Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: FF-Alben

  1. #1
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.391

    Post FF-Alben

    Hallo allerseits,
    Das ist natürlich eine schöne Nachricht, daß es eventuell mit den FF-Alben weitergehen soll. Ich schließe mich Michael dahingehend an, daß die Alben wirklich gut gemacht waren.
    Was ich hier Anregen möchte ist, nicht ein dutzend verschiedener Geschichten zusammenzuwürfeln, sondern sich eine längere zusammenhängende Stoyline herauszunehmen, um diese endlich in gesammelter Form erscheinen zu lassen. Ein paar Ideen hierzu habe ich schon gemacht. Sicherlich lassen sich auch andere Themen finden.
    Einzelne Ausgaben, die sich besonderen Zeichnern widmen (ähnlich wie die Barks -Alben), wären für die Zukunft sicherlich auch wünschenswert.
    Vielleicht sollten wir in diesem Forum mal ein paar Ideen sammeln, wie und mit was solche Alben gestaltet werden könnten. Das wäre für Herrn Tempel doch sicher auch hilfreich, oder?
    Eine etwas andere Anregung ist:
    Vielleicht sollten einige neue Bände im Prestige-Format für knapp 10 DM erscheinen. Laufende Projekte, wie "Mischa" natürlich nicht, aber der Kauka-Kosmos ist groß und bei entsprechendem Erfolg hätten entsprechende andere Kauka-Themen doch bestimmt wieder Platz in den Veröffentlichungsplänen.

    Eine andere Sache:
    Ich wünsche mir unbedingt wieder (halbwegs erschwingliche) Nachdrucke von alten FF's bzw. den ersten Sonderheften! Hier sollte man einfach mal schauen wie z.B Panini Spidermen nachdruckt( ca. 10 eingeschweißte Hefte zu ca. 40-50 DM) oder Boxen wie bei Dino (Green Latern: 9 Hefte im Schuber zu 60 DM). In so einem Preissegment stelle ich mir das ungefähr vor...

    Markus

  2. #2
    XXXXXX
    Gast

    Post

    Hallo Markus!

    Deine Ideen finde ich nicht schlecht. Aber, bei Zeichner-Bänden gibt es einfach eon Problem: Rolf Kauka selber. Bislang darf eine Geschichte nicht einem speziellen Zeichner zugewiesen werden. Kenner von FF erblicken natürlich oft sofort, das diese Geschichte von Neugebauer, Branco, Fischer etc. ist, nur eine öffentliche Nennung ist bislang verboten.

    Die Idee von Schwerpunkt-Alben halte ich wirklich nicht schlecht... Z.B. Reisegeschichten etc.

    Mit Nachdrucken alter Hefte hatte es ja Hethke probiert. Ich glaube daher nicht, das diese Form wirtschaftlich genug ist. Egmont Ehapa macht ja Comics nicht (nur) zum Spass, sondern will ja Geld verdienen. Der wirtschaftliche Gesichtspunkt muss also immer im Vordergrund sein bei einer Ideenschmiede.

    Grüsse



    ------------------
    =========================
    Fuchsen wir's!

    Rolf Kaukas Fix & Foxi Club-RKFFc

    www.fixundfoxi-club.de

    =========================
    Geändert von scribble (06.03.2008 um 12:25 Uhr) Grund: Auf Wunsch des Betroffenen editiert

  3. #3
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.391

    Post

    Hallo und auch alle anderen,
    Das die Idee mit den Bänden zu den Zeichnern an Rolf Kauka selber scheitert ist natürlich sehr schade. aber ich denke, man muß hier mal abwarten, was die Zukunft bringt.
    Zu den Nachdrucken muß man aber auch sagen, daß die von Hethke einmal vom Preis her (30 DM/Stück) völlig indiskutabel waren, ebenso wie von der Papier- und Druckqualität.
    Würden die Hefte "richtig" gemacht werden, denke ich, wäre der Zuspruch sicher auch größer und die Auflage hätte sicher dann auch eine wirtschaftliche Basis. Bei den Micky-Maus-Kasetten scheint dies ja auch zu funktionieren. Verständlich ist, daß man beim Ehapa-Verlag nach der Hethke-Pleite erstmal vorsichtig ist. Vielleicht würde es ja was bringen, mal als Test einem neuen Sonderheft in kleiner Auflage für den Fachhandel den Nachdruck eines des ersten SH von 1959 beizulegen.
    Mich würde interssieren, was die anderen Fans und die MacherInnen beim Ehapa-Verlag darüber denken.
    Markus
    Geändert von scribble (06.03.2008 um 12:25 Uhr) Grund: Auf Wunsch des Betroffenen editiert

  4. #4
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.764

    Post

    Ich darf hierzu anmerken, dass die Alben nicht wahllos zusammen gestückelt waren. "Pauli" bestand allein aus Karabajic-Stories. Geplant waren auch Hintergrundstories und Interviews mit Kauka und Karabajic, was Kauka uns leider untersagte. Dafür hatten wir Karabajic aber vor zwei Jahren in Erlangen.
    Und die "Mischa"-Alben waren chronologisch - vom Beginn der Serie an - angelegt. Allein die FF-Alben waren "zusammengewürfelte" Alben, wobei das erste als Geburtstagsalbum aus jeder Periode von FF etwas beinhaltete und das Zweite unter dem Motto "Tiere" stand.
    Wir hatten uns schon Gedanken zur Vorgehensweise der Edition gemacht.

    efwe

  5. #5
    YpsFanpage Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    3.933

    Post

    Hi efwe. Okay, es sind nur Karabajic-Stories in den Alben (ist ja auch nicht so schwer, wenn ca. 90% der Pauli-Comics von ihm sind), aber dennnoch wirkte die Zusammenstellung zusammengewürfelt. Vergleichbar mit den Donald-Duck-Klassik-Alben, die zwar ausschließlich Barks enthalten, aber halt auch nur zusammegewürfelt.

    Wenn ein weiterer Pauli-Band erscheinen sollte, wünsche ich mir die Geschichte mit Schloß Schauerstein (?), die im 20 (?) Jahrgang als Fortsetzungsgeschichte erschien. Sie wurde später in der Reihe "Fix und Foxi Album" nachgedruckt, war dort jedoch auf 47 Seiten zusammengekürzt. Eine ungekürzte Ausgabe wäre daher wünschenswert.

    YPS


  6. #6
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.391

    Post

    Hallo efwe,
    Die Mischa-Ausgaben waren toll gemacht und auch so, wie ich sie mir vorstellte. Daß ihr bei den FF-Alben auch versucht habt, thematisch vorzugehen, ist mir auch aufgefallen und auch schön. Aber gerade hier sah es halt soch schon etwas zusammengewürfelt aus, auch wenn ein paar tolle Stories dabei waren (wie etwa die Urlaubsgeschichte von W. Neugebauer, als Eusebia und Lupinchen so tun, als wenn sie verreist wären).
    Ich wollte mit meiner (positiven) Kritik lediglich anregen, gerade hier Stories zu nehmen, die eine enge inhaltliche Verknüpfung hatten (Fortsetzungsgeschichten, z.B) und aufeinander aufbauten (Lupo-Stories in Lupo-Modern/Tip Top oder z.B. "Gute Geister GMBH").
    Die Idee mit der Pauli-Geschichte von YpsmitGimmick finde ich auch OK -Genau sowas meine ich!
    Wo allerdings eine "gewürfelte" Zusammenstellung Sinn machen würde, wäre "Diabolino" mit seinen "One-Pagern" ähnlich wie bei "Boule und Bill"-Alben alias "Schniff und Schnuff"
    Markus

  7. #7
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.764

    Post

    Wir wollten die Pauli-Geschichte bewusst erst später einsetzen, weil sie eben in Albenform schon vorlag. Bei Fix und Foxi empfanden wir die Auswahl als schwierig, da die alten Sachen bei Hethke in den Heft-Reprints erschienen und die neuen sachen nicht mehr so gut waren. Bei Mischa hätten wir chronologisch weiter gemacht, und als vierte Serie hätte ich gerne Tom & Biberherz gebracht. Aber leider mussten wir die Reihe einstellen, weil wir wirklich gerade mal 3.000 Ex pro Band verkauft haben. Und das war viel zu wenig, wenn bedenkt, dass wir alles komplett neu machen mussten: Schwarzfilme ziehen, Kolorieren, Texte bearbeiten, lettern. Schade!

    efwe

  8. #8
    YpsFanpage Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    3.933

    Post

    Ab wieviel verkauften Exenplaren wird denn eine Reihe fortgeführt bzw. eingestellt? 5000? 10000? Wie hoch sind eigentlich dei Auflagen bei Reihe wie "Barks Library" und "Don Rosa"?


  9. #9
    XXXXXX
    Gast

    Post

    Hiho zusammen!

    Das Kauka irgendwann ab und zu etwas verbietet ist mir auch schon zu Ohren gekommen, aber wir hier mit dem Club hatten das noch nie. Eigentlich lässt er uns sehr viel freie Hand. D.h. nicht, efwe, das ich das nicht glaube. Aber, bei den neuen Ravensburger Büchern werden Zeichner (Italiaander / Menningen) jetzt auch genannt, was eigentlich ein Novum ist.

    Vieleicht hat sich die Einstellung dazu in der letzten Zeit geändert.

    3000 Alben ist natürlich schon hart, jedenfalls für einen Verlag, wie Egmont Ehapa. Hethke ist nun mit seinen (viel zu teueren) Nachdrucken auch auf die Nase gefallen. Insgesamt ist es aber wohl so, das es in der Preispolitik liegt. Nur der absolute FF Freak gibt 16,80 für ein FF Comic aus. Ich hatte ja bereits im Beitrag "Fix & Foxi" einiges vorgeschlagen.

    Wenn ihr wirklich neue Überlegungen zu Kauka-Alben habt, dann würde ich diese als absolutes SC in der Preislage um 7-8 DM zu 44 Seiten an bieten. Gerade das auch bei euch erscheinende FF Comic Magazin (ab 4. Mai 2000) könnte mit als Werbeträger dienen für eine FF-Album-Rheihe, die dann auch Pauli etc beinhalten würde.

    Zwar würde sicherlich die Qualität einbußen hin nehmen, das ist mir klar, aber ich bin sicher, die Alben würden verkauft werden. Das Interesse an Kauka Comics würde wieder gesteigert und man könnte in 1-2 Jahren über eine "Werksedition" wieder nachdenken...

    Grüsse



    ------------------
    =========================
    Fuchsen wir's!

    Rolf Kaukas Fix & Foxi Club-RKFFc
    -Offizieller Fan-Club-

    www.fixundfoxi-club.de

    =========================
    Geändert von scribble (06.03.2008 um 00:41 Uhr) Grund: Auf Wunsch des Betroffenen editiert

  10. #10
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    50672, Köln, Deutschland
    Beiträge
    5

    Question

    Scheint nicht so recht voran zu gehen hier. Wo erfährt man denn sonst noch wie es bei F&F los- und weitergeht?

  11. #11
    XXXXXX
    Gast

    Post

    Hallo Sandmann!

    Dir kann geholfen werden!

    Dieses Forum gehört zu den Seiten von "Rolf Kaukas Fix & Foxi Club-RKFFc", dem offiziellen Fan-Club. Dort gibt es einen grossen News-Bereich, der laufend erweitert und erneuert wird, einen Newsletter usw. nur für News. Und selbstverständlich mehr z.b. Specials, Comics, Spiele etc.

    Alles bei uns unter:
    http://www.fixundfoxi-club.de

    Grüsse





    ------------------
    =========================
    Fuchsen wir's!

    Rolf Kaukas Fix & Foxi Club-RKFFc
    -Offizieller Fan-Club-

    www.fixundfoxi-club.de

    =========================
    Geändert von scribble (06.03.2008 um 00:43 Uhr) Grund: Auf Wunsch des Betroffenen editiert

  12. #12
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    50672, Köln, Deutschland
    Beiträge
    5

    Thumbs up

    @;

    kam leider erst jetzt dazu vorbeizuschauen aber vielen Dank für den Hinweis.
    Geändert von scribble (06.03.2008 um 00:43 Uhr) Grund: Auf Wunsch des Betroffenen editiert

  13. #13
    XXXXXX
    Gast

    Post

    @Sandmann:

    No Prob!


    Grüsse
    Geändert von scribble (06.03.2008 um 00:44 Uhr) Grund: Auf Wunsch des Betroffenen editiert

  14. #14
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.764

    Post

    @yps
    Bei Kauka mussten wir ca. 5000 Ex. pro Band verkaufen, um überhaupt auf unsere Kosten zu kommen. Würden wir nun - wie vorgeschlagen - nur noch DM 8,- für einen Band verlangen, würde das beseuten, dass wir ca. 10.000 Ex. verkaufen müssten, um unsere Kosten wieder reinzukriegen. Utopisch! Ich weiss wirklich nicht, ob die Nachfrage nach Kauka-Alben da ist.
    Bei Barks und Don Rosa ist das einfacher, da wir zum einen fertige Filme von Gladstone bzw. vom Egmont Creative Center übernehmen können, und zum anderen, weil wir halt auf verkaufte Zahlen weit über 10.000 Ex. bei Rosa und knapp 20.000 bei Barks kommen.

    efwe

  15. #15
    XXXXXX
    Gast

    Post

    @efwe

    Das Kauka Alben nicht in den bisherigen Format erscheinen könnten, dürfte allen klar sein. Das klappt nie. Ich sehe aber Chancen in einer "abgespeckten" Version und mit Unterstützung des FF Magazines.

    Beim Probelesen für das Comic Magazin kam Pauli zwar nicht gut an (was ich als Pauli Fan zwar schade finde), aber Tom & Biberherz ist klasse angekommen.

    Ich sehe die Chance für Kauka Alben eher auch in der SC Version und im Massenmarkt. Nicht so wie bisher, über Comicläden. Auch müssten Produktionskosten gesenkt werden.

    Wie gut ist denn das Material?

    Grüsse



    ------------------
    =========================
    Fuchsen wir's!

    Rolf Kaukas Fix & Foxi Club-RKFFc
    -Offizieller Fan-Club-
    www.fixundfoxi-club.de

    =========================

    [Diese Nachricht wurde von FixundFoxi am 15. April 2000 editiert.]
    Geändert von scribble (06.03.2008 um 00:44 Uhr) Grund: Auf Wunsch des Betroffenen editiert

  16. #16
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.764

    Post

    Massenmarkt ist immer ein Risiko. Ausserdem waren die Alben Softcover. Und Kolorierung und neue Filme kosten ihren Preis. Also mit Kostensenkung ist da nichts. Man kann auf den redaktionellen Teil verzichten, aber der kostete das Wenigste.
    Ich sehe nur eine Chance, wenn das Magazin richtig gut einschlägt.

    efwe

  17. #17
    XXXXXX
    Gast

    Post

    @efwe

    Ich meinte mit SC auch die Asterix /Lucky Luke Aufmachung (mit dem DM7,80 Preis).

    Zum Rest gebe ich recht, das meinte ich auch. Hoffen wir also das beste und beten brav jeden Abend dafür?


    ------------------
    =========================
    Fuchsen wir's!

    Rolf Kaukas Fix & Foxi Club-RKFFc
    -Offizieller Fan-Club-

    www.fixundfoxi-club.de

    =========================
    Geändert von scribble (06.03.2008 um 00:45 Uhr) Grund: Auf Wunsch des Betroffenen editiert

  18. #18
    YpsFanpage Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    3.933

    Talking

    Wenn sich Alben nicht verkaufen lassen wäre mein Vorschlag eine "Fix und Foxi Sonderheft"-Reihe im Stil er alten Donald Duck-Sonderhefte. Zweimonatlich erscheinende Hefte mit 68 Seiten OHNE Gimmick mit Nachdrucken alter Geschichten aus den 50ern/60ern zum Preis von 4,80 DM.

    Was haltet ihr von einer solchen Reihe "Die tollsten Geschichten von Fix und Foxi"?

  19. #19
    XXXXXX
    Gast

    Post

    @YpsmitGimmick

    Ich halte das für eine sehr gute Idee! Nicht nur, weil ich müsste, sondern weil es wirklich Klasse wäre und eine weitere gangbare Variante wäre.

    Jetzt müsste der Meister efwe dazu was sagen.


    Grüsse
    Geändert von scribble (06.03.2008 um 00:45 Uhr) Grund: Auf Wunsch des Betroffenen editiert

  20. #20
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.391

    Post

    Hallo allerseits,
    Natürlich ist die Idee OK (...reimt sich sogar). Aber dann sollten Geschichten aus allen Epochen darin enthalten sein und möglichst eine Verbindung/ ein Zusammenhang zwischen den Geschichten in einem solchen Heft bestehen (die Diskussion hatten wir ja schon).
    Meine Idee wäre (da ja wahrscheinlich auch die "normalen" Sonderhefte wieder kommen)zu diesen Sonderheften (Ostern, Sommer, Ferien, Weihnachten) eine Sammlerausgabe im Prestige-Format zu machen, ohne Gimmick, aber dafür mit redaktionellen Sonderseiten, die nicht im Kiosk-Exemplar sind. Damit würe man alte Fans nd Sammler glaube ich eher ansprechen. Außerdem finden es ja die Verlage im Moment besonders schick, für den Comic-Fachhandel spezialle Editionen zu machen.
    Vorschlag 2 dazu: Diesen limitierten Fachhandels-Ausgaben besondere Nachdrucke (zum Bsp. die ersten FF-Sonderhefte)beizulegen (also im Pack zusammenschweißen). Dabei sollte sich der Gesammtpreis nicht über dem Niveau der Alben bewegen.
    Die von Ypsmitgimmick vorgeschlagenen Hefte müßten dann also anders benannt werden, vielleicht "Die tollsten Geschichten mit der FF-Familie" oder so...
    Markus

  21. #21
    YpsFanpage Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    3.933

    Post

    Hmmm... mein Vorschlag gefiel mir besser. Glaube nicht, daß Ehapa die Prestige-Foramt-Idee mitmacht, die sind ja nicht so Variant-Cover-Mässig drauf, sonst gäbs ja schon längst Sondercover von Sailormoon.
    Ausserdem mag ich die FF-Stories der 70er und 80er nicht, aber das ist sicherlich Geschmackssache (Lediglich die Ricardo-Rinaldo-Geschichten waren noch ganz nett)



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •