Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Mitglied Avatar von Meg1988
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    551

    Secretariat – Ein Pferd wird zur Legende (2010) | Live-Action

    hey schon mal den trailer zum neuen Disney Pferdefilm gesehen? Fand ihn eigentlich ganz cool. ob man sich den film auch ansehen kann wenn man nicht so pferdebesessen ist?

    http://www.spielfilm.de/clips/7788-2...-englisch.html
    Die schwierigste Entscheidung eines Hundebesitzers: >Erzieh` ich jetzt oder hol ich die Kamera?<


    Zeichnungen, Collagen, Fanarts (auch Disney) auf meiner Seite: http://goldieretriever.deviantart.com/gallery/ <<< schaut doch mal vorbei!

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Beiträge
    202
    Ich freu mich auch schon riesig auf den Film. Ob der wohl ggf. Oscar-Chancen hat? - Dann würde Disney vielleicht den momentanen Kurs bisschen korrigieren und künftig auch wieder Geld in ein paar kleinere Filmproduktionen stecken... * Daumen drück *

  3. #3
    Zitat Zitat von fini-80 Beitrag anzeigen
    Ob der wohl ggf. Oscar-Chancen hat?
    Einige Oscar-Blogger sehen ihn unter den zehn Nominierten für den besten Film.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Beiträge
    202
    Das wär doch schon mal was!

  5. #5
    Mitglied Avatar von chris-85
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.347
    Deutscher Titel: "SECRETARIAT - EIN PFERD WIRD ZUR LEGENDE". Ab 13.01.2011 im Kino!
    Liebe Grüße Chris

    Wenn die Hoffnung stärker ist als die Angst, wenn der Mut die Verzweiflung besiegt… …gibt es immer ein Morgen.

  6. #6
    Was ist eigentlich los mit den Deutschen und diesen "Film-Untertiteln"?
    Die englischen Titel reichen nie (wenn sie denn nicht übersetzt werden), nein, denn die könnte die Leute ja neugierig machen, darum muss ein zweiter, erklärender Untertitel her. Ein Pferd wird also zur Legende. Soso.

    Avatar - Aufbruch nach Pandora
    Hot Fuzz - Zwei abgewichste Profis

    oder um bei Disney zu bleiben:

    Bolt - Ein Hund für alle Fälle
    WALL·E - Der Letzte räumt die Erde auf

    Bin ich eigentlich die Einzige, die das total bekloppt findet? XD

    @Film: Nun, ich bin zwar nicht eine Pferdehasserin, aber vom Trailer her....sieht es einfach so aus, als ob ich die Story schon kenne o_O'' Habe keinen Hang den zu schauen, aber die Cinematographie sieht sehr hübsch aus.
    Geändert von Huscheli (23.10.2010 um 00:22 Uhr)

  7. #7
    Mitglied Avatar von ecilA
    Registriert seit
    01.2010
    Beiträge
    3.629
    Zitat Zitat von Huscheli Beitrag anzeigen

    Bin ich eigentlich die Einzige, die das total bekloppt findet? XD
    Nein, ich find´s auch lächerlich!
    Und seltsamer Weise habe ich mich erst vor 5 Minuten über dieses Thema unterhalten! xD
    Meine Schwester hat gefragt, ob "Cap und Capper - Zwei Freunde auf acht Pfoten" ein dritter Film von "Cap und Capper" sei... ^^

    Bei vielen Disney-Meisterwerken ist der "2. Titel" aber (zum Glück) schon wieder Geschichte:
    "Pinocchio,das hölzerne Bengele"
    "Dumbo, der fliegende Elefant"
    "Pocahontas - Eine indianische Legende"

    Bei "Atlantis" und "Bernard & Bianca" gibt´s die z.B. noch...

    Und "Dornröschen" und "Peter Pan" wurden einfach mal um ein paar Wörter gekürzt . Warum auch immer...

  8. #8
    Zitat Zitat von ecilA Beitrag anzeigen
    Bei "Atlantis" und "Bernard & Bianca" gibt´s die z.B. noch...
    Also, "Atlantis" würde ich jetzt nicht zur deutschen Seuche der dämlichen Untertiteln zählen. Das englische Original hatte ja auch einen und er erfüllt ja klar die Funktion, den Film näher an frühere Abenteuerfilme zu rücken (im Gegensatz zu den modernen Ein-Wort-Titeln).

    Mein jüngster "Favorit" bei diesen Untertiteln ist übrigens "Twelve - Doppelt so gut wie Sex".

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Beiträge
    202
    In diesem Fall stört mich der Titelzusatz nicht, signalisiert er immerhin unbedarften Leuten, die nur mal kurz einen Blick in die Zeitung werfen, dass in ihrem Kino ein Film mit entsprechender Thematik läuft.

    Und immerhin wurde der Titel (wenn auch vermutlich nur, da es sich um den Namen des Pferdes handelt) nicht "eingedeutscht". Was wäre denn wohl sonst dabei herausgekommen?

    "Büro, Büro"?
    "Der Bürohengst"?
    "Ein Arbeitstier auf dem Weg nach ganz vorn"?

    ;-)

  10. #10
    Mitglied Avatar von ecilA
    Registriert seit
    01.2010
    Beiträge
    3.629
    Zitat Zitat von Sir Donnerbold Beitrag anzeigen
    Also, "Atlantis" würde ich jetzt nicht zur deutschen Seuche der dämlichen Untertiteln zählen.
    Stimmt, dort stört es nicht wirklich, zumal es im Original auch so ist.
    Aber ich verwende den Zweittitel trotzdem irgendwie nicht

  11. #11
    Mitglied Avatar von Meg1988
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    551
    ja geb euch recht.
    das hat immer was albernes. Bei Komödien find ichs nich so schlimm. Aber Balto ist keine Komödie...
    WallE-"der letzte räumt die erde auf"^^ das is schon dreist bei diesem Film.

    genauso bei Fluke-ein hund ist auch nur ein Mensch. Da erwartet doch jeder dies Hundfilm-klischees wie bei Beethoven 3. Zerstörung, kunststücke, verniedlichung. Dabei ist Fluke echt eine Herzensangelegenheit
    Die schwierigste Entscheidung eines Hundebesitzers: >Erzieh` ich jetzt oder hol ich die Kamera?<


    Zeichnungen, Collagen, Fanarts (auch Disney) auf meiner Seite: http://goldieretriever.deviantart.com/gallery/ <<< schaut doch mal vorbei!

  12. #12
    Zitat Zitat von fini-80 Beitrag anzeigen
    In diesem Fall stört mich der Titelzusatz nicht, signalisiert er immerhin unbedarften Leuten, die nur mal kurz einen Blick in die Zeitung werfen, dass in ihrem Kino ein Film mit entsprechender Thematik läuft.
    Na, eben nicht, ich finde es eher "abturnend". "Secretariat" als Titel macht mich persönlich viel neugieriger als mit dem Zusatz "Ein Pferd wird zur Legende".
    Es klingt in sich halt auch viel mehr wie ein Titel und irgendwie auch eleganter.
    Klar weiss man dann vielleicht nicht sofort, was sich dahinter verbirgt (das wissen nebend en Pferdenarren die meisten Amis ja wohla uch nicht), aber genau das finde ich das Tolle - und genau das bringt vielleicht auch eher mal den ein oder andren "Nicht-Pferde-Film-Gucker" in diesen Film.
    Und der geneigte Kinogänger wird sicherlich auch irgendwie mal nen Trailer oder Zusammenfasusng sehn, da merkt man dann schon, worums geht

    Bei "Avatar" fand ich es aber besonders bescheuert, weil eigentlich nur die ersten...5 Minuten oder sogar weniger ein "Aufbruch" nach Pandora ist. Danach SIND sie auf Pandora, den ganzen Film lang *g*

    @Meg1988: Und es geht noch weiter *g*
    Balto - Ein Hund mit dem Herzen eines Helden!
    Remember Me - Lebe den Augenblick
    Backdraft - Männer, die durchs Feuer gehen
    Blind Side - Die große Chance
    Bad Boys - Harte Jungs
    Grey's Anatomy: Die jungen Ärzte

    Ich weiss nicht...ich könnte ewig weitermachen. Ich meine, entweder übersetzt den Titel, oder lasst ihn, aber...argh XD
    Naja nett zu sehen, dass ich nicht die Einzige bin, die das so blöd findet ^^

    Manchmal mache ich mir einen Spass draus, für Filme die keine haben, welche zu erfinden. "Matrix - Mensch gegen Maschiene"
    ...
    Geändert von Huscheli (23.10.2010 um 14:37 Uhr)

  13. #13
    Mitglied Avatar von chris-85
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.347
    Hier das deutsche Plakat und Logo....







    Liebe Grüße Chris

    Wenn die Hoffnung stärker ist als die Angst, wenn der Mut die Verzweiflung besiegt… …gibt es immer ein Morgen.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Beiträge
    202
    Sehr schick! Ich drück die Daumen dafür, dass "Secretariat" im Kino und bei der späteren Home Entertainment-Auswertung gut im Rennen liegen wird. Ich freu mich drauf!

  15. #15
    Mitglied Avatar von Hoyrica
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Düsseldorf, Germany
    Beiträge
    2.051
    Den werde ich mir mit Sicherheit nicht antun. Disney hat es offenbar nötig, sich massiv bei erzkonservativen christlichen Verbänden mit diesem moralinsauren Machwerk heranzuschmeißen:
    http://www.reuters.com/article/idUSTRE68S2W920100929

  16. #16
    Mitglied Avatar von Baymax
    Registriert seit
    03.2002
    Ort
    26655 Westerstede
    Beiträge
    1.078
    Schade, ich bin der Erste, der hier etwas über den Film postet. Ich hatte mich schon gefreut, als ich gesehen hatte, das es hierüber einen eigenen Thread gibt, dass ich lesen kann, wie Ihr den Film so empfunden habt.

    Ich habe ihn gestern gesehen. Denn ich bin noch längst nicht durch mit meiner Vervollständigung. Ihr müsst also noch ein paar Kommentare von mir ertragen...

    Ich bin kein Freund von Pferdefilmen, ehrlich, und ich habe mich auch schwer getan ihn zu kaufen. Aber es gab ihn mal im Angebot, weiß nicht mehr ob bei Thalia oder Amazon, aber das spielt auch keine Rolle.
    Ich fand ihn am Anfang sehr gut. Wie die Frau sich in ihrer Rolle durchgesetzt hat, was damals Ende der 60er bestimmt nicht einfach war. Ich mag auch den Trainer und v.a. den Pfleger der Pferdes. Mir sind jetzt die Namen leider nicht mehr präsent. In der Mitte wurde er etwas langatmig.
    Insgesamt ist er in Ordnung. Ich hätte ihn nicht im Kino sehen wollen, und ich bin mir auch nicht sicher, ob ich ihn mir nochmal anschaue. Positiv ist in jedem Fall, dass es zwar um ein Pferd geht, das auch super läuft, aber es geht nicht so sehr um das Pferd selbst, sondern mehr um das drum herum. Es ist nicht so, dass ständig mit dem Pferd gesprochen wird, um dessen Gefühle zu erkunden. Klar kommt das auch vor, aber es drängt sich nicht so in den Vordergrund.
    Negativ fand ich, dass die Familienrolle der Besitzerin am Anfang sehr gut beleuchtet wurde, auch der innere Konflikt. Das hat sehr stark nachgelassen, und am Ende war alles wieder gut, mit Bruder und Ehemann. Das war mir zu wenig. Da haätte man mehr draus machen können.

    Ich habe gerade mal bei IMDb nachgeschaut: Für den Oscar war er nicht nominiert.
    Er war auch außerhalb der USA nicht sehr erfolgreich. Hier die Einspielergebnisse:
    $60,251,371 (worldwide)
    $537,416 (Non-USA
    )

    Hat den Film sonst noch wer gesehen?
    Ok, But First Coffee!

  17. #17
    Mitglied Avatar von Tiana
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    1.082
    Also, ich wusste gar nicht, dass es den Film gibt - dabei ist er ja noch gar nicht so alt.. Habe den Titel aber noch nie gehört. Pferdefilme an sich sind ja auch nicht sooo das originelle Konzept. Und laut dem, was du geschrieben hast, sticht er auch nicht wirklich raus, oder? Vielleicht hat er deshalb auchaußerhalb der USA nicht so viel Promo bekommen..?
    'Don't wana see a single person today , thanks ! really really fun night with everyone but today , don't talk to me'
    Mein Film-, Serien-, Bücherblog: http://fairytale-castle.de

  18. #18
    Mitglied Avatar von Baymax
    Registriert seit
    03.2002
    Ort
    26655 Westerstede
    Beiträge
    1.078
    Das stimmt, so originell ist das Konzept jetzt nicht, aber ich mag Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen. Und das ist auch so einer. Wie gesagt wirkt er insgesamt stimmig und Pferdemäßig nicht so überdreht.
    Ich hatte noch welche vergessen, die ich hierletzt erst gesehen hatte. Werde die demnächst nochmal im Allgemeinen Thread posten
    Ok, But First Coffee!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Ergänzungen und Korrekturen an [email protected]. This page is in no way sponsored by, created by, or endorsed by
the Disney Company. All opinions, views, and thoughts expressed herein are expressly the authors, and in no way reflect the opinions, views,
or thoughts of the Disney Company. All character images on these pages are Copyright of Disney ©.