Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 68

Thema: FF 8/2010: Einbruchsicher

  1. #1
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038

    FF 8/2010: Einbruchsicher

    Die neuen Infos sind endlich raus. Das Heft erscheint in 3 Tagen:


    "Einbruchsicher" ab 6. August im Handel.
    Freitag, der 6. August ist Fix & Foxi Tag!
    Nach einer Einbruchserie in Fuxholzen stellen Fix und Foxi Nachforschungen an, um den dreisten Dieben auf die Spur zu kommen. Zusammen mit Knox stellen sie den Einbrechern eine Falle und beweisen ihr Können als Nachwuchsdetektive.
    In unserer zweiten Story "Unter Strom" wird Lupo der Strom abgestellt, worauf er versucht, selbst Strom zu erzeugen und halb Fuxholzen ins Chaos stürzt.
    Um Detektive geht es auch im Wissensteil. Dort zeigen wir euch den Alltag von Sherlock Holmes’ Erben. In unserer neuen Zoo-Serie laden wir euch zu einer spannenden Reise in den Kölner Zoo ein. Außerdem erklären wir euch, warum und wie hoch euer Flummi springen kann.
    In der Kinderküche von Anne Töpfe gibt es coole Drinks für heiße Tage.

  2. #2
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038
    Ich bin äußerst positiv von dem Cover überrascht. Es sieht wunderbar aus, ja es ist das beste seit dem Neustart! Genau so wünsche ich mir Fix und Foxi: Klein, rundes Gesicht, etwas dickere Arme. Die Augen haben einen ganz leichten Manga-Touch, aber bei dem Vorschaubild im letzten Heft hatte ich schlimmeres erwartet. Die Münder sind die größte Verbesserung (hach ja, auf was man alles achtet): Nicht mehr übertrieben breit, sondern klein und passend. Ob Nadia Enis nun in aller Ruhe zeichnen kann, weil wieder genug Puffer da ist? Sonst waren stellenweise immer ein paar Überzeichnungen zu sehen, nun sieht es richtig ordentlich aus!
    Ich habe das Heft leider noch nicht aus dem Briefkasten fischen können, mich interessiert aber, welches Format es sein wird. Ich denke, zumindest bei dieser Ausgabe wird es noch das größere sein.
    Was denkt ihr?

    EDIT: Heft hat die größe wie das letzte, also sehr groß. Ich hoffe wirklich, die Zeichner hatten genug Zeit. Denn entweder ist die 5-Reiher-Seite dann total zugekleistert und grob gezeichnet oder wirklich ganz fein, in Ruhe, aufeinander abgestimmt. Ich bin ja guter Dinge.
    Geändert von JMC (03.08.2010 um 19:23 Uhr)

  3. #3
    Sieht sehr gut und sehr vielversprechend aus. Top Cover

  4. #4
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.391
    ihe macht mich hier noch arbeitslos
    Da ich selber auf die neuen Hefte noch warte halte ich mich etws zurück. Ja, das Cover sieht schön aus. Auf der Clubseite sind die Infos inzwischen auch abrufbar.

  5. #5
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038
    Nächstes Mal halte ich mich gerne zurück
    Ich finde es nur sehr schade, dass das Heft 3 (!) Tage vor VÖ erst offiziell vorgestellt wird.

  6. #6
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.391
    das ist wahr, aber um so kürzer die Wartezeit

  7. #7
    Mitglied Avatar von Atlan
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    885
    Sehr schönes Cover!!!
    Die beiden sehen toll aus.
    Schade, dass es noch das große Format ist, aber ich bin gespannt.

  8. #8
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038
    So, konnte das Heft eben aus dem Briefkasten ziehen. Der erste Eindruck ist wirklich gut: Nadia Enis zeigt auch im Innenteil, dass sie sich verbessert hat. Okay, irgendwie sehen die Figuren etwas mangahaft aus (auch wenn sie das sicher nciht gerne hört), aber mir persönlich gefallen sie sehr gut. Die einzige Figur, die merkwürdig aussieht, ist Stops.
    Die zweite Geschichte sieht nach gewohnter Lazaru-Qualität aus. Sie hat ihre Lieblingsfigur Lupo perfekt drauf!
    Nicht enthalten ist diesmal die Mangaserie, ich habe sie aber auch nicht vermisst. Das Extra, der Flummi, na ja.
    Jetzt wird gründlich gelesen!

  9. #9

    Unhappy

    Na sowas - ich hab die Printversion bisher weder im Briefkasten, noch in den einschlägigen Verkaufsstellen meines Wohnorts entdecken können.

    Aber es ist ja auch noch Haupturlaubszeit, da funzt im Pott eh nicht alles, wie gewohnt.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    82
    Ich muss wohl nicht extra auf die immer noch seltsamen Hände hinweisen?
    Oder dass Fix Beine unterschiedlich lang sind? Oder seine Achselhöhle viel zu nahe am Hals liegt? Dass sein linker Fuß einfach so hinter/unter Foxis Fuß verschwindet?
    Oder dass die Tür eine andere, eckigere Form hat als die Türöffnung? Dass sich die Querlatten an einer Tür zumeist innen befinden, damit man die Tür nicht einfach von aussen aufschrauben kann? Dass eine Tür zumindest einen Griff haben sollte, damit man sie hinter sich zuziehen kann? Dass die Trageschlaufe der Taschenlampe in einem seltsamen Winkel in die Gegend hängt, und zwar steif wie ein Brett? Dass der Stecker des Toasters grundsätzlich hier der Schwerkraft trotzt?
    Ich sehe eine stilistische Veränderung. Eine grundsätzliche Verbesserung sehe ich aber - leider - immer noch nicht. Vielleicht, wenn ich mal einen Blick ins Heft habe werfen können. Auch hier habe ich es noch nicht gefunden.

    Das hier soll wirklich keine Häme sein. Ich verstehe nur einfach nicht, wie man ein derart durchschnittliches Produkt "gut" finden kann. Liegt das an der Nostalgie? Ich finde hier durchaus kleine Kinder, die sich für das Heft begeistern, vor allem jetzt, wo es dasselbe Format hat wie Lillifee und Co. und wenn ich die auf die Fehler anspreche, dann verstehe ich, warum sie mir erklären, das sei ihnen nicht so wichtig. Ich verstehe es nicht bei erwachsenen Comic-Kennern und Veteranen. Vielleicht macht mich ja mal jemand schlau?

  11. #11
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038
    Vielleicht liegt es daran, dass das ein COMIC ist?

    Einiges von dem was du schreibst, ist vollkommen an den Haaren herbeigezogen. Meinst du nicht, dass du langsam etwas übertreibst? Ich persönlich mag keine perfekten Comics, weshalb mich der frische Stil sehr anspricht.

    Ralle: Komisch, ich habe es am Donnerstag bekommen. Verschickt wurde es laut Beipackzettel am Dienstag.
    Geändert von JMC (06.08.2010 um 17:27 Uhr)

  12. #12
    Mitglied Avatar von albert-enzian
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    895
    Zitat Zitat von JMC Beitrag anzeigen
    ... Ich persönlich mag keine perfekten Comics,...
    Ich schon, insbesondere dann, wenn die Geschichte nicht besonders viel hergibt. Auch als Kind haben mich schön und gut gezeichnete Comics (z.B. Fischer, Neugebauer, Julino) wesentlich mehr angesprochen als hingeschluderte Zeichnungen (z.B. Lopez Ramon oder Marguillas). Zumindest die Grundlagen in Anatomie und Perspektiven sollte man drauf haben. Und bei den grafischen Mängeln beim Titelbild kann ich nichts entdecken, was Chrysta an den "Haaren herbeigezogen" hätte. In diesen Fällen muß ich Chrysta recht geben, auch wenn ich mit ihr in Bezug auf den Standort von Fuxholzen in einem Paralelluniversum wohl nie auf einen Nenner kommen werde.

  13. #13
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038
    Zum Beispiel, dass Fix' Beine unterschiedlich lang wären. Das kann man überhaupt nicht sehen. Das einzige, was wirklich nicht stimmt, ist die Türklinke. Das andere ist Krümelkacke.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    82
    Lieber JMC, ich habe mich hier seit Wochen nicht gemeldet, habe auch jetzt in meinem Beitrag keinen Kraftausdruck verwendet oder mich sonstwie ungebührlich verhalten.

    Also "Nein", ich glaube nicht, dass ich übertreibe. Einmal in zwei Monaten wirst Du eine Liste grafischer Ungenauigkeiten schon hinnehmen können, ohne gleich aus der Haut fahren zu müssen, oder?

    Ich glaube auch, dass Dein Ton unangemessen ist. Wie mein alter Wirtschaftslehrer zu sagen pflegte: "Sie nehmen da Dinge in den Mund, die nehmen andere nicht mal in die Hand!".

    Zu dem mit den Beinen: das rechte Bein ist angewinkelt, aber das rechte Hüftgelenk liegt höher als das linke, das kann man deutlich sehen an den Falten der Hose. Das linke Bein ist durchgestreckt und damit kürzer, denn beide Füße stehen flach auf dem Boden.

    Ich sehe keinen Punkt, den ich aufgeführt habe, der nicht im Bild deutlich zu sehen wäre. Auf den schwebenden Stecker des Toasters gehst Du z.B. gar nicht mehr ein. Ich halte das örtliche Aussetzen der Gravitation für einen unübersehbaren Missstand.

    Dass diese Dinge Dir egal sind, ist mir ja klar. Ich fragte ja auch ausdrücklich, ob mir jemand - gerne auch Du - mal erklären kann, warum. Mir aber ist so etwas wichtig an einem "guten" Comic. Warum fühlst Du Dich davon angegriffen? Kannst Du meine Gefühle nicht einfach so zulassen? Muss ich Comics genauso sehen wie Du? Wenn ja, warum?

    Lieber albert-enzian, ich würde nie ausschließen, dass wir uns bezüglich des Parallel-Universums nicht noch einigen. Ich freue mich jedenfalls, dass Du mit unseren verschiedenen Meinungen differenziert und zivilisiert umgehen kannst. Dankeschön!

  15. #15
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038
    Ich habe ja auch auch grundsätzlich nichts gegen andere Meinungen. Aber du kritisierst halt solche minikleinen Sachen. Und die stören den Großteil der Leserschaft - nehme ich an - kein bisschen. Und das seit Heft 1, darum geht's ja. Versuch doch einfach mal, wenn du wirklich an Fix & Foxi interessiert bist, zu schauen: Was hat sich seit Ausgabe eins verbessert, was gefällt dir wirklich gut an dem Heft. Es gibt sicher immer kleine Sachen, die es zu bemängeln gibt, aber in meinen Augen ziehst du das etwas hoch. Wenn du das weiterhin gerne tun möchtest tu das.

  16. #16
    Zitat Zitat von Crysta Beitrag anzeigen

    ...

    Das hier soll wirklich keine Häme sein. Ich verstehe nur einfach nicht, wie man ein derart durchschnittliches Produkt "gut" finden kann. Liegt das an der Nostalgie? Ich finde hier durchaus kleine Kinder, die sich für das Heft begeistern, vor allem jetzt, wo es dasselbe Format hat wie Lillifee und Co. und wenn ich die auf die Fehler anspreche, dann verstehe ich, warum sie mir erklären, das sei ihnen nicht so wichtig. Ich verstehe es nicht bei erwachsenen Comic-Kennern und Veteranen. Vielleicht macht mich ja mal jemand schlau?
    Crysta, ich denke, 'das Gutfinden' eines durchschnittlichen (oder sogar grottigen) Comics macht sich zu einem guten Stück an den ihn bevölkernden Charakteren fest.
    Da kann es sogar passieren, dass man bspw Käpt'n Blaubär mag. Oder das kleine ********* (Maria, es ist eins*). Werner etwa. Bullenklöten meinetwegen. Und dabei absolut nebensächlich bleibt, zu welchen anatomischen No-Goes sich Moers, Feldmann & König im Einzelnen hinreißen ließen.
    Hierbei kann ich nur für mich sprechen und durchaus verstehen, dass es Leserinnen und Leser gibt, die höhere Ansprüche stellen und 'ihre' Lieblingsfiguren, vielleicht auch eben aus dem Grunde ihrer persönlichen Bevorzugung, exakt gestaltet sehen möchten.

    Was mir, wäre ich der Titelzeichner, zu dem gesehenen Cover viel eher einfiele, ist dies: 40 bis 50 % meines Motivs fallen ja sowieso der nachträglichen Montage und den App-Pads zum Opfer. Wozu mir also wahnsinnige Mühe aufbürden?


    * Die Selbstzensurfunktion dieses Boards lässt die Nennung anrüchiger Comictitel nicht mehr zu - da roll ich mich ja ab...(nee, nicht wirklich)
    Geändert von Ralle59368 (06.08.2010 um 21:12 Uhr) Grund: e fehlte

  17. #17
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1

    Thumbs up

    Klar ist es einfach das Haar in der Suppe zu suchen, es mehrfach zu spalten und sich anschliessend genüsslich das Maul darüber zu zerreissen, aber mich als Fan freuen die Fortschritte der Zeichnerinen. Ob da jetzt ein Kabel schwebt oder ein Huhn rückwärts Limbo tanzt- das ist mir da absolut gleich. Meiner unprofessionellen Meinung nach, kann sich Diana L. mittlerweile eine Scheibe von Nadias Fix und Foxi-Zeichnungen abschneiden! Daumen hoch und weiter so ihr zwei!!!

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    82
    Freut mich, dass ich offenbar einen lebendigen Diskurs angestossen habe, und sich extra wegen meiner Kritik hier neues Publikum einfindet! Dieses Forum braucht mehr frisches Blut! Es soll aber kein so böses sein, wie Du es hier aussehen lässt. Kein Grund, mich gleich mehrfach anzublaffen (jetzt bin ich also eine mehrfache Haarspalterin und zerreiße mir "genüßlich" das "Maul"?). Also, liebe Louise, erstmal abregen, und sich auf das Grundgesetz besinnen: ich habe ein Recht auf eine Meinung, und der Sinn solche rForen ist, sie öffentlich auszudrücken.

    Ich habe eine andere Meinung zu dem "einen" Haar. Es sind deren einfach zu viele für mich. Immerhin gibst Du mit Deinem Beitrag zu, dass da ein Haar ist, das man finden konnte, nicht nur "suchen" - worüber könnte man sich sonst das "Maul" zerreissen?

    Leider hinkt auch Dein Vergleich und klingt nach billiger Effekthascherei, um mich lächerlich zu machen. Denn in Fuxholzen wäre ein Huhn nichts besonderes, und dürfte auch Limbo tanzen, wobei ein Comic schlecht zeigen kann, wie man Limbo rückwärts tanzt - man sieht einfach dann ein Huhn in Limbo-Pose. Wobei ich bezweifle, dass die beiden Zeichnerinnen das hinkriegen würden. Dafür ist die Anatomie eines Huhn zu weit weg von der menschlichen.

    Diane war übrigens - da sind sich hier so ziemlich alle einig - nie hier im Kreuzfeuer der Kritik. Soweit ich das sehe, sind sich alle mehr oder weniger der Meinung, dass sie die konsequent bessere Arbeit liefert.

    Auch an Dich stelle ich jetzt offen und ehrlich die Frage: WARUM ist es Dir egal? Die Frage hatte ich schon einmal gestellt (Danke an Ralle59368 für die schöne Antwort, der ich sogar soweit gut folgen kann und die ich so als wichtigen Hinweis annehme)

    Denn ich sehe bisher wie gesagt keine Fortschritte. Diane war von Anfang an mehr in der Cartoon-Arbeit drin, und Nadia, die tolle Mangas machen kann - kriegt es einfach nicht so gezeichnet, wie sie es offenbar im Kopf hat. Der Stil hat sich verändert, die Fehler bleiben. So sehe ich es zumindest.

    Das ist jetzt lang geworden, hui! Aber ich bin auch nur ein Mensch, und wenn man mich beschimpft, dann suche ich den Dialog, weil es sich hier um ein Mißverständnis handeln muss. Schließlich bin ich eine ganz Liebe, die halt nur ihre Comics gerne gut gezeichnet lesen mag. Kein Grund, mich hier öffentlich lächerlich machen zu wollen.

    Wenn Du also weiter ein Problem mit mir hast, gerne per PN. Sobald wir uns besser kennen, werden wir sicher Freundinnen. Ich mag es, dass du Deine Meinung offen sagst. Nur der Ton stößt mir auf.
    Geändert von Markus (11.08.2010 um 14:28 Uhr) Grund: Wegen Tangierung von Persönlichkeitsrechten auf Wunsch des Betroffenen entfernt

  19. #19
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Ich glaube nicht, dass dich jemand lächerlich machen möchte. Das wäre völlig überflüssig.

  20. #20
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.391
    liebe Leute, wir wollen hier über Hefte diskutieren und nicht über Haare in Suppen, Personen oder andere Speisen

  21. #21
    Mitglied Avatar von Ziehstripp
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany, 32423 Minden
    Beiträge
    4.459
    Liebe Leute,
    Ich will niemandem zu nahe treten aber die Qualität der FF-Story's in zeichnerischer Hinsicht, sind selbst für meine 13 Jährige Tochter, gelinde gesagt, fürs Hinterteil.
    Ich fand ja die Zweitstory, von der Zeichnerischen Ebene, noch Super, doch diesen Schund, der als Erststory abgeliefert wird, werden meine Tochter und ich uns nicht mehr antun! Das alles, was uns da auf den ersten 14-18 Seiten als Titelstory verkauft wird, ist zeichnerisch Anfängerhaft und Story-technisch an den Haaren herbeigezogen.
    Vielleicht beim vierten Comeback, in diesem Sinne, noch viel Spaß mit Fixilantisch & Foxiokomisch!
    Anna & Peter

  22. #22
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    10
    Wenn ich mir das so ansehe, dann muss ich, wenn auch widerstrebend, Mister Ziehstripp beipflichten. Eine Weile sah ich noch interessiert zu, was nach dem auf der Frankfurter Messe angekündigten "echten Relaunch" neues passierte - schließlich habe ich eine Weile fürs FF Geschichten geschrieben und war neugierig, was alles an Innovation zu erwarten sei. Das Erste Heft hatte auch einen erstaunlich guten Zeichner. Hey, dachte ich, nicht schlecht! Der Stil war locker, großzügig und ausdrucksstark. Eine echte Überraschung! Von Null auf Hundert in einer einzigen Ausgabe! Die aktuellen Mangafrauen hingegen wären wohl besser bei den echten Mangas aufgehoben. Zur Qualität der Geschichten will ich mich nicht äußern.
    Den größten Lacher im neuen FF hatte ich aber bezeichnenderweise nicht bei einem FF-Gag, sondern als dieser tolle Draftball-Manga vorgestellt wurde. Da hieß es in etwa, Draftball sei wie Tischtennis, bloß viel besser. "Schluck! Besser als Tischtennis?", dachte ich da, "NOCH besser, hahaha, als Tischtennis? Wahnsinn!"
    Draftball Nr.1 hab ich mir dann aber doch nicht gekauft. Besser als Tischtennis, gibt's doch gar nicht!

  23. #23
    Mitglied Avatar von Kicker1975
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Horstmar
    Beiträge
    842
    Muss euch da recht geben ! Was mich besonders stört ist jetzt dieses ätzende Großformat ...erstens kann man die Hefte nicht zu den anderen zuortnen , zum zweiten sollen da wohl die miesen Zeichnungen noch besser zum Vorschein kommen.

    Also so brauche ich FF nicht , ich will schöne Comicfiguren keine Manga's !

    Gut das dieser Draftball Müll wieder raus ist aus dem Heft , was wollten die bloss damit ?

    Ich muss sagen waren die ersten 4 Hefte noch großartig wird es jetzt immer blöder und ich werde F&F erst mal nicht mehr kaufen !

    Erst wenn Alex Uhde wieder an Bord und das Format wieder normal ist.

    Man war Heft 1 gut , sowohl von der Machart her und auch das "Wissensgimmick" wusste zu überzeugen. Heute gibt es einen Flummi ...wo bleibt da das Wissen lachhaft !

    So in der Art möchte ich kein F&F mehr, da trauer ich den Tigerpress Comics sehr stark hinterher. Die wussten wenigstens wie man richtige Comics macht !

    Sehr schade die neuen F&F sind für mich gescheitert und es ist noch nicht mal ein Jahr um !
    Geändert von Kicker1975 (16.08.2010 um 14:42 Uhr)

  24. #24
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038
    Zitat Zitat von Kicker1975 Beitrag anzeigen
    Erst wenn Alex Uhde wieder an Bord und das Format wieder normal ist.
    Und du meinst, er würde es unter den Stress- und Zeitbedingungen besser hinbekommen als Frau Enis? Ich glaub's nicht.

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    82
    Ich laube, keine Naturgewalt wird Alex Uhde zurück bringen.
    Aber mal im Ernst: Das neue großformatige Heft ist für kleine Kinder gedacht, und bei denen in meinem Umkreis kommt es auch ganz gut an. Für mich war immer klar, dass es für Liebhaber der alten Hefte nichts zu bieten hat.

    Dabei will ich nicht falsch verstanden werden. Ich fänds toll, wenn das Heft ein neues Publikum gut bedient, auch wenn es dafür sein altes Publikum aufgibt. Es muß aber eine entsprechende Qualität haben, egal für wen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •