Finix Comics - Das Warten hat ein Ende
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 62

Thema: Edition Solitaire: Cryozone

  1. #26
    Mitglied Avatar von TheDuck
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    2.279
    Zitat Zitat von hipgnosis Beitrag anzeigen
    Es sind schon nur 1* 39,95 Euro - denn es gibt nur diesen einen Band (im Original 2 Alben)
    Arg ich habs mit "Vampire" verwechselt ... da kommen 2 Alben raus für je 19,95 €. Dracula, Vampire ... ich komm mit dem Thema einfach nicht klar! ;-)

  2. #27
    Schade, leider kein Titel für mich, Cryozone, aber man kann nicht alles haben, Vasco und Horologiom sind schon die zwei Volltreffer vom ersten Halbjahr im Finixprogramm für mich

  3. #28
    Also ich kauf den Band (aber das war euch eh schon klar )!

  4. #29
    Mitglied Avatar von Gen. Bully
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    In der schönen Westpfalz
    Beiträge
    501
    Wird eingesackt

  5. #30
    Mitglied Avatar von Apobandicoot
    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    1.505
    Blog-Einträge
    1
    Ich bin ebenfalls dabei

  6. #31
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    03.2011
    Beiträge
    3
    Großartig, ich bin erst vor kurzer Zeit über den Finix-Verlag gestoßen und sehe viele (alte) Wünsche erfüllt ;-). Besonders bei Cryozone hatte ich lange die Hoffnung aufgegeben, meine Sammlung zu vervollständigen!
    Dieses hervorragende Exemplar wird also gekauft!

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    7.635
    Da freu ich mich auch riesig drauf!!!

  8. #33
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932

    Leseprobe online

    Hier schon mal als kleiner Appetizer die Leseprobe:

    Cryozone - Leseprobe

    Sind ein paar Seiten aus Band 1 + Band 2 gemixt - nicht wundern!

  9. #34
    Mitglied Avatar von wimbern
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Coesfeld
    Beiträge
    142
    Zitat Zitat von hipgnosis Beitrag anzeigen
    Hier schon mal als kleiner Appetizer die Leseprobe:
    Warum erinnert mich dieser Techniker auf der ersten Seite nur an Super Mario? Gibt es noch weitere Ähnlichkeiten?

  10. #35
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932

    Cryozone geht in den Handel

    Nachdem nun parallel unsere Mitglieder und der Handel beliefert wird, möchte ich noch ein wenig diesen schönen Doppelband auf unserer Web-Site bewerben und vor allem noch auf etwas Wichtiges hinweisen:

    http://www.finixcomics.de/

    Das Album wird wie immer durch eine eingeschweisste Folie geschützt.
    Bitte passt nach dem Öffnen dieser Folie etwas auf das Cover auf, denn es ist sehr empfindlich gegenüber jeglicher Kratzer.

    Das resultiert aus dem Papier mit dem die Albumpappe überzogen ist. Wie auch bei unseren anderen Editionsalben ist es ein hochwertiges mattes Papier, damit der Spotlack deutlich zur Geltung kommt.
    Da aber dieses Mal der Hintergrund aus einer einfarbigen schwarzen Fläche besteht, sieht man darauf leider auch deutlicher Gebrauchsspuren, als auf hellen oder unregelmässigen Hintergrund.

    Der Spotlack selbst schützt natürlich auch nur die damit überzogenen Stellen.

    Das Album sieht allerdings "schweinegeil" aus - daher sei diese Präventionsmassnahme bitte entschuldigt!

  11. #36
    Mitglied Avatar von Pedrinho
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    380
    Zitat Zitat von wimbern Beitrag anzeigen
    Warum erinnert mich dieser Techniker auf der ersten Seite nur an Super Mario? Gibt es noch weitere Ähnlichkeiten?
    Ja, der Techniker Chavez taucht ebenfalls in Universal War One auf, dort allerdings unter dem Namen... "Mario"! Es gibt in der Tat weitere Ähnlichkeiten, so ist die Ärztin aus Spielberg-Produktionen bekannt und auch ein schlumpfiger Bekannter wurde gekonnt in den Band integriert. Mehr sei aber an dieser Stelle nicht verraten, zum Glück gibt es ja den schönen Bonus-Teil.

  12. #37
    Moderator Weildarum Forum Avatar von Fr4nk
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.942
    Ich hab den Band gerade gelesen, ist sehr schön geworden. Die Story ist ev. nicht die innovativste, aber es ist grundsolider, spannender Sci-Fi-Horror-Stuff, auch absolut überzeugend gezeichnet. Die Aufmachung ist sehr cool, allerdings ist das mattschwarz auch oberempfindlich gegen Fingerabdrücke. Das ist nichts zum verleihen. Die Sache mit den eingebauten Figuren und Super-Mario sind sympathische Details. Bei "EUROFROST" lag ich dann auch einmal am Boden.

    Also ich denke, dass wird Euer Bestseller.

    Diesen Thread hab ich auch gerade zum ersten mal gelesen. Zum Glück war das mit der "Pseudo-Sci-Fi" und "Star Trek" ganz klein gelettert, so dass ich das nicht gelesen habe, sonst müßte ich jetzt ein langes Essay schreiben. Und UWO ist ja nun wohl mit das beste Sci-Fi Epos der letzten Jahre überhaupt, jetzt werden schon Comcis kritisiert, wenn sie zu komplex sind.

    Ich werd gleich mal unsere ganzen UWO-Leser über den Cryoband alarmieren...
    Geändert von Fr4nk (09.06.2011 um 11:49 Uhr)
    Formerly known as bluetoons.


    Comics & Graphics - Blog



  13. #38
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932
    @bluetoons

    Danke für das tolle Feedback - eine Empfehlung an alle UWO-Leser wäre natürlich TOP!

    Ja - das Cover ist schon wirklich empfindlich mit dem einfarbigen dunklen Hintergrund - aber mal ehrlich, das sieht doch mit der in Spotlack überzogenen Grafik "rattenscharf" aus, oder!?

    Ob das Comic wirklich unser Bestseller wird - ich mag ja kaum von zu träumen - aber guten Abverkauf hat der Band sicherlich verdient.
    Auch der Preis sollte diesmal wirklich kein Hindernis werden - 2 Alben + tollen Bonuspart insgesamt 112 Seiten - da passt auch alles, oder?

    Na mal sehen - ich wäre schon zufrieden, wenn es unser bestverkauftes Solitaire-Album würde - dann könnte man wenigstens eine Auswirkung aus der konzeptionellen Änderung ausmachen und vielleicht weitere Doppelbände anstelle One-Shots überlegen.

    Ach ja - der nächste Solitaire-Band im Dezember 2011 gibt ja wieder ein Doppelalbum - diesmal sogar für unter 20 Euro!

  14. #39
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    15.696
    Zitat Zitat von hipgnosis Beitrag anzeigen
    Na mal sehen - ich wäre schon zufrieden, wenn es unser bestverkauftes Solitaire-Album würde
    Immerhin haben sich die Verkäufe bei Amazon im Juni versechsfacht!
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  15. #40
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932
    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Immerhin haben sich die Verkäufe bei Amazon im Juni versechsfacht!
    Ab 50 Amazon-Ex. beginne ich mich zu freuen!

  16. #41
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.439
    Auch das sieht sehr gut aus. Mal sehen, wann ich zum Durchblättern und wahrscheinlich zum Kaufen komme.

  17. #42
    Zitat Zitat von idur14 Beitrag anzeigen
    Auch das sieht sehr gut aus. Mal sehen, wann ich zum Durchblättern und wahrscheinlich zum Kaufen komme.
    Bin durch Zufall auf den Band gestoßen und habe mich riesig über die Veröffentlichung gefreut. Ich hatte damals den ersten Band gekauft und dann ging es nicht weiter...oder ich hab verpasst mich darum zu kümmern, what ever. Großes Lob and die Redaktion auch für das Zusatzmaterial. Ihr habt mir echt den Samstag versüßt!!!
    Grüße
    Michi

  18. #43
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932
    Zitat Zitat von MichiSchwarz Beitrag anzeigen
    Bin durch Zufall auf den Band gestoßen und habe mich riesig über die Veröffentlichung gefreut.
    Öfter mal hier bei uns ins Forum reinlesen - dann werden diese "Zufälle" weniger!

    Vielen Dank für Euer Aller Lob!!!

  19. #44
    Mitglied Avatar von Sammlerfreund
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    590
    Ich gehöre auch zu denjenigen die mehr durch Zufall auf diese Ausgabe gestossen sind und neugierig wurden.
    Als ich durch die Leseprobe einen besseren Einblick bekam und zum 1. Mal BAJRAM - im Gegensatz zu UWO - in einer "bunteren" Version ersehen durfte, war die Entscheidung zum Kauf gefallen.
    Nachdem ich mit dem Band nun durch bin kann ich nur sagen das ich mich sehr gut unterhalten fühlte. Eine spannende und solide Story und die Qualität stimmt auch - mit einer kleinen Ausnahme. Einige Seiten im ersten Teil des Bandes kommen unschärfer rüber - was recht schnell ins Auge fällt und nicht an einer Linsentrübung meinerseits liegt - hoffe ich zumindest.
    Ansonsten ein klasse Preis/Leistungsverhältnis - RESPEKT !
    Ich für meine Person habe den Erwerb dieser Comic-Ausgabe jedenfalls nicht bereut ...

  20. #45
    Ist ein toller Band geworden - Kompliment! Insbesondere auch für die Zusatzseiten.

    Und ich freue mich schon jetzt auf das kleine Wunder im Dezember!

  21. #46
    wie schon bei "mit fremder feder" bin ich auch hier von der äußeren optik beeindruckt. das "dezente" motiv macht sich mit spotlack richtig gut auf dem schwarzen hintergrund.
    als m.e. klassische horror sci-fi ist das ende erahnbar. trotzdem hab ich mich gut unterhalten gefühlt und bin mit meinem zweiten edition solitär erwerb voll zufrieden.

    danke und weitermachen

    grüße, abc

  22. #47
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932
    Zitat Zitat von abc2030 Beitrag anzeigen
    als m.e. klassische horror sci-fi ist das ende erahnbar. trotzdem hab ich mich gut unterhalten gefühlt und bin mit meinem zweiten edition solitär erwerb voll zufrieden.
    Ich hatte das Album einem sehr lieben Freund mal in die Hand gedrückt, der früher ausschliesslich (wenn überhaupt) US-Serien im Comicbereich las, aber vor ein paar Jahren (bis zum heutigen Tage) von mir auch immer wieder mal eine schöne Auswahl an verschiedensten Alben, Graphic Novels und Mangas zu Lesen mitbekommt.
    Er selbst ist eigentlich mehr der Literatur verbunden - und hat auch dort einen relativ hohen Anspruch an die Lektüre.

    Also war ich sehr gespannt - wie ein "Otto-Normal-Comicleser" (kein Sammler) so ein Comic wie Cryozone beurteilt.

    Auch er wurde von Storyline und Zeichnung kurzweilig unterhalten, aber er sagte im O-Ton: "... das sei eine der intelligentesten Herleitungen warum aus Menschen Zombies werden, die er je irgendwo in Buch/Film gesehen hat"

    Nun ist das Genre ja an sich schon trashig genug, daß man nicht weiss ob man ernsthaft darüber sinnieren sollte - aber ich empfand das als "grosses Lob" an die Autoren.

  23. #48
    da hat der herr auch recht, der hintergrund ist super eingefügt und macht aus dieser (trashigen) geschichte gerade diese gute unterhaltung.

  24. #49
    Mitglied Avatar von Gen. Bully
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    In der schönen Westpfalz
    Beiträge
    501

    Unhappy

    Zitat Zitat von Alter Comic-Hase Beitrag anzeigen
    Einige Seiten im ersten Teil des Bandes kommen unschärfer rüber - was recht schnell ins Auge fällt und nicht an einer Linsentrübung meinerseits liegt - hoffe ich zumindest.
    Keine Linsentrübung. Entweder unterliegt nur ein Teil der Auflage diesem Phänomen oder die Leser hier geben sich mit dieser Qualität so zufrieden. Jedenfalls kann ich mich dem Lob über die Qualität nicht anschließen. Mehrere Seiten in Band 1 sehen aus wie schlecht gescannt und dann gedruckt. Seltsamerweise wechselt das von Seite zu Seite und das Lettering ist dazu sauber gedruckt...

  25. #50
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932
    Zitat Zitat von Gen. Bully Beitrag anzeigen
    Keine Linsentrübung. Entweder unterliegt nur ein Teil der Auflage diesem Phänomen oder die Leser hier geben sich mit dieser Qualität so zufrieden. Jedenfalls kann ich mich dem Lob über die Qualität nicht anschließen. Mehrere Seiten in Band 1 sehen aus wie schlecht gescannt und dann gedruckt. Seltsamerweise wechselt das von Seite zu Seite und das Lettering ist dazu sauber gedruckt...
    Nein - du hast Recht - aber nur zum Teil.

    Es handelt sich um 4 von 112 Seiten. Diese kommen leider unscharf, weil wir hier vom Lizenzgeber fehlerhaftes Material erhielten.
    So ist bei diesen 4 Seiten der Strich in einer niedrigeren Auflösung wie die Koloration zusammengefügt worden.
    Die Digitalisierung wurde seinerzeit vom Lizenzgeber selbst vorgenommen und wir erhielten komplette Seiten - also keine Trennung Strich/Koloration.

    Da diese einzelnen Seiten selbst jeweils in einer hohen Auflösung und damit auch sehr grosse Datenmengen enthielten, fiel uns der Fehler mit den schlechten Schwarzanteil bei den 4 Seiten leider nicht auf.

    Erst durch den richtigen Druck wurde das wieder sichtbar, da hier mit einer recht hohen Auflösung gearbeitet wird und durch unsere Frequenzmodulation verstärkt sich der Effekt dummerweise noch.

    Das Lettering ist natürlich erst von uns hinzugefügt worden, deswegen ist das auch kein Druckfehler, sondern ein Materialproblem, welches wir nicht rechtzeitig erkannten.
    Geändert von hipgnosis (23.06.2011 um 16:19 Uhr)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •