szmtag Uhrwerkmädchen - Seite 5
Seite 5 von 14 ErsteErste 1234567891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 347
  1. #101
    Mitglied Avatar von peter schaaff
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.697
    Nachrichten
    0
    Für den Druck farbiger Comics reicht gemeinhin eine Auflösung von 300 dpi. Ansonsten lieber gleich 600 dpi ...
    peter schaaff - comics & cartoons
    Komm zu Dämonika - Blog des Bösen!
    PS auf deviantArt

  2. #102
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2008
    Beiträge
    162
    Nachrichten
    0
    Gerdi: "Was? Du isst und trinkst? Schmecken und riechen kannst du auch?"
    Eris: "Die meisten Dienstbotenmodelle sind voll funktionstüchtig"

    Das hört sich doch interessant an!

    Stimmt denn die Adresse der Herstellerfirma im Reklameblatt noch? Da muß man sich ja fast mal kundig machen, was es da alles an Modellen gibt und welche preisliche Vorstellungen diese Manufaktur hat.

    http://www.uhrwerkmädchen.de/wp-content/uploads/2010/08/UWM_Reklame.jpg

  3. #103
    Mitglied Avatar von Markus Herbert
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Im schönen Hessen
    Beiträge
    450
    Nachrichten
    0
    Urlaubsbedingt gibt's erst jetzt die Updates. Der mobile Hotspot funktionierte genau zwei Tage, bevor er den Dienst auf Deutschlands schönster Insel quittierte. Lag nicht an dem kleinen, sehr schicken Teil, mehr am Gemenge zwischen meinem Provider und dem Partner-Provider.

    Dafür jetzt drei am Stück:





    @ rudolpf: leider, leider sind die Uhrwerke, trotz allergrößter Beliebtheit der Modelle, 1913 geschlossen worden. Einige Modelle zeigten verstörende Verhaltensweisen und es gab einige Beschwerden der gut betuchten Kundschaft, so dass das Reichsamt für Kunstwesen zum privaten und öffentlichen Gebrauch (kurz KuPöG) einschreiten musste.

  4. #104
    Mitglied Avatar von Markus Herbert
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Im schönen Hessen
    Beiträge
    450
    Nachrichten
    0
    Äh,.. und die Nr. drei:



  5. #105
    Mitglied Avatar von Markus Herbert
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Im schönen Hessen
    Beiträge
    450
    Nachrichten
    0
    Und wieder ein wenig Trivialwissen über Androiden im Kaiserreich...


    ...sowie ein Reenactment von 1419, 1618 und 1948 (letzteres kannte ich noch gar nicht):

  6. #106
    Mitglied Avatar von Markus Herbert
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Im schönen Hessen
    Beiträge
    450
    Nachrichten
    0
    Die Früchte der letzten zwei Wochen...
    Während eine mit sich selbst hadert, weiß eine andere ganz genau, was sie will:

    Und einmal posieren für die Titelseite, bitte:

  7. #107
    Mitglied Avatar von peter schaaff
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.697
    Nachrichten
    0
    Krasse Action - jäh!
    Die Rebellen sind ja echte 'Prügelknaben' (aua!)- Stormtroopers à la Manga! Da helfen auch keine Rasenmäher mit Schädeloptik (geile Idee!) ... ;-)

    (U(h)rheberrechtsvermerk von '2010' - stimmt das?)
    peter schaaff - comics & cartoons
    Komm zu Dämonika - Blog des Bösen!
    PS auf deviantArt

  8. #108
    Mitglied Avatar von Markus Herbert
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Im schönen Hessen
    Beiträge
    450
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von peter schaaff Beitrag anzeigen
    Krasse Action - jäh!
    Die Rebellen sind ja echte 'Prügelknaben' (aua!)- Stormtroopers à la Manga! Da helfen auch keine Rasenmäher mit Schädeloptik (geile Idee!) ... ;-)

    (U(h)rheberrechtsvermerk von '2010' - stimmt das?)
    Danke, die Seite entstand sehr entspannt im Urlaub. Hab' ich Spaß dran gehabt.

    Als U(h)rheberrechtsvermerk taugt die 2010 Angabe wohl nicht. Ist so was in Deutschland überhaupt nötig, ich dachte nein?

    Die Chronologie geht eher so:
    09/2009 als Schnapsidee geboren und die ersten Seiten (UWM013 - UWM018) gezeichnet.
    bis 06/2010 die Seiten UWM004 - UWM012 und UWM019 - UWM027 gepinselt.
    08/2010 UWM geht online.

    Die 2010 steht also eher für den Gang in die Öffentlichkeit.

  9. #109
    Mitglied Avatar von peter schaaff
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.697
    Nachrichten
    0
    Diese Seite hast Du aber 2011 veröffentlicht. Würde vielleicht '2010 - 20XX' schreiben.
    Hilft dann auch, wenn Spielberg das Ganze verfilmt (ohne vorher zu fragen!) ...

    by the way: von der Inszenierung her hätte das Abreissen des Kopfes klassisch als close up gestaltet werden müssen.
    peter schaaff - comics & cartoons
    Komm zu Dämonika - Blog des Bösen!
    PS auf deviantArt

  10. #110
    Mitglied Avatar von Markus Herbert
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Im schönen Hessen
    Beiträge
    450
    Nachrichten
    0
    Dunkel ward's...

    und wieder helle...


    @Peter: die Fußnote ist geändert, wird aber erst bei Seite 65 sichtbar (keine Lust den ganzen Rest auch zu überarbeiten).

    Stimmt, close-up wäre besser gewesen, nicht das einzige, was mir ab und zu durch die Lappen geht. - Na ja, dafür hat's im Hintergrund "Aua!"

  11. #111
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2008
    Beiträge
    162
    Nachrichten
    0
    Sehr spannend, jede Woche ein "Cliffhänger"!

    Jeden Mittwoch ein weiteres kleines Stückchen der Erzählung lesen können, das hat schon fast etwas von einer meditativen Übung. Omm.....

    Oder ist es die Antwort auf die steigende Hektik der Zeit, als Entschleunigungsübung?

    Die Alternative wäre bis zum Ende der Geschichte zu warten - in der Hoffnung, dass die vierstellige Jahreszahl dann noch eine 2 vorne hat - und sie dann auf einen Rutsch zu lesen.

    Ich fürchte nur, dass ich das nicht durchhalten würde.

    Deshalb einfach noch einmal ein Lob von mir, weiter so! Und ich freue mich auf den nächsten Mittwoch mit der "blaublütigen" Eris!

  12. #112
    Mitglied Avatar von Markus Herbert
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Im schönen Hessen
    Beiträge
    450
    Nachrichten
    0
    Besten Dank, rudolpf. Ich habe vor, demnächst das zweite Kapitel zu starten, d.h. das aktuelle "Buch" endet wirklich mit einer "2" davor - ist natürlich etwas geschummelt , denn es werden einige Fragen offen bleiben, sonst wäre es ja auch schon vorbei mit den UWM.

    Auf jeden Fall wird das zweite "Buch" einen stärkeren Fokus bekommen, ohne die Hauptfrage, welche Bell am Ende dieses Kapitels stellen wird, außer acht zu lassen.

  13. #113
    Mitglied Avatar von Markus Herbert
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Im schönen Hessen
    Beiträge
    450
    Nachrichten
    0




    So langsam endet der Handlungsstrang "Eris auf Abwegen". Im nächsten setzen die Mädels zwar ihre Suche fort, aber die gesamte Geschichte bekommt einen stärkeren Fokus verpasst.

  14. #114
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2008
    Beiträge
    162
    Nachrichten
    0
    Der arme Oberleutnant. Aber ein interessantes Bild wie die 3 über ihm thronen.

    Was mir dabei auffällt: die Einheitenabzeichen mit der 17 sind nicht in allen Bildern durchgehend vorhanden. So wie die drei Mädels da sitzen, müsste auch bei Dana zumindest ein Teil der blauen Kreise zu sehen sein.
    Bei der Waffenausgabe hat Frau Feldwebel mal ein Abzeichen, dann ist es wieder weg. Und beim Sprung von der Empore und beim Kampf - die heroische Pose - sind die Dinger dann bei Eris ganz verschwunden.
    Ist natürlich nur Erbsenzählerei und soll deinen Comic auf keinen Fall schmälern. Vermutlich ist es dir ja schon selber aufgefallen und wird im "Director's Cut" in der Extralang-Version natürlich noch bereinigt.

  15. #115
    Mitglied Avatar von Markus Herbert
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Im schönen Hessen
    Beiträge
    450
    Nachrichten
    0
    Der Director's Cut lässt noch auf sich warten. Zur Zeit sieht die To Do-Liste wie folgt aus:
    1. Jede Woche was liefern.
    2. Dum..., äh Freiwilligen für englische Vertonung finden oder auf Rentenalter warten.
    3. Alle Seiten auch in 450 dpi ablegen.
    4. Farben in alten Seiten anpassen (manches Gras ist einfach zu Grün).
    5. Dramaturgie verbessern (neue Seiten, neue Dialoge etc.) - Ruhestandsaufgabe?
    6. Alle Umarbeitungen als Directors Cut heraus geben und Schweinegeld kassieren.
    7. In Geld baden.

    Momentan muss Punkt 1 genügen




  16. #116
    Mitglied Avatar von Markus Herbert
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Im schönen Hessen
    Beiträge
    450
    Nachrichten
    0
    Wie angekündigt, beginnt eine neue Geschichte. Um was es geht, wird auf der Titelseite angesprochen:

    (Das vollständige Bild ist hier.)

    Und die erste Seite:


    Hoffen wir mal, dass ich aus meinen Fehlern gelernt habe...

    Außerdem gebe ich auf der UWM-Homepage meiner bedingungslosen 80er Jahre-Liebe zu Michelle Pfeiffer ausdruck (Top 5 Fantasy Movies).
    Geändert von Markus Herbert (21.09.2011 um 09:04 Uhr)

  17. #117
    Mitglied Avatar von peter schaaff
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.697
    Nachrichten
    0

    Fehler

    Da Du Deine 'Fehler' selber ansprichst hier mal meine fünf Cent zu den Fehlern zum Beginn der neuen Geschichte:

    Titelbild: Hilfe! wo schaut die Geiselnehmerin hin? zum Gesicht im Hintergrund? auf den Schriftzug? zu der durch die unglückliche Darstellung von hinten so gar nicht zu identifizierende Figur rechts? Unklar!
    Comic Strip: klassisch wird zu Anfang einer Story/ eines Kapitels (nicht ohne Grund) ein opening panel gewählt: wo befinden sich die handelnden Personen? welche Situation?
    das wird erst im 7ten Panel etwas deutlicher ohne zu klären, wo genau im (riesigen) Frachtraum die beiden, durch Mütze & Kittel schwerst zu identifizierenden Charaktere (deren Namen auch nicht genannt werden!) ihrer Malerarbeit nachgehen;
    im 3ten Panel hält die rechte Person den Pinsel, obwohl doch die linke das Ornament gemalt hat, um das es im Dialog (anscheinend) geht - das verwirrt unnötig und schmälert die Pointe;
    spätestens nach dem 5ten Panel sollte der öffnende Blick auf die Neuankömmlinge kommen; dann ein Zoom auf genannte Anna im Pulk der Neuankömmlinge mit dem überraschten 'A ... Anna!', auch um die sechs Dialogpanels in Reihe in ihrer langweiligen Darstellung aufzulockern;

    Hier mal meine Aufteilung:

    Idealerweise wird der Inhalt der Folge auf zwei Folgen verteilt; bei mir ist schon nach dem ersten Strip Schluß mit dem Hinweis auf die Neuankömmlinge; die Entdeckung Annas kommt dann erst in der nächsten Folge.
    Geändert von peter schaaff (21.09.2011 um 10:50 Uhr)
    peter schaaff - comics & cartoons
    Komm zu Dämonika - Blog des Bösen!
    PS auf deviantArt

  18. #118
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2008
    Beiträge
    162
    Nachrichten
    0

    Thumbs up Auf zum 2. Kapitel

    Dann auf zum 2. Kapitel! Es werden dann ja sicherlich auch die offenen Handlungsfäden des ersten Teils gelöst.

    Was ist mit Gerdi?? "Kollateralschaden" a la namenlose Rothemden bei Star Trek? Wollen wir ja wohl nicht hoffen.... Wie sind die Rebellen überhaupt entkommen? Bei einem solchen Pott wie der Wallenstein sollte man ja eigentlich meinen, dass die Angreifer mit ihren kleinen "Booten" keine Chance zur Flucht haben nachdem der Überraschungseffekt dahin war.

    Das erste Kapitel wurde mit Seite 066 beendet. Wow, eine Menge "Uhrwerkmädchen" die da schon geboten wurde. Bei gleicher Länge freuen wir uns dann Ende 2012 auf das dritte Kapitel. Kein Problem, wenn die folgenden 66 Wochen-Folgen ähnlich spannend und unterhaltsam sind wie der erste Teil!

    Weiter so, von mir erneut ein fettes Dankeschön!

  19. #119
    Mitglied Avatar von Markus Herbert
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Im schönen Hessen
    Beiträge
    450
    Nachrichten
    0
    Aah, Zuckerbrot und Peitsche!

    Erstmal ein Danke an Rudolpf für das Zuckerbrot, und nun zu Peters Peitsche...

    Alle Fehler kommen in mein graues Büchlein, aber ein paar würde ich gerne extra würdigen:

    Zitat Zitat von peter schaaff Beitrag anzeigen
    Titelbild: Hilfe! wo schaut die Geiselnehmerin hin? zum Gesicht im Hintergrund? auf den Schriftzug? zu der durch die unglückliche Darstellung von hinten so gar nicht zu identifizierende Figur rechts? Unklar!
    Das Auge rechts scheint tatsächlich woanders hinzublicken, psychosomatisch bedingtes Schielen?

    Zitat Zitat von peter schaaff Beitrag anzeigen
    Comic Strip: klassisch wird zu Anfang einer Story/ eines Kapitels (nicht ohne Grund) ein opening panel gewählt:
    Notiert!

    Zitat Zitat von peter schaaff Beitrag anzeigen
    ...die beiden, durch Mütze & Kittel schwerst zu identifizierenden Charaktere (deren Namen auch nicht genannt werden!) ihrer Malerarbeit nachgehen;
    Sind die wirklich so schwer einzuordnen? Ich dachte die Damen (das Rückenportrait vom Titel eingeschlossen) hätten schon genug Screentime gehabt.

    Zitat Zitat von peter schaaff Beitrag anzeigen
    im 3ten Panel hält die rechte Person den Pinsel, obwohl doch die linke das Ornament gemalt hat, um das es im Dialog (anscheinend) geht - das verwirrt unnötig und schmälert die Pointe
    So verwirrend? Im ersten Bild sind doch deutlich zwei Pinsel, mit unterschiedlicher Farbe, zu sehen.

    Zitat Zitat von peter schaaff Beitrag anzeigen
    auch um die sechs Dialogpanels in Reihe in ihrer langweiligen Darstellung aufzulockern;
    Oje, ich fürchte, Seite 69 wird dir gar nicht gefallen, aber 70 könnte nach deinem Geschmack sein. Ich denke ich werde mal die Aufteilung bei der aktuell in Arbeit befindlichen 72 spontan verändern.

    Danke für die Kritik!

  20. #120
    Mitglied Avatar von peter schaaff
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.697
    Nachrichten
    0
    Grundsätzlich sollte man, gerade bei so einem großen Casting wie bei Uhrwerkmädchen, die Namen öfters anwenden. Besonders aber am Anfang eines neuen Kapitels um Neu- Lesern die Möglichkeit zu geben, sich schnell zurechtzufinden.

    Manchmal habe ich das Gefühl, Du schreibst die Geschichte von Fortsetzung zu Fortsetzung. Da verliert auch der Autor schnell die Übersicht und es geht die Kontinuität bei so vielen Handlungssträngen verloren.
    peter schaaff - comics & cartoons
    Komm zu Dämonika - Blog des Bösen!
    PS auf deviantArt

  21. #121
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2008
    Beiträge
    162
    Nachrichten
    0
    Den "wirren" Blick hatte zumindest ich als solchen angesehen: Eine durchgeknallte Person, deren Blick nicht mehr das eigentliche Geschehen wahrnimmt, sondern irgend etwas, was der kranke Geist ihr vorspiegelt. Deshalb schaut sie scheinbar "irgendwo" hin.Vielleicht müssten die Pupillen trotzdem parallel stehen, aber das kann ja bei einer Überarbeitung korrigiert werden.

    Zitat Zitat von peter schaaff Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich sollte man, gerade bei so einem großen Casting wie bei Uhrwerkmädchen, die Namen öfters anwenden. Besonders aber am Anfang eines neuen Kapitels um Neu- Lesern die Möglichkeit zu geben, sich schnell zurechtzufinden.
    Das mit den Namen ist schon manchmal verwirrend, das stimmt. Auf den ersten Blick, dachte ich dass es die beiden Freundinnen von Eris wären, passt natürlich nicht. Ich gebe zu, dass ich im Personenverzeichnis nachschauen musste um auf Minnie zu kommen. Minnie scheint auch wieder einen kompletten funktionstüchtigen Arm zu haben.

    Zitat Zitat von peter schaaff Beitrag anzeigen
    Manchmal habe ich das Gefühl, Du schreibst die Geschichte von Fortsetzung zu Fortsetzung. Da verliert auch der Autor schnell die Übersicht und es geht die Kontinuität bei so vielen Handlungssträngen verloren.
    Das Gefühl hatte ich an einigen Stellen im ersten Kapitel, hat sich aber im zweiten Drittel gegeben. Da gab es zwar auch leicht verwirrende Abweichungen vom Haupthandlungsstrang, die aber nachher doch wieder zusammengelaufen sind. Einige laufen ja auch noch und harren der Auflösung.

    Wobei mich deine Vorgehensweise interessieren würde. Vielleicht kannst du - so es deine Lust und deine Zeit hergibt - einfach mal zwischendurch ein paar Worte dazu erzählen. Ideen/Abhandlung des Erzählstrangs, Erstellung der Zeichnungen usw. Vielleicht anhand einer Beispielseite? Ist natürlich kein Muß, da steckt ja auch so schon eine Menge Arbeit drin.

  22. #122
    Mitglied Avatar von Markus Herbert
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Im schönen Hessen
    Beiträge
    450
    Nachrichten
    0
    Ich habe heute einen freien Tag, also werde ich etwas Zeit verschwenden und meine primitive Vorgehensweise bei der Comic-Erstellung beleuchten.

    Zunächst eine schockierende Feststellung: es gibt kein detailliertes Skript mit im voraus ausgearbeiteten Dialogen oder Regieanweisungen. Das habe ich versucht und bald wieder sein lassen: 1. ich bin kein Schreiber, 2. ich mache das als Hobby und muss auch so schon die Zeit an allen Ecken zusammenkratzen und 3. sobald die Dinge auf dem Papier standen, war die Geschichte für mich erledigt - es gab nichts neues mehr zu entdecken.

    Zur Beruhigung: es gibt ein felsenfestes Fernziel, das es zu erreichen gilt und es gibt Meilensteine auf dem Weg dorthin. Oder in corporate speak: Vision, Mission und Strategie stehen, was nur on demand erstellt wird sind die operativen Ziele, nämlich immer vor dem Erstellen der nächsten Seite(n).

    1. Schritt: Kritzeln

    Jede Seite, meist mehrere auf einmal, entsteht als Gekrakel auf jedwedem Papier das gerade zur Hand ist, ja, manchmal auch Servietten. Dialoge werden dazu gedichtet und auf dem gleichen Papier festgehalten, das gibt mir mittlerweile eine ganz gute Idee, wieviel Platz die Sprechblasen einnehmen werden.

    Dieses Gekrakel (andere nennen es Thumbnails) zu erstellen dauert für gewöhnlich am längsten. Geschieht diese Phase unter Zeitdruck - bislang halte ich mich sklavisch an den Wochenrythmus - dann ist das Ergebnis oft alles andere als brilliant, aber the show must go on!

    Dann können endlich die Panele eingeteilt werden, dafür habe ich mir in Manga Studio mein eigenes Template erstellt.

    2. Schritt: die Seiteneinteilung in Manga Studio


    3. Schritt: Skizzieren

    Meine Skizzen sind meist recht grob. Gefällt mir der erste Wurf nicht, dann benutze ich eine zweite Skizzenebene, um schwierige Details etwas herauszuarbeiten.

    Fortsetzung im nächsten Post (ich hasse endless canvas - bin scrollfaul).
    Geändert von Markus Herbert (21.09.2011 um 18:43 Uhr)

  23. #123
    Mitglied Avatar von Markus Herbert
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Im schönen Hessen
    Beiträge
    450
    Nachrichten
    0
    4. Schritt: Hintergrund Line Art

    Ich halte Hintergrund gerne komplett vom Vordergrund getrennt und das schließt oft auch die Line Art mit ein.

    5. Schritt: Line Art

    Hier halte ich mich mehr oder weniger an die Skizze und improvisiere manchmal auch gerne.

    6. Schritt: Alles wird braun

    Da ich kein ordentliches flattening wie die Profis mache, ist ein farbiger Hintergrund nützlich beim Ausmalen. So kann ich sicher sein, dass die hellen Farben dort landen, wo sie hin sollen.

  24. #124
    Mitglied Avatar von Markus Herbert
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Im schönen Hessen
    Beiträge
    450
    Nachrichten
    0
    7. Schritt: Es wird bunt

    Ich beginne immer mit dem Vordergrund und passe den Hintergrund entsprechend an (Farbtöne, Schatten etc...).

    8. Schritt: mehr buntig

    Jetzt kommen die Hintergrundfarben.

    9. Schritt: Schatten und special effects

  25. #125
    Mitglied Avatar von Markus Herbert
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Im schönen Hessen
    Beiträge
    450
    Nachrichten
    0
    10. Schritt: Text

    Wenn ich mir über den Platzbedarf der Sprechblasen unsicher bin, dann kann dieser Schritt auch ganz am Anfang sein.

    Optional: 11. Schritt: Korrekturen
    Manchmal fällt mir erst am farbigen Bild auf, dass grobe anatomische oder perspektivische Schnitzer vorliegen (ja ich weiß, nach den Standards hier ist alles ein grober Schnitzer), dann werden sämtliche Ebenen nochmal angefasst und überarbeitet. Furchtbare friemelei, aber glücklicherweise selten.


    Das war's im großen und ganzen. Das fertige Bild wird für die Publikation exportiert und das Original sorgfältig abgelegt.

Seite 5 von 14 ErsteErste 1234567891011121314 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.