wird mit seinen Mitgliedern wieder an etlichen Aktionen auf der Messe beteiligt sein und im Vorfeld und danach über die gemeinsamen Präsentationen, Projekte und Programme seiner clubinternen Verleger und der befreundeten Verlage berichten.


    Hier das offizielle Plakat zur 68. INTERCOMIC:



    Motiv: Baker Street © Guy Delcourt Productions by Veys & Barral - deutsche Ausgabe: © Piredda Verlag


    Das INTERCOMIC-Messeplakat des Veranstalters Thomas Götze beinhaltet das gleiche Motiv, das sich auch auf den Eintrittskarten befindet. Die Vorlage dazu wurde freundlicherweise vom Piredda Verlag zur Verfügung gestellt.

    Weitere Informationen gibt es auch auf der Webseite der INTERCOMIC.

    .
    Geändert von Neander (28.11.2010 um 13:10 Uhr) Grund: Ergänzung
    Chefredakteur Splashbooks - Chefredakteur Splashcomics
    Administrator Comicforum - Webteam Gratis-Comic-Tag
    If you have enough book space, I don't want to talk to you - Terry Pratchett
    Berichte, Fotos und Videos direkt vom Comicfestival München auf Splashcomics

  2. #2
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    Teilnehmende Zeichner, Autoren und Übersetzer

    Etliche Zeichner, Autoren und Übersetzer haben ihr Erscheinen bereits
    angekündigt. In alphabetischer Reihenfolge sind dies

    Nicolas Barral (Baker Street)
    Willi Blöß (Küstlerbiographien)
    David Boller ( Tell, Bakuba u. a.)
    Erik (Deae ex machina, Online-Comic)
    Ertugrul Edirne (int. Top-Illustrator, ausgezeichnet mit dem "Ritter der Neunten Kunst 2009")
    Paul Geerts (Suske & Wiske)
    Stephan Hagenow (512 S. Hardcover Raumschiff Titan, Kommissar Fröhlich)
    Laska Comix (Elke Reinhart und Gerhard Schlegel)
    Emili Parejo I. Pujola (Cover und Bilder für zahlreiche spanische Verlage und Presseagenturen)
    Gunter Arentzen (Romanautor: "Die Schatzjägerin", "Christoph Schwarz - der Detektiv des Übersinnlichen", u. a.)
    Des Romero (Romanautor: "Höllenjäger", "Black Jericho")

    und die Künstler vom Rhein, diesmal vertreten durch

    Sarah Burrini
    Michael Holtschulte
    David Malambre
    Millus
    Rudolph Perez
    Frank Plein
    Peter Schaaff
    Tristan Wilder
    Geändert von Neander (21.04.2011 um 03:45 Uhr) Grund: Gästeliste aktualisiert

  3. #3
    Unter anderem Administrator Avatar von scribble
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.087
    Nachrichten
    3
    Blog-Einträge
    3

    "Jugend und Comic" - eine Initiative des Hansrudi Wäscher-Clubs (1)

    .

    "Jugend und Comic" - eine Initiative des HRW-Clubs (1)

    Die Suche

    Weil man sich im Hansrudi Wäscher-Club nicht nur mit der Nostalgie oder der Herstellung wertvoller Comic- und Roman-Reprints befasst, sondern sich auch um die Zukunft des Mediums COMIC Gedanken macht, wurde neben Preisverleihungen wie dem "Ritter der Neunten Kunst" (Comic) oder dem "Darkstar" (Roman) mit Namen "Jugend und Comic" eine langfristig angelegte Initiative ins Leben gerufen, um junge Leser nicht nur wieder für Comics und Romane, sondern eventuell sogar darüber hinaus auch für historische Ereignisse und Hintergründe zu interessieren.

    Nachdem es 2009 gelungen ist, mit einer Comic-Projekt-Schülergruppe des Kopernikus-Gymnasiums Niederkassel in Zusammenarbeit mit dem Carlsen Verlag, der "Stiftung Berliner Mauer" und der "Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur" das Thema "9. November – 20 Jahre nach dem Mauerfall" medienwirksam erfolgreich mit der HRW-Club-Initiative "Jugend und Comic" zu verbinden, steht dieses Jahr wieder ein sehr wichtiges historisches Thema im Mittelpunkt.

    Zusammen mit den Schülerinnen aus dem Mädchengymnasium der dem Kölner Erzbistum angeschlossenen Ursulinenschule Hersel stellt der Hansrudi Wäscher-Club am 6. November 2010 in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter Thomas Götze auf der Kölner INTERCOMIC-Messe mit dem Comic "Die Suche" und dem dazugehörenden Lehrer-Begleitmaterial einen Comic für den Geschichtsunterricht vor.

    *Der Comic "Die Suche" und das Begleitmaterial wurde von den (Schulbuch-) Verlagen Schroedel und Westermann in Zusammenarbeit mit dem Anne Frank Haus Amsterdam und dem Anne Frank Zentrum Berlin entwickelt. "Die Suche" ist ein neues Material für die historisch-politische Bildung, welches das Thema *Judenverfolgung und Holocaust (in franko-belgischem Zeichenstil) auf reale, teilweise auch beklemmende Art, aufbereitet.


    DIE SUCHE
    Eric Heuvel, Ruud van der Rol, Lies Schippers
    in Zusammenarbeit mit dem Anne Frank Haus Amsterdam,
    dem Anne Frank Zentrum Berlin
    und dem Jüdischen Historischen Museum Amsterdam.

    Der Comic erzählt rückblickend die Geschichte der jüdischen Familie Hecht während der Zeit des Nationalsozialismus. Die fiktionale Familiengeschichte beruht auf tatsächlichen Ereignissen und Schicksalen.

    Esther besucht den niederländischen Bauernhof, auf dem sie sich während des Zweiten Weltkrieges versteckt hielt. Dort geschah etwas Schreckliches. Nun möchte sie in Erfahrung bringen, wie damals alles für die Helfer und die Menschen, die mit ihr dort untergebracht waren, ausging. Und wie ist es ihren Eltern ergangen, die in Auschwitz ermordet wurden?



    Copyright "Die Suche" bei Schroedel/Westermann 2010

    Begleitend zum Comic sind Materialien für Lehrerinnen und Lehrer entstanden, die in Zusammenarbeit mit dem Anne Frank Zentrum Berlin entwickelt und erprobt wurden. Für den Unterricht können Themen und Reihenfolge flexibel gewählt werden. An vielen Stellen bietet sich eine Ergänzung mit anderen Materialien wie Geschichtsbüchern, Filmen oder historischen Karten an.

    Das dazugehörige Lehrerbegleitmaterial wird mit den Comics „Die Suche“ gegen 13 Uhr zusammen mit den Schülerinnen der Ursulinenschule Hersel am Stand des Hansrudi Wäscher-Clubs präsentiert.
    Geändert von Neander (28.11.2010 um 13:15 Uhr) Grund: Ergänzung
    Chefredakteur Splashbooks - Chefredakteur Splashcomics
    Administrator Comicforum - Webteam Gratis-Comic-Tag
    If you have enough book space, I don't want to talk to you - Terry Pratchett
    Berichte, Fotos und Videos direkt vom Comicfestival München auf Splashcomics

  4. #4
    Unter anderem Administrator Avatar von scribble
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.087
    Nachrichten
    3
    Blog-Einträge
    3

    "Jugend und Comic" - Rückblick 2009

    .

    "Jugend und Comic" - Rückblick 2009


    An der "Jugend und Comic"-Gesprächsrunde 2009 nahmen Georg Langen, Geschichtslehrer des Kopernikus-Gymnasiums Niederkassel und fünf seiner sehr charmanten Oberstüflerinnen, der Autor Horst Berner, Verleger Eckart Schott und Comiczeichner Francois Boucq teil. Als Vertreter und Mitglieder des HRW-Clubs komplettierten "Sprechblase"- Chefredakteur Gerhard Förster, Comic-Händler Volker Robrahn und Gerhart Renner als Moderator die illustre Gesprächsrunde.

    In Zusammenarbeit mit den Verlagen Carlsen, Schreiber & Leser, Salleck Publications, der "Stiftung Berliner Mauer", der "Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur" und dem Hansrudi Wäscher-Club wurde das Thema "9. November - 20 Jahre nach dem Mauerfall" erfolgreich medienwirksam mit dem Thema "Jugend und Comic" verbunden.






    Die Teilnehmer der Gesprächsrunde (v.li.n.re. im Uhrzeigersinn):
    Horst Berner (hinter dem Sektglas, nicht auf Foto), Eckart Schott,
    Francois Boucq, Volker Robrahn, Gerhard Förster, Geschichtslehrer
    Georg Langen, Gerhart Renner und auf der rechten Seite die fünf
    charmanten Schülerinnen (Kopernikus-Gymnasium Niederkassel).



    Copyright Fotos: Detlef Köster

    Die charmanten Botschafterinnen des Kopernikus-Gymnasiums Niederkassel mit ihrem Lehrer
    Georg Langen (hi. re.) und Starzeichner Francois Boucq (vo. links), der für die Schülerinnen
    eine Zeichnung anfertigte, die in Erlangen für einen karitativen Zweck versteigert wurde.

    .
    Geändert von Neander (28.11.2010 um 13:20 Uhr) Grund: Textergänzung
    Chefredakteur Splashbooks - Chefredakteur Splashcomics
    Administrator Comicforum - Webteam Gratis-Comic-Tag
    If you have enough book space, I don't want to talk to you - Terry Pratchett
    Berichte, Fotos und Videos direkt vom Comicfestival München auf Splashcomics

  5. #5
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0
    .

    "Jugend und Comic" - Eine Initiative des HRW-Clubs (2)


    Weitere Infos


    Copyright "Die Suche" bei Schroedel/Westermann 2010




    Weitere Infos: Begleitmaterial

    Ein Comic über die Judenverfolgung und die Shoa berührt die Frage nach der Darstellung auf eine besondere Weise:

    Ist das angemessen? Verlieren diese Ereignisse als Bildergeschichte ihren Schrecken und damit ihre Authenzität? Kann ein Comic vermitteln, was Menschen in Konzentrationslagern erlebt haben?

    Im Comic verbinden sich Bildfolgen und Text zu einer eigenen, zeitgemäßen Erzählform, die für Jugendliche besonders ansprechend ist. In der Bildungsarbeit werden auch deswegen Comics mittlerweile genutzt und gelten nicht mehr als seichte Unterhaltung für "Lesemuffel". Wie der Comic - neben herkömmlichen Unterrichtsmedien - für den Unterricht nicht nur als Motivationshilfe genutzt werden kann, sondern auch als Hilfe zur Ausbildung einer piktoralen Lesefähigkeit und Medienkompetenz wird im Begleitmaterial erläutert.

    Der Geschichtscomic lässt sich auf sehr unterschiedliche Weise nutzen:

    - als Einstieg in die Thematik
    - als Ergänzung zum Schulbuch
    - zur Auseinandersetzung mit Handlungsoptionen und gesellschaftlichen Rollen

    Das Begleitmaterial zielt auf Kompetenzförderung und Multiperspektivität und ist an einem mittleren Niveau der Klassenstufe 9 orientiert. Einige Themen sind nach Leistungsniveaus differenziert, sodass sich DIE SUCHE auch zum Einsatz in anderen Jahrgängen eignet.


    Wichtige Links zum Thema:

    Anne Frank Museum Amsterdam
    www.annefrank.org

    Anne Frank Zentrum Berlin
    www.annefrank.de

    Schroedel Verlag
    www.schroedel.de

    Westermann Schulbuchverlag
    www.westermann.de

    Schulbuchzentren
    www.schulbuchzentrum-online.de



    Geändert von Neander (28.11.2010 um 13:20 Uhr) Grund: Link hinzugefügt

  6. #6
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0
    .

    Der BLITZ-Verlag präsentiert


    die große


    Rudolf Sieber-Lonati-

    Roman-Titelbild-Ausstellung!







    Große Rudolf Sieber-Lonati-Ausstellung im Foyer rechts neben dem Halleneingang

    Rudolf Sieber-Lonati, kurz LO, geb. am 16. Oktober 1924 in Wien und gestorben am 27. April 1990 in Bad Tölz, war ein österreichischer Romanheft-Titelbildzeichner. Seine Bilder bestechen durch leuchtende Farbgebungen, martialische und actionreiche Szenen, ungewohnte Blickwinkel sowie ausdrucksstarke Motive.

    Vom Western über Krimi zu Science Fiction - für jedes Genre gestaltete LO beeindruckende Szenerien. Seit den 50er Jahren bis Ende der 80er Jahre zeichnete er Titelbilder für Erdball Romane, Pabel-Serien, Zauberkreis-Serien, Hebel Bücher und die Gemini-Romanreihe.

    Herausragende Spitzen seines Schaffens waren die Serien Larry Brent, Macabros, Die Schwarze Fledermaus, Butler Parker, Kommissar X, Dan Oakland, Utopia, Rothaut.

    Verleger und HRW-Clubmitglied Jörg Kaegelmann präsentiert diese großartige Titelbilder-Ausstellung am Stand des BLITZ-Verlages, der sich im großräumigen Foyer rechts neben dem Haupteingang befindet. http://www.rs-lonati.de/main/Home.html


    Comiczeichner und Autor Stephan Hagenow signiert auf Lonati-Ausstellung und am HRW-Clubstand

    Sowohl am Ausstellungsstand des BLITZ-Verlages von Jörg Kaegelmann als auch am Stand des HRW-Clubs wird Comiczeichner und Autor Stephan Hagenow im Rahmen seiner Neumitgliedschaft im Hansrudi Wäscher-Club seine aktuellen Werke vorstellen und signieren, darunter auch seinen weltrekordverdächtigen 512seitigen TITAN-Comic-Roman-Hardcover, den er in dreijähriger Arbeit nach der "Raumschiff Titan"-Romanvorlage "Gefühlsjäger" von S.H.A. Parzzival für den BLITZ-Verlag gezeichnet hat. http://www.blitz-verlag.de/
    .

  7. #7
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    „TOP 12“ des Carlsen Verlages - eine Comic-Bilderschau des HRW-Clubs

    .
    "TOP 12" - Eine Comic-Bilderschau des HRW-Clubs

    Zwischen der Frühjahrs- und der Herbstveranstaltung der INTERCOMIC-Messe in Köln ist bereits wieder ein halbes Jahr ins Land gegangen, ein Zeitraum, in dem hierzulande sehr viele interessante und gute Comics herausgebracht worden sind. Der HRW-Club, der sich bekanntlich nicht nur für Hansrudi Wäscher und sein großes Werk interessiert, sondern auch offen für die anderen Comic-Genres und –Stilrichtungen ist, hat aus diesem Anlass mal versucht, für sich eine kleine Auswahl der interessantesten Comics zu treffen, die bei den vielen, zum Teil auch durch gemeinsame Aktionen mit dem Club verbundenen Verlagen in unserer deutschen Comic-Landschaft erschienen sind. Wir beginnen unsere kleine Auswahl durch die Cover-Abbildungen im Rahmen einer jeweiligen "TOP 12"-Vorstellung der Comics der verschiedenen Verlage, die natürlich keinesfalls den Anspruch erhebt, für alle Comic-Freunde repräsentativ zu sein. Starten wollen wir die kleine Comic-Bilderschau mit der aus unserer Sicht "TOP 12"-Auswahl des Carlsen Verlages. Weitere Informationen zum Verlag unter http://www.carlsen.de/



    Die "TOP 12" des Carlsen Verlages (1)




    Castro




    Haarmann




    Tim & Struppi Farbfaksimile Bd. 14





    1950 - 2010: 60 Jahre Peanuts - Das große Peanuts Buch





    Bob Dylan - 13 Songs in Bildern





    Peanuts Werksausgabe Bd. 9


    Weitere Informationen zum Verlagsprogramm unter http://www.carlsen.de/

    .
    Geändert von Neander (26.10.2010 um 19:52 Uhr) Grund: Ergänzung

  8. #8
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    Die "TOP 12" des Carlsen Verlages (Comic-Auswahl des HRW-Clubs)

    .

    Die "TOP 12" des Carlsen Verlages (2)




    Tim & Struppi Farbfaksimile Bd. 13



    Prinz Eisenherz Bd. 84





    Valerian und Veronique Bd. 21




    Yoko Tsuno Sammelbände Bd. 6



    Prinz Eisenherz Bd. 83




    Tim & Struppi Farbfaksimile Bd. 12

    .
    Geändert von Neander (26.10.2010 um 19:51 Uhr) Grund: Ergänzung

  9. #9
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    "TOP-10" des Kreiner Verlages - Eine Comic-Bilderschau des HRW-Clubs

    .

    Zimbus - ein neuer Ritterheld erobert die Comic-Welt!


    Seit 2003 gibt Michael Kreiner, Verleger und Mitglied im Hansrudi Wäscher-Club, mit großem Erfolg seine historisch-fiktive Comicreihe "Zimbus von Döllnitz" - Zimbus ist zufällig auch der Spitzname seines Druckereichefs – heraus. In seinen inzwischen zehn erschienenen Heften hat Autor Michael Kreiner – patentierter Künstlername „Zimbus II“ - zahlreiche prominente Politiker (Dr. Günther Beckstein, Gabriele Pauli), Showgrößen (Thomas Gottschalk und Günther Jauch), Musiker (Dieter Bohlen und die Kölner Kultband „Die Höhner“) und mit Erlaubnis des Vatikans sogar Papst Benedikt XVI. in mittelalterlicher Version in seine Handlungen eingebaut.

    Ritter "Zimbus von Döllnitz" besteht - in Anlehnung an die heute noch laufenden "Sigurd"-Comics der 50er und 60er Jahre des letzten Jahrhunderts – zunächst allerlei Abenteuer in ursprünglich fränkischen Kulissen, von der Bamberger Altenburg bis zur Veste Coburg. Inzwischen weitet sich der Handlungsbogen seiner spannenden Abenteuer schon bundesweit über den Drachenfels im Siebengebirge bis in Richtung Kölner Dom aus.

    Michael "Zimbus II" Kreiner, Vermarktungsgenie im HRW-Club, erfreut seine Leser nicht nur mit den Abenteuern seines Ritterhelden, sondern bietet ihnen unter dem Namen "Zimbus" auch sonst alles an, was der geneigte Ritterfan so braucht – oder genießen kann:

    Speis und Trank in Form von Buttenheimer "Drachenblut", einem sogenannten dunklen Ritterbier, dazu ein deftiges "Drachenbrot" mit feuriger Zungenwurst "Drachenzunge", "Höllenperlen"-Sekt, "Höllentrunk"-Wein und Hexenfeuer"-Sauerkirschlikör zeugen von einer gut funktionierenden Merchandising-Schiene, ergänzt durch Zubehör wie Maßkrüge, Bierdeckel und T-Shirts. Wem das noch nicht ausreicht, der kann sich an hochwertigen Zimbus-Kalendern erfreuen und im "Fränkischen Burgenkalender" oder dem "Burgenkalender Deutschland" herumblättern.

    Als Genuss für die Ohren gibt es seit dem ersten mittelalterlichen Zimbus-Fest in Buttenheim bei Bamberg am 4. und 5. September 2010 nun auch die "Drachen-Ballade", das von Michael Kreiner getextete und mitgesungene "Zimbus-Drachenlied", das sich etliche von Michaels HRW-Clubkameraden anlässlich eines extra dorthin verlegten Clubtreffens schon einprägen konnten.



    Zimbus von Döllnitz - Die Serie - Die "TOP 10" des Kreiner Verlages
















    http://www.franken-wiki.de/index.php..._D%C3%B6llnitz


    Zimbus von Döllnitz - Die Highlights





    Aus Zimbus Sonderband 2010 - Die Drachen Ballade
    Jury: Jürgen von der Lippe, Uschi Glas, Dieter Bohlen
    http://www.infranken.de/nachrichten/...n;art216,82105




    Aus Zimbus Bd. 5 - In der Folterkammer der Plassenburg
    http://www.hrw-fanclub.de/Aktuelles/...ottschalk.html




    Aus Zimbus Bd. 7 - Die Waffenschmiede des Papstes:
    http://gestern.nordbayern.de/artikel...1105951&kat=48




    Zimbus von Döllnitz Bd. 1: Der Schatz von Bamberg


    Als Zimbus zum Abendessen in die Bamberger Brauereihausgaststätte Schlenkerla einkehrt, befinden sich unter den Gästen sowohl die "Wäscher-Helden" Sigurd und Bodo als auch Falk und Bingo.


    Zimbus von Döllnitz Bd. 2: Das Geheimnis der Altenburg


    Zimbus erlebt ein unheimliches Abenteuer in den unterirdischen Katakomben von Bamberg.


    Zimbus von Döllnitz Bd. 3: Das Bamberger Hexenhaus


    Ein dunkles Kapitel: Die meisten Hexenverbrennungen in Deutschland fanden in Bamberg und Zeil statt. Über 900 Hexen wurden auf dem Scheiterhaufen - zuletzt 1633 – verbrannt. Besonders gefürchtet wurde Fürstbischof Georg Fuchs von Dornheim, auch "Hexenbrenner" und "Hexenbischof" genannt.


    Zimbus von Döllnitz Bd. 4: Die Flucht nach Kulmbach


    Mit Ulf von Falkenfels ist wieder mal ein Held aus dem "Wäscher-Universum" in einem Zimbus-Abenteuer zu Gast.


    Zimbus von Döllnitz Bd. 5: In der Folterkammer der Plassenburg

    In mittelalterlicher Version tritt der in Bamberg geborene heutige Kulmbacher Ehrenbürger Thomas Gottschalk als Mönch in der Kulmbacher Plassenburg auf, begleitet von seinem Talkmasterkollegen Günther Jauch, der in diesem Abenteuer als dessen Mönchsbruder agiert.


    Zimbus von Döllnitz Bd. 6: Der Pfeil des Todes

    Lokale Größen aus dem heutigen Bamberg und Kulmbach treten in ihrer mittelalterlichen Version in der Bamberger Altenburg und der Kulmbacher Plassenburg auf.


    Zimbus von Döllnitz Sonderheft 2006: Drachenblut


    In diesem Sonderheft der St.GeorgenBräu Buttenheim wird der Name „Drachenblut-Bier erfunden. Der Erfinder in seiner mittelalterlichen Version ist Norbert Kramer, der Braumeister und heutige Besitzer der St. GeorgenBräu Buttenheim


    Zimbus von Döllnitz Bd. 7: Die Waffenschmiede des Papstes


    Der heutige Papst Benedikt XVI. besucht "seine" Waffenschmiede in Schlüsselfeld, die auch heute noch die Hellebarden für die Schweizer Garde herstellt. Dort begegnet dieser den mittelalterlichen Versionen des Pfarrers und des Bürgermeisters von Pettstatt, der Heimat des Autoren Michael Kreiner, und anderen lokalen Größen. Ermöglicht wurde der mittelalterliche Comic-Auftritt des Papstes durch Frater Robert, ebenso wie Michael Kreiner im Hansrudi Wäscher-Club. Frater Robert holte über dem ihm bekannten Papstbruder Georg Ratzinger dafür die Erlaubnis des Vatikans ein. Die "Waffenschmiede des Papstes" befindet sich noch heute im Besitz der Familie Kammerer aus Schlüsselfeld, die in diesem Abenteuer ebenfalls ihren Auftritt hat.


    Zimbus von Döllnitz Bd. 8: Die Herren von Nürnberg


    In diesem Zimbus-Abenteuer haben der Nürnberger Oberbürgermeister Ulrich Maly sowie die Politiker Gabriele Pauli und Günther Beckstein ihren mittelalterlichen Auftritt.


    Zimbus von Döllnitz-Sonderband 2010: Die Drachen Ballade


    In der Drachenburg am Fuße des Drachenfelsens zu Königswinter kommt es in Sichtweite des Kölner Domes zu einem großen Balladen-Wettstreit, gewissermaßen der mittelalterlichen Version von "Deutschland sucht den Superstar". Als Jury kommen Dieter Bohlen, Uschi Glas und Jürgen von der Lippe zum Einsatz, während sich unter den Augen von Nina Hagen,der gespielten Drachenburg-Königin, Guildo Horn, Stefan Raab, Nicole, Jürgen Drews und "Drachenlied"-Sänger Bernd Hartmann im Gesangsstreit messen. Ein weiterer Höhepunkt ist der Überraschungsauftritt der Kölner Kultband "Die Höhner".

    Der Zeichner dieses Zimbus-Abenteuers ist Gerhard Schreppel, an den restlichen Arbeiten waren Mitglieder des HRW-Clubs beteiligt. Am Titelbild wirkte mit Gerhard Förster der Chefredakteur der Sprechblase mit, die Mittelseiten wurden von Toni Rohmen koloriert, und Autor der Geschichte ist Michael Kreiner.

    Dieses Abenteuer gibt es ebenso wie die anderen neun Hefte auf der INTERCOMIC-Messe am Stand des HRW-Clubs, ansonsten nur über den bundesweiten Vertrieb von Ultracomix, E-Mail Adresse: info@ultracomix.de


    Einsatz von Zimbus-Comics in Schulen

    Derzeit werden Zimbus-Comics in Nürnberg im Kunstunterricht (Herstellung eines Comics) verwandt. Im Bamberger Umland kommt Zimbus in Deutsch und Geschichte zum Einsatz. Im Mädchengymnasium der Ursulinenschule Hersel, die zum Erzbistum Köln gehört, werden durch Vermittlung des HRW-Clubs im Rahmen des Jubiläums 475 Jahre Ursulinenorden die Zimbus-Comics als Vorlage und Beispiel zur Projektwoche "Angela Merici" verwendet. Die heilige Angela Merici ist die Gründerin des Ursulinenordens, ohne die es keine Ursulinenschulen gäbe. Ihr wird im Rahmen der Projektwoche ein von den Schülerinnen erstellter Comic gewidmet. Ursulinenschule Hersel


    Das Zimbus Drachenlied

    Die Idee des Drachenliedes stammt von Michael Kreiner, einem der Ideenschmiede des HRW-Clubs. Bei nächtlichem Kerzenschein schrieb er den Text, später setzte er sich diesbezüglich mit dem Minnesänger Bernd Hartmann bei einem Krug Drachenblut zusammen. Bernd Hartmann wiederum ersann dann die mittelalterliche Melodie und für die "harten Ritter" die "Rock-Version 2010". Eingespielt wurde gas Ganze in den Papermoon-Musikstudios in Höchstadt, Produktion und Vertrieb erfolgte durch den Musikverlag Hartmann-Aurach aus 96135 Stegaurach.

    Bereits zur Frühstückszeit wurde das neue Zimbus-Comic auf dem 1. Zimbus-Fest in Buttenheim am 4. September 2010 vorgestellt. Als Genießer unter sich sind v.l.n.r. zu sehen: Gerhart Renner (mit Zimbus-Wurst "Drachenzunge" und Zimbus Sauerkirsch-Likör "Hexenfeuer"), mit dem "Wurstmesser" Comic-Autor und Drachenlied-Texter Michael Kreiner (Künstlername "ZIMBUS II") und mit dem Zimbus-Bier "Drachenblut" (St. GeorgenBräu Buttenheim) der Drachenlied-Sänger Bernd Hartmann von der Sound City Group.



    TV-Premiere des Zimbus-Drachenliedes in Rock- und Mittelaltervision



    Stärkung vor der Drachenlied-Premiere: Gerhart Renner (li.),
    Comic-Autor und Drachenlied-Texter Michael Kreiner und der
    Drachenlied-Sänger Bernd Hartmann (Sound City Group).




    Für TVO (Fernsehen für Oberfranken) schmettern Michael Kreiner alias "Zimbus II" und
    Bernd Hartmann (Sound City Group) das Zimbus-Lied in den Buttenheimer Morgenhimmel!
    Ein schöner Fränkischer Tag: http://www.infranken.de/nachrichten/...n;art212,81473




    Neue Wege beschreiten Comiczeichner Gerhard Schreppel (li.) und Autor Michael Kreiner.

    Weitere Zimbus-Produkte





    Die überaus erfolgreiche Zimbus-Merchandising-Schiene


    Buttenheimer "Drachenblut", ein sogenanntes dunkles Ritterbier, deftiges "Drachenbrot!", feurige Zungenwurst "Drachenzunge", "Höllenperlen"-Sekt, "Höllentrunk"-Wein und "Hexenfeuer"-Sauerkirschlikör, Maßkrüge, Bierdeckel und T-Shirts. Zusätzlich gibt’s von Zimbus noch den "Fränkischen Burgenkalender" und den "Burgenkalender Deutschland".


    Ausblick


    Zimbus ab 2011 auch in Englisch

    Zimbus erscheint ab 2011 auch in englischer Sprache. Ein Grund dafür ist der geplante Auftritt von Roger Moore in Zimbus-Heft 10. Der James Bond-Darsteller Roger Moore spielte neben vielen anderen Rollen bereits in den 50er und 60er Jahren in der gleichnamigen TV-Serie den "Ivanhoe". Im Rahmen eines Ritterturnieres werden sich Ivanhoe und Zimbus in Heft 10 begegnen. Im Vorfeld dieses historischen Comic-Ereignisses wird eine kleine Delegation des HRW-Clubs, angeführt von Michael "Zimbus" Kreiner, Roger Moore in seinem Winterdomizil in der Schweiz besuchen.

    Zimbus ab 2012 auf Chinesisch/Japanisch

    Voraussichtlich 2012 - ab Heft 12 - erscheint Zimbus in einer Teilauflage auch auf Chinesisch/Japanisch. Die Handlung wird zu diesem Zeitpunkt in Rothenburg ob der Tauber, einer weltweit als altertümlich bekannten Touristenstadt spielen, die ständig von zahlreichen Touristen, darunter sehr viele Asiaten, besucht wird.

    .
    Geändert von Neander (26.10.2010 um 19:53 Uhr) Grund: Textergänzung

  10. #10
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    "Jugend und Comic" - Eine Initiative des HRW-Clubs (3)

    .

    Das Angela Merici-Comic-Projekt





    Die Erstellung eines Angela Merici-Kurzcomics im Rahmen der
    Projekttage des Mädchengymnasiums der Ursulinenschule Hersel
    anhand der historisch-fiktiven Comicreihe "Zimbus von Döllnitz"




    "Jugend und Comic" - Eine Initiative des HRW-Clubs (3)



    Projekttage "Wir sind Angela!" in der Ursulinenschule Hersel

    Auf der Grundlage der Beschäftigung mit der historisch-fiktiven Comicreihe "Zimbus von Döllnitz" und der Auseinandersetzung mit der heiligen Angela Merici soll ein Kurzcomic oder eine Collage entstehen, die die historische Person der Angela Merici in Bezug setzt zu aktuellen Personen der Ursulinenschule Hersel oder anderen Persönlichkeiten wie etwa des Papstes. http://www.ursh.de/ush/inhalt/gemein...iste-mit-links

    Auf Anregung des Hansrudi Wäscher-Clubs und unterstützt durch den Michael Kreiner Verlag versucht eine Projektgruppe des Mädchengymnasiums der dem Erzbistum Köln angeschlossenen Ursulinenschule Hersel, im Rahmen des Jubiläums "475 Jahre Ursulinenorden" einen Kurzcomic über die Ordensgründerin Angela Merici zu erstellen. Mit Kerstin Fischer und Gerhart Renner als Ideengebern und Michael Kreiner, der als Zimbus-Comicverleger ein größeres Kontingent Zimbus-Sonderbände als Arbeitsmuster zur Verfügung stellte, stehen drei Mitglieder des HRW-Clubs, der gewissermaßen die Patenschaft zu diesem Projekt mit übernimmt, in gemeinsamer Projektleitung mit Herrn Termaat aus dem Lehrerkollegium den Schülerinnen beratend zur Seite. Die Schülerinnen, deren vorhandene Kreativität und künstlerische Fähigkeiten beim Zeichnen und bzw. der Collagenerstellung gefordert werden, haben sich bereits im Vorfeld der Projekttage mit der historischen Gestalt der Angela Merici befasst und Informationen recherschiert, um an den Projekttagen genügend Zeit zu haben, den Comic gemeinsam zu erstellen.

    Im Rahmen des Tages der Offenen Tür in der dem Erzbistum Köln angeschlossenen Ursulinenschule Hersel ist am 6. November 2010 jeweils ein Teil der Comic-Projektgruppe des Gymnasiums sowohl in Hersel als auch zeitgleich auf der INTERCOMIC-Messe in Köln präsent, um dort an der Präsentation des von Heuvel gezeichneten Geschichtsunterrichts-Comics "Die Suche" mitzuwirken. Diese Comics und das dazugehörige Lehrerbegleitmaterial, zur Verfügung gestellt durch das Anne Frank Zentrum Berlin und die Schulbuchverlage Schroedel und Westermann, werden in Zusammenarbeit mit Messeveranstalter Thomas Götze und dem HRW-Club gemeinsam mit den Schülerinnen gegen 13 Uhr am Stand des Wäscher-Clubs präsentiert (s. a. Beiträge #3 und #5 in diesem Thema).
    .

  11. #11
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    Top-Titel bekannter Verlage - Eine Comic-Bilderschau des HRW-Clubs

    .

    Die "TOP 12" der Ehapa Comic Collection

    Seit der Frühjahrsveranstaltung der INTERCOMIC-Messe in Köln sind wieder viele interessante Comics erschienen. Zur Herbstmesse setzt der HRW-Club seine kleine Comic-Bilderschau mit ausgewählten Top-Titeln bekannter und befreundeter Verlage fort. Hier folgt nun die "TOP 12"-Auswahl zur Ehapa Comic Collection (ECC). Weitere Informationen zum Verlag unter http://www.ehapa-comic-collection.de/



    Die "TOP 12" der ECC (1)



    Die Abenteuer von Tanguy und Laverdure GA 5




    Minimenschen Maxiausgabe Bd. 9




    Jerry Spring Gesamtausgabe Bd. 1




    Die Abenteuer von Tanguy und Laverdure GA 4




    Die Blueberry Chroniken Bd. 17




    Dracula

    .
    Geändert von Neander (26.10.2010 um 23:55 Uhr)

  12. #12
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    Top-Titel bekannter Verlage - Eine Comic-Bilderschau des HRW-Clubs

    .

    Die "TOP 12" der Ehapa Comic Collection (2)





    Asterix - Die Ultimative Edition Bd. 7




    Die Minimenschen Maxiausgabe Bd. 8




    Blueberry Bd. 48




    Die Blueberry Chroniken Bd. 0 (Special)




    Die Ducks - Eine Familienchronik




    Die Abenteuer von Tanguy und Laverdure Gesamtausgabe Bd. 3



    Nähere Infos zum ECC-Verlagsprogramm unter
    http://www.ehapa-comic-collection.de/


    .

  13. #13
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    Sigurd - Spuk auf Schloss Falkenstein

    .
    Manfred Wildfeuer kündigt eine neue Piccolo-Überraschung an!


    Liebe Comicfreunde,

    heute kann ich euch eine außergewöhnliche Piccolo-Neuerscheinung aus meinem Verlagsprogramm ankündigen.

    "Sigurd - Spuk auf Schloss Falkenstein"

    wird zur November Börse in Köln als Sigurd-Sonderpiccolo-Edition in Form der Hefte Nr. 4 und 5 sowie der Variantausgaben Nr.4a und 5a erscheinen.

    Die Sigurd Abenteuer “Spuk auf Schloss Falkenstein” und “Das Geheimnis der Donarbucht” aus Harry- Die bunte Jugendzeitung gehören zweifellos mit zu den besten Arbeiten von Hansrudi Wäscher.

    Der Meister zeichnete diese Fortsetzungsgeschichte bereits 1958/59 wöchentlich für die Jugendzeitung des Lehning Verlages.

    Diese Seiten werden jetzt als durchgehende Story im Piccoloformat neu aufgelegt, wobei der jeweilige Vor-und Abspann dieser “Einseiter” umgearbeitet wird und somit wegfällt.

    Durch die Wiedergabe in s/w kommt der exzellente Zeichenstil dieser frühen Wäscher-Arbeiten hervorragend zur Geltung. Beide Abenteuer werden insgesamt 6 Hefte füllen.

    Mit exklusiv dafür angefertigten Titelbildern von Hansrudi Wäscher werden die Geschichten von damals dadurch neu interpretiert, auch die Titelüberschriften der einzelnen Hefte kommen von Meister persönlich.

    Von diesen Heften gibt es auch Variantcover, die Toni Rohmen in gewohnter Qualität aus Innenpanels zusammensetzt und koloriert. Dadurch sind Inhalt und Titelbild dieser Variantausgaben ganz im Wäscherstil der 50er Jahre gehalten. Auch hat Toni die Vorlagen meisterhaft entfärbt, sodass kein Strich verloren ging und arbeitet diese Seiten mit viel Aufwand gekonnt ins Piccoloformat um. Preis je Stk.: 5,90 Euro

    Durch eine sofortige Vorbestellung sichert ihr euch diese erstklassige Sigurd Edition.




    Sigurd-Sonderpiccolo-Edition Nr. 4




    Sigurd-Sonderpiccolo-Edition Nr. 4a




    Sigurd-Sonderpiccolo-Edition Nr. 5




    Sigurd-Sonderpiccolo-Edition Nr. 5a

    Copyright Sigurd by Hansrudi Wäscher / becker illustrators


    Nähere Informationen unter http://www.wildfeuer-comics.de/aktuelles.html
    Geändert von Neander (09.02.2011 um 18:55 Uhr) Grund: Ergänzung

  14. #14
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    Top-Titel bekannter Verlage - Eine Comic-Bilderschau des HRW-Clubs

    .

    Die "TOP 16" des Splitter Verlages (Auswahl des HRW-Clubs)

    Nach "Sigurd – Spuk auf Schloss Falkenstein" mit den "Final Four"-Piccolos des Wildfeuer Verlages setzt der Hansrudi Wäscher-Club seine kleine Comic- Bilderschau mit den "TOP 16" des Splitter Verlages fort, der in letzter Zeit wieder außergewöhnlich viele gute und hochwertige Hardcover-Alben herausgebracht hat. Weitere Informationen zum Verlagsprogramm unter http://www.splitter-verlag.eu/



    Die "TOP 16" des Splitter Verlages (1)




    Storm Bd. 15





    Comanche Bd. 7





    Heiligtum Bd. 3





    Die Gefährten der Dämmerung Bd. 3





    Die Vier von der BakerStreet Bd. 1





    Götterdämmerung Bd. 2





    Die Bruderschaft der Krabbe Bd. 1





    Heiligtum Bd. 2


    .

  15. #15
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    Top-Titel bekannter Verlage – Eine Comic-Bilderschau des HRW-Clubs

    .

    Die "TOP 16" des Splitter Verlages (2)




    Storm Bd. 14





    Comanche Bd. 6





    Carthago Bd. 2





    Maries Drachen Bd. 1





    Heiligtum Bd. 1





    Der letzte Mohikaner





    Storm Bd. 13





    Comanche Bd. 5

    .

  16. #16
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    Nov. 2010 - Neuerscheinungen des Wildfeuer Verlages

    .
    Hier die November 2010-Neuerscheinungen des Wildfeuer Verlages, die
    auf der 68. INTERCOMIC-Messe am 06.11. in Köln vorrätig sein werden:




    Näheres unter
    www.wildfeuer-comics.de


    Die neue Piccolo-Produktion ist rechtzeitig zur INTERCOMIC-Messe am 06.11.2010 fertig und kann am Kiosk abgeholt werden, bzw. wird ab dem 8. November 2010 verschickt.

    Wer nach Köln kommt, sollte Manfred Bescheid geben, damit er die Hefte schon vorher einpacken kann. Diejenigen, die sich bei ihm diesbezüglich schon gemeldet haben, sind selbstverständlich registriert. Bestehende Abos sind notiert und brauchen nicht extra bestätigt werden.

    Wer zu seinen bestehenden Abos noch weitere Hefte hinzu bestellen möchte, soll Manfred kurz benachrichtigen und kann dadurch Portokosten sparen. Auch gibt es je nach getätigten Abos einen gestaffelten Treue-Rabatt.
    .

  17. #17
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    COMICS etc. und HRW-Fanclub verlosen Sigurd-Portfolio

    .


    COMICS etc. und HRW-Fanclub verlosen

    Sigurd-Portfolio "2. Folge"





    Hansrudi Wäscher nimmt nach über 50 Jahren die Geschichten seines Helden Sigurd aus seiner Piccolo-Serie noch einmal auf und interpretiert aus jedem Heft eine markante Szene neu. Dabei sind wunderschöne großformatige Illustrationen entstanden. Gerade fertiggestellt sind die ersten 60 Bilder aus den ersten 60 Piccolo-Heften der frühen 1950er-Jahre. Weitere Bildmotive folgen noch in diesem Jahr.

    Die bestechende Druckqualität der Reproduktionen auf hochglänzendem Kunstdruckpapier zeigt die Illustrationskunst des Künstlers in werkgetreuen Farben. Auch die späte Schaffensphase des Zeichners beweist eindrucksvoll die ungebrochene Dynamik und Gestaltungskraft seines künstlerischen Wirkens.

    Eine ausdrucksstarke und faszinierende Bildkomposition der Motive lässt den Betrachter in Erinnerungen an das Goldene Zeitalter der deutschen Comics schwelgen.

    In Zusammenarbeit mit dem Hansrudi Wäscher-Club wird COMICS etc. auf der INTERCOMIC-Messe ein Sigurd-Portfolio, 2. Folge, verlosen.


    Limitierte Auflage: 150 Stück, nummeriert und signiert, Format: 40 cm x 27,5 cm.

    Das Portfolio „Sigurd Piccolo-Galerie - Folge 1” erscheint am 08.05.2010 zum Preis von € 64,90

    Das Portfolio „Sigurd Piccolo-Galerie - Folge 2” erscheint am 06.11.2010 zum Preis von € 64,90

    Das Portfolio „Sigurd Piccolo-Galerie - Folge 3 und 4 ” erscheinen im Frühjahr und Herbst 2011, Preis: € 64,90

    Das Portfolio „Sigurd Piccolo-Galerie - Folge 5 und 6 ” erscheinen im Frühjahr und Herbst 2012, Preis: € 64,90

    .
    Geändert von Neander (08.02.2011 um 21:50 Uhr) Grund: Ergänzung

  18. #18
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    Comic-Titan im Stand des Hansrudi Wäscher-Clubs

    .

    Stephan Hagenow im HRW-Club!


    Der Comic-Titan signiert seinen 512seitigen TITAN-Comic




    "Weltrekord-Comic" im Karl May-Buchformat!


    Stephan Hagenow-Signierstunden am HRW-Clubstand und auf Lonati-Ausstellung (BLITZ-Verlagsstand)

    Der 47jährige aus Hamburg stammende Autor und Comiczeichner Stephan Hagenow beschäftigt sich inzwischen fast 30 Jahre professionell mit Comics. Neben vielen Arbeiten für die Werbebranche und Magazine wie zum Beispiel "Schwermetall" zeichnete er zahlreiche eigene Comicserien, darunter "Kommissar Fröhlich", "Joe Darling", "Rattenmeute", "Mac Trap", die Piccoloserie "Einar der Wikinger", "Samurella" und andere Serien.

    Erstmals auf der INTERCOMIC wird Stephan Hagenow im Rahmen seiner Neumitgliedschaft im Hansrudi Wäscher-Club sowohl am BLITZ-Verlagsstand des Clubkollegen Jörg Kaegelmann (Stand A7: Lonati-Ausstellung) als auch am Stand des HRW-Clubs (D4) seine aktuellen Werke vorstellen und signieren, darunter auch seinen weltrekordverdächtigen 512seitigen TITAN-Comic-Roman-Hardcover, den er in dreijähriger Arbeit nach der "Raumschiff Titan"-Romanvorlage "Gefühlsjäger" von S.H.A. Parzzival für den BLITZ-Verlag gezeichnet hat. Weitere Informationen unter http://www.blitz-verlag.de/

    .
    Geändert von Neander (01.11.2010 um 23:05 Uhr) Grund: Ergänzung

  19. #19
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    IEV-Sept./Nov.-Programm - präsentiert von Gotthard Zappe am HRW-Clubstand (Foyer, D4)

    .

    Das Messe-Programm des Ingraban Ewald Verlages (1)


    "TOP 24" - die geballte Ladung



    SIGURD - Der ritterliche Held





    Aus der September-Lieferung



    Informationen zum Verlagsprogramm unter www.ingraban-ewald-verlag.de.vu/

    .
    Geändert von Neander (03.11.2010 um 22:30 Uhr) Grund: Ergänzung

  20. #20
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    Das Messe-Programm des Ingraban Ewald Verlages (2)

    .

    Die "TOP 24" des Ingraban Ewald Verlages (2)


    Falk - Ritter ohne Furcht und Tadel


    Falk - 2. Piccoloserie




    Falk - 3. Piccoloserie




    Falk - 2. Piccoloserie




    Informationen zum Verlagsprogramm unter www.ingraban-ewald-verlag.de.vu/


    .
    Geändert von Neander (03.11.2010 um 22:55 Uhr) Grund: Ergänzung

  21. #21
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    Das Messe-Programm des Ingraban Ewald Verlages (3)

    .

    Die "TOP 24" des Ingraban Ewald Verlages (3)


    Nick - Pionier des Weltalls


    Nick - 3. Piccoloserie








    Arminius der Cherusker

    Der Klassiker als Heft im Albenformat



    Informationen zum Verlagsprogramm unter www.ingraban-ewald-verlag.de.vu/

    Messe-Präsentation am Stand des HRW-Clubs (Foyer, D4)


    .

  22. #22
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    Heinz Mohlberg setzt die Nick-Großbände des Norbert Hethke Verlages fort!

    .

    Neue Nick-Großbände


    von "HRW-Serien-Terminator" Heinz Mohlberg!





    Nick-Großband Nr. 207a




    Nick-Großband 208




    Nick-Großband 209


    Heinz Mohlberg beendet die abgebrochene Serie des Hethke Verlages


    Die Freunde von Nick dem Weltraumfahrer dürfen sich freuen, denn die Nick-Großbandserie des Norbert Hethke Verlages wird rechtzeitig zur INTERCOMIC-Messe in Köln durch HRW-Clubmitglied und "HRW-Serien-Terminator" Heinz Mohlberg fortgesetzt und beendet.

    Damit schließt Heinz Mohlberg die durch die Schließung des Norbert Hethke Verlages entstandene Lücke vom Abbruch der Serie 2007 bis zum Beginn der 3. Nick-Piccoloserie des Ingraban Ewald Verlages.

    Ab der INTERCVOMIC am 6. November 2010 werden pro Lieferung jeweils 3 Großbände herausgegeben. Die Hefte erscheinen in Schwarz/Weiß und haben jeweils 3 Nick-Piccolos zum Inhalt. Der Preis beträgt 14,80 Euro pro Großband.

    Heinz Mohlberg startet in den Großbänden mit dem Nachdruck der von Michael Goetze gezeichneten Piccolo-Abenteuer. Begonnen wird noch einmal mit Nick-Großband Nr. 207 ("Mit letzter Kraft!"), der die von Michael Goetze gezeichneten und von HRW getexteten Nick-Piccolos Nr. 321 und 322 beinhaltet. Während die Hethke-Version "207" mit einer Art Abschluss-Panel "endet", wird in der "207a"-Version des Mohlberg Verlages ein Cliffhanger eingebaut, um einen harmonischen Übergang zu Nick-Piccolo Nr. 323 zu gewährleisten.

    Mit Nick Gb 207a beginnt Fortführung der Nick-Großbände des Norbert Hethke Verlages. Band 207a hat ein neues Titelbild und beinhaltet drei Piccolos an Stelle von zweien in der Hethke-Ausgabe. Inhalt: Nick Picc 321-323 s/w, Preis Euro 14,80

    In der gleichen Lieferung befinden sich Nick-GB 208 (Inhalt: Nick Piccolo 324-326 s/w, Preis 14,80 Euro) und Nick GB 209 (Nick Piccolos 327-329 s/w, Preis 14,80 Euro).

    Mohlberg Verlag, Hermeskeiler Strasse 9, 50935 Köln, heinz(äd)mohlberg-verlag.de, http://85.25.136.73/shop2/index.php?user=HMV01

    .

  23. #23
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    Top-Titel bekannter Verlage - Eine Comic-Bilderschau des HRW-Clubs

    .

    Top-Titel des Bocola Verlages (Auswahl des HRW-Clubs)


    Seit der 67. INTERCOMIC-Messe in Köln sind wieder viele interessante Comics erschienen. Zur Herbstmesse setzt der HRW-Club seine kleine Comic-Bilderschau mit ausgewählten Top-Titeln bekannter und befreundeter Verlage fort. Hier folgt nun die "TOP 5"-Auswahl des Bocola Verlages. Weitere Informationen zum Verlag unter http://www.bocola.com/cms/front_content.php



    Die "TOP 5" des Bocola Verlages (1)




    Hal Foster-Gesamtausgabe
    18 großformatige (32 x 23,5 cm) Hardcover-Bände, jeweils 112 Seiten,
    alle 1788 Foster-Seiten (1937-1971) erstmals in der digital restaurierten Farbversion
    der US-Sonntagsseiten!




    Foster & Murphy-Jahre
    5 großformatige (32 x 23,5 cm) Hardcover-Bände, jeweils 112 Seiten,
    die Seiten 1789-2290 (1971-1980) erstmals in der digital restaurierten Farbversion der
    der US-Sonntagsseiten!




    Prinz Eisenherz: Ein Handbuch für Kenner und Liebhaber

    Großformatiger (23,5 x 32 cm) Hardcover-Band, 168 Seiten
    Einleitung von Ray Bradbury, Vorwort von Brian Walker
    Zusammengestellt und herausgegeben von Brian M. Kane
    Übersetzung von Uwe Baumann
    ISBN 978-3-939625-31-5, 29,90 EUR


    Dieses Handbuch ermöglicht dem Leser eine ganz neue Sichtweise auf die legendären Abenteuer des Prinzen mit dem singenden Schwert. Die deutsche Übersetzung des Anfang 2010 bei Fantagraphics (USA) veröffentlichten Definitive Prince Valiant Companion vereint eine Zusammenfassung der Prinz Eisenherz-Geschichten bis Seite 3783 (2009) mit vielen, teils unveröffentlichten Fotos und seltenen, teils neuen Beiträgen. Neben einem bisher nicht nachgedruckten Zeitungsfeature von 1949 enthält das Handbuch Fosters letztes Interview, geführt mit Arn Saba, weitere umfangreiche Interviews mit John Cullen Murphy und dem neuen Prince Valiant-Team, Gary Gianni und Mark Schultz. Profunde Essays - etwa zur künstlerischen Einordnung von Foster in die Geschichte(n) von Comic Art und Illustration - runden das Handbuch ab.

    Ein besonderes Highlight, kurz vor dem 75. Geburtstag dieses berühmten Abenteuer-Comics, sind sechzehn ausgewählte Farbseiten aus der gesamten Laufzeit der Serie: 8 Fosterseiten, neu gescannt von Originalproofs und digital bearbeitet, vier Proof-Seiten aus der privaten Murphy-Sammlung sowie vier Gianni-Seiten, vom Künstler ausgewählt und neu koloriert. Insgesamt bietet das Buch einen detaillierten Einblick in die künstlerischen Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Hal Foster, John C. Murphy und Gary Gianni.
    .

  24. #24
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    Top-Titel bekannter Verlage - Eine Comic-Bilderschau des HRW-Clubs

    .

    Die "TOP 5" des Bocola Verlages (2)


    Winsor McCays Little Sammy Sneeze



    Little Sammy Sneeze
    Großformatiger (23,5 x 32 cm) Hardcover-Band
    Das Beste aus den Jahren 1904 bis 1907, 80 Seiten
    Übersetzung von Jonas und Uwe Baumann
    Vorwort von Alexander Braun
    ISBN 978-3-939625-30-8, 16,90 EUR



    Winsor McCays Little Sammy Sneeze

    Einer der Großmeister der klassischen Comic-Kunst ist Winsor McCay. Sein Little Nemo in Slumberland gehört zu den berühmtesten Werken der sogenannten neunten Kunst.

    Weit weniger bekannt ist seine frühe Serie Little Sammy Sneeze. Zwischen 1904 und 1907 entstanden mehr als 100 kurze Strips, zum Teil in Farbe. Der kleine, unscheinbare, stets etwas mürrisch blickende Junge hat das unglaubliche Talent, immer im falschen Moment gigantisch niesen zu müssen. Das hat zumeist unangenehme bis katastrophale Folgen für seine Umwelt:

    Sammys Niesen ist von solch eruptiver Kraft, dass er damit nicht nur Poker-Tische abräumt, Geschäfte zerlegt, Schlittschuhläufer und Boote versenkt, sondern sogar den Weihnachtsmann in die Flucht schlägt. McCays witzige und grenzenlose Phantasie bringt Little Sammy in die absurdesten und skurrilsten Situationen. Der hier vorliegende Band bringt eine Auswahl der lustigsten Strips vom niesenden Sammy.




    C.V.T. im Dienste der Caesaren




    C.V.T. im Dienste der Caesaren - Band 3

    Der Bocola Verlag bringt die zwischen 1982 und 1986 entstandene Krimi-Reihe „C.V.T. im Dienste der Caesaren" in einer ansprechenden und überarbeiteten Fassung neu heraus. Die ursprünglich zehn Bände umfassende Taschenbuch-Ausgabe erscheint bei uns in fünf Doppelbänden. Die spannenden Romane werden im Anhang durch zahlreiche Anmerkungen, Illustrationen und Erläuterungen zum Inhalt und zur römischen Geschichte ergänzt.

    Alexander und die Gladiatoren

    Mai 51 v. Chr.: Gaius Volcatius Tullus plant im Rahmen seiner Kandidatur zum Aedilen Gladiatorenkämpfe und beauftragt Alexander - seit einigen Wochen ein freier Mann - mit der Organisation. Alexander lernt bei seinen Bemühungen auch zwei junge reiche Kaufleute aus Gallien kennen. In ihrer Herberge kommt es zu einer fatalen Entdeckung und schon bald steht Alexander im Mittelpunkt dramatischer Ereignisse, die auch C.V.T.s Interesse wecken...

    Attentat in Pompeii

    Sommer 51 v. Chr.: Aus dem Süden der Halbinsel kommt eine alarmierende Nachricht: Ein Verwalter der Volcatischen Güter in der Campania ist grausam ermordet worden. Unverzüglich bricht C.V.T. nach Pompeii auf, um den Hintergründen des Verbrechens nachzugehen. Schon in den ersten Tagen kommt es zu einer überraschenden und gefährlichen Wendung, und C.V.T. sieht sich als Gegenspieler eines geheimnisvollen Feindes, der skrupellos zu töten bereit ist...

    .

  25. #25
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    0

    Top-Titel bekannter Verlage - Eine Comic-Bilderschau des HRW-Clubs

    .

    Top-Titel des Panini Verlages (Auswahl des HRW-Clubs)


    Zwischen der Frühjahrsmesse und der Herbstmesse in Köln sind wieder viele interessante Comics erschienen. Der HRW-Club beendet seine kleine Comic-Bilderschau mit ausgewählten Top-Titeln bekannter und befreundeter Verlage mit den "TOP 12" des Panini Verlages. Weitere Informationen zum Verlag unter http://www.paninicomics.de/



    Die "TOP 12" des Panini Verlages (1)





    Marvel Exklusiv Bd. 88





    The Siege - Die Belagerung





    The BOYS Bd. 6





    Scott Pilgrim - Vorlage zum Kinofilm am 25.11.2010





    RED-Filmadaption - am 28.11.2010 im Kino




    Batmans Sohn


    .

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •