Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: FF Band 9 - "Auf blauen Flügeln" erscheint am 03.09.10

  1. #1
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.394

    FF Band 9 - "Auf blauen Flügeln" erscheint am 03.09.10

    Da einige das neue Heft schon haben und auch es auch in der Kaukapedia schon gelistet ist, starte ich hier mal das neue Thema

    Die Titelgeschichte lautet allerdings "Auf roten Flügeln" und handelt von einer Flugschau in Fuxholzen. Ein Wiedersehen gibt es hier mit Dr. Zweistein und dem Chameleon, die beide gemeinsam versuchen, Knox' Erfindung zu stehlen.

    In der zweiten Story "Energie geladen" (Der Titel ist durchaus zweideutig zu verstehen) macht Lupo Bekanntschaft mit einem eigenwilligen Auto, das mehr ist als es zuerst zu sein scheint.

    Als Extra gibt es übrigens einen Mini-Flieger, der allerdings weder richtig rot noch blau daherkommt



    Geändert von Markus (31.08.2010 um 15:10 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038
    Das Heft fand ich richtig klasse (Rezension ist fertig, folgt hoffentlich bald). Einzig und allein das Gimmick hat mich doch extrem...... enttäuscht. Das Teil sieht aus wie 2 Cent wert, wegen dem Teil kauft sich kein Kind den Band, eher im Gegenteil, dadurch dass es mit eingeschweißt ist, behindert es eher den Kauf. Und dann erst die Gebrauchsanleitung auf Chinesisch, juhu, DAS hat Wissensfaktor!

  3. #3
    Mitglied Avatar von Horatio
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Barcelona und Münster/Wf.
    Beiträge
    614
    Thematisch ist das bei Tigerpress in den Bänden 3/2007 und 10/2008 schon (zwei) mal dagewesen. Der Themenkreis scheint bei FF rein Gimmick-mäßig recht begrenzt zu sein. (Fußball war ja auch schon mal da ...)
    Aber wenn die Dinger nicht lang halten und so beliebt sind, muss Nachschub her. Dann gibt es wohl alle ein bis zwei Jahre eine Fliegerausgabe?
    Geändert von Horatio (29.08.2010 um 22:30 Uhr)
    Horatio

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2002
    Beiträge
    55
    Zitat Zitat von JMC Beitrag anzeigen
    Einzig und allein das Gimmick hat mich doch extrem...... enttäuscht. Das Teil sieht aus wie 2 Cent wert, wegen dem Teil kauft sich kein Kind den Band, eher im Gegenteil, dadurch dass es mit eingeschweißt ist, behindert es eher den Kauf. Und dann erst die Gebrauchsanleitung auf Chinesisch, juhu, DAS hat Wissensfaktor!
    Das finde ich auch. Offiziell wird immer wieder geschrieben, dass es ohne Extra heutzutage nicht geht. Und dann findet sich da dieser Kram, der sich heutzutage nicht mal mehr in einen Kaugummiautomaten oder in ein Ü-Ei traut.

  5. #5
    Zitat Zitat von mikre Beitrag anzeigen
    ...

    Und dann findet sich da dieser Kram, der sich heutzutage nicht mal mehr in einen Kaugummiautomaten oder in ein Ü-Ei traut.
    Möchte das jetzt qualitativ abwertend oder als Trendfehlleistung aufgefasst sein?

  6. #6
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.394
    jetzt offiziell:
    Am Freitag, den 3. September 2010 erscheint die neue Fix & Foxi Ausgabe "Auf blauen Flügeln". Begleite die beiden Füchse auf ihren Abenteuern in luftiger Höhe. www.fixundfoxi.de

    Der begleitende Text folgt wohl noch

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2002
    Beiträge
    55
    Zitat Zitat von Ralle59368 Beitrag anzeigen
    Möchte das jetzt qualitativ abwertend oder als Trendfehlleistung aufgefasst sein?
    Vielleicht sowohl als auch. Ich habe in dem Thread zu Heft 8 schon geschrieben, dass diese Art von Extras überflüssig sind. Es geht von undichter Wasserpistole über Bleistifte zu Flummis usw. Der ursprüngliche Ansatz war ja, ein Extra zum Wissensteil zu bringen. Davon hat man sich dann relativ schnell wieder verabschiedet. Um es auf den Punkt zu bringen - die Extras die derzeit beiliegen, sind qualitativ gesehen - Müll.

    Meine Kinder (9 und 6 Jahre alt) werden von diesen Extras nicht angesprochen. Dann sollte man sie lieber weglassen. Aber dann kommt wieder die Argumentation, dass sich heutzutage ein Heft ohne Extra nicht am Markt etablieren kann. Aber im Thread zu Heft 8 stehen ja auch einige Alternativen.
    Geändert von mikre (01.09.2010 um 08:45 Uhr) Grund: Schreibfehler

  8. #8
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Dula-Hulu
    Beiträge
    9
    Mich schreckt schon das Cover ab.
    Seltsame Perspektiven und unpassende Größenverhältnisse.
    Die Füchse und Knox erscheinen mir irgendwie unproportional und schrumpelig.

    Sorry, aber für mich sehen die Zeichnungen aus wie Fan Art.
    Solche Bilder würde ich auf der Leserseite erwarten, eingesendet von
    Kevin, 9 Jahre...

    Schade. Ich mochte die Füchse sehr, habe sie früher jahrgangsweise gesammelt und geliebt.

  9. #9
    Splashcomics hat bereits das September-Heft besprochen. Diesmal durfte ein anderer Rezensent ran ...

  10. #10
    Nanü?!?
    Welch andächtige Stille hier herrscht.



    Nun, so will doch wenigstens ich noch etwas Mostrich zur Rezeptur der Bände 8 und 9 des 58. Jhrgs reichen: die Idee, unsre Vulpi mit prächtigeren Ruten darzustellen, finde ich total gut (wenn man bedenkt, dass die Schwanzlänge der natürlichen Vorbilder nur wenige Zentimeter unter der übrigen Körperlänge liegt).
    Allerdings passen imho die ingesamt gedrungener und tappsiger geratenen Corpi, wie Nadia sie in ihren letzten Beiträgen gezeigt hat, weniger zu dieser Optik.
    Womöglich kann Diana hier noch eine augenfällige Feinjustierung vornehmen?


    Die Geschichten des Autorentrios aus Heft 9 haben auf Anhieb einen positiven Eindruck bei mir hinterlassen. Wo „Einbruchsicher“ entspannt bis lustlos dahinplätschert wie die eingangs erwähnte Schnarche, hebt „Auf roten Flügeln“ sowohl die Leselust als auch die Wiedersehensfreude (Chamäleon). Warum das einstige Knauschgesicht seine Automodellierfähigkeit verlor, sollte gleichwohl noch in einer späteren Story nachgeliefert werden.
    Doch schon die bemerkenswerten Blickwinkel und Luftakrobatikszenen entschädigen prompt für diesen kleinen Schnitzer. Überhaupt: ich liebe Geschichten mit Rückblicksequenzen wie in diesem Falle bei der akrobatischen Sebi. Einzig den running gag mit dem Kuckuck hab ich irgendwie nich gerallt.
    Ging's mir allein so? Der Prof auf Seite 10 rief sogleich Erinnerungen an die damaligen aufkleb- und unklebbaren Luftpolstermotive aus den K*B*-Packungen und N*t*ll*-Deckeln in mir wach (wenngleich diese wohl dem D*sn**-Merchandise zuzurechnen waren).



    Weniger 'actiongeladen', aber dennoch effektreich (Seiten 37 – 39), noch besser erzählt und mit liebevollen Gags gespickt (Lupos 'Anmach'taktik – köstlich!) kommt „Energie geladen“ daher. „Unter Strom“ gefällt mir nicht weniger, und ich bewundere immer wieder, wie leichtfüßig Diana die ihr vorgegebene Thematik mit der 'altleserfreundlichen' Retro-Atmosphäre anfüllt, ohne dabei den Blick fürs Heute zu verlieren. Alle Achtung: Seiten 36 – 40 Bd. 8, insbesondere die Stimmung von letzteren zweieinhalb Sheets!
    Weiter so!


    Im redaktionellen Bereich punkten die jeweiligen Zoo-Beiträge neben der Baker Street (Bd. 8) und den Technik-Seiten (Airbus, Bd. 9). Hinsichtlich der letzten Gimmicks enthalte ich mich einer Bewertung und verweise stattdessen auf die vielfältigen Meinungen, Anregungen und Wünsche aus längerbestehenden Threads.



    Beste Grüße an alle.
    Geändert von Ralle59368 (19.09.2010 um 13:35 Uhr)

  11. #11
    Mitglied Avatar von Atlan
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    885
    Ich habe ja tatsächlich bis jetzt gezögert, ob ich mir das neue Heft holen soll. Letztlich konnte ich dann doch nicht widerstehen (obwohl man durch die Folie nicht mal kurz reinblättern konnte).
    So war ich dann auch positiv von den Zeichnungen überrascht. Zeichnerisch dürfte das der bisherige Höhepunkt sein. Bei beiden Zeichnerinnen.

    Was ich nicht mag, ist wenn Zeichnungen kopiert und wieder verwendet werden. So etwa Lupo auf Seite 7 in den ersten beiden Panels.
    Oder das Publikum, das wie in der Zeit erstarrt scheint, nur ab und zu mal den Sitzplatz wechselt... Auch hätte man sich entscheiden sollen, ob man bei eindeutig dargestellten Figuren bleibt oder bei stilisierten. Der Wechsel irritiert.
    Die Flugzeuge sind Computermodelle, oder?

    Sehr schön ist der Rückblick auf Eusebia. Wie schon im Fußballheft mag ich das. Das gibt den Charakteren erweiterten Hintergrund zum Gegenwarts-Kanon.

    Und wow: Ist Seite 38 die erste Splash-Page in Fix & Foxi?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •